MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => MSI Spezial => Thema gestartet von: chgogo am 23. Februar 2016, 08:47:05

Titel: Akku in der Garantiezeit schwach - Schlechter Service
Beitrag von: chgogo am 23. Februar 2016, 08:47:05
Hallo,

ich habe mir vor 5 Monaten bei Saturn das Gamer Notebook GE72-2QFI7W16SR21BW Apache Pro gekauft.
Im Großen und Ganzen war ich mit dem Gerät ja zufrieden, nur habe ich gemerkt, dass der Akku immer schwächer wurde. Zuletzt hatte er 80% nach 10 Minuten Benutzung und nach einer Stunde stand er noch auf 20% Akkuleistung. Länger als 1,5 Stunden hielt der Akku gar nicht mehr.
Nicht dass ich rechenintensive Spiele gespielt hätte, nein ich habe hauptsächlich mit MS Office gearbeitet und im Internet gesurft.

Nach meiner Beschwerde bei MSI sollte ich das Notebook nach Polen einsenden.
Dies habe ich auch gemacht und nach 5 Tagen erhielt ich eine E-Mail dass das Notebook angekommen ist und nun repariert wird.
Doch am nächsten Tag erhielt ich die Nachricht, dass kein Fehler gefunden wurde, was mit Bildschirmfotos kommentiert wurde.
Darauf war zu sehen, dass nach über 2 Stunden noch 30% Leistung zur Verfügung stehen würden.

Meiner Meinung nach wurde das Notebook an geschalten und eben 3 Stunden laufen gelassen.
Klar wenn es nichts zu arbeiten hat, hält es natürlich länger......

Ich bekomme das Notebook jetzt so wieder zurück .......
Für mich ein sehr sehr schlechter Service und das letzte MSI Gerät dass ich gekauft habe.
Titel: Re: Akku in der Garantiezeit schwach - Schlechter Service
Beitrag von: der Notnagel am 23. Februar 2016, 09:05:08
hast du mal das Programm "MSI Battery Calibration" benutzt? http://de.msi.com/support/nb/GE72-2QE-Apache.html#down-utility Das sollte man in größeren Zeitabständen mal nutzen.
Kann sein, dass die es in der Servicewerkstatt benutzt haben. Warum ist es schlechter Service, wenn das Problem auf diese Weise möglicherweise gelöst wurde?
Titel: Re: Akku in der Garantiezeit schwach - Schlechter Service
Beitrag von: chgogo am 23. Februar 2016, 09:10:10
Ja ich habe das Programm auch schon benutzt ...... ohne Erfolg.
Titel: Re: Akku in der Garantiezeit schwach - Schlechter Service
Beitrag von: JIGGY am 26. Februar 2016, 21:47:44
Vom Kaufvertrag zurücktreten und andere Marke kaufen. Service bei MSI kann man vergessen...
Titel: Re: Akku in der Garantiezeit schwach - Schlechter Service
Beitrag von: rechone am 17. April 2016, 13:49:24
Hallo,
geht mir ähnlich, okay vielleicht liegt es an mir; ich habe am 18, März 16 das Gaming Notebook (wurde zumindest als Gaming Notebook verkauft) MSI P-Series PE60 gekauft und als erstes Spiel Tom Clancys The Division  bei Steam gekauft und ausprobiert. Mein erstes Notebook, ich besaß vorher nur Desktop PC's. Zu meiner Frage: Ist es normal dass der volle Akku bzw.. Batterie nach 30 Minuten spielen schon wieder leer ist?

Vielen Dank für kompetente Antworten bin leider Laie was LapTop's anbelangt. Abgesehen davon wenn ich gewusst hätte dass der Akku oder halt Battery fest verbaut ist, dann hätte ich wohl auf dieses Modell verzichtet.
Titel: Re: Akku in der Garantiezeit schwach - Schlechter Service
Beitrag von: iTzZent am 17. April 2016, 14:21:17
Akkus sind bei Notebooks nicht zum spielen geeignet, dafür fehlt denen einfach die Leistung, egal was du für ein Notebook kaufst. Wenn man mit einem Notebook spielen will, muss stets das Netzteil angeschlossen sein.

Titel: Re: Akku in der Garantiezeit schwach - Schlechter Service
Beitrag von: der Notnagel am 17. April 2016, 15:04:23
Wenn du ein Notebook mit einem "Wechselakku" hättest, dann würde der Akku eine geringere Kapazität besitzen und noch kürzer halten (Das Akku-Gehäuse müßte von der Akku-Größe abgezogen werden).
Titel: Re: Akku in der Garantiezeit schwach - Schlechter Service
Beitrag von: iTzZent am 17. April 2016, 19:53:37
Naja, das halte ich für ein Gerücht... mein GT70 hat ein 9 Zellen Akku mit 7800mAh und ist wechselbar. Das Akku beim PE60 besitzt auch ein Gehäuse, wie jedes andere Akku auch, nur das es halt im Gehäuse verbaut ist... es lässt sich aber dennoch problemlos ausbauen, er ist nur mit einer Schraube befestigt. Es ist übrigens ein 6 Zellen Akku mit 4730mAh.