MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Rund um Software => Linux & Co => Thema gestartet von: ripper81 am 30. Oktober 2006, 12:58:18

Titel: k9nu neo + kubuntu 6.10
Beitrag von: ripper81 am 30. Oktober 2006, 12:58:18
Hallo ich bin neu hier,

Habe seit zwei Tagen meinen neuen Rechner mit MSI K9nu neo Board und Kubuntu 6.10 laufen, soweit funktioniert auch alles allerdings braucht die Kiste ewigkeiten zu booten und die Festplatten LED leuchtet dauerhaft. Vieleicht weiß ja hier jemand was da los ist ich bin ziemlich ratlos.

Vielen dank im Voraus.

MFG Ripper81
Titel: k9nu neo + kubuntu 6.10
Beitrag von: wollex am 30. Oktober 2006, 18:49:59
Dazu müsste man wissen was noch so in deinem Rechner verbaut ist....

Wie sieht die Bootreihenfolge im BIOS aus?
Titel: linux und Kernel
Beitrag von: Tucholsky am 31. Oktober 2006, 13:54:50
leute sprecht doch mal vom Kernel????
linux hartware spricht man immer vom  kernel oder von Modulen Bitte....
Kann jetzt nur von mir sprechen....
Habe vor kurzem einem Kunden das Bord MSi 7250 eingebaut
sein linux besteht aus kernel 2.6.18.1 und der erkennt alles was drin ist
Destop arbeitet mit der KDE version 3.5.4
allso es gibt kein Problem wenn man linux versteht ......
finger weg von boot rehenfolge im bios ist linux egal
Titel: k9nu neo + kubuntu 6.10
Beitrag von: wollex am 31. Oktober 2006, 14:09:42
Zitat
finger weg von boot rehenfolge im bios ist linux egal
...und dem BIOS ist es egal welches BS installiert ist... ;)
Titel: linux und Kernel
Beitrag von: Tucholsky am 31. Oktober 2006, 14:21:43
woolex ganz ehrlich , linux und Festplatten .....
linux ist kein windoof ,, sogar in einem Raid system kann ich im linux system die root platte bestimmem.