MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Motherboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: Grim82 am 21. Mai 2009, 22:51:02

Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Grim82 am 21. Mai 2009, 22:51:02
Hallo Leute,



sind beim Zusammenbauen und haben Probleme mit oben genannten Board,
wenn 12V ATX Stecker (2x4) für die CPU Stromversorgung eingesteckt ist
startet der Rechner nicht.



Wissen nicht was wir machen sollen. Bitten um Hilfe!!!



P7N SLI

E8500

2x 1GB Corsair

600 OCZ Modextreme

GTX 260 AMP

[attach]13229[/attach]
(http://file:///D:/DOKUME%7E1/Grim/LOKALE%7E1/Temp/moz-screenshot.jpg)

Wenn der markierte Stecker drin ist geht garnix mehr.

Danke im Vorraus.
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Kingnemesis am 21. Mai 2009, 22:52:36
Hallo Grim92  :winke

Soll das heissen ohne den Stecker funktioniert es ?
Cmosreset mal versucht ?
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Grim82 am 21. Mai 2009, 22:56:16
:winke Hallo züruck

Tatsächlich geht er ohne den Stecker an.

Die Graka scheint zudem auch keinen Strom zu haben obwohl Sie mit 2x6 Pin richtig angeschlossen ist.
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Kingnemesis am 21. Mai 2009, 23:00:26
Versuch mal nur den rechten Stecker der 4Pin Atx anzuschliessen, der zweite wird eh nicht unbedingt benötigt.

Zitat
Tatsächlich geht er ohne den Stecker an.
Angehen und richtig funktionieren ist was anderes. Was heisst das denn genau ,angehen ?

Welche Biosversion ist auf dem Board, kannst du dies erkennen oder bekommst du den Bootscreen gar nicht zu sehen.
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Grim82 am 21. Mai 2009, 23:02:38
Haben wir schon geht leider auch nicht.

Das CMOS Reset haben wir auch schon probiert.
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Grim82 am 21. Mai 2009, 23:05:08
Angehen = Lüfter gehen an und das wars.

Ins Bios kommen wir nicht.

Welche Biosversion drauf ist wissen wir leider auch nicht.
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Kingnemesis am 21. Mai 2009, 23:10:41
Na OK wenn ihr nicht die richtige Biosversion auf dem Board habt die auch die CPU unterstützt dann wird das so eh nix allerdings sollten die Lüfter wenigstens drehen wenn der 2x4Pin Atx drin ist.
Ich schlage mal vor ihr testet das Ganze mal in Minimalkonfig ausserhalb des Gehäuses.
Board auf eine nichtleitende Unterlage legen und nur CPU mit Lüfter, ein Ram Modul und Graka einbauen.
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Grim82 am 21. Mai 2009, 23:14:52
der prozi lief schon mal in einem anderen pc auf dem mobo mit dem bios.
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Kingnemesis am 21. Mai 2009, 23:19:14
Dann bleibt eigentlich nur noch das Netzteil oder ein Kurzschluss mit dem Gehäuse und deshalb solltet ihr es mal ausserhalb testen.
Wie sind die Stromwerte des Netzteils ?
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Grim82 am 21. Mai 2009, 23:26:45
wenns ein kurzer mit dem gehäuse ist wurde doch garnichst mehr gehen, oder? wenn der 2x 4 stecker nicht gesteckt ist drehen die lüfter ja.
nt: zwei 12v leitungen a 25 ampere.
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Kingnemesis am 21. Mai 2009, 23:30:26
Hängt ja davon ab wo der Kurzschluss zustande kommt.
Wenn die 2 Stecker angeschlossen sind dann ist ja auch da Strom drauf wo ohne dies keiner ist.  :whistling:
Versuch es mal ausserhalb des Gehäuses dann wissen wir mehr.

Kann ja auch am Netzteil selbst liegen, was habt ihr sonst zu tauschen da ?
Ram, Netzteil Graka ???
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Grim82 am 21. Mai 2009, 23:34:03
Hängt ja davon ab wo der Kurzschluss zustande kommt.

Wenn die 2 Stecker angeschlossen sind dann ist ja auch da Strom drauf wo ohne dies keiner ist. :whistling:

tut mir leid, dass verstehe ich nicht, sitze seit 10 stunden mit dem probem fest.
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Kingnemesis am 21. Mai 2009, 23:39:18
Die beiden Stecker sind dazu da die CPU mit Strom zu versorgen, solange da kein Strom drauf ist kann auch kein Kurzschluss entstehen.
Ob der 24Pol Stecker die CPU auch teilweise mit Strom versorgt kann ich nicht sagen aber das ist ja auch nicht das Problem.

Fakt ist ein Kurzschluss kann nur dort entstehen wo auch Strom ist, ohne Strom auch kein Kurzschluss  :!:
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Grim82 am 21. Mai 2009, 23:42:03
danke erstmal, für heute kann ich nicht mehr. melde mich morgen noch mal.
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: dalex am 22. Mai 2009, 08:07:06
Was steht den auf dem Aufkleber auf dem chip, den ich im angehängten Bild rot markiert habe?

Was für ein Netzteil habt ihr den Genau vebaut? Hersteller und Modellname bitte.
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Grim82 am 22. Mai 2009, 12:05:01
Guten Morgen,

OCZ ModXStream Pro 600W
http://www.alternate.de/html/product/Netzteile_bis_600_Watt/OCZ/ModXStream_Pro_600W/288516/?tn=HARDWARE&l1=Zubeh%C3%B6r&l2=Netzteile

Auf dem Sticker steht : A7300
NWS110
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: dalex am 22. Mai 2009, 12:32:53
Gut, nun das nächste Problem.

Es geht um die CPU. Es gibt sie im Stepping C0 und E0. Die C0 Version würde mit dem Bios 1.1 (welches du hast) laufen. Wahrscheinlicher ist jedoch, daß du die E0 Version hast und dafür ist ein Bios Update nötig auf mindestens Version 1.2

Um festzustellen welche CPU Version du hast müssen wir einen Blick auf die CPU werfen. Welche Buchstabenfolge steht auf den Heatspreader (oben).

SLAPK = C0
SLB9K = E0

Davon hängt ab wie es weiter geht.

Die Infos findest du hier:
http://www.msi.com/index.php?func=prodcpu2&prod_no=1373&maincat_no=1#menu
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: anDrasch am 22. Mai 2009, 12:34:01
Zitat von: \'Grim82\',index.php?page=Thread&postID=703508#post703508
Auf dem Sticker steht : A7300 NWS110
Meintest Du vielleicht A7380 NMS 110 ?
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Grim82 am 22. Mai 2009, 13:57:22
anDrash hat völlig recht. Die Nummer ist  A7380 NMS110.

Der Prozessor ist ein CO.


Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: dalex am 22. Mai 2009, 14:26:19
Gut, dann paßt eigentlich alles. Habt ihr schon mal geprüft, ob nicht ein vergessener oder falsch plazierter Abstandshalter im Gehäuse einen Kurzschluß auf der Unterseiter des Mainboards verursacht und deshalb der PC nicht bootet?

Kann jedem mal passieren, mir auch schon.
Titel: Problem mit P7N Sli Platinum
Beitrag von: Kingnemesis am 22. Mai 2009, 14:50:34
Ja deswegen solltet ihr das Board ja auch ausbauen und ausserhalb testen, solange ihr das nicht versucht habt kommen wir hier nicht weiter.  :wacko: