MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Kaufberatung => Thema gestartet von: sunland am 31. Oktober 2010, 13:48:48

Titel: Welche Sockel AM3 Harware kaufen ?
Beitrag von: sunland am 31. Oktober 2010, 13:48:48
Hallo,

Eine Systemaufrüstung steht mal wieder an. Da würde ich gern mal eure Meinung dazuhören:


Welche der folgenden CPUs ist noch sinnvoll im Preis/Lesiungsverhältnis?

AMD Athlon 640 x4
AMD Phenom II x2 550
AMD Phenom II x4 945 C2
AMD Phenom II x4 970

Kühler:
Arctic Freezer Xtreme rev 2
Arctic Freeuer 7 pro rev2
andere noch bessere ??????

der CPU Kühler soltle in ein Antec Three hundret passen :!:


Titel: Welche Sockel AM3 Harware kaufen ?
Beitrag von: wiesel201 am 31. Oktober 2010, 15:22:42
Vorweg erst einmal: Wie sieht Dein derzeitiges System aus? Welches Board hast Du, welchen Speicher, welches Netzteil...

Wenn es gelingt, den Phenom II x2 auf einen x4 freizuschalten, dann hat er das beste Preis-Leistungsverhältnis. Ansonsten würde ich Dir den Phenom II x4 955 BE im C3-Stepping (http://\'http://geizhals.at/deutschland/a485791.html\') empfehlen. Normalerweise schafft er ohne Spannnungserhöhung nur durch Anheben des Multiplikators eine prime-stabile Taktfrequenz von 3.500 bis 3.600 MHz, also das Leistungsniveau eines 970 für deutlich weniger Geld.
Titel: Welche Sockel AM3 Harware kaufen ?
Beitrag von: sunland am 03. November 2010, 10:08:54
Bisher habe ich einen 6000+ 125Watt benutzt er wid unter Last aber teilweise 59Grad heiß, was auch noch die Grafikarte aufheizt.

Ansonsten 2GB Ram (2/2 Slots)

HD4850 512 Ram
600Watt Netzeil von Beqiet
Mainbaord müsste so micro Budget Am2 Board mit 740G Chip sein.

Mein Midi Tower hat zwar 2 x120mm vorn und hinten, aber ich denke das mit den 125W Modellen auf Dauer nicht auskommen werde.

Das mit CPU Kernen freischalten ist zwar bestimmt ne Sparlösung aber für den stabilen Dauerbetrieb für mich nicht geignet.
Die Amd haben bestimmt Grund gehabt die 2 Kerne des Phenom zu deaktivieren, wenn es denn fehlerhafte sind.


< Bin am Überlegen den x4 955 BE zu nehmen, weil der 945 mit C3 nahezu ausverkauft ist.


Ob da halt der Freezer 65 Pro 2 überhaubt aushreicht ?
Technische Luftschlösser kann und will ich mir nicht leisten.






Titel: Welche Sockel AM3 Harware kaufen ?
Beitrag von: Schnidde am 03. November 2010, 16:10:53
amd\'s grund: bevor ich sie garnicht verkaufe, verkaufe ich sie lieber als x2 günstiger. ist natürlich nicht immer der fall! auf einigen cpu\'s sind diese kerne auch defekt! aber es ging ja auch darum, die günstigste alternative in preis/leistung zu zeigen.
Titel: Welche Sockel AM3 Harware kaufen ?
Beitrag von: sunland am 03. November 2010, 17:40:47

Gerade nachgeguckt:

PhenomII 945 X4 95 Watt C2 Stepping ~ 119€



Ist das mit dem C2 Stepping ein Nachteil, ich würde sowieso nur zwei 2 GB DDR3 1333 Module nehmen.
Der Athlon gefällt vom Preis, aber die Spiele Leistung ist mir nicht bekannt.


Ich würde mich über ein paar zusätzliche Infos freuen, ich bin bestimmt nicht der einzige der den 945 bevorzugt .



Titel: Welche Sockel AM3 Harware kaufen ?
Beitrag von: Doc McMad am 04. November 2010, 13:46:20
Moin moin,

ich habe meinem sohn vor ca einem jahr ein system mit \"phenom II x2 550 \"verpasst. Unter xp (32) ließ sich der prozessor zum 950 x4 freischalten und läuft seit mehr als 1/2 jahr stabiel. :thumb

Es kommt auf Dein budget an, ob Du pokerst oder nicht :kratz

urs

Doc
Titel: Welche Sockel AM3 Harware kaufen ?
Beitrag von: sunland am 09. November 2010, 21:05:34
Hallo nochmal,


das Grundgerüst bisher

Phenom x4 945 (95Watt Hoffe ich doch mal schwer ;-) )
2x2GB DDR3 1333 Kingston
alte 4850 Drr3
altes 600Watt
alte Festplatte
Freezer 7 Pro 2




Jetzt fehlt lediglich ein passendes großes Am3 Mainboard.
Was käme da in Frage (außer mal von dem MSI 770-c45 abgeshen) ?



Titel: AM3 Mainboard
Beitrag von: sunland am 12. November 2010, 19:56:57
Inzwischen gibt es fast 15 Mainboard Chipsets von Via, SIS, NVidia und von AMD selbst.


Klar weis ich das man bei bei Sli / Crossfire Verbund nur bestimmte Chips nehmen muss.

Welches MSI Board würde da am sinnvollsten passen?





Titel: Welche Sockel AM3 Harware kaufen ?
Beitrag von: Blackfire am 14. November 2010, 18:26:53
die frage ist, wieviel willst du für ein mainboard ausgeben?

willst du eher übertakten oder alles standard belassen?

dieses mainboard ist ganz nett:
Mainboard Review: MSI 890FXA-GD70 (http://\'http://www.msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=95516\')
Titel: Welche Sockel AM3 Harware kaufen ?
Beitrag von: ScaapaPC am 14. November 2010, 22:34:35
Ich würde erstmal das 870A-G54 in betracht ziehen, ist sehr stabil und zuverlässig.
Wenns ganz günstig sein muss bleibt kein anderer Weg als sich von MSI abzuwenden da auch die kleinen Boards immer teurer sind als bei anderen Herstellern. Der Preis ist der Knackpunkt bei MSI, die Quali stimmt dafür 100%!. Fahre seit 7 Jahren mit MSI Grakas ohne Probleme, ein P43 Board hatte ich zwischendurch auch mal (lief auch einwandfrei).

Als Geheimtip würde ich derzeit aufgrund des Preises zum Biostar greifen, sind einfach günstiger und genauso zuverlässig.

Titel: Welche Sockel AM3 Harware kaufen ?
Beitrag von: sunland am 14. November 2010, 22:39:12
Das 890FXA-GD70 wäre bestimmt gut leider nicht für mich .

Wenn soll alles auf Standart laufen um möglichst lange Betriebszeit zu haben.

Das Mainboard sollte unter 130 € bleiben sonst wird es insgesamt zu teuer.

Mit Amd 770 Chipset habe ich einige USB Geräte die selbst nach Biosupdate das System am Booten hindern.
Daher möchte ich das Nachfolgeboard des K9a2 also das 770- C45 eher meiden.


Edit: Oh das 870A-G54 passt besser - gibt damit schon erste Erfahrungen?
Titel: Welche Sockel AM3 Harware kaufen ?
Beitrag von: ScaapaPC am 14. November 2010, 22:55:37
Das 870A-G54 is sehr zuverlässig (habe da so meine Quellen^^), allerdings solltest du darauf achten keinen Cl7er Speicher einzubauen weil evtl. Probleme geben könnte nach einer gewissen Zeit. Muss nich so sein kann aber vorkommen.

Kostenpunkt ca. 75€