MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: hubutz am 14. September 2007, 09:35:33

Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 14. September 2007, 09:35:33
Hallo zusammen,

gibt es denn irgendwo eine LiveUpdate Version die Vista64 kompatibel ist? Ich habe leider kein Diskettenlaufwerk und irgendwie mag mein PC nich über USB booten :/

Danke für Antworten,
 hubutz
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: red2k am 14. September 2007, 09:47:28
live update solltest du zum bios update nicht nutzen. das kann dein board zerstören.
für x64 gibts auch noch keine version.

welches board hast du?
warum willst du das bios updaten?
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 14. September 2007, 09:54:38
Hey,

hab das 965Neo2. Hab es gestern erst eingesetzt da mein Asus den Geist aufgegeben hat und es ist ne BIOS Version von Juni 2006 drauf (Nummer kann ich hier auf Arbeit schlecht sagen). Würde gerne Upgraden, da ich denke, dass das nicht mögliche booten über USB wohl nen BIOS-Problem ist.
Ausserdem kann man den FSB nich auf 400 stellen - weiß aber nicht, ob das bei den neueren Versionen geht.

*seuftz* Also Diskettenlaufwerk irgendwoher besorgen? Naja... Mal schauen.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: wiesel201 am 14. September 2007, 10:03:02
Oder per Boot-CD updaten... ;)
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 14. September 2007, 10:04:36
stimmt auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Geht da einfach die Windows CD in Konsolenmodus oder muss ich mir irgendwie nen DOS-Boot-CD basteln?
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: red2k am 14. September 2007, 10:06:49
wenn du zu hause bist, melde dich einfach nochmal hier.
eventuell ist auch nur eine bios option falsch eingestellt.

bevor du anfängst zu flashen, wäre das vllt. der erste schritt
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 14. September 2007, 10:07:44
Alles klar, danke:)

Aber werde es erst Sonntag oder Montag abend schaffen, fahre nach der Arbeit mit Kumpels aufn Bday einer Freundin:)

Bis denne:)
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 14. September 2007, 13:43:32
Zitat
   
wenn du zu hause bist, melde dich einfach nochmal hier.
eventuell ist auch nur eine bios option falsch eingestellt.

bevor du anfängst zu flashen, wäre das vllt. der erste schritt

Und gleichzeitig kannst Du Dir ja schonmal die eine oder andere Anleitung durchlesen.

Auch wenn Du ein Diskettenlaufwerk hättest, würde ich Dir lieber dazu raten eine CD oder einen USB-Stick zum Flashen zu verwenden.  Die drei Folgenden Varianten, lassen sich alle bequem in Vista 64bit vorbereiten.

- Variante I: BIOS-Update per USB-Stick (DOS) (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=74337#post74337)

- Variante II: BIOS Update per CD (DOS) (http://www.bios-chips.com/bios-boot-cd.htm)

- Variante III: BIOS Update per USB-Stick (DOS, MSIHQ BIOS Helper) (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=34023)




Zitat
Ausserdem kann man den FSB nich auf 400 stellen - weiß aber nicht, ob das bei den neueren Versionen geht.

Was heißt das genau?  Es geht prinzipiell nicht, oder wenn Du das machst, bootet das System nicht mehr?

Bevor wir anfangen über BIOS-Einstellungen zu sprechen, solltest Du eine detaillierte Liste ALLER im System verbauten Komponenten erstellen und hier posten.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: wiesel201 am 14. September 2007, 14:13:56
Zitat
Original von Jack the Newbie
Zitat
   
Auch wenn Du ein Diskettenlaufwerk hättest, würde ich Dir lieber dazu raten eine CD oder einen USB-Stick zum Flashen zu verwenden.

Mit dem USB-Stick klappt es nicht, deswegen will er ja flashen...

Zitat
Original von hubutz
Ich habe leider kein Diskettenlaufwerk und irgendwie mag mein PC nich über USB booten :/
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 14. September 2007, 14:19:08
Hallo Wiesel,

Ich weiß, ich hatte es gelesen.  

-----
Allerdings:

Er hat nicht geschrieben, was er für einen USB-Stick verwendet hat, ob er diesen zum Booten korrekt vorbereitet hat (und wie) oder nicht, ob eventuelle BIOS-Einstellungen in Bezug auf das Booten von USB-Geräten richtig vorgenommen wurden etc.  Deshalb habe ich die Guides trotzdem verlinkt.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: red2k am 14. September 2007, 14:22:08
viele wollen auch ihren mp3-stick als datenstick verwenden.
unter windows mag das gehen. allerdings nicht beim booten. egal welche optionen dann im bios eingestellt sind.

ok, back to thema :D
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 14. September 2007, 14:24:43
Ich verwende einen MP3-Datenstick zum booten, klappt wunderbar.   :D

Zitat
ok, back to thema

Ähm, genau.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 17. September 2007, 08:05:39
Sers,

i\'ve tested it with various USB-Sticks and my supplier tells me, that this have to be a defect on the board, gonna exchange it - and maybe again vs an ASUS - but thanks for your help here!

Cheers,
 hubutz
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 17. September 2007, 10:01:31
Zitat
and my supplier tells me, that this have to be a defect on the board

Möglicherweise würde ein simples BIOS-Update reichen.

Zitat
und es ist ne BIOS Version von Juni 2006 drauf

Eigentlich das klingt schonmal falsch, denn das erste offizielle BIOS, sprich: das BIOS, was mindestens mit Deinem Board ausgeliefert worden sein sollte ist aus dem Januar 2007:

http://global.msi.com.tw/index.php?func=downloaddetail&type=bios&maincat_no=1&prod_no=1163
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 17. September 2007, 10:21:40
mhm... Keine Ahnung.
Wie gesagt, über USB lässt es sich nciht booten, Diskette hab ich ncih und... Update via CD, na gut vielleicht.

Aber wenn es der Händler zurücknimmt ist es eh das einfachste für mich, hab auch eh festgestellt, dass ich vom Overclocking her nie nen FSB von 400 damit erreichen werde - wurde mir wohl Quark erzählt - von daher :)
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 17. September 2007, 10:31:31
Zitat
Update via CD, na gut vielleicht.

Was heißt vielleicht? Wenn Du von CD booten kannst, sehe ich da keinerlei Problem. Im Gegenteil, eine bessere Option als Live Update ist es in jedem Fall.

Zitat
Aber wenn es der Händler zurücknimmt ist es eh das einfachste für mich, hab auch eh festgestellt, dass ich vom Overclocking her nie nen FSB von 400 damit erreichen werde - wurde mir wohl Quark erzählt -

Kommt immerhin auch auf das BIOS, auf die verbaute CPU, den verbauten Arbeitsspeicher und das verbaute NT und auf die gewählten BIOS-Einstellungen, und die Kühlung darf man auch nicht vergessen.

Nichts davon hast Du bisher mitgeteilt...

Dass es nicht einfach so mal eben klappt, wenn man den FSB auf 400 stellt ist eigentlich fast zu erwarten. So einfach ist das nicht und für OC gibt es keinerlei Garantien.

----

Ich würde an erster Stelle nachschauen, was Du da eigentlich genau für ein Board hast und welche BIOS-Version da drauf ist.  Wie  gesagt, es müsste mind. v3.0 aus den Januar 2007 drauf sein, das ist das erste offizielle Final.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 17. September 2007, 10:59:08
Okay, also wie gesagt, ist ein Bios vom Juni2006, Version hab ich immer noch nicht notiert.
Der FSB lässt sich im Bios nur zwischen 266 und 333 verstellen - in 1MHz-Schritten.
Meine Rams - Kingston HyperX - scheint es nich zu wollen und momentan ist da nen E6300 drinnen.
Das Board bootet schon bei der leichtesten Übertaktung (die Spannungen sind natürlich erhöht, die CLs der RAMs auf die \"schlechtesten\" Werte gestellt) nicht mehr. Vorher im P5B lief die CPU ~9 Monate bei 2,8GHz, ohne dass das Board/die CPU auch jemals eine Temperatur von 45°C überschritten hätten.

Das Board hat dann ejtzt aber die ASUS-Krätze (\"USB Device Over Current Status Detected. Shutdown in 15 Seconds\" (auch mit unverbundenen USB-Slots)) bekommen und ist auf dem Weg zu ASUS.

Von dem MSI-Board hatte ich bislang nur Gutes gehört und mittlerweile denke ich ja, dass ich  beim Hänler \"beschissen\" wurde und mir die v1 des NEO in nem NEO v2 Kasten verkauft wurde, was ich allerdings noch nicht nachgesehen habe, da ich erst heute morgen von nem durchzechten Wochenende direkt zur Arbeit gefahren bin.

Hat also prinzipiell nichts mit MSI zu tun, vielleicht ist es halt nur ein zu altes Board und erfüllt meine Erwartungen deshalb nicht. =/ Meine MSI-Graka ist aber so richtig spitze:o
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 17. September 2007, 11:10:24
Zitat
Okay, also wie gesagt, ist ein Bios vom Juni2006, Version hab ich immer noch nicht notiert.

Das kann fast nicht sein, wenn Du ein P965 NEO2 hast, wie Du sagst.

Mein Vorschlag:

Vergewissere Dich Deiner genauen Mainboard-Bezeichnung und poste diese hier.  Für das P965 Neo2 müsste sie folgendermaßen aussehen:

-Marketing Name: P965 Neo2
-Modell-Name: MS-7235
-PCB-Version: 2.1

Zur Hilfe schau mal hier rein, da gibt es Hinweise und Screenshots:

Woran erkenne ich, welches Board ich habe (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=23207)

Deine BIOS-Version sollte mindestens v3.0 sein, sonst stimmt irgendwas ganz gewaltig nicht, wenn Du wirklich das von Dir genannte Board hast. Die BIOS-Version wird Dir beim POST angezeigt.  Zur Hilfe schau mal hier (wieder mit Screenshots):

Identifikation der BIOS-Version (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=23207&threadview=1&hilight=&hilightuser=0#post184546)


---------------------

Zitat
Meine Rams - Kingston HyperX - scheint es nich zu wollen

Was heißt das genau?  Was für RAMS sind das genau (Modellbezeichnung, Typ, Latenzen, empfohlende Betriebsspannung angeben).

Versuch genaue Informationen zu geben und erstell einen kompletten Systemüberblick, sonst ist es sehr schwer Dir in irgendeinerweise behilflich zu sein.

Zitat
Von dem MSI-Board hatte ich bislang nur Gutes gehört und mittlerweile denke ich ja, dass ich beim Hänler \"beschissen\" wurde und mir die v1 des NEO in nem NEO v2 Kasten verkauft wurde,

Ja, den Eindruck gewinne ich auch so langsam.  Überprüf das am Besten zu allererst, wenn Du wieder Gelegenheit dazu hast.

Mit dem P965 Neo werden die 400 MHz FSB-Takt ein Problem, weil es keine Möglichkeit gibt, die Core-Spannun zu ändern, und für 400 MHz bedarf es in der Regel einen ganz kleinen Energieschub.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 17. September 2007, 11:39:05
Nur kurz zu den Rams:
http://www.valueram.com/datasheets/KHX6000D2_1G.pdf

Wenn das Board also Version 2 wäre, müsste es mit nem BiosUpdate behebbar sein? Super...Schau nachher gleich als erstes nach. Das Layout gefällt mir nämlich zum Bleistift schonmal ganz gut:)
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 17. September 2007, 11:52:18
Zitat
Wenn das Board also Version 2 wäre, müsste es mit nem BiosUpdate behebbar sein? Super...Schau nachher gleich als erstes nach.

Wenn es sich um eins der beiden möglichen Nachfolgerversionen des P965 Neo-F handelt, also P965 Neo2 oder P965 Neo V2, und die BIOS-Version wirklich aus dem Juni 2006 stammt, dann ist irgendwas faul.  Dieser fragliche Punkt sollte zuallererst aus dem Weg geräumt werden.

Nur als Hinweis:

- P965 Neo-F (MS-7235 v1.x) verwendet ein AWARD-BIOS, mögliche BIOS-Versionen sind 1.0 bis 1.10

- P965 Neo2 und P965 Neo V2 (beide MS-7235 v2.x) verwenden jeweils ein AMI-BIOS, mögliche BIOS-Versionen sind 3.0 bis 3.7

------

Zitat
Nur kurz zu den Rams:
http://www.valueram.com/datasheets/KHX6000D2_1G.pdf

Was Deine OC-Pläne mit diesen RAM-Modulen betrifft, muss ich Dich gleich zu Beginn enttäuschen (egel welches der Boards Du Dein eigen nennst).  Diese Module sind für max. 675 MHz getestet/ausgelegt.  Das entspricht einem realen RAM-Takt von ca. 337 MHz.

Und das bedeutet, dass die höchstmögliche FSB bei einem FSB/DRAM-Verhältnis von 1:1 den Du damit anstreben kannst, ohne den RAM mitzuübertakten, bei 337 MHz liegt.

Deutlich mehr, brauchst Du also bei den Modulen von vornherein nicht erwarten.

Dazu bräuchtest Du mindestens DDR2-6400 (800 MHz)-Module, die bei 1:1-Verhältnis dann 400 MHz Realtakt verkraften könnten.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 17. September 2007, 13:39:52
Servus,

also es ist ein P965 Neo-F mit Bios v1.5 vom 18.08.06. Laut Rechnung ist es ein  P965 Neo2.... Schöne Scheiße.

Bei den Rams habe ich wohl die falschen gelinkt. Es sind die DDR2 die für 1024 MHz ausgelegt sind, waren damals schweineteuer.

Da werde ich morgen dann gleich mal fröhlich Board ausbauen und zurückbringen... Und die rund machen *seuftz*

Danke für deine Hilfe Jack
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 17. September 2007, 13:45:01
Zitat
Da werde ich morgen dann gleich mal fröhlich Board ausbauen und zurückbringen.

Ja, das ist wohl kein schlechter Plan.

Der Preisunterschied ist zwar minimal, aber sowas ist natürlich in jedem Fall Mist.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 17. September 2007, 13:47:56
Mal ne andere Frage noch, falls es okay ist ;) So von wegen kein ASUS sodnern wieder MSI (tolle Community wie mir scheint)

Welches Board ist für folgende Zwecke geeigenet:
Übertakten eines E6300 auf 2,8GHz (am besten auch Quadcore tauglich sein), mindestens 4 SATA, sollte stabil laufen und DDR2 sowie PCIx für Graka und Soundkarte haben.
Naja, bis 15 Uhr kann man ja mit Express bei Alternate bestellen... Bei dem Hänlder kauf ich nix mehr.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 17. September 2007, 14:00:26
Zitat
Welches Board ist für folgende Zwecke geeigenet:
Übertakten eines E6300 auf 2,8GHz (am besten auch Quadcore tauglich sein), mindestens 4 SATA, sollte stabil laufen und DDR2 sowie PCIx für Graka und Soundkarte haben.
Naja, bis 15 Uhr kann man ja mit Express bei Alternate bestellen... Bei dem Hänlder kauf ich nix mehr.

Vorangestellt, dass sich für OC-Ergebnisse keinen Garantien geben lassen, und wahrscheinlich jedes Board seine Schönheitsfehler und kleinen Kanten hat, solltest Du vielleicht mal einen Blick auf folgende Boards werfen:

Nicht mehr ganz so aktuell, aber dafür bereits viele Erfahrungsberichte und gegebenenfalls Lösungen für eventuelle Probleme:

- P965 Platinum (MS-7238 v1.x)

- 975X Platinum PowerUp-Edition (MS-7246 v2.x)
[Anmerkung: keine Unterstützung für CPUs, die nativ mit 333 MHz FSB-Takt laufen (E6x50))

Etwas neuer und sicherlich prinzipiell eine gute Wahl:

- P35 Platinum (leider gibt es zur Zeit ein paar Probleme mit der aktuellsten BIOS-Version)

Wenn es ein NVidia-Chipsatz sein darf, dann:

P6N SLI Platinum
P6N SLI-(FI)

(Anmerkung: für beide nur eingeschränkte Unterstützung für E6x50 - Prozessoren)
------------

Bevor Du Dich für irgendwas entscheidest, schau Dich mal im Forum hier ein wenig um.  Die meisten hin- und wieder mal auftauchenden Probleme sind wie gesagt hier ausführlichst diskutiert worden.

Wenn Du speziellere Frage hast, dann lieber vorher stellen.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 17. September 2007, 21:38:02
Hey!

Hab jetzt das P35 Platinum verbaut, war zwar nen Akt den Kühler zu montieren - Riesenheatpipe auf dem Board sei Dank - aber.... Ich hab jetzt das Problem, dass mein Windows nicht mehr booten mag, da Hardware getauscht wurde und aus irgendeinem Grund will er nich mal von Windows CD booten :/

Handelt sich um Vista und irgendwie stinkt das gewaltig! :\'(

Naja... Werd das auch noch hinbekommen, danke für die super Unterstützung hier!
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 17. September 2007, 21:56:20
Ich glaube eine Neuinstallation wäre in diesem Fall der Beste Schritt.

Versuch das Problem auf jeden Fall vorerst nicht mit einem BIOS-Update zu beheben.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 18. September 2007, 07:49:51
Nö, hatte ich nicht vor.
Hab gestern neu installiert und zieh während ich auf Arbeit bin mal die ganzen Patches.
Welches ist denn die nicht empfehlenswerte BIOS-Version und sollte ich überhaupt updaten, wenn mir nichts auffällt, was mir missfällt?

Danke nochmal!
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: red2k am 18. September 2007, 08:01:00
wie schon gesagt.
es ist ein klasse board, solange du das bios in ruhe lässt.
problem versionen sind 1.2 und 1.3

als empfehlung kann ich nur sagen, wenn du keine probs hast, dann brauchst du kein bios update.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 18. September 2007, 08:54:02
Okay, das teste ich heute mal ausgiebig, aber erstmal den CPU-Lüfter austauschen, der scheint was abbekommen zu haben.
Kann mir zumindest nicht vorstellen, warum die CPU auf einmal bei >65°C (unübertaktet) laufen soll, wo es im Neo und im P5B mit OC ~35 waren.
Naja :) Bring das Neo eh zurück und nehm mir was schönes von Thermaltake oder so mit:)
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 10:58:54
Hast Du Du die Wärmeleitpaste erneuert beim bevor Du den Kühler wieder installiert  hast?
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 18. September 2007, 11:28:58
Ja, in dem Bereich kenn ich mich etwas aus, habe mal ne Zeitlang in nem PC-Laden gejobbed.
Schau später nochmal, hab mir aber noch nen zweiten Freezer geholt, wenn der andere nicht abkühlt teste ichs mit dem:)
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 11:54:22
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es am Kühkörper liegt, es sei denn, da sind Heat Pipes gebrochen, oder es sind riesige Furchen auf der Kontaktfläche zur CPU entstanden.

Zuviel Wärmeleitpaste hätte übrigens auch einen gegenteiligen Effekt.

Wenn Du ein neues Heatsink draufsetzt , dann mach die Oberfläche der CPU vorsichtig aber gründlich sauber, damit keine Reste der alten Wärmleitpaste zurückbleiben.  Wenn Du den jetzigen Kühlkörper nochmal neu installierst, dann reinige beide Kontaktflächen gründlich und trag nur die Wärmeleitpaste ganz dünn auf, das reicht in der Regel.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 18. September 2007, 12:06:40
werde später erstmal testen, ob das System allgemein warm wird, oder ob einfach nur der Temperaturfühler da was hat. Hab die Temperatur bisher auch nur direkt nach dem Booten ausgelesen (im BIOS) und da kam es mir etwas hoch vor... Aber das wird schon:)
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 12:11:37
Wenn Du die CPU-Temperaturen ausliest, dann halt Dich am Besten an die Core-Temperaturen und lies sie auf OS-Ebene aus.

Ich weiß nicht wie es mit Support für Vista aussieht, aber generell ist Core Temp zum Auslesen der Core Temperaturen eines der Besten Tools:

http://www.thecoolest.zerobrains.com/CoreTemp/

Sollte Core Temp nicht laufen, versuch es mit Everest. Die Vollversion ist kostenpflichtig, aber die Beta-Testversion sollte auch reichen.  Hier ein Link:

http://www.lavalys.com/beta/everestultimate_build_1134_fohi4rwgj1e.zip
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 18. September 2007, 12:50:24
Danke für die Links,
habe Everst in der Ultimate Version gekauft, muss aber zuerst wieder nen OS isntallieren. Updates folgen am späten Abend oder morgen früh, je nachdem wie fit ich bin. Restalkohol vom WE sollte weg sein, fühl mich aber immer noch...strange.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 18. September 2007, 21:02:17
Servus,

also, mea culpa, ich habe 77°C gelesen, obwohl es Fahrenheit waren... :(

So, die CPU läuft jetzt schon die ganze  Zeit stabil mit nem FSB von 400. Allerdings habe ich zu der Geschichte noch ne Frage:

Habe jetzt im BIOS eingestellt (unter HW Monitoring oder so), dass die Zieltemperatur für die CPUs 50°C sein soll, soweit ich weiß sind die bis 65°C ausglegt und schalten sich bei 80°C ab. STimmt das? Kann ich sie gefahrlos bei 50°C laufen lassen, oder ist die Temperatur schon fast zu hoch? Der Lüfter bekommt sie auch schön dort hin und ist meistens recht \"leise\".

Danke schonmal und eine kleine Frage noch: Gibts irgendwo ne gute Infoquelle wo man herausbekommt für was EIST (das is Intels Speed Step) und dieses Zeug heißt? Gibt da einiges was mir nicht klar ist und wo ich nicht weiß ob bessre aus oder ein.

Liebe Grüße,
 Benny
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 21:11:13
Zitat
ich habe 77°C gelesen, obwohl es Fahrenheit waren.

 :D

Zitat
Habe jetzt im BIOS eingestellt (unter HW Monitoring oder so), dass die Zieltemperatur für die CPUs 50°C sein soll, soweit ich weiß sind die bis 65°C ausglegt und schalten sich bei 80°C ab. STimmt das? Kann ich sie gefahrlos bei 50°C laufen lassen, oder ist die Temperatur schon fast zu hoch? Der Lüfter bekommt sie auch schön dort hin und ist meistens recht \"leise\".

Die Temperatur, die Du im BIOS wählen kannst, beschreibt eigentlich mehr soetwas wie die Richttemperatur für die Lüftersteuerung.  Wenn die CPU diesen Wert erreicht, dann dreht der Lüfter erst richtig auf.

Wenn Du mal Core Temp startest, sollte Dir ein statischer Temperaturwert angezeigt werden, der mit TJunction bezeichnet ist.  Das ist der Abschaltpunkt für die CPU.  Wenn die CPU diesem Wert nahe kommt, taktet sie sich automatisch herunter und senkt die Core-Spannung.  Wenn das nichts hilft, schaltet sie ab.

Zitat
Gibts irgendwo ne gute Infoquelle wo man herausbekommt für was EIST (das is Intels Speed Step) und dieses Zeug heißt? Gibt da einiges was mir nicht klar ist und wo ich nicht weiß ob bessre aus oder ein.

EIST steht für Enhanced Intel SpeedStep Technology.  Wenn es im BIOS aktiviert ist, bleibt es solange ohne Wirkung, bis im OS ein Energiespar-Profil aktiviert ist.  EIST funktioniert nur korrekt mit OS Unterstützung.  Sonst kannst Du es auch gleich abschalten im BIOS.

Mithilfe von EIST kann das OS Einfluss auf die Taktrate der CPU und auf den VCore  nehmen und bei Bedarf senken oder heben. Je rigoroser das Energiesparprofil, desto länger werden Takt und VCore vom OS untern gehalten.

Es gibt noch eine zweite Option im BIOS: C1E Support.  Möglichweise ist sie versteckt, kann aber meistens durch Drücken der F4-Taste sichtbar gemacht werden.

C1E macht im Prinzip dasselbe wie EIST, also VCOre und CPU-Takt den Leistungsanforderungen anpassen.  Der Unterschied ist die Tatsache, dass die CPU hier gewissermaßen selbst regelt und die Kerne der CPU einzeln angesprochen werden.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 18. September 2007, 21:13:52
Danke Jack,

ist 50°C als Richtwert nun okay oder würdest du mir dort was anderes empfehlen?

Noch eine Frage... Es gibt bei MSI generell keine \"Bootmenüs\" oder? Also, dass man beim Bootvorgang ne Taste drückt und dann das Device auswählen kann von dem gebootet wird.

Und ich habe es nicht geschafft meine USB-Stick in die normale Bootreihenfolge zu integrieren :(
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 21:18:22
Zitat
Noch eine Frage... Es gibt bei MSI generell keine \"Bootmenüs\" oder? Also, dass man beim Bootvorgang ne Taste drückt und dann das Device auswählen kann von dem gebootet wird.

Versuch es mal mit F11 beim POST.

Zitat
ist 50°C als Richtwert nun okay oder würdest du mir dort was anderes empfehlen?

Musst mal schauen, ob Dir der Lüfter auf die Nerven geht, obwohl Du der Meinung bist, dass es noch nicht Not tut (von den Temperaturen her, meine ich).

Sonst sind 60 oder 65° sicher auch okay.  Wenn Du meinst, die CPU wird viel zu warm, bevor der Lüfter in Gang kommt, stellst Du es wieder runter.

Musst Du mal Testen.

In jedem Fall hättest Du auch bei 65°C auch noch ca. 20°C Luft, bis die Notfallabschaltung zündet.

Versuch einfach, Deine Temps unter 60°C bei Last zu halten, dann ist alles im grünen Bereich.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 18. September 2007, 21:22:01
Ahh, super:)

Dann spiel ich damit einfach rum, lasse einfach mal den Everesstresstest heute nacht durchlaufen, da gibts noch ne Funktion die ich nich kenne, such ich gleich mal raus ;)

EIST aktivier ich wieder... Und ich stells mal auf 60°C:)
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 21:23:19
Zitat
EIST aktivier ich wieder

Im Grunde reicht es, sich für eine der beiden Funktionen zu entscheiden.  Soll heißen: C1E funktioniert auch wunderbar wenn EIST abgeschaltet ist.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 18. September 2007, 21:27:43
Okay, C1E hab ich übrigens gar nicht gefunden:)
Mal später intensiver schauen, bin noch am Software installieren. Aber da du gerade da bist:

F11 funzt wuederbar, sollte mal dokumentiert sein:)


Und was ich nicht genau weiß was es ist:

IOAPIC -> MPS (ist da 1.4 richtig?)
und HPET.

Danke nochmal.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 21:33:30
Zitat
IOAPIC -> MPS (ist da 1.4 richtig?)

IOAPIC selbst sollte auf Enabled stehen und 1.4 ist korrekt.  Weiterhin sollte ACPI auch auf enabled gestellt sein.

Zitat
HPET

= High Precision Event Timer

Für XP ist die Einstellung ohne Bedeutung, Vista kann allerdings was damit anfangen, also ruhig auf enabled stellen.

Zitat
F11 funzt wuederbar, sollte mal dokumentiert sein

Ist es nicht?  Sollte auf jeden Fall auf dem BIOS POST screen ganz unten als Option aufgeführt sein.

Zitat
Okay, C1E hab ich übrigens gar nicht gefunden

Wie schon gesagt, wahrscheinlich versteckt.  Einfach mal im BIOS überall mal F4 drücken, vielleicht wird die Option damit sichtbar.

Ich glaube standardgemäß ist die Option aktiviert.

Du kannst es ganz einfach überprüfen:

Speedstep abschalten, und dann mit CPU-Z (neueste Version) oder dem Everest-Werkzeug namens CPU-ID mal den CPU-Takt und die Core-Spannung beobachten.  Gib der CPU mal zwischendurch was zu tun und schau, ob sie die Werte ändern.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 18. September 2007, 21:47:07
Habe nirgends den Hinweis auf F11 gefunden, extra ja danach gesucht:)

Trotzdem danke. Nochmal ein gaaaanz dickes Danke für den supertollen Support von dir!
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 21:47:49
(http://forum.msi.com.tw/Smileys/msi/emot-tip-wink.gif)
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 19. September 2007, 10:11:17
Hallo,

hab festgestellt, dass 2 der USB-Ports hinten nicht funktionieren (wenn das Gehäuse mit dem Mainboard nach unten da liegt, die beiden unteren des 4er Blocks).

Könnte ein BIOS-Update auf 1.4x-Beta da Abhilfe schaffen oder ist davon abzuraten? Gibts vllt ne andere Fehlerquelle? Treiber sind in Vista installiert (die neusten von der Intelpage), im BIOS sind alle USB-relevanten Schalter gesetzt.

Grüße,
 hubutz

//EDIT was mir eben auch nch aufgefallen ist, aber damit wohl nichts zu tun hat: Komischerweise habe ch heute morgen vor dem auf die Arbeit fahren ein paar Bluescreens bekommen (irgendein Zusammenhang mit NDIS.SYS), denke aber das hängt an den LAN-Treibern, die ich später mal updaten werde (habe gar keine installiert, sah keine Veranlassung da windows ohne Murren erkannt hat)
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 19. September 2007, 15:10:59
Zitat
habe gar keine installiert

Ja, lieber alle Treiber in aktuellster Version installieren.

Zitat
hab festgestellt, dass 2 der USB-Ports hinten nicht funktionieren (wenn das Gehäuse mit dem Mainboard nach unten da liegt, die beiden unteren des 4er Blocks).

Wieviele USB-Geräte welcher Art stecken insgesamt am System?

CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker mal probiert und danach BIOS mal neu eingestellt?
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 19. September 2007, 15:32:25
Hey,
bin heute etwas früher gegangen. Gleitzeit sei Dank.

Habe nach dem ich das mit CMOS resetted hatte und es nichts half das BIOS upgedated, keine Probleme (bisher), und die USB-Stecker gehen.

Maus, Tastaur, Wlan, DVB-T, USB-Cardreader & USB-HD, + 2 USB-Sticks (:
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 19. September 2007, 15:42:31
Zitat
Habe nach dem ich das mit CMOS resetted hatte und es nichts half das BIOS upgedated, keine Probleme (bisher), und die USB-Stecker gehen.

Gut zu wissen, aber welche Version hast Du geflasht?
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 19. September 2007, 18:16:42
Hab die 1.4b3 drauf gemacht.

Sind noch ein paar Verbesserungen aufgefallen:

Es zeigt das F11 beim POST an, man kann im BIOS seine Settings in ein \"Userprofil\" speichern, bei der \"AUTO\"-Einstellung für FSB:RAM-FSB (wie auch immer das heißt) bleibt er jetzt bei 800MHz wann immer es geht, ich muss also nicht immer manuell bei anderen Übertaktungseinstellungen weiterdran rumschrauben.

Bis jetzt noch zufrieden.

Everest-Stressutility lief eben 2 Stunden, nebenbei zog es noch die neuste Live-DVD von Ubuntu und nicht über 50°C :)) Also scheint super
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 19. September 2007, 18:18:50
OK, das klingt ja alles ganz vernünftig.  Dann ist das 1.4b3-BIOS also zumindest für einige eine Alternative.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 19. September 2007, 18:27:30
Ja, noch :)

Und wieder dankt die Frima! :))
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 19. September 2007, 18:41:05
Zitat
Ja, noch  :)

Ich hoffe mit Dir auf\'s Beste. (http://forum.msi.com.tw/Smileys/msi/biggthumbsup.gif)
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 19. September 2007, 22:57:54
Mag mal noch ne doofe Frage loswerden.

Der fünfte SATA Anschluss auf dem Mainboard der ne andere Frabe hat und so alleine ist. Ist an dem was besonderes dran? Könnte noch ne weitere Platte brauchen, aber hab shcon alle 4 anderen belegt -.-
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: Jack am 19. September 2007, 23:01:57
Zitat
Ist an dem was besonderes dran?

Er gehört nicht zum Intel-Controller, sondern zum zusätzlichen Marvel 88SE6111 - Chipsatz, der auch den IDE-Port verwaltet. Deshalb steht er etwas abseits und hat eine andere Farbe.
Titel: MSI Live Update für Vista?
Beitrag von: hubutz am 20. September 2007, 02:26:45
oki, also spricht nix dagegen das zu nutzen, super:)