MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: Hawaiifreak am 01. Januar 2004, 17:20:09

Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 01. Januar 2004, 17:20:09
Hallo zusammen,
ich habe mit meinem KT4V folgendes Problem:Schwierigkeiten beim Flash-Update
Frage/Symptom :
Das Flash-Utility bringt folgende Fehlermeldung: „Error 18 - Chipset/Flash part isn’t available / The Function will be invalid“ – was ist falsch?

Lösung des Problems von der MSI FAQ Seite:

Schalten Sie den BIOS-Schreibschutz des Mainboards aus. Bei manchen Mainboards geht dies per Jumper, andere haben eine Einstellung namens „BIOS PROTECTION“, die man auf DISABLED stellen muss. Schauen Sie im Handbuch des Mainboards nach, um die Position des Jumpers oder der Einstellung im BIOS zu finden.
  ?( ?( ?(
Mmmh, würde ich ja gerne tun, aber ich finde in meinem Bios (Version 1.10) weder einen Menüpunkt um das Bios Protection auf Disable zu setzen noch finde ich im Handbuch des Boards irgend etwas über einen Jumper.... X( ;(

Bin ich blind??  8)(oder einfach nur zu doof?) :(
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Rumburak am 03. Januar 2004, 15:33:50
Richtiges Bios-Update heruntergeladen und nicht von einem falschen Board erwischt?


Benützt Du das Flashprogramm, das im Archiv dabei war?

Rechner per >>> Boot-Disk <<< (http://www.bootdisk.com) im reinen DOS-Modus gestartet und das Flashen über Diskette gemacht?
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 03. Januar 2004, 19:54:21
Aloha!
Ja, richtiges Update heruntergeladen (über MSI Live Update), den Anweisungen am Bildschirm gefolgt , Startdiskette erstellt,Rechner heruntergefahren und mit Diskette gestartet....und trotzdem kein Erfolg( Bios Update startet,bringt dann aber ganz kurz die o.g Meldung ;( ;( ;(Ich bekomm immer wieder die Fehlermeldung und hab keinen Schimmer was ich noch machen soll. Es gibt definitiv kein Menüpunkt im Originalbios (das was beim Kauf drauf war-Version 1.10) um das BIOS PROTECTION auf Disable zu stellen. Im Handbuch ist auch kein Verweiß auf einen Jumper auf dem Board den man evtl. umsetzen muß. Habe mir auch schon die Doku zum Board heruntergeladen...da steht aber das gleiche wie im Handbuch X( X(

Ich weiß einfach nicht merhr weiter.....
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Rumburak am 03. Januar 2004, 19:58:50
Probier\'s mal ohne LiveUpdate auf die Uralt-Methode
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 03. Januar 2004, 20:00:28
Blöde Frage :Uraltmethode? Bios herunterladen und dann??
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Rumburak am 03. Januar 2004, 20:05:45
Auf eine Diskette entpacken, eine Startdiskette besorgen (zb von oben genannten Link), von der Startdiskette booten, andere Diskette einlegen und das Flashprogramm ueber die Eingabezeile ausführen....
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 03. Januar 2004, 20:10:50
Jo, hab gerade das Bios heruntergeladen ...Da ist ne ausführliche Anleitung drin....Hört sich Kompliziert an.....
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 03. Januar 2004, 20:33:23
;( ;( ;( ;( ;( ;( Ich dreh gleich durch....Auch nach der \"Uralt-Methode\" die gleiche Fehlermeldung:„Error 18 - Chipset/Flash part isn’t available / The Function will be invalid“
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: longi am 03. Januar 2004, 20:49:11
Hallo

schau mal ob im Bios irgendwo die Option Flash oder Biosprotection gibt, wenn ja mal umstellen.

Evtl. noch den Virusschreibschutz deaktivieren, Rechner sollte nicht übertaktet sein und default laden.
Einstellungen vorher merken/aufschreiben.

Cu
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 03. Januar 2004, 20:54:16
Das ist ja das Problem!! Es gibt keine Option Flash oder Biosprotection-Option in meinem Bios....Der Virusschreibschutz ist deaktiviert und das System läuft auf Default (außer dem FSB, der läuft auf 133 MHZ)
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: longi am 03. Januar 2004, 22:07:08
Hallo

Schreib mal auf, wie du vorgehst und was für Eingaben du machst!

Cu
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 03. Januar 2004, 22:23:47
Ok, dann werde ich mal schreiben:

Windows XP:Arbeitsplatz öffnen,Floppylaufwerk mit der rechten Maustaste anklicken,Formatieren auswählen ,Optionen \"MS-DOS Startdiskette erstellen\" aktivieren,Starten anklicken.

Die Datei \"A6712VMS.190,amifl.827.exe und autoexec.bat\" packe ich auf die Diskette. Dabei wird die autoexec.bat überschrieben.

Ich schließe alle Anwendungsprogramme (Outlook,AV Antivir,Freemem...usw.) und starte den Rechner mit der angelegten Diskette neu.

Rechner bootet von Laufwerk A, die amifl.827.exe wird erkannt und gestartet. Das Flashtool fragt mich ob ich fortfahren möchte und ich bestätige mit \"any Key\" (Leertaste,die ist am größten :)) ) Programm startet und dann kommt nach ca. 2 Sekunden die oben genannte Fehlermeldung.

Alles richtig????
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Rumburak am 03. Januar 2004, 22:31:59
Besorg\' Dir mal oben am Link ne \"normale\" Bootdisk Win98 oder WinME, ned den XP-Mist....

Nachdem die Diskette fertig erstellt wurde, kopierst Du die Dateien amifl827.exe und a6712vms.190 noch drauf.....

Mit der Diskette dann booten.....

Wenn der Prompt erscheint gibst Du

amifl827 a6712vms.190

ein......
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: longi am 03. Januar 2004, 22:32:58
Hallo
ne, ist alles soweit richtig.

Mit zwei Disketten hast es ja versucht.
Evtl. bleibt noch eine Versuch von einer Fat oder Fat32 Partion?

Ich zieh mir mal das Handbuch.

Cu
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 03. Januar 2004, 22:43:52
Stop,Halt....
@Rumburak: Sartdiskette von Me erstellt,aber die amifl827.exe und a6712vms.190 passen nicht mehr drauf (Ziellaufwerk voll) Kann ich von der Startdiskette Dateien löschen die evtl. nicht gebraucht werden?????

@longi: Zwei Disketten? Nee, ich hab alles auf eine Diskette kopiert ! Ist da vielleicht der Fehler????

Kann aber eigentlich nicht sein, denn es hängt ja nicht am Update sondern am Error 18...(Biosprotection)
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Rumburak am 03. Januar 2004, 22:46:54
Alles bis auf die COMMAND.COM und die versteckten Systemdateien kann man gefahrlos löschen.....


Nö, ob eine oder zwei Disketten, des is total egal.....
Nur muß man bei zwei Disketten halt einmal wechseln....
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: longi am 03. Januar 2004, 22:50:40
Hallo

dachte halt nur du hast es schon mit zwei Disketten versucht, da es ja oben schon stand. ;)

Im Handbuch steht nichts.
Cu
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 03. Januar 2004, 23:04:46
Also ich glaub ich bin Blind...Ich find keine command.com......Oder ist das eine Systemdatei die ausgeblendet wird?

@longi: Das Handbuch kann ich schon auswendig......habe es sogar rückwärts gelesen weil ich dachte ich hab was übersehen  8)
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Rumburak am 03. Januar 2004, 23:22:50
Du mußt nur genug Platz auf der Diskette bekommen, sonst nimmst halt ne zweite Disk und spielst die zwei Dateien drauf...


Aber ein OEM-Board ist das Teil nicht, oder?
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: der Notnagel am 03. Januar 2004, 23:26:50
Du brauchst die versteckten Dateien:
command.com
io.sys
msdos.sys
Und dann die besagten Dateien
autoexec.bat
amifl827.exe
a6712vms.190

Daß es bei Dir nicht klappt, ist mir ein Rätsel.

mit amifl827.exe /? bekommst Du die Optionen. Ich zieh mir mal den Kram und schaue, ob in der autoexec.bat eine falsche Option gezogen wird.
Von wo hast Du Dir das BIOS-File geholt. Hast Du die Adresse da?

Hast Du alles NTFS-Partitionen?

Wenn es ein OEM-Board ist, liegt da eindeutig die Ursache.
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 03. Januar 2004, 23:48:01
Wow, Abenteuerlich!!!
Also, ganz von vorne:
Habe alles auf der Diskette drauf.Computer heruntergefahren und mit der Diskette gestartet. Bei A:\\ amifl827 a 6712vms.190 eingegeben.
Flash Utility startet....Bunter DOS Bildschirm mit folgender Meldung:\"THE FLASH PART ISN´T SUPPORTED.ADD-IN A PROPPER MODULE OR ASSIGN ANOTHER ONE\"

Unter Information stand folgendes:
Chip:VIA
Code:VIA 8235
Brand: unkown
Type:unkown
Rom Size:unkown

Unter \"Help/Message\" stand folgendes:
Please press (Enter) key to start if you really need to Update Bios

Unter \"Go ahead \" stand folgendes:
A 6712VMS.190 (war grau unterlegt)
*Boot Block programming
*NVRAM programming
*OEM Version

Ich hab dann mal alles so gelassen wie es voreingestellt war und hab gedrückt. Daraufhin kam folgende Meldung: Chipset/Flashpart isn´t avaible.The Funktion will be invalid.
Daraufhin habe ich die Diskette aus dem Laufwerk genommen und habe den Rechner neu gestartet. Und hier bin ich wieder......

Ob es sich um eine OEM Version handelt weiß ich nicht...(Zumindest habe ich es nicht als eine gekauft) Das Board ist jetzt ca. 1 Jahr alt und in einem Computerfachgeschäft mit CPU (AMD Athlon 2000 und 512 MHZ Ram) gekauft....

Alle Partitionen der HDD sind Fat 32....Das Bios habe ich bei MSI Deutschland heruntergeladen.
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Rumburak am 04. Januar 2004, 00:14:50
Also, des gibt\'s ja langsam nimmer......

Nächster Versuch.....

Hat das Motherboard ein AMI oder ein AWARD-BIOS drauf?




Wenn es ein AMI-BIOS ist, mach einmal folgendes:

Nimm die erstellte Startdiskette her, wo das File a6712vms.190 oben ist und bennen diese Datei in AMIBOOT.ROM um.......

Diskette im Laufwerk lassen.....

PC \"komplett\" ausschalten....

Wieder einschalten und \"sofort\" und öfters STRG+POS1 drücken, bis er beginnt von der Diskette zu lesen....

Nachdem dann das Laufwerkslicht ausgegangen ist wird das BIOS über die BOOT-ROM-Methode geflasht. Zur Sicherheit noch 5 Minuten warten, danach den PC ausschalten, Netzstecker vom Netzteil entfernen und den Jumper zum CMOS löschen, wie im Handbuch beschrieben für ein Paar Sekunden umstecken und wieder auf die Ausgangsposition zurück setzen. Netstecker wieder anstecken, PC starten, ins Bios gehen, Bios defaults laden und die alten Einstellungen wieder vornehmen (Bootreihenfolge, Speichertimings, aktivierte OnBoard-Geräte, FSB, usw...).  Speichern und neu starten...


Die alten Bios-Einstellungen sollte man im Kopf haben oder zumindest aufgeschrieben auf nen Zettel....  :D







Wenn es ein AWARD-BIOS ist, dann ist es zB eindeutig ein OEM-Board.....

Ausbauen, zum Verkäufer gehen und ihm das Ding auf den Kopp haun...
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: der Notnagel am 04. Januar 2004, 00:15:52
In der autoexec.bat steht folgender Text:
@ECHO OFF
CLS
ECHO.
ECHO MSI Technology GmbH - BIOS Update (Support Tel: 069-40893-191)
ECHO --------------------------------------------------------------
ECHO.
ECHO ACHTUNG : Um das BIOS Update jetzt durchzufuehren druecken
ECHO Sie bitte eine belibige Taste.
ECHO.
ECHO Falls Sie diese Datei unter WINDOWS gestartet haben oder das
ECHO Update spaeter durchfuehren wollen druecken Sie bitte STRG + C.
ECHO.
PAUSE

A:\\AMIFL827 a6712vms.190 /A

Geil, MSI schreibt gleich die \"Notrufnummer\" rein. War mich irritiert ist die Option /A. Sie ist in der Hilfe nicht enthalten:
: AMIFLASH ROM_FILE /

           ?|H : Help
             B : Enable Boot Block Programming.
            -B : Disable Boot Block Programming.
             E : Clear CMOS after programming done.
  S : To save Flash ROM data into file AND quit.


Atelco hat OEM-Boards von MSI verkauft. Du hast ein Handbuch, wie es auch im Downloadbereich enthalten ist und Du hattest eine Original bunte MSI-Verpackung. Dein Teil sieht so aus:
(http://www.msi-computer.de/images/prodbig/6712.jpg)
Boardfarbe rot?
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 04. Januar 2004, 00:32:15
@ Rumburak
Werde ich versuchen,aber erst morgen früh, mir fallen die Augen zu.....

@der.notnagel
Es ist definitiv ein AMI Bios! Habe eben nachgesehen....steht zumindestens auf dem Bioschip drauf. Die Verpackung war genau so wie auf deinem Bild und das Board ist rot........

Ich hoffe ich hab alles.....

Das Board ist nicht von Atelco!!!
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: der Notnagel am 04. Januar 2004, 00:55:53
nur mal so zum Lesen (http://www.msi-computer.de/support/fua.php?FUA_id=11&Seite=Karte)
und hier (http://www.msi-computer.de/support/fua.php?FUA_id=191&Seite=Karte) solltest Du reinlesen befor Du dem Rat vom Mod folgst.
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 04. Januar 2004, 01:01:45
Das mit dem Versionssprung trifft am ehsten zu....
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 04. Januar 2004, 09:43:34
Moin die Herrn!
@Rumburak:
Habe das mit dem unbenennen in AMIBOOT.ROM versucht und ausprobiert...Beim Booten kommen 7 kurze Pieptöne und das Diskettenlaufwerk geht nicht aus....

@der.Notnagel: Das mit dem Versionssprung war´s auch nicht. Habe mal die Biosversion 1.20 heruntergeladen und versucht upzudaten...Gleiches Theater wie bei der Biosversion 1.90....

So langsam geht es mir (und euch bestimmt auch ) tierisch auf den Nerv.....Normalerweise sollte ich den Rechner zusammenpacken und beim Händler bei dem ich das Board gekauft habe updaten lassen....Das kann doch alles nicht normal sein!
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: CaBaL am 04. Januar 2004, 12:11:17
Also an der Startdiskette liegts auf keinen Fall, ich glaube so langsam dass die hier ein OEM untergejubelt wurde, denn normal ist das auf keinen Fall.

Wo hastn das Bios runtergeladen auf der deutschen oder der Headquarter MSI Site kam auch schon vor dass es am Flashtool liegt. Oder hast du vielleicht das KT4AV.

Aber das wäre bestimmt schon früher aufgefallen hier teste mal das Bios von der HQ Page KLICK MICH (http://download.msi.com.tw/support/bos_exe/6712v19.exe)
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Tigerjan am 04. Januar 2004, 12:16:48
Ist dein System übertaktet oder scharfe Performance-Einstellungen im BIOS gewählt ?

Welche BIOS-Version hast du jetzt aktuell drauf ?

Welche Boardbezeichnung steht zwischen den PCI-Slots ?
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Rumburak am 04. Januar 2004, 12:45:40
Hmmmm......

Guck mal genau auf\'s Motherboard, ob da nicht irgendwo ein undokumentierter Jumper drauf sitzt...
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Freak2 am 04. Januar 2004, 14:35:37
Bei mir tritt dsa selbe Problem auf: Ich glaube wir beide haben ein OEM Board. Bei mir gibt es leider keine Möglichkeit das festzustellen und laut Tools ist es ein Original MSI. Andererseits spricht dafür das es ein OEM Board ist, folgendes: Ich habe ein Award Bios drauf obwohla alle nachfolgenden Boards ein Ami benutzen. Kann ich jetzt einfach mit einem Award Flashtool das neue Ami draufbügeln?

>Der einzige Unterschied ist das ich das MS6380 nutze!!<

PS: Mit der Option /F wäre das award flash tool durchaus bereit das neue ami draufzuflashen, aber irgendwie ist mir das nicht ganz geheuer. Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit?
Bevor ich\'s vergesse: Das Board ist grün.
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: longi am 04. Januar 2004, 17:19:21
Hallo

mußt dir mal die Biosanleitung auf der HP durchlesen.

Irgendwo hatte ich mal was von einem Bioswechsel von AMI-AWARD / AWARD-AMI gelesen und welches Flash-Tool zu verwenden ist.

Cu

Gemacht hab ichs aber noch nicht.
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Freak2 am 04. Januar 2004, 17:25:39
Hat gottseidank geklappt. Ich habe einfach das Windoof Award Flashing tool genommen und dann den Bootblock und den mainblock überschrieben. Den Rest habe ich gelassen wie er ist. Erst auf die 1.00 von ami. Danach ging alles und ich bin dann in den Dos modus um auf die 1.9 zu flashen. Jetzt läuft alles super.
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: der Notnagel am 04. Januar 2004, 19:16:45
@Freak2
kannst Du für Nachahmer etwas genauer werden? Woher das Tool, Version eventuell und so?
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Freak2 am 04. Januar 2004, 19:26:28
Jo klar, also erstmal das Tool:
http://www.k7jo.de/8rda+/tools.htm   <---  Das ist der winflasher für Award Bios\'se

Das habe ich deshalb benutzt weil irgendwo auf MSI ja stand wenn man von award nach ami flasht soll man dabei ein award flash tool nehmen. Ich habe deshalb das Award für Windows genommen weil es schlichtweg gezwungen werden kann trotz anderer Bios ID zu flashen. Mit windoof 98 würde ich aber die Finger von dem Tool lassen das stürzt definitiv zu oft ab.
Dann hatte ich NUR folgende Bereiche des Bios geflasht: Und zwar den Bootblock und den Main Block. Den Rest habe ich gelassen wie er ist. Dann habe ich das bios file ausgewählt und alle warnmeldungen ignoriert. Sobald der Flashvorgang abgeschlossen ist, ist eines enorm wichtig: Den CMOS zu löschen BEVOR man ein zweites mal einschaltet sonst kann man enorme Probleme bekommen da Ami und Award in diesem Fall extreme Unterschiede aufweisen. Ich weiss jetzt aber nicht wie es ausschaut mit Boards anderer OEM Hersteller oder generell anderen Boards.

UND: Fangt wenn überhaupt erst mit dem ersten Ami Release an, bei mir war das AMI 1.00. Damit der Versionssprung so klein wie möglich ist. Ansonsten: Viel Glück!

Nachtrag: Wer eine Recovery CD hat sollte das überhaupt nicht versuchen. Denn die meisten Recovery CD\'s erfordern einen Code der entweder auf einem Chip auf dem MB untergebracht ist oder in zirka 90% aller Fälle eben im Bios. Dadurch geht natürlich dieser Code verloren und viele Recovery CD\'s verweigern schlichtweg den Dienst.
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 05. Januar 2004, 07:28:26
....und das könnte bei mir auch funzen??Und wenn ja,wie genau? Wieder Diskette erstellen usw....
Kann ich das gleiche Flashtool nehmen wie Freak2?

Mit dem kleinsten Versionsprung( das wäre bei mir ja dann 1.20) anfangen,das habe ich verstanden...Und mit dem Flashtool habe ich die Auswahl was ich Flashen möchte (BootBlock,MainBlock)

Ich werde mir das Tool mal schnell saugen und lesen was in der Doku steht (sofern eine dabei ist...)
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Freak2 am 05. Januar 2004, 09:55:42
Ich kann aber natürlich keine Haftung übernehmen falls was schiefläuft. Bei mir hat\'s halt funktinoiert aber ich weiss net wie es bei anderen boards/oem Herstellern aussieht.
Mach auch jedenfall ein Backup von deinem alten Original Bios.
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 05. Januar 2004, 10:47:04
:rolleyes: ehrlich gesagt ist mir das ne Spur zu heiß....nachher schieße ich das Bios ab und steh dann dumm da.
Ich habe für morgen einen Termin beim Verkäufer ausgemacht und lasse das Bios flashen. Das sind mir die 10 € wert........
Worauf ich nur dann mal gespannt bin: Funzen die zukünftigen Updates???
Aber das wird sich dann ja herausstellen....
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Freak2 am 05. Januar 2004, 11:21:59
Kann ich gut verstehen, ich hatte da echt gezittert nach dem Flashen ob die Kiste überhaupt noch hochfährt.
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 05. Januar 2004, 11:27:59
...kann ich mir denken.....aber ich denke wenn ich das Update beim Händler machen lasse habe ich den schwarzen Peter dezent weitergeschoben...Mir wäre es natürlich lieber gewesen es hätte funktioniert wie es eigentlich soll...
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 05. Januar 2004, 16:38:24
@ all !

Ich möchte allen die versucht haben mir bei meinem Bios Update zu helfen rechtherzlich Danken !!!!

....das ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich! Deshalb weiß ich eure Bemühungen zu schätzen.

Aloha!
[/SIZE]
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: longi am 05. Januar 2004, 17:36:30
Hallo

ist es beim Händler gut gegangen? ;)

Cu
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 05. Januar 2004, 17:44:08
geh erst morgen hin....bin selber mal gespannt! Wie sagte der junge dynamische Herr am Telefon: Das gibt es ja gar nicht...Wir verkaufen nur Originalware  8o(auf die OEM Anspielung) Bringen sie uns den Rechner einmal vorbei, irgendwie werden wir das Bios schon draufbekommen..... :]


Na dann, dachte ich mir.....
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Freak2 am 05. Januar 2004, 19:38:57
Dieses \"Irgendwie\" klingt irgendwie beunruhigend  ;). Ps: Bitte gib hier bescheid was daraus geworden ist, ich glaube da sind wir alle total gespannt drauf  :D.
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 06. Januar 2004, 06:41:28
Na klar werde ich das tun...und wenn er nach dem Update tot ist  8o(der Rechner!) werde ich mich doch nach einem anderen Board umsehen  :D
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 06. Januar 2004, 18:28:27
Hallo Leute!

Kleiner Bericht vom Händlerbesuch:

Auch der Fachbertrieb schaffte es nicht das Bios upzudaten!!!!!!!!!!!Er hatte die gleichen Probleme wie ich und konnte sie auch mit der Hilfe der MSI-Hotline nicht lösen. Ich habe mir jeztzt ein anderes Board gekauft (MSI KT4 AV) und werde das \"alte\" Board als Reklamation zu MSI schicken. Ich bin mal gespannt was die dazu sagen....

Was ich schon jetzt weiß: Ich habe ein MSI KT4V zu verkaufen  :))
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Rumburak am 06. Januar 2004, 18:30:58
hr hr hr hr hr
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Freak2 am 07. Januar 2004, 00:19:43
Es ist aber wirklich komisch wenn es sich nicht flashen lässt, ich denke fast das es wirklich ein OEM Board ist und der Händler sich ziemlich verzettelt hat.
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: sprudel am 07. Januar 2004, 00:54:12
ja das ist schon merkwürdig.
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Freak2 am 07. Januar 2004, 01:50:23
Nehmen wir an es ist ein OEM und der Händler sagt nein und behaupter Originalware dann müsste er doch umtauschen? Habe da mal irgendwas gelesen. Dann müsstest du kein neues Board zahlen.
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 07. Januar 2004, 09:57:56
Tja, aber laut Händler handelt es sich um keine OEM Ware....Ich denke spätestens wenn es bei MSI angekommen ist und die das Bios Update machen wird es sich herausstellen.

Hab gerade mal nachgesehen, für mein neues Board gibt es auch schon wieder ein Update  8o.  Normalerweise müßte ich gleich mal versuchen ob es jetzt funktioniert :D :D
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: der Notnagel am 07. Januar 2004, 15:30:07
Zitat
Original von Rumburak
hr hr hr hr hr
Mal sehen, was MSI zurückschickt. Neues Board, weil der BIOS-Baustein defekt war? Hawaiifreak wird uns hier doch kein Schrottboard in der Börse anbieten  :evil:
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Freak2 am 07. Januar 2004, 20:04:59
Hehe, ich wäre krank genug damit das selbe zu versuchen wie mit meinem jetzigen Board  ;).
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 08. Januar 2004, 00:31:22
Entwarnung! Das Bios Update mit dem neuen Board hat geklappt! War ja Kinderleicht!! Na ja, habe von euch in den letzten Tagen auch viel gelernt  :D

Zum \"alten\" Board: Natürlich verkaufe ich nur was wirklich in Ordnung ist. Ich bin doch kein Schrotthändler 8o 8o ;)
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Freak2 am 08. Januar 2004, 16:18:20
Sagmir bescheid was MSI macht und dann reden wir mal über den Preis  ;).
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Hawaiifreak am 09. Januar 2004, 05:35:59
Sorry, Board ist schon verkauft. Habe gestern bei MSI in der Customer Hotline angerufen und das Problem noch einmal geschildert....Nach etwas zögern zeigte man sich dort aber Kulant. Sie schicken mir einen neuen Bios Baustein.
Titel: Bios Update nicht möglich...
Beitrag von: Freak2 am 09. Januar 2004, 17:17:09
Auch ne Lösung ^-^.