Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 01:11:34 
Begonnen von DerMarkus78 - Letzter Beitrag von DerMarkus78
Problem Gefunden kann diesen aber nicht Fixen. Da ich kein Bios Programmierer bin.

Und zwar ist es ja so das wenn man einen SATA-Port mit Hotplug im Bios enabled, sieht man ja im Geräte-Manager
die angeschlossene Festplatte zusätzlich als Tragbares Gerät. Habe dadurch den Fehler gefunden.

Zum Fehler: Das Problem ist die Zuweisung der SATA-Ports für Hot-Plug, diese sind verschoben.

Erklärung: Ich habe sowohl beide NVME Slots und auch alle SATA-Ports mit Platten bestückt zum Testen.

Aktiviere ich Hot-Plug für den SATA 1 Port. Passiert gar nichts. Auch kein Tragbares Gerät im Geräte-Manager
Aktiviere ich Hot-Plug für den SATA 2 Port. Passiert wieder nichts. Auch hier kein Tragbares Gerät im Geräte-Manager
Aktiviere ich Hot-Plug für den SATA 3 Port. Habe ich auf einmal die Festplatte die an Port 1 angeschlossen ist als Tragbares Gerät. Irre
Aktiviere ich Hot-Plug für den SATA 4 Port. Habe ich auf einmal die Festplatte die an Port 2 angeschlossen ist als Tragbares Gerät. Wahsinn
Aktiviere ich Hot-Plug für den SATA 5 Port. Habe ich auf einmal die Festplatte die an Port 3 angeschlossen ist als Tragbares Gerät. Wird immer besser
Aktiviere ich Hot-Plug für den SATA 6 Port. Habe ich auf einmal die Festplatte die an Port 4 angeschlossen ist als Tragbares Gerät. Schon Geil irgendwie

Das heißt da stimmt was nicht mit den Zuweisungen.

@Freeze24
Bitte schau du mal bei dir ob du die selbe Verwirrung hast.


Würde mich freuen wenn ein Bios Supporter sich der Sache mal annehmen würde.

Apropro ich habe noch einen weiteren Fehler:

Und zwar lässt sich im Bios ja der 2te Lan Controller (2.5Gbps LAN Controller) deaktivieren.
Das Funktioniert auch nicht.
Habe ihn Deaktiviert aber der ist Trotzdem an und möchte einen Treiber unter Windows.

Bitte auch da um Rat oder Reparatur der Bios Version.

Mfg

 2 
 am: Gestern um 20:21:48 
Begonnen von Arganthos - Letzter Beitrag von Arganthos
Ich diskutiere seit Monaten bereits mit NVIDIA aber die können mir auch nicht helfen.

 3 
 am: Gestern um 11:03:29 
Begonnen von Irganox - Letzter Beitrag von Blechner
Du musst ja nur deine Einstellungen aufschreiben oder mit dem Handy fotografieren.

 4 
 am: 21. Januar 2022, 23:08:24 
Begonnen von Edisoft - Letzter Beitrag von Edisoft
Ich verkaufe hier mein Mainboard: MSI X470 Gaming M7 AC.

Inklusive allem Zubehör wie im Original-Zustand.


Keine technischen, oder optischen Fehler.
Wenige Betriebsstunden gelaufen

Das Bios/Firmware wurde 2021 mit der neuesten Version: 1.E versorgt.


Hier gehts zum Hersteller-Link:
https://de.msi.com/Motherboard/X470-GAMING-M7-AC/Overview


Features:

X470 GAMING M7 AC
F L A W L E S S S U P R E M A C Y

Unterstützte Prozessoren:
Unterstützt AMD® RYZEN™ und AMD® A-Series / Athlon™
Prozessorsockel AM4
Chipset AMD® X470 Chipset
Grafikschnittstellen: 2 x PCI-E 3.0 x16 Slots + 1 x PCI-E 2.0 x16 Slot,
Unterstützt 2-Way SLI und 3-Way CrossFire
Unterstützter Arbeitsspeicher: 4 DIMMs, Dual Channel DDR4-3600MHz(OC)
Erweiterungsslots: 3 x PCI-E x1 Slots
Speicher: 2 x M.2 Slots
6 x SATA 6Gb/s
USB-Anschlüsse: 3 x USB 3.1 (Gen2, A+C) + 8 x USB 3.1 (Gen1)
6 x USB 2.0
LAN Killer™ E2500 Gigabit LAN
Wi-Fi/BT Intel® Dual Band Wireless-AC 8265, Bluetooth 4.2
Audio 8-Kanal (7.1) HD-Audio mit Audio Boost 4
Formfaktor ATX


Das Mainboard ist 100% in Ordnung, dafür stehe ich hier mit meinem Namen  8-)
Dennoch bleibt es ein Privat-Verkauf, ohne Garantie und Gewährleistung!

Festpreis: 80,- €  inklusive versichertem Versand per DHL!

 5 
 am: 21. Januar 2022, 17:15:45 
Begonnen von Irganox - Letzter Beitrag von Irganox
Ja, damit habe ich kein Problem.

Ich habe eine andere Sorge. Bei der Umstellung von Win 10 auf Win 11 konnte ich Win 11 nicht Installieren
das Setup hatte Gestreikt.
Musste im Bios unter Settings etwas Umstellen, die Diskussion war im Netz in aller Munde.
Weiß aber nicht mehr genau was es war.

Wenn ich jetzt ein C-Mos-Claer mache setze ich das Bios ja auf Werkseinstellungen zurück.
Startet dann mein Win 11 noch?

 6 
 am: 21. Januar 2022, 16:10:28 
Begonnen von Irganox - Letzter Beitrag von Blechner
wenn du unsicher bist schau einfach im Handbuch nach.

 7 
 am: 21. Januar 2022, 09:53:39 
Begonnen von Irganox - Letzter Beitrag von Irganox
Hallo und guten Morgen
Habe schon was Schlimmes Befürchtet, Corona Ist heimtückisch.

Habe Gestern nochmal den neusten VGA Treiber von MSI gezogen.
Bei der Installation wird der alte Treiber zuerst Deinstalliert und nach dem Neustart der neue Installiert.
Hat auch keinen Erfolg gebracht.
Einen C-Mos-clear habe ich nicht gemacht. Ist das Problematisch, kann da was Schief gehen?
 

 8 
 am: 21. Januar 2022, 06:20:55 
Begonnen von Irganox - Letzter Beitrag von Blechner
Einer lebt noch  :lach
Hast du auch mal einen C-Mos-clear nach  dem Hardware-Wechsel gemacht? Deine PCI-Karte würde ich nie und nimmer in einem meiner Rigs einbauen....Audio-Treiber und sonstige aktuell?

 9 
 am: 20. Januar 2022, 22:04:39 
Begonnen von Irganox - Letzter Beitrag von Irganox
Hallo und guten Abend

Habe mal eine Frage. Ist hier im Forum kein Leben mehr,
oder seit Ihr alle am Virus erstarrt?
Gar keine Antwort oder Reaktion ist schon seltsam?
Gruß IRGANOX

 10 
 am: 20. Januar 2022, 21:57:47 
Begonnen von Speedster1981 - Letzter Beitrag von Speedster1981
Hallo,

ich habe seit fast 2 Monaten den oben genannten Monitor. Betreibe diesen an einer GTX 1070 - Palit GameRock. Vor 3 Tagen kam ich an meinen PC. Schaltete ihn an und wollte den Monitor ebenfalls am Taster auf der Rückseite anschalten. Aber pustekuchen...da tat sich nix. Hab gefühlte 20 mal den Taster gedrückt aber nix passierte. Als ob er keinen Strom bekommt. Dann habe ich natürlich mit der Fehlersuche begonnen. Habe als erstes das Stromkabel aus dem Monitor gezogen und wieder eingesteckt. Hat nix gebracht. Dann habe ich den Stecker aus der Steckdosenleiste gezogen und an einer anderen Dose wieder rein gesteckt. Auch nix. Dann habe ich alle anderen Kabel aus dem Monitor gezogen um diese als Fehlerquelle auszuschließen. Nur das DP hab ich dran gelassen. Auch keine Besserung. Dann hab ich zu guterletzt ein anderes (nagelneues) Kaltegerätekabel angeschlossen und siehe da der Monitor ging plötzlich an.
Da ich mir nicht erklären konnte warum das vorhandene plötzlich kaputt sein soll habe ich diesen dann zum Test noch angeschlossen. Und wundersahmer weise funktionierte der Monitor auch damit wieder. Ich mich also gefreut.

Nun 2 Tage später öfnnet sich aber plötzilch ohne das ich die Makrotaste oder den kleinen Joistik auf der Rückseite gedrückt habe das kleine OSD Menü und scrollt munter durch die Einstellungen. Aktuell gerade durch die verschiedenen Fadenkreuze. Wenn ich mit dem Joistik klicke um eins auszuwählen klappt das auch und das Menü schließt sich erstmal. Nach einer Weile öffnet sich das Menü aber wieder. Ich kann den Monitor über den Taster auch nicht mehr ausschalten. Da passiert einfach gar nix.

Bild ist ansonsten alles super da. Aber das Menü nervt halt ordentlich.

Hat jemand eine Idee was ich machen kann, außer Garantie in Anspruch nehmen?

Danke schon mal!

Gruß
René

Seiten: [1] 2 3 ... 10