MSI Endanwender-Forum

Modding und Overclocking => Overclocking Corner => Thema gestartet von: Papaspyro am 04. Juli 2003, 17:40:11

Titel: MSI K7T und 1700er JIUHB
Beitrag von: Papaspyro am 04. Juli 2003, 17:40:11
Hallo! Weiß jemand ob diese Komponenten laufen? Habs versucht, es läuft 1 Sekunde das wars und der Monitor bleibt schwarz (No Sync). Ansonsten läuft das Board mit einem 1700er Palomino. Als Kühler ist ein Thermal Take Volcano 11 plus drauf. Laut AMD Schlüssel wäre die CPU ein 2800er geworden. Ich habe zwar noch ein K7N2-L da jedoch keine Rams oder kann ich das auch ohne Rams testen?

So long. R
Titel: RE: MSI K7T und 1700er JIUHB
Beitrag von: 11001111 am 04. Juli 2003, 17:52:31
was für ein K7T?

K7t Pro/Pro 2/Turbo/Turbo 2....

nur auf dem Turbo 2 läuft ein Tbred offiziell, und dann auch nur die mit 133MHz FSB.

BTW. wie wäre es wenn du dich von unten an die maximale Taktrate herantastest, und funktioniert die CPU überhaupt mit iherm Standardtakt?
Titel: MSI K7T und 1700er JIUHB
Beitrag von: Papaspyro am 04. Juli 2003, 21:10:42
Hallo!
Heist das es gibt auch TB die nicht mit 133 sondern erst ab 266 laufen?
Auf der Platine steht K7T Turbo2 und die BIOS-Version ist 3.6.
Im BIOS ist unter Voltage 142 eingetragen, den Mutiplikator konnte ich nicht ändern.
Auf der CPU steht:

AXDA1700DUT3C 9728575280886
JIUHB0308WPMW  ##1999AMD

Vielleicht hilft das ja weiter?
Wäre Sch.. wenn ich das Teil in die Tonne kloppen muss.


So long. R
Titel: MSI K7T und 1700er JIUHB
Beitrag von: toenne am 04. Juli 2003, 21:22:15
>CPU-Tabelle< (http://www.msi.com.tw/program/support/cpu_support/cpu/spt_cpu_detail.php?UID=24&NAME=MS-6330%20Ver5.0)

Zitat
Im BIOS ist unter Voltage 142 eingetragen

Du meinst nicht vielleicht den FSB?
Titel: MSI K7T und 1700er JIUHB
Beitrag von: Papaspyro am 04. Juli 2003, 21:45:10
Hallo!
Danke für eure Mühe!
Die CPU scheint ja ein verkappter 2800er(der aber als 1700er laufen sollte)  zu sein und wohl defekt.
Ich warte bis die 2 256er Winmos-Twinbond kommen und baue die mit dem K7N2-L ein. Vielleicht läuft er ja da drin.
Gibts zu dem K7N2-L irgendwelche Besonderheiten?

Bis dann. R
Titel: MSI K7T und 1700er JIUHB
Beitrag von: toenne am 05. Juli 2003, 00:16:23
*gl* Schau mal unter Mainboards, gibt momentan nur wenig andere Themen. :D
Titel: MSI K7T und 1700er JIUHB
Beitrag von: reudige.ratte am 05. Juli 2003, 00:21:08
:D *sichanschließt* was den nforce2 betrifft

Warum sollte er (1700+) defekt sein???

cu
Titel: MSI K7T und 1700er JIUHB
Beitrag von: toenne am 05. Juli 2003, 00:31:50
He he, bist\' scharf drauf, oder? :D
Titel: MSI K7T und 1700er JIUHB
Beitrag von: reudige.ratte am 05. Juli 2003, 00:34:41
Gier... :D

Ich weiß nicht so genau, für ein bisserl mehr Pulver krieg ich halt schon nen Großen TBred oder Barton, da weiß ich wenigstens das er funzt...

Quält mich schon seit 2 Tagen...

Naja, evtl gewinn ich ja morgen im Lotto... :D :D

cu
Titel: MSI K7T und 1700er JIUHB
Beitrag von: Xela am 05. Juli 2003, 12:28:15
Irgendwie kann Ich mich damit nicht anfreunden, nen 1700+ auf nen 2800+ hochzudrehen....

Die Lebenszeit von dem Prozzi muß doch schon arg gering sein..Oder...???
Titel: MSI K7T und 1700er JIUHB
Beitrag von: Tigerjan am 05. Juli 2003, 12:35:44
Als 2800+ noch nicht, wenn es ursprünglich einer werden sollte. Aber die Meisten geben sich damit nicht zufrieden  ;)
Titel: MSI K7T und 1700er JIUHB
Beitrag von: 11001111 am 05. Juli 2003, 12:38:24
@xela
nope, seinerzeit als die jiuhb prozzis gebaut wurden bestand eine hohe nachfrage bei den 1700+ Prozzis, dementsprechend hat AMD halt auch einige Prozzis als 1700+ verkauft die eigentlich weitaus mehr leisten konnten, deshalb gibts ja auch die Steppingjagdten, da sich diese gedrosselten Varianten logischerweise extrem übertakten lassen, z.b. ist das stepping meines 2400+ übertaktbar bis ~2300MHz; AIUHB stepping ;)
Titel: MSI K7T und 1700er JIUHB
Beitrag von: reudige.ratte am 05. Juli 2003, 12:41:56
Also ich für meinen Teil möchte ja auch gar nicht so weit hoch...

Mir gehts eher um 166 MHz FSB bei freiem Multi...Wie bereits erwähnt kann ich nicht gut malen :]...

Nutze jetzt mit dem 5.7er BIOS den HLT Befehl, und da sieht man dann auch mal wieviel die CPU ausgelastet wird...Wenn ich nicht gerade mal Zocke, kommt die Temp nie über 43 Grad!! und das ist für meine Verhältnisse ne neue Welt :D

Hz sind  also bei meinem Kauf nur sekundär, primär eine Anpassungsfähigkeit der CPU an meine Vorstellung *zurechtbieg*...

cu
Titel: MSI K7T und 1700er JIUHB
Beitrag von: Xela am 05. Juli 2003, 17:08:12
Ich kenn die Problematik ganz gut, war nämlich auch mal auf der Stepping Jagd..  :D

Immo Reicht mir allerdings die Leistung meiner Rechenknechte.
Der nächste MHz Rundumschlag wirds wohl erst wieder zur Einführung des Athlon 64 geben. :rolleyes: