MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Kaufberatung => Thema gestartet von: Archon am 08. September 2006, 17:29:42

Titel: Athlon 64 X2 4400+ oder Opteron 165?
Beitrag von: Archon am 08. September 2006, 17:29:42
HI!

Möchte mir mal wieder nen neuen Prozessor zulegen und kann mich beim Kauf nicht so richtig entscheiden.

In Frage kommen entweder ein A64 X2 4400+ oder ein Opteron 165 für S939.
Hab mich für diese Modelle entschieden, da sie beide Dual-Cores sind, beide über 2x1024kB L2 Cache verfügen und vom Preis- Leistungsverhältnis immo top sind.

Soweit ich informiert bin hat der Opteron jedoch keine 64Bit Unterstützung, aber braucht man das wirklich?
Solange man kein entsprechendes BS installiert hat bringt das eh nichts und wenn, wieviel?

Nun zum Thema Overclocking.
Welcher der beiden lässt sich besser takten und was hab ich (viell. sogar mit dem gleichen Board) zu erwarten?
Muss ja das maximale rausgeholt werden...  :D

Wenn jemand beide schon getestet hat , dann wäre ich über eine Fazit-Meinung auch sehr erfreut, denn ich kann mich irgendwie nicht so richtig entscheiden.

Gruß,
Archon
Titel: RE: Athlon 64 X2 4400+ oder Opteron 165?
Beitrag von: keule011 am 08. September 2006, 17:38:45
Zitat
Soweit ich informiert bin hat der Opteron jedoch keine 64Bit Unterstützung, aber braucht man das wirklich?

Wie kommst du darauf?? Heißt doch nicht umsonst Opteron 64  ;)

Außer, daß der Opti wesentlich teurer ist, gibts kaum einen unterschied. Die Opterons sind normalerweise für den stabilen Serverbetrieb gedacht, also die besseren werden ausgewählt für höhere taktfrequenzen. Deshalb haben die in der regel mehr OC-Potential.

Ich würde lieber nen A64 X2 mit höherem Multi nehmen, als nen Opteron mittels FSB zu takten.  :winke

Zum Thema OC:

Bild ist mein Standardtakt. Schön kühl und leise. Max.Stabil war bis jetzt 245x12 @1,58V. Mehr saft gibt mein brett (in verbindung mit dem Prozzi!!) nicht her. ;)
Titel: Athlon 64 X2 4400+ oder Opteron 165?
Beitrag von: Archon am 08. September 2006, 18:10:58
Ui, da hab ich mich vertan! :rolleyes:
Sind ja wirklich die Opteron 64!

Wie ist das mit dem übertakten über den FSB?
Im Prinzip machst du doch beim A64 auch nichts anderes, dennn die haben ja keine frei wählbare Multis.

Also wahrscheinlich doch ein A64!
Hab grad gesehen, dass sich 4400+ und 4600+ vom Preis her nicht viel geben.
Da ich aber gebraucht kaufen wollte, werd ich wohl zu nem 4400+ greifen, da diese niedriger gehandelt werden.
Evtl. haben die auch höheres OC-Potential.
Titel: Athlon 64 X2 4400+ oder Opteron 165?
Beitrag von: nvidiacreame am 08. September 2006, 20:04:52
Auch wenn ich noch keinen Opteron getestet habe, empfehle ich dir den 4400+, weil sich dieser mit dem Boxed-Lüfter auf 2,5GHz takten lesst ohnen Instabil zu werden:]

edit: Im mom passt deine GPU zum 3700+.. mit Sicherheit wirst du nicht soviel vom neune CPU haben, da die GPU nichtt mit halten kann.

MfG

Marco
Titel: Athlon 64 X2 4400+ oder Opteron 165?
Beitrag von: Archon am 08. September 2006, 21:59:15
Mhh, ich wollt halt endlich mal nen DualCore - Prozzi haben und damit schon mal die Grundlage zum nächsten Aufrüsten (GPU u. Board) zu legen .

Denk mir auch, dass aus meiner GPU schon noch ein bisschen rauszuholen ist.
Wenn ich mr z.B. beim Zoggen mal die CPU-Auslastung anschaue, dann ist die immer auf 100%.
Wäre die GPU der Flaschenhals, dann würde sich die CPU langweilen und weniger Auslastung erreichen.