MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Notebooks => Thema gestartet von: Nisroc am 21. Januar 2009, 19:50:42

Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: Nisroc am 21. Januar 2009, 19:50:42
Hi erstmal,

ich hab mir vor gut 4 Wochen das Notebook von MSI gx620 gekauft ( Betriebssystem Windows Vista). Am Anfang war ich voll zufrieden aber seit einiger Zeit wenn ich spiele schaltet sich die Tastatur in unregelmäßigen Abständen ab so das nur noch die angeschlossene Maus funktioniert. In einigen Foren hab ich dazu gelesen das sich dies Problem mit der Abschaltung des Touchpads beheben lässt aber es ist wieder aufgetreten. Wenn der Fall eintritt bleibt mir nichts anderes übrig als den Netzstecker zu ziehen da das Notebook sich auch nicht mehr richtig runterfahren lässt... In anderen Foren stand das man nen Biosupdate machen soll aber ich muss gestehen ich hab davon nicht viel Ahnung =(
Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Titel: RE: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: michlG am 03. März 2009, 13:26:22
Hallo,

ich habe auch einen GX620 mit Vista und hatte das selbe Problem bereits zwei mal.
Auch bei mir war die einzigste Lösung die Batterie zu entfernen.
Ich habe jetzt vor ein paar Tage das Vista neu installiert und die aktuellsten Treiber installiert.
Seitdem hatte ich das Problem mit dem Totalausfall der Tastatur + aller restlichen Tasten nicht mehr.

Es könnte aber auch nur Zufall sein.

Ich halte das Problem jetzt für gelöst, aber falls nochmal dieses Problem auftreten sollte melde ich mich hier!

Gruss
Michael
Titel: RE: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 04. März 2009, 00:31:33
Noch ein GX620-User (genauer: GX620-9543VHP 2x2,53 Ghz mit WinVista Home Premium), noch einmal gleiches Problem.

Vielleicht hilft folgendes weiter: Wenn die Tastatur ausfällt, und ich versuche den Rechner per USB-Maus herunterzufahren (zumindest USB-Geräte gehen ja noch), hängt er sich beim Beenden von Windows auf (alle Programme werden erfolgreich beendet, man sieht nur den Desktophintergrund, aber dann hängt der Rechner, und es bleibt nur Stecker+Akku zu ziehen). Ich kann allerdings, statt den Rechner versuchen zu beenden, den Taskmanager aufrufen und mich dort umschauen; weiß jemand, was ich da machen könnte, um dem Fehler auf die Schliche zu kommen?

michlG: Kannst du hier bitte etwas reinposten, wenn das Problem auch trotz Neuinstallation weiterbesteht? Ich bin mir nämlich gerade nicht sicher, ob ich den Rechner zur Reparatur schicken oder Vista uminstallieren (evtl. auch durch Vista64 ersetzen) sollte.

Nisroc: Könntest du die \"anderen Foren\" verlinken? Danke.

Grüße.
Titel: RE: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: michlG am 04. März 2009, 18:14:29
Hall molagbal,

ich habe genau den gleichen MSI wie du.
Und heute hatte ich wieder das Problem.
Mitten während dem Zocken sind plötzlich alle Tasten (sowohl Tastatur, Touch-sensoren, und ausschaltknopf) ausgefallen.
Natürlich hat nur wieder Batterie rausnehmen geholfen.

Also hat bei mir die Neuinstallation gar nichts geändert.
Ich glaube auch nicht, dass das ein Problem von Vista ist, denn da müsste theoretisch wenigstens der Einschalt-Taster funktionieren.

Ich werde jetzt direkt eine Mail an den Support von MSI schreiben.


Grüsse
Michael
Titel: RE: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 04. März 2009, 18:19:06
Hi Michael,

Ich hab den Support gestern angerufen, sie meinten, das Problem sei ihnen neu.

Aber warum meinst du, daß es kein Problem von Vista sein kann, nur weil der Einschaltknopf mitbetroffen ist? Der wird vermutlich von den gleichen Treibern versorgt wie der Rest... Was mein Augenmerk auf Vista lenkt, sind die Tatsachen, daß
- der Rechner beim Beenden hängt, wenn das Problem aufgetreten ist - normalerweise kann ich ihn problemlos beenden,
- daß nach dem Ausschalten alles problemlos funktioniert (bis es wieder hängt) - insbesondere kann ich den Rechner wieder per Powertaste starten.
Aber das kann natürlich auch alles von einem Hardwaredefekt herrühren...

Hat wer Erfahrungen mit Vista64, XP oder Linux auf dem GX620?

Grüße.
Titel: RE: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: michlG am 04. März 2009, 19:03:55
Hallo,

thx für die Infos.
Also meiner Meinung nach liegt es nicht an Vista weil, selbst wenn sich Vista total aufhängt kann man den PC immer noch durch ein langes Drücken des Einschaltknopfes abwürgen.
Was für eine Version vom BIOS hast du? Evtl. würde es uns was bringen dieses zu flashen.
Bei meinem Laptop war Original schon die Version 1.0I oben und ich habe es noch nicht geflasht.

Das Problem dass der Rechner beim Herunterfahren hängenbleibt ist sehr eigenartig.
Das würde eigentlich deine Idee bestätigen dass es doch was mit Vista zu tun hat.
Evtl. ist das Vista normalerweise noch irgendwie ansprechbar auch wenn es sich total aufgehängt hat.
Deshalb wäre es auch möglich dass das von irgend einem Vista Update ausgelöst wurde.
Da bleibt nur noch die Frage welches das war.

Ich hatte mal auf meinem alten Notebook Vista x64 installiert.
Aber beim MSI habe ich das noch nicht versucht.

Ein Hardware-Defekt wäre natürlich das Schlimmste, weil ich habe keine Lust den neuen Laptop shcon einschicken zu müssen und ihn dann mit dem selben Problem wieder zurückzubekommen.

Gruss
Michael
Titel: RE: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 04. März 2009, 23:22:48
Habe auch 1.OI (BIOS Build A1651IMS), würde mir aber nicht das Knowhow zutrauen, ein BIOS zu flashen...

Vor ein paar Minuten wieder passiert (nach fast 2 Tagen Ruhe). Was auch interessant ist: die Tastatur reagiert zwar nicht auf Tastendruck, aber die Leuchttasten, die an waren, bleiben an, und die \"Festplatte aktiv\"-Leuchte tut auch weiterhin ihren Dienst.

Killen aller killbaren Prozesse im Taskmanager hat nichts gebracht.
Titel: RE: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: michlG am 04. März 2009, 23:29:17
Hi,

hm.. da haben wir wohl vielleicht ein BIOS Problem.
Das Flashen an sich ist keine Hexerei, aber unter Umständen könnte da schon so einiges schief laufen (z.B. durch Stromausfall)

Tretet das bei dir auch meistens beim Zocken (in meinem Fall bei COD4) auf? Denn bei mir war es bis jetzt immer nur beim Zocken. Wenn ich stundenlang damit Arbeite habe ich noch nie ein Problem gehabt.
Meistens habe ich aber eine USB-Tastatur angeschlossen deshalb habe ich das Problem nicht so oft.

Jetzt warte ich mal auf die Antwort vom Support. Vielleicht haben ja die eine Lösung.
Sonst versuche ich mal das BIOS zu flashen oder Vista x64 zu installieren.

Gruss
Michael
Titel: RE: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 04. März 2009, 23:34:15
Bei mir ist es schon paarmal aufgetreten, als ich Windows gestartet und ein paar Explorerfenster aufgemacht habe. Auch mal beim Spielen, aber meistens beim Tippen.

Ich versuchs mal mit Flashen, Stromausfall ist bei mir unwahrscheinlich (es gibt den Akku).
EDIT: MSI LiveUpdate findet keine neuen BIOSse für meinen Rechner...
Titel: RE: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: michlG am 04. März 2009, 23:41:47
Das Bios findet das Live-Update nur bei Mainboards.
Bei Notebooks musst du die Zip-datei runterladen und mit den darin enthaltenen Dateien dann das BIOS flashen (musst das glaube ich über einen USB-Stick machen).

Genaueres kann ich dir dazu leider momentan auch nicht sagen, aber ich weiss dass es nicht so eine Hexerei ist. ein paar Befehle eingeben und schon ist es geschafft.
Titel: RE: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 04. März 2009, 23:46:16
Ah, danke!
Mal ausprobieren...
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: anDrasch am 04. März 2009, 23:53:42
Bitte unbedingt beachten und Netzteil dabei anschließen! -->http://global.msi.com.tw/html/pdf/How_to_flash_MSI_Notebook_BIOS_under_DOS_mode.pdf
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 05. März 2009, 00:01:14
Danke, aber ich habe diese PDF schon. Bloß komme ich damit nicht klar. Was muss ich mit einem USB-Stick tun (außer die ZIP darauf extrahieren), damit er bootbar wird? Wenn ich im BIOS die Bootreihenfolge so umstelle, daß vom Stick als erstes gebootet werden soll, kriege ich nur Fehlermeldungen (a la nichts gefunden).
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: wollex am 05. März 2009, 00:53:24
Hallo

- dieses Tool (http://www.msi-forum.de/attachment.php?attachmentid=10165) herunterladen und installieren.
- diese Dateien (http://www.msi-forum.de/attachment.php?attachmentid=11519) herunterladen und in einen Ordner entpacken
- Stick einstecken, Tool starten und die Option \"Create A DOS Startup Disk\" wählen
- den Pfad zum Ordner angeben in dem die entpackten DOS-Dateien liegen

Nachdem der Stick auf diese Weise bootfähig gemacht wurde, dann dieses BIOS-Archiv (http://download1.msi.com.tw/files/downloads/bos_exe/1651_10s.zip) herunterladen, entpacken und alle drei Dateien daraus mit auf den Stick kopieren.

Anschliessend vom Stick booten (mit F11 beim Start auswählen) und am erscheinenden DOS-Prompt A:\\ oder evtl. auch C:\\ den Befehl flash.bat eingeben.

Nach beendetem und erfolgreichem BIOS-Update den Akku rausnehmen, das Netzteil abklemmen und ein paarmal den Powerbutton betätigen. Danach alles wieder zusammenbauen und das Book wie gewohnt in Betrieb nehmen.
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 05. März 2009, 17:37:48
Neues BIOS (1.0S), altes Leid...

Aber danke@wollex, vielleicht bringt das Updaten anderweitig etwas...
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: michlG am 05. März 2009, 21:08:28
Hi,

hm, das ist natürlich Pech dass ein BIOS-Updaten da auch nix bringt.
Bei mir ist das Problem heute auch wieder zwei mal aufgetreten.

Ich werde vielleicht morgen oder übermorgen das Vista x64 ausprobieren.
Bin aber noch nicht sicher ob ich die Zeit dazu finde.

Melde mich dann wieder hier.

Gruss
Michael
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: michlG am 08. März 2009, 11:00:03
Hallo zusammen,

ich habe jetzt das Vista x64 installiert und es ausführlich getestet.
Im Dienste der Wissenschaft habe ich neulich 3-4 Stunden durchgezockt und dabei ist das Problem nie aufgetreten.
Also ich glaube, dass das Problem mit dem Vista x64 nicht mehr besteht.
Bei mir jedenfalls ist es nicht mehr aufgetreten.

Gruss
Michael
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 08. März 2009, 12:37:15
Hi,

3-4 Stunden? Ich habe jetzt seit 2-3 Tagen nicht mehr das Problem, und trotzdem befürchte ich, daß es irgendwann zurückkommt. Es tritt extrem unregelmäßig auf: manchmal 4mal am Tag, manchmal liegt ne halbe Woche dazwischen (meistens aber trat das etwa 1mal am Tag auf)... Aber ich wünsch dir viel Erfolg mit Vista64.

Grüße
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: michlG am 10. März 2009, 17:01:19
da hab ich mich wohl zu früh gefreut.
Heute ist das Problem wieder einmal aufgetreten.
Aber mir ist aufgefallen dass es bei mir nur auftretet wenn ich COD4 zocke und dass es nun auch nicht mehr so oft passiert

Vom Kundendienst habe ich den Tipp bekommen das BIOS zu flashen.
Ich werds mal versuchen aber wahrscheinlich bringt das nix, da es auch bei dir ohne Erfolg war

Grüsse
Michael
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 11. März 2009, 21:56:32
Seit meinem vorigen Post nicht einmal aufgetreten (also seit BIOS-Flash nur einmal)! Vielleicht ist das ja eine der Wunden, die die Zeit heilt. Oder das neue BIOS hat das Problem zumindest etwas verdrängt. In einer Woche poste ich wieder einen Statusbericht.
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 17. März 2009, 01:05:27
Gestern und heute wieder je einmal aufgetreten. Toll.
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: Spencman am 17. März 2009, 11:08:38
Hmm, der Fehler ist interessant da das GX620 ganz offensichtlich die Tastatur einfach abhängt. Schaut mal bitte in den Geräte-Manager und postet was für ein Treiber für die Tastatur installiert ist. Ich würde euch empfehlen den Standardtreiber den Vista findet zu verwenden und damit zu testen ob es wieder zu einem Abschalten der Tastatur kommt (einfach Tastaturtreiber entfernen und Vista neu starten --> Hardware sollte neu erkannt werden und die Treiber neu geladen werden). Für das Touchpad würde ich die Synaptics-Treiber ausprobieren, die gibt es hier (http://www.synaptics.com/support/drivers)

Dann schauen wir weiter. Die Tastatur hängt vermutlich intern am USB-Port, habt ihr evtl. Treiber für eine USB-Gamermaus installiert? Mit den Treibern der Razor-Mäuse hatte ich auch schon nach Installation Probleme mit der Tastatur bzw. einfrierendem Windows (allerdings XP).
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: michlG am 17. März 2009, 12:15:37
Hallo Specman,

bei mir ist im Gerätemanager unter Tastatur folgendes installiert:
- Microsoft eHome MCIR 109 Tastatur
- Microsoft eHome MCIR Tastatur
- Microsoft eHome Fernsteuerungstasten
- Standard Tastatur (PS/2)

Ich nehme dabei mal an, dass die ersten drei für die USB-Tastatur mit Sondertasten usw. sind welche ich oft am Notebook angeschlossen habe.

Maustreiber ist bei mir auch der Standard Maus (PS/2)
Ich verwende nur eine ganz normale Logitech (RX1000), also keine Gamermaus oder sonstige Spezialmaus.
Bei mir ist das Problem jetzt seitdem ich das BIOS geflasht und die ganzen Treiber aktualisiert habe nicht mehr aufgetreten (3 Tage).
Vielleicht hat es irgend ein Treiberproblem gegeben das durch die neue Version behoben wurde.
Das könntest du evtl. auch das mal ausprobieren.

Ich verwende allerdings Vista x64 und hatte da das selbe Problem. Seit der Treiberaktualisierung und BIOS-flashen jedoch nicht mehr.

Gruss
Michael
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 17. März 2009, 19:55:38
Also, im Gerätemanager unter Tastatur habe ich folgendes:

- Standardtastatur (PS/2)

Nichts sonst, denn die eHome-Sachen habe ich deinstalliert (weil Morrowind unter Vista einen Bug aufweist - die ^-Taste funktioniert im Spiel nicht -, und dieser Bug scheinbar von diesen Treibern getriggert wird; jedenfalls war er nach Deinstallation von allem, was mit eHome zu tun hat, weg).

Ich habe immer einen USB-Hub eingesteckt, und an dem Hub hängt eine USB-Maus und meist Kopfhörer. Meint ihr, das liegt an so etwas? Ich könnte es ohne Hub probieren, aber ohne USB-Maus kann ich ziemlich schwer arbeiten.

Nein, extra Treiber habe ich nie für die USB-Maus installiert, aber es kann sein, daß durch Plug&Play automatisch welche installiert wurden. Habe keinen Schimmer von sowas. @andere, die ihr diese Probleme habt: auch USB-Mäuse?

Spencman: Ich habe Angst, die Treiberaktualisierung so zu machen, wie du angedeutet hast, denn ich habe mal automatische Treibersuche deaktiviert (weil sonst der eHome-Müll immer wieder installiert wurde). Wie macht man das möglichst schnell manuell? danke.
(Achja, \"Treiber aktualisieren\" für die Standardtastatur führt zu \"Treiber bereits auf dem neuesten Stand\".)
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: michlG am 17. März 2009, 20:34:33
Hallo,

ja ich habe auch eine ganz normale USB-Maus verwendet wenn das Problem aufgetreten ist. Ab heute nicht mehr weil ich mir eine Bluetooth-Maus gekauft habe :)

Mit Treiber aktualisieren habe ich eigentlich nicht diese im Gerätemanager gemeint.
Ich habe mir die ganzen Treiber von der MSI-GX620 Homepage heruntergeladen.

Gruss
Michael
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 18. März 2009, 13:24:57
Zitat
Suchergebnisse von MSI Live Monitor  Suchzeit: Wed, Mar. 18, 2009, 13:25:54  
 


MSI Live Monitor hat 0 BIOS für Ihre Hauptplatine gefunden.
 
MSI Live Monitor hat 0 MSI Utilities gefunden.

Diese Art Treiberupdate?
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: michlG am 18. März 2009, 16:14:34
Hi,

nein ich meinte diese Treiber:
http://www.msi-computer.de/index.php?func=downloaddetail&type=driver&maincat_no=135&prod_no=1529

Gruss
Michael
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: rmshinta am 19. März 2009, 09:28:43
ich bin seit 1ner woche auch ein besitzer des gx620 , und habe jetzt das selbe problem :( bei mir ist es passiert, während ich quakelive gespielt habe, totalausfall der tastatur, das merkwüdige ist, die zuletzt gedrückte taste ist wohl irgendwie noch im speicher, weil der character läuft dann in die zuletzt gedrückte richtung, die tastatur reagiert aber überhaupt nicht! auch lässt sich das notebook nur per \"hardcore\" akku ziehen ausschalten! ich hoffe dass sich die lösung für dieses problem findet, ist schon ärgerlich , mein erstes msi notebook und dann sowas :(

übrigens diesen fehler gibt es unter vista als auch win xp
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: michlG am 19. März 2009, 13:25:18
Hallo,

ich rate dir mal die Treiber zu aktualisieren (siehe link in meinem vorheringen Post).
Weiters könnte es notwendig sein das BIOS zu flashen. Wie das geht wurde in diesem Thread auch schon geschrieben.

Gruss
Michael
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 19. März 2009, 19:18:20
michlG: welche der Treiber, die du verlinkt hast? Ich finde da weder USB-, noch Tastaturentreiber...
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: michlG am 19. März 2009, 20:08:41
Hallo mologbal,

nö die gibts auch nicht :)
Ich habe einfach die Mainboard-treiber, Grafiktreiber, Soundtreiber, Systemcontrol manager usw. heruntergeladen und aktualisiert denn die versionen im Internet sind meist aktueller als die auf deiner CD.
Ich habe jedenfalls jeden neuen Treiber den ich gefunden habe installiert, weil dieses Problem könnte auch durch z.B. ein Grafik-treiberproblem ausgelöst werden => nichts ist unmöglich

Gruss
Michael
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: Spencman am 20. März 2009, 11:36:37
Nichts ist unmöglich - das passt ganz gut.

Also wenn ich das richtig sehe ist meine Vermutung es liegt an der USB-Periferie bzw. den Treibern wohl eher falsch. Nach allem was da jetzt noch gepostet wurde sieht das ganz nach einem Bug im Bios aus, also wie schon geschrieben alle Treiber auf den neusten Stand bringen und auch Bios flashen. Wenn ihr Glück habt war es das, ansonsten heisst es dann wohl warten auf das nächste Bios-Update...

Wegen dem Treiber aktualisieren:
Seh ich das richtig das immer eine \"Microsoft eHome MCIR\" Tastatur installiert wird wenn man automatisch nach Treibern suchen lässt?
Also entweder ist das ein Bug oder die Tastatur wird als Microsoft MediaCenter erkannt, was imho falsch ist, den das ist eigentlich eine Infrarot MediaCenter Tastatur/Maus/Fernbedienung.

Mit manuell Treiber installieren meinte ich eigentlich Windows nicht automatisch nach Treibern suchen zu lassen, sondern eine Treiber selbst zu wählen. Aber so wie es aussieht erkennt Windows eine Hardware falsch, bitte postet mal die Gerätekennung, ich tippe das die \"Touch-Leiste\" oben falsch erkannt wird. Ohne zusätzliche USB-Geräte sollte diese zusätzlichen eHome Geräte nicht kommen. Wenn alles ohne die \"eHome\"-Geräte (aus dem GeräteManager entfernt) funktioniert macht doch einfach folgendes:
-GeräteManager öffnen und die entsprechenden Geräte nicht entfernen sondern deaktivieren. (unter xp rechts klick auf das entsprechende Gerät und deaktivieren)
Dann kommt das Gerät nicht immer wieder mit neue Hardware wurde erkannt.
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: rmshinta am 20. März 2009, 13:50:08
also ich habe das problem gelöst :) und zwar habe ich den embeded controller (ec) geflasht und joa es geht, zumindest hatte ich bisher noch keine ausfälle. ich denke da hat msi im bios mist gebaut, evtl. haben einige notebooks noch alte ec treiber und da kommt es zu diesen bugs! oder wie oben genannt kommt der controller nicht mit der automatisch erkannten tastatur zurecht! ... nach dem flash schon ;)
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 21. März 2009, 13:59:51
rmshinta: wie flasht man den ec, bzw. wo kriegt man die neue Version her? Mein BIOS ist ja auf dem neuesten Stand und es kommt trotzdem vor. Und was auch mal vorkommt, ist, daß plötzlich USB-Geräte nicht mehr erkannt werden, und ich alle USB-Controllertreiber deinstallieren und neuinstallieren muß, bis es wieder geht. Vielleicht liegt es ja an dem gleichen Bug in Bios oder Treibern...

Spencman: das ist schon etwa einen Monat her, daß ich die eHome-IRTastatur deinstalliert habe, aber ich glaube, das war die einzige Lösung, denn deaktivieren ging nicht.
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: michlG am 31. März 2009, 20:14:37
Hallo zusammen,

seit ich das BIOS geflasht und die ganzen neuesten Treiber von der MSI-Homepage heruntergeladen und installiert habe ist das Problem nie mehr aufgetreten.
Was genau der Grund für das Problem war weiss ich zwar nicht aber er läuft jetzt perfekt deshalb ist mir das auch ziemlich egal.

Ich bin jetzt also so ca. 3 Wochen ohne dieses Problem und ich hoffe dass es auch so bleibt

Gruss
Michael
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: shadecrawler am 18. Mai 2009, 14:02:11
hallo,
ich habe das selbe problem mit meinem gx620. manchmal schalten sich einfach alle tasten ab, so dass ich nurnoch den akku ziehen kann. ich habe jetzt auch mal liveupdate durchlaufen lassen und das bios geflasht.
das einzige was sich jedoch bei mir verändert hat dadurch ist, dass das notebook jetzt ca. 3-4x länger am anfang das msi logo zeigt, sprich wesentlich länger bootet. -.-
das problem mit der tastatur besteht weiterhin.

ich habe winXP auf dem notebook laufen.

hat schon jmd mal ne response vom support bekommen bezüglich des problems?
gibt es evtl. die möglichkeit das nb ggn ein gleichwertiges direkt über msi zu tauschen o.ä.?

ich hatte es schonmal über meinen lokalen händler zur reperatur eingeschickt, was mir nicht weiter viel brachte, außer dass ich ~ 2monate kein notebook mehr hatte und ein defektes nb, nur mit neu aufgesetztem vista zurückbekommen habe ~~
Titel: zusammenfassung
Beitrag von: derNeue am 24. Mai 2009, 12:50:11
hey,
kann hier bitte jemand verständlich zusammenfassen wie man das Problem löst und wie man das mit dem flashen macht?
das wäre sehr nett, vielen dank im Vorraus
Gruss
Aaron
Titel: RE: zusammenfassung
Beitrag von: molagbal am 26. Mai 2009, 14:57:17
Flashen bringt dich atm nicht weiter - ich habe das neueste BIOS (1.0V) und der Fehler ist immer noch da.
Ich versuchs jetzt mit den Treibern hier:
http://www.msi-computer.de/index.php?func=downloaddetail&type=driver&maincat_no=135&prod_no=1529
Habe aber den Eindruck, dass irgendwelche anderen Treiber gemeint waren...

// btw: GX620 - Tastatur, Touchpad und Multimediatasten reagieren nicht mehr (http://\'http://www.msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=90357\')

Was mich an dem ganzen sehr irritiert, ist, daß es scheinbar keinen Weg gibt, dem Rechner zu sagen, daß er in ein paar Sekunden kaltgestellt wird (wie schon gesagt, auch wenn ich es mit einer USB-Maus schaffe, Windows zum Beenden zu überreden, hängt es sich beim Beenden auf). Und man sieht auch nicht wirklich, ob gerade auf die Festplatte geschrieben wird, oder sonst etwas wichtiges passiert. Deshalb befürchte ich, daß auf die Weise auf Dauer wichtige Daten verlorengehen, oder die Festplatte beschädigt wird. Ist das realistisch, oder gibt es dagegen schon Sicherheitsmaßnahmen?
Titel: RE: RE: zusammenfassung
Beitrag von: molagbal am 04. Juni 2009, 12:36:33
So langsam geht mir das echt auf den Geist. Gab schon mal eine korrumptierte Datei deswegen.
Titel: Habe das Problem auch!
Beitrag von: Udi2000 am 06. Juni 2009, 00:51:29
Guten morgen zusammen!

Ich habe mir das Notbook GX620 auch vor 6 Tagen gekauft und ich habe genau das gleiche Problem! Ich habe Half Life 2 und Rainbowsix Vegas 2 (was mit im Paket inbegriffen war) gespielt und es hat sich immer die tastatur plus die exta touch buttons verabschiedet so das ich ebenso den stecker ziehen musste! Ich habe alles versucht: Windows xp, Bios update (duch service wo ich das Notebook gekauft habe) usw. Das Gerät habe ich in Amsterdam gekauft!

Jetzt will ich es bei MSI einschicken... Was mich wundert ist, dass es doch schon einige gibt, die das gleiche Problem haben! Also sollte MSI da doch schon bescheid wissen und die Dinger zurück nehmen?! Ich auf jden fall habe so richtig die Nase voll! Habe mir ein Gaming Notebook gekauft, kann es aber genau dafür nicht benutzen! Es passiert eben nur in Games...(oder ich arbeite zu wening :-P )

Danke für all eure Beiträge!

 

 :irre
Titel: RE: Habe das Problem auch!
Beitrag von: molagbal am 06. Juni 2009, 22:56:18
Mir passiert es öfter beim Arbeiten als beim Gamen - vermutlich weil ich dann die Tastatur intensiver benutze.
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: Udi2000 am 07. Juni 2009, 10:35:20
Okay, dass finde ich wiedrum komisch. Mir ist es noch nicht beim areiten passiert. Gestern habe ich sicher fast 2 Stunden gezockt und nichts ist passiert. Ich habe mich bei MSI deutschland gemeldet und warte nun auf eine Antwort von den Jungs. Morgen sollte ich dann mehr wissen, ob sie das Problem kennen oder nicht. Hast du schonmal daran gedacht deinen Lapi einzuschicken? Vielleicht kann man ja was zusammen erreichen... Desto mehr desto besser^^ (klingt beängstigend).

Ich werde mich morgen also nochmal hier melden und bescheid sagen, ob ich etwas erreicht habe!

\"molagbal\"... Wie lange haste denn den Laptop schon?

Nicht den Kopf hängen lassen...
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 07. Juni 2009, 16:03:56
Ich habe ihn seit ein paar Monaten. Telefonische Beratung brachte nichts, einschicken will ich nicht (siehe Berichte einiger Vorposter) - keine Lust, ein frisches Vista zu bekommen, während der Bug immer noch drin ist.

Ich habe die Chipsatztreiber neu installiert (sprich, die neueste Version von der MSI-Seite), die CIR-Treiber neu installiert und sofort deinstalliert (weil sie mich beim Spielen stören und anscheinend auch nicht richtig von Vista erkannt werden), und es ist immer noch da. Würde mich wundern, wenn es an anderen Treibern liegen würde.
Titel: Notebook abgegeben
Beitrag von: Udi2000 am 08. Juni 2009, 13:05:06
Hallo nochmal zusammen!

Ich komme gerade vom Händler wieder. Ich habe das Notebook wieder abgegeben und bekomme mein Geld wieder.
Natürlich wollte ich dieses coole Notebook schon gerne behalten, aber ich sehe nicht ein, das MSI mir ein defektes Notebook für einen hohen (denke schon angemessenen) Preis verkauft. Ich hoffe ihr habt mehr Glück als ich und bekommt das Problem in den Griff.
Jetzt muss ich mich leider erstmal wieder mit meinem alten HP Laptop (32MB Gforce, 512 mb ram, 40GB Festplatte) zufrieden geben^^
Ich werde mich jetzt erstmal schön betrinken :emot:

Viel Glück!
Titel: RE: Habe das Problem auch!
Beitrag von: molagbal am 08. Juni 2009, 15:38:45
http://www.msi-technology.de/index.php?func=supportquest

Kleine Bitte, kann jemand anders das Problem einschicken? Ich finde gerade meine Seriennummer nicht (Everest bringt sie nicht raus, und die Packung kann ich grad nicht finden).

Danke.

EDIT: Gerade SN gefunden und Supportanfrage abgeschickt. Werde die Antworten hier weiterleiten. Wenn es nichts bringt, bleibt nur noch die Rückgabe...

Es wäre aber trotzdem guut, wenn wer anders von Euch auch anfragt.
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: rmshinta am 17. Juni 2009, 10:58:33
also nochmal :)

ich habe es bereits schon mal geschrieben, wer lesen kann ist klar im vorteil!
ich habe auch das gx620 und hatte auch freezes bei games, tastatur hat sich \"aufgehängt\" und die zuletzt gedrückte taste war irgendwie im controller \"gespeichert\" - jetzt habe ich das problem nicht mehr seit ca. 5 mon. oder so.

lösung war :EC-Firmware runterladen; die Bezeichung war 1651_1_431 also Vers. EC431 , dieses dann flashen (auf eigene gefahr) und problem taucht nie mehr auf.

Soweit ich es mitbekommen habe, bringt ein BIOS fllash NIX! Ihr müsst den Embedded Controler flashen! :emot:

Da ich so nett bin hab ich den link noch parat : http://www.msi.com/index.php?func=downloaddetail&type=firmware&maincat_no=135&prod_no=1529
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 18. Juni 2009, 16:55:58
Danke!! Jetzt hats mich erreicht. Hatte bislang immer die deutsche MSI-Seite (http://www.msi-computer.de/index.php?func=downloaddetail&type=driver&maincat_no=135&prod_no=1529) zum Upgraden benutzt, und dort fehlt genau der Firmware-Reiter. Und da du von BIOS-Bugs gesprochen hast, und beim BIOS-Flashen auch noch irgendwas von \"EC-Update\" durch den Bildschirm gelaufen ist, dachte ich, du meintest entweder das BIOS oder die Treiber.
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: rmshinta am 21. Juni 2009, 22:33:22
:D

hoffe du hast mittlerweile flashen können und wie ich keine probleme mehr :D

denn das gx620 ist an sich ein geiles gamer notebook :) :thumb
Titel: Tastatur schaltet sich ab
Beitrag von: molagbal am 24. Juni 2009, 12:51:42
Jo, die Probleme sind seit dem Flash weg. Nochmal vielen Dank!