MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Notebooks => Thema gestartet von: hoev am 03. November 2017, 19:17:54

Titel: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 03. November 2017, 19:17:54
Guten Abend allerseits, nach dem Windows 10 Creator Fall Update habe ich das Problem, dass mein Notebook aus dem Standby nicht mehr den Bildschirm aktiviert. Ich muss dann gezwungenermaßen neu booten. Gibt es hierfür von MSI einen Fix? Bin für jede Hilfe dankbar! Viele Grüße hoev
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: iTzZent am 03. November 2017, 19:22:34
Dann verrate uns doch mal deine Bios und deine EC Firmware Version.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 03. November 2017, 19:25:32
Danke für die schnelle Nachfrage, die BIOS Version ist 1.22 und EC Version lautet 1795EMS1.1100615201611:00:15
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: iTzZent am 03. November 2017, 19:32:23
Schaue bitte mal ins Bios direkt unter Systeminformationen. Das Bios 1.22 gibt es nicht für das GE72 6QE, aber da gab es mal eine Bios Version, welche dafür gesorgt hat, das im Betriebssystem eine falsche Versionsnummer ausgelesen wird.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 03. November 2017, 19:41:27
Die vorherige Info hatte ich aus den Systeminformationen des MSI HelpDesk auf meinem Rechner. Wenn ich die Infos direkt aus dem BIOS ziehe, dann habe ich BIOS Version E1795IMS.117 und EC Version 1795EMS1.110
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: iTzZent am 03. November 2017, 19:45:46
Dann ist das hier die aktuelle Biosversion : http://download.msi.com/bos_exe/nb/E1795IMS.119.zip

Vielleicht ist damit dein Problem auch schon behoben.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 03. November 2017, 19:53:28
Danke Dir! Kann ich denn direkt von meiner BIOS Version auf die von Dir zur Verfügung gestellte hochgehen?
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 03. November 2017, 20:33:38
Ok, man kann direkt hochgehen :-) Hat aber leider keinen positiven Effekt auf mein Problem mit sich gebracht. Gibt es noch weitere Möglichkeiten das Problem zu fixen?
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 03. November 2017, 20:57:38
Habe den Intel Grafiktreiber auf den neuesten Stand gebracht, der NVIDIA Treiber ist aktuell. Keine Besserung.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 03. November 2017, 23:58:14
Habe im Netz die Info gefunden, dass jemand mit dem gleichen Problem, aber allerdings auch einem anderen Notebook, das Problem durch Aktualisierung des Intel 6700HQ Chipset Treibers beheben konnte. Einen aktualisierten Chipsettreiber für mein MSI Notebook gibt es meines Wissens nach aber allerdings (noch) nicht.

Da ich nicht absehen kann ob und, wenn ja, wann dieser Treiber kommt habe ich mein System auf den Vor Fall Creators Update Stand zurückgesetzt und danach das Fall Creators Update von der Liste der automatischen Updates genommen.

Viele Grüße

hoev
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: iTzZent am 04. November 2017, 07:44:06
Warum sollte es keinen neuen Chipsatz Treiber geben ? Hier wäre der aktuelle von 10/2017: https://downloadmirror.intel.com/27199/eng/win64_154702.4815.zip
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 04. November 2017, 10:48:31
Vorab vielen Dank für die schnelle Hilfe hier, wirklich klasse!

Die verfügbaren Inteltreiber hatte ich nach Installation des Fall Creators Update schon aktualisiert, leider ohne Wirkung auf mein Problem. Ich dachte es müsste noch einen extra CPU Treiber geben, da liege ich aber offensichtlich falsch, mein Fehler.

Wie auch immer, ich habe die Inteltreiber nochmal nach Wiederherstellung der Vor Fall Creators Update Windowsversion installiert (BIOS ist ja nunmehr auch aktuell) und danach wieder das Fall Creators Update durchgeführt. Der Bildschirm lässt sich leider immer noch nicht aus dem Standby wieder zur normalen Funktionalität führen. Er flackert nur mal kurz, zeigt ebenso kurz ein paar senkrechte Streifen und wird dann wieder schwarz. Nur ein Reboot hilft und daher habe ich das System auf die, in meinem vorigen Post beschriebene, Wiederherstellung der Vor Craetors Update Windowsversion zurückgesetzt.

Viele Grüße

hoev
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: jeanlegi am 04. November 2017, 10:58:07
Hattest du auch den Nvidia Treiber aktualisiert?
Ich weiß optimus Gerät, aber das kann auch damit zusammen gehängt haben.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 04. November 2017, 11:20:43
Der Windows Geräte-Manager gibt mir die Info, dass für die NVIDIA GeForce GTX 965M ein Treiber in der Version 22.21.13.8205 installiert ist. Bei Aktualisierungsversuch kommt die Meldung, dass die besten Treiber bereits installiert sind.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: iTzZent am 04. November 2017, 11:36:44
Dies ist der letzte Treiber vom Windows Update. Verwende bitte den aktuellen von Nvidia: http://de.download.nvidia.com/Windows/388.13/388.13-notebook-win10-64bit-international-whql.exe
Und hier wäre der aktuelle Intel GPU Treiber: https://downloadmirror.intel.com/27199/eng/win64_154702.4815.zip diesen solltest du auch zuerst installieren, rebooten und dann den aktuellen Nvidia Treiber installieren.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 04. November 2017, 13:40:01
Den Inteltreiber hatte ich schon aktualisiert und besten Dank für den NVIDIA Treiber, welchen ich nun installiert habe. Wieder das Fall Creators Update aufgespielt mit wiederum dem leider gleichen Fehlerbild.

Viele Grüße

hoev
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: jeanlegi am 04. November 2017, 16:21:26
Das liegt am Nvidia Treiber.
Hatte ich bei meinem GT73VR vor einigen Monaten auch.
Entweder du deaktvierst den Standbay Modus oder du musst dich mal mit verschiedenen Treibern von Nvidia durch testen.

Wenn es ganz dumm läuft dann wirst du unter umständen um einen clean install nicht herum kommen.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: iTzZent am 04. November 2017, 17:17:58
Ja, das würde ich auch empfehlen.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 04. November 2017, 23:48:24
Problem gelöst. Nach dem Fall Creators Update musste über den Windows Geräte-Manager zuerst die NVIDIA Grafikkarte und danach die Intel Grafikkarte deinstalliert (inkl. Treiber) werden. Anschließend einen Neustart durchführen. Nach Anmeldung an Windows dauert es einen kurzen Augenblick und Windows installiert zunächst die Intel Grafikkarte in einer älteren Version die allerdings für den Standbybetrieb funktional ist. Danach wird automatisch die NVIDIA Grafikkarte installiert.

Viele Grüße

hoev
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: jeanlegi am 05. November 2017, 01:00:28
Danke für die Rückmeldung bezüglich des Treibers.
Die update Funktion würde ich aber mit vorsicht genießen, in deinem Fall hat es was gebracht.
Ich habe allerdings schon zu oft das Gegenteil erlebt.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: Truster am 14. November 2017, 12:17:13
Jetzt muss ich mich hier auch mal melden. Muss ja nicht extra ein Thread auf machen.

Ich habe mit meinem GE72 6QF auch Probleme, wenn ich den Laptop aus dem Energiesparmodus wecke.
Die Lüfter, Festplatte laufen an, Tastatur leuchtet aber der Bildschirm bleibt schwarz, solange ich die Maus nicht bewege. Wenn ich die Maus dann bewege, sind für eine Sekunde lang in unterschiedlichen Zeitabständen bunte Längsstreifen zu sehen.
Muss dann immer den Laptop komplett runter fahren und neu starten.

Was ich schon probiert habe:
Neue Bios Version:    E1794IMS.111
Neue Firmware:         1794EMS1.110
Intel Grafik Treiber:    24.07.2017 Treiberversion: 22.20.16.4749
Nvidia Grafik Treiber: 27.10.2017 Treiberversion: 23.21.13.8813

Die Hacken aus den Netzwerkadapter " kann Energiesparen" entfernt.

Und vieles mehr schon.

Windows 10 64Bit Version Build Version 16299

Ich weiß jetzt echt nicht mehr weiter. Das Problem trat nach dem Fall Creator Update auf.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 14. November 2017, 17:44:13
Da Du diesen Thread nutzt gehe ich auch von einem Fehlerauftritt nach der Installation des Fall Creators Update aus.

Hast Du es auch mal mit der Deinstallation, beschrieben im meinem letzten Post, versucht?
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: Truster am 14. November 2017, 22:47:36
Das wollte ich nicht machen, weil jemand auch in einem Beitrag geschrieben hat, dass das auch schief gehen kann.

Wie genau bist du da vorgegangen?
Erst Intel Treiber deinstalliert, neu gestartet, neu installiert.
Dann Nvidia Treiber deinstalliert, neu gestartet, neu installiert.

Ich hab mal ein Foto angehängt wie es bei mir aussieht, wenn ich ihn aus dem Energiesparmodus wecke.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 16. November 2017, 16:53:04
Also ich bin wie folgt vorgegangen:

Geräte-Manager öffnen -> Grafikkartenknoten erweitern -> Rechtsklick auf die NVIDIA Geforce -> Gerät deinstallieren -> Treibersoftware für dieses Gerät löschen anklicken, dann Button Deinstallieren klicken

Danach habe ich das gleiche Procedere für die Intel Grafikkarte durchlaufen. Dann habe ich das Notebook neu gestartet und mich bei Windows angemeldet. Um zu verfolgen was passiert habe ich sofort den Geräte-Manager geöffnet. So konnte ich verfolgen, dass zunächst die Intel Grafikkarte automatisch (in einer nun älteren, aber dafür funktionalen, Version) und abschließend die NVIDIA Grafikkarte ebenfalls automatisch installiert wurde.

Bei mir läuft das Display seitdem fehlerfrei.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: Truster am 17. November 2017, 10:47:23
Und es hat funktioniert.
Ich habe zuerst den Intel Grafik Treiber komplett deinstalliert samt Hardware. Neugestartet und getestet.
Windows hat dann die Grafikkarte erkannt, installiert und folgende Treiber Version eingerichtet.

Intel Grafik Treiber: Treiberdatum: 13.06.2016 Treiberversion: 20.19.15.4474

Somit eine ältere Treiberversion und es hat nach meinem Test ohne Probleme funktioniert. Windows fährt nach dem Energiesparmodus innerhalb 2-3 Sekunden hoch und ich sehe ein normales Bild :-).
Also stimmt wohl etwas mit dem neueren Intel Treiber nicht.

Und auf der MSI Seite für mein Laptop steht dieser Treiber bereit: 21.20.16.4534
Sollte man diesen evt mal installieren?
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 17. November 2017, 16:04:24
Freut mich, dass es auch bei Dir nun läuft! Dem von Dir recherchierten Treiber hatte ich in meinen Tests auch eine Chance gegeben. Ergebnis, bei mir jedenfalls: negativ!
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: Blechner am 17. November 2017, 19:40:46
Ich hatte mit dem Creator Update dieselben Probs mit meinem PE70.  Nach dem Update dieser Woche funzt alles wieder wie es muss.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: hoev am 17. November 2017, 23:07:57
Danke für den Hinweis. Habe daraufhin über den Geräte-Manager den Treiber für die Intel Grafikkarte aktualisieren lassen. Automatisch wurde die Version 22.20.16.4836 vom 17.10.2017 installiert. Läuft auch im Standbybetrieb offensichtlich einwandfrei.
Titel: Re: MSI GE726QE81 - Probleme nach Windows Creator Fall Update
Beitrag von: iTzZent am 18. November 2017, 06:41:34
Sehr gut Blechner, das wird denn wohl die Lösung sein.

Eigentlich empfehlen wir ja ehr das Gegenteil... weg von den Windows Updatetreibern. Aber diesmal hats Mircosoft ja verbockt und gleich wieder gefixt :)