MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Notebooks => Thema gestartet von: Vinzent1 am 24. Januar 2016, 20:29:34

Titel: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent1 am 24. Januar 2016, 20:29:34
Guten Abend

ich habe nach 2 Jahren mein knapp 2 Jahre altes GE70 in den Ruhestand versetzt und bin auf das MSI GT72-6QD81FD umgestiegen. Ich würde auch das neue NB mit Win7 betreiben und würde gern wissen wo ich die Treiber dafür finden kann.



Kann mir hier jemand behilflich sein?


Gruss
Vinzent


P.S.

Habe mein passwort verlegt und eine neue email adresse. Daher konnte ich mit meinem alten Zugangsnamen (Vinzent) keine passwort Rücksetzung einleiten. Gibts da noch eine andere Möglichkeit?
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: iTzZent am 24. Januar 2016, 20:40:39
Du kannst nahezu alle Windows 10 Treiber unter Windows 7 nutzen. Wenn irgendwas nicht funktioniert, kannst du auch die Treiber vom Vorgängermodel (2QD) nehmen. Ich empfehle dir allerdings bei solch einem Gerät ehr Windows 10, denn bei aktueller Hardware sollte man auch ein aktuelles Betriebssystem verwenden.

Was dein Kennwort angeht, da wird sich unser Admin bei dir melden.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent1 am 24. Januar 2016, 20:49:59
Wow, Danke für die schnelle Antwort. :)

Was Windows 10 angeht, so bin ich etwas voreingenommen was die von vornherein gesetzten Schnüffeleinstellungen angeht. Da hat Microoft sich bei Win 10 selbst übertroffen. Und da ich Win 8 komplett ignoriert hab, bin ich völlig unversiert was de Einstellungen unter Win10 angeht. Bin noch auf das alte Design verhaftet. :S
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 25. Januar 2016, 08:17:03
Eine Frage noch bezüglich des Akkus. Ist dieser tatsächlich fest eingebaut, so dass man ihn nicht entfernen kann? Falls ja, was macht denn das für einen Sinn.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: mbathen am 25. Januar 2016, 08:46:55
@ITzZent

https://www.oo-software.com/de/shutup10
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Silverseraph am 25. Januar 2016, 14:52:06
Eine Frage noch bezüglich des Akkus. Ist dieser tatsächlich fest eingebaut, so dass man ihn nicht entfernen kann? Falls ja, was macht denn das für einen Sinn.

Hi,

was macht ein Wechselakku in einem Desktopreplacement für einen Sinn? Ist teurer und braucht keiner. Auch kann so (Akku fest verbaut) gewährleistet werden, dass immer genügend Spannung zu Verfügung steht, denn unter Peak kann das Netzteil und die Batterie gleichzeitig beansprucht wird, was in der Vergangenheit zu kleineren Netzteilen geführt hat (günstiger / portabler) jedoch momentan glaube ich nicht mehr so der Anspruch ist.

Ausserdem muss man unten nur den Deckel abmachen, und kann den Akku ohne weiteres Entfernen  abklemmen (worin ich allerdings keinen Sinn erkenne).

Grüße
Silver
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 25. Januar 2016, 16:50:40
Ich hab meinen bisherigen G70 immer ohne Akku betrieben. Entweder zu Hause oder im Büro immer mit Netzteil angeschlossen. Hatte den Vorteil dass alles leichter war und der Akku nicht permanent "unter Strom" stand. Akku wurde nur genutzt wenn ich mal auswärts mit dem Teil unterwegs war.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das vorteilhaft für den Akku ist, wenn er permanent mit Ladung versorgt wird.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: iTzZent am 25. Januar 2016, 20:12:34
@Silverseraph (https://forum-de.msi.com/index.php?action=profile;u=100293) Das ist falsch, beim GT72 muss das komplette untere Gehäuse demontiert werden, um das Akku entfernen zu können. Warum MSI das so kompliziert gemacht hat, ist mir allerdings schleiherhaft...

@Vinzent (https://forum-de.msi.com/index.php?action=profile;u=96358) Das solltest du ändern, denn bei einem G Serie Notebookn von MSI sollte das Akku stets verbaut sein, sonst wird nicht die maximale Leistung verwendet. MSI verwendet stets das Akku als extra Stromquelle, da die Netzteile leider immer etwas zu unterdimensioniert sind... Ab dem GT72 gibt es dieses Problem allerdings nicht mehr.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Silverseraph am 26. Januar 2016, 08:48:10
@itzZent du hast Recht, habe das Gerät verwechselt und das oben entsprechend editiert. Den Akku beim GT72 kann man lediglich abklemmen wenn man die untere Klappe entfernt, zum ausbauen oder austauschen muss man den GT72 tatsächlich weiter zerlegen, war mir garnicht mehr so im Sinn.

Alles in allem etwas frickelig (man benötigt gutes Werkzeug, eine ruhige Hand sowie etwas Zeit) aber nicht Unmöglich - würde ich allerdings erneut nur dann machen, wenn die Garantie durch ist (oder ich keine Einbußen hinnehmen muss in Absprache mit meinem Händler) und ein wirklicher "need" besteht (wie zB die unteren Speicherbänke zu erreichen). Ein Akku (der wenn er tatsächlich mal kaputt gehen sollte vllt. 30 bis 80 Euro kosten wird) zählt nicht dazu :)

https://www.youtube.com/watch?v=StpQACk8aN0

Grüße
Silver
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 26. Januar 2016, 09:06:36
@Vinzent (https://forum-de.msi.com/index.php?action=profile;u=96358) Das solltest du ändern, denn bei einem G Serie Notebookn von MSI sollte das Akku stets verbaut sein, sonst wird nicht die maximale Leistung verwendet. MSI verwendet stets das Akku als extra Stromquelle, da die Netzteile leider immer etwas zu unterdimensioniert sind... Ab dem GT72 gibt es dieses Problem allerdings nicht mehr.

Danke für die Info. Das war mir bislang nicht bewußt. Lange sollte die Akkus dann aber nicht wirklich halten.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: der Notnagel am 26. Januar 2016, 09:10:02
Die Zeiten beim Akku haben sich etwas geändert. Sie sind leistungsstärker und halten deutlich länger. Der Platz für das Akkugehäuse wird genutzt um die Books kleiner zu machen. Beim GT660 mußte ich nach 5 Jahren den Akku wechseln. Das war noch die alte Akkugeneration. Im allgemeinen legt sich auch keiner mehr einen Akku hin, um den dann zu wechseln, weil der im Book leer ist. Fernbusse und Züge haben inzwischen Steckdosen für Books, wenn es doch mal länger dauert.
Wieviele Geräte haben inzwischen fest verbaute Akkus: Navies, Akku-Bohrmaschinen, Smartphone ....
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 29. Januar 2016, 08:08:30
Eine Frage noch bezüglich des SSD Einbaus am M.2 Anschluss. Ist es egal ob man die SSD an der Unterseite oder Oberseite des Anschlusses einbaut?
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: iTzZent am 29. Januar 2016, 10:21:32
Ja, achte aber auf den richteten slot, denn es gibt 2 SATA und 2 PCIe. Welcher wo ist, steht auf dem Adapter.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Little Digit am 29. Januar 2016, 10:25:05
Sollte eigentlich.
Ich habe 2 verbaut, eine musste oben rein, die andere unten (sonst wird nur eine erkannt).
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 29. Januar 2016, 11:49:26
Ja, achte aber auf den richteten slot, denn es gibt 2 SATA und 2 PCIe. Welcher wo ist, steht auf dem Adapter.

Danke.

Ich hab sie jetzt unten eingebaut. Zuerst hatte ich sie oben am rechten slot eingebaut (auf diesem war so eine Art Klebegummierung drauf, ähnlich wie Schaumstoff) aber dort wurde sie nicht erkannt. Auf dem unteren slot gabs kein Probleme. Ich hab auch nach der Beschriftung für PCI gesucht, aber nicht entdeckt. Stand überall SATA drauf.

Schrauben zum Befestigen waren auch schon drin. Ist ja nicht immer der Fall.

Mit Win7 hatte ich bislang kein Glück. Bereits beim VGA Treiber gibt es Probleme. Mal weiter versuchen.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Little Digit am 29. Januar 2016, 12:32:06
Das Problem mit den Treibern hatte/habe ich auch.
Was tlw. hilft ist wirklich den Treiber vom 2QD zu verwenden, den Win10-Treiber stur draufzubügeln oder die Dateien entpacken und den Rechner nach der inf suchen lassen.
Die beiden einzigen Sachen, die ich nicht hinbekommen habe, waren der Intel-Grafikchip und der USB3 -Host.
Wenn du die beiden hinbekommst, würde mich der Lösungsweg interessieren.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 29. Januar 2016, 12:49:47
Das Problem mit den Treibern hatte/habe ich auch.
Was tlw. hilft ist wirklich den Treiber vom 2QD zu verwenden, den Win10-Treiber stur draufzubügeln oder die Dateien entpacken und den Rechner nach der inf suchen lassen.
Von dem GT70 2QD?

Ich hab mir jetzt Treiber von diesem hier (http://www.notebook-driver.com/msi/msi-gt72-2qd-dominator-laptop-driver-utility/) runtergeladen? Dort ist auch der USB host dabei.

Intel hat auch ein Aktualisierungstool. Dieses hier  (https://downloadcenter.intel.com/de/download/24345/Intel-Driver-Update-Utility). Hast Du das mal ausprobiert?

Sag bitte bescheid ob es bei Dir was gebracht hat.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Little Digit am 29. Januar 2016, 15:37:44
Nein, das war schon vom GT72 (Link liefer ich heute Abend nach), hatte die Treiber direkt von MSI geladen, aber den Link von dir probier ich mal.
Das Intel-Tool meint es gäbe keine Updates.
Bei den Hilfsprogrammen wird es dann nochmal interessant. SSE habe ich nicht sauber ans Funktionieren bekommen.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 29. Januar 2016, 16:45:00
Ich verstehs nicht. Auf der internen HDD war eine Treiberordner für Win10 mitgeliefert. In diesem Ordner,der als Laufwerk angelegt war, sind VGA Treiber und NVidia Treiber enthalten. Wenn man sich die Readme-Datei ansieht, so steht dort eindeutig, dass die Treiber auch für Win7 und Win8 ausgelegt sind. Trotzdem lassen sie sich nicht installieren. Ich erhalte immer die Fehlermeldung "Das System erfüllt nicht die Mindestvoraussetzung für die Installation". Damit kann ich nichts anfangen.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Little Digit am 29. Januar 2016, 17:12:17
Jepp, ist leider so.
Ich habe mir daraufhin alle Treiber von MSI nochmal geladen und parallel vom GT72 2QD (http://de.msi.com/product/nb/GT72-2QD-Dominator.html#hero-specification) und dann wild rumprobiert.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 29. Januar 2016, 17:34:59
Hast Du FrameNetwork auf dem aktuellsten Stand?
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 29. Januar 2016, 17:59:44
Hattest Du schon mal den Grafiktreiber direkt von der Intel Seite ausprobiert?

https://downloadcenter.intel.com/de/download/25620/Intel-Grafik-Treiber-f-r-Windows-7-8-1-10-15-40-6-Generation- (https://downloadcenter.intel.com/de/download/25620/Intel-Grafik-Treiber-f-r-Windows-7-8-1-10-15-40-6-Generation-)
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Little Digit am 29. Januar 2016, 19:29:52
.NET war auf 4.5.x glaub ich, aber den Treiber direkt von Intel hatte ich noch nicht, ich schau am WE - mal schauen wie ich Zeit habe.

Wenn da am Ende eine Liste mit Treibern und Hilfsprogrammen raus käme (so als kleine Anleitung/Hilfestellung) wäre das für andere Leute, die vor dem gleichen Problem stehen, ziemlich nice.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 29. Januar 2016, 20:05:29
Ja, wäre eine gute Aktion.

Größtes Prob im Moment ist, dass ich USB nicht ans Laufen bekomme. Kann also keine externe HDD oder auch nur einen USB Stick anschließen der erkannt wird. Macht das Ganze nicht leichter.

Wie soll man denn eine Win10 Installation via USB durchführen wenn kein Gerät erkannt wird? Oder muss man wieder auf die veraltete DVD zurückgreifen?
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: iTzZent am 29. Januar 2016, 20:10:00
Mit was hast du den Stick bootfähig gemacht und mit welchem Tool hast du die Imagedateien raufkopiert ?
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Little Digit am 30. Januar 2016, 15:18:06
Bin gerade unterwegs, aber hab noch folgendes in meinem Posteingang gefunden vom MSI-Support auf die Nachfrage zu Win 7-Treibern für das Notebook.

Zitat
Leider ist eine Installation von Windows 7/8 auf diesem Skylake Notebook nicht mehr so ohne weiteres möglich. Durch eine Vorgabe von Intel und Microsoft können wir Ihnen daher nur Treiber und Programme für Windows 10 anbieten.
 
 Sie können nur versuchen sich mit den Treibern des Vorgängermodells zu behelfen:
 http://www.msi.com/product/notebook/support/GT72-2QD-Dominator-4.html#down-driver&Win7 64 (http://www.msi.com/product/notebook/support/GT72-2QD-Dominator-4.html#down-driver&Win7 64)
 
 Bitte beachten Sie, dass nach einem BIOS Update Windows 7/8 gar nicht mehr auf diesem Notebook laufen wird.


Aber noch eine Frage an Vinzent:
Du hast dein Notebook ja auch ohne OS gekauft.
Funktioniert bei dir das Leuchtelement auf der rechten Vorderseite?
Die links leuchten ja fröhlich bei Aktivität, aber rechts ist bei mir dunkel, oder muß dazu erst eine Software installieren?
Und kann man die Farbe umstellen (momentan weiß), weil man überall rote Leuchtelemente bei den Beispielen sieht?

Sorry, waren jetzt ein paar Fragen mehr, aber was MSI-Notebooks angeht, bin ich noch recht frisch (ist mein erstes).

@iTzZent:
Da alle Anschlüsse USB3 sind, kann von denen nicht gebootet werden, da diese erst nach dem Systemstart durch die Treiber im OS initialisiert werden - ist zumindst mein Kenntnisstand diesbezüglich.
Ich habe gebrannte Images auf DVD genommen und die restlichen Updates über LAN/WLAN eingespielt (was leider ewig dauert).
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: iTzZent am 30. Januar 2016, 15:43:46
Seit Windows 8 kann man auch problemlos vom USB 3.0 booten und auch davon ein OS intallieren. Ich installiere schon immer via USB meine Betriebssysteme und seit dem es USB 3.0 gibt, auch nur von dem. Windows 7 macht damit allerdings gerne noch Probleme, aber auch das funktioniert, mit einem angepassten Image.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 30. Januar 2016, 16:46:06
Hi

@iTzZent
Ich habs mit WinSetupFromUSB probiert. Jetzt starte ich einen neuen Versuch mit Rufus. Ich werde die HDD zunächst löschen/formatieren und dann startet das Setup hoffentlich via USB.

Die Treiber die Little Digit verlinkt hatte, habe ich auch verwendet. Bei den relevanten kam die Fehlermeldung "Dieses System erfüllt nicht die Mindestvoraussetzungen für eine Installation der Software"

Grundsätzlich finde ich es schon etwas befremdlich, dass ein Hardwarehersteller den Erfüllungsgehilfen für Windows bei deren Markteinführung für das neue OS macht. Jeder Kunde sollte die freie Wahl seines bevorzugten OS haben. Erst recht wenn man den Kaufpreis bedenkt. Ich habe ja schließlich BEWUßT das Gerät mit DOS gekauft. Dass eine Win7 Installation nicht ohne Weiteres möglich ist, sollte im Vorfeld bei der Beschreibung eindeutig kenntlich gemacht werden.

@Little Digit
Bei mir leuchtet das rechte Leuchtelement in weiss. Links hab ich keins bemerkt. Die Tastaturbeleuchtung funktioniert auch nicht, trotz installierter Treiber und Software. Ich gehe doch recht in der Annahme, dass man die Tastaturbeleuchtung über die untere Taste am rechten Rand anschaltet? Auf jeden Fall geht es nicht. Ich führe das zunächst einmal auf die unkomplettierte Win7 Installation hin.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: iTzZent am 30. Januar 2016, 16:59:56
Warum nimmst du nicht einfach das offzielle Windows2USB Tool von Mircosoft ? https://www.microsoft.com/de-de/download/windows-usb-dvd-download-tool das erledigt alles von alleine... du brauchst nur das Image, welches du auch nur mit dem Mediacreationtool von Mircosoft runterladen solltest...  https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Der Datenträger, auf dem Windows 10 installiert werden soll, sollte das GPT Dateisystem besitzen. Wenn dies nicht der Fall ist,  kannst du dies via Partitionstool Partition Wizard 9.1 (http://www.partitionwizard.com/download.html) machen. Hierfür musst du nur das CD Image ziehen und via Rufus auf einen USB Stick bringen.

btw: ohne Steelseries Software und SCM wird das Keyboard auch nicht leuchten.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 30. Januar 2016, 17:29:44
Hab die ISO jetzt auf eine DVD gebrannt und nun läuft die Installation. Ich war ja schon glücklich das von Win7 altbekannte Installationsdesign vorgefunden zu haben. :)   Nun hoffe ich mal auf eine reibungslose Installation auch der Treiber....

SSE Software hab ich ja installiert, wußte aber nicht, dass mab SCM auch dafür benötigt. SCM ließ sich nicht installieren.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: iTzZent am 30. Januar 2016, 17:32:46
Dann hattest du die falsche Version. Aber dennoch ist eines Fakt, ein solch altes Betriebssystem hat auf einem neuen Notebooks nichts zu suchen.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 30. Januar 2016, 18:59:53
Die Installation ist jetzt durch, nach dem ersten Start kommt der allerdings nicht über das Anmeldefenster hinweg. Der blinkende Kreis unter dem Anmeldenamen dreht sich permanent. Installiert der die Treiber von der internen HDD selbstständig? Seit ca. 10 Minuten hat sich nix verändert. USB scheint schon installiert, denn ich kann die Maus nun benutzen.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: iTzZent am 30. Januar 2016, 19:15:44
Sowas sollte natürlich nicht passieren, da sollte es nahtlos weiter gehen. Blinken denn irgendwelche Status LED´s ?
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 30. Januar 2016, 20:23:29
Vielleicht lief die Installation nicht sauber durch. Habs also neu installiert und nun ist es tatsächlich fertig geworden. Aber die Probleme hören nicht auf. Ich habe versucht die auf der HDD vorinstalierte "DriverCD" zu starten und es ging nicht. Fehlermeldung war, dass irgendeine xml datei fehlt. OK, also hab ich danach manuell zuerst den chipsatztreiber installiert und als nächstes den VGA Treiber. chipsatz lief problemlos und beim VGA Treiber kam wieder die Fehlermeldung "Dieses System erfüllt nicht die Mindestvoraussetzungen für eine Installation der Software".
Genau wie beim Win7 OS. Jetzt komm ich mir ein wenig verars...t vor. Was paßt dem denn jetzt wieder nicht? Das Ding schafft mich echt..... :(

Muss ich dazu eine aktive Internetverbindung haben? Die ist noch nicht eingerichtet.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: iTzZent am 30. Januar 2016, 20:29:40
Was den VGA Treiber angeht, es lässt sich natürlich nur der Treiber der aktiven Grafikkarte installieren. Sprich wenn du im Intel Modus bist, dann kannst du die Nvidia Karte nicht installieren. Das Gerät müsste sich im Intel Modus nach einer frischen Windows Installation befinden. Installiere SCM und betätige den GPU Button.

Beziehe bitte alle Programme und Treiber von der MSI Website, diese sind aktueller als die mitgelieferte Treiber CD.  https://msi.com/product/notebook/support/GT72-6QD-DOMINATOR-G.html#down-bios
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 30. Januar 2016, 20:36:55
Ich habe die aktuellen treiber von der MSI Seite runtergeladen und versuche nur die empfohlene Reihenfolge (chipsatz, VAG, NVIDIA, etc) die dort vermerkt ist, vorzunehmen. Im Gerätemanager ist noch keine NVIDIA zu finden.

Ich versuche es jetzt mal mit Deinem Vorschlag mit SCM
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 01. Februar 2016, 09:18:26
Kurzer Wasserstandsbericht. Win10 läuft sauber und der Umstieg von Win7 ist doch leichter als anfangs angenommen. Treiber konnten alle bis auf seltsamerweise den VGA Treiber, installiert werden. Dieser weigert sich beharrlich installiert zu werden. Ich lass es jetzt mal.

Externe Geräte sind noch nicht angeschlossen, da bin ich mal gespannt wie das mit den Treiber laufen wird. Habe erst einmal meine Daten wieder aufgespielt. Darunter waren etliche Ordner mit Fotos, ca. 40 GB in der Summe. Da bekamm ich seltsamerweise beim Kopierprozess die Meldung "nicht ausreichend Arbeitsspeicher". Das hat mich etwas verwundert, denn das Kopieren mit dem alten GE70 lief mit 8GB Ram ohne Probleme durch. Eventuell müßte ich doch noch den RAM aufrüsten. 16GB bekommt man aktuell von Crucial für etwas über 80 €

Ansonsten ist das ein schönes und schnelles NB. Die Tastaturbeleuchtung ist echt klasse. :)
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: StevenHachel am 02. Februar 2016, 20:55:12
Also kann ich auf diesem System kein Win7 installieren? Das geht ja mal gar nicht... Wird man echt dazu genötigt, die von Microsoft empfohlenen Betreibssysteme zu nutzen.
Wie schauts mit Linux aus? geht dann auch nicht, oder? Für diesen Preis ein NoGo! Bin ich etwas enttäuscht von MSI.

viele Grüße
Steven
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Little Digit am 02. Februar 2016, 21:04:38
Man kann Windows 7 installieren, aber man kann es nicht einfach so, ohne Gebastel und Probieren nutzen.

Wie die Linux-Unterstützung aussieht, kann ich leider nicht sagen - kommt sicherlich ein Stück weit auf die Distribution an und vor allem die Unterstützung mit Treibern an.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Edisoft am 02. Februar 2016, 21:07:31
Naja, man kann ja nicht den Hersteller des Books für die Vorgaben die M$ ausheckt verantwortlich machen.
Linux sollte eigentlich gut funktionieren, da dies nicht auf den Windoof-Schlüßel angewiesen ist.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: StevenHachel am 02. Februar 2016, 21:25:32
Mal ne andere Frage;
Wie bekomme ich bei einem vorinstallierten Windows 10, wie es bei dem MSI GT72-6QD81 der Fall ist, das OS auf eine nachträglich eingebaute SSD? Neuinstallieren könnte man es ja auch, wenn ein Key für das vorinstallierte Win10 dabei läge. Ist das der Fall? Hatte mein OS (WinXP, Win7) bisher immer nur auf CD.
Es wäre ja auch wichtig evtl., wenn man ein zwei Jahre später einfach mal das Win10 neu installieren muss, da es ja leider noch so verbuggt ist. :-(

viele Grüße
Steven
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: StevenHachel am 02. Februar 2016, 21:27:38
Naja, man kann ja nicht den Hersteller des Books für die Vorgaben die M$ ausheckt verantwortlich machen.

Da hast du auch wieder Recht.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Edisoft am 02. Februar 2016, 21:28:27
Man kann den Key auslesen.
Benutze mal kurz die Suche - ich habe gerade dazu keine Zeit ;-)
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: mbathen am 02. Februar 2016, 21:43:03
Ich kenne  http://praxistipps.chip.de/windows-10-seriennummer-auslesen-so-gehts_39626
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: StevenHachel am 02. Februar 2016, 21:49:06
Vielen Dank :)
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Vinzent am 06. Februar 2016, 18:39:07
Welcher RAM ist standard mäßig eigentlich verbaut? Für denn Fall dass ich aufrüsten will, würde ich gern den gleichen verwenden. Ist der Riegel oben oder unten eingesetzt?

Gruss
Vinzent
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: iTzZent am 06. Februar 2016, 19:17:00
MSI verbaut Riegel von unterschiedlichen Herstellern. Es werden stets die Slots unter dem Keyboard verwendet.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: der Notnagel am 06. Februar 2016, 22:22:06
Du kannst die verbauten Riegel mit CPU-Z auslesen.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Little Digit am 03. März 2016, 09:49:12
Um das Thema nochmal aufzuwärmen.

Ich habe gestern auf der Global-Seite von MSI geschaut und habe das GT72 6QD Dominator nicht gefunden nur das Dominator G (und die gesamte Palette an Treibern auch für Windows 7).
Jetzt die Frage: Kann ich die Treiber vom Dominator G auch für das Dominator verwenden?
Sind zum Großteil auch viel aktueller als auf der DE-Seite.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Little Digit am 06. März 2016, 21:27:47
So, die Treiber sind installiert, wobe ich nicht bei allen auf die vom Dominator G zurückgreifen mußte - wobei ich mir bei den Grafiktreibern nicht 100% sicher bin, ob das sauber laufen wird.

Das einzige was ich nicht  installiert bekommen habe, ist der Radio Switch.
Weiß jemand, was der machen soll und ob es dafür eine Version für unter Windows 8 gibt?

Als nächstes geht es an die Software:
SCM
Battery Calibration
Nahimic (ist schon drauf - evtl. upgraden)
Steel Series
Gaming Center

Was bringen folgende Sachen bzw. wofür sind sie gedacht.
TrueColor
Afterburner
SizingOptions
super charger
Help Desk

Dankeschön!
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Engelblick am 07. März 2016, 11:20:00
Das ist kein Problem wenn du die Treiber und Software vom Dominator G nimmst, bis auf G-SYNC ist das baugleich. Die Downloads auf der globalen MSI Support Seite sind zudem immer aktueller.

Der Radio Switch wird glaube ich für die Umschaltung der Grafikkarten benötigt. Ich meine gelesen zu haben, das der Treiber unter Windows 7/8/8.1 über das Windows-Update eingespielt wird, ob das stimmt kann ich aber nicht sagen da ich Windows 10 nutze.

Was du auf jeden Fall brauchst ist SCM (Fn-Tasten).

Battery Calibration finde ich überflüssig, Nahimic führt zu mehr Problemen als das es nutzt und das Gaming Center ist Geschmackssache.

TrueColor ist ein Programm zur Farbkalibrierung. Da kannst du verschiedene Profile auswählen und pro Programm hinterlegen. Ganz nett gemacht, aber muss nicht unbedingt sein.

Die Help Desk Software gibt dir für den Support Fall Informationen (Seriennummer..) zum Notebook. Braucht man nicht unbedingt wenn man sich ein wenig auskennt. Du brauchst die Software aber einmalig wenn du das Notebook bei MSI registrierst bzw. eine Garantieverlängerung einreichen möchtest. Da wird eine Nummer benötigt die kann nur diese Software anzeigen, keine andere. Habe ich danach wieder deinstalliert.

After Burner ist ein Programm zum Übertakten von z.B. der Grafikkarte.

Sizing Options passt die Größe der Schrift, Symbole usw. automatisch an.

Super Charger erhöht automatisch die Spannungsversorgung auf einzelnen USB-Ports um Geräte mit erhöhtem Strombedarf schneller aufladen zu können (z.B. Tablets).

Ich nutze von all den Programmen nur SCM und Steel Series SSE.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: Little Digit am 18. März 2016, 12:45:53
So, läuft mit Windows 7.
Ein herzliches Dankeschön an die kompetente Hilfe.
Jetzt kommt die ganze SW-Installation.
Eine Frage hab ich noch, gibt es Live Update auch für Notebooks oder kann ich das verwende?
Ich mag nicht mühselig alle möglichen Seiten für Treiber-Updates abklappern müssen.
Titel: Re: MSI GT72-6QD81FD Win7 Treiber
Beitrag von: iTzZent am 18. März 2016, 19:45:35
Liveupdate funktioniert nur bedingt bei Notebooks, daher würde ich es nicht empfehlen.