MSI Endanwender-Forum

News und Sonderforen => Foruminformationen => Thema gestartet von: der Notnagel am 16. Mai 2004, 17:00:27

Titel: Mehr Tempo mit K8T800 Pro
Beitrag von: der Notnagel am 16. Mai 2004, 17:00:27
Mehr Tempo für Athlon-64-Systeme
Sowas ließt man gerne(http://www.mysmilie.de/smilies/big/img/014.gif)
Der Chiphersteller VIA hat den Athlon-64-Chipsatz K8T800 Pro angekündigt, der außer den herausgestellten Overclocking-Eigenschaften zwei Detailverbesserungen aufweist: eine schnellere Hypertransport-Anbindung an den Prozessor und eine beschleunigte Southbridge-Kopplung

Bei allen Athlon-64-Varianten (Athlon 64, 64-FX und Opteron) läuft derzeit die Hypertransport-Anbindung zwischen Prozessor und Chipsatz mit 800 MHz (HT800), doch im Datenblatt zum K8T800 Pro taucht eine Frequenzangabe von 1 GHz auf. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass AMD bei den für 1. Juni (http://www.heise.de/newsticker/meldung/47266) erwarteten Sockel-939-Prozessoren (http://www.heise.de/newsticker/meldung/45721) den Hypertransport beschleunigen will. Auch der Chipsatzhersteller SiS hatte schon Ende 2003 den SiS755FX mit HT1000 (http://www.heise.de/newsticker/meldung/41979) angekündigt.

Die zweite Verbesserung betrifft die Anbindung der Southbridge, was bei VIA mittels proprietärem V-Link geschieht. Der K8T800 Pro unterstützt eine Transferrate von 1066 MByte/s, was derzeit keine Southbridge von VIA ausnutzt. Das Topmodell VT8237 könnte diese Geschwindigkeit zudem nicht ausnutzen, da es intern mit einem gerade mal 266 MByte/s schnellen 66-MHz-PCI-Bus arbeitet, wie Tests im c\'t-Labor bestätigten. Möglicherweise schafft VIA hier schon Kapazitäten für die zukünfigte Southbridge VT8251 (http://www.heise.de/newsticker/meldung/45740), die zwei PCI-Express-Ports haben soll. Eine Athlon-64-Northbridge mit PCI-Express hat VIA als K8T890 auf der diesjährigen CeBIT als Prototypen gezeigt, die Massenproduktion soll frühestens im dritten Quartal beginnen.
aus www.heise.de (http://www.heise.de/newsticker/meldung/47398)
Da wird es natürlich schwer, sich für einen neuen Rechner zu entscheiden, wenn diese Entwicklungen demnächst  in Aussicht sind.

der Notnagel