MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Laptops => Thema gestartet von: Matthias81 am 12. August 2020, 16:01:19

Titel: MSI GT60 | Bluescreen nach Windows Update
Beitrag von: Matthias81 am 12. August 2020, 16:01:19
Hallo zusammen,

seit meine letzten Windows Update Versuch will mein MSI GT60 nicht mehr im Normal Windows Mode starten.
Folgende aktuellen Windows Updates wurden installiert. Das Gerät lief bis dato eindwandfrei.

2020-07 Kumulative Update für .Net Framework 3.5 und 4.8 für Windows 10 Version 1909 für X64 (KB4565633) Fehlercode 0x800f0923
2020-06 Sicherupate für Adobe Flash Player für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte System (KB4561600) Fehlercode 0x800f0923

Beim System handelt es sich um nachfolgendes

Zitat
Intel Core I7-3610QM
Nvidia GeForce GTX670M / 1.5GB GDDR5
DDR3 8GB RAM
1.5TB (750GB*2 RAID 0)
Windows Version 18362.19h1_release

Das System Stopp mit folgender Bluescreen Meldung.

Zitat
SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED

Der Bluescreenviewer sagt dazu folgendes

Zitat
081220-28656-01.dmp
12.08.2020 11:20:32
SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED
0x1000007e
ffffffff`c0000005
fffff802`48602180
ffffe785`d2805978
ffffe785`d28051c0
ndis.sys
ndis.sys+102e11
bflwfx64.sys+2180

WppRecorder.sys
WppRecorder.sys+208d
fffff802`467a0000
fffff802`467b0000
0x00010000
0x34a54231

Nachdem Bluescreen gelange ich die Repartur Optionen von Windows.
Hier hab ich schon alle Punkte mehrfach erfolglos durchlaufen.

1. Deinstallation der Updates
2. Zurücksetzen auf deinen Wiederherstellungspunkt

Die einzige Möglichkeit wo mir jetzt noch bleibt, ist der Abgesicherte Modus

Hier hab ich folgendes getestet:

In einigen Foren wurde vorgeschlagen die Grafikkarte zu deinstallieren. Dies führt leider auch nicht zum geünschten Erfolg
Wenn ich aber im abgesichertem Modus im Gerätemanger die Killer Netzwerkkarte lösche, dann fährt das System ganz normal hoch.
Leider funktioniert hier aber nichts. Weder die Webcam wird erkannt noch wird die gelöscht Grafikkarte wieder im Gerätemanger eingefügt.

Nach einem erneuten Neustart, kommt der gleiche Bluescreen wieder (siehe oben)
Hab auch schon versucht, das Upgrade auf die 2004 Version durchzuführen.
Hier bekomme ich eine weitere Fehlermeldung.
Zitat
Datenträgercontroller: Die derzeit aktive Partition ist komprimiert.
Hat irgendjemand eine Idee wie ich das System wieder zum laufen bekomm? Ohne es zurückzusetzen?
Gibt es evtl. clear Windows 10 Image für mein Gerät mit aktuellen Treibern?

MfG
Matthias
Titel: Re: MSI GT60 | Bluescreen nach Windows Update
Beitrag von: jeanlegi am 12. August 2020, 16:58:53
Mit dem Media Creation Tool einen USB Stick erstellen und installieren.
Treiber sind dann zum Teil als Standard installiert.
Ich würde allerdings empfehlen die benötigten Treiber bei den Herstellern herunterzuladen und dann ohne Internet zu installieren nach der Installation von Windows 10, ebenfalls ohne Internet Verbindung.
Titel: Re: MSI GT60 | Bluescreen nach Windows Update
Beitrag von: NRGX am 12. August 2020, 22:03:39
Hier ist eine Anleitung von tenforums.com, um Win10 sauber neu zu installieren. Ich hab sie erst vor vor wenigen Wochen verwendet, um 'W10 home' auf meinem etwas älteren MSI GE60-2PE neu zu installieren ('clean instal' nach einem Update von Win 7).

https://www.tenforums.com/tutorials/1950-clean-install-windows-10-a.html
Titel: Re: MSI GT60 | Bluescreen nach Windows Update
Beitrag von: Matthias81 am 11. Oktober 2021, 22:01:05
Hallo zusammen,

leider muss ich diesen Beitrag nochmal ausgraben.
Das System lief bis heute einwandfrei *als ich von Windows gezwungen wurde" die erneut die neusten Updates zu installieren.
Kann nicht mehr sagen, wie ich es zum laufen bekam. Eine Clean Install war es nicht, siehe Problem unten :-(

Es geht nichts mehr.

1. Häng mal wieder in einem Rapair Loop
2. Anfangs bekam ich noch das Auswahlmenü angezeigt. (Abgesicherten Modus / Wiederherstellungspunk etc) Dies wird mittlerweile nicht mehr angezeigt :-(
3. Jetzt versucht das System sich zu reparieren (Erfolglos nach 7 Stunden)
3. Das größte Problem dabe, Ich kann keinen Clean install durchführen. Jedes Setup endet mit einem "Blauen Bildschirm / Kein Bluescreen* egal von welchem Medium
4. Auch ein Start über ein externes Windows ist nicht möglich (Win2Usb)

Meine Vermutung: Es liegt am Bios Secure Boot. Nur leider hab ich diese Option nicht.
Hab hierzu schon diverse Suchmaschinen bemüht "MSI Hidden Bios Settings" leider ohne erfolg.
Vielleicht liegt es auch an meiner Version

Folgende Infos:
Bios Information:E16F3IMS.30U
EC Version 16FeMS1 Ver4.05

Ich denke mit dem deaktiveren des Secure Boot sollte alles funktionieren.
Hab auch gesehen, das es "Unlocked" Versionen gibt, davon lass ich aber die Finger