MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Desktops und All-in-One PCs => Thema gestartet von: Arsimael am 12. August 2021, 09:58:52

Titel: MSI MEG Aegis Ti5 11TJ - Probleme
Beitrag von: Arsimael am 12. August 2021, 09:58:52
Hi,

Ich habe seit ein paar Wochen den im Titel genannten PC bei mir stehen.
I9-11900K, 128GB Ram, 3090RTX etc.

Seit einigen Tagen friert mir das System bei "everyday" arbeiten ein. Keine ausgedehnten Gaming Sessions, ganz normales Arbeiten. Also Internet, Office, Citrix, Teams, das übliche.
Dabei friert der Mauszeiger ein, wenn Sound läuft hängt der auch und bleibt in einem 1-2ms loop hängen. Nicht funktioniert bis ich den PC "hart" ausschalte.
Danach erhalte ich eine Warnung "CPU overheating, please check FAN" - Das ding hat ne Wasserkühlung, und die läuft auch.

Momentan läuft der Rechner im IDLE bei 65°C, bei 25° Raumtemperatur. Keine Virtualisierung, kein Rendern. Sobald ich irgendeine Anwendung aufmache (oder im Browser aktiv durch die Seiten navigiere) fängt die Grafikkarte an die Lüfter auf volle Last hochzufahren, während im Taskmanager die GPU Last bei 3-6% Auslastung liegt.
Der Geräuschpegel ist dadurch natürlich auch ziemlich nervig.

Der Rechner steht auf dem Tisch, bekommt genug Luft und ist auch sonst nicht Abgedeckt oder 'verbaut'.

Ich bin langsam wirklich ziemlich sauer das ein System für mehrere tausend € scheinbar nicht richtig dimensioniert gekühlt wird, bzw nicht sauber funktioniert.

Hat irgendwer ähnliche Erfahrungen?