MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: rschwaag am 24. Juni 2019, 22:24:30

Titel: Altes Mainboard P67A-GD53 ist tot! Kein Lüfterdrehen, Piepston oder ähnliches
Beitrag von: rschwaag am 24. Juni 2019, 22:24:30
Hallo zusammen,

ich habe hier einen Desktop von einem Bekannten stehen, der beim Einschalten nichts mehr macht. Der PC bzw. das Mainboard ist quasi tot. Kein Lüfterdrehen oder Piepston oder dergleichen.

Was ich bereits gemacht habe:
- anderes Netzteil getestet
- Netzteile an sich manuell angestartet
- Minimal-Installation (Mainboard + CPU + Netzteil) -> kein Piepston
- BIOS-Batterie CMOS Reset

Die Kondensatoren sehen alle normal aus. Keine einzige Wölbung. Es riecht auch nichts nach Elektrosmog.

Hat jemand schon mal so etwas ähnliches erlebt? Das Mainboard stirbt von heute auf morgen. Kein einziger Bluescreen oder Anlaufschwierigkeiten zuvor?

Vielleicht hat noch jemand eine Idee? Würde mich riesig freuen!

Danke & Grüße
Raphael
Titel: Re: Altes Mainboard P67A-GD53 ist tot! Kein Lüfterdrehen, Piepston oder ähnliches
Beitrag von: HKRUMB am 24. Juni 2019, 23:27:23
Gestern....DVD LW gestorben   gleiche Symptome....gleiches MB

Leuchtet der Powertaster auf dem MB?
Ein Rammodul muss auch bei Minimalkonfiguration stecken
Titel: Re: Altes Mainboard P67A-GD53 ist tot! Kein Lüfterdrehen, Piepston oder ähnliches
Beitrag von: rschwaag am 24. Juni 2019, 23:32:26
Nabend, Powertaster leuchtet und funktioniert nicht.

Einzelner RAM eingebaut und getestet. Läuft nichts an.
Titel: Re: Altes Mainboard P67A-GD53 ist tot! Kein Lüfterdrehen, Piepston oder ähnliches
Beitrag von: HKRUMB am 24. Juni 2019, 23:45:07
Teste das MB außerhalb vom Gehäuse mit Minimalkonfiguration
Titel: Re: Altes Mainboard P67A-GD53 ist tot! Kein Lüfterdrehen, Piepston oder ähnliches
Beitrag von: wiesel201 am 25. Juni 2019, 00:37:06
Hat jemand schon mal so etwas ähnliches erlebt? Das Mainboard stirbt von heute auf morgen. Kein einziger Bluescreen oder Anlaufschwierigkeiten zuvor?
Ich hatte bislang zwei gestorbene Mainboards beklagen: Beide nicht von heute auf morgen, sondern von jetzt auf gleich: Beim Undervolten der CPU über das BIOS starben die Boards beim Restart. Nur wenn ich den Rechner vom Stromnetz trennte, dann per Knopfdruck auf den Power-Knopf die Kondensatoren entlud und anschließend den Rechner wieder an die Steckdose anschloss zuckte der CPU-Lüfter kurz beim Versuch, den Rechner wieder einzuschalten. Bein ersten Mal tauschte der Händler das Board, beim zweiten Mal erstattete er den Kaufpreis. Ist allerdings schon ca. 10 Jahre her, die Boards hatten einen AMD 790GX-Chipsatz.

Folge der Empfehlung von HKRUMB! Wenn das auch nicht hilft kannst Du davon ausgehen dass das Board hinüber ist.
Titel: Re: Altes Mainboard P67A-GD53 ist tot! Kein Lüfterdrehen, Piepston oder ähnliches
Beitrag von: der Notnagel am 25. Juni 2019, 14:12:40
Netzteil ist getauscht, CPU schließt du als Fehler aus?
welche CPU ist auf dem Board?
Titel: Re: Altes Mainboard P67A-GD53 ist tot! Kein Lüfterdrehen, Piepston oder ähnliches
Beitrag von: HKRUMB am 25. Juni 2019, 16:20:44
auch eine defekte USB Mouse - oder Tastatur kann das MB stoppen...geb das MB noch nicht auf 8-)
mein Bekannter kann sich freuen  ;-)
Titel: Altes Mainboard P67A-GD53 ist tot! Kein Lüfterdrehen, Piepston oder ähnliches
Beitrag von: rschwaag am 28. Juni 2019, 11:46:18
Hi zusammen,

danke für eure Hilfe. Habe den Nachfolger P67A-GD53 bei eBay per Preisvorschlag für 75 Euro gekauft und eingebaut.

Klappt wieder alles.

Danke & Grüße
Raphael
Titel: Re: Altes Mainboard P67A-GD53 ist tot! Kein Lüfterdrehen, Piepston oder ähnliches
Beitrag von: HKRUMB am 28. Juni 2019, 14:52:29
danke für deine Rückinfo !