Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Signalton (WMA im Anhang) hilfe  (Gelesen 3383 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zeek

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« am: 04. Februar 2010, 16:23:51 »

Vielleicht ist die Frage total dämlich, vielleicht auch schon tausend mal gestellt worden. Da ich aber von Stop 124 bluescreens genervt werde, höre ich den Startton den das Bios beim Booten von sich gibt ziemlich skeptisch.
Falls das hier schon mal gepostet wurde, dann entschuldige ich mich. Unter den gängigen Peeptönen, die hier beschrieben wurden bin ich nicht schlau geworden ich kann das nicht einordnen.
Wäre nett wenn sich das mal jemand anhören könnte, um mich zu beruhigen oder ggf aufzuklären was da im Argen liegen könnte.
Ist ein Neo3-FR mit dem neusten Bios (der Ton tritt aber unabhänig von der Biosversion auf)

http://www.file-upload.net/download-2226289/bios.wma.html

Danke schonmal
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #1 am: 04. Februar 2010, 16:25:22 »

Vielleicht fangen wir erstmal so an:

>> Wichtige Angaben zum System und der verbauten Komponenten <<
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.770
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #2 am: 04. Februar 2010, 17:09:26 »

Klingt für mich nach ganz normalen Startton und initialisieren der USB Geräte.

Bitte mal USB Gerät abziehen und schauen, ob sich der Ton oder die Tonfolge ändert.
Gespeichert

[align=center]

Zeek

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #3 am: 04. Februar 2010, 17:18:44 »

lach, ja das muss man erstmal wissen. Ohne USB Geräte Piept es nur einmal und gut.
Kann man das trotzdem irgendwie abstellen, das nervt doch schon arg.
Naja bringt mich also in meiner Suche nach dem Stop 124 nicht wirklich weiter.
und ich hab grad sooo schön meine ganzen Sytemdaten aufgeschrieben.
Vielen Dank, ich bin auf jeden Fall schonmal einen Punkt schlauer,
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #4 am: 04. Februar 2010, 17:21:45 »

Zitat
und ich hab grad sooo schön meine ganzen Sytemdaten aufgeschrieben.

Na dann mal her damit...  :thumb
Gespeichert

Zeek

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #5 am: 04. Februar 2010, 17:45:13 »

Boot
A7514IMS V.1.10 090489
Intel Core 2 CPU 6300 @ 1.86Ghz, Speed: 400*7=2800 (Anmerkung in der Systemsteuerung wird aber nur 1,86 angezeigt)
DDR Frequency For DDR2 1066 Dual cannel

Windows 7 64bit (alle treiber neu aus dem Netz)
.
.

Einzelne Bios Fenster (der Vollständigkeit halber ich hab grad nix zu tun)
Full Screen Logo Display Dis
Quick Booting En
Bios Flash Protection Dis
Boot up Num-Lock LED on
IOAPIC Function En
MPS Table Version 1.4
Pirmary Graphic Adapter PCI-E
PCI Latency Timer 64

Excute Bit Support En
Intel Virtualization Tech En
Set Limit CPUID MaxVal to3 Dis

USB Controller En
USB Devive Legacy Support En
Onboard Lan Controller En
Lan Option ROM Dis
JMicron 363 ATA Contrl. IDE MODE
HD AUdio Controller Dis

PCI IDE Bus Master Dis
On.Chip SATA Contrl En
RAID Mode AHCI

AHCI CD/DVD Boot Time out 35 (ist das richtig? hab doch n IDE laufwerk!)

Com Port 1 3F8/IRQ4
Prallel Port 378
Prallel Port Mode Bi- Directional

ACPI Funktion En
ACPI Standby State S1
Power Button Function Power Off
Restore ON AC Power loss off


Chassis Instruison Dis
CPU Smart Fant Target Dos
Sys Fan1 100%
Sys Fan2 100%

(Lüfter laufen über ne seperate Lüftersteuerung 4x120 Noctua Fans)

CPU Temp 29°
Sys Temp 32°

CPU VCore 1,304 V
3,3V 3,392 V
5V 5,087 V
12V 12,144 V

Mutli Step OC Dis
DOT Control Dis
Intel Eist En
Der Rest steht eigentlich auf Auto
Wenn noch was im Bios wichtig ist, was ich nu nicht angeführt hab. Bitte sagen.

So nun zum System (laut Everest)

Board: MSI P45 Neo v.1.0 (MS 7514)
CPU: Dual Core Core 2 Duo E6300, 2800Mhz (7*400)
Intel Eagellake, Conroe-2M, B2 Stepping
8M,65nm, Cmos, CU, Low-L Inter Layer,2nd Gen Strained SI
1,325V

Arbeitsspeicher Tiral Version
GSkill F2-8500 CL5-2GBT 2GB DDR2-800 DDr2 SDRam 5-5-5-15 @400mhz( (4-4-4-10 @266)

Graka: ATI Radeon 4850 (von Asus mit nem Scythe Musashi drauf)

Sound: ATI RAdeon HDMI (hab ich ja gar nich, zeigt er aber an)
Creative SB-XFi Xtreme Music

Laufwerke: Intel SSD SA2M080G2GC
Samsung HD 154UI
Sanszbg HD 501LJ
NEC DVD RW ND-3520 AATA Device

Netzteil Bequiet Black Power pro 530Watt


Ich hoffe das reicht erstmal. Hab vielleicht viel doppelt gemoppelt. Wenn ich was vergessen habe, bitte bescheid sagen.


Der Rechner läuft ja, aber diese Stop fehler nerven echt.
Die Cam liegt hier parat. Falls der nochmal auftritt (und das wird er)versuch ich schnell zu sein, n Bild zu machen. Damit ich den Fehler posten kann.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1265301965 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #6 am: 04. Februar 2010, 17:57:08 »

Zitat
DDR Frequency For DDR2 1066 Dual cannel
Zitat
GSkill F2-8500 CL5-2GBT 2GB DDR2-800 DDr2 SDRam 5-5-5-15 @400mhz( (4-4-4-10 @266)

Mit welchem Takt arbeitet Dein Speicher jetzt?  400 MHz (DDR2-800) oder 533 MHz (DDR2-1066)?

Zitat
, Speed: 400*7=2800

Wenn das System nicht übertaktet ist (also FSB=266 MHz) und Speichertakt = 400 MHz (DDR2-800), tritt dann der Fehler auch auf?
Gespeichert

Zeek

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #7 am: 04. Februar 2010, 18:04:43 »

wenn ich das richtig sehe läuft der kram auf 1066
weniger takt...stell ich einfach den multiplikator auf 6 runter oder muss ich da den ganzen FSB ändern?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #8 am: 04. Februar 2010, 18:20:44 »

Zitat
weniger takt...stell ich einfach den multiplikator auf 6 runter oder muss ich da den ganzen FSB ändern?

Lade mal im BIOS \"Optimized Defaults\" und schau dann, welcher FSB-Takt dann eingestellt wird (im Cell Menu).  Wenn da dann immernoch 400 MHz steht, dann sind entweder die OC-Jumper (falls das Board welche hat) abgezogen oder da ist irgendwas schwer im Eimer.
Gespeichert

Zeek

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #9 am: 04. Februar 2010, 18:38:53 »

wenn ich das einstelle, dann geht das system sofort nach dem windowsladeschirm in den blauen.
hab n bild gemacht.
ich poste dsa morgen, checke den jumper und meld mich dann wieder. muss jetzt erstmal weg.
aber danke für die ganzen antworten!
Gespeichert

Zeek

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #10 am: 04. Februar 2010, 18:55:24 »

@ auf welche position sollte ich denn dann am besten jumpern.
hier hab ich die optionen
1-default
2-200-266
3-200-333
4-266-333
5-200-400
266-400
333-400

letzteres scheint mir am sinnvollsten, weil man da scheinbar im bios den rest macht, aber wie gesagt. das gucke ich morgen. der jumper liegt so, dass ich die graka zum nachschauen ausbauen muss...
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #11 am: 04. Februar 2010, 20:26:18 »

Zitat
@ auf welche position sollte ich denn dann am besten jumpern.

Selbstverständlich auf das hier:

Zitat
1-default

-----------------

Zitat
letzteres scheint mir am sinnvollsten, weil man da scheinbar im bios den rest macht

Nein, der FSB-Takt wird dann einfach auf 400 MHz gesetzt, obwohl Du einen FSB-266 MHz-Prozessor hast und genau das soll ja erstmal vermieden werden, weil es ja darum geht herauszufinden, ob das von Dir beschriebene Probleme auch auftritt, wenn die CPU nicht übertaktet wird...

Zitat
wenn ich das einstelle, dann geht das system sofort nach dem windowsladeschirm in den blauen.

Speichertakt nach dem Laden der \"Optmized Defaults\" (und vor dem Speichern) bitte unbedingt manuell auf DDR2-800 stellen, falls das BIOS was anderes einstellt.
Gespeichert

Zeek

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #12 am: 04. Februar 2010, 20:48:42 »

okay. hab grad besuch, daher werd ich nicht den kopf in die kiste stecken. aber im bios kann ich nicht unter 400 gehen. das heißt wohl das die jumper abgezogen sind. ich werd morgen mal nachsehen. aber ich hab die hoffnung, dass genau hier das problem liegen könnte. also werd ich umjumpern und erstmal auf 266 gehen.
werd dann wohl in nächster zeit mal auf nen c2q 9550 wechseln. dann aber E0. aber erstmal abwarten ob das problem mit fsb 266 weg ist. sonst kann ich wohl eh das mainboard rausreißen oder die graka in wechseln.
@danke dir für den beistand
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #13 am: 04. Februar 2010, 20:54:00 »

Zitat
das heißt wohl das die jumper abgezogen sind.

Yep, so sieht es jedenfalls aus.

Zitat
also werd ich umjumpern und erstmal auf 266 gehen.

Nimm mal ruhig die Default-Position.
Gespeichert

Zeek

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #14 am: 04. Februar 2010, 20:59:01 »

hab ich vor, aber ich stell dann im bios auf 266 um
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #15 am: 04. Februar 2010, 21:00:22 »

Default-Position bedeutet:  Es wird genau der FSB-Takt eingestellt, der für den Prozessor vorgesehen ist.  D.h.: Wenn alles in Ordnung ist, sollte der FSB automatisch auf 266 MHz gesetzt werden, wenn die Jumper in der Default-Position sind.
Gespeichert

Zeek

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Signalton (WMA im Anhang) hilfe
« Antwort #16 am: 06. Februar 2010, 00:35:49 »

so es war tatschlich falsch gejumpert. steht nu auf default und der originaltakt ist hergestellt. frage. wenn ich nu das system stabil haben sollte (ich werd den dann wohl mal so lange durchlaufen lassen, von mir aus tagelang) wie jumper ich dann um stück für stück den systemtakt wieder hoch zu setzen. in welchen schritten soll ich dann steigern.
auf kurz oder lang werd ich aber dann wohl n neuen proz rein setzen. was kann man da empfehlen? Q9550 E0 ?
so ich hoffe ma, dass hier alles besser läuft. ich melde mich

@edit. wenn ich bei dem takt bleibe. könnt man da den vcore senken um strom zu sparen?
vielleicht hast du ja sonst irgendwelche tipps, wie ich mein bios optimal einstellen kann (oder n entsprechenden link)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1265413664 »
Gespeichert