Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Z270 Gaming M7 Debug Code 35-37 Softcrash?  (Gelesen 476 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Blutprofit

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Z270 Gaming M7 Debug Code 35-37 Softcrash?
« am: 23. November 2018, 20:13:51 »

Grüße,
eben ist mir irgendwie mein Rechner "Soft"-gecrasht?

Hab eben gedaddelt und Windows fing an mir 4er und 3er Beeps willkürlich auf die Kopfhörer zu schmeißen und mein Spiel, Explorer und Browser fingen alle an zu ruckeln.
Spiel also beendet und nach im Task-Manager nach Software "aussetzern" geschaut.

Doch wenn ich ein Fenster welches ich nicht im Fokus bzw. angeklickt habe..
(z.B. den Explorer [bzw. seit RS5 den Desktopfenser-Manager?] der gerade nicht "genutzt wird weil ich im Browser bin)
.. versuche zu greifen und zu verschieben friert der Explorer kurz ein und registriert meinen ersten "klick" nicht,
danach geht's für das ursprünglich angeklickte Fenster wieder doch für ein anderen wiederum gilt eben genanntes erneut.

Hab dann mal paar Sachen im TM gekillt (Logitech Software für die Maus, GPUTweak II vonner GPU.. sowas halt)
-> keine Besserung
Hab dann mal nen Blick in Rechner geworfen:
Debug LED auf Board wechselte zwischen 36 & 37 hin und her, hängt nun aber bei 35 fest.

Aus meinem Handbuch fürs Gaming M7:

[35] CPU post-memory initialization. Boot Strap Processor [BSP] selection
[36] CPU post-memory initialization. System Management Mode [SMM] initialization
[37] Post-Memory System Agent initialization is started
Sagt mir übrigens alles sehr wenig..

Ist mir schonmal öfter passiert das der auf 36-37 gesprungen ist, Neustart hat geholfen.


Hier meine (Hard/Soft)ware:

Windows 1809 (Build 17763.134) mit angemeldeten Konto in Win + Office 365 auf MX500 SSD, Spiele sind auf seperater SSD
---Readstone 5 komplett frisch übern USB mit dem MCT installiert---
Kein Antivir, lediglich Windows Defender
neustes BIOS, Treiber über Live Update 6
(mit Malewarebytes wurde auch mal durch gecheckt, alles grün soweit)

i7-7700k @Stock
MSI Gaming M7 Z270
2x8GB CL15 Corsair Vengeance RGB 3000MHz @2133MHz (bei RS4 über Memory Try It! auf 3000MHz CL15 da XMP mir den manchmal im Betrieb ausgeworfen hat?)
ASUS Strix 1070 OC @OC Preset (GPU Tweak II)
550W bequiet Dark Power Pro 11 wenn's hilft..


System ist Nicht gecrasht, schreibe ja gerade noch davon.
Den Rest sollte der Neustart gleich wieder behoben haben.

Sowas merkwürdiges ist mir noch nie vorgekommen..
Jemand irgendeine Idee?
Gespeichert

Edisoft

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.067
Re: Z270 Gaming M7 Debug Code 35-37 Softcrash?
« Antwort #1 am: 23. November 2018, 20:23:56 »

Benutze deinen Ram erstmal eiige Tage in JEDEC, also 2133MHz.
Entweder Memory Try-it aus, oder Cmos-Clrea über Jbat1.

Beobachte so, der Fehler nochmal auftritt.
Wenn nein, liegt es am Ram-OC, das wiederum am Speicher, oder an der CPU liegen kann.
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.808
    • Wunschliste
Re: Z270 Gaming M7 Debug Code 35-37 Softcrash?
« Antwort #2 am: 26. November 2018, 20:08:28 »

oder es liegt am Windowsupdate auf Version1809 ...
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.394
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: Z270 Gaming M7 Debug Code 35-37 Softcrash?
« Antwort #3 am: 27. November 2018, 05:51:27 »

Die wechselnde Anzeige ist die Temp des Brettes. Schau mal bei einem Neustart drauf, da werden die verschiedenen Module im Bios abgearbeitet und du siehst dies am wechselnden Code. Ein Blick ins Handbuch hilft dir da weiter. Und wie Edi schrieb einen C-Mos clear über J-Bat1 bitte ausführen. Lass für das Biosupdate bitte die Finger von Live-Update, du hast im Bios M-Flash was um ein vielfaches sicherer ist.
Gespeichert
1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...