MSI-Notebook für Software-Entwicklung

Kadettgruppe2

Eroberer
Registriert
10. Mai 2015
Beiträge
31
Hallo Zusammen !
nach fast 8 Jahren möchte ich wieder ein MSI-Notebook kaufen.
Wie in der Überschrift geschrieben, setze ich das Notebook wieder zur Software-Entwicklung ein. Meine Vorgaben dazu sind:
- 17 " Bildschirm, möglichst Full-HD, zur Not auch QHD.
- CPU: I9/Ryzen 7 Mobil (wegen VMWare).
- RAM: 64 GB (wegen VMWare) bzw. 32 GB, wo ein Speicherriegel nachzurüsten und nicht komplett auszutauschen ist.
- Zweiter M2-Steckplatz, an den man ohne das komplette Notebook zu zerlegen, kommt (wie zb. bei meinem aktuellen MSI GT72 2QD)
- Anschluß von 3 zusätzlichen Monitoren (zur Not auch nur 2).
- So, und nun noch die Grafikkarte: ich brauche keine RTX 3080 Ti, eine OnCPU-GPU oder eine RTX 3060 reicht auch.
Könnt Ihr mir hier eine Empehlung geben?

Vielen Dank schonmal :)
 

jeanlegi

Moderator
Registriert
10. Okt. 2014
Beiträge
4.533
Pulse GL76
Crosshair 17 (hier das Crosshair 17 B12UEZO)
Vector GP76 (hier das Vector GP76 12UEO oder Vector GP76 12UE)
oder
Katana 76
Bei der Katana Serie musste du weiter nach rechts gehen da kommen dann einige Geräte mit 3060 und 3050 Ti noch.
Diese vier Geräte entsprechen deinen Hardwareanforderungen, was da für dich am meisten Sinn macht solltest du dann schauen. Das Crosshair ist im Vergleich zu Pulse und Vector etwas dicker meine ich. Das Katana ist dafür meiner Meinung nach etwas schlichter vom Auftreten her.
 
Zuletzt bearbeitet:

iTzZent

Moderator
Registriert
09. Aug. 2007
Beiträge
8.415
Bei der GL, GF und Crosshair Serie kannst du allerdings nur einen Monitor via HDMI anschliessen. Gleiches gilt übrigens auch für CreatorPro Serie M17 Serie.

Daher würde ich dir da ehr die GP Serie empfehlen, diese besitzt neben dem HDMI auch noch einen Mini-Display Port sowie auf dem USB Typ C auch noch eine Display Port Anbindung. Da aber drauf achten, das du ein Gerät der 12th Generation kaufst (GP76 12xxx), denn die 11th Generation hat nur HDMI und einen Displayport, keinen Typ C.

Das Stealth 17M würde aber auch noch passen, da wäre allerding das Thema "Aufrüstung" ein problematisches Thema, da das ein recht kompaktes Gerät ist. https://geizhals.de/msi-stealth-17m-a12ue-013-core-black-0017r1-013-a2758180.html?hloc=de Aber an sich ist es auch kein Hexenwerk, da an die Stellen zu kommen für RAM, denn der befindet sich wohl auf der Oberseite. SSD Slots sind auf der Unterseite leicht zu erreichen. Das Gerät ist noch recht neu, daher habe ich davon noch keine Unterlagen.
 

Kadettgruppe2

Eroberer
Registriert
10. Mai 2015
Beiträge
31
Hallo Zusammen !
Ich wollte mich hier noch zurückmelden, welches Notebook es nun geworden ist.
Lange hatte ich das GE77HX 12UGS-01 im Blick, welches bei CaseKing für 2900,- angeboten aber bis heute nicht lieferbar war.
Die dritte Wahl war das GT77 12UGS-011, welches Alternate bis Silvester 2022 für 3500,- im Angebot hatte - alle anderen waren mindestens 500,- teurer.
Nachdem das GT77 dann auch bei Alternate ab 01.01.23 4000,- kostete, hatte ich mich weiter auf das GE77HX konzentriert.
Ab gestern bot Alternate das GT77 dann überraschenderweise für 3300,- an.
Da musste ich zuschlagen, weil:
- gegenüber dem GE77 schon eine 2 TB SSD statt 1 TB eingebaut war
- und für die Aufrüstung auf 64 GB RAM nur 2 x 16 GB Riegel zu kaufen waren anstatt 2 x 32 GB beim GE77HX.
Somit sind aus dem 400,- Unterschied nur noch 100,- oder weniger übrig geblieben.
Da gab es dann nichts mehr zu überlegen ...
 

iTzZent

Moderator
Registriert
09. Aug. 2007
Beiträge
8.415
Ja, das GT77 ist auch das bessere Gerät von beiden, da hast du nichts falsch gemacht. Das 120Hz 4K Panel des GT77 ist einfach nur ein Traum.

Des weiteren hast du nun auch gleich Windows 11 Pro und nicht Home wie beim GE77.
 
Oben