MSI MPG A750GF

flo868669

Grünschnabel
Registriert
25. Feb. 2022
Beiträge
9
Hallo,

ich wollte heute mein neues Setup zusammen bauen und hatte leider keinen Erfolg.
Ryzen 5800x, 3600mhz gskil, alpenföhn Brocken 3, 2x m.2ssd wd 750, 6800xt Power color, Netzteil MSI MPG a750gf und Mainboard das mpg b550 wifi...

Ich denke dass das Mainboard fekt ist, anderes Netzteil reagiert gar nicht und wenn ich mit einer Brücke das msi Netzteil überbrücke läuft es ohne Probleme. Lass ich es am PC stecken klickt es nur aber es passiert weiter gar nichts. Arbeitsspeicher habe ich auch andere ausprobiert sowie die anderen Speicherslots. Ich kann auch kein BIOS Flaschen da sich der PV nicht booten lässt. Kabel sind 100% fest und richtig angesteckt. Ich habe auch ein neues Board bestellt und hoffe dass es das Problem behebt.

Zu meiner Frage.

Am Netzteil MSI MPG A750GF hab ich direkt am Gerät 2x Mainboard Anschlüsse und am Main Lars Kabel ebenso 1x den 24 Pin Stecker und am anderen Ende 1x 6 Pin und 1x 8 Pin. Muss ich d
Ich beide Kabel am Netzteil anstecken oder nur den 8 Pin und das 24 Pin Ende ins Mainboard? Ist mein erstes Netzteil mit 2 Mainboard Anschlüssen und ich würde gerne dort den Fehler ausschließen
 

wiesel201

Administrator
Registriert
02. Sep. 2006
Beiträge
15.036
Welches MPG B550 WiFi hast Du denn genau? Gaming Edge, Carbon?
Deine Schilderung lässt mich vermuten dass die installierte BIOS-Version zu alt ist für Deine CPU, aber dann könnte man auch ohne CPU unnd Arbeitsspeicher ein BIOS-Update machen. Schau doch mal bitte auf die Seriennummer des Mainboards: Im dritten Block gibt es einen oder zwei Buchstaben. Welches sind die ersten vier Ziffern nach dem oder den Buchstaben?
 

flo868669

Grünschnabel
Registriert
25. Feb. 2022
Beiträge
9
Sorry, Ich habe das MSI B550 Gaming EGDGE WIFI Board, mit einem Ryzen 5800x, 6800xt, 32 GB 3600 Mhz G.Skill, Alpenföhn Brocken 3 und 2x die m.2 SSD von WD 750.
Da es ja mit dem anderen Netzteil auch nicht funktioniert hat und beim Kurzschließen das MPG A750GF gleich angesprungen ist bin ich mir ziemlich sicher dass ich nur mit dem Board Pech hatte. Mich würde aber auch interessieren warum ich am Netzteil selber 1x 18 Pin und 1x10 Pin Für das Mainboard habe, gleiche mit dem Kabel, am anderen Ende vom Kabel ist nur der normale 24 Pin Stecker für das Board.

Habe auch probiert: 24Pin ins Board: 1x 18 Pin Netzteil (Netzteil klackt, PC bootet nicht)
                                    1x 10 Pin ins Netzteil (Passiert absolut nichts) genau wie beim anderen vollfunktionsfähigen 750 Watt Netzteil
                                    1x 18 und 1x 10 Pin Kabel ins Netzteil und 24 Pin ins Board, passiert auch nichts.

Powerschalter am Gehäuse war ebenso alles richtig verkabelt und auch überbrücken des Powerschalters am Board hat keine Reaktion gezeigt
 

Anhänge

  • MPG A750GF.jpg
    MPG A750GF.jpg
    439,6 KB · Aufrufe: 0

wiesel201

Administrator
Registriert
02. Sep. 2006
Beiträge
15.036
Der 24-polige Stecker kommtg in den 24-poligen Anschluss auf dem Board. In den 8-poligen Anschluss kommt der 8 (4+4)-polige Stecker mit der Aufschrift CPU.
 

Anhänge

  • CPU-Stecker.png
    CPU-Stecker.png
    49,9 KB · Aufrufe: 16

flo868669

Grünschnabel
Registriert
25. Feb. 2022
Beiträge
9
24 PIN ins Mainboard ist klar, da wird uns jeder recht geben. Aber wieso sollte ich den 8 Pin Stecker vom Mainboardkabel in das CPU Slot Stecken?

Da kommt doch der 8 Pin Stecker vom Board mit der Aufschrift am Kabel CPU in  Netzteil Wo CPU Steht: CPU = CPU

Meine Frage bezieht sich darauf warum mein Netzteil 2 Eingänge Mainboard hat? 1x 18 Pin und 1x 10 Pin.

Am Foto zeige ich die das andere Ende vom Mainboard 24 Pin Kabel:

Müssen beide enden ins Netzteil, nur der große Stecker, nur der kleine oder beide? Da der kleine auch 10 Pin hat, passt dieser nicht in CPU mit 8 Pin.

Für was überhaupt 2 Stecker mit verschiendenen Pins am 24Pin Stromkabel für das Netztteil?
 

Anhänge

  • Stecker1.jpg
    Stecker1.jpg
    185,1 KB · Aufrufe: 1

wiesel201

Administrator
Registriert
02. Sep. 2006
Beiträge
15.036
Sowohl der 10- als auch der 18-polige Stecker müssen ins Netzteil. Und wie ich bereits geschrieben habe: Ich vermute dass Dein BIOS zu alt ist für die CPU. Ich habe Dich gebeten mir vier Ziffern aus der Seriennummer mitzuteilen...
 

flo868669

Grünschnabel
Registriert
25. Feb. 2022
Beiträge
9
Buchstabe ist im 3ten Block ist: B danch 211000. hoffe dass hilf dir weiter.

allerdings kann ich ja das board nicht mal starten, da nur ein wiederholendes klick geräussch beim netzteil auftaucht. beide kabel wenn im netzteil stecken passiert gar nichts, steckt nur der 18 pol stecker kommt wenigstens ein klicken.
 

flo868669

Grünschnabel
Registriert
25. Feb. 2022
Beiträge
9
Interessant ist auch, gerade habe ich mein altes Netzteil mit 750 Watt was mit festen Kabeln ist angesteckt (24 Pol) und es hat sich gar nichts bewegt. Das gleiche bei meinem MSI Netzteil, Lüfter stehen still. Sobald ich aber meine NetzteilBrücke an den 24 Pin Stecker der eigentlich ins Mainboard kommen sollte stecke, drehen sich die Lüfter sofort. Also kann meiner Meinung nach nur Dass Board defekt sein, da es sich nicht starten lässt.

Aber wenn ich morgen mein Ersatzboard bekomme, dann auf jeden Fall 18 und 10 Pin also beide ins Netzteil und den 24 Pol ins Board?

vielen Danke für deine Zeit und Hilfe
 

flo868669

Grünschnabel
Registriert
25. Feb. 2022
Beiträge
9
stand doch obe.

Buchstabe ist im 3ten Block ist: B danch 211000. hoffe dass hilf dir weiter.Also 2110
 

wiesel201

Administrator
Registriert
02. Sep. 2006
Beiträge
15.036
OK, hab ich wohl übersehen. Dein Board wurde im Oktober vergangenen Jahres produziert. Damit müsste BIOS Version 1.7 installiert sein, und damit läuft Deine CPU. Also liegt es nicht an der BIOS-Version.
 

flo868669

Grünschnabel
Registriert
25. Feb. 2022
Beiträge
9
Ja wie gesagt da ich alles mit cmos unser weiter ausprobiert hab und auch bei dem anderen netzteil nichts passiet ist, denke ich es liegt am board. aber kannst du mir erklären warum dass netzteil nur klackt wenn ich den 18 pol stecker alle im netzteil hab und den 24 pol im board? wenn ich es mache wie du sagst und den 10 pol stecker auch ins netzteil stecke passiert gar nichts.

nur mit dem 18 pol im netzteil klackt das gerät und die ez debug lampen am board leuchten alle auf.

morgen kommt mein ersatz board, das selbige. kann dich gerne am laufenden halten sollte es mit dem neuen board funktionieren.
 

wiesel201

Administrator
Registriert
02. Sep. 2006
Beiträge
15.036
Schau Dir doch mal Dein Kabel an: Du brauchst am ATX-Anschluss alle 24 Konntakte, und die bekommst Du nicht mit dem 18-poligen Stecker versorgt!
 

flo868669

Grünschnabel
Registriert
25. Feb. 2022
Beiträge
9
Versteh ich, also 24 Pin ins Mainboard und beide Kabel 18 und 10 Pin in das Netzteil.

Ich hoffe nur dass ich Recht habe und einfach ein defektes Mainboard erwischt habe, da ich sonst keine Ideen habe. Aber da ja offensichtlich wenn alle Stecker wie du beschrieben hast überhaupt nichts passiert wird was mit der Stromversorgung sein. Ich habe anderen Arbeitsspeicher ausprobiert, auch ohne RAM um wenigstens ins BIOS zu kommen, mit dem Power Knopf vom Gehäuse und überbrücken der Kontake Power sw. Möchte einfach gar nix passieren und dass Netzteil bewegt sich absolut nicht.

Vielen Dank für eine Hilfe
 

flo868669

Grünschnabel
Registriert
25. Feb. 2022
Beiträge
9
Also Update:
Heute kam das Baugleiche Board, eingebaut und hat sofort funktioniert.

Es war wirklich nur dass "neue" Mainboard defekt
 
Oben