Mag Codex - Zubehörverwendung unklar

Epiphastro

Grünschnabel
Registriert
10. Nov. 2022
Beiträge
1
Hallo,
vielleicht ist das ja eine dumme Frage, aber ich habe gerade einen Rechner der MAG Codex Serie geliefert bekommen. In der Zubehörbox sind diverse Kabel und ein paar Plastikstreben. Bis auf das Netzkabel und die WLAN Antennen ist mir die Verwendung völlig unklar. Teilweise scheinen das Powerkonnektoren zu sein, manche Kabel sagen mir aber gar nichts. Muss ich noch irgendwelche Komponenten selbst verdrahten?
Könnt ihr mir da weiterhelfen? Bilder der unklaren Komponenten habe ich angehängt.
Viele Grüße
Frank
 

Anhänge

  • IMG_0284.jpg
    IMG_0284.jpg
    852,5 KB · Aufrufe: 5
  • IMG_0285.jpg
    IMG_0285.jpg
    849,2 KB · Aufrufe: 5
  • IMG_0283.jpg
    IMG_0283.jpg
    889,5 KB · Aufrufe: 5
  • IMG_0282.jpg
    IMG_0282.jpg
    1.005 KB · Aufrufe: 4

Edisoft

Foren Experte
Registriert
11. Juli 2002
Beiträge
5.176
Hi Frank,

Die schwarzen Plstikstreben sind für den Festplattenkäfig.
Falls 'du weitere Laufwerke einbauen möchtest.
Auf dem 2. Bild sind Strom-Adapter von SATA auf Molex, braucht man nur für alte Laufwerke.
Dann liegt noch ein SATA-Datenkabel bei, ebenfalls für ein zusätzliches Laufwerk.
 

jeanlegi

Moderator
Registriert
10. Okt. 2014
Beiträge
4.359
War der Edisoft schneller :D

Bild 1 sind für die Montage von 3,5" Festplatten
Bild 2 sind Adapter müssten Molex zu SATA Stromverbindung sein oder von SATA zu Molex
Bild 3 ist ein SATA Kabel zum verbinden von SSDs oder Festplatten auf einem SATA Port auf dem Mainbard, den 90° Stecker dabei vorzugsweise in die SSD oder Festplatte stecken.
Bild 4 sind vermutlich dann für 2,5" Festplatten oder SSDs zur Montage
 

wiesel201

Administrator
Registriert
02. Sep. 2006
Beiträge
14.986
Auf dem 2. Bild sind Strom-Adapter von SATA auf Molex, braucht man nur für alte Laufwerke.
"Nur für alte Laufwerke" bezweifle ich: Wenn ich das richtig sehe sind das Adapter, um ein SATA-Laufwerk an einen Molex-Netzteil-Stecker anzuschließen. Übrigens auch äußerst hilfreich, wenn man aus aktuellen externen 3,5"-Festplatten von WD die SATA-Platte ausbaut, um sie in den eigenen Rechner zu verfrachten.
 
Oben