LED flackert/leuchtet nicht Gaming X Trio 2080ti

benjamin_chr

Grünschnabel
Registriert
15. Nov. 2019
Beiträge
5
Hallo,

seit dieser Woche bin ich Besitzer der Gaming X Trio 2080ti.
Leider habe ich nach der Inbetriebnahme Probleme mit den LEDs festegestellt. Der Bereich über dem Schriftzug "msi" und der Drache selbst erscheinen oft unbeleuchtet (der Rest hingegen leuchtet).
Manchmal wird eine willkürliche Farbe dargestellt, und häufig flackern die LEDs an diesen beiden Stellen (oft grün). Stelle ich beispielsweise im Dragon Center unter Mystic Light  "Patrolling" ein, ist schön zu erkennen dass die LEDs bis eben zu der genannten Stelle (über dem msi Logo und der Drache) aufleuchten  und danach entweder gar nicht, oder in einer falschen/flackernden Farbe. Der Rest funktioniert tadellos. Die LEDs sind nicht defekt, sonst würden sie meiner Meinung nach gar nicht funktionieren. Ich hoffe es ist ein reines Problem mit dem Bios und das es so zu einer falschen Darstellung kommt.
Ich werde die Karte leider nicht einschicken können (sollte es doch die Hardware sein), denn ich habe die Karte über eBay gekauft und derjenige hatte sie Bar in einem kleinen Shop weit weg von meinem Wohnort erworben. Wie ich gelesen habe würde msi auf diesen Shop verweisen.
Im Anhang findet ihr die .rom Datei.

P.S. wenn ihr mir die Bios Version genannt habt, wie geht es dann weiter? Ich weiß leider nicht wie ein Update funktioniert und würde eine Erklärung dazu sehr begrüßen  ;-)

Viele Grüße
 

Anhänge

  • TU102.zip
    676 KB · Aufrufe: 2

Blechner

Ehrenmitglied
Registriert
24. Apr. 2012
Beiträge
2.021
Hallo Benjamin_chr willkommen im Forum
Du hast diese Version auf der Karte: MSINV371MH.105
Hast du nach dem Hardware-Wechsel auch einen C-Mos clear über J-Bat1 gemäss Handbuch von deinem Motherboard gemacht?
Liste auch bitte deine gesamte Hardware auf, auch das Netzteil.
 

benjamin_chr

Grünschnabel
Registriert
15. Nov. 2019
Beiträge
5
Hallo,

nein, um ehrlich zu sein habe ich nur die alte Karte (Asus Strix 1080ti) ausgebaut und die neue angeschlossen.
Ich werde mich da mal einlesen (falls es was damit zu tun hat: das Bios (CPU; Mainboard) habe ich erst vor wenigen Tagen vor Inbetriebnahme der neuen Karte aktualisiert. Nach dem erfolgreichen Update waren die Standard Bios Werte wie ich sie damals bei der Ersteinrichtung vorgefunden habe wieder aktiviert)


Mein System:

CPU: i7 8700k, 3.7GHz
Grafikkarte: MSI 2080ti Gaming X Trio (Samsung Speicher)
RAM: 16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
Motherboard: Asus PRIME Z370-A Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail
Netzteil: 550 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold (Die Karte ist mit zwei Kabeln VGA1 und VGA2 angeschlossen)
Lüfter: 4 x Silent Wings 3 120mm PWM
CPU Kühler: DARK ROCK PRO 4
Speicher: Samsung 860 Evo 2.5 1TB


Glaubst du das Netzteil ist zu schwach?

Viele Grüße
 

Blechner

Ehrenmitglied
Registriert
24. Apr. 2012
Beiträge
2.021
Ich hatte es in meiner Vermutung, schau mal hier: https://www.bequiet.com/de/psucalculator
da komme ich auf 519 Watt mit deinen Specs
 

benjamin_chr

Grünschnabel
Registriert
15. Nov. 2019
Beiträge
5
Blechner date=1573910027 schrieb:
Ich hatte es in meiner Vermutung, schau mal hier: https://www.bequiet.com/de/psucalculator
da komme ich auf 519 Watt mit deinen Specs

Das dürfte also nicht das Problem sein, oder ist das schon zu nah an der Grenze zu den 550W?
Soll ich den Reset noch angehen?
 

Blechner

Ehrenmitglied
Registriert
24. Apr. 2012
Beiträge
2.021
ja, mach unbedingt den Reset. Du bist mit deinem Sys hart an der Grenze, bedenke dabei, dass auch die Netzteile altern. Ich würde auch Windoof mit dem Media-Creation-Tool neu installieren und gleich auf die 1909 Version upgraden und so auf einem sauberen Sys aufbauen. Auch ein stärkeres NT würde ich nehmen, wär doch schade um eine 2080Ti.
Gruess Blechner
 

benjamin_chr

Grünschnabel
Registriert
15. Nov. 2019
Beiträge
5
habe den Reset gemacht, aber das Netzteil flackert immer noch. Habe ein neues Netzteil bestellt (750W straight Power Pro). Glaubst du damit ist das Problem gelöst?
Windows würde ich ungern neu aufsetzen (ist ja noch sehr frisch, vll. 1 Jahr drauf)
 

benjamin_chr

Grünschnabel
Registriert
15. Nov. 2019
Beiträge
5
auch durch das neue Netzteil weiterhin dieses Flackern. Wenn ich den Modus "steady" einstelle kommt kein Flackern mehr vor und der Bereich bleibt dunkel (der Rest leuchtet in einer einheitlichen zuvor eingestellten Farbe). Die Karte reagiert also mit Flackern wenn bestimmte Farben abgerufen werden oder Farbwechsel stattfinden (Regenbogen). Gibt es noch weitere Lösungsansätze?

ich meinte im Post darüber natürlich "die Grafikkarte flackert immer noch"
 
Oben