Durch das MSI-Center wird eine Updateschleife beim Neustarten ausgelöst.

xman1985

Grünschnabel
Registriert
27. Apr. 2013
Beiträge
8
Hallo Zusammen,
Ich stehe schon seit geraumer Zeit mit MSI in Kontakt aber bisher konnten sie mir noch nicht helfen. Folgende Situation: Nach langer zeit habe ich mir einen neuen PC zusammengebaut mit dem MSI Z790 Carbon WIFI, nem Intel I9-13900K, ner MSI RTX 4090 Suprim, 32GB G.Skill 6400 und 3x 2TB NVMe SSDs als Betriebssystem nutze ich Windows 11 Pro - 22H2 - 22621.900 - Windows Feature Experience Pack 1000.22638.1000.0

Mein Problem ist, dass wenn ich das MSI-Center und das dadurch automatisch mitinstallierende MSI Center SDK auf meinem Rechner installiert habe und mindestens einmal das MSI-Center gestartet habe (dabei ist es egal ob ich durch das MSI-Center irgendein "Plugin" wie z.b. Mystic-Light installiere es muss lediglich einmal gestartet worden sein.) dann kommt bei mein PC bei jedem Neustart die Meldung "Updates sind im Gange. Bitte lassen sie ihren Computer eingeschaltet." und der sich drehende Kreis aus den Weißen Bällen dreht sich ohne das irgendeine Prozentangabe angezeigt wird. Selbst 30Min später ist noch nichts geschehn und ich bin gezwungen die Reset-Taste am PC zu drücken.

Wieder in Windows angekommen habe ich CMD als Admin geöffnet und habe die beiden folgenden Befehle ausgeführt:
"sfc /scannow" => Läuft ohne Probleme erfolgreich durch.
"dism /online /cleanup-image /restorehealth" => bleibt bei der Abbildversion stehen und läuft einfach nicht weiter.

Also ab in den Abgesicherten Modus von Windows 11 (hierfür habe ich wärend des Bootvorgangs zwei Mal die Reset-Taste am PC gedrückt, bis sich dann beim dritten starten der Reparaturmodus geöffnet hat über welchen ich dann den Abgesicherten Modus starten wollte. Hier sei noch gesagt dass solange das MSI-Center installiert ist startet der PC beim jedem ersten mal wenn der Abgesicherte Modus aufgerufen wird neu und ich muss erneut zwei mal die Reset-Taste drücken und den Abgesicherten Modus erneut starten um in selbigen zu gelangen.

Im Abgesicherten Modus angekommen habe ich dann noch einmal in CMD als Admin den Befehl "dism /online /cleanup-image /restorehealth" ausgeführt und siehe da er läuft ohne Probleme und erfolgreicht bis zum Schluss durch. Leider hat sich dadurch nicht geändert und ich bekomme noch immer bei jedem Neustarten von Windows die Meldung mit den Updates.

Wenn ich das MSI-Center und das MSI-Center-SDK mit dem Uninstaller von MSI deinstalliere fällt mir noch auf dass an mindestens drei stellen noch immer Ordner zum teils sogar mit Dateien zurück bleiben. Das zeigt mir schon einmal dass der MSI-Uninstaller nicht sauber läuft... diese Ordner lösche ich dann von Hand.
Jetzt muss ich den PC einmal Herunterfahren, da wenn ich jetzt unmittelbar nach der deinstallation vom MSI-Center neustarte wieder die Meldung von wegen "Updates sind im Gange..." zu sehen bekomme welche wieder nicht verschwinden möchte. Nach dem Ich den PC also Heruntergefahren habe und neu einschaltet kann ich wieder ohne Probleme den PC Neustarten

Jetzt wo das MSI-Center deinstalliert ist kann ich nun auch in Windows über die CMD den Befehl "dism /online /cleanup-image /restorehealth" erfolgreich und bis zum schluss durchlaufen lassen.
Zum Glück mache ich jedes Mal vor der installation einen Wiederherstellungspunkt und lege auch regelmäßig Backups des Betriebssystems an.
Wenn ich ein ales Backup wieder aufspiele und anschließend das MSI-Center installier fängt der ganze Spaß von vorne an. Selbiges gilt bei den Wiederherstellungspunkten.

Dann habe ich die Windows Problembehandlung für Windows-Updates ausgeführt:
Ohne installiertem MSI-Center -> abgesehen von der Meldung "Nach Windows Update-Problemen suchen" wird nichts angezeigt.
Mit installiertem MSI-Center -> Ergebnis: Der PC muss neugestartet werden und die Problembehandlung anschließend erneut ausgeführt werden. jedoch kann ich ja mit installiertem MSI-Center nicht neustarten auch wenn ich den PC herunterfahre und anschließen hochfahre wird mir anschließend wieder das gleiche gesagt.

Das Problem zieht sich bei mir Angefangen mit MSI Center_1.0.61.0 über MSI Center_1.0.64.0, MSI Center_1.0.65.0 bis zur neuesten Version MSI Center_1.0.66.0 hindurch.

Ich komme mir so langsam sehr verloren vor.
Mit dem MSI-Support stehe ich schon seit geraumer Zeit in Kontakt, aber bisher konnten sie den Fehler nicht reproduzieren. Auch die Logs welche ich ihnen schicken sollte konnten bei der Fehlersuche nicht helfen. Microstoft macht es sich auch leicht und verweist mich aufgrund dessen das ich vom MSI-Center geschrieben habe dierekt auf den MSI-Support bzw. dieses Forum. Nach ihren Erfahrungen führt "Bloatware" sehr häufig zu Problemen und ich soll das MSI-Center meiden und die Treiber lieber von Hand aktualisieren... nicht wirklich hilfreich zumal die Meldung "Updates sind im Gange..." ja wenn auch durch das MSI-Center in irgendeiner Art und weise angestoßen von Windows her kommt. Die Treiber/Firmware kann ich auch per Hand anhand der Produkt Support Downloads auf den aktuellen stand bringen also wäre der Verlust des MSI-Live-Updates aus dem MSI-Center nur ein komfort verlust aber kein Problem. Jedoch benötige ich das MSI-Center zumindest für Mystic-Light um die Mainboard und Grafikkarten LED einstellen zu können.
 

HKRUMB

Foren Experte
Registriert
13. Dez. 2001
Beiträge
11.178
Irgendwelche Antivirenprogramme oder Firewallprobleme ?
Ich hab heute Version 65 und 66 installiert, jedes Mal wurde das MSI Center entpackt, dann per Admin das Installationsprogramm gestartet
MSI Center wurde deinstalliert, dann neu gestartet, Geschäftsbedingungen gelesen und bestätigt und MSI Center installiert.
Danach wurden die fehlenden Tools geladen und gestartet.
Keine Windowsupdate Wartemeldungen beim Neustarten !
 

jeanlegi

Moderator
Registriert
10. Okt. 2014
Beiträge
4.533
Ich habe die Woche auf meinem Ge76 und mit meinem X570S Ace Max auf die Version 66 geupdatet und soweit lief alles durch, ich musste nicht mal als Admin ausführen, dass muss ich schon seit einigen Versionen nicht mehr.
Also Windows hast du zuerst komplett installiert mit allen Updates?
Danach MSI Center und dann Live Update?
Nutzt du auch Windows Update für die Treiber suche und Installation? Wenn nicht versuche das erst ma, nicht das es einen Konflikt gibt deswegen.
 

xman1985

Grünschnabel
Registriert
27. Apr. 2013
Beiträge
8
Irgendwelche Antivirenprogramme oder Firewallprobleme ?
Ich hab heute Version 65 und 66 installiert, jedes Mal wurde das MSI Center entpackt, dann per Admin das Installationsprogramm gestartet
MSI Center wurde deinstalliert, dann neu gestartet, Geschäftsbedingungen gelesen und bestätigt und MSI Center installiert.
Danach wurden die fehlenden Tools geladen und gestartet.
Keine Windowsupdate Wartemeldungen beim Neustarten !
Ich habe kein Antivierenprogramm installiert da ich den Windows Defender benutze. In der Firewall sieht soweit alles gut aus.
ich musste nicht mal als Admin ausführen, dass muss ich schon seit einigen Versionen nicht mehr.
Also Windows hast du zuerst komplett installiert mit allen Updates?
Danach MSI Center und dann Live Update?
Nutzt du auch Windows Update für die Treiber suche und Installation? Wenn nicht versuche das erst ma, nicht das es einen Konflikt gibt deswegen.
Windows ist bei mir auf dem aktuellen stand es gibt keine weiter Windows Updates auch alle optionalen (Treiber-)Updates sind installiert.
Als Admin muss ich installation vom MSI Center auch nicht ausführen.

Ich bin schon kurz davor ein Backup anzulegen und das System neu aufzusetzen. Wenn das ganze nur nicht so zeitintensiv wäre alles wieder zu installieren und so einzustellen wie ich es jetzt habe.
 
Oben