Arbeitsspeicher arbeitet nicht richtig

diggena

Jungspund
Registriert
21. Aug. 2022
Beiträge
11
Hallo, liebe Fachleute,
Ich habe zwei identische Arbeitsspeicher GSkill Ripjaws V DDR4 je 16 GB(2x8 GB auf einem Riegel).
Auf dem Board B550 Gaming Plus habe ich sie, wie im Handbuch vorgesehen, verbaut. Im BIOS wird nur 8Gb RAM angezeigt. Wo könnte hier das Problem liegen? Die Riegel sind Neukauf. Grüße
 

iTzZent

Moderator
Registriert
09. Aug. 2007
Beiträge
8.415
Was steht denn genau auf den Riegeln ? Bitte mal ein Foto hochladen.
 

diggena

Jungspund
Registriert
21. Aug. 2022
Beiträge
11
Foto funktioniert bei mir gerade nicht.Folgendes steht drauf: F4 4000c,18D 16GVK
DDR4 4000. 8Gx2
CL 18 22 22 42. 1.35v. Intel XMP 2.0 Ready
Grüße
 

diggena

Jungspund
Registriert
21. Aug. 2022
Beiträge
11
Ja, genau die. Danke werde ich testen. Aber nicht mehr heute. Melde mich wieder. Vielen Dank für Deine Mühe, bis jetzt. Grüße
 

diggena

Jungspund
Registriert
21. Aug. 2022
Beiträge
11
Hi, ich möchte die Angelegenheit nicht offen lassen. Also, bin nach wie vor ziemlich hilflos. Habe Deinen Rat befolgt und alle Slots einzeln getestet. Stecke ich einen Riegel in den zweiten Slot von links funktioniert er. Also 8GB RAM. Sobald der andere, baugleiche Riegel hinzugesteckt wird, egal in welchen Slot, geht nichts mehr. Also eine Erweiterung auf 16 GB, die gerne hätte, funzt nicht. Irgendwo steckt der Fehler. Übrigends BIOS habe ich upgedated. LG und vielen Dank für deine bisherige Hilfe. Grüße Dirk
 

iTzZent

Moderator
Registriert
09. Aug. 2007
Beiträge
8.415
Und der Riegel, welchen du dazu steckst, funktionierst auch alleine ?
 

HANNST

Eroberer
Registriert
19. Aug. 2015
Beiträge
42
Ich habe das MAG Z790 TOMAHAWK WIFI DDR5 Mainboard. Mit diesen Arbeitspeicher Kingston FURY Renegade DDR5 2x16GB als 6400MT/s.
Ohne XMP Profil habe ich 4800Mhz ist das normal, das DDR5 RAM ohne XMP weniger Mhz haben?
Warum ist das so, das man da weniger Mhz hat?

Prozessor habe ich Intel I7 12700k.

Wie stelle ich Prozessor Intel 12700k, Kingston FURY Renegade DDR5 Arbeitsspeicher mit MAG Z790 TOMAHAWK WIFI DDR5 Mainboard optimal ein?
Ich habe festgestellt wenn ich beim RAM XMP einschalte, und noch RAM einstellungen auf z.b 6800 oder höher einstelle bekomme ich fehler im Windows 11Pro betrieb.
Da läuft 7.Zip Benchmark, Cinebench nicht richtig, auch Windows RAM Speicherdiagnose kommt meldung Fehler gefunden.
Was läuft da falsch? Mache ich den RAM wieder auf 6400 habe bei allem keine Problem mehr auch Windows RAM Speicherdiagnose meldet keiner fehler mehr.

Beim Prozessor habe ich Automatische OC Genie eingeschaltet, und auf Expert eingestellt.

Gibt es empfehlungen wie man für I7 12700k im Bios richtig einstellt so das noch schneller läuft und alles Stabil bleibt?
Das gleiche mit dem RAM Speicher. Und genauo für den habe Arbeitspeicher Kingston FURY Renegade DDR5 2x16GB als 6400MT/s.?
Ich nehme immer XMP Profil 1, da komme ich schon auf 6400, wie ich kann man den RAM so einstellen das es auch mit 6800 oder 7000 genauso stabil alles ohne fehler läuft wie mit XMP Profil 1 und 6400?
Ich habe auf MAG Z790 TOMAHAWK WIFI DDR5 Mainboard neuste Bios drauf 7D91vH1.

 

jeanlegi

Moderator
Registriert
10. Okt. 2014
Beiträge
4.533
Standard laufen DDR4 und DDR5 mit dem 12700K
1672395106913.png
XMP ist ein OC Profil mit dem der Speicher funktionieren sollte in der Regel, wenn du da jetzt noch dran spielst musst du auch alles andere anpassen und schauen mit was CPU und Speicher skalieren. Bei ComputerBase gibt es soweit ich weiß auch eine RAM OC Truppe für Intel Systeme, sonst musst du halt einfach probieren und schauen was bei dir am besten passt.
 
Oben