MSI Endanwender-Forum

Modding und Overclocking => Overclocking Corner => Thema gestartet von: Zimon am 04. Dezember 2007, 18:26:07

Titel: K9AG Neo2 Digital - PCI und PCI-E Takt fixieren.. ?
Beitrag von: Zimon am 04. Dezember 2007, 18:26:07
Hallo,
ich lese im zusammenhang mit Overclocking immer wieder, man solle im Bios den PCI Takt auf 66 mhz, und den PCI-E Takt auf 100 mhz fixieren.

Im bios meines Mainboards gibt es eine entsprechende Option allerdings nicht, oder ich finde sie einfach nicht...
Wenn sie doch existiert: Wie finde ich sie?
Wenn nicht: Was bedeutet das genau? Hält mein meinboard den Takt automatisch auf den entsprechenden Werten? Wenn ja: kann ich mich auf diesen automatischen Mechanismus verlassen? Oder geht der Takt beim OCen mit hoch und ich beschädige evtl. andere Hardware wie z.B. meine Graka?

Hoffe Ihr versteht was ich fragen möchte :)

MFG der Zim
Titel: RE: K9AG Neo2 Digital - PCI und PCI-E Takt fixieren.. ?
Beitrag von: AntiL33cher am 04. Dezember 2007, 19:27:59
Hallo Zimon
Was dein OC - Vorhaben betrifft liest du dir am besten dieshier (http://www.forum-inside.de/cgi-bin/forum/topic.cgi?forum=1&topic=11240) mal durch.

Und deinen PCI-E Takt solltest du im \"Cell Menü\" fixen können (normalerweise steht da schon 100 Mhz und bleibt auch dabei.  

Wenn es um den normalen PCI Takt geht sollte dies in den PCI Configurations einzustellen sein, wird aber nicht von jedem Board unterstützt.
Titel: K9AG Neo2 Digital - PCI und PCI-E Takt fixieren.. ?
Beitrag von: Zimon am 04. Dezember 2007, 20:14:25
Leider hab ich im Cellmenu nichts dergleichen, ich schau mir aber noch deinen Link an.

Edit:

Im Untermenu \" PNP/PCI Configurations\" hab ich folgenden Punkt:
PCI Latency Timer [64] (Möglich: 32, 64, 96, 128)

Und im Cell Menu hab ich nur noch folgendes:
Auto disable PCI Frequency [Enabled]

Achso, gibts nich n Programm, mit dem ich die jeweiligen Takte im Windowsbetrieb auslesen kann?
Achso2, was ist mit dem geheimnisvollen \"HT-Multi\"? Dazu find ich auch nichts im Bios...
Titel: K9AG Neo2 Digital - PCI und PCI-E Takt fixieren.. ?
Beitrag von: Zimon am 05. Dezember 2007, 13:44:58
Hmm, jetzt hab ich das \"Dual Core Center\" von MSI Entdeckt (Im hndbuch meines Mainboards!) und von der MSI-Seite die neuste Version geladen, und was ist... Mein Board wird nicht unterstüzt 0o
Titel: K9AG Neo2 Digital - PCI und PCI-E Takt fixieren.. ?
Beitrag von: AntiL33cher am 05. Dezember 2007, 19:45:09
tja...am besten du liest dir die ganzen Daten was Temperaturen betrifft bzw Frequenzen in everest aus.
--> everest findest du hier (http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13012871.html)

Ok, die PCI Latency lässt du genau auf der 64, da bleibt diese dann auch und ist somit gefixt.
Normalerweise sollte im Cellmenu ein Eintrag stehen wie \"PCIE Clock\" und dahinter sollte dann eine 100 stehen. Ist das der Fall ist auch deine PCI-E Latency gefixt.
--> Sollte diese option verfügbar sein und nicht auf AUTO sondern auf 100 stehen so kannst du dann ganz in Ruhe mit dem OC`en beginnen ;)
PS: sollte es nicht im Cellmenu sein so schaue mal bitte in den anderen menus nach ... bei deinem Board sollte man dies auf jeden Fall einstellen können.
Titel: K9AG Neo2 Digital - PCI und PCI-E Takt fixieren.. ?
Beitrag von: TrOLL-i am 05. Dezember 2007, 19:54:13
Das mit dem Cell Menu funktioniert nur, wenn ein entsprechender Chip (der CoreCell Chip) von MSI auf dem Board verbaut wurde ... das ist aber nicht bei jedem Board der Fall ...

Handelt es sich um ein OEM-Board von MSI aus einem Komplettrechner?
Dann könnte man am CoreCell Chip gespart haben ... denn Overclocking soll damit eigentlich nicht betrieben werden  ;)
Titel: K9AG Neo2 Digital - PCI und PCI-E Takt fixieren.. ?
Beitrag von: Zimon am 06. Dezember 2007, 16:40:14
nein, ist kein oem-board, das teil ist quasi frisch von alternate schön mit karton und allem drum und dran wies sich gehört...
in den anderen menus finde ich komischerweise auch nichts in die richtung, sehr merkwürdig...
hab ich jetzt etwa das einzige msi-board erwischt, bei dem man den  kram nicht einstellen kann? :-/

und was temperaturen angeht: everest zeigt mir für jeden kern ca. 0-5 grad an, genau wie alle anderen programme die die temperatur anzeigen sollen...

bios zeigt 17-20 grad, kann ich mir aber auch kaum vorstellen (hab nen coolermaster hyper tx2 als kühler...)
Titel: K9AG Neo2 Digital - PCI und PCI-E Takt fixieren.. ?
Beitrag von: red2k am 06. Dezember 2007, 16:50:43
welche speedfan version hast du denn?

ist dir schonmal aufgefallen das dein board eigentlich überhaupt nciht für overclocking gedacht ist?
Titel: K9AG Neo2 Digital - PCI und PCI-E Takt fixieren.. ?
Beitrag von: Zimon am 06. Dezember 2007, 16:53:02
speedfan version 4.33

und kla ist mir \"aufgefallen\", dass mein board kein oc-board ist, trotzdem gehören solche einstellungsmöglichkeiten für mich in jedes bios ^^
Titel: K9AG Neo2 Digital - PCI und PCI-E Takt fixieren.. ?
Beitrag von: red2k am 06. Dezember 2007, 16:56:20
falsch gedacht.
dafür gibts andere boards die das können.

speedfann solltest du mal auf 4.34 beta 36 bringen
Titel: K9AG Neo2 Digital - PCI und PCI-E Takt fixieren.. ?
Beitrag von: Zimon am 06. Dezember 2007, 16:58:46
tschuldige wenn ich das so sage, aber dein ton passt mir irgentwie nicht...
auch wenn ich hier hilfe suche, so sachen wie \"is dir schonmal aufgefallen..\" und \"falsch gedacht\" machen die stimmung irgentwie kaputt...
Titel: K9AG Neo2 Digital - PCI und PCI-E Takt fixieren.. ?
Beitrag von: red2k am 06. Dezember 2007, 17:02:31
Zitat
Original von Zimon
tschuldige wenn ich das so sage, aber dein ton passt mir irgentwie nicht...
macht nichts, kann ich mit leben.

aber was erwartest du von einem 60€ mainboard?
es ist logisch und verständlich das es nicht den funktionsumfang eines 200€ boards bietet.
irgendwo werden abstriche gemacht und das ist in den meisten fällen das overclocking oder einstellungen die für so ein board nicht relevant sind