MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: wollex am 12. August 2005, 18:53:59

Titel: Onboard LAN ROM
Beitrag von: wollex am 12. August 2005, 18:53:59
Was bedeutet die Einstellung unter \"Integrated Peripherals\"

OnBoard LAN Option ROM?
Titel: RE: Onboard LAN ROM
Beitrag von: Age_M am 17. August 2005, 03:18:45
Hi,

dabei handelt es sich um einen ROM-Chip der normalerweise auf eine Netzwerkkarte aufgesteckt wird. Da du eine onboard Netzwerkkarte hast, ist dies Teil deines Bios. Die Funktion dieses Chips besteht in dem sogenannten PXE (Preboot eXecution Environment). Damit wird es ermöglicht sozusagen von der Netzwerkkarte zu booten. Für einen Netzwerkboot gibt es eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten:

- RIS (Remote Installation Services)  unter \'Windows2000/2003 Server\' können zentral gesteuerte Installationen von Windows 2000 / 2003 und XP auf Clientsystemen ermöglichen. Der Client bootet dabei mit der Netzwerkkarte ohne eigenes Betriebssystem und installiert \'sich selbst\' nach einem vorher definierten Installationsprofil. Die Dateien werden dabei vom Server über das Netzwerk geladen.

- Linux Diskless Clients: damit kannst du Workstations quasi als eine Art Terminalclient nutzen, das einzige was ein solcher Client braucht ist eine Netzwerkkarte, also fallen Festplatten und Disketten weg.

Im Grunde sind alle diese Lösungen erst in größeren Netzwerken sinnvoll und im Heimnetz höchsten interessant, wenn man es z.B. zum zurückspielen von Backups benötigt.
also, falls du nicht eines dieser Dinge nutzen willst, lass es einfach auf \'Disable\' ;)

gruß Holger
Titel: Onboard LAN ROM
Beitrag von: ein Nobody am 17. August 2005, 03:37:09
Linux Netzwerke in mittleren Betrieben \"ohne Linux Erfahrung\" war mir bisher zu \"heiß\" weil durch PC Lamer alles zerschossen werden kann (es nervt animalisch wenn durch \"probieren\" alles kaputt geht)... Einem Kunden was zu lernen ist einfacher und verursacht weniger Haarausfall...

mfg nur ein Nobody  :kaffee
Titel: Onboard LAN ROM
Beitrag von: Mueli am 17. August 2005, 10:43:34
@Age_M
Es gibt sogar Windows-Diskless-Clients sog. Windows-Client, der Oracle-Chef (komm grad nicht auf seinen Namen) sowie Bill Gates hatten vor ein paar Jahren diese Plattform mal propagiert aber so richtig durchgesetzt hat sich das nicht, nur einigen Behörden meines Wissen haben auf dieses \'Pferd\' gesetzt. Selbst HP hat solche Teile mal eine Weile hergestellt.
Titel: Onboard LAN ROM
Beitrag von: ein Nobody am 17. August 2005, 23:56:19
Es gibt zig Installations und Netzwerk möglichkeiten für Unix systeme... Hattet ihr real mal eine Diskless Installation am laufen????

mfg nur der Nobody  :kaffee
Titel: Onboard LAN ROM
Beitrag von: Mueli am 18. August 2005, 00:15:02
Zitat
Original von ein Nobody
Es gibt zig Installations und Netzwerk möglichkeiten für Unix systeme... Hattet ihr real mal eine Diskless Installation am laufen????

mfg nur der Nobody  :kaffee
Ich kann nicht erkennen, ob ich gemeint bin?! Wir haben viele (hunderte) UPUX-Diskless Installationen und im Büro mit Windows-Clients \'rumgemacht\', ich hatte selber keine Kunden damit. Selber habe ich mit Citrix noch etwas experimentiert/konfiguriert, wobei ja Unix- und Windows-Clients an einem Windows-Server angebunden werden.
Titel: Onboard LAN ROM
Beitrag von: ein Nobody am 18. August 2005, 11:52:39
Hmm ja nur ich mach keine solchen Installationen in Betrieben (da bin ich voll Haftbar... Garantie usw...) wenn keiner eine Ahnung von Unix hat (Büromenschen laufen seit zig Jahren auf windows..).. Durch irgendwelche Experimente von DAU Benutzern alles in die Tonne geht...

Habs bei nem Versicherer erlebt, war nicht so genial weil der \"echt\" nervig war aber sich immer keiner Schuld bewußt war warum die Installation nicht mehr ging...

Lernen kann man so jemand nix mehr weil er kein interesse daran hat. Wenns nicht mehr geht dank zig vorheriger \"Versuche\" (frag mich was man tun muß, damit nix mehr hochfährt...) ruft er einfach an und will alles auf Kulanz... Na da hab ich alles auf Winblöd zurück weil da kann er dann alles so richtig schön schrotten, ich habe meine ruhe und Linux kann nicht schuld daran sein...

mfg nur ein Nobody  :kaffee
Titel: Onboard LAN ROM
Beitrag von: Knuckles am 18. August 2005, 12:42:14
:lach
Titel: Onboard LAN ROM
Beitrag von: wollex am 19. August 2005, 19:55:49
@Age_M

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung...

Jetzt weiß ich das ich\'s \"Disabled\" lassen kann :]