MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Grafikkarten => Thema gestartet von: Blackfire am 06. Februar 2005, 13:47:01

Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 06. Februar 2005, 13:47:01
Hallo,
Ich habe zufälligerweiße folgendes gelesen:
http://forum.msi.com.tw/thread.php?threadid=73004
Wenn man das BIOS editiert und flasht kann man bei der MSI Karte die Temperatur auslesen Lüfter steuern etc..

Laut dem Forum haben es einige geschafft..
Aber naja ic trau mich nicht wirklich, was passiert wenn das beim flashen schief geht?
Dann ist die Grafikkarte tot oder?
Kann ich danach nichts mehr machen?

Warum hat MSI eigentlich die Sensoren absichtlich deaktvierert?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Duncan am 06. Februar 2005, 14:51:33
Hallo.

Wenn beim Flashen etwas schief geht, wirst Du wohl nichts mehr über die Grafikkarte sehen können.
Du brauchst dann eine PCI - Grafikkarte, damit Du wieder Bild hast und flashst die andere erneut.


Gruss
Duncan
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Scorpion87 am 06. Februar 2005, 16:20:57
Mit welchem programm kann ich flashen?

Den nVflash ferweigert das flashen!

:wayne
Titel: RE: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Schattenspender am 06. Februar 2005, 22:37:50
Zitat
Original von GLURAK
Warum hat MSI eigentlich die Sensoren absichtlich deaktvierert?

Das wird wohl nur MSI wissen. Vieleicht wollten sie es gegen Aufpreis verkaufen  :D

Irgendwo hatte ich gelesen, wie das Flashen funktioniert. Aber, verdammt noch mal, ich find es nicht mehr  :wall

Ich such mal weiter (in irgendeiner Zeitschrift???)

Gruß, Schattenspender

Edit:
Nun hab ich es doch noch gefunden.
Quelle: PC Games Hardware Nr. 3/05 Seite 126-127
-Nvflash auf MS-DOS-Diskette kopieren
-von dieser starten und mit \"nvflash.exe -b biosalt.rom\" sichern
-biosalt.rom ändern  und als biosneu.rom speichern (ist hier nicht beschrieben)
-mit \"nvflash.exe biosneu.rom -4 -5 -6\" zurückspielen

Naja, in dem Artikel geht es um die Verwendung von Aopens Tool \"Silentfan\". Dazu muß ein von Aopen angebotenes GK-Bios verwendet werden. Soll angeblich auch mit Grafikkarten anderer Hersteller funktionieren. Wichtig sind ja eigentlich nur die Parameter für Nvflash.

Gruß, Schattenspender
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Scorpion87 am 07. Februar 2005, 09:06:04
Habe mir gerade diese Bios Rom mit NiBiTor ageschauen.

Das Prgramm is abgekakt beim ansetzten vom schließen, außerdem habe ich mir die rom mit dem Intgrierten hex editor angeschaut. Absoluter mist.

Den Trick habe ich inzwischen raus.

Hier steht alles für Temp Sensor und Lüftersteuerung: (nur für 6600/GT AGP)

ALLES GESCHIEHT AUF EIGENE GEFAHR!

Erst Bootfähige Diskette erstellen, dann nvFlash 5.13 loaden dann nvFlash 4.46 loaden die 5.13 entpacken und auf die Diskette kopieren dann die 4.46 öffnen und die datei cwsdpmi auf die diskete kopieren. Anschliesend neu starten und von der Diskette booten. Anschließend nvflash -b oldbios.rom eingeben um eine kopie des alten bios zu bekommen, neustarten, unter windows bios mit NiBiTor 1.9b modden, mit dem HEx editor in der zeile 0xED20 die zeichenfolge 10 0A 01 in 00 0A 01 ändern, unter NiBiTor den Takt bei 3D auf 500/500 einstellen und die voltages freischalten dh. Extendet Voltage Table aktivieren. Anschließend gemoddetes bios speichern unter new.rom und auf Diskette Speichern. Danach bootet ihr wieder von Diskette und gebt folgendes ein:

nvflash -r (zum deaktivieren des schreibschutzes)
nvflash -6 new.rom (zum flashen)
nvflash -w (zum aktivieren des schreischutzes)
nvflash -y (zum neustarten)

Die folgenden links hlefen euch weiter:
Forum wo ich die sache gefunden habe. (http://forum.msi.com.tw/thread.php?threadid=73004)
Hier findet ihr nvFlash. (http://www.mvktech.net/index.php?option=com_remository&Itemid=26&func=selectfolder&filecatid=42)
Hier findet ihr NiBiTor. (http://www.mvktech.net/index.php?option=com_remository&Itemid=26&func=fileinfo&parent=folder&filecatid=741)
Ein hilfreiches tool zur lüftersteuerung. (expertool) (http://www.mvktech.net/index.php?option=com_remository&Itemid=26&func=fileinfo&parent=folder&filecatid=800)

Nun dürtfte der Temperatursensor und die lüftersteuerung laufen. VIEL SPASS!
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Ruesseljonny am 07. Februar 2005, 22:54:51
mal ne blöde frage:

geht die garantie dabei verloren ?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Steffön am 07. Februar 2005, 22:57:59
Wenn du es nicht vom Hersteller machen lässt.... ja!
Das ist ein Eingriff in die Hard-Software... deswegen.
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Sean am 08. Februar 2005, 12:59:59
ich sag nur noch eins...


>> MSI STINKT GEWALTIG <<

ich werd auf keinen fall wieder etwas von msi kaufen oder empfehlen.. bei solchen methoden werd ich sauer :(
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 08. Februar 2005, 13:50:37
Zitat
Original von Sean
ich sag nur noch eins...


>> MSI STINKT GEWALTIG <<

ich werd auf keinen fall wieder etwas von msi kaufen oder empfehlen.. bei solchen methoden werd ich sauer :(
Dieser Beitrag ist sowas von überflüssig  :wall
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: red2k am 08. Februar 2005, 14:10:36
macht aber spass sowas zu lesen :rolleyes:
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Sean am 08. Februar 2005, 15:45:29
was is daran überflüssig?
ich hab jetz scho 10 treiber probiert, ich hab schon bei msi angerufen, und das einzige was mir gesagt wurde war: \"also wir haben hier einen rechner mit ihrer graka drin und da wird die temperatur angezeigt\" und \"benutzen sie nicht den treiber von unserer cd, nehmen sie den von nvidia\" was isn das fürn support?! (und wozu is ne treiber cd dabei?!?)
ich bin weiss gott net blöd bei hard- und software, aber sowas gibts echt net.. und jetz kommt mir noch einer mit sensoren freischalten (mit garantieverlust) ich mein, WOZU sind die sensoren drin wenn sie gesperrt sind?! da läuft was falsch bei msi..
dazu kommt noch, dass häufig grafikfehler auftreten (nein, sie ist nicht übertaktet) und ich nur probs hab bei css seit die graka drin is: hänger, manchma sogar totalabstürze.. seltsame fps schwankungen, da ham einige mit ner 5700er mehr fps als ich bei selben einstellungen.. dann hab ich neuerdings nach einigen mapchanges das prob, dass aufeinma die frames auf 9-10 bleiben und der ping steigt bis zum geht nicht mehr.. und nein, es liegt nicht am server und am pc hab ich auch nix verändert, außer die graka..
hitzeprobs werden es keine sein in nem chieftec gehäuse mit 5 lüftern..

so, und jetz bin ich ma gespannt, was jetz noch für sprüche kommen, aber ich sag da nur eins zu:

 :wayne
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Steffön am 08. Februar 2005, 16:18:06
Hast du mal Coolbits ausprobiert?
Vielleicht wird dort mit der Taktrateneinstellung die Temperatur freigeschlatet...
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Sean am 08. Februar 2005, 23:03:41
hab ich, funzt net.. wird alles freigeschaltet außer temp.-anzeige
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Scorpion87 am 09. Februar 2005, 12:14:16
Hey Leute!:hi

Weiter oben habe ich beschrieben wie man den Sensor freischaltet!:]

ALSO postet nicht irgentwelche unnötigen komments!:streit

:wayne
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Steffön am 09. Februar 2005, 12:54:05
Scherzkeks, wenn er net flaschen will?
Andere wege führen vielleicht auch zum Ziel, aber das hat sich ja alles erledigt...

Greetz Steffön
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Sean am 09. Februar 2005, 13:03:05
Zitat
Original von Scorpion87
Hey Leute!:hi

Weiter oben habe ich beschrieben wie man den Sensor freischaltet!:]

ALSO postet nicht irgentwelche unnötigen komments!:streit

:wayne


LOL, ich werd garantiert net, nur weil MSI gepfuscht hat an dieser graka, meine garantie aufs spiel setzen.. ich bau jetz wieder meine alte ein, und wenn dann alle probs weg sind, schick ich die schrottkarte zurück!
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 09. Februar 2005, 13:59:02
Zitat
Original von Sean
Zitat
Original von Scorpion87
Hey Leute!:hi

Weiter oben habe ich beschrieben wie man den Sensor freischaltet!:]

ALSO postet nicht irgentwelche unnötigen komments!:streit

:wayne


LOL, ich werd garantiert net, nur weil MSI gepfuscht hat an dieser graka, meine garantie aufs spiel setzen.. ich bau jetz wieder meine alte ein, und wenn dann alle probs weg sind, schick ich die schrottkarte zurück!
Nur weil du die Temperatur nicht auslesen kannst?
Finde ich irgendwie naja...übertrieben.. :irre
weil die Karte sonst klasse läuft
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Sean am 09. Februar 2005, 15:48:42
Zitat
Original von GLURAK
Nur weil du die Temperatur nicht auslesen kannst?
Finde ich irgendwie naja...übertrieben..  
weil die Karte sonst klasse läuft

Zitat
Original von Sean
was is daran überflüssig?
ich hab jetz scho 10 treiber probiert, ich hab schon bei msi angerufen, und das einzige was mir gesagt wurde war: \"also wir haben hier einen rechner mit ihrer graka drin und da wird die temperatur angezeigt\" und \"benutzen sie nicht den treiber von unserer cd, nehmen sie den von nvidia\" was isn das fürn support?! (und wozu is ne treiber cd dabei?!?)
ich bin weiss gott net blöd bei hard- und software, aber sowas gibts echt net.. und jetz kommt mir noch einer mit sensoren freischalten (mit garantieverlust) ich mein, WOZU sind die sensoren drin wenn sie gesperrt sind?! da läuft was falsch bei msi..
dazu kommt noch, dass häufig grafikfehler auftreten (nein, sie ist nicht übertaktet) und ich nur probs hab bei css seit die graka drin is: hänger, manchma sogar totalabstürze.. seltsame fps schwankungen, da ham einige mit ner 5700er mehr fps als ich bei selben einstellungen.. dann hab ich neuerdings nach einigen mapchanges das prob, dass aufeinma die frames auf 9-10 bleiben und der ping steigt bis zum geht nicht mehr.. und nein, es liegt nicht am server und am pc hab ich auch nix verändert, außer die graka..
hitzeprobs werden es keine sein in nem chieftec gehäuse mit 5 lüftern..

so, und jetz bin ich ma gespannt, was jetz noch für sprüche kommen, aber ich sag da nur eins zu:

 :wayne


erst den thread lesen, dann urteilen... :wall :wall :wall

ach und btw.. hab meine alte ti4200 wieder rein und siehe da, kein einziger hänger im spiel, frames sind auch stabiler und die grafikfehler sind auch wieder weg >> karte fliegt heute noch oder morgen zur post und geht zurück!
und falls jetz wieder einer auf schlau machen will und mit treibern anfängt.. ich hab ca. 10-15 stück probiert (offizielle nvidia\'s, msi, DNA, beta-treiber und inoffizielle).. is jetz kein direkter vorwurf an msi, aber wenn ich schon graks vertreib, dann kann ich nicht alle schuld auf nvidia schieben, bei anderen herstellern funzt der 6600gt chip auch.. also entweder ma gscheiten treiber auf die TREIBER-CD packen (weil die is eigentlich fürn arsch, schade um die rohlinge..) oder ich kann den chip halt net verticken.. ich hoffe ja ma, dass bei meiner irgendwas im arsch is/war, weil benchmark mäßig waren die ergebnisse auch net so toll wie bei einigen andern hier!
3dmark05 nur bisschen was über 2000punkte :/
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 09. Februar 2005, 16:10:58
Ja sorry..
Hab vergessen das du diesen Beitrag geschrieben hast  ;(

Kann es auch sein das es einfach ein Garantie Fehler ist?
Weil ich habe genau diese Karte und die läuft ohne Probleme..
bzw. nicht nur die 6600GT von MSI machen solche Probleme...

Oder es können auch andere Fehler sein als \"die Treiber\".
Vielleicht hast du kein gutes NT ? Direkt ans NT angeschlossen also ohne mitverwendungen mit Laufwerk ? deine 4200Ti ist auch von MSI oder?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: freiwald am 09. Februar 2005, 17:55:35
ich kann auch nur sagen meine läuft wunderbar !

wozu braucht man bitte wenn man nicht übertaktet eine temperatur anzeige?!
wenn man übertaktet verfällt die garantie so oder so also macht das mit dem garantie verlust beim sensoren freischalten doch nix aus.

evtl solltest du mal dein system formatieren oder die garantie in anspruch nehmen.

den einzigsten grafik fehler den ich hatte is bei HL 2 das gelbe wasser und das liegt nur an den beta treibern :)

also umtauschen  :kaffee
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Sean am 09. Februar 2005, 18:09:33
wer redet denn bloß von der temp.-anzeige?! ich habs jetz scho 2ma gesagt, was meine probs sind und das is nicht normal. die fehlende temp.-anzeige, die laut msi hotline bei meiner graka gehen sollte, ist nur das i-tüpfelchen. mag sein, dass einige grakas wunderbar laufen, aber man kann allein schon hier im forum von genügend probs lesen..
ich habn 450watt NT von be quiet und die graka hängt alleine an dem kabelstrang.

Zitat
wozu braucht man bitte wenn man nicht übertaktet eine temperatur anzeige?!  wenn man übertaktet verfällt die garantie so oder so also macht das mit dem garantie verlust beim sensoren freischalten doch nix aus.

aber wenn man D.O.T. benutzt, bleibt die garantie erhalten, da diese \"Übertaktung\" von MSI garantiert ist. trotzdem wär da die temp.-überwachung eine gute hilfe..
kA von welchem hersteller die ti4200 ist, da die noch rest ausm medion pc is ;)
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 09. Februar 2005, 18:36:49
Zitat
Original von Sean
wer redet denn bloß von der temp.-anzeige?! ich habs jetz scho 2ma gesagt, was meine probs sind und das is nicht normal. die fehlende temp.-anzeige, die laut msi hotline bei meiner graka gehen sollte, ist nur das i-tüpfelchen. mag sein, dass einige grakas wunderbar laufen, aber man kann allein schon hier im forum von genügend probs lesen..
ich habn 450watt NT von be quiet und die graka hängt alleine an dem kabelstrang.

Zitat
wozu braucht man bitte wenn man nicht übertaktet eine temperatur anzeige?!  wenn man übertaktet verfällt die garantie so oder so also macht das mit dem garantie verlust beim sensoren freischalten doch nix aus.

aber wenn man D.O.T. benutzt, bleibt die garantie erhalten, da diese \"Übertaktung\" von MSI garantiert ist. trotzdem wär da die temp.-überwachung eine gute hilfe..
kA von welchem hersteller die ti4200 ist, da die noch rest ausm medion pc is ;)
Gut ich habe einen Be Quit 400W Netzteil und damit funktioniert es wunderbar..

Ist halt ein Garantie Fehler...
Ist das ne neue oder alte? also noch in Dezember gekauft ?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Sean am 09. Februar 2005, 19:04:35
im januar bei alternate bestellt, da wars auf rot, dann am 18.01.  bekommen
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Schattenspender am 09. Februar 2005, 22:25:10
Zitat
Original von freiwald
wozu braucht man bitte wenn man nicht übertaktet eine temperatur anzeige?!

Weil man erst dann per Software den Lüfter steuern kann. Auch wenn MSI- und  Leadtekkarten als leise bezeichnet werden, in manchen Systemen stören sie doch.
Ich verstehe sowieso nicht, warum MSI diese Möglichkeit bei der AGP-Version abgeschaltet hat.

Gruß, Schattenspender
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Sean am 10. Februar 2005, 03:28:15
endlich ma einer der das prob, an dem msi schuld is, erkennt ;)
nix mit \"nvidia schuld\"..
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Schattenspender am 10. Februar 2005, 13:12:21
Naja, aber werf mal nicht alles in einen Topf  :)

Die bei Dir auftretenden Grafikfehler könnten durchaus auf NVidia zurückzuführen sein. Die Probleme treten auch bei anderen GK-Herstellern auf (bei mir glücklicherweise nicht  8)).

Nur das fehlende HW-Monitoring ist eindeutig Schuld der verschiedenen GK-Herstellern (ja, auch andere haben dieses Feature abgeschaltet), also in diesem Falle von MSI. Laut NVidia ist Temperaturüberwachung und Lüftersteuerung Bestandteil der 6600er Serie. Eine Einschränkung auf die PCIe-Version gibt es dabei nicht. In meinen Augen ist das ein Garantiefall. Oder hat MSI auf der Verpackung diese Einschränkung bekanntgegeben? Das mindeste, was sie machen müßen, ist, ein Firmwareupdate bereitzustellen.

Gruß, Schattenspender
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Sean am 10. Februar 2005, 14:10:20
yo, scho klar dass die grafikfehler auf den chip zu schieben sind.. ich meinte ja auch nur die abschlatung der sensoren gehn auf die kappe von msi.. trotzdem find ich es dann noch unverschämt, wenn man mir bei der hotline sagt: \"also bei unserem rechner hier mit der nx6600gt-vtd128 drin, kann ich die temp. im treiber ablesen!\"  :irre

zumindest sollten mal gscheite treiber zur verfügung gestellt werden (erinnerung an den satz der hotline: \"sie dürfen nicht den von der treiber-cd nehmen, holen sie sich einen treiber von nvidia.de!\") ich mein, wozu is denn die treiber-cd dabei?! :wall

so, greetz
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 10. Februar 2005, 17:23:48
Ich habe es mal versucht (da eine PCI Karte nicht besonders teuer ist)

Und es hat auch geklappt.
Fehler kann ich keine finden..

Temperatur Anzeige nach 3DMark05:
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Schattenspender am 10. Februar 2005, 18:40:31
Zitat
Original von Sean
zumindest sollten mal gscheite treiber zur verfügung gestellt werden (erinnerung an den satz der hotline: \"sie dürfen nicht den von der treiber-cd nehmen, holen sie sich einen treiber von nvidia.de!\") ich mein, wozu is denn die treiber-cd dabei?! :wall

Naja, auf der CD ist der Treiber 66.93, NVidia hat inzwischen neue Treiber zur Verfügung gestellt, zwar Beta, aber fehlerbereinigt.  Betrifft in einigen Punkten auch die 6600GT. Dadurch wird es aber für MSI ein bischen schwierig, auf der CD immer den neusten Treiber anzubieten. Die Treiber-CD ist aber erst ein mal die Grundlage, um mit der Karte arbeiten zu können.

@GLURAK
Sieht ja mal ganz gut aus, trotzdem ist es eine gefährliche Sache, die eigentlich nicht hätte sein müßen.
Falls Du vorhast die Karte zu übertakten, die bei Dir angezeigten 47 Grad nach 3DMark05 sind nur die Spitze des Eisberges  :D Ich hab mal im Hintergrund den HW-Monitor von Rivatuner laufen lassen. Die Spitzenwerte, die erreicht werden, liegen eine ganze Ecke höher.  Allerdings scheint die Leistung der Kühler recht hoch, die Chiptemperaturen sinken nach der Belastung schnell ab.

Gruß, Schattenspender
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Scorpion87 am 10. Februar 2005, 18:41:32
Freut mich dass es Funtzt!:)

Meine anleitung steht ja auf der start Seite!:]

Viel Spass noch!:D
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 10. Februar 2005, 18:43:54
Zitat
Original von Scorpion87
Freut mich dass es Funtzt!:)

Meine anleitung steht ja auf der start Seite!:]

Viel Spass noch!:D
Habe eine von taiwansichen Forum verwendet  ;)
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Scorpion87 am 10. Februar 2005, 18:48:06
Kannst die ja mal reinposten!;)

Haben wir alle was davon!:winke
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 10. Februar 2005, 18:49:26
http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=73492
Forum gefällt mir nicht mehr...
Aber deine Befehle müsste ich auch verwenden weil es mit -p -u -f nicht ging.. müsste also auch unlocken..
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Scorpion87 am 10. Februar 2005, 18:52:42
Also in etwa wie ich es beschrieben habe!

Bei mir sthet es im etwa so beschrieben, und auf Deutsch (ansichts Sache).

Mit meiner anleitung klappt es nur bei GF6600/GT karten mit HSI chip, also AGP.

P.S. Glurak, du hast da rein gepostet wie es bei mir beschrieben steht.
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 10. Februar 2005, 19:17:54
Ich habe genau die gleiche Grafikkarte also auch AGP..

Das mit unlocken habe ich per google gefunden..
Aber stimmt schon du hattest es auch..
Irgendwie hattest du es eillig beim Schreiben der Anleitung oder ;)

Zitat
Erst Bootfähige Diskette erstellen, dan nvFlash 5.13 loaden dan nvFlash 4.46 loaden die 5.13 entpacken und auf die Diskette kpieren dann die 4.46 öfnen und die datei cwsdpmi auf die diskete kopieren. Anschliesent neu starten und von der Diskette booten. Anschließend nvflash -b oldbios.rom eingeben um eine kopie des alten bios zu bekommen, neustarten, unter windows bios mit  NiBiTor 1.9b modden, mit dem HEx editor in der zeile 0xED20 die zeichenfolge 10 0A 01 in 00 0A 01 ändern, unter NiBiTor den tkat bei 3D auf 500/500 einstellen und die voltages freischalten dh. Extendet Voltage Table aktivieren. Anschließend gemoddetes bios speichern unter new.rom und auf diskete Speichern. Danach bootet ihr wieder von Diskette und gebt folgendes ein:

Naja ist aber egal
Danke dir aufjedenfall..
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Scorpion87 am 10. Februar 2005, 20:27:28
Nichts zu danken. Schließlich ist jeder von uns zum gegeseitigem Helfen da!:]
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten
Beitrag von: micha39 am 13. Februar 2005, 18:11:38
Hallo!

Wollte hier auch mal was sagen

Hab grad nach der Anleitung Sensoren freigeschalten--Funktioniert wunderbar--Danke.
Aber warum kommt kein modifiziertes Bios vom Hersteller--komisch,komisch
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 13. Februar 2005, 19:09:27
MSI hätte sicher gewusst wie man die Sensoren freischalten kann, sie haben es aber absichtlich deaktiviert.
Weil sie vermutlich keine Supportfragen beantworten wollen wie \"meine Grafikkarte ist zu heiß\" etc. obwohl eine 6600GT locker 130°C sein kann
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten
Beitrag von: micha39 am 13. Februar 2005, 20:06:49
Tja, wie sind denn so die Temperaturen?
Also meine läuft ohne Last so um die 56-58°C ,nach ner halben Stunde CS-Source sinds so 69- 71°C . Ist das OK ?

Weshalb sollte man eigentlichbei nvflash 5.13  die cwsdpmi Datei von nvflash 4.46 nehmen, in  der 5.13 ist doch auch eine drin ?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: happy_dogshit am 13. Februar 2005, 20:27:02
Zitat
Original von Scorpion87
Also in etwa wie ich es beschrieben habe!

Bei mir sthet es besser beschrieben, und auf Deutsch (nsichts Sache).

Mit meiner anleitung klappt es nur bei GF6600/GT karten mit HSI chip, also AGP.

P.S. Glurak, du hast da rein gepostet wie es bei mir beschrieben steht.

ich hab alles wie du
Video-BIOS-Version: 5.43.02.35.7
ForceWare-Version: 71.24

aber trozdem keine sensoren
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Haraald am 13. Februar 2005, 21:05:51
Hi

Ich bekomme das nicht hin, ich hab jetzt alles versucht.  :wall
Vieleicht kann mir einer das modifiziertes Bios an meiner E-Mail adresse schiecken.
Ich bin jeden Dankbar.

Ich habe die NX 6600GT VTD 128 AGP

Thx leute

Mfg Haraald

Haraald@web.de
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: happy_dogshit am 13. Februar 2005, 21:08:03
geht das sichern und flashen auch über windows?


EDIT: wie mache ich eine boot diskette das will nicht gehen!!!!!!!

EDIT: hat sich erledigt mein Disketten lauf werk geht nicht
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 14. Februar 2005, 16:32:01
@Haraald siehe Dateianhang

@micha39 klar sind die Temperaturen okay, aber dein System ist nicht gut gekühlt oder? Hast du Gehäuse Lüfter drinnen? Bei mir hat die Grafikkarte nämlich im IDLE Zustand um die 45°C und unter Last 55° <= 3DMark05
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten
Beitrag von: micha39 am 14. Februar 2005, 17:20:07
naja, ein Gehäuselüfter ist nur drin, aber bis jetzt hatte ich noch keine Temp.-Probleme und die 55-58°C waren auch nach so ca.8 Stunden Betrieb, wenn ich nur nach ner Stunde gucke, sind es auch nur so um die 45°C.
Mal noch was anderes, gibts eigentlich jemanden, bei dem dieses schitt 3D Turbo Experience funktioniert, oder mach ich irgenwass falsch ?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 14. Februar 2005, 17:22:24
Hmm bei mir funktioniert es nicht wirklich...

Mla ne Frage wozu willst du diesen überflüssige Programm zum laufen bringen ?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: micha39 am 14. Februar 2005, 17:25:57
will ich eigentlich nicht mehr, ist nur mal so aus neugier, weil ich hab noch keinen gefunden, bei dem es geht. Wozu das man dann von MSI noch angepriesen wird, ist mir Schleierhaft :irre
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Haraald am 14. Februar 2005, 21:31:24
Zitat
Original von GLURAK
@Haraald siehe Dateianhang

@micha39 klar sind die Temperaturen okay, aber dein System ist nicht gut gekühlt oder? Hast du Gehäuse Lüfter drinnen? Bei mir hat die Grafikkarte nämlich im IDLE Zustand um die 45°C und unter Last 55° <= 3DMark05

Thx , habs aber schon vom micha39 bekommen.....trotzdem THX :D

Meine Temp liegt 42°C und unter lasst 50-52°C


Mfg Haraald
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: happy_dogshit am 15. Februar 2005, 16:26:01
gibt es auch eine möglichkeit das bios über windows auszulesen und zu flashen?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 15. Februar 2005, 16:36:24
Nein über Windows zu flashen ist der größte Fehler den man machen kann..
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: happy_dogshit am 15. Februar 2005, 20:25:55
ja ok dann kann ich das ganz vergessen
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: happy_dogshit am 19. Februar 2005, 18:31:28
läute ich hab jetzt denn befehl nvflash -b oldbios.rom unter dos ausgeführt, habe jetzt eine datei die sich oldbios.rom nennt, ich finde 0kb sind aber für ein bios ein bisschen klein oder nicht? :D
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 19. Februar 2005, 18:36:00
Welches nvflash hast du verwendet? 5.08? du solltest das 5.13 verwenden
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: happy_dogshit am 19. Februar 2005, 18:51:50
jetzt sagt der mir: \"Load error: no DPMI get csdpmi*b.zip\"
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 19. Februar 2005, 18:57:09
Wie führst du es eigentlich aus?
Was soll ich \"unter DOS\" verstehen?
Windows CMD?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: happy_dogshit am 19. Februar 2005, 19:06:12
sorry hat geklappt hab was vergessen, ne ich boote mit diskette.

gibt es eigendlich schon user bei dennen es geklappt hat?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 19. Februar 2005, 19:07:36
Bei mir ?
Bzw. schau dir den Thread ganz durch..
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: micha39 am 19. Februar 2005, 19:11:24
Geklappt hats bis jetzt glaub ich bei jedem !
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: happy_dogshit am 19. Februar 2005, 19:24:44
okay danke für die schnelle antwort, aber ich warte noch bis ich mir eine PCI karte ür denn notfall leisten kann :D
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Benjamin am 24. Februar 2005, 02:57:58
jo dieses dumme experience. ich lach nur noch.. musst mal in frum suche eingeben.
glaub das forum hier ist irgendwann von MSI mitarbeitern verlassen worden, weil so richtig äußern tuen die sich doch nich wirklich oder ?  hallo  ? is da wer?
glaub is nur zu unser gegenseitigen beschäftigung.. wer beschäftigt ist, kann nich demonstrieren.  nun gut.
ich hab noch probleme mit diesem satz hier :

dann nvFlash 5.13 loaden dann nvFlash 4.46 loaden die 5.13 entpacken und auf die Diskette kopieren dann die 4.46 öffnen und die datei cwsdpmi auf die diskete kopieren.

wofür brauch ich 4.46 ? und cwsdpmi ?

und dann noch das 3d 500/500 ?  ist das nich schon auf vom standard her ? warum
bios clocken wenn man coolbits läuft? oder is das besser ?
dann noch mit  voltages.. is das für die lüfter ? oder irgend was andres voltage ?
jo.. und dann bitte ich dich noch für die newbies dein BIOS.rom leicht
in eine kleine erklärung einzu packen. ala:
version: 5.43.02.35.07
bitte nur für MSI karten.
nur wenn du vorher deins gesichert hast!

nich das sich nachher einer beschwert das es auf seiner gainward net läuft.
oder er nich die VIVO veriante hat. naja.. mehr is besser.
ansonsten danke für anleitung .. werd mich morgen ranmachen und rest berichten
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Benjamin am 24. Februar 2005, 04:34:13
tjo jo... habs doch heut abend noch gemacht. alles nur weil RAS routing abgenippelt war. konnt ich nach 4 tagen online dann doch mal restarten.
also ich hab alles nach fahrplan gemacht. cwsdpmi  ist in wirklichkeit
cwsdpmi.exe    und das is nimmer dabei bei 5.13, brauch man anscheindend zum back-upen.  tja dann sei noch gesagt. das mit den voltages wenig beängstigend
war, aber auch nich weiter schlimm. wofür auch immer.
als ich dann also alles fertig hab hat mich das -y in mein windos gebracht.
ich aber keine temp-anzeige.
mhh warum bloß nicht... tja denk ich mir.. da hab ich wohl was vergessen.
das mit dem Hex-en natürlich... bin ich nich lustig.. hat mich das kaputte
RAS routing ganz rausgebracht. ich also noch fleißig wieder gebootet. (ist man ja seit winXP auch nich mehr so gewöhnt) und wild gehext.
wo ich auf ein problem stieß. ihr müsst nicht in Zeile ED20 suchen.
wenn man nämlich das fenster anders resized gibs die zeile gar net mehr.
und wenn ich den 20er wert suche. stimst auch nich über ein.
der genaue wert zum ändern ist bei ED25.
ich würde dabei wieder allen raten, das eigene BIOS zu HEX-en, und nich faul seins zu nehmen. brauch nur irgend ne kleinig keit anders zu sein bei ihm, und ihr seit in teufels küche. also immer schön eigenes nehmen.  so schwer isses nich.  vorallendingen nich mit dem kindertool zum hexen. echt cool gemacht.
bring das VENDOR changen irgendwas ?
Und warum hat MSI das überhaupt rausgenommen ?
und jetzt kann ich zwar lüfter regeln. hab aber wasser drauf.
bin bei 29 GRAD ;)
und warum kann ich slowdown threshold nich ändern ?
und omg.. 145 grad ?  hab beim CPU und alles über 55 schon angst..
145 ? und dann nur slowdown ? wie weit geht die denn ?
da fängt ja mein kühl wasser an zu kochen..  muss ich so ne pfeife ranbauen wie beim schnell koch topf ;)   k jungs.. machet jut    kanns nur jedem raten funzt super smooth                                 dumme MSI beschneidung




PS:  also ich halte nich viel von Uralt Disketten. habt ihr noch heile im schrank ?
bei mir geht bestimmt keine einzige mehr ohne read or write error.
hab zum glück dual boot mit win98... und FAT32 sowieso.
aber ich flashe aus prinzip nur von platte. will nich mitten im flash vorgang kaputte disk haben.. auch wen die programmchen da was zwischen cachen. sicher ist sicher.
also wenns net anders geht, dann mach ne format a: vorher. mit tiefen rpüfung vom scan disk. ich wette hat jeder BAD sectors drauf. und selbst das prozede garantiert net, das nich n neuer BAD sector kommt wenn ich grad am flash seit.  USB stick ruled  :)
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: happy_dogshit am 03. März 2005, 15:48:24
von platte flashen geht dann so nvflash -6 c:\\new.rom oder wie?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 03. März 2005, 15:49:35
Wenn es windows XP ist kannst du von der Festplatte nicht flashen..
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: happy_dogshit am 05. März 2005, 18:31:34
aber könnte man das neue bios und das tool auf eine bootfähige CD brennen?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 06. März 2005, 13:56:50
kannst du, versuchs einfach :)
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: lord fritte am 10. März 2005, 14:42:11
Also ich möchte meine karte auch gerne flashen, ich muss doch eigentlich nur die Diskette mit denn Tools erstellen. Zuerst mit dem Befehl nvflash -b oldbios.rom das Bios auslesen, modifizieren als newbios.rom speichern, mit nvflash –r denn Schreibschutz deaktivieren, mit nvflash -6 newbios.rom das modifizierte Bios flashen, mit nvflash –w denn Schreibschutz wieder aktivieren und mit nvflash –y neustarten oder?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: micha39 am 10. März 2005, 14:45:34
So sollte es wohl gehen,aber immer schön langsam  :D
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: lord fritte am 10. März 2005, 14:49:02
es hat geklapt :) aber gibt es sowas wie das CoreCenter für die CPU auch für die grafikkarte?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: micha39 am 10. März 2005, 16:38:06
Jepp, gibt es , z.B. EXPERTool
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: lord fritte am 10. März 2005, 16:46:12
wie viel grad hält die graka eigendlich aus? eben bei 3D mark war die auf fas 86 grad  8o

ausserdem die Schwelle für Kernverlangsamung ist bei 145 C eingestellt ist das nicht ein bisschen hoch?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 10. März 2005, 17:08:49
Nein nein die halten schon einiges aus...

Hast du eigentlich auch Gehäuse Lüfter :) ?
Nicht das die Temperatur schlimm ist aber 86 ?
Bekomme ich nicht einmal mit übertakten der KArte hin, ist aber noch im grünen bereich ca. bei 140 wirds kritisch...
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: lord fritte am 10. März 2005, 17:47:48
ich hab D.O.T. auf General (5) stehen.
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 10. März 2005, 18:32:41
Ich übertakte ohne D.O.T. und habe niedrigere Temperaturen.
Habe gerade Unreal Tournament 2004 mit 585/1180 ohne Probleme gespielt GPU:55°C (jetzt gerade wieder auf 49°C abgekühlt)
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: lord fritte am 10. März 2005, 18:40:28
hm meine karte is ohne belastung auf 60 grad aber deswegen will ich einen wasserkühler für das ding  :P :D

hat die karte eigendlich übertaktungs und überhitzungs schutz drin?

EDIT: Ok jetzt is sie nur auf 50 grad, ich weis jetzt auch warum sie zu heiß wurde. Ich habe die mal ausgebaut und der kühler war komplett mit staub zugesetzt
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Steffön am 10. März 2005, 19:22:21
Ja, haben alle 66 bzw 68er Karten, sogar schon die FX Serie.

Spannungsschutz, da solltest du nicht mit rumspielen.

Also, wie gesagt.

Es gibt kein zerbruzzeln mehr....

:winke

Steffön
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: lord fritte am 10. März 2005, 19:39:23
was ist eigendlich wenn ich jetzt z.b. zu hoch takte geht die selber wieder zurück?
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Steffön am 10. März 2005, 22:06:50
Also wenn du wirklich voll auf Anschlag gehst. kanne s passieren, dass der Ram nicht mehr mitmacht.... bemerkbar an Pixelfehlern (schwarz)

Also von der Hitze her ist es glaub ich unmöglich mit Kühler über 119° zu kommen...

Jedoch wennd er Chip keinen bock mehr auf den zu hohen Takt hat, steigt er aus.

(Freeze oder BlueScreen)

 :winke
Steffön
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: lord fritte am 11. März 2005, 11:36:32
ja ok dann bin ich zu hoch :D ich hab denn ram erst auf 1000 :( aber ich muss eh jedes mal neu tacktet wenn ich meinen rechner hochfahre.
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 11. März 2005, 15:49:50
Es kommt doch eine Abfrage ob du den Takt beim Neustart behalten willst oder nicht klicke auf \"OK\", ist zumindest so beim \"MSI Clock\" also das \"übertaktungsprogramm\" das beim MSI Treiber dabei war.. was auch gleich D.O.T. hat.
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: lord fritte am 11. März 2005, 15:56:52
meinst du dieses MSI 3D! Turbo dingsda?
das läuft eh nicht
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Blackfire am 11. März 2005, 16:54:33
Nein wenn du den MSI Treiber installierst siehst du einen \"Reiter\" wenn du auf dem Desktop die rechte Maustaste drückst =>Eigenschaften
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: lord fritte am 11. März 2005, 18:35:02
achso ja, sorry
Titel: Schön leise!!!!!
Beitrag von: rad-rider am 31. März 2005, 12:23:34
Hi@
habe meine neue AGP 6600GT von MSI nach Eurer Anleitung geflasht und konnte danach die Temperatur in der Forceware auslesen, wie beschrieben!
Vielen Dank für die Anleitung!!! :)

Dann das Silentfan Tool von Aopen von der DVD aus PCGamesHardware 03/05 ausprobiert - es tut sich nix! Also wieder runter damit!

Dann das Expertool von Gainward installiert - auf dynamic Speed eingestellt, jetzt läuft der Fan im 2D-Betrieb mit nur 60% - sehr leise, echt genial! Die Temperatur meiner GPU liegt im Ruhezustand bei 58/59°, denke das ist noch OK! Oder?

Jetzt hab ich nur die Frage, ob das Expertool den Lüfter auch ohne den Biosmod steuern kann, würde dann nämlich wieder zurück auf das ungemodete Bios gehen! Hat das jemand schon ausprobiert?

Vielen Dank nochmal für Eure Tipps !!!

Gruß Chris
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: stt am 31. März 2005, 13:34:33
@rad-rider

unter NiBiTor den Takt bei 3D auf 500/500 einstellen und die voltages freischalten dh. Extendet Voltage Table aktivieren.

hast du das gemacht? Sind deine Taktraten dann jetzt anders? Der Satz ist der Grund warum ich noch nix freigeschaltet habe. Wär schön wenn du mir ekrlären würdest wie genau du das jetzt gemacht hast mit dem freischalten. Welche Anleitung hast du verwendet aus dem Forum?

MfG
Stefan
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: rad-rider am 31. März 2005, 13:50:01
@stt

ja hab ich gemacht, allerdings zeigen weder der MSI Reiter in Eigenschaften von Anzeige, noch die Forceware noch das Expertool andere Taktzahlen. Darum ging es mir aber auch weniger, mehr um die Lautstärke des Lüfters!

Werde sehen, ob ich die Anleitung heute abend mal verändern kann, so wie ich es gemacht habe und werde sie dann posten. Jetzt hab ich grad keine Zeit, melde mich aber auf jeden Fall wieder!

Gruß Chris
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: stt am 31. März 2005, 15:10:32
Das wär super nett,denn dann kann man es ohne irgendein Missverständnis machen. Verstehe ich nicht wrum man das dann angeben muss wenn es nix bewirkt. Freue mich auf deine Anleitung,werde es dann wohl mal testen auch wenn ich Sorgen bezüglich der Garantie habe.

P.s. Der Speicher läuft durch die 500/500 jetzt nicht anstatt auf 900,auf 1000 bei dir? Ich verstehe das nicht.
Titel: Anleitung
Beitrag von: rad-rider am 31. März 2005, 19:43:24
@stt

habe Dir die Anleitung im Anhang einer PN geschickt, hoffe sie kommt auch an!

Gruß Chris
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: stt am 31. März 2005, 20:16:13
jo,vielen dank für die Anleitung!!! Mir macht das mit der Garantie noch so gewissen Sorgen,hmmm.
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: stt am 31. März 2005, 21:06:11
So,ist freigeschaltet,Takt habe ich allerdings bei 450gelassen,wie das normal auch ist.
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: tesla am 28. Mai 2005, 12:44:02
Hallo,

bin seit ein paar Tagen auch ein Besitzer der MSI 6600GT-VTD128 AGP.Ist sogar schon Revision A02 laut Rivatuner.
Nun hab ich mir diesen Thread aufmerksam durchgelesen,weil auch ich gerne die Tempsensoren frei hätte. Nur leider funzt das irgenwie nicht :rolleyes:.
Ich bekomme immer die Meldung\"PCI subsystem doesn´t match with Graphics Adapter subsystem\",also wie ich das verstehe prüft er erst die Version und wenn die nicht übereinstimmen kann man net flaschen??? ?( ?(.

Könnt Ihr mir mal ein paar Tipp´s geben ,was man da machen kann ??

DANKE schon mal


mfg,tesla

PS:..hätte ich fast vergessen,es kommen immer 2 piep-töne,nachdem der flash abgebrochen wurde.
Titel: Sensoren bei der NX6600GT AGP freischalten?
Beitrag von: Cyperdance am 25. August 2005, 13:55:28
Kann mir bitte vieleicht einer Helfen. Ich habe eine MSI NX6600GT-VTD128 Grafikkarte. Jetzt hatte ich diese Karte bei einen Freund der solte mir diesen Sensor freischalten nun hatt er leider alles verbockt was nur ging. Hätts lieber selbst machen sollen und zwar is das Bios von der Karte komplett weg. Daher würde ich jetzt ein neues Bios benötigen und zwar wenn möglich gleich das wo alles freigeschalten ist . Wenn möglich auch gleich mit ner kleinenh anleitung was ich alles bennötige um es wieder drauf zu bekommen und wie man vorgehen muss.

PS: PCI grafikkarte hab ich schon drine.

Bitte bitte helft mir ist echt wichtig

MFG
Cyper