MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Grafikkarten => Thema gestartet von: Scorpion87 am 25. Oktober 2004, 21:31:01

Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 25. Oktober 2004, 21:31:01
Hallo.

Erst for ein paar tagen habe ich mir eine NX6800LE zugelegt da ich von dem preisleistungs vehältnis beindrugt war. Dann hen ich ein bisschen rumexperemntiert und ein paar pipelines freigeschaltet und ein bisschen übrtatktet. Dann fing sie an, während der übertaktung und anchdem ich alles auf standart zurückgestzt habe, mitten im 3D betrieb kein bild von sich zu geben. Ich habe teriber um treiber ausprobiert aber letztendelich tat sich garnichts. Im windows betrieb fuktse einwandfrei, solangesie nicht belastet wird´, aber jetzt wieß ich nicht weiter. Ich habe schon dem MSI support team geschrieben und warte auf eine antwort. Wenn die community mir helfen könte, b.z.w. IHR wär ich sehr froh. : :winke

Mein System:
AMD Athlon XP 2500+
MSI K7N2Delta ILSR
MSI NX6800LE (die Problem Karte)
1024 MB DDR RAM PC333 DualChannel (TwinMOS)
Windows XP Professional SP2
80 GB SATA Maxtor HDD
400 Watt NoName Netzteil

P.S. Eine ForceWare 70.41 von NVidia soll sich im betta stadium befinden die einniges beheben soll. :]
P.S.2 Die ForceWare 70.41 hat leider garnichts behoben!  :evil:
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: sebiZell am 26. Oktober 2004, 01:17:12
ich hoffe, dass du in der supportmail nichts vom übertakten erwähnt hast ^^ sonst wirds nämlich schwer mit den garantieansprüchen ;)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 26. Oktober 2004, 09:59:02
Habe ich auch nicht!

Außerdem gibt es D.O.T. da können die nichts sagen den die übertaktung is garantiert! :winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: lemonshark am 26. Oktober 2004, 14:30:37
Die Karten sind lt. meinem Händler (hatte auch eine LE) zu 90% defekt - genau das von dir beschriebene Fehlerbild. Angeblich betrifft das nur die MSI-Karten. Ursache ist evtl. der verbaute Stromanschluss. WEG DAMIT!!!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 26. Oktober 2004, 14:43:20
Dass is leider nicht der Fall. Das selbe fehlerbild auch bei karte nanderer hersteller auftrit wie z.B. AOpen, wobei Die eine lösung dafür haben!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: supergamer am 26. Oktober 2004, 16:39:16
Was hattest du bis du die gekauft hast für eine Karte....
Vieleicht liegt es ja am netzteil oder an der Kühlung..
der Karte
Gib mal die daten vom Netzteil +3,3 +5  +12
Und welche Temp. die Grafikkarte hat wenn du etwas \"aufwendiges startest\"
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Moskito-man am 26. Oktober 2004, 16:53:48
Jo, ich habe die gleiche Karte und auch das selbe Problem.
Es trat aber vom Anfang an auf. Zuerst habe ich an Treiber Probleme etc gedacht.

Aber 100% alles auf dem neuesten Stand icl Beta Treiber etc etc.

Dann habe ich mich in einigen Foren rumgtrieben und festgestellt das viele Karten betroffen sind.

Sobald ich ein Spiel starte, stürzt es ab. Habe ich auch schon in einem anderen PC getestet und am Netzteil liegt es nicht (500 Watt)

Durch einen Zufall habe ich aber meinen XP3200 nicht mit 200 Mhz laufen sondern nur auf 193 Mhz inkl der DDR Speicher.

nun scheint das Problem weg zu sein. Ich werde nochmal alle relevanten Spiele laufen lassen und mal sehen.

Ach ja, der fehler sieht so aus das im Spiel nach ca 10 sec der Winblöd Schirm oder black screen ist.

Mehr als ärgerlich ist, das ich die Graka ja brauche. An den Support von MSI habe ich mich schon gewendet. Doch die lassen nichts von sich hören!!

Nie wieder MSI! der Support ist der letzte!

Oder hat schon wer wegen der Karte ne Stellungnahme erhalten???
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 26. Oktober 2004, 19:21:36
Also Leute ich kann euch versichern es liegt nicht an meinem Netzteil aber es liegt an den Pipelines (pixel & vertex schader) in denen, in der ersten revision (v1.0), ein bug eingebaut ist! Der sich aktiviert unabhängig von den freigschalten pipelines und den Takt.
Aus verschiedenen Quellen habe ich erfahren dass MSI schon eine zweite revision der karte verkauft (v2.0), aber es noch kein BIOS update für die karten der ersten revision gibt mit der dass problem behoben werden Kann.

Übrigens habe ich MSI und NVidia schriftlich angesprochen, wobei Nvidia mir mitgeteilt hat das Die die chipsätze lädiglich an MSI ausliefern, und MSI hat mir mitgelteilt dass ich den fermeintlich neuen Detonator/ForceWare Treiber 61.77 instalieren soll, und dass ich MSI siets 24 Monate garantie auf die Karte hätte!

Lässt sich nur hoffen dass MSI entweder eine Rückrufaktion startet (wass den Ruf schädigen würde) oder ein GPU BIOS update in kürzester zeit zum Download anbietet wass diesen massiven Fehler behebt!

Danke an die Communitie!  :)

P.S. der stromanschluß der Gak/ka kann kaum dran schuld sein, lasst euch keine Bären aufbinden!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 30. Oktober 2004, 20:05:06
Tja Leute seitens MSI hat sich immer noch nichts neues ergeben!?(

Im letzten brief worin ich denen geschrieben habe dass Mehrere User (Tausend) von der sachen betroffen sind haben die noch die hochmut mir darauf zu antworten dass ICH die fermeintlich defekte KArte zurück zum Händler schicken soll!
:streit

Wobei mir nichts anderes übrieg blieb!:irre

Wäre ner wenn ihr weiter Posten würdret und eure Meinung zu diesem thema Sagt.:wayne
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: civ-fanatic am 31. Oktober 2004, 15:39:18
That\'s MSI.  :kaffee

So ein Verhalten ist unter aller Sau, aber denkt immer dran: Nicht die Supporter sind schuld, sondern die Sesselfurzer, die es nicht für nötig halten, für Deutschland mehr als 5 Supportmitarbeiter einzustellen !
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: civ-fanatic am 01. November 2004, 16:58:31
Hi, Leute ich hab\' ne Idee.
Falls sich das problem durch ein Bios-Update lösen lässt, schlage ich folgendes Vorgehen vor:

Jemand besorgt sich das Bios der Rev.2 und spielt es auf eine Rev.1-Karte auf und guckt, was passiert !

Ich übernehme natürlich keine Haftung für entstehende Schäden. Ich kann\'s auch leider nicht selber machen, da ich keine 6800LE besitze.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 02. November 2004, 17:04:46
:lala Die idee mit der Rev.2 auf Rev.1 boards is nicht schlecht alerdings muß man(n) erstmal an ein Rev.2 board kommen um die idee in dei tat umsätzen zu können.:motz

Apropo zur lösung von AOpen:

Den unterschied seht ihr in den Revisionen im folgrnden Link
http://www.mvktech.net/index.php?option=com_remository&Itemid=26&func=selectfolder&filecatid=60 (http://www.mvktech.net/index.php?option=com_remository&Itemid=26&func=selectfolder&filecatid=60)
Titel: MSI mail
Beitrag von: Moskito-man am 03. November 2004, 21:34:12
Habe nun nach 4 oder waren es 6 Wochen ne mail von MSI bekommen. Tja mit BIOS update daran glauben die nicht mal. Die haben mir gesagt ich solle die Karte beim Händler auf Garantie tauschen.

Ich glaube nicht, das sich da was tuen wird. Sonst hätte es schon ein update gegeben wenns machbar wäre. Ich sag wir warten bis wir alle wieder aufrüsten weil die Entwicklung weiter gegangen ist.

Also warten aufs Christkind....
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 04. November 2004, 10:52:00
Höhrt sich nach nem treiberproblem an was ihr da habt
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: civ-fanatic am 04. November 2004, 18:22:21
Wie wär\'s, wenn mal jemand den Thread in den Bereich \"MSI-Spezial\" verschieben würde ?
Titel: Aus
Beitrag von: Moskito-man am 04. November 2004, 19:46:46
So aus die Maus. Ich habe genug weil ich kein Spiel richtig spielen kann. ich habe gerade ne mail an den ebay Händler geschrieben das ich gerne ne ganz andere Karte hätte.  Mal sehen was bei rum kommt. Mal schauen ob er das Problem kennt. Auf jedenfall keine 6800 LE und keine Karte von MSI.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 04. November 2004, 21:59:11
Hei Leute.

Ich habe heute eine neue MSI NX6800LE zugeschigt gekriegt, dank Garantie, vom händler!

Und die lauft Tadelloss:)

Alerdings habe ich sie nicht übertaktet und KEIN Pipeline Moding durchgeführt. Dank dem RivaTuner 15.2 habe ich nachgegugt welche Pipes Aktiviert sind und es sind volgende::wall
Pixel Unit 1,3 und Vertex Unit 0,1,2,4

Ich hoffe dass hilft euch irgentwie weiter.:rolleyes:
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: lemonshark am 05. November 2004, 09:47:18
Habe seit gestern auch wieder eine NX6800 LE (ein großer Dealer verklopft die Karten bei ebay ohne Angabe der Marke - und siehe: es war eine MSI...). Für knapp 200 Euro kann man\'s nochmal versuchen, dachte ich.

Karte eingebaut, 3d-Spiel gestartet und 3DMark03 durchlaufen lassen: funktioniert alles (6855 Punkte im 3DMark).

Mit dem Riva-Tuner rumgespielt: 12 Pipelines und alle 6 Shader sind in Ordnung. Stück für Stück freigeschaltet und jedesmal 3DMark03 anlaufen lassen. Dann den Benchmark durchlaufen lassen: 87xx Punkte.

Karte hochgetaktet (ist die mit dem Quadro-Kühler, der die Speicher mitkühlt) auf 350/800 und wieder den 3DMark03 durchlaufen lassen: 9733 Punkte.

Farcry, Doom3 und CoD getestet über längere Zeit: läuft alles wunderbar.

Scheinbar Glück gehabt.

keine 4 Stunden später: von wegen!!! Sohnemann hat gerade angerufen, dass die Karte in Doom3 abgestürzt ist (Blackscreen)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 05. November 2004, 18:36:48
:irre :irre :irre :motz :motz :motz :wall :wall :wall :irre :irre :irre
was jetzt??


 :wayne

Mir reichts ich ruf die Hotline an mal sehen was die sagen!!!
Ist hier ne vollkatastrophe am laufen? warum gibts denn
keine offiziellen Stellungnahmen!!!

Das kann doch nicht sein das ich mir eine nigelnagelneue Karte,
Dazunoch -->vom Händler am Tresen und nicht übers internet
gekauft hab und jetzt auf dem Miststück sitzenbleibe!!!!!!!!!!
Was geht denn jetzt ab?
Titel: boardbroker
Beitrag von: Moskito-man am 05. November 2004, 18:48:38
Jo, ja boardbroker verhökert die bei x-bay. Meine hatte vor 6 Wochen dort 200€ gekostet. Auch ne MSI.

Habe den Händler angeschrieben das ich keine MSI auf Garantie haben will. Ist ja wie ein Hamsterrad. Mal schauen was der sagt. 24 Stunden ist die Händler reklamation her. Bisher noch keien Nachricht.

PS. Ich dachte auch erst einen weg gefunden zu haben das die Karte nicht abstürzt. ich hatte Testweise mein system auf nur 190 Mhz statt 200 laufen. Und da halten die Games länger durch. Aber früher oder später klack... black screen

Gibt es eigentlich eine alternative zur 6800 LE vom Preis Leistungs verhältniss?

Also 6800 LE MSI 200€
was bekomme ich sonst für 200€ ?? 5900  XTgolden oder 9800 pro. Aber die sind beide ja schlechter. Und X800 und 6800Gt sind ja doch deutlich teurer???  :motz
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: civ-fanatic am 05. November 2004, 19:54:07
Wie gesagt: Thread in den Bereich \"MSI-Spezial\" verschieben und unbedingt mehrere Spielemagazine anchreiben ! Z.B. PCGH !
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: lemonshark am 06. November 2004, 19:59:06
Da hatte ich nach meinem ersten 6800LE-Fehlkauf schon mal was gepostet, aber der nette Kollege von MSI ist wohl im Urlaub.    :( :(  Übrigens: habe heute bei Litec in München angerufen, die haben die Karte inzwischen für 215 Rubel im Angebot. Sind immer noch die Alten, Rücklaufquote derzeit 75% und MSI hüllt sich nach Aussage des Verkäufers in Schweigen (und das ist kein kleiner Händler!)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 07. November 2004, 09:41:26
Verbraucherschutz, hats da jemand schonmal probiert?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Saesh am 07. November 2004, 12:23:22
@123florian.

Das mit DirectX ist happig. Denn ich hab rausgefunden das wenn man vsync on macht DirectX durchläuft, aber eben ohne = blackscreen.

Habe nen Thread eröffnet wo ich ne Theorie aufgestellt habe. Ausserdem handelt mein letztes Posting davon was MSI und NVidia gesagt haben wegen dem 6800LE debakel.

6800LE Standby wegen Treiber? (http://msi.designlab.info/thread.php?threadid=11914&threadview=0&hilight=saesh&hilightuser=0&page=1)

Gruss Saesh
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 08. November 2004, 17:36:42
:hi hat jemand von euch den neuen treiber ForceWare WinXP2k v66.93 getestet. Vielleicht nutzt es etwas. Ich kann ihn nicht ausprobieren weil ich meine geforce nx6800le meinem händler zürruckgeschickt habe, wegen den standby problem. :wall
Schade das wir soviele probleme wegen diese graka haben. Das finde ich zum  :kotz
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 08. November 2004, 20:20:19
Vieleicht müßt ihr es mal beim support probieren
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Saesh am 08. November 2004, 20:51:25
schreib dan obs geht oder nicht.

Gruss Saesh
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 09. November 2004, 13:47:31
...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Saesh am 09. November 2004, 18:31:59
Tja. bei mir ging jedemfalls der 03er dann durch. aber beim 3dmark05 starb er ab.

Es wurde ja der neue Treiber veräffentlicht,  66.93!

Schon getestet? villeicht hat ja nvidia damit den fehler behoben?

Gruss Saesh
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 10. November 2004, 00:27:57
:rolleyes: interresant
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Saesh am 10. November 2004, 17:51:23
Mit mir is nix. Ich hab meine zurückgebracht und das Geld wurde mir zurück erstattet. Mein Händler rief MSI an und die gaben zu Probleme zu haben und sagten Nvidia arbeite schon an der Lösung des Problems. Doch wann die Lösung rauskommt.....?

Was solls.  Ich warte wie isch das entwickelt und hole mir dann später villeicht wieder ne LE odere ne Stärkere.

Gruss Saesh
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: civ-fanatic am 10. November 2004, 18:06:19
Das is einfach nur arm


EDIT: ich meinte damit, dass nVidia und MSI echt arm sind, da sie keine brauchbare Lösung anbieten !
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Saesh am 10. November 2004, 18:26:01
Was soll arm sein?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 10. November 2004, 21:33:33
...
Titel: Blackscreen
Beitrag von: joggeli am 11. November 2004, 20:43:24
Hallo,
habe die gleichen probleme bei DTM2 und Call of Duty 2-3 Seckunden Bild und schluss. Habe auch festgestellt dass bei niedriger CPU takt mehr läuft aber das bringt wenig.
Habe dem MSI Support geschrieben. Die haben gemeint ich solle die Karte umtauschen. Am nächsten Tag Umtausch neue Karte gleiches problem.
Ich weiss nicht ob  ich sauer oder glücklich sein soll dass ich nicht der einzige mit dem problem bin.  Werde PC Games und Game Star anschreiben mals schauen ob es etwas bringt

Gruss joggeli

PS: Habe den Treiber 66.93 hat nichts gebracht
Titel: ahhh
Beitrag von: Moskito-man am 11. November 2004, 23:46:32
So ich hatte auch die faxen dicke. Muss meine Karte einschicken und kann 2-8 Wochen dauern laut Boardbroker. Und wenn die nichts finden dann ...zahlen! Also habe ich mir heute eine Aopen 6800 geholt. Nicht die LE. Davon bin ich geheilt. Aber was soll ich sagen... Karte rein, benchmark und clck.... Habe dann nochmal speicher settings und cpu tackt auf 190 mhz und jetzt rennt COD und Americas Army wieder!

Morgen teste ich die anderen games. Hatte schon angst das der normale 6800 chip auch betroffen ist. Drückt mir die Daumen das die Karte besser ist. werde jetzt die MSI wech schicken und dann vertickern
Titel: MSI Support
Beitrag von: joggeli am 12. November 2004, 12:20:33
Habe meine 2. Antwort von MSI Support bekommen:
Siehe unten. Eine frechheit mein PC läuft seit 1 Jahr toll mit einer ATI Karte
und plötzlich als ich die MSI 6800 LE einbaue soll also mein System defekt sein.
Mann kann die Probleme auch immer bei den anderen suchen.


Sehr geehrte/r Daniel Gisler,

danke fuer Ihre Anfrage.
Gehen Sie bitte mit Ihrem RECHNER zu Ihrem Händler uns lassen Sie es sich Testen. Es
kann nicht sein, das 2 karte (Neu) kaputt sind.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 12. November 2004, 12:51:22
-------- Edit On ---------
Achtung..... habe jetzt V-Sync Eingestellt(AN) und 3D-Mark03 funzt wieder!
Auch per D.O.T. mit 10% übertaktung.
Der Treiber 66.81 funzt auch, aber nur mit Sync EIN ( also nicht Anwendungsgesteuert)!
Schon traurig das man diese Tips von MSI-Usern erfahren muss
--------- Edit Off ----------


Und noch einer  :motz
Konnte meine alte Karte gut verkaufen da ich nicht mit zufrieden war. Leider bin ich dann auch auf die Tests von Chip und PC-Games herein gefallen.
Nun ja, brauche ja nicht alles wiederholen was hier eh schon steht (Freeze und Blackscreen). Selbst die neusten Treiber brachten nix.

Peter
Titel: MB
Beitrag von: Moskito-man am 12. November 2004, 15:57:25
Was mich mal interessieren würde, wäre was benutzt ihr für Mainboards? Theorie kam ja auf, das es an nicht einhalten der AGP Takt spezifikazionen liegt.  NMC Elitegroup wurde da mit an erster Stelle gnannt. Das würde auf mich zu treffen N2U400. Würde dann ja auch erklären warum das stabiler läuft wenn man CPU Takt runterstellt. :irre
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: heiler69 am 12. November 2004, 17:08:28
Sammelt Eure Adressen, sichert den Schriftverkehr, schreibt an Kummerkästen von PC Zeitschriften wie CT und Computerbild und investiert vielleicht auch mal Paar Euros beim Verbraucherschutz den hier scheint es sich bei MSI um einen Serienfehler zu handeln. In den ersten 6 Monaten ist die Beweislast bei der Gewährleistung beim Händler der Euch beweisen muss das die Grafikkarte in Ordnung ist danach greift die Beweislastumkehr.
Und zu guter letzt kann man MSI auch noch mit der Produkthaftung Zuleibe rücken den bei einen Computerabsturz können ja auch Daten beschädigt werden.
Alle Angaben ohne Gewähr.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Saesh am 12. November 2004, 17:28:58
So. Ein bekannter hat sich damals gleich 2 Karten gekauft und beide gingen ned. Jetzt hat er das Geld zurück bekommen.

Wer weiss villeicht hol ich mir auch ne ATI. hatte ja vorher ne 9700 und 0 Probleme..
Ich finds mist was nvidia da für ne abzocke macht. und MSI und andere erkennen dass und springen auch auf den zug um davon zu profitieren.

Die Welt ist echt geldgeil geworden, traurig  ;(

Saesh
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 12. November 2004, 17:38:52
Na Ja leute.

So weit so gut. Ich habe meine LE und, beim händelr gegen eine neue umgetauscht, dank garantie fall, und sie funtzt.

Und pipeline modding? Mal sehen!

:winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: joggeli am 12. November 2004, 18:41:02
Antwort zum dritten von MSI,
was soll dass heisssen von wegen VGA und Inkompatiebität??

Sehr geehrte/r dagisler@tiscalinet.ch,

danke fuer Ihre Anfrage.
es wird wohl eine Inkompatiebielität zwischen der VGA und einer Komponente In Ihrem Rchner geben. Gehen Sie bitte mit Ihrem Rechner zu Ihrem Händler
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 12. November 2004, 19:12:52
@joggeli
Na Bravo .... das wird ja immer besser. Sonst waren es immer die Treiber, bei den Softwareschmieden gibt Betas mit laufenden Patches und die Hardwarehersteller schreiben demnächst vor das nach dem Kauf ein besuch im Fachladen angesagt ist.

Mann..mann..mann. Es wird noch der Tag kommen da gibt es nur Leerpackungen zu kaufen mit der Aufschrift \"Nicht melden, falls das Produkt mal fertig wird schicken wir es Ihnen zu\"

Ich versteh ja die Hardwarehersteller........ Geld verdienen könnte so einfach sein wenn es nicht die Kunden gäbe.

Anmerkung: Bei mir schon wieder Abstürze  :wall

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Saesh am 14. November 2004, 14:34:31
Hmm, hab da mal ne frage zu was das mir auffgefallen ist.

Alle 6800LE karten die diese Fehler hatten, waren Bulk oder? Da Bulk ja mehr für firmen ist wird beim testen der bulk variante nur die stabilität im allgemein betrieb getestet (also windows und so).

Bei der Retail sollte ja daher logischerweise der 3D betrieb intensiv getestet werde und dann sollte ja die wahrscheinlichkeit grösser sein das es läuft oder?

Hat den jeman ne Retail version, aber trozdem diese Probleme?

Gruss Saesh
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Saesh am 14. November 2004, 14:35:50
Hmm, hab da mal ne frage zu was das mir auffgefallen ist.

Alle 6800LE Karten die diese Fehler hatten (Balckscreen und so), waren Bulk oder? Da Bulk ja mehr für firmen ist wird beim testen der bulk variante nur die stabilität im allgemein betrieb getestet (also windows und so).

Bei der Retail sollte ja daher logischerweise der 3D betrieb intensiv getestet werde und dann sollte ja die wahrscheinlichkeit grösser sein das es läuft oder?

Hat den jeman ne Retail version, aber trozdem diese Probleme?

Gruss Saesh

Edit: Ups, der Server laggte da hat er gleich 2 mal den beitrag gepostet. Wie entferrnt man denn einen post wieder?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: civ-fanatic am 14. November 2004, 14:54:19
Das mit Bulk und Retail ist falsch. Bulk sind meist OEM-Versionen, die in den Handel gelangen. In den technsichen Spezifikationen (außer Kühlkörper) dürfen sie sich nicht unterscheiden !

Außerdem: Welche Firma kauft denn eine 6800LE ? Nur eine, die die Grafikleistung braucht. Und dann muss die Karte wiederum stabil laufen.

Falls du jedoch tatsächlich Recht haben solltest, wäre der Skandal noch größer als bisher vermutet.

Gruß

civ
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 14. November 2004, 15:15:57
Neee ... ich habe keine Bulk, also mit Spielchen die nicht funzen und alles was sonst noch dazu gehört. Allerdings habe ich ne Luxusversion erhalten. Karte funzt auch nicht  :motz

Übrigens klappt Treiber 66.81 \"ETWAS\" besser, schmiert nicht ganz so schnell ab. Und noch etwas. Stell ich auf 4xAA läufts noch länger.
Was soll denn daran noch normal sein. Naja......ich für meinen Teil hole vorsichtshalber schon mal Infos über die Asus.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: civ-fanatic am 14. November 2004, 18:32:41
Kann es sein, dass ihr sehr starke Netzteile habt ? Falls ja, baut mal ein schwächeres ein. Die Karte zieht nämlich bei 4xFSAA 15% mehr Strom. Könnte sein, dass das Netzteil unterlastet ist. Ist zwar äußerst unwahrscheinlich, aber ich schlage probieren vor.  Oder lasst die Stromstecker mal von der Karte ab. Mal sehn, was sie dann macht.
Wie immer übernehme ich keine Haftung für durch meine Anleitungen entstehende Schäden.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Saesh am 14. November 2004, 18:34:28
Zitat
Original von civ-fanatic
Kann es sein, dass ihr sehr starke Netzteile habt ? Falls ja, baut mal ein schwächeres ein. Die Karte zieht nämlich bei 4xFSAA 15% mehr Strom. Könnte sein, dass das Netzteil unterlastet ist. Ist zwar äußerst unwahrscheinlich, aber ich schlage probieren vor.  Oder lasst die Stromstecker mal von der Karte ab. Mal sehn, was sie dann macht.
Wie immer übernehme ich keine Haftung für durch meine Anleitungen entstehende Schäden.
$

Mal ein bischen sachlicher.

Hast du eine retail version der 6800LE, ja oder nein?

Und ich hab noch was gefunden. Es gibt verschiedene mod treiber die man testen sollte ob die LE damit geht:

Nvidia Overdrive Apocalypse Edition 66.93:  http://www.transmontanumms.com/overdrive/drivers/66.93apoca.zip

Evolution drivers 66.93:
http://tixpo.free.fr/Evolution%20Driver.exe

Ich finde den Apocalypse besser.
Testet diese mal und schreibt dann hier rein was ist.

Gruss Saesh
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Saesh am 14. November 2004, 18:36:03
Zitat
Original von civ-fanatic
Kann es sein, dass ihr sehr starke Netzteile habt ? Falls ja, baut mal ein schwächeres ein. Die Karte zieht nämlich bei 4xFSAA 15% mehr Strom. Könnte sein, dass das Netzteil unterlastet ist. Ist zwar äußerst unwahrscheinlich, aber ich schlage probieren vor.  Oder lasst die Stromstecker mal von der Karte ab. Mal sehn, was sie dann macht.
Wie immer übernehme ich keine Haftung für durch meine Anleitungen entstehende Schäden.

Sind beides seehr, hmm.... einfach ne schlechte idee

Ich habe ein Markennetzeil aber nur 300W, ein PowerMan.

Gruss Saesh
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 14. November 2004, 21:21:48
So ........ HALLO MSI  :motz
Habe meine 6800LE soeben in einem anderen PC probieren können. Das gleiche Problem mit Abstürzen wie gehabt und hier schon reichlich beschrieben(Blackscreen/Freeze)!
Also liegt es mit sicherheit an der Karte selbst oder dem Treiber/Bios, da gibt es nichts dran zu rütteln.

Übrigens schmierte das beiligende Game XIII grundsätzlich ab mit der 6800LE. So bald die alte Grafikkarte (GF4600TI) wieder drin war lief es problemlos.

Und was nun .......  :wall

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Saesh am 14. November 2004, 21:30:06
Also hast du doch ne retail.

Verdammt, damit is meine theorie über bord und ich weiss ned was ich machen soll.

Hab gesehen das die x800SE lieferbar is von MSI. Oder soll ich mir ne GT holen?

Gruss Saesh
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 14. November 2004, 21:48:44
Hallo Saesh
Die Entscheidung wirst Du wohl oder übel allein fällen müssen. Sei doch erst einmal froh das Du keine 6800LE geholt hast! Dann hättest Du die A****karte gehabt.

Ich erwarte jetzt mal wirklich eine Stellungnahme von MSI
Das ist das mindeste was man erwarten kann. Irgend ein Moderator wird hier doch wohl mitlesen und kann die Problematik weiterleiten.

Peter
Titel: Blödsinn
Beitrag von: Moskito-man am 14. November 2004, 22:09:18
Es wird keine Stellungnahme geben! Da kannst di sicher sein, und wenn dann sieht sie so aus: Es tut uns leid das sie mit Ihrer Karte Probleme haben. Aber ein vermehrtes Problem oder generelles problem können wir nicht bestätigen. Bitte wenden si sich an Ihren Händler zwecks Austausch...... hahahahahah

Ich lese täglich in bestimmt 15 verschiedenen Hardware Foren. Dort überall das gleiche Bild. Es sind verschiedene Karten betroffen. Egal ob MSI, Gainward und co. Egal ob 6800 le oder GT oder 6800. Nur die ultras scheinen nicht betroffen von diesem bug. Die haben andere probleme. Aber egal welche Firma, alle schweigen das aus. Und auch viele Händler (local und internet) kennen das problem aber alle wollen Ihre Karten weiter verkaufen und schweigen auch!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Saesh am 15. November 2004, 14:52:43
So. Hab mir nun die ASUS V9999/TD GF6800 128MB ram. bestellt.

Der Preis ist echt fair und es ist Retail, ist ein bissel teurer als ne \"grr\" MSI 6800LE. Bei dem Shop wo ich es bestellt habe, sprach ich das Problem mit der 6800LE von MSI an. Dieser Bestätigte mir das die MSI solche Probleme im 3D-Betrieb hat. Von der Asus jedoch haben sie schon über 70 Stück verkauft und bisher keine Probleme  ;)

Mal schauen, hoffentlich wird es diesmal was! Werde dann hier reinposten wie sich das entwickelt.

Naja das wars also mit MSI. Um die Produkte von denen was Grakas anbelangt werde ich einen WEITEN Bogen machen. Das empehle ich jedem.
Zurzeit werkel eine MSI Geforce2 in meinem PC. Diese läuft tadellos, hat aber auch viel damit zu tun das es MSI damals noch um den Kunden ging und nicht nur ums GELD!!!

Shame on you MSI, shame on you!

Gruss Saesh
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 17. November 2004, 04:00:17
....
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 17. November 2004, 08:34:56
Tja Florian, tut mir echt leid für, auch wenn du warscheinlich nicht bemitleidet werden willst.
Das das ganze echt zum :kotz ist ferstehe ich voll und ganz.

Aber weiter helfen kann ich dir trotzdem nicht! Meine zweite LE, dank garantie, habei hc auch zurück geschickt und diesmal dass Geld zurück ferlangt, dank meiner Mutter, hoffe ich kriege es auch, den nach unglaublichen 3x3DMark03 durchlauf hat auch die Karte den Löfell abgegeben, BLACKSCREEN. Ich war sowas von Sauer, da läuft se twei wochen ohne anstalten zu machen und wenn man sie testen will :motz das.

Naja leute dann holl ich mir halt ne NX6800GT mit stolzen 2.0ns Speicher und 350/500Mhz Takt und 256MB GDDR3 speicher.
Alerdings ferstehe ich nicht ganz wass die unterschiedlichen revisionen sollen.

Mit freundlichen Füßen euer :winke
Titel: HAHA
Beitrag von: pengi am 17. November 2004, 13:30:12
:hi
Ich habe an das englische msi support team vor 3 Wochen geschrieben. Jetzt habe ich eine Antwort bekommen. Ich Zitiere.


We have had no issues to do with this, please return the product back to
the place of purchase for further testing/repair. :lach :lach :lach :wall

Die sind ja total beklopft :irre
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 17. November 2004, 16:19:42
:hi
Weis jemand wie es mit der ASUS V9999 LE/TD steht. Hab in internet geschaut und festgestellt, dass diese karte DDR3 Speicher hat. Hat jemand diese karte? Gibt es hier auch Probleme mit Black Screen?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Saesh am 17. November 2004, 21:42:39
So da bin ich. Voller Stolz verkünde ich das meine Asus V9999/TD 6800 128 MB Ram tadellos funzt. Leider nur mit 12 Pipes da sonst Grafikfehler, aber dafür mit einer vertex unit mehr ;-)

Einige Benches: Treiber: Evolution 67.02.

Ohne 1ner vertex unit:
3Dmark03: 8278
3Dmark05: 3152

Mit 1ner vertex unit:
3Dmark03: 8380
3Dmark05: 3258

Habe nix OC und werde es auch ned tun. Bin zufrieden.
Endlich keine Blackscreens :-)

Gruss Saesh

PS: Haber ein 300W Netzteil ;-)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 17. November 2004, 22:49:50
Na dann mal viel Spass damit Saesh. Die Werte können sich doch sehen lassen ohne OC.
Bist Du dann jetzt eigentlich der einzige mit einer funktionierenden Grafikkarte hier ?  :D

Übrigens ....... für die arme LE-Zocker hier. Der neue 67.02 Treiber scheint etwas besser zu funzen.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Artmoser am 18. November 2004, 13:50:16
Nö er ist wohl nicht der einzige bei dem ne LE funzt! Ich habe seit ca. 2monaten ne msi 6800 LE. Bis jetzt habe ich noch keine probs. feststellen können. Leider habe ich bei Freischaltung von weiteren Pixelshadern grafikfehler bei Far cry und 3dmark05. Aber konnte ich erfolgreich die restlichen vertexshader freischalten. Laut pcgameshardware sollen diese keine Performancezuwächse bedeuten?! Dieses konnte ich leider nicht beobachten. Habe bei aquamark3 knapp 1500 Punkte extra. Naja kann aber nur hoffen, dass bei mir die Probleme mit der Karte nicht auftreten =)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Dragoner am 18. November 2004, 15:01:57
Scheisse, hab das Thema eben erst entdeckt und mir die Karte vorgestern bei Alternate bestellt  8o

Hab mir den VGA Silencer 5 gleich mitbestellt, wäre also besser wenn ich erstmal nichts an der Karte ändere oder  =)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 18. November 2004, 16:53:09
Tja Dragoner, da hilft Dir nur noch nen Stossgebet! Hätte ich vorher hier rein geschaut und in anderen Foren wäre mir das erspart geblieben. Unnötig dran rumstellen würde ich an Deiner Stelle auf keinen Fall. Sei lieber froh wenns denn klappt. das betrifft vor allem das Höhertakten!

@Artmoser
Na Du glücklicher  ;(
Dann erzähle mir doch mal bitte über was für ein System Du verfügst! Vielleicht kann ich ja für meinen Fall Rückschlüsse ziehen.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Artmoser am 19. November 2004, 18:07:37
ich habe einen amd 64 3200+ (newcastle)
Mainboard: msi k8tm-ils
RAm: 512 MDT pc3200
450 Watt Netzteil von colorsit
DVD-Brenner: nec 2510A
windows xp ohne service paks
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 20. November 2004, 01:20:45
ich weis nicht weiter...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 22. November 2004, 14:49:25
Zu dem Thema kann Ich nicht wirklich mehr viel Sagen.

Habe heute mein Geld zurück gekriegt, check über 227,93 € , und damit hat es sich.

Nie wieder LE Karten!:] Und Foralem keine 6800LE.

Dann Lieber 6600GT AGP oder gleich ein nForce4 SLI System.

Wobei eine 6600GT AGP sogar weniger kostet.

Viel spass beim nerven und kopf zerbrechen mit euren MSI NX6800LE karten.

Dass wars von mir.
Titel: 6800 Le fehlkauf edition
Beitrag von: _d_ beatz am 22. November 2004, 21:21:42
:wall habe heute meine Neue Graka erhalten.
Msi 6800 Le retail :D ;

sechs stunden habe ich an der karte rumgebastelt um immer wieder festzustellen dass es ZZ unmöglich ist den Blackscreen Fehler zu beheben. ;(

ABER tröstet euch es gibt ein Spiel was fast fehlerfrei läuft: :tongue:

NFSU 2 aber nur bis 1024 x 768 darüber \" out of range\" Fehlermeldung von meinen MOn??!! :irre

Schick sie jedenfalls morgen zurück...

UND AN MSI : NIE NIE NIE WIEDER ( HASS) :baby:
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: thinkred am 23. November 2004, 14:09:31
obwohl ich hier auch schon anderes geschrieben, muss ich msi wohl in schutz nehmen, denn die 6800 probleme existieren auch bei anderen herstellern. ist wohl eher ein nvidia problem!

schaut mal hier rein:
http://forum.gainward.de/viewtopic.php?t=611 (http://forum.gainward.de/viewtopic.php?t=611)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: civ-fanatic am 23. November 2004, 16:01:46
Ramtakt per Rivatuner auf 250MHz einstellen ! Dann geht die Karte. Und das bei minimalem Leistungsverlust !
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Stylothilo am 24. November 2004, 18:19:42
Stellt einfach im treiber Menü Vsync auf always on und schon stürzt die Karte egal bei welchen Ram setting nicht mehr ab!!!!!!!
Hab bei 3dmark05 mit übertakten(380/770) 3200 Punkte geschafft!(12/6 pipes)

Also probierts mal aus und sagt ob es klappt!!!


Edit. Scheisse geht doch net. 3dmark und auqamark und doom3 gingen zwar aber eben is d3 doch wieder abgekackt...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 26. November 2004, 22:24:29
sorry, aber das mit dem vsync is ne sch. idee...da hat man mehr performance wenn man den ramtakt runterstellt.

bisher gibt es nur spekulationen, und ich denke, dass nvidia ect. schon sehr gut darüber bescheit weis und dass sie gerade dabei sind eine Lösung zu finden.


---->wartet also doch einfach mal etwas ab<------
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Stylothilo am 28. November 2004, 15:40:35
Also \"mehr\" Performance würd ich nicht sagen. Man hat halt nie mehr fps als der Monitor. Also in der regel nicht mehr als 75. Aber mehr als 75 braucht auch kein mensch!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 28. November 2004, 16:59:55
vsync bringt mehr verlustleistung als du glaubst, hab jetzt aber keine Lust das lange zu erklärren mit den freien buffer ect...

Zum Thema: Es ist ein nvidia Problem, dass scheinbar aber versucht wird, geheimzuhalten,  bis ein patch erscheint. In welcher form weis ich auch noch nicht, entweder bios treiber oder windows update. -->oder gar nicht!

das mit dem Takt runterstellen auf 501 mhz...das bringt auch einen etwas größerern Performanceverlust...ich konnte diesen Verlust grade so ausgleichen indem ich die 16pipes freigeschaltet habe...

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 29. November 2004, 15:19:26
also jungs,

ich melde mich auch mal zu wort. hab das selbe problem und bin stinkesauer wie viele andere. allerdings sieht die sachlage bei mir ein kleinwenig anders aus. bei mir betrifft es nämlich ausschliesslich HalfLife2 und GTR.
Ich habe 16pipes frei, kann die Karte bis 840/400 takten ( NV silencer nie über 60 grad!) und bekomme 9803 points bei 3dmark2003. blackscreens bekomme ich nur in HalfLife2 und GTR bei den replays. MOHPA, NFUS2 DOOM3 alles läuft wunderbar bei 4AA und 4AF.
wie ich am wochenende rausgefunden habe, läuft aber HL2 & GTR einwandfrei wenn ich den RAM takt halbiere. dazu gibt es ja auch schon einige threads. komisch ist nur das der chip alle anderen taktungen zwichen 350 und 700 verweigert dh. den test nicht besteht. die Leistung fällt im 3DMark03 extrem auf 6500points bei einer taktung von 350/400 aber in den spielen ist davon fast nichts zu bemerken. ( half life 2 kann ich nett sagen weil ichs mit 700 nett spielen kann).
ich habe auch mittlerweile mit nvidia und msi gesprochen. nvidia weiss von nix, ABER: offiziell habe ich von MSI in einer email folgendes bekommen:
Zitat
Sehr geehrte/r ,

danke fuer Ihre Anfrage.

Wie ich bereits schrieb, gibt es noch einige Probleme seitens Nvidia mit dieser Karte.
Man versucht bei NVidia, dies mit dem nächsten Treiber auszugleichen, oder durch einen Patch.

Zur Zeit ist es jedoch so, das alle neuen NVidia Karten Fehlerbehaftet sind.
Das heißt das SIe bei einigen Spielen die über OpenGL laufen nicht richtig
Funktionieren.    
   

Ihr MSI Team

nun, MSI weiss darum, und Nvidia weiss es auch. Nur ist MSI bereit es zu zugeben. Ganz im Gegensatz zu Nvidia. Mein Händler ( e-bug ) ( NIE DORT WAS KAUFEN!!!!!!!!) spinnt rum und meint ich könne die karte nicht umstauchen weil die 14tage rum sind. naja, die habe scheinbar keine ahnung das man 2 jahre garantie hat und in den ersten 12 monaten die beweislast beim hersteller bzw beim händler liegt ( bin selber halber kaufmann ). das bedeutet: IHR ALLE KÖNNT DIE KARTEN IN DEN ERSTEN 12 MONATEN UMTAUSCHEN! LASST EUCH NIX ANDERES ERZÄHLEN!

Der Fehler liegt meiem erachten nach nicht bei MSI sonder ganz klar bei Nvidia! Nur ob das Problem seitens Nvidia gelöst wird weiss niemand. Ich denke der neue betatreiber sollte das Problem lösen, tut er aber nicht. Ich denke ich werde die Karte gehalten. Warum? Ganz einfach, sie ist billig, leistungsstark und einen Patch bzw Biosupdate kommt sicher bald (hoffe ich zumindest). Und beim Umtausch, so sagte mir ein MA von MSI, wäre es nicht sicher ob die neue Karte läuft. Bei MSI so wie bei den meisten Herstellern wird eben auch 3Dmark2003&05 verwendet um die chips zu testen....und das machen die meisten Karten alle. Meine ja auch, und die meisten von euch sicher auch. Nur sagte der MA das man um die Probleme mit 2-3 games wüsste, nur weiss man noch keine Lösuung.

Ich für meinen Teil, warte ab da ich auch keine Lust mehr habe meine ganze Zeit mit Testerei und all dem Scheiss zu verbringen. Das kostet mich zuviel Nerven & Zeit. Die Karte untertakte ich so lange halt auf 350 bei HL2 und GTR und gut iss die Sache.
Das das natürlich nicht die Lösung sein kann ist klar, nur wird mir der Händler die Karte wieder zurückschicken mit dem Satz, die Karte ist ok....oder irgendso einen Scheiss. Das ist mir alles zu Blöd.

Soviel zu meiner Meinung.

viele Grüße
Target


edit: hat zufällig noch jemand festgestellt das die Leistung in spielen steigt wenn man statt 16bit 32bit fährt und eine hohe Auflösung nutzt? Ich habe wesentlich mehr frames bei 1280 32bit als bei 1024 16bit? Ist das noch normal??

ach, und zu denen die an eine 6600 denken: die 6600 hat NUR eine 128bit Anbindung. Das bedeutet soviel wie \"ich brauch keine Filter alla AA&AF dann kann ich mi auch eine 6600 kaufen\".....denkt daran oder macht euch vorher Schlau, sonst folgt u.umst. eine ungewollte Beschehrung!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 29. November 2004, 17:17:28
Oh Mann ..... hoffentlich wird das keine Never ending Story  :wall
Also ein...zwei..Games kann nicht sein.Mit etwas Glück läuft FarCry länger bei Normaltaktung aber das war es dann auch schon. GTR, GP4, Nascar 2003, RBR und selbst die beiliegenden Games der Karte Uru und XIII schmieren ab.

Jaja ...die Testerei geht mir inzwischen auch gewaltig auf den Keks. Die Karte bleibt auf 300/501 bis ich irgend wo was von einem Patch lese. Aber gewaltige FPS-Einbrüche konnte ich nicht feststellen! Dazu ist 3DM auch nicht unbedingt geeignet. Dann lieber Fraps starten und schauen was die FPS im Game machen.

Das blöde an der ganzen Sache ist das man selbst bei einem Verkauf über EBay auf die Schnauze fliegen kann. Es sei denn man pfeift auf die Bewertung  :P
Denke eh das alle LE-Karten bei EBay die deffekten sind.

Peter
Titel: Jo
Beitrag von: Moskito-man am 29. November 2004, 18:16:12
Jo, also das mit dem Umtausch ist nicht so richtig meine ich. Du hast nach 14 tagen nicht das recht auf Umtausch! Sondern nur das recht auf Garantie und nachbesserung. Wenn die 14 Tage um sind, dann sind die um und Du kannst die Karte zur Reparatur geben. Das ist was völlig anderes als sie umzutauschen!!!

Ich habe gerade meine 6800 le in nen Karton gepackt und zu boardbroker zur rep,austausch was auch immer geschickt. Dazu wollte ich mir eigentlich eine X800 von ATI holen. Aber leider ist nichts in Kiel greifbar und die die geradeverfügbar sind sind mir zu teuer. Also habe ich mir kurzerhand eine 6600 GT geholt von Aopen.

Na das fing ja gut an, erste Karte war gleich out of box komplett tot. Neue Karte (zum Glück bei MM vor Ort) funzt. Auch wenn die 3DM2003 und 2005 nicht viel aussagen. Hat die 6600GT genau 110 Punkte mehr als die 6800le (wohlgemerkt alles in standart und 1024 mal bla)

Und ob die bisher nicht laufenden Spiele laufen, wird sich leider erst im Laufe der Woche ergeben..da ich leider keine Zeit zum spielen habe.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 30. November 2004, 17:47:33
Hei mal langsam!

Natürlich hat der junge ein recht auf umtausch bzw. Geld rückestaungen nach ablauf der 14 tagigen frist alerdings nzr mit einer ausreichenden fehlerbeschreibung und einem ausfürlichem test der karte bei dem erworbenen händelr .
So habe ich es auch gemacht und mein Geld zurück gekriegt!

Ende.:winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 30. November 2004, 17:48:34
Na Ja.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 30. November 2004, 19:08:05
warte immer noch...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 01. Dezember 2004, 01:25:02
hallo,

hier mal meine schriftverkehr mit einem MA von MSI an. wer will kann sich das mal durchlesen. auf die nächste antwort bin ich wirklich mehr als gespannt. ach, übrigens sollte JEDER der diese Karte hat und Probleme beim Tausch hat MSI nerven bis aufs Blut.....

----------------------------------------------------------------

Hallo,

das haben Sie mir schon einmal geschrieben. Und zu Ihrer Kulanz möchte ich folgendes sagen:

1) Es ist wohl sicher ein Serienfehler der Ihnen auch bekannt ist:
Zitat:
> Wie ich bereits schrieb, gibt es noch einige Probleme seitens Nvidia
> mit dieser Karte.
> Zur Zeit ist es jedoch so, das alle neuen NVidia Karten Fehlerbehaftet sind.
>
> Das heißt das SIe bei einigen Spielen die über OpenGL laufen nicht richtig
> Funktionieren.    

Zudem habe ich mit MSI Mitarbeitern gesprochen die mir genau das sehr oft bestätigen. Es war bisher nicht ein einziger Mitarbeiter am Telefon, der mir was anderes gesagt hätte.

2) Ich finde Sie sollten mir die Karte einfach umtauschen, da mein Händler nicht, wie Sie so schön schreiben, \"gerne weiterhilft\".

3) Ich habe nun seit vielen Jahren NUR MSI gekauft und jedem weiterempfohlen, meiner Firma, die nicht gerade klein ist, eingeschlossen. Selbst meine Bekannten in den USA haben auf meine, sehr hoch geschätzten, Empfehlungen hin, IMMER MSN gekauft. Ob Grafikkarte, Mainboard oder sonst was. Wenn Sie allerdings der Meinung sind, aufgrund eines Hardwarefehlers der NOCH NICHTMAL IHNEN ZU LASTEN GEHT SONDER EINER FREMDFIRMA, auf einen Kunden verzichten zu können, handeln Sie einfach so wie bisher. Ich würde es nur ungern tun da ich all die Jahre sehr zufrieden mit MSI war, aber in Zukunft würde ich mich in diesem Fall voll von MSI distanzieren und sicherlich niemanden mehr eine Empfehlung aussprechen. Das in diesem Fall noch meine Firma weder noch mein gesamter Bekanntenkreis, der in PC Fragen immer auf mich zurückgreift, jemals wieder MSI konsumieren werden, wäre damit sicher.

Wie Sie sicherlich merken, habe ich absolut kein Verständnis für Ihre störrische Haltung und finde es schade dass es wohl auf genau den letzten Fall hinauslaufen wird.

Diese Entscheidung beeinflussen nur Sie ganz allein!

Ich bin selbst zum Teil Kaufmann, und ich würde in meinen kühnsten Träumen nicht so handeln wie Sie das tun! Das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen!



Mit freundlichen Grüßen
Marcel Wiemers
 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: MSI Support Team [mailto:support1@msi-computer.de]
Gesendet: Dienstag, 30. November 2004 22:43
An: info@iproducts.de
Betreff: [Ticket#: 2004112310001856] Re: MSI Support Anfrage von Marcel [...]

Sehr geehrte/r ,

danke fuer Ihre Anfrage.

   
Wir können leider Endkunden gegenüber keine direkte Garantieleistung erbringen.

Bitte wenden Sie sich Zwecks Umtausch an den Fachhändler bei dem Sie das Produkt erworben haben.
Er hilft Ihnen gerne weiter und wird gegebenenfalls ein defektes Produkt, im Wege der Garantie, wieder in Stand setzen oder austauschen.

Die Garantiezeit beträgt 24 Monate.


Nur in Ausnahmefällen können wir eine reine Kulanzregelung, d. h. ohne jedwede Rechtsverpflichtung, vornehmen. Bitte überprüfen Sie, ob eine der unten aufgeführten Fälle zutrifft:

-  Ihr Fach-/Einzelhändler existiert nicht mehr
   (hierzu benötigen wir einen schriftlichen Nachweis von Ihnen)
-  Es ist ein Serienfehler bekannt

Falls es sich jedoch um einen der folgenden Fälle handelt, ist eine Kulanzregelung von vornherein ausgeschlossen:

- Beim Kauf hat Ihr Fach-/Einzelhändler die Garantie im Umfang eingeschränkt
- Die gesetzliche Gewährleistungsfrist ist überschritten
- Die beim Kauf von Ihrem Fach-/Einzelhändler vereinbarte Garantiezeit ist bereits abgelaufen
- Ihr Fach-/Einzelhändler erklärt, dass kein Produktfehler vorliegt
- Das Produkt wurde als integrierter Bestandteil eines PC`s gekauft
- Das Produkt wurde gebraucht, auf Flohmärkten, Computerbörsen etc. gekauft
- Es existiert kein Kaufbeleg (Rechnung)
   

Ihr MSI Team


http://www.msi-computer.de


    schrieb:
   
> Hallo,
>
> ich habe mich jetzt mal an meinen Händler http://www.e-bug.de gewannt. Dieser
> wird mir die Karte nicht umtauschen da die 14 Tage widerruf schon vorbei sind.
> Man wüsste dort von keinem Problem der 6800er Karten und wenn ich die
> Karte zurückschicken würde, wäre es sehr Wahrscheinlich dass ich meine
> Karte zurückbekomme da sie die Fehler dort wohl nicht reproduzieren
> würden, so wie
>
> ich sie beschreibe. Ich bin richtig sauer, das können Sie sich sicher
> vorstellen.
> Jetzt teilte man mir mit, ich solle die Karte direkt an MSI schicken
> da ja die 14 Tage rum wären ( man würde dort dasselbe machen ), da
> könnte aber genau dasselbe passieren ( Rücksendung meiner alten Karte ).
> Ich weiß wirklich nicht mehr weiter und bin von allen beteiligten
> völlig enttäuscht. Die Karte ist definitiv defekt, und das von
> Herstellerseite ( Nvidia ), und niemand ist der Meinung dem zahlenden Kunden zu helfen.
> Ich verstehe das ganze nicht mehr. Ich weiß auch nicht was ich machen soll.
> Am liebsten würde ich meine Karte einfach umtauschen, ein Stoßgebet
> starten \"lass die neue Karte ok sein\" oder eine GT od. ULTRA kaufen.
> Soviel habe ich mittlerweile rumtelefoniert, rumgemailt.....und immer
> noch keine Lösung. Das stimmt mich nicht sonderlich Glücklich.
> Was soll ich machen?
>
> Viele Grüße
> Marcel
>  
>
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: MSI Support Team [mailto:support1@msi-computer.de]
> Gesendet: Donnerstag, 25. November 2004 08:01
> An: info@iproducts.de
> Betreff: [Ticket#: 2004112310001856] Re: MSI Support Anfrage von
> Marcel [...]
>
> Sehr geehrte/r ,
>
> danke fuer Ihre Anfrage.
>
> Wie ich bereits schrieb, gibt es noch einige Probleme seitens Nvidia
> mit dieser Karte.
> Man versucht bei NVidia, dies mit dem nächsten Treiber auszugleichen,
> oder durch einen Patch.
>
> Zur Zeit ist es jedoch so, das alle neuen NVidia Karten Fehlerbehaftet sind.
>
> Das heißt das SIe bei einigen Spielen die über OpenGL laufen nicht richtig
> Funktionieren.    
>    
>
> Ihr MSI Team
>
>
> http://www.msi-computer.de
>
>
>     schrieb:
>    
> > Hallo,
> >
> > wissen die Händler um das Problem mit den Karten? 2 meiner Bekannten
> haben,
> > wie ich heute, die neuen Detonator Treiber getestet und haben immer
> > noch Black Screen nach 5min Half Life 2.
> > Sorry, aber das ist doch sehr unwahrscheinlich das 3 Freunde mit dem
> > gleichen Modell und unterschiedlichen Systemkonfigurationen ein
> identisches
> > Problem haben.
> > Ich werde mich an meinen Händler wenden. Wenn Sie mir sagen dass es
> > sich hier nicht um einen Serienfehler handelt, kann ich dann
> > \"beruhigt\" auf das
>
> > gleiche Modell zurückgreifen????? Wenn es sich nämlich, wie es mir
> > erscheint, um einen Serienfehler bzw ein allgemeines Problem mit den
> > neuen
>
> > 6800 Karten handelt, sollte ich vielleicht warten oder eine andere
> > Karte kaufen. Was meinen Sie?
> >
> > Grüße
> > Marcel
> >
> > -----Ursprüngliche Nachricht-----
> > Von: MSI Support Team [mailto:support1@msi-computer.de]
> > Gesendet: Mittwoch, 24. November 2004 16:42
> > An: info@iproducts.de
> > Betreff: [Ticket#: 2004112310001856] Re: MSI Support Anfrage von
> > Marcel [...]
> >
> > Sehr geehrte/r ,
> >
> > danke fuer Ihre Anfrage.
> > Diese Karte hat keinen Serien Fehler. Deswegen, Demontieren Sie den
> Lüfter,
> > uns setzten den Originalen wieder drauf, und wenden Sie sich an
> > Ihren Händler
> >    
> >    
> >
> > Ihr MSI Team
> > Jörg Reinhardt
> >
> > http://www.msi-computer.de
> >
> >
> >     schrieb:
> >    
> > > Hallo,
> > >
> > > das ist natürlich sehr witzig. Umtauschen. Auch ein Umtausch wird
> > > das Problem nicht lösen. Allen meinen Bekannten, und das sind
> > > nicht wenige,
> > habe
> > >
> > > ich diese Karte empfohlen, alle haben das gleiche Problem und sind
> > > nicht
>
> > > besonders glücklich über meine Empfehlung.
> > > Zudem habe ich bereits den Lüfter gegen einen vernünftigen ausgetauscht.
>
> > Da
> > > wird mein Händler wohl kaum einen Umtausch vornehmen! Der Lüfter
> > > wurde
> > zwar
> > > Fachmännisch installiert, nur wird ihn das wohl kaum interessieren.
> > > Soll das dann jetzt bedeuten das ich 250? aus dem Fenster
> > > geschmissen
> > habe?
> > >
> > > In Ihrer Mail steht etwas von \"Serienfehler\"...es scheint ja wohl
> > > als
> wäre
> >
> > > das ein Serienfehler. Werden Sie dann meine Karte umtauschen?
> > >
> > > Trotz alledem wäre ich viel glücklicher wenn sie mir eine
> funktionierende
> > > Karte geliefert hätten!
> > >
> > >
> > > Grüße
> > > Marcel
> > >
> > >
> > >
> > > -----Ursprüngliche Nachricht-----
> > > Von: MSI Support Team [mailto:support1@msi-computer.de]
> > > Gesendet: Mittwoch, 24. November 2004 15:50
> > > An: info@iproducts.de
> > > Betreff: [Ticket#: 2004112310001856] Re: MSI Support Anfrage von
> > > Marcel [...]
> > >
> > > Sehr geehrte/r ,
> > >
> > > danke fuer Ihre Anfrage.
> > >
> > >    
> > > Bitte wenden Sie sich Zwecks Umtausch an den Fachhändler bei dem
> > > Sie das Produkt erworben haben.
> > > Er hilft Ihnen gerne weiter und wird gegebenenfalls ein defektes
> Produkt,
> > im
> > >
> > > Wege der Garantie, wieder in Stand setzen oder austauschen.
> > >
> > > Die Garantiezeit beträgt 24 Monate.
> > >
> > >
> > > Nur in Ausnahmefällen können wir eine reine Kulanzregelung, d. h.
> > > ohne jedwede Rechtsverpflichtung, vornehmen. Bitte überprüfen Sie,
> > > ob eine
> der
> > > unten aufgeführten Fälle zutrifft:
> > >
> > > -  Ihr Fach-/Einzelhändler existiert nicht mehr
> > >    (hierzu benötigen wir einen schriftlichen Nachweis von Ihnen)
> > > -  Es ist ein Serienfehler bekannt
> > >
> > > Falls es sich jedoch um einen der folgenden Fälle handelt, ist
> > > eine Kulanzregelung von vornherein ausgeschlossen:
> > >
> > > - Beim Kauf hat Ihr Fach-/Einzelhändler die Garantie im Umfang
> > eingeschränkt
> > >
> > > - Die gesetzliche Gewährleistungsfrist ist überschritten
> > > - Die beim Kauf von Ihrem Fach-/Einzelhändler vereinbarte
> > > Garantiezeit
> ist
> >
> > > bereits abgelaufen
> > > - Ihr Fach-/Einzelhändler erklärt, dass kein Produktfehler
> > > vorliegt
> > > - Das Produkt wurde als integrierter Bestandteil eines PC`s
> > > gekauft
> > > - Das Produkt wurde gebraucht, auf Flohmärkten, Computerbörsen etc.
> > gekauft
> > > - Es existiert kein Kaufbeleg (Rechnung)
> > >    
> > >
> > > Ihr MSI Team
> > > Jörg Reinhardt
> > >
> > > http://www.msi-computer.de
> > >
> > >
> > >     schrieb:
> > >    
> > > > Ich habe den neuen Detonator 66.93 & und den 67.02 beta getestet.
> Immer
> > > noch
> > > >
> > > > dasselbe. Spielen ist unmöglich, Absturz nach 5min. In Foren
> > > > habe ich gelesen das die Karte stabil läuft wenn man sie auf 500
> > > > statt 700mhz downtaktet....das kann aber wohl nicht der Sinn der
> > > > Sache sein, und
> ich
> > > > möchte es auch nicht testen.
> > > > Ich möchte jetzt gerne wissen wann es einen behebenden patch/
> > > > treiber
> > od.
> > > > biosupdate geben wird!
> > > >
> > > > Marcel
> > > >
> > > > -----Ursprüngliche Nachricht-----
> > > > Von: MSI Support Team [mailto:support1@msi-computer.de]
> > > > Gesendet: Mittwoch, 24. November 2004 07:15
> > > > An: info@iproducts.de
> > > > Betreff: [Ticket#: 2004112310001856] Re: MSI Support Anfrage von
> Marcel
> > > > [...]
> > > >
> > > > Sehr geehrte/r Marcel Wiemers,
> > > >
> > > > danke fuer Ihre Anfrage.
> > > >
> > > > Zur Zeit gibt es Massive Fehler mit den Neuen Nvidia Karten.
> > > > Diese sollen aber mit den neuen Detonatoren behoben werden.
> > > >
> > > >
> > > >    
> > > >    
> > > >
> > > > Ihr MSI Team
> > > >
> > > >
> > > > http://www.msi-computer.de
> > > >
> > > >
> > > >     Marcel Wiemers schrieb:
> > > >    
> > > > > Support Anfrage von : Marcel Wiemers vom 2004-11-23 19:36:49
> > > > > ------------------------------------------------------------------
> > > > > Name      : NX6800LE-TD128
> > > > > Modell    : MS-8975
> > > > > Version   : 1.0
> > > > > Firmware  : 5.40.02.22.03
> > > > > OS        : xp pro
> > > > >
> > > > > --------------------------------------------------------------
> > > > > ----
> > > > > [D-Led 2-3-4-5]
> > > > > [CPU          ] Bustakt:  MHz / Multiplikator:
> > > > > [Netzteil     ] >450Watt / 3,3V: 32A / 5V: 40A
> > > > > [MB Treiber   ] nforceUltra2
> > > > > [VGA Treiber  ] detonator  61.77
> > > > > --------------------------------------------------------------
> > > > > ----
> > > > > ANFRAGE
> > > > > --------------------------------------------------------------
> > > > > ---- ich habe wie viele andere für teures geld eine 6800le
> > > > > gekauft und
> habe
> >
> > > wie
> > > >
> > > > sehr
> > > > > viele leute das problem das ich nach einiger zeit einen
> > > > > blackscreen
> > > > bekomme (
> > > > > half life 2 ca 5 min spielzeit, GTR bei replays uvm! ). der pc
> scheint
> >
> > > > noch an
> > > > > zu sein, es läuft noch alles, nur der monitor ist tod und auf
> > > > > reset
> > > > reagiert
> > > > > der pc nicht, ich muss ihn dann ausschalten um ihn neu
> > > > > hochfahren zu
>
> > > > können.
> > > > > man kann nur von glück reden dass das betriebssystem bei den
> hunderten
> >
> > > > neustarts
> > > > > noch keinen schlag bekommen hat...das würde für mich einen
> erheblichen
> >
> > > > schaden
> > > > > bedeuten ( ich bin selbstständiger software developer )!! ich
> > > > > habe
> > ALLES
> > >
> > > > versucht.
> > > > > treiber, anderen ram, default bios, sogar ein neues 550watt
> > > > > netzteil
>
> > für
> > >
> > > > 60ý!!!
> > > > > habe ich gekauft...nichts zu machen. immer das selbe problem.
> > > > > ich
> habe
> >
> > > aus
> > > >
> > > > gutem
> > > > > grund MSI gewählt, kaufe schon seit jahren meine gesamte
> > > > > hardware
> bei
> > > > euch,
> > > > aber
> > > > > jetzt bin ich ja total enttäuscht und hoffe nur dass das
> > > > > problem
> durch
> >
> > > > schnellen
> > > > > support erledigt wird. bisher konnte ich NIE etwas schlechtes
> > > > > über
> msi
> >
> > > > sagen,
> > > > > ganz im gegeteil. das hier ist, wie ich finde, überhaupt nicht
> > tragbar!
> > > > man
> > > > gibt
> > > > > einen haufen geld und bekommt nur probleme, die zeit die ich
> > > > > bereits
>
> > in
> > > > die
> > > > fehlersuche
> > > > > investiert habe kann mir niemand bezahlen, unglaublich.
> > > > >
> > > > > ich hoffe wirklich auf eine schnelle antwort Marcel W.
> > > > >  
> > > > >
> > > > >
> > > > >
> > > >    
> > > >
> > > >
> > > >
> > >    
> > >
> > >
> > >
> >    
> >
> >
> >
>    
>
>
>
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 01. Dezember 2004, 17:53:32
Tja ... ich glaube kaum das Dein Schriftwechsel zu einem Erfolg führt. Übrigens hatte ich exakt die gleiche Antwort bekommen. Also doch Textbausteine obwohl ich bei meiner Anfrage darum gebeten auf solche Antworten zu verzichten.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 01. Dezember 2004, 18:12:56
Die gleichen Antworten habe ich auch bekommen. Ich habe inzwischen einen von der Zeitschrift Chip angeschrieben, ob die sich mal erkundigen wollen/können.
Aber das wird wohl auch nichts bringen.
Ich habe das Glück, dass ich meine noch kommentarlos zurückschicken kann.
Ich werde dann halt zur 6600 GT tendieren, allerdings ohne ein MSI im Namen.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Honk69 am 01. Dezember 2004, 19:09:37
Hallo Jungs,

da ich den gleichen Mist durchmachen mußte mit meiner MSI NX6800LE,
kann ich nur raten das ganze Publik zu machen, ein Versuch wäre es Wert
http://www.heise.de/ Der Schuldige muß natürlich ermittelt werden sonst wird das ganze unfair! Fakt ist!!!!!!  Ich habe bei der PCGH mal nachgefragt was denn nun Fakt ist, habe aber noch keine Antwort erhalten....leider....!Es ist eine Frechheit wie man vom Support abgespeist wird.
Es ist definitiv ein Serienfehler. Ich glaube Farbe zu bekennen wäre besser,
sei es von seitens NVIDIA oder der Grafikkartenhersteller. Die Käufer denen so etwas wiederfährt, werden wohl geheilt sein von dieser Firma oder Firmen.


 :motz
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 01. Dezember 2004, 21:58:16
Wen nVidia weiter diese Politik mit der GeForce 6800er Serie fort führt dann wird sie (nVidia) unumgehbar einen sehr großen teil seiner Kundschaft zwanghaft verlieren, und da dem den anschein hat wird ein großteil zur konkurenz flüchten, was für nVidia einen sehr schmerhaften schlag ins Gesicht bedeuten würde.

Also last uns hoffen dass diese ach so Kundefreundliche Firma die sich so aufrichtig um ihre kunden kümert endlich die kinderkrangheiten der 6800er Serie auskuriert oder! sie endgültig zurückruft und statdessen die Treiber auf die Karten der FX Serie und älter optimiert, wobei die FX serie auch ein reinfall war dank Microsoft und der DirektX politik, oder endlich offiziel aussagt dass die 6800er serie für die Tone ist btw. sehr große Fehler Quoten und mängel aufweißt.

P.S. Ich hate auch schriftferkehr mit MSI und nVidia, wobei nVidia mir sagte dass MSI für die karten verantwortlich sei und nVidia lediglich die Chips ausliefert , und MSI mir schrieb dass ich den vermeintlich neuen Treiber 61.76 benutzen soll und dass ich die karte umtauschen könte bei auftretenden Fehlern.

Tja das wars von mir.;)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 02. Dezember 2004, 01:58:47
mein Schriftverkehr hat zum Erfolg geführt  :]. Ich werde meine Karte morgen wegschicken, ich habe keine Lust mehr auf den ganzen Scheiss hier. Bekomme noch Magengeschwühre von dem ganzen Stress  :kotz.

Ich hoffe Ihr habt auch soviel Erfolg wie ich, ich drücke jedenfalls allen ganz fest die Daumen !!


greez
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 02. Dezember 2004, 06:26:00
an wen schickst du die karte?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 02. Dezember 2004, 10:05:43
naja....MSI kann ja eigentlich nichts dafür....das ist ja bei allen so, dass die nix sagen...denke auch das denen ein Statement verboten wurde...

also wenn ihr jemandem an den Kragen wollt...tut das besser bei nvidia ^^

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: civ-fanatic am 02. Dezember 2004, 17:26:29
Für alle, denen das ein wenig Genugtuung verschafft: Ich habe mal bei der Pressestelle von ATi angerufen und denen mal das Problem geschildert. Mal sehn, ob sie\'s ordentlich ausschlachten.
Titel: Welche BIOS Version?
Beitrag von: MikeNovember am 02. Dezember 2004, 19:32:34
wo kann ich erkennen welchen BIOS-Version auf meiner 6800LE aktiv ist?
Danke für Antwort.

Zur Zeit läuft sie optimal.


Sytem:
AMD 3500
ASUS A8V-Deluxe
2*512 Corsair
2 * 160 GB als Raid 0
LG4160B
Titel: überall
Beitrag von: Moskito-man am 02. Dezember 2004, 19:44:15
Keine Ahnung wozu Du die Bios Version haben willst, aber im nVidea Treiber, Sandra, 3DMark03/05, diverse diagnose tools, msi update service , halt einfach die Augen auf. wird sehr viel auf Deinem PC angezeigt.

Es gibt noch kein besseres Bios, nur zur info
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Voodoo Kid am 02. Dezember 2004, 20:28:07
Zitat
Original von civ-fanatic
Ich habe mal bei der Pressestelle von ATi angerufen und denen mal das Problem geschildert.
Was willst du damit erreichen? Wenn deine Informationen neu waren, dann leben die wohl hinter dem Mond. So wie die jetzt reagieren, könnte nVidia reagieren, wenn ATI mal in der selben Situation ist. lol
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: sternmaster am 03. Dezember 2004, 00:22:31
Brauch mal Info von euch:

1 Sind die Karten die ihr habt alles Rev.1.0 ?

2. Revisions Nummer der Karte:
3. Bitte Serien Nummer von der Karte:
4. Und wenn vorhanden die Nummern vom Aufkleber des Kartons.
  - So wie sie Drauf Stehen.

5. Treiber Version die Ihr Nutz.

Es sollten sich alle die Probleme mit der 6800le haben mit diesen Daten noch mal hier Melden/Posten.

Dann läst sich vieleicht auch was machen.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 03. Dezember 2004, 12:49:50
Also als treiber ist der 67.02 im Einsatz.
3DM sagt mir das die Graka RevisionsID 0xa1 hat
Und auf dem karton steht 602-8975-030

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: civ-fanatic am 03. Dezember 2004, 18:32:25
@Voodoo Kid: Du wirst lachen, aber die haben das tatsächlich nicht gewusst !
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: mhythos am 04. Dezember 2004, 17:45:16
Hier mal ein Testbericht zur LE, besonderst auf Overclocking!

Auszug:
...Wenn wir mehr als 10 MHz Übertaktung auf den Speicher gaben, wurde die Karte leider schon instabil. Und wie sieht es bei der GPU aus? Auf eine vollwertige 6800 fehlen schließlich nur 25 MHz! Auch diese 25 MHz stellten für unsere Karte ein Problem dar, wie einige Reboots und Freezes unter Last zeigten. 320 MHz waren für unser Testmuster die Obergrenze....

MSI NX6800LE TD128 (http://www.au-ja.org/review-msi6800le-1.phtml)

Und laut LiveUpdate gibt es einen neuen Treiber von MSI 66.81 (MSI Version).

Sonst kann ich euch nur die Daumen drücke, das sie das bald lösen.

gruss

mhy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 04. Dezember 2004, 19:23:48
also zu den werten kann ich nur sagen: schlechte karte erwischt.
bis auf blackscreens in HL2 rennt meine LE mit 400/800 ( ab 820 wird die karte dann langsamer)....16 pipes laufen auch....könnt selbst ausrechnen auf welchem niveau die karte läuft......WENN NUR NETT DIE BS BEI HL2 wären  :motz

target

ps: hat den MSI treiber mal jemand getestet??
Titel: Nummern
Beitrag von: Moskito-man am 05. Dezember 2004, 00:01:56
Tja nummern, kann ich nicht mehr sagen. Habe die Karte nun endlich wech geschickt und so lange die Karte wech ist ne 6600GT laufen mit 590/1200 stabil ohne jegliche Abstürze. Sobald die LE wieder da ist ob nun eine neue die funzt oder die selbe alte, geht die zu ebay. Lange genug geärgert.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 05. Dezember 2004, 07:58:28
Moskito,
wo hast du eine 6600GT her? Als AGP habe ich bei keinem Händler keine gefunden, die lagernde wäre.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 05. Dezember 2004, 11:55:40
Deine 6600gt hat ganz schöne oc Ergebnisse....könntest du mir sagen wie viel 3dmakrs du im 05! damit erreicht hast?

thx | Mfg Andy
Titel: Ausn Laden
Beitrag von: Moskito-man am 05. Dezember 2004, 17:57:45
Bin in den nächst bestem Media Markt rein und habe mir die 6600 GT Aopen Aeolus geholt. Das war aber schon vor ner Woche. Ich hatte ja vor mir eineX800 zu holen aber keiner hatte die in Kiel. Und bestellen wollte ich nicht schon wieder. Mir langt meine bestellte LE6800 die ich immer wieder hin und her schicke. Das nervt echt an\"

Media Markt hat die für 259€. Im online shop hätte ich die für 239 oder 249 bekommen plus Versand. Also habe ich diesmal vor Ort gekauft. Die paar Euro waren mir egal. Was das hin und her schicken meiner 6800 le gekostet hat..... hatte ich auch vor Ort holen können.
Titel: benchs??
Beitrag von: Moskito-man am 05. Dezember 2004, 18:02:53
Ich kann nur sagen das die im Spiel null Unterschied zu meiner 6800le macht. Nur das die immer läuft.

Also 450/900 ist Serie bei der Karte. Ohne irgentwelche Fehler läuft meine mit 560/1100.

Hatte mal mit 600/1200 getestet, aber da hatte ich derbe Fehler. Also Maximal Wert liegt irgentwo dazwischen. Und das schönste, die Karte ist sau leise. Nicht zu vergleichen wie die 6800le (obwohl es mir eigentlich egal ist)

bench kann ich nicht sagen, ich lege keinen Wert auf Punkte.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 05. Dezember 2004, 18:05:12
Seriennummer meiner Karte, bevor sie zurückgeht:

NX6800LE-TD128

zwei Bar Codes
unter dem ersten
719072 010706

unter dem zweiten
602-8975-050B0410511650

und noch einer an der anderen seite
4A11415387

und auf der Schachtel 602-8975-050
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 06. Dezember 2004, 01:43:19
....
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 06. Dezember 2004, 01:47:50
gib ma link zum thread.....denen wollen wir ma zeigen wo der hammer hängt ;-)


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 06. Dezember 2004, 16:58:26
...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 06. Dezember 2004, 17:43:46
schon unterwegs....muss nur schnell meine pizza abholen :D

target

ps: übrigens habe ich heute wieder post von msi bekommen....jetzt handelt es sich scheinbar um ein missverständniss und nix mit umtasuchen...auszug aus den letzten 2 emails incl dem was ich geantwortet habe: LESEN.......NIE MEHR MSI!

Zitat
Also jetzt reicht es mir langsam. Ich schreibe hier Mails hin und her....ach was rede ich denn, wenn Sie es in irgendeiner Form interessieren würde hätten Sie meine Mails gelesen!!
Nun reicht es !! Ich werde nach vielen Jahren zukünftig völlig auf MSI verzichten, bei meinem Arbeitgeber & all meinen Kollegen wird MSI in keiner Silbe mehr erwähnt werden, das kann ich Ihnen versichern. Da fällt dann eher so was wie Aopen oder so. ABER NIEMALS MEHR MSI!!
Wenn mich jemand fragt, und das sind nicht wenige, werde ich Ihnen genau diese Geschichte erzählen, das danach niemand mehr MSI kaufen wird ist wohl klar.

Ich sag ihnen was, ich bin so sauer das ich am liebsten meine GraKa und das Mainboard aus dem Fester werfen würde, nur so aus Protest, und alle meine Empfehlungen in ganzen Jahren zurückziehen möchte! Aber gut, einige sind ja z.Zt. beim Aufrüsten :-)....da wird sicher NICHT MSI gekauft.

In meinen Augen sind Sie völlig verpeilt. Sehr gute, jahrelange Kunden wegen einem Hardwarefehler der nicht mal von Ihnen kommt, so zu vergraulen!



R.I.P MSI
Marcel W.


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: RMA [mailto:rma@msi-computer.de]
Gesendet: Montag, 6. Dezember 2004 10:28
An: info@iproducts.de
Betreff: AW: [Ticket#: 2004112310001856] Re: MSI Support Anfrage von Marcel [...]

Hallo,
da wurde wohl etwas verwechselt hierbei handelt es sich nur um den Austausch defekter Zusatzbauteile z.B Lüfter sollte das Produkt defekt sein tauschen Sie das Produkt bei dem Händler aus, bei dem Sie es bezogen haben. Anbei eine Kopie unserer Garantiebestimmungen.

Mit freundlichen Grüßen

RMA Dep.
 
MSI Technology GmbH
Hanauer Landstr. 318
60314 Frankfurt/ Main
 
Tel.: +49(69)42082-889
Fax: +49(69)42082-896



> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: info@iproducts.de [mailto:info@iproducts.de] Gesendet am:
> Donnerstag, 2. Dezember 2004 14:23
> An: rma@msi-computer.de
> Betreff: WG: [Ticket#: 2004112310001856] Re: MSI Support Anfrage von
> Marcel [...]
>
> Hallo,
>
> ich schreibe Ihnen auf Aufforderung von Alexander Böttiger ( siehe
> vorherige Korrespondenz ).
> Ich bin leidiger Besitzer einer defekten 6800LE ( \"Blackscreens\"
> in diversen
> Spielen wie Half Life2/ GTR etc.), und soll mich an Sie wenden.
> Die Rechnung habe ich bereits an die angegebene Faxnummer gesendet.
> Das Lüfterkabel ist zweipolig.
> Wie sieht der weitere Ablauf jetzt aus? Sie können mich unter xxxxxx jederzeit erreichen.
> Ich würde auch ein Upgrade auf eine GT Version machen. Wenn dies
> jedoch nicht möglich sein sollte, ist es auch nicht tragisch.
> Hauptsache ist das ich bald eine 100% funktionsfähige Grafikkarte habe!
>
> Grüße
> Marcel Wiemers
>
> Ps: Ich hoffe inständig dass diese Sache bald aus der Welt geschafft
> ist, mein Bild von MSI ist nach der letzten Antwort von Herrn Böttiger
> wieder sehr Positiv und ich werde in diesem Fall weiterhin MSI
> empfehlen und konsumieren :-)
>
>
>
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: MSI Support Team [mailto:support1@msi-computer.de]
> Gesendet: Mittwoch, 1. Dezember 2004 06:49
> An: info@iproducts.de
> Betreff: [Ticket#: 2004112310001856] Re: MSI Support Anfrage von
> Marcel [...]
>
> Sehr geehrte/r ,
>
>
>
>
> Bitte faxen Sie eine Kopie Ihrer Rechnung mit einem Hiweis:
> an: 069-42082896.
> und wenden Sie sich bitte an unsere RMA Abteilung.
> rma@msi-computer.de.
>
> Wichtig: Bitte vergessen Sie Ihre Anschrift nicht.
> Ausserdem benötigen wir die Anzahl der Lüfterkabel (2 oder 3 polig).
>
>
>
> Ihr MSI Team
> Alexander Böttiger
>
> http://www.msi-computer.de
>
>
>     schrieb:
>
> > Hallo,
> >
> > das haben Sie mir schon einmal geschrieben. Und zu Ihrer Kulanz
> möchte ich

Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: dohne am 06. Dezember 2004, 17:57:39
hmm :/
also was denn nun? wenn man mal von dem bug absieht. reine performance.
6600gt oder 6800le??
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 06. Dezember 2004, 18:12:28
6800 weil 256bit anbindung ;-)


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 06. Dezember 2004, 18:32:14
sind bei der 6600 GT auch pixelpipelines freischaltbar?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Randural am 06. Dezember 2004, 18:37:23
Soviel ich weiß sind dort keine Pipelines extra zu öffnen! Kenne aber nur die 6610 und denke mal das die GT da keine Ausnahme macht.

Im übrigen kann ich den Leuten hier nur sagen das AOpen in der 6800LE Sache nicht besser ist als MSI!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: dosenfisch am 06. Dezember 2004, 23:35:51
Ich hatte vor nem Monat das selbe Problem mit dieser schei* LE, hab die Karte nach 4 Tagen  aber wieder zurückgegeben. Wenn man sich alles so durchließt scheint das Problem ja am Speicher der Karte zu liegen. Kann es vielleicht sein, dass die Speichertimings der Karte zu knapp bemessen sind? Wenn ich an meinem Arbeitsspeicher die Timings zu knapp einstelle, prodoziert der Speicher auch Fehler und beim Booten oder in Windows bekomme ich nen Blackscreen (is ja das selbe Fehlerbild, nur halt durch den Arbeitspeicher anstelle der GraKa verursacht). Für ein Problem mit den Timings würde auch sprechen, dass einige Karten funktionieren, wenn man den Speichertakt stark senkt, dann sind die Speichertimings dann verhältnismäßig zum Takt auch nicht mehr so knapp bemessen sind.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Randural am 07. Dezember 2004, 16:19:57
Stellt sich mir aber nur die Frage warum bei mir nur die neuen Games davon betroffen sein sollten. HL2 kann ich laden und solange ich nichts mache ist auch alles IO, nur bei einer Mausbewegung verzerrt sich alles und auf den Screen erscheinen nur noch Linien in sämtlichen Richtungen. Passiert übrigens auch wenn ich den neuen Treiber installiere, dann aber schon auf der Windowsebene.
Mit dem 61.77\'er ist alles normal und bis auf die neuen Games läuft alles. Habe auch keine Probleme mit hängern oder eingefrorenen Bildschirmen beim Dauerlauf mit 3dmarkxx oder dergleichen.

Habe aber eine AOpen 6800LE, evtl. wirkt es sich deswegen anders aus aber das Grundproblem ist ja identisch.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 07. Dezember 2004, 16:50:37
für mich hat sich das zum Glück endlich erledigt. nachdem ich gestern all die einstellungen vorgenommen habe ( siehe andere thread ) läuft alles bei 350/800 völlig ohne Probleme :-)....bei einigen scheint es nicht geholfen zu haben, aber ich bin mir sehr sicher das es an der AGP voltage liegt, kann es aber nicht 100%ig sagen.

schade nur das es euch nicht zu helfen scheint :-(


target

edit: hab mal die agp voltage zurück auf 1.5v gestellt und hatte sofort wieder blackscreens. also bei mir liegt es definintiv am agp voltage...1.6v hilft bei mir ein bischen & mit 1.7v sind alle blackscreens weg  :lala
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 08. Dezember 2004, 01:18:00
na ob das so stimmt
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 08. Dezember 2004, 06:43:16
Hiho,
das mit der Spannung kenne ich vom Übertakten her. Seit meinem Celeron 300A@450Mhz bin ich ein Übertakter. Derzeit habe ich einen XP-M2400+@2300Mhz (geht mehr, aber da muß die Spannung so gewaltig rauf).

Durch die Erhöhung der Spannung wird die Signalqualität besser. (eventuell Leckströme)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 08. Dezember 2004, 12:30:55
hehe der gute alte Celeron300  :winke....Jumper von 66 auf 100mhz und gleich 300DM gespart  :D
ab da war das Thema OC bei bei mir auch das Thema schlecht hin.

Also insgesamt habe ich ja jetzt einiges verstellt hier. Das geht über AGP Fastwrite OFF und AGP Sidebandaddressing OFF, VideoBios Cachable OFF usw, Treiber völlig Platt gemacht und 03 drauf...nun bis hin zu den besagten 1.7v am AGP Port.
So wie es scheint, ich meine nu läuft der Rechner schon den dritten tag ohne Probleme, lag es zumindest bei mir an genau der letzten Einstellung. Ich muss dazu sagen das ich AGP FW etc auch bisher nicht wieder eingeschaltet habe da ich heilfroh bin das ich jetzt endlich keine Blackscreens mehr habe. Ausserdem bringen die ersten beiden Einstellungen kaum-->keine Leistungszuwächse, sorgen aber gerne für instabile Systeme.

Es wäre ja wirklich viel schöner wenn jetzt einige Schreien würden \"ES KLAPPT....WIE GEIL!\"....hat denn irgendwer mal all die Einstellungen vorgenommen?
Habt ihr eine Möglichkeit ( 2ten Monitor ) um mal bei Volllast die Core Temp zu beobachten?

@florian....ich habe keine erhöhung der Core Temp festgestellt....hab hier mit dem NV Silencer & dem experTool bei Volllast etwa 60-62Grad, aber das auch nur bei RagTroll im 03er Mark....


greez
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 08. Dezember 2004, 13:01:39
....
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 08. Dezember 2004, 13:24:36
Hi florian,
warte besser erstmal bis es ein paar leutz probiert haben bevor du losrennst, dir ein Board kaufst und nachher funzt es wieder nicht.
Ich werde mir jetzt mal die Arbeit machen und die LE in meinen Server verbauen. Da steckt ein 1800+ auf nem Epox 8K3A+ drin ( wollte eh das Netztteil tauschen )
Ich brauche ja nur Half Life zu installieren ( wenn noch platz iss ) und schaun ob es läuft. Das Ergebniss kommt dann direkt anschliessend....an dem Board kann man zwar auch nicht die AGP v erhöhen, aber einen Test ist es allemal Wert....

@florian: hast mal geschaut ob es vielleicht ein BIOS update od. ein gemoddetes gibt das es dir elraubt die agp v zu erhöhen?


greez
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 08. Dezember 2004, 14:24:08
...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 08. Dezember 2004, 15:29:35
deine Theorie klingt einleuchtent....ich hoffe inständig das es genau daran liegt....nicht damit die leute sagen \"toll target\" sonder DAMIT ENDLICH ALLE BERUHIGT ZOCKEN KÖNNEN UND DAS HABEN WAS SIE FÜR TEUER GELD ERSTANDEN HABEN!!!

Übrigens hatte ich von anfang an das Gefühl das es irgendwas mit Strom zu tun haben müsste ( hatte auch als erstes ein teures 550w netzteil gekauft ).
Schliesslich lief 03 selbst bei 400/800 ohne Pixelfehler und ohne Blackscreens. Nur HL2 & GTR machten bei mir diese Blackscreens. Das kann eigentlich nicht sein wenn der Ram/ Chip defekt ist.
Die Blackscreens sind ja auch nicht wirklich was neues. Wie ich in den letzten Wochen zu hauf gelesen habe, haben viele das selbe Problem mit ner Radeon9800pro gehabt, da half tatsächlich auch nur die Anhebung der AGP voltage auf 1.6-1.7v.....

Das Netzteil spielt bei der ganzen Sache sicher auch eine Rolle, wenn ich genügend Zeit hätte würde ich mein altes 300w oder mein 400w Netzteil mal reinpacken um zu testen ob die Billigteile da noch ihre finger mit im Spiel hatten.


greez
target


edit: GTR läuft nun schon seit 3 tagen ohne Blackscreen. Spiele zum Teil von 20uhr bis morgens um 3uhr mit 1280*960 32bit 8sAA & 16AF  :kaffee
Titel: N ja
Beitrag von: Moskito-man am 08. Dezember 2004, 16:12:18
Na ja das mit dem AGP Port, die Theorie geistert doch schon seit ca 1 Monat in den Foren. Aber bisher hat das nur bei einzelnen geholfen. Auf meinem Abit Board kann ich auch höher gehen. Bei mir hat das aber alles gar nichts geholfen.

Ich habe aber keinen anderen Lüfter verbaut gehabt. Aber ich konnte auch keinerlei hohe Temperaturen auf der Karte feststellen.

Also so 100% ist es nicht die Lösung.

Aber es bestätigt die Theorie ja auch die es schon vor 6 Wochen gegeben hat, das entweder die Karte oder das Board ausserhalb der AGP spezi. liegt und deshalb black screen.

Ob das Board eventuell die werte nicht einhält oder die Karte andere Werte haben will... Und das der Specher der Auslöser ist. war alles schon mal da.

Nur bei mir null komma null verbesserung. Und am Lüfter sollte es nicht liegen, da die Karte ja gar nicht heiß wird. Wo vonn auch ohne oc oder Dauuerbetrieb. Stürtzte ja nach sekunden schon ab im Standart Takt.

Aber auch da können ja einige Speicher noch schlechter sein als die anderen.
Titel: RE: N ja
Beitrag von: targetboy am 08. Dezember 2004, 16:33:27
ich habe eben zum erstenmal was von \"volt mod\" gelesen. das nutzen die hardcore jungs um die karte stabiler bei hohen taktraten zu machen. weiss jemand wie das geht oder hat es schon jemand getestet? will mich nett in hundert foren anmelden weil sonst zuviel spam.....
da berichten einige das die karte stabiler mit 1.4volt läuft und die timings haben sie bei den LE karten auch etwas entschärft!
vieleicht hilft das was??


greez & KEEP TESTING STOP BEEING FRUSTRATED

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Randural am 08. Dezember 2004, 17:08:05
Also mit angehobener AGP-Spannung läuft HL2 schon stabiler als mit dem Standard, aber die Grafikprobleme im Menue (Streifendarstellung nach Mausbewegung) habe ich dort immer noch!!!!!
Wobei ich hinzufügen muß das die Streifenbildung nach schließen des Menues (Speichern etc.) und ein paar Schritten im Game verschwunden sind. Sehr merkwürdiges Verhalten für eine \"defekte\" Hardware.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 08. Dezember 2004, 17:17:22
das ist doch zumindest schonmal ein anfang :D....stabiler ist immer gut. das freut mich.
macht die karte die grafikfehler bei std taktung? hast du mal AA od AF od einen von den anderen Filtern getestet bzw ein/ausgeschaltet? ich habe bei Scared zb grafikfehler(/ streifen usw ) wenn ich per treiber AA& AF einschalte....da stell ich dann auf app forced und gut iss.
hast du denn noch Blackscreens?????

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 08. Dezember 2004, 18:36:30
Das Thema 6800LE hat sich bei mir ziemlich erübrigt. Sie haben sie jetzt doch zurückgenommen. Sorry Jungs, dass es bei euch nicht so klappt.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 08. Dezember 2004, 19:11:25
Hi Leute.

Damit niemand behauptet ich würde nicht beitragen. Wolte ich euch sagen, dass wenn wir bzw. ihr so weoter machen doch noch eine lösung für das problem finden auch wenn wir sie uns hart erkämpfen müßen.

P.S. graßartige leistng Jungs und Mädels die zu diesem thema viel beigetrgen haben.
Titel: Jo
Beitrag von: Moskito-man am 08. Dezember 2004, 20:40:25
Jo,traurig aber wahr... die Reaktionen der hersteller MSI und co.

Rein gar keine Reaktion! :wall :wall :wall :wall

das mit den anderen Speichertimings haben auch schon einige US boys probiert. leider hat das dort nichts gebracht und irgentwann nach unzähligen Bios flashs und probieren ist auch dieses thema im Sande verlaufen.

Ich bin mal gespannt wann ich meine le vom Händler wieder bekomme. Mal schauen hoffentlich habe ich etwas zeit. Würde da dann auch nochmal gerne testen wie sich das neue bzw das selbe Modell verhällt. Ist ja noch gar nicht gesagt das die denn auch geht die ich bekomme. Allerdings werde ich die eh bei ebay reinsetzen. So oder so ist das thema Le erledigt. Aber jucken tut das schon! :evil:

Ich würde gerne mal wissen wieviele wirklich betroffen davon sind. Boardbroker hat und tut es immer noch, so viele MSI Le karten verkauft... der muss ja vor reklamationen nur so untergehen.
Titel: RE: Jo
Beitrag von: targetboy am 08. Dezember 2004, 20:46:41
Ich war anfangs auch am Überlegen ob ich die Karte bei ebay vertikkern soll. Nur, ob man sich damit dann freunde macht? Ich mein gut, sie hat die BS ja nur bei HL2 & GTR gemacht.....aber sollte man sowas wirklich tun?

Oder einfach frei nach \"man muss ein Schwein sein auf dieser Welt\"   :wayne


target
Titel: RE: Jo
Beitrag von: targetboy am 08. Dezember 2004, 22:13:18
habe mal mit ein paar hardcore leutz gelabert die sagen man kann ohne probleme zumindest mal testen ob ein volt mod abhilfe schafft.

es gibt zwei tools die ihr braucht:

1) nvflash
2) NiBiTorv
alles bekommt ihr hier http://www.mvktech.net (http://www.mvktech.net)

mit NiBiTor das BIOS der GraKa auslesen und GPU Volt auf 1.3 oder 1.4 ( 1.5 kann man auch versuchen, sollte aber die Temp im auge behalten wenn man nett ne super kühlung hat ) erhöhen, abspeichern und mit NVFlash die GraKa mit
dem gemoddetem BIOS Flashen.

meine karte funzt zwar nu, da aber (< 1.5v) nix passieren kann, wie mir versichert wurde, teste ich es mal und geb euch dann mal die ergebnisse. ich komme aber erst morgen dazu....sollte also jemand vorher mal den testen machen, bitte posten, dann kann man sich vielleicht die arbeit sparen!


greez
target

edit: THX TO Cr0w
--------------------------------------- anleitung ---------------------------
Wenn man übertaktet, ergeben sich logischerweise irgendwann limits. Dabei liegt es entweder an einer schlechten Karte, an wenig GPU Spannung oder miese Kühlung. Mit dem Bios-Flash kann man nach den ersten OC-Tests die Spannung der GPU erhöhen oder auch der Karte eine andere Identität verpassen. Folgende Grundregeln seien beachtet:

- Die Temperatur überwachen (im RivaTuner unter low-level System Settings), sofern Eure Karte nen Temp-Chip hat (die Leadtek hat einen). Habt ihr idle bereits über 60°C, sollte man die Spannung nicht erhöhen und zunächst einmal nen NVSilencer montieren (wer sich das nicht zutraut möge irgendwo nach \"Silencer montieren\" googeln) und die Gehäusebelüftung verbessern.

- Bios-flashen kann schiefgehen und man benötigt zum zurückflashen anschließend eine zusätzliche PCI-Karte. Das kann insbesondere der Fall sein, wenn man der Karte ein Bios aufzwingen will, das nicht zu ihr passt (so wie wenn sich ein Fettsack in nen 50er Anzug quetscht). Fehlerquellen sind dabei nicht nur die Karten-Identifikation sondern auch Speicher-, Steuerungs- und Spannungseinstellungen eines Bios. Da ein fremdes Bios oder ein mod von 6800LE auf 6800Ultra eh keinen realen  Effekt hat, schenken wir uns die Gefahr und modifizieren unser eigenes Bios, und zwar auschlißelich die CoreSpannung. Das klappt eigentlich immer.

Dazu laden wir uns die Programme NVFlash (ich habe 4.46 benutzt, das aktuellste ist 5.xx) und NiBiTorv1.8 von der oben gelinkten Seite mvktech.

- Zwei DOS-Stardisketten erstellen (Im Windows Diskette formatieren und auf \"DOS-Startdiskette erstellen\" klicken) und die Dateien des NVFlash-Ordners auf beide Disketten kopieren.

- Windows neustarten und von einer der Disketten booten. In der Befehlszeile \"nvflash -b original.rom\" eingeben. Damit wird euer Original-Bios auf der Diskette gesichert (Die Befehle können bei anderen Versionen als die 4.46 abweichen, dafür den Hilfe-Text lesen). Mit Strg+Alt+Entfernen neustarten und rechtzeitig die Diskette entfernen.

- Im Windows dann den NiBitor öffnen und das gesicherte original.rom von der Diskette laden. Jetzt machen wir nichts weiter, als die Spannung     von 1,1V standard auf 1,2V oder bei guter Kühlung mittels NVSilencer auf 1,4V anzuheben. Keine Häkchen setzen, keine VIDs verändern, keine anderen Taktraten einstellen und keine Identifikatoren ändern.
Nun das geänderte Bios auf die zweite Diskette als 6800new.rom abspeichern und mit dieser Diskette neustarten und ins DOS booten.

- mit dem Befehl \"nvflash -f 6800new.rom\" wird das Bios aufgespielt. Wenn ihr alles wie beschrieben gemacht habet, gibt es keine Fehlermeldungen oder Warnungen und irgendwann steht da, das alles geklappt hat. wie oben neustarten und ins Windows booten.

Im Rivatuner wie unter 2. beschrieben übertakten und nun sollten sich deutlich höhere Taktraten bei der GPU einstellen lassen. Im Schnitt wäre folgendes normal:

1,1V ~ 380-390Mhz Coretakt
1,2V ~ 400-410Mhz Coretakt
1,4V ~ 410-440Mhz Coretakt

Mit aktuellem Treiber und 430Mhz Core / 870Mhz Ram sollten dann 61-63k Aquamark, 11-12k 3DMark03 und 4.700-4900 3DMark05 möglich sein, abhängig vom Rest des Systems..
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 08. Dezember 2004, 23:02:47
Tja ... bin inzwischen bei 360/525 angekommen bei AGP 1.6V. Bis jetzt immer noch alles stabil.
Die Sache mit dem Lüfter wie Target schiebe ich erst mal etwas. Glaube das durch den Umbau die eventuelle Garantie völlig in Rauch aufgeht.

jaja ....Scorpion ... hier wird mehr wahrscheinlich mehr nach Schadensbegrenzung gesucht wie bei MSI. Traurig aber wahr.

EBay ... so einfach ist das nicht mehr die Karte loszuschlagen. Wissentlich ne deffekte karte verscherbeln kann echten ärger geben. Wenn der Fehler bekannt ist darf man sogar noch die Rücksendung bezahlen.

peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 08. Dezember 2004, 23:09:12
also hats ein bissl gebracht bei dir peter?
hast du den volt mod schon prübiert?


grüße
target


edit: zu ebay:

ich habe grad mal spaßeshalber bei ebay geschaut....wie kommt es das nur eine einzige msi LE ( bzw 7 LE Karten überhaupt! ) zu finden sind?? und wegen der garantie....die rechung liegt ja bei....der käufer könnte sich ja selber mit dem umtausch rumärgern  8)...nicht das ihr jetzt meint ich würde sowas machen....nur einfach ne offene diskussion!


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 00:13:42
also ich werde das volt mod jetzt \"im dienste der community\" mal testen. ich bin sicher ihr werdet im todesfall meiner karte ordentlich spenden  :irre

wenn es MSI und sonst niemand tut....einer muss ja  :D...ergebniss, solange meine karte nett tod geht ( hab keine PCI karte da ) folgen dann gleich!

achso, um es vorweg zu nehmen: für den test schraube ich die agp voltage wieder auf 1.5v runter...

bis gleich....hoffentlich
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 00:33:26
also jungs& mädels..ich bin schwer begeistert  8o
ich habe grade erfolgreich ( wie nicht anders zu erwarten ) ein volt mod gemacht. habs für den anfang auf 1.2v gestellt.
und jetzt kommt der hammer:

3dmark03 lief bei 1.5 agp voltage auf anhieb DURCH!!!!! ergebniss: 9783 points bei SAGE&SCHREIBE 400/800!!!!! ( siehe anhang )

die max temp betrug im letzten demo ( ragtroll oder so ) 69Grad, also noch im grünen bereich!

tja, was soll ich sagen....da fällt mir nix mehr zu ein  :lala

ich denke da ich schon bei fast 70 grad angekommen bin, das ich es dabei auch belassen werde....ich schlafe aber nochmal ne nacht drüber und teste morgen vielleicht mal wieviel mehr volt bzw mhz noch gehen. die 10k hürde ist ja schon ganz nahe  :]

so, und nu gutes nächtle...target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 09. Dezember 2004, 06:39:39
...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 09. Dezember 2004, 14:53:12
Tja was soll ich sagen.:wayne
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Randural am 09. Dezember 2004, 15:48:21
@Target: Meine Karte läuft im \"Standard-Mode\". lediglich die Pipeline und Vertex-Shader sind alle offen. Kein Hänger mehr bei HL2 (5Std. gelaufen). Freezes hatte ich eh nie gehabt nur die Streifen bzw. ist er einmal aus dem Game raus.

Für den Fall das sich wer damit auskennt, AOpen hat eine Revision2 der LE auf dem Markt gebracht (2 Wochen nach der Rev1) aber ich weiß nicht wie die läuft da das deutsche Forum bei denen nicht funzt. Anhand der Bios Nummer habe ich aber noch die Rev1. Allerdings kann man bei MVKTECH (http://www.mvktech.net/) das Bios von beiden Karten ziehen (Rev1 (http://www.mvktech.net/index.php?option=com_remository&Itemid=26&func=fileinfo&parent=folder&filecatid=419) / Rev2 (http://www.mvktech.net/index.php?option=com_remository&Itemid=26&func=fileinfo&parent=folder&filecatid=440)). Habe leider keinen Plan davon wie man auslesen kann was sich dort geändert hat - eventuell.

Eine andere Sache ist, das ich nun leicht verwirrt bin, da weiter oben was von einer Spannung von 1,4 erwähnt wird?! Ist es nun besser die runter zudrehen oder hoch? Na vielleicht sollte ich erstmal wach werden (Nachtschicht gehabt) und mir dann alles nochmal durchlesen.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 15:54:30
eine erhöhung der core voltage ( volt mod ) bringt u.umst. mehr stabilität, aber hauptsächlich ist es dafür gedacht wenn wann die karte bis zum erbrechen übertakten will ( ->380/800 ) die Karte so am Leben zu erhalten.

bei mir waren 400/850 erst möglich nachdem ich auf 1.2volt gegangen bin, sonst gabs nen BS. mit 1.4 sollen etwa 420/890 drin sein -> 10-12k im 03mark ....aber das ist in meinen augen noch garnicht nötig  da die karte selbst ( sind wir mal ehrlich ) im standart takt schnell genug für alles aktuelle ist.


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 15:57:52
Zitat
Original von Randural
@Target: Meine Karte läuft im \"Standard-Mode\". lediglich die Pipeline und Vertex-Shader sind alle offen. Kein Hänger mehr bei HL2 (5Std. gelaufen). Freezes hatte ich eh nie gehabt nur die Streifen bzw. ist er einmal aus dem Game raus.


wir sollten alle eine techSupport fa aufmachen und ne 0190er nummer beantragen  :kaffee


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 09. Dezember 2004, 17:04:36
Man sollte sich wirklich mal dran erinnern das es hier darum geht die LE mit Grundtakt stabil zu bekommen!
Meine Übertaktung hat einzigst den Sinn die Karte auf ein Level zu bringen die sie eigentlich von Haus aus besitzen sollte, nicht mehr und nicht weniger. Die Erhöhung auf 1.6V oder 1.7 (AGP-Port) hat keinerlei Erfolg bei 300/700.
Meine 360/525 entsprechen aber in etwa dem was die 300/700 bringen. Ab und an lief 3DM bei 300/700 ja durch (mit viel Glück).

Ob ich mir das Flashen antue steht noch auf einem anderen Blatt. In hinblick auf die fehlerhafte Ware von MSI und deren Verhalten bin ich noch nicht schlüssig was ich mache.

Der Verkauf deffekter Hardware bei EBay ist dahin gehend fraglich weil hartnäckige Käufer einem durchaus einen Strick drehen können. Durch Beziehungen sind mir Gerichtverfahren bekannt in denen falsche Angaben sehr schlecht für den verkäufer sind!

Pat
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 17:11:20
dann schreibt man eben nur \"6800LE 2monate alt...rechnung liegt bei\" ;-)


target
Titel: SCheiß MSI
Beitrag von: Tetsu am 09. Dezember 2004, 17:55:03
SO ich hab n richtiges sch**** problem
ich hab bei ebay die besagte NX 6800 LE
ersteigert satte 200€
war auch alles soweit vorhanden jedoch als ich die karte angeschlossen hatte
wollte der bildschirm nicht mehr angehen
ich hoffe es gibt eine lösung.
SCheis MSI :wall :wall :wall :wall :wall :wall

die klagen wir an ok?  :lach :lach :motz :motz :lala
Titel: RE: SCheiß MSI
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 18:07:46
kann es vielleicht sein das es beim einschalten deines PCs ein bissl gepiept hat?
kann es vielleicht sein das du einfach vergessen hast die Karte an den Strom anzuschließen  :party ?

wenn ja: HOL DAS NACH  :kaffee

target
Titel: ebay
Beitrag von: Moskito-man am 09. Dezember 2004, 18:50:12
Na ja ich werde die Karte dort ja eh erst vertickern wenn ich sie aus der reparatur wieder bekommen habe. Dann wird sich ja auch erst zeigen ob die Karte getauscht wurde, ich das geld wieder bekommen habe , ich eine andere karte bekomme etc etc. Das werde ich dann auch so in die Auktion schreiben wie es ist. Was verschönen , ist mir die Sache nicht wert.

Ich wollte mal zu den AGP Mods etc sagen, das wir hier von 2 Grundsätzlich verschiedenen problemen bzw Zielen reden.

Mir ist aufgefallen, das für viele die Karte eine problem Karte ist, weil sie sich schlecht übertakten lässt. Die black... kamen nur sporadisch vor und vor allem beim oc.

Bei mir und einigen anderen, da geht die Karte aber eigentlich gar nicht richtig. Selbst im serien takt Abstürze nach sekunden in fast allen benchm. und Spielen.

Und bei meiner karte war es auch vollkommen egal ob mit so viel oder mit so viel Spannung. Das die Karte mit mehr V besser bzw stabiler läuft ist klaro. Aber selbst mit AGP Volt mod ist sie bei vielen somit immer noch weit weg vom ,,normalen\'\'

Wie gesagt bei den Usern die so richtig vom Black screen im normalo takt betroffen waren(in allen games) hilft das leider nicht viel. Jedenfalls meine Karte hat sich nicht dazu bewegen können weniger bs zu machen.

Und ich hatte schon vor Monaten gesagt, das ich mir zu 99.99% sicher bin das es keine Lösung seitens MSI oder nVidea geben wird. Dazu ist das ganze schon lange genug her, als das jetzt noch was passieren wird und es werden ja auch neue Karten mit dem Pipe lock ausgeliefert. Die sind bei weitem weniger betroffen. Das problem wird verschwinden ohne Lösung.
Titel: RE: ebay
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 19:03:27
da liegst du etwas falsch. was mich betrifft habe ich durch die schon zig mal aufgezeigten änderungen meine karte sehrwohl dazu bewegen können KEINE BS mehr zu fabrizieren.
meine war, wie deine, eine von den karten die schon bei std taktung BS in fast allen spielen machten.
nu eben nicht mehr. da ich aber mittlerweile sovieles probiert habe kann ich nur noch schlecht nachvollziehen was nun das eigentiche problem war.
fakt ist auch das die karte jetzt nach nem voltmod auf 1.4v 380/700 in jedem spiel ohne bs läuft....soviel dazu.
ein paar andere haben die karte auch schon fast an den werten die sie haben sollte...das sind doch gute aussichten wie ich finde.

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 09. Dezember 2004, 20:20:42
...
Titel: @Targetboy
Beitrag von: Moskito-man am 09. Dezember 2004, 20:21:09
Sorry Targetboy, finde es klasse wie sich nicht MSI leute in die sache knieen die eigentlich vom Hersteller gelöst werden müsste.

Aber in deinem ersten beitrag hier kurzes Zitat:

,,also jungs,

ich melde mich auch mal zu wort. hab das selbe problem und bin stinkesauer wie viele andere. allerdings sieht die sachlage bei mir ein kleinwenig anders aus. bei mir betrifft es nämlich ausschliesslich HalfLife2 und GTR.
Ich habe 16pipes frei, kann die Karte bis 840/400 takten **


Sorry Targetboy aber das hört sich meiner seits so an, das nur 2 Spiele betroffen waren und Du die Karte gleich hoch getaktet hast und freigeschaltet hast. Da schreibst Du doch selber, das die Sachlage anders aussieht. :kaffee

Bei mir lief die Karte nicht mal in 350/700 in gar keinem Spiel! Geschweige denn das ich oc Absichten hatte.
Titel: RE: @Targetboy
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 20:28:28
nun ja, das sind bis auch medal of honor PA auch alle die ich zur zeit spiele ;-)
du hast zum teil schon recht. nur wie ich bereits schrieb lief da von anfang auch nix im std takt. das erste was ich machte war schliesslich nen 03er mark....und das lief ja bis ultimo.....nach 2 tagen testerei und einstellerei und takterei hab ich dann das erste mal gezockt.....da machte es dann BOOM...selbst im std takt wie gesagt
nu gehts halt...zum glück


target


ps: reinknien tu ich mich gern...und das mit leidenschaft  8) ...wenn also jemand nen job für nen arbeitslosen informatiker hat  :kaffee
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 09. Dezember 2004, 20:32:12
Jaja Moskito, bei mir das gleiche auf 300/700 stürzte alles ab. erst das runtersetzten auf xxx/501 brachte die Higtechkarte zum Laufen. Zum Glück bin ich inzwischen höher und habe so Einbußen ausgebügelt.

@Target
Sag mal......habe gerade das Bios angeschaut. Auf 1.1 Volt stand aber nur 2D! 3D steht doch eh schon auf 1.4V.
Nehme mal an das Du dann 2D mit NiBitor hochgesetzt hast ....oder?

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 20:46:35
ne peter....bei mir stand 3D auf 1.1v....bei 2D konnt ich garnix ändern bzw stand auch nix drin ( siehe anhang original bios )

wenn du auch eine MSI6800LE 128MB Rev1 hast.....DANN BIN ICH ABER JETZT SEHR VERWIRRT!!!!!! wie iss denn deine rev nr vom bios????? meine iss: 5.40.02.22.03

Bei dir könnte es sogar sein das die core schon viel zu hoch iss....ich hab bei mir ja gestern die CTD\'s festgestellt bei 1.2V...


target


edit: schick mir doch mal bidde dein bios auf die mail ja?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 09. Dezember 2004, 20:53:09
Das glaube ich jetzt nicht  :irre
bei mir ist das Original Bios mit 1.4 Volt *ahhhhh*
Dann sollte ich mal weniger probieren  8o

Schicke Dir das Bios.......

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 21:07:50
watt has du denn für ne bios version? die gleich wie meine?

ja teste mal 1.1v

edit: du hass die gleich bios vs wie ich sehe ich grade. mit welcher VS von NiBi machst du das denn( ich hab hier1.9 )? Dein bios zeigt mir hier auch 1.1v 3D  :irre...ist absolut identisch!?
und vorallem WAS STIMMT JETZT? kannst du dich da mal schlau machen? bin total platt von der ganzen testerei und hab grad nett so ne lust nach infos zu suchen


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 09. Dezember 2004, 21:23:16
...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 21:30:11
bin ja mal auf deine ergbnisse gespannt.

also mein bios wird korrekt angezeigt, geflashed oder nett geflashed....könnte es aber sein das dem peter seine karte bereits geflashed wurde??? wo hast du die denn gekauft??? war sie noch verschweisst od retail im weissen offenen karton?
und welche vs von editor hast du? wenn due auch die 1.9er nimmst sollten wir mal nachdenken....


grüße
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 09. Dezember 2004, 21:45:13
Hatte hier die 1.6a Version  :motz
Ist aber auch bissel Blöd. Hauptseite listete alte Version auf und nur weitergraben brachte die neue zum vorschein.
Stand also doch auf 1.1

Allerdings bekomme ich das Rom mit 1.2V noch nicht geflasht.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 21:48:46
Zitat
Original von Peter-aus-NRW
Allerdings bekomme ich das Rom mit 1.2V noch nicht geflasht.
Peter

warum nett??? du hast doch wohl keinen fehler beim flashen bekommen????
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 09. Dezember 2004, 22:04:49
Mail mir doch mal ne Flashanleitung welche Optionen ich eingeben muss für 5.08.
Bin mir echt nicht sicher welche Option ich angeben muss........
Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 22:15:28
schau mal auf seite 7 in den thread hier....da hab ich schon eine gepostet....ne andere vs vom flash hab ich dir per mail geschickt


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 09. Dezember 2004, 22:24:42
Thanx Target ....... mit der Version gings  :D

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 22:36:55
np....hoffentlich hilfts auch was....wie gesagt 1.4v hab ich noch nett getestet....mein floppy war seit jahren nett benutzt und schmeiss jetzt I/O error raus?!....muss mir mal die tage ein neues holen...geb bescheid wenns watt neues gibt aber schau bitte immer auf deine core temp...am besten 2ten moni anhängen und das temp window ständig beobachten beim benchmark. die höchste temp wirst du so wie ich am ende im ragtroll demo bekommen. da habe ich mit 1.2v max 69grad


target


PS: das der thread hier MSI nicht dazu bewegt mal was tun sagt viel über den Saftladen aus!  :irre
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 09. Dezember 2004, 23:10:24
Also ..... den Speichertakt kann ich trotzdem nicht anheben. Alles was über 525 geht bringt immer noch Grafikfehler. Stell ich knallhart auf die angegeben 700 schmiert XIII sofort ab, wie gewohnt. 3DM03 läuft zwar durch, aber was nutzt das schon.
Werde morgen mal weiter Testen.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 09. Dezember 2004, 23:23:07
lief 03 denn vorher auch durch?

hast du auch noch andere games probiert? ich habe nämlich in letzter zeit darüber gelesen das es bspw. für die 9800pro extra patches von den game developern gab da es sonst auch BS gab!

Soll heissen das wenn meine karte hier jetzt bei 1.2volt und locker-flockig mit 420/890mhz rennt und 03 nach ner ganzen nacht immer noch wunderbar läuft....KÖNNTE ES DA NICHT DOCH SEIN DAS DIE KARTEN OK SIND, und die gamesoft irgendwelche Funktionen nutzt was die BS verursacht????
Würde der RAM oder die GPU überlastet sein würde das oben beschrieben doch nichteinmal im Ansatz funktionieren.
ich bin ja nett neu mit diese OC geschichte und wenn meine karten am ende waren gab es pixelfehler und gut wars.....

Man müsste sich mal die Arbeit machen und ein paar \"ältere\" games Testen....nicht nur 2 od 3 sondern gaaaaanz viele. Das glaube werd ich auch mal machen, hab ja leider sonst nix zu tun.

Doom3 zb. läuft bei mir wunderbar mit std takt und ebenso mit 420/890....das sollte doch zu denken geben.

@peter: wenn 03 nu durchläuft....lass es doch mal bitte ne nacht durchlaufen und schau obs am morgen immer noch geht...würde mich nicht wundern wenn es so wäre!


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 09. Dezember 2004, 23:53:25
...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 10. Dezember 2004, 01:26:36
ich habe eben mal, obwohl ich eigentlich früh ins bett wollte, mal MOHPA getestet....es wundert mich nicht wirklich was passiert ist.
fakt ist das ich mit der 1.0 version und 400/800 ohne Probleme gezockt habe. da viel mir beim spielen das berühmte mouselag auf und dachte, na vielleicht ist der pacth schon raus der das beheben sollte. ok war auch so.....DL....INSTALL....los gehts...

was meint ihr was passiert ist? ( das game habe ich schon zu 50% durchgespielt!! )

wen wundert es noch? BS und grafikfehler selbst im std takt. DAS IST KEIN SCHERZ!!!!
hab dann grade MOHPA deinstalliert und neu install....was glaubt ihr was iss? NIX ISS!!!!! Alles wunderbar.

Nun ist beim deistallieren eine datei auf der platte geblieben: mohpa_hag.dll
Ich teste morgen mal was passiert wenn ich das update mache und die datei dann durch die orig. ersetze.....sollte dann wieder alles ok sein, könnte man mal EA anhauen welche änderungen die in diesem file vorgenommen haben....könnte ja sein das die da eine kleine auskunft geben und die dazu beiträgt dem ding auf die spur zu kommen...


grüße
target


edit:
ich konnte es doch nett lassen und hab nochmal deistalliert und neusinstalliert. die o.g datei kommt erst mit dem patch. und es ist fakt das ich ohne das update wunderbar 50% bereits spielen konnte und nach dem update das im anhang befindliche bild vorfinde. ich schreibe jetzt noch EA an und dann geh ich in das sandmännchen besuchen!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Randural am 10. Dezember 2004, 08:04:36
Habe nicht viele Games die ich zur Zeit spiele aber folgende laufen bei mir stabil:
SW Battlefront, Sacred, Diablo II, Black Hawk Down, X2, NwN, CS 1.6
 
Spiele mit Grafikfehlern (ähnlich wie Pic von Target): HL2 und CS Source - aber nur im Menue und mit Mausbewegung dabei, Tastaturaktionen gibt keine Probleme. Im Spiel mit Maus auch keine!
Teste aber heute nochmal Battlefield I, da gab es ja auch Updates in letzter Zeit und ist ebenfalls von EA.

Aber ich glaube werde heute mal das Bios der Revision 2 (AOpen LE) bei meiner einspielen, obwohl ich im Vergleich zu meiner Revision 1 keine Änderungen im NiBiTor 1.9 entdecken konnte.
Kann aber wirklich sein das in den neueren Games Befehle sind die BS etc. hervorrufen, was allerdings auch übel ist da Battlefield II schon gerne zoggen möchte wenn es raus ist. :wall
Im übrigen habe ich die Grafikprobleme auch auf der Windowsoberfläche wenn ich Treiber oberhalb der Version 61.77 nehme!!!!
Hoffe aber das die Geschichte mit dem Rev2 Bios bei mir behoben ist, auch wenn das Hoffen in der Richtung schwer fällt bei all den Berichten hier.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 10. Dezember 2004, 12:32:57
die Hoffnung stribt eben immer zuletzt  :kaffee


target
Titel: RE: SCheiß MSI
Beitrag von: Tetsu am 10. Dezember 2004, 14:23:53
also es hat gepiept aber der lüfter der graka hat sich gedreht usw
aber ich weis net ob und wie man weis ob die am strom angeschlossen ist
naja ich glaub aber jetzt weiß ich was kapput is ^^
ich hab n scheiß netzteil 300watt oder soooo :lach :lach :lach  8o 8o :party:lach :lach :lach :lach :lach :lala :lala :lala :lala :lala :lala
Titel: ??
Beitrag von: Moskito-man am 10. Dezember 2004, 16:21:51
Also Volt haben die alle gleich. Es geht um die Watt! Angabe bzw besser die wirkliche Watt Zahl.

Wie Du erkennen kannst ob Du Strom angeschlossen hast??? na ja wenn der Stecker in die Karte gesteckt ist. :wall

Die 6600 und 6800 er haben einen extra Stromanschluß am hinteren Grafikkarten Ende (innen). Dort wird ein Stecker vom Netzteil (so wie der der Platten und CD-Laufwerke) angestöpselt. So 300 gute Watt sollte es schon ahebn. Und je mehr je besser.

Tja, 1.1 Volt auf 3 D.... das ist so weit ich mich jetzt an die Us Foren erinnere deutlich zu wenig. Aber so genau hab ich das nicht mehr im Kopp.

Also bei meiner LE Karte hatte ich niemals Grafikfehler. Die Grafik war immer 1a! lediglich der bs absturz!!! Anders bei der 6800nu AOpen, dort wie Targetboy auch ähnliche Bildfehler.

Acj ja ich habe so ziemlich alle aktuellen Spiele drauf. Und so gut wie keines lief bei mir mit der LE Karte. Sobald ich aber die 6600 GT drinn hatte, war alles bestens. Ohne das ich neue Treiber de oder installiert habe. Sondern reiner Grafikkartentausch. Das spricht doch deutlich gegen andere Komponenten oder Software.

Die Karten sind definitiv fehlerhaft.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 10. Dezember 2004, 17:22:04
Genau Moskito !
Und zwar liegt der Fehler beim Ram, egal welcher art. Gehe ich auf normal (700) gibts BS ohne ende: Gehe ich auf 525 läuft alles super stabil ohne BS oder Grafikfehler.
Also ... was sagt uns das ........ MSI hat entweder schrottigen Speicher verbaut oder die Kühlung taugt nix PUNKT
Deffekte Ram-Bausteine im Sinne von kaputt kann nicht sein weils dann auch Abstürze unabhängig vom Takt geben müßte.

Zum Thema Kühlung habe ich neulich einen Test gesehen in dem eben diese nieder gemacht wurde. Die Luft wird nur reingeblasen aber kann nicht raus. Ist schon echt übel mit der LE-Karte.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 10. Dezember 2004, 17:32:42
ja nu peter...aber wie erklährst du dann das bei std taktung & bei erheblicher übertaktung das 03 & 05er mark läuft sowie einige andere spiele?
wie kann es sein das mohap ohne probleme läuft bis man den 1.1er patch installiert?

keine frage sind karten im umlauf die dieses problem nicht haben, nur war das bei vielen 9800pro karten nicht ähnlich? und gab es nicht extra spielepatches für besitzer solcher karten die das problem gelöst haben?

was haben denn deine tests bisher gebracht?


target


edit:
und gegen die schlechte kühlung kann man ja was unternehmen
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 10. Dezember 2004, 17:59:34
Habe gerade noch einen dicken Lüfter an die Karte gestellt (-5Grad) also nee *heul* ist trotzdem abgeschmiert bei 700er Ramtakt.
Bei meiner Karte läuft übrigens nix bei Std-Taktung, das möchte ich noch einmal betonen!!! Einige Sachen stürzen eben nur eher ab als andere.

So langsam habe ich keine Ahnung mehr was man noch probieren könnte ausser ne neue Karte.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Randural am 10. Dezember 2004, 18:01:55
Also mein Update auf die Rev2 hat nichts gebracht, im Gegenteil jetzt hatte ich sagar schon einen Hänger in den Games die vorher liefen. X(

Also meine RAM-Bausteine werden garnicht gekühlt, über ihnen sind zwar Nasen vom Kühlkörper aber diese stehen ca. 3-5 Millimeter über denen ohne sie zu berühren.  Denke aber nicht das die Kühlung von denen bei mir das problem ist, da die Grafikfehler halt nur im Gamemenue sind und nicht im Spiel selbst. Glaube da auch eher an die Treibertheorie bzw. Grafikbefehle, weil mit Aufspielung der neuesten Version habe ich die Probleme dann permanent auch ohne Grafikleistung (Windows-Desktop). Aber sicher kann man sich da nicht sein irgendwie, weil die Probleme der User hier sind sehr vielfältig und verschieden ... wenn auch mit dem gleichen Endergebnis das es halt nicht fehlerfrei läuft ohne was dran zumachen! Und selbst dann gehen die Resultate recht weit auseinander.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 10. Dezember 2004, 18:11:27
Meine hat sogar bei 500Mhz beim Ram gesponnen.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 10. Dezember 2004, 18:22:06
Zitat
Original von Peter-aus-NRW
Habe gerade noch einen dicken Lüfter an die Karte gestellt (-5Grad) also nee *heul* ist trotzdem abgeschmiert bei 700er Ramtakt.
Bei meiner Karte läuft übrigens nix bei Std-Taktung, das möchte ich noch einmal betonen!!! Einige Sachen stürzen eben nur eher ab als andere.

So langsam habe ich keine Ahnung mehr was man noch probieren könnte ausser ne neue Karte.

Peter

hast du 1.4volt auch schon probiert? selbst 03mark läuft nicht bei std taktung??


target
Titel: Nochwas
Beitrag von: Moskito-man am 10. Dezember 2004, 21:22:08
Also als ich damals auch so viel mit meiner LE Karte rumgehünert hatte, da hat bei mir geholfen die CPU clock also den XP3200 nicht mit 200 Mhz sondern nur mit 190 Mhz laufen zu lassen. So getaktet lief die Karte im §D2003 durch. Aber in den meisten Spielen und auch 3D2005 ...bs!! Warum ??? Keine Ahnung.

In den US Foren hatten die vermutet das die Speicher Timings falsch waren. theorie das die Timings für DDR3 Ram war also der Ram der GT und ultras. Wenn dann Spiele den ram sogen wir mal floctt angesprochen haben, dann kuddel muddel und der etwas schlechtere Ram kam nicht mit den Timings zurecht.

Ich denke es sist einfach so das die Karten einfach den Wurm drinne haben und bestimmte Einflüsse die halt die Karte irgentwo am limit von Timings bewegt, lassen die Karte abstürzen.

Wie gesagt, sobald ich meine 6600Gt drin hatte, null Probleme egal ob mit 3 DMark oder allen!! Games!. Sollte ich meine LE Karte bald wieder bekommen werde ich auch nochmal testen. keine Ahnung wie lange das bei Boardbroker dauert.

Das mit dem zu warm werden, glaube ich auch nicht. Bei mir im gehäuse ist es echt kühl. Und die Abstürze kommen ja auch im Menue von Spielen wenn die Karte mal gerade 30 Grad warm ist. Und auch ein Temp sensor den ich an 2 Stellen auf der karte verlegt hatte, konnte keinen temp Anstieg erkennen lassen.

@ peter, sag mal kannst Du mal Dein system Takt herunter setzten und mal schauen ob die damit besser läuft?  Täte mich mal interessieren ob das nur bei mir so war. Also optimal läuft die dann noch nicht aber besser. 10 Mhz hatten bei mir gelangt. (vom CPU takt,Ram etc alles syncron)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 10. Dezember 2004, 21:30:07
@moskito: ich hatte die karte auch von boardbroker.

die schreiben was von 15 Tagen, wenn man sie nicht einschicken muß zum hersteller.
muß man sie einschicken 6 wochen!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 10. Dezember 2004, 22:14:52
...
Titel: Tja
Beitrag von: Moskito-man am 10. Dezember 2004, 22:23:58
Tja, mal ganz ehrlich.... eigentlich gibt es nur eine Lösung. Das Ding verkaufen sich eine andere Karte holen (keine MSI und keine Le mehr).

@123 Hast Du die Abstürze mit 500 Mhz Speicher Takt??Bei 500 und dann noch etwas CPU takt runter lief die so einigermaßen. Nur sorry... das kanns ja nicht sein.

@cobrajet Ja hat mir Boardbroker auch geschrieben.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 10. Dezember 2004, 22:44:21
Also ...... probiert doch mal die 300/501 ! Das war anfangs die einzige Kombination die wirklich fehlerfrei lief. Inzwischen bin ich bei 380/525 (AGP 1.6V BIOS 1.2V).

@Moskito
Wenn das mit dem Systemtakt auch nicht 100% geklappt hat brauche ich da auch nicht rumfummeln. Meine jetzige Einstellung läuft ja Fehlerfrei.
Da ich heute für meinen P4-3.2 einen neuen Lüfter geholt habe läuft meine CPU momentan eh auf 3.4. Lüfter nur mit 60% Leistung und trotzdem hat die CPU bei Volllast keine 60 Grad. Die 29 Euro haben sich gelohnt. Und schön leise ist es jetzt auch noch.

OFFTOPIC ON

War heute mit meiner Freundin bei unserem Hardwarehändler, hat sich auch nen 3.2er Asusboard und neues Ram geholt. Also ....vor 2 Wochen hatte der noch jede menge MSI 6800LEs da gehabt, heute standen dort keine mehr. Ja was soll ich sagen. Die Karten sind jetzt fast alle in der Werkstatt  :D Man sagte mir das jede menge zurück gekommen sind und die Techniker an diesem Wochenende einen Dauertest laufen lassen da BS angesagt war. Ich werde dort nächste Woche mal anrufen ob sie ne Lösung gefunden haben.
Natürlich habe ich auch alles zum besten gegeben was hier so abläuft. Der hat sich gefreut. Und wenn MSI so weiter macht können die sich auch freuen. Die Wahrscheinlichkeit das demnächst mehr Freizeit durch weniger Umsatz angesagt ist ist ziemlich hoch  :P

OFFTOPIC OFF

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 11. Dezember 2004, 00:01:06
Zitat
Original von Peter-aus-NRW
 Die Wahrscheinlichkeit das demnächst mehr Freizeit durch weniger Umsatz angesagt ist ist ziemlich hoch  :P
Peter


da trink ich einen drauf  :party
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 11. Dezember 2004, 00:17:57
...
Titel: Jo
Beitrag von: Moskito-man am 11. Dezember 2004, 11:29:42
Jo 500 weiß gar nicht ob das geht. 501 hatte ich dann meistens.

@Peter. Mit etwas weniger Systemtakt hatte ich fast den selben effekt wie mit 500Mhz Speichertiming. Keine Ahnung warum. Áber ist auch egal. Da meine Karte ja eh wech ist. Mann wann kommt die wohl wieder????So langsam würde ich die echt gerne verkaufen. 2 Karten vom Wert zu haben... da wüsste ich echt was besseres mit der Kohle anzufangen. Fand es aber auch unfair die defekte Karte bei ebay zu verkaufen.
Titel: RE: Jo
Beitrag von: targetboy am 11. Dezember 2004, 12:59:11
Zitat
Original von Moskito-man
 Fand es aber auch unfair die defekte Karte bei ebay zu verkaufen.

würd mich nett wundern wenn alle 6800er die da vertikkert werden ne klatsche haben.

ach, was mir noch eingefallen ist: hat mal jemand versucht die karte in einem völlig anderen rechner laufen zu lassen?

ich habe hier noch einen 1800er mit epox MB stehen....wär ja interessant zu wissen ob da die gleichen probs auftreten!



target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 11. Dezember 2004, 13:15:39
Jo Target. Ich hatte die Karte schon ein einem anderen drin, genau genommen waren es bis jetzt 3 verschiedene PCs.
Auf allen der gleiche Murks mit BS..................

Ich glaube es dauert nicht mehr lange und leg mir ne neue Karte zu, irgend wie habe ich keinen Nerv mehr auf die MSI LE.

Vor allem wenn ich sehe wie unbeschwert meine Freundin auf Ihrem zockt  ;(

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 11. Dezember 2004, 14:26:18
ja dann brauch man das auch nett testen  :motz
Titel: Jo und Linux
Beitrag von: Moskito-man am 11. Dezember 2004, 15:21:16
Ich hatte die in 3 Rechnern drinne. Einmal mit via chipsatz, einmal nForce. Dann in einem Pentium system. Überall das gleiche. Die Aopen 6800nu die hatte ich sogar in einem Linux Rechner drinne. na ja was soll ich sagen... das gleiche unter Linux!

Jo also muss sagen das ich zwar noch mal gerne hier lese und schreibe aber ich mit dem thema LE abgeschlossen habe.

Die 6600GT hatte ich mir eigentlich als Zwischenlösung geholt bis die 6800Le wieder da ist. Da ich aber super zufrieden mit der karte bin, alles läuft, die Karte kann auch ordentlich oc werden kann, kein gebastel etc. werde ich die auch behalten.

Die Karte hat subjektiv keine Unterschiede in den Spielen und im bench (lege ich ja keinen wert drauf) ziemlich die gleiche Leistung wie ne Standart LE. Das ne gemoddete LE mit offenen Pipes und shaders, OC im ram ond core und in ganz hohen Auflösungen etwas schneller sein mag.... ist mir total egal.

Ja, die meisten karten bei ebay sind von unzufriedenen Kunden. Sei es das sie die Garantie Abwicklung scheuen, die Black screens auch bei der neuen Karte auftreten oder weil die Karte sich nicht si freischalten lässt oder oc wie vorher angenommen.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 11. Dezember 2004, 15:22:45
...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 11. Dezember 2004, 16:53:00
So ... ich habs ja schon angedroht das ich kein Nerv mehr auf die MSI LE habe und da Samstags Nachmittag shoppen möglich ist habe ich mal bei Vobis vorbei geschaut!

Habe jetzt eine funktionierende LE-Karte

Und zwar eine Gainward die hier in meinem PC, wo bis eben die MSI noch nur Murks veranstaltet hat, einwandfrei funzt. Das ganze dann auch noch unter Normaltakt von 300/700. Dazu funktionierte das Freischalten von Vertex und Pixel auch  :lala

Tja .... habe nun in 3DM03 neue Rekordmarke von 7100 bei 2xAA und 2xAF erreicht. Bei der MSi waren es knapp 6000 und das noch reichlich übertaktet samt Vertex freischaltung. Pixel ging bei der MSI ja leider nicht ohne Grafikfehler.

Und da ich mir sicher bin eine etwa 10% Übertaktung der Gainward 6800LE ohne Wärmeproblem zu erreichen habe ich heute noch was zu tun.
Sogar mein hier oft zitiertes Hardcoregame XIII funzt 100Pro bei 300/700 mit der Gainward.
Gebe ja zu das ich einen Moment auch mit der GT geliebäugelt habe, aber umgerechnet 900 DM für ne Graka brachten mich echt ins Schwitzen.

Erstes Zwischenergebniss mit meiner neuen Gainward 6800LE. Per Freischaltung fast den Wert einer normalen 6800 erreicht (7400)  :kaffee

Also mir gehts jetzt besser obwohl ich dank MSI 250 Euro in den Sand gesetzt habe.

Peter

PS.: Habe auf 10Tage Rückgaberecht bestanden ohne Angabe von Gründen. Und das hat Vobis auch noch auf der Rechnung zur Gainward schriftlich festgehalten. Ich war mir ja nicht sicher.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 11. Dezember 2004, 16:56:43
was hasse bezahlt?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 11. Dezember 2004, 16:58:37
259 ! Aber dafür ja keine Versandtkosten und Vorort.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 11. Dezember 2004, 17:11:33
...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 11. Dezember 2004, 18:25:29
ich würde darauf bestehen, dass er sie tauscht.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 11. Dezember 2004, 18:37:39
...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 11. Dezember 2004, 19:53:51
Echt üble Story Florian.....hast mein vollstes Mitgefühl, nützt Dir aber leider auch nix.

So ..... habe mit der Gainward auch noch etwas getaktet (320/740). War erst höher, aber als ich das erstemal in 3DM03 (Wings of Fury) die Zahl 1000FPS an einer Stelle gesehen habe wurde ich doch unsicher.
Habe mit 320/740 bei 3DM03 7460Points, also so gut wie auf dem Level einer 6800. Bei 3DM05 sinds 2911, wie immer alles mit 2xAA und 2xAF.

@Target
Bei GTR (Spa) sinds beim Start über 40 FPS und geht fast bis 100 rauf. Mittelwert dürfte so 70 FPS sein.

Noch was zu meiner schnellen Entscheidung doch ne neue Karte zu holen. Wenn ich mich nicht irre hatte Moskito ja schon erwähnt das ein runtersetzen der CPU die Karte stabiler macht. Bei mir lief ja die Karte bei 525 Ramtakt stabil ohne Grafikfehler. Da aber das Rauftakten meiner CPU von 3.2 auf fast 3.4 auch den AGP-Port betrifft traten dann doch wieder Fehler auf. Da hatte ich die Faxen echt dicke.

Peter
Titel: Jo
Beitrag von: Moskito-man am 11. Dezember 2004, 22:18:13
Jo, Peter so wollte ich das auch machen. Vobis war der einzige Laden in Kiel der mir die 14 tage ohne Angabe von Gründen schriftlich geben wollte. Und Media Markt. Die sogar 4 Wochen. Alle PC shops, nö!!!

Leider hatte der Vobis keine LE karten vor Ort. Der hatte ne schnuckelige X800Pro ice q oder wie die auch heißen mag. Aber 569.-€ haben mich doch abgeschreckt.

Deswegen hatte ich mir ja die 6600GT bei Media Markt geholt. 259 aber auch vor Ort, Umtauschrecht und keine Versandkosten.

Ist es nicht schön ein funktionierende Karte zu haben?? Ohne den ganzen Hin und Her????

Also 123 Forian, ich würde das nicht so auf mich beruhen lassen. Kannst Du da nichts machen mit List und Tücke?? hat dein Händler noch MSI Karten??? Im Prinzip brauchtest Du eine Rechnung. Steht auf Deiner Rechnung bzw die alten die seriennummer drauf???

Bei meiner rechnung stand die nicht drauf. Sollte meine vom Händler wieder kommen, und die ist OK.... (wenn) dann ........ weiter schreibe ich jetzt nicht. Sollte es so weit sein, dann melde ich mich bei dir. Eventuell kann ich Dir ja irgentwie weiter helfen. Mal schauen.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 11. Dezember 2004, 22:43:02
Ja Moskito ist schon fein wenn so ein Teil funktioniert.
Habe jetzt ein paar Stunden hinter mir. Festgestellt habe ich das es aber auch keine Schrauberkarte ist. Den Ramtakt dreht man am besten doch nicht hoch. Und wie ich beim Googeln gesehen ist die beim Core nicht sonderlich zu bearbeiten. Allerdings bringt die bei Normaltakt ja schon 7100 dank Freischaltung.
Habe da aber Glück gehabt das es ging. Neuere sind schon mit dem NV43 ausgestattet und da ist nix mehr mit Freischalten.
Preis-Leistungsverhältniss ist allerdings bei meiner recht gut. Naja ... habe ja noch ein paar Tage zum Testen. Wenn sie auf normal keine Probleme macht werde ich sie wohl behalten. Wollte ja eigentlich nur Zocken und nicht in die Schrauberliga wechseln  :D
Echte Alternativen hat man eh nicht und ne andere Graka die soviel kostet wie meine CPU samt Board und Ram kommt eigentlich nicht in betracht.

Mal schauen ................

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 11. Dezember 2004, 23:12:11
...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Fantic26 am 12. Dezember 2004, 00:44:37
Hallo!

 

Habe meine Garka MSI NX6800LE TD128 ( retail) vor 3 Tagen bekommen  die habe ich über ebay gekauft bei boardbroker und habe natürlich auch das Gleiche Problem!
(200€+9€) das sich die Garka verabschiedet bei 3d Anwendungen wie nach  dem drittet test bei 3dmark 05 oder nach dem Laden von Half live 2 usw.Standby und ich kann nur über den Netzstecker neu Booten!!!! Ungesund !! ne ne ne
Nochmal zur info:
 Also der Support von dem Laden bei Ebay ist sch… hat zwar 65000 Bewertungen aber 3 Wochen Abwiklung sind zu lange ! :irre Kontakt mieß kann ich nicht empfehlen!!!!

Naja egal :rolleyes:

Habe dann auch etliche Foren durchgelesen und habe etliche Treiber ausprobiert Einstellungen usw.  :irre
Damit es überhaupt geht habe ich die werte auch verschoben auf 382/546 AGP 1,6V Jetzt kann ich zu mindestens Halflife 2 spielen!!! Treiber habe ich den 66.96!  :hi

Die habe ich irgendwo gefunden vom 4.12.04 und soll sogar kein Beta sein der hat noch mal zu dem 66.93 etwa 30 Punkte gebracht beim 3dmark05!!! Komme jetzt auf ein Kompromiss Wert bei 3dmark05 von 2760! Pipes ließen sich nicht öffnen

 

Tja jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende! :wall

 

Jetzt kann ich nur hoffen das es bald eine dauerhafte Lösung gibt! :D

 

Warte mal die Rückantwort und Stellungnahme  vom meinem Händler und MSI ab was die dazu Sagen! Und vor allem wie ich weiter vorgehen soll! Umtauschen ,Geld zurück Einschicken usw!

Habt ihr welche Lösungen nützliche Tipps etc????

Danke !!1

 

Gruß Sven
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 12. Dezember 2004, 02:59:40
ich habe die karte bei boardbroker zurückgegeben und soll demnächst mein Geld wieder bekommen
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 12. Dezember 2004, 04:20:20
:streit :streitimmer das selbe
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Fantic26 am 12. Dezember 2004, 09:58:45
Tja daran habe ich auch gedacht! :irre

Die haben nur solange gebraucht um mir das Teil zu schicken wielange wird es wohl dauern bis das Geld zurück kommt! :irre

Aber ich muß ja mit denen Rücksprache halten damit alles Klar geht und die nicht noch irgendwo her einen Trumpf ziehen!!!

Wie hast du denn deinen Fall geschildert? :streit

Hast du sie per Tele erreicht von deren Homepage oder bist du über die Info oder  service Mail gegangen!

Wie lange hast du denn auf deine Karte nach Auktionsende gewartet? :motz


Hat das mit dem riva tuner 15.3 bei dir geklappt? Msi nx 6800le td128


Wieviel hast du den bezahlt bei denen?


Bekommst du den auch dein Porto zurück bzw bezahlen die dir auch den rückversand?
Gesetztlich sind die ja eigentlich dazu verpflichtet!!! :evil:
Aber irgendwie sind die komisch

Hast du auf die ersteigerte Bulk auch eine bekommen oder hast du auch eine retail mit 14 spielen bekommne! Habe ja die MSI NX6800Le td 128 mit dem leisen Kupferkern kühler ( Mit dem Pferd auf dem Lüfter gedruckt durchsichtig!!!

Und hast du schon eine neue ? welche ? Preis?

Ne ne ist das allles eine Sch.... :kotz

Vielen Dank  :lala

Gruß
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Fantic26 am 12. Dezember 2004, 10:09:15
Eine sache wieso alle le betroffen sind habe ich hier mal gefunden

klingt eigentlich logisch !!!!



This is great news for all GeForce 6800LE owners who got this anoying crashing

problem when starting 3D applications.

 

What was wrong??

The answer is this:

The GeForce 6800LE has 16 pipelines but only 8 of them work. When a 3D

program starts it detects 16 pipelines and starts sending graphical data for

16 pipelines while only 8 of them can do the job. So the computer crashes

because of a massive overload of data. This is a hardware issue made on

many GeForce 6800LE cards.

 

So how do we fix it??

There is only one way to do this and that is to bring the 6800LE back and get

it replaced for A NEW 6800LE FROM THE LATEST PRODUCTION. All old ones

have this issue so get the latest one and they have this issue removed.

 

I hope that this information was very usefull to everyone.

Now go get that 6800LE


http://www.techsupportforum.com/showthread.php?p=85120
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 12. Dezember 2004, 11:03:33
Eindeutig Karte zurück schicken!!! Es gibt keine andere Lösung.

Das mit den 16Pipes und 8Pipes klingt mir etwas zu einfach. Ich glaube nicht das die 16Pipes per Programmierung direkt angesprochen werden und bei 8Pipes ein Fehler auftritt. Es werden wohl eher Daten angefordert und je nach Pipes in einer anderen Geschwindigkeit geliefert. Die Mehrpipes teilen sich ja nur die Daten die gesendet werden müssen.

Nene ....... in meinen Augen ist es schlicht und ergreifen die Qualität des Rams. Ist ja durch die Taktung des Speichers offensichtlich. Geht man runter läufts, geht man rauf ist ende im Gelände. Meine jetzige Gainward läuft ja unter normal 300/700 tadellos. Aber zum Übertakten ist nicht viel Luft da die Karten von Haus aus eh schon fast ausgereizt sind.
Selbst bei verschiedenen GTs kann man nachlesen das 350 auf 400 möglich sind aber mit Instabilität zu rechnen ist. Das entspricht ja auch nur gut 10% Steigerung.

Rund herum muss man sagen das bei Grakas einfach nicht viel Luft zum Schrauben ist. Lediglich mit Hardwareänderungen wie Kühlung wirds wirklich was bringen.

Also ..... wer die Möglichkeit hat die Karte wieder zurück zu senden sollte das auch tun!
Man hat nicht nur eine deffekte Karte sondern auch eine Graka die sich kaum wieder verkaufen lässt. Bei meiner jetzigen Gainward hatte ich Glück. Da kann ich Garantieren das sie läuft und die Pipes auch noch freischaltbar sind. Der Wiederverkaufswert in 1 oder 1 1/2 wird dadurch nicht schlecht sein. Versucht das dann mal mit einer deffekten Karte.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 12. Dezember 2004, 11:08:38
@Fantic

Nach Empfang der Ware hast du 2 Wochen Zeit das Teil zurückzuschicken.
Ich habe es aber nicht unfrei geschickt, nicht dass die Typen es nicht annehmen.

Ich habe in diesen 2 Wochen versucht die Typen zu erreichen per Telefon, per Fax und per Email. Keine Reaktion!n

Zurück damit und vom kauf zurücktreten!

Der Preis war bei mit 196+Versand.

Antwort habe ich bereits, dass ich mein Geld bekommen soll. Morgen werde ich mal am Bürorechner sitzen und abchecken, ob Geld kam.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 12. Dezember 2004, 11:10:11
Ach ... noch etwas zum Unterschied. Die Gainward ist im Vergleich zur MSI ja reichlich mager ausgestattet. Kein Game und sonstige Zutaten sind im Paket enthalten. Tja, vielleichjt wurde das Geld für die Zutaten ja in \"Etwas\" besseren Speicher investiert.
da die games ja auch nicht umsonst sind wird ja an anderer Stelle eingespart.

Nur so nen Gedankengang ............... Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Fantic26 am 12. Dezember 2004, 11:40:01
@ cobrajet

Ja dann versuche ich es erst garnicht eine Antwort von denen zu bekommen und schicke es versichert zu denen zurück!

Hast du es nicht mit denen Absprechen können vorher?

Wie und wann habe die dir geantwortet?

Hast du ein anschreiben denen beigelegt?

Hast du das noch ?

kannst du mir das schicken ?
vieleicht sind da noch ein paar nützliche info´s drin?

An  sven.Roppelt@freenet.de  Danke!!!

Na dann will ich hoffen das du bzw ich mein Geld bekomme!

Kennst du jemand auf diesem Board der sein Geld anstandslos ohne Wertminderung etc wiederbekommen hat von boardbroaker?

Gruß
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Fantic26 am 12. Dezember 2004, 11:44:22
@ Peter

Naja das hört sich auch nicht schlecht an !

Aber es gibt ja auch andere die diese Probleme haben mit der 6800 le z.b Aopen!

Die Speicher sind  ja nicht von nvidia bzw allen vom gleichen Hersteller oder ???

Egal Mir raucht eh schon genug der Kopf seit tagen soviel input aus allen Foren ! ne ne ne  :wall

Haber hier ist auch ganz  interresant!!!!


http://www.pcunleash.com/bbs/zboard.php?id=MyItemReview&no=39


Nur zu teuer um es zu versuchen ;-)


Aber schon ganz witztig

Kanntest du das schon !

Gruß
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Fantic26 am 12. Dezember 2004, 11:52:22
@ Peter!

Hast du mal mit deiner neuen den 3dmark05 laufen lassen?

Was hast denn du für werte erziehlt mit 300/700?

Der Resst deines Systems war doch auch ein K7n2 Delta, 3200 xp und 2x 512 400 oder

Ist den eigentlich die 6600GT eine alternative?

Was bringt die den so im Vergleich einer 6800Le Standart?

Gut ist es ja wenigstens das ich in kürsester Zeit so viel herrausgefunden habe und ich jetzt noch handeln kann!!

Danke nochmal an alle!!!!


Gruß !!!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Fantic26 am 12. Dezember 2004, 12:12:23
@Peter

Ach habe deine Werte gefunden 2930 bei 3dmark o5!

Was hattest du denn mit deiner 380/525 einstellung gehabt bei 3dmark05 bevor du dir eine neue geholt hast!?


Gruß
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Fantic26 am 12. Dezember 2004, 12:24:22
@ Peter

Meinst man könnte die Gainward Ultra/2100LE NVidia GeForce GF 6800LE, 128MB, TV-Out, DVI Grafikkarte (Retail)

bei Amazone für 245 Ordern und bei nichtgefallen  bzw Funktionieren wieder zurückschicken! Da zahlt man ja auch kein Porto!!!

Per Bankeinzug !!!!

Ist doch deine Grafikkarte oder ???

Oder lieber Vor Ort ????

Gruß sven
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Fantic26 am 12. Dezember 2004, 12:38:47
http://www.au-ja.org/review-gainward6800le-print.phtml


Hier kam die gainward 6800 le nicht so gut weg mmmmmm
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Fantic26 am 12. Dezember 2004, 12:43:17
http://www.au-ja.org/review-msi6800le-1.phtml

Hier sieht die MSI ganz anders aus als meine ich habe ja diesen Kupferkern Kühler der an der seite regelbar ist!

Ist das eine andere Revision????
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Fantic26 am 12. Dezember 2004, 15:48:40
So habe die Schnüss voll!

Die Karte wird jetzt eingepackt und geht morgen zurück nach boardbroker geld zurück!!!!

 ;)

Habe jetzt die Gainward Ultra 6800 bei Amazone für 245€ geordert(Versandkostenfrei) per Bankeinzug! Sollte sie auch nicht klappen kann ich sie ja sofort mit der beigelegten freeway marke zurücksenden!!!

Also Ich berichte den weiteren werde Gang! :]

Ps: 1.7 Volt auf dem Agp Port hat bei mir auch nichts gebracht ! Black screen !!!  ;)


Gruß
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 12. Dezember 2004, 20:49:18
8o
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 12. Dezember 2004, 21:04:14
hehe, wir haben echt schon ne menge durch. und wir werden dran bleiben! ich zumindest. bisher gab es noch keine hardware die mich verarscht hat. bisher habe ich IMMER eine lösung gefunden. und das wird in diesem fall nicht anders sein.

ps: habt ihr mal die preise für LE karten bei ebay beobachtet? hehe die gehen nett mehr über 190€....wenn man glück hätte  ;)


grüße
Marcel


PS: mir ist noch aufgefallen das in der neuen PC Games Hardware keine LE karten mehr im Einkaufsführer stehen.....verdammten idioten....WARUM HAB ICH MIR NUR LETZTEN MONAT DIE ZEITUNG GEKAUFT....da stand die MSI nämlich noch als geheimtipp drin  :wall

WAS WOLLEN WIR DENN ALS NÄCHSTES VERSUCHEN?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 12. Dezember 2004, 22:34:43
Vielleicht fahr ich mal zu Cebit
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 13. Dezember 2004, 00:05:43
das mit der cbit iss ne gute idee ....da treffen wir uns alle und machen mal so richtig  :party am msi stand....mit sicherheitsbeamten, polizei, hausverbot....die volle dröhnung eben   :D

nun ja, ich an deiner stelle würde ja zum rechtsanwalt gehen. musst natürlich einen finden der nett sacht \"ach zu geringer streitwert\"....es geht ja schliesslich nett nur ums geld sonder vielmehr um die arbeitsweise deines händlers und noch besser um MSI!

ich wäre da schon längst aufgeschlagen....würd ich mir nett gefallen lassen!


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 13. Dezember 2004, 02:27:36
...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 13. Dezember 2004, 16:49:22
beruhigt euch wieder! so wies aussieht kommt in 30 Jahren noch keine \"richtige!\" Lösung für das \"kleine\" große Problemchen mit diesen Karten...

wer kann sollte sie zurückbringen oder umtauschen...

manche sagen dann..: und dann bekomme ich wieder ne defekte!

Antwort!:! einfach solange umtauschen bis ihr eine habt die richtig funktioniert...das ist zwar mühselig, aber es nutzt euch nix wenn ihr euch in diesem Forum die Augen aushäult oder irgendwelche \"Attentate\" auf der CBit mit Klohpapier plant lol


mfg Andy     :party :wayne :irre
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 13. Dezember 2004, 17:08:04
...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 13. Dezember 2004, 17:34:58
Zitat
Original von Andy2211
... \"Attentate\" auf der CBit mit Klohpapier plant lol

mfg Andy     :party :wayne :irre

hehe die idee finde ich übrigens super  :kaffee

nun ja, spaß bei seite ( treffen kann man sich ja trotzdem da um die mal zur rede zu stellen, wäre ich zumindest dafür )...man sollte die karte zurück schicken, oder bei ebay vertikkern und sich ne andere direkt im laden kaufen.
was ich mache weiss ich noch nicht genau. die aopen 6800le soll recht gut sein....gutes OC potenzial....gibbet für 220€.....mal sehen.....


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 13. Dezember 2004, 19:31:06
Oh man Leute ich hab mir en ast abgelacht.

Klopapier atentate auf der Cebit, so was hwb ich noch nie gehört. hammer, echt geil.

Weiter so.:lach
Titel: Na toll
Beitrag von: Moskito-man am 14. Dezember 2004, 13:48:54
Na toll, warten aufs Chriskind ist angesagt!!

Habe meine Karte ja eingeschickt. Heute ist ne mail gekommen:

Sehr geehrter Herr XXXX,

wir haben Ihre Rücksendung erhalten und einen Defekt festgestellt.

Um ein Austausch-Artikel für Sie zu erwirken,

haben wir es zu unserem Vorlieferanten geschickt, da wir nicht vorab
tauschen.

Dieser Vorgang wird jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Wir bitten Sie deshalb sich solange zu gedulden.


Mit freundlichem Gruss

Ihr boardbroker-Team


Immerhinn haben die erkannt das die MSI Karte schrott ist. Mal schauen was ich für eine Karte bekomme.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: lemonshark am 15. Dezember 2004, 09:41:50
Meine 2. 6800LE war von Boardbroker: ich habe die Karte persönlich dort abgegeben, weil ich gerade in der Gegend war (der \"Laden\" befindet sich in einem Matratzenlager  :D ) und mir die Rückgabe auf der Rechnung von der absolut inkompetenten Tante am Tresen bestätigen lassen.

Einen Tag später bekam ich eine mail von Boardbroker (auf mails haben die übrigens jedes mal reagiert!), dass mein Widerruf akzeptiert wurde und ich \"in den nächsten Tagen\" mein Geld zurück bekomme.

Nach drei Wochen war ich der Meinung, dass die \"nächsten Tage\" doch längst vorbei sind und habe eine Mail mit Fristsetzung (7 Tage), Bezifferung der Forderung (Kaufpreis + Versand) und der Androhung von Mahnbescheid bzw. Inkasso abgesetzt. Gleichzeitig eine negative (aber sachliche) Bewertung bei ebay abgegeben. Und siehe da: einen Tag später war die Kohle vollständig auf dem Konto.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 15. Dezember 2004, 10:16:19
so ne Geforce 6800 hol ich mir in zukunft nur noch beim örtlichen Händler lol naja die Aopen sind aber scheinbar genauso betroffen wie die von MSI...ich tendiere zur gf 6800 gt mit 128mb...da ist bis jetzt noch kein einziges Problem aufgetaucht und hat gleich am Anfang 16/6 pp\\ver.

naja ma sehn

@shark: die geben halt net alles einfach freiwillig raus...denen muss man erst ma in den A|R|S|C|H| treten dass bei denen was klappt...ist eben so, da kann man leider nix machen...man sollte nur nie den gleichen Fehler machen^^ hab meinen Händler in meiner Stadt auch abserviert^^lol


Mfg Andy
Titel: naja
Beitrag von: Moskito-man am 15. Dezember 2004, 17:46:01
Na ja ich finde die 6800GT mit 128 MB ram nicht so dolle. Für um die 300-320€ finde ich die zu teuer. dann lieber noch etwas mehr und dann ne Richtige GT mit DDR ram.

Ich traue weder dem LE chipsatz noch dem normalen 128 MB Speicher. Woher das wohl kommt???? :lala
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 15. Dezember 2004, 20:46:06
Keine ahnung woher das kommt aber ne GT mit 128 MB ddr ram muß nicht sein.

Da holt man sich lieber ne 6600GT und hat seine ruhe. Die ist schneler als ne 6800LE und günstiger.

Bye bye.:winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: 123florian am 15. Dezember 2004, 22:41:34
...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Totte am 16. Dezember 2004, 22:05:28
Ich habe heute (leider muss man ja sagen) meine GeForce NX 6800 LE bekommen,die ich mir bei Ebay geholt hab.Probleme hab ich dieselben wie auf den vorigen Seiten schon beschrieben.Werd morgen versuchen das teil umzutauschen.
Hab hier öfter gelesen das Leute den Support angeschrieben haben und die mit phänomenalen Ausreden usw. daherkamen.Hat schonmal jemand da angerufen oder kommt da der selbe Mist? Dann kann ich mir das gleich sparen morgen.Und weiss schon jemand was das genau ist mit der Karte und ob es sich eventuell durch ein Update beheben lassen wird?Irgendwer muss dochmal mit der Sprache rausrücken,kann ja nicht angehen das die Leute weiter kaputten Scheiss kaufen.
Ist schon n´ Witz alleine das sowas in den Handel kommt,hat sich wohl keiner die Mühe gemacht das zu testen vorher  :wall
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 16. Dezember 2004, 22:12:02
SOFORT UMTAUSCHEN! Such nett nach Lösungen und schick keine Mails, anrufen kannst du dir alles sparen....wir suchen schon seit Monaten...#
SCHICK SIE SOFORT ZURÜCK...die sollen Dir eine Aopen 6800LE schicken!
Und kauf bitte NIEMEHR MSI....kannst deinen Freunden gleich sagen was das fürn Saftladen iss hier....

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steffön am 16. Dezember 2004, 22:22:01
Hömma, ganz langsam hier.

1. Die 6600GT hat nur ein 128Bit Interface, also nur geblockt schneller.
Hatte auch mal dran gedacht mir so eine zu holen, muss jetz aber mal auf n Auto sparen :)

2.
Y isn dat Schrott, ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Firma solch einen Mist baut oder? Sonst ist doch irgendwas in der Firmenstrucktur im Eimer...
Wer verkauft kaputte Produkte? Kann ich mir net vorstellen

 :winke Steffön
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 16. Dezember 2004, 23:15:56
Zitat
Original von Steffön

Wer verkauft kaputte Produkte? Kann ich mir net vorstellen

 :winke Steffön

MSI

ich finde es nur schade das man jetzt einen Groll gegen ein Unternehmen hegt das eigentlich nicht für diesen Schrott verantwortlich ist. Schließlich produziert MSI nicht den RAM & die GPU selbst....NUR:
hätte sich MSI gesagt, ok...wir rufen die Teile zurück wäre alles bestens gewesen und alle wären Glücklich...aber selbst nach Tagelangem hin&her....NIX!

Also...was soll man da noch sagen? MSI HANDELT EINFACH FALSCH PUNKT AUS ENDE.
Man hätte zb auch die Händler informieren können das es keinerlei Probleme mit der Reklamation geben wird seitens MSI. Dann hätte jeder Händler Dir SOFORT eine neue mitgegeben weil er weiss das er mit MSI rechnen kann....SO SIEHTS AUS!!!
Und bevor ich gleich wieder einen Wutanfall bekomme mache ich jetzt schluss.

MAN TRIFFT SICH AM MSI STAND AUF DER CBIT.......ICH WERDE DA SEIN....ERKENNUNGZEICHEN: rote GraKa um den Hals auf der steht: MSI SUCKS!


greez
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 17. Dezember 2004, 06:21:58
Ein Händler bietet mir die Asus 6800LE relativ günstig an.

Gabs da auch Fehler? Weiß da jemand bescheid?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Totte am 17. Dezember 2004, 08:58:42
Die von Asus sollen wohl in Ordnung sein laut paar Aussagen im Chip Forum
Titel: na ha
Beitrag von: Moskito-man am 17. Dezember 2004, 14:57:44
@Steffön, wir reden hier über 6800 und nicht 6600GT karten. Und irgentwie hast Du das thema wohl verschlafen.

@ all Also es sind überwiegend MSI Karten betroffen. Aber genauso gibt es kaputte Karten von Leadtek und Gainward. Auch die Aopen Karten sind betroffen. Ich selber hatte nach meiner MSI 6800LE eine Aopen 6800 nu. Da war das gleiche in grün.Die konnte ich zum Glück sofort gegen cash zurück geben.

Also ich würde mir nur noch eine vor ort holen, wo ich von meinem Händler schriftlich bekomme das ich die innerhalb 14 tagen tauschen kann ohne angabe von Gründen.

Vobis shops machen das ohne probleme!!!!

Ach ja eine LE würde ich mir generell nicht mehr holen. Vorgeschädigt durch traumatisches Erlebniss!!!!! Und ich werde mir nie wieder ein MSI produkt freiwillig kaufen.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 17. Dezember 2004, 15:31:14
Hei Moskito-man, mal ganz langsam.

Steffön hat mich wegen der 6600GT angesprochen, und auserdem kann bzw. koönnen 6600GT karten durchaus schneler sein als karten der 6800 serie wie Gigabyte beweist. Siehe http://www.tomshardware.de/news/20041217_072016.html (http://www.tomshardware.de/news/20041217_072016.html)

Also nicht so forlaut hier und schön weiter quatschen.

Soweit ich weiß gibt es bei den Asus LE karten keine probleme, aber ferlasst euch nicht darauf.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Fantic26 am 18. Dezember 2004, 14:00:34
So es ist mal wieder Zeit den stand der Dinge zu berichten !!! :winke

Erstmal mein Fazit Never ever 6800 le egal welche !!! :kotz

Bordbroker hat mir auch mein Geld zurück bestätigt von der MSI NX 6800 le TD 128 !

Fragt sich nur wann es ankommt! Die schreiben ja immer gerne hoffnungsvolle  Mails :-) :streit

Habe mir ja dann bei Amazone  die Gainward geordert 6800Le :(

Die lief zwar auf den Standart einstellungen aber brachte  nur 2400 Punkte beim 3dmark05 wo unsere Kaputte MSI im Kompromissbetrieb ( 380/540) 2780 p. brachte mit 1.6V und 66.96! also schlecht!! ?(

Alle Pipes gingen frei bei der Gainward aber mit Grafikfehlern also uninterresant! Konnte die Gainward auch kein bischen über den normalen Takt anheben dann kam unser beliebter Black Screen :-)

Dannach habe ich wieder die Standard Einstellunegn vorgenomen und die Karte lief noch langsamer als je zuvor !!!! Ne ne ne ganz schnell wieder zu rück! ;(

Ab dem Punkt war mir klar es kommt nie wieder eine 6800 Le ins Haus egal von wem !!!! :kotz
 
Dann bot mir ein Kollege eine gebrauchte  X800pro an aber der wollte von den ursprünglichen 300€ aufeinmal 330€ ne ne ne  :irre! der Benschmark 05 brachte die Karte mit einem Getunten 64 AMd auf 2,5 getacktet 5200P beim 3dmark05 das war schon beeindruckend!! 8o

Habe mich also weiter in Richtung X800 informiert und habe auch einen guten preis gefunden bei Ebay für 335€ sofort kauf( ist schon weg ) Aber nach einigen Foren habe ich herrausefunden das eigentlich nur die X800 Pro interresant ist mit Vivo und dem 1,6 ns speicher wo man die Karte mit einem Bios Update auf eine XT mit 16 Pipes fläschen kann!
Die kostet aber 389€  und eine Garantie hat man dann auch nicht mehr ! ;)

http://www.au-ja.org/review-3d2004s-5.phtml

Also habe ich hier gelesen das im vergleich zur x800pro  besser eine  6800Gt nehmen soll und die speilend mit ein wenig Takt anhebung an dei Werte der Ultra erreicht!!! =)

ALso nach all der großen Scheiße habe ich in den sauren Apfel gebissen und mir eine 6800GT für 379€ inc Versand geordert!!! :hi

Die Kommt am Montag dann kann ich mehr dazu sagen :-)  :lala

Viel Grüße

Ciao :]
Titel: was muss ich bei clock eingeben?
Beitrag von: Tetsu am 18. Dezember 2004, 14:49:35
bisher ham alle zocks wie pop sands of time mit einstellungen von
memory clock:530
und core clock:350
funktioniert  :Oaber jetzt bei HL2
stürtz der nach 5 minuten spielen ab :motz :motz :motz
 :wall :wall :wall
Titel: RE: was muss ich bei clock eingeben?
Beitrag von: targetboy am 18. Dezember 2004, 14:51:16
stell bei HL2 auf 300/350 dann funztz das...
Titel: RE: was muss ich bei clock eingeben?
Beitrag von: targetboy am 18. Dezember 2004, 15:47:03
hat sich eigentlich mal jemand um die speichertimings gekümmert bzw was getestet?
ich weiss von gainward das es dort an an zu scharfen speichertimings lag und dass das problem mit einem biosupdate erschlagen wurde.
da bräuchte man nur jemanden mit richtig ahnung für würde ich sagen....


target
Titel: RE: was muss ich bei clock eingeben?
Beitrag von: Tetsu am 18. Dezember 2004, 21:18:29
also bei memory clock auch350?
weil ich hatte es auf 200 da liefs ohne probs 350 hab ich noch net ausprobiert
Titel: Na ja
Beitrag von: Moskito-man am 19. Dezember 2004, 13:29:39
Jo das mit den Speicher timings hatte ich schon in den ersten Beiträgen vor 1-2 Monaten geschrieben. Allerdings hat es bisher bei den Leuten nichts gebracht, ein Rev2 Bios mit den verbesserten Timings auf mangelhafte Karten zu flashen. Das Problem besteht weiterhin. Ansonsten wäre es ja total einfach, einfach das Bios von Gainward auf jede black screen Karte zu flashen. Bringt aber nichts!!

Dann haben auch viele US Foren eigene Bios ausprobiert mit langsameren settings, hat aber auch nichts geholfen.

Entweder die Karten sie laufen oder sie laufen nicht. Ansonsten hätte es vor Monaten schon ein Bios update gegeben. Das wäre ja das Erste was die Hersteller versucht hätten. Aber ne ne , nix!

Black screen Karte, sofort wech und blos keine Zeit mit Testen, Support etc etc vertrödeln. Bringt alles nichts. Jedenfalls nicht so wie es sein soll.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 19. Dezember 2004, 13:41:44
so, ich kann mich glücklich schätzen. Ich habe mein Geld von Boardbroker zurück, inklusive Versand.

Ich habe jetzt ne Asus 6800LE bestellt. War günstig. Und der Versender hat mir zugesichert, dass dort der bessere Speicher verbaut wäre.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Fantic26 am 20. Dezember 2004, 17:40:01
Geld habe ich noch nicht wieder von Boardbroker!

Habe heute meine 6800 GT von Leadtek bekommen!

Endlich hat  der S...... ein Ende!

3dMark o5 anständige Werte mit einem 3200 XP 2X 512 Pc 400  Nvorce  2  Delta

5035 P.


Gruß Sven :winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: sternmaster am 22. Dezember 2004, 01:00:56
@ALL

egal ob LE / GT und andere

Schaut mal: HIER (http://www.heise.de/newsticker/meldung/54492)

jetzt kommt langsam was in bewegung Hoffe ich.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 22. Dezember 2004, 13:06:41
:lach :lach :lach :lach :lach :lach :lach :kotz

JETZT GEHT LOS  :lach DIE MEINEN AUCH MIT ALLEM DURCHZUKOMMEN WAS???
DAS GESCHIEHT DENEN NUR RECHT....ALLEN WIE SIE DA SIND!!!!

Bin ja gespannt was jetzt passiert!!


greez
target


edit:
ich habe heise mal auf diesem Thread hier aufmerksam gemacht...vielleicht bringt das ja was...jemand sollte allerdings mal schnell ein backup von dem thread hier machen bevor er frei nach \"x-files\" plötzlich verschwunden ist  :kaffee



@MSI: zumindest schließt ihr nicht einfach euer Forum wie es bspw Aopen macht  8)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Benny am 22. Dezember 2004, 14:05:48
@targetboy
Und weißt du auch warum? Weil wir ein ENDANWENDERFORUM sind. Bei uns verschwinden mit Sicherheit auch keine Threads.

Das ihr Heise informiert habt kann ich verstehen.
Jetzt wisst ihr, dass man die 6800Le eben im Moment nicht kaufen sollte. Das gleiche gilt wohl für die 6600GT Reihe (noch). Es gibt mit Sicherheit noch andere Alternativen in der Preisklasse (ATI?).

Gruß Benny :winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 22. Dezember 2004, 14:54:36
hi benny,

kann es sein das ich jetzt das erste mal von einem modi höre? naja, trotzdem nett von dir mal was zu sagen.
wenn ich nicht schon eine DEFEKTE LE gekauft hätte, würde ich sicher auch keine kaufen  bin ja nicht :irre
nur war das alles leider ja noch nicht bekannt als ich meine bestellt habe! und ein umtausch ist so gut wie ausgeschlossen, weil erstens der händler meint die karte sei ok weil sie ja unter 3dmark03 & 05 einwandfrei läuft...selbst mit brachialem OC...und zweitens ist da direkt ne woche nachdem ich sie hatte ein AC NV draufgekommen damit man sich auch unterhalten kann wenn der pc an ist  :D
in all den jahren seit meinem pentium 133 habe ich NIE irgendwelche probleme mit hardware gehabt, ich musste nie etwas umtauschen und es ist noch nie etwas kaputt gegangen...da verlässt man sich dann natürlich drauf und schraubt da einen andere lüfter dran...iss doch klar oder?
und da wohl viele genau das gleiche gemacht haben, haben die händler, MSI & NVidia und alle anderen leichtes spiel...iss doch auch klar oder?

nun ja, ich bin immer noch schwer entäuscht von MSI sowei von Nvidia, wobei ich am meisten auf Nvidia sauer bin weil die hersteller der karten am ende den schwarzen peter ziehen...siehe MSI und oder Aopen etc. die verbauen nämlich, so wie ich den lüfter, die chips etc. in gutem glauben und werden dann in einem alptraum wieder wach und können sich dem zorn der kunden anhören. wer am ende am meisten probleme bekommt, und wer am meisten reibach macht iss wohl jedem klar....dafür sind wir wohl alle alt genug!

dazu muss ich sagen, wäre ich bei MSI verantwortlich für diese sache, hätte ich den leuten, die eine solche karte erwischt haben OHNE großes taram zu machen, eine andere karte gegeben. sowas nennt man kundenbindung und service. zumindest halte ich in meinem geschäftsleben nichts von schnellen geschäften...wichtiger sind mir LANGFRISTIGE GESCHÄFTSBEZIEHUNGEN!

aber egal, es ist so wie es ist, es wird sich auch nichts ändern, also werde ich mal weiter etwas arbeiten um die 250€ für die karte wieder raus zu holen  :wayne


greez
target
Titel: MSI und Aopen
Beitrag von: Moskito-man am 22. Dezember 2004, 21:11:49
Der Unterschied ist aber das Aopen eine kulanz regelung angestrebt hat. Anders MSI die die probleme ja gar nicht kennen und alles bestens ist. Deswegen wollen ja alle MSI 6800LE karten haben. hahahahahahahaha

Zum Glück das meine 6600GT Aopen ohne jeglicher probleme auch oc läuft. Ich glaube sonst hätte ich mir ein anders Hobby gesucht. :party
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: sdelle am 22. Dezember 2004, 22:53:04
Na was denn nu? :wall

Ich habe meine MSI 6800LE nun gerade mit Mühe und Not wieder zum Händler zurückgeschickt und kriege nun ne Gutschrift.  :kaffee
Davon wollte ich mir eigentlich ne 6600GT, wahrscheinlich die von Galaxy, die hat ja in der neuesten PC Games gute Kritiken gekriegt, kaufen Und jetzt muß ich hören das die auch nicht richtig funzen sollen!!! :wall :wall :wall

Gibt es eigentlich übehaupt eine 6er von Nvidia die man kaufen kann? ;( ;(

Also Leute ich weiß nun nicht mehr wies weitergeht, jetzt schreibt schon ein Moderator, das man von den Produkten die Finger lassen soll....! Wo sind wir hier eigentlich, muß man inzwischen schon Angst haben, das die Hersteller nur noch Beta Schrott auf den Markt bringen, um den Kunden als Tester zu mißbrauchen?? :lach
Ich lese diesen Thread schon seit der ersten Seite und habe darus gelernt (Umtausch der 6800LE) aber nu is mir auch der Kragen geplatzt, das ich auch meine Meinung und Fragen posten muß.

Kann mir einer sagen, was für eine GraKa, bis 250,-€, ich jetzt nehmen kann?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 22. Dezember 2004, 23:26:31
geht alle und kauft ATI....ich habe zwar noch NIE ATI gekauft ( aus Überzeugung )...das wird sich aber bald ändern das kann ich euch versprechen....speziell Nvidia hat bei mir bis in die Steinzeit verschissen!

greez
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: sdelle am 23. Dezember 2004, 00:10:54
:hiIst doch eigentlich bedauerlich, oder. Ich wollte ne schöne GraKa mit Shdaer3.0 und habe mir 250,-€ abgespart und dann das..... :wall
Eigentlich hatte ich bisher vom Roten Riesen die Karten, aber nu wollte ich umsteigen auf Nvidia und kriege keine gescheite Karte!!! Hah Hah ist doch ein Hohn , oder?
Gibt es denn keine 6er Karte die funzt? Sind alle 6600Gt betroffen, gibt es da schon Erkenntnisse? Welche ATI wäre denn ungefähr gleichwertig? Ich meine die kosten doch alle weit mehr als 300,- oder???
Mann Mann jetzt muss man hier schon betteln und dabei hat man 250,-€ zur Verfügung. So denn, ich werde den Markt weiter sondieren, by the way....
Glaubt niemals Tests in Zeitschriften, ich frage mich, was die Testen???? Also die Original-End-Verkaufsprodukte auf jedenfalls nicht und ne Stellungnahme kriegt man von denen garantiert auch nicht!!! :motz :motz
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: lemonshark am 23. Dezember 2004, 11:18:15
Meine Sparkle 6800nu - gekauft bei ebay für 229 Euro inkl. Versand - funktioniert einwandfrei. Die Gigabyte 6800GT 256mb für 360 Euro im Rechner meines Sohnes funktioniert genauso einwandfrei.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 23. Dezember 2004, 11:44:39
@lemonshark: freut mich ja wirklich sehr für dich, ABER:....was hat das jetzt mit dem thema zu tun?
könnten wir vielleicht beim thema bleiben? ich würde meine graka nämlich gerne ans laufen bekommen  :winke


greez
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: sdelle am 23. Dezember 2004, 12:50:15
:winkeAlso ich denke ich werde die Point of View 6600GT versuchen, mal schauen was noch passiert. Schlimmer kann esja nicht werden, im schlimmsten Fall tausche ich sie wieder um und habe erneut 3 Wochen Zeit verloren.  8)

Ich will nun eine 6er von Nvidia haben und nicht wieder zum Roten Riesen zurück!!
Hat irgendjemand die 6600GT von Point of View?? :winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 23. Dezember 2004, 13:22:28
also das kann ich ja überhaupt nicht verstehen  :wall....spielst absichtlich glücksrad mit 250€? hast gute nerven & zuviel kohle was?

lass die finger weg von den 6er chips...zumindest für die nächsten 1-2 monate....ansonsten geschiet es dir nur recht wenn du nur ärger hast  :winke!


greez
target


edit: ach und zu deinen schader 3.0....kennst Du ein einziges Spiel das bereits damit arbeitet? ich nicht  8)....2.0 reicht wohl auch völlig aus...siehe HL2 od Medal of Honor PA...da bekommt ja aufgrund des realitätsgrades bald epileptsiche anfälle  :kaffee
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: lemonshark am 23. Dezember 2004, 13:36:43
@targetboy



einiges: sh. hier:


und was

>edit: ach und zu deinen schader 3.0....kennst Du ein einziges Spiel das bereits damit arbeitet? ich nicht  >

betrifft: ich schon!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 23. Dezember 2004, 13:46:04
da bin ich aber gespannt....welches denn? und danach bitte wieder zurück zum THEMA!!!!!! da soll hier schließlich keine kaufberatung werden!!!! für sowas würde sich ein thread \"welche 6er kaufen\" DOCH EHER ANBIETEN ODER???


target
Titel: Nu
Beitrag von: Moskito-man am 23. Dezember 2004, 16:19:41
Also Tip von mir ist :

Kauft Euch ne Karte direkt vor Ort bei Media Markt oder Vobis. Die kosten dann zwar 20€ mehr aber Ihr spart Versandkosten und bei diesen beiden ketten, kann man die Karten ohne angabe von Gründen zurück bringen. Vobis 2 Wochen (bestätigen die auch schriftlich) und Media Markt 4 Wochen!!! Man bekommt das geld sfort bei beiden cash zurück.

Da die fehler ja bei den 6600GT und 6800LE karten sofort auftreten, ist es ja wohl ein leichtes die Frist einzuhalten. Ich habe den Fehler gemacht ne Karte online gekauft und das dauert und dauert und dauert. Nie wieder!!!

Meine Ersatz Karte die 6600GT von Aopen ist auch meine 2 te Karte. Die erste wollte gar nicht. Bin dann einfach wieder zum Media Markt und gegen eine andere Umgetauscht. Die funzt nun schon 4 Wochen ohne irgetwelche Probleme mit 550/1100 und erfreut sich jedem Spiel. Keinerlei abstürze, rucken wie bei GT und ultra Karten zum teil, keine Black screens etc.

Hätte ich doch gleich ne Bin doch nicht blöd oder Vobis Karte mir geholt. :lala :lala

Ach ja , persönlich halte ich eigentlich nicht so viel von MM und Co. Nur der vor ort Austausch und das problemlose ausprobieren. TOP!!!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: sdelle am 23. Dezember 2004, 22:49:57
:hi
Nu denn, also ich dachte wir könnten hier offen quatschen, bezüglich aller möglichen Chips. Wenn dem nicht so ist, dann könnte ich natürlich nen neuen Thread aufmachen, aber hier sind so viele Betroffene und auch Nicht Betroffene, zwar nicht ganz so viele aber immerhin, das man hier wohl den einen oder anderen richtigen Tip kriegt, thanx lemon :lala

Naja bezüglich BS bei 6600GT habe ich ja noch nichts genaues vernommen und wenn dann waren es glaube ich nur bei solchen die OC haben, oder??

Also ich habe bei meiner LE alle Tips aus  diesem Thread angewandt und es hat nur der 350/501 gefunzt und da ich nicht an den Weihnachtsmann glaube, bezüglich BIOS-, Software-, Treiber- oder sonstigem Update habe ich sie getauscht. :streit

Ich dachte Farc Cry unterstütz mit dem neusten Patch auch Shader3.0 und Stalker soll meiner Meinung nach auch 3.0 Support haben. Mich lockt die Point of View 6600GT nur aufgrund des genialen Software Packs (Doom3, Far Cry und Hitmann) und das für 229,-€ bei meinem Händler, höhrt sich doch gut an, oder? :lach

Achso gibt es bei den 6600gt auch irgendwelche Hinweise auf Revisionsnummern, wie bei der 6800LE, also ich meien das die 1 nicht funzen, die 2 schon, oder gibt es dnoch gar keine 2er? :irre
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 23. Dezember 2004, 23:03:22
hast du das ->hier (http://www.heise.de/newsticker/meldung/54492)<- denn überlesen?
lass dich doch nett von tollen preisen & angeboten locken...ausser der händler gibt dir schriftlich das du die karte sofort ohne angabe von gründen innerhalb von 14 tagen zurückgeben kannst.
wenn nicht: lass die finger davon...ganz easy. dann wart ab oder kauf ATI!

meine devise lautet seit 2 Monaten: WHO THE F*CK IS NVIDIA  :lach
...und das wird sich nicht mehr ändern  :D


target

ps: und nochmal kurz zur 6600er serie: du weisst sicherlich das die karten nur eine 128bit speicheranbindung haben oder? ganz im gegensatz zur 6800er serie das bedeutet im klartext eigentlich nichts anders wie: \"ich brauche kein 8fach AA &|| 16 fach AF und sonst auch keine Grafikfilter...dann kauf ich mir ne 6600er\"  :kotz
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: sdelle am 23. Dezember 2004, 23:20:36
Nö Target gelesen habe ichs schon, aber kann ja sein, das jemand bereits Erfahrungen mit der Karte gesammelt hat, immerhin gibt es auch ein paar glückliche 6800LE Besitzer, zu denen wir leider nicht gehören, bei denen alles funzt!! 8)
Und Recht haste ja bezüglich AF und AA, aber wie haste noch so schön gesagt, man ist schon jetzt hart am epileptischen Anfall mit der Grafik und wen das Simple glücklich macht, der braucht nicht das Komplizierte. :wall
Schön wärs, wenn ich alles für 250,-€ kriegen könnte, aber die einzige Karte die das geboten hat, war nun mal die 6800LE und die hat ja nun erwiesenmaßen die schwarze Flagge kassiert und ich bin nicht willens, und habe auch keine Kohle im Überfluß, mehr als 250,- für ne Karte zu investieren :kotz
Nun nenn mir ne Karte die mir ein gutes Preis Leistungsverhältnis bringt, in dieser Preisregion :wayne
Titel: ja ja, die 6800LE
Beitrag von: Viper03231985 am 23. Dezember 2004, 23:41:33
Gleiche Karte, gleiches Problem: sobald sie belastet wird => BLACKSCREEN!!! Kann man da bitte mal Abhilfe schaffen!
Titel: RE: ja ja, die 6800LE
Beitrag von: sdelle am 23. Dezember 2004, 23:46:52
:hi
Jaja da wird nur der gute alte 350/501er Trick funzen.
Setze deinen Memory Core auf 501 und alles läuft, ansonsten setze auf Gott und bloß nicht auf MSI oder Nvidia :wall
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Deadmin am 24. Dezember 2004, 07:39:13
:] :] :] :] :]
Hallo alle zusammen, ich lese jetzt schon seit tagen die Meldungen aller verzweifelten 6800LE Käufer, wovon ich auch einer bin (jetzt nicht mehr).

Die Antwort liegt darin, dass das Bios der 6800LE Serie defekt ist. Alle sagen immer es lisgt am Treiber, aber das ist nicht der Fall und ich erkläre euch auch WARUM!!!

Ich habe lange versucht meine Karte zum laufen zu bekommen und nichts hat geholfen: Spannung der Karte auf 1,2Volt, 1,4Volt, MHz der Karte runtergetaktet, AGP-Spannung bis auf 1,8Volt aber alles brachte nix. 3DMakr 2003 lief aber HalfLife2 und alle anderen Direct3D Spiele stürtzten ab.

Darauf hin hab ich mein BIOS aus der Karte ausgelesen und mit dem BIOS der 6800 verglichen, keine Ultra und auch keine GT nur die raine 6800, denn die hat die gleichen Timings wie die 6800LE nur das die GPU auf 325MHZ läuft, 12 Pixelpiplines und 6 Vertexshader aktiv sind und die Spannung auf 1,2Volt steht.

Daruf hin bin ich das Risiko eingegangen und habe auf meine 6800LE das BIOS der 6800 Rev.01 aufgespielt so das ich exakt eine 6800 Karte besitze.

Man mag es kaum glauben aber es hat funktionier, nachdem ich dass BIOS aufgespielt habe, hat Windows eine 6800 Karte erkannt und der Rivatuner zeigt mir 12 Pixel und 6 Vertex an mit 325MHz.

Mein erster versuch sollte dann HalfLife2 sein womit fast alle Probleme haben und es meistens nach 5 Sekunden abstürtzt. Und was passierte, nichts ich konne spielen ohne das mein Rechner einfrohr.  :)

Gut, dann wollte ich mich mal an weitere TESTS machen und überprüfte die Temperatur und sie lag mit dem Standart Kühler bei 52 Grad.  :)

Ich startete darauf hin 3DMark 2003 um zutesten wieviele Punkte ich im Serienzustand gegenüber dem alten BIOS schaffe.

Man Staune:
System:
P4 2,66GHz/533FSB
1024MB DDR-RAM 333MHz
865PE NEO2 FIS2R Board

350WATT Chieftec-Netzteil (Soviel zu dem dicken Netzteil was man benötigt)
 - 4 Festplatten
 - 1 DVD-Brenner
 - 1 CD-Brenner
 - 1 DVD-ROM

P.S. Mein Netzteil bietet bei +12Volt nur 18A  :)

Vorher
====
3DMark2003: 6649 Punkte (6800LE im Serienzustand)
3DMark2003: 8189 Punkte (6800LE 12 Pixel und 6 Vertex)

Nachher:
=====
3DMark2003: 8403 Punkte (Mit 6800 BIOS)
3DMark2003: 9090 Punkte (Mit 6800 BIOS und auf 375MHz)
3DMark2003: 10468 Punkte (Mit 6800 BIOS und auf 400MHz GPU und 800 Speicher)

Ich bin jetzt mit der Leistung der Karte vollkommen zufrieden und brauche sie nicht nach MSI einschicken. Bin froh das sie doch nocht funktionier, denn so mache ich manchen Karten ganz schön ein vor.

Desweiteren habe ich rausgefunden, dass Halflife auf immer läuft, egal wieviel MHZ meine GPU hat Max. 410MHz. Doch sobald ich den Speichertakt verändere und was höhers als 700 Mhz einstelle stürtzt mir Half Life2 ab. Ist aber auch irgendwie verständlich, da auf der Karte ja nur DDR-RAM mit 2,8ns.

Anleitung: (Bei diesem Eingriff erlischt die Garantie)
================================
Ich habe mir von der Website: http://www.mvktech.net das MSI BIOS 6800NU Rev.01 (MSI6800NU128MB-REV01.ZIP in der Zip steckt eine ROM datei) , Plus das Tool NiBiTor v.1.8 (damit kann ich das BIOS bearbeiten) und das NVFLASH Tool v.446 von NVIDIA runtergeladen.

Dann habe ich das BIOS in dem NIBITOR überprüft und die Werte waren 1,2Volt/325MHZ GPU/350(700) MHZ Speicher/NAME:6800 Hers: MSI
Die werte hab ich dann alle so gelassen denn die Karte kann 325MHz ohne Probleme.

Dann bin ich wieder aus dem NIBITOR raus ohne die Datei zu Speichern oder zu überschreiben.

Als nächstes hab ich mir eine Leere Diskette genommen und sie unter Windows XP Formatiert. Dann habe ich im Windows Format gesagt Bootdiskette erstellen.

Danach hab ich alle Progammdateien von NVFLASH auf die Diskette entpackt und im Anschluss hab ich die MSI.****.***.ROM in 6800NU.ROM umbenannt. Weil sie ja dem DOS-Standart 8+3 Zeichen entsprechen muss.

Die 6800NU.ROM hab ich dann auch auf die Diskette kopiert und anschließend den Rechner neu gestartet um von der Diskette zu Booten.

Jetzt wirds ernst!

Ich habe mir eine Sicherheitskopie meines Alten BIOS erstellt, so das wenn es schief geht ich das alte BIOS mittels einer PCI Grafikkarte wiederherstellen kann.

A:\\nvflash.exe -b a:\\6800LE.ROM
(Ließt das BIOS aus und schreibt es auf die Diskette)

Dann habe ich das BIOS auf der Karte entsperrt (Nur notwendig wenn ich ein fremdes Bios aufspiele wie in diesem Fall)

A:\\nvflash.exe -r
(Entsperrt den EEPROM)

Als nächstes habe ich das alte BIOS gegen das neue ersetzt!

A:\\nvflash.exe -5 -6 -f 6800NU.ROM
(Nun spielt er das neue BIOS auf. dauert ca. 10-15Sek. er sagt bescheid wenn er fertig ist)

Nachdem das BIOS erfolgreich eingespielt ist habe ich den Rechner komplett ausgeschaltet um zu überprüfen ob das neue BIOS geladen wird. Er muss ausgeschaltet sein, sonst greift er nicht auf das neue BIOS der Grafikkarte zu.

Wenn das alles soweit funktioniert hat, und wieder ein Bild erscheint, habt Ihr eine 6800 Karte.

Versucht HalfLife2 zuspielen und es wird funktionieren!  :)

Getestet habe ich alles mit den NVIDIA Treibern V.66.93 und für die Freischaltung der Features benutze ich den Rivatuner 15.2.

P.S. Denkt dran, wenn eine neue Karte eingerichtet wurde, müsst Ihr den Rivatuner erst deinstallieren, Computer neustarten und wieder installieren. Dann könnt Ihr die weiteren Pixel. und Vertex. freischalten.

Ich werde jetzt die Tage mal das BIOS der 6800GT versuchen, bin mal gespannt ob das funktioniert. Werden dann natürlich allen bescheid geben.

Und wenn das nicht funktionieren sollte, bin ich von den Werten der Karte überzeugt!


 :) :) :) :) :) :)

 :party :party :party
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 24. Dezember 2004, 11:01:22
werde das mal testen....kannst mal den link zu genau dem bios posten das du verwendet hast?
ich meine das hätten doch schon einige versucht oder liege ich falsch?


greez
target
Titel: na ja
Beitrag von: Moskito-man am 24. Dezember 2004, 13:18:35
Na ja wer den Beitrag hier gelsem hat, der wird feststellen das viele das schon vor Monaten ausprobiert haben. Bei den meisten hat das nichts gebracht.

Wenn das problem so pauschal und so einfach wäre, dann würde das bei jedem Karten Hersteller als Lösung stehen. Aber dem ist leider nicht so!!

Die Karten sind einfach Hardware seitig schrott.
Titel: 6800 Probs!!!!
Beitrag von: Deadmin am 24. Dezember 2004, 14:28:03
Hier ist der Link zu dem BIOS das ich verwendet habe:
http://www.mvktech.net/index.php?option=com_remository&Itemid=26&func=fileinfo&parent=folder&filecatid=368

Hab heute morgen mit eine Freund von mir telefoniert und Ihm das gleiche berichtet. Er hat es dann auch bei sich getestet und es funktionier auch bei Ihm tadellos. Wir haben sogar zwei verschiedene Karten, ich hab eine aus der KW 50 und er hat eine aus der KW32.

Vielleicht ist es auch nur ein zufall das es bei mir und Ihm funktioniert hat, aber trotzdem, ein versuch ist es allemale wert. Das alte BIOS kann man immer wieder zurückspielen.

Deine Aussage das die Hersteller das dann als Lösung schreiben würden spreche ich entgegen, weil dann wären sie ja BLÖDE.  Sie würden dann von den Endusern verlangen das sie massiv in die Karte eingreiffen und das können sie nicht. Zweitens hätten dann die User alle eine 6800 Karte und zu allerletzt, kann ich auch ein BIOS von der Gainward Karte aufspielen, denn die haben schon ein 6800LE BIOS REV.02 das das Problem bei Ihren Karten behebet.

Vielleicht hängt MSI dem BIOS auch nur hinterher. Wie ich das ja schon seit Jahren mitbekomme ist MSI ja nicht grade am schnellsten mit neuen Versionen!  :]

P.S. Ich wünsche allen eine FROHE WEIHNACHTEN!  :winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Stylothilo am 25. Dezember 2004, 01:39:17
NEEEEEEEIN! Ich dachte schon es ginge, hatte mir das neue Bios wie oben beschrieben draufgehaun, die karte wurde als 6800 erkannt, der takt 325,700, 3dmark05 lief durch mit 3150 Punkten(hatte vorher auf 12,6 freigeschaltet, der rivatuner zeigt aber auch nach neinstall standardmäßig 8,4 und NICHT 12,6 an????) und die doom3 timedemo lief auch zweimal durch mit 54 fps! Und dann wollt ich noch kurz 3dmark 03 machen und schwups, blackscreen, der alte fehler! hab 66.93 msi forceware, agp auf 4x,fast writes auf off.  Hast du noch irgendwas spezielles gemacht? Warum sollte es denn bei dir gehen und bei mit net????
Titel: 6800LE Probleme
Beitrag von: Deadmin am 25. Dezember 2004, 02:35:13
Oh man, die Karte regt mich nur auf! Hab jetzt 45 Minuten HalfLife2 gespielt und was ist! Blackscreen! Dann bin ich wieder rein und es passiert jetzt nach 5 Minuten. Das kann doch nicht angehen das es erst solange läuft und dann nicht mehr! Werde jetzt mal wieder weiter rumforschen und dann berichten was ich erreicht habe!
Titel: @Deadmin
Beitrag von: Moskito-man am 25. Dezember 2004, 12:44:03
@ Deadmin  Sorry aber es waren schon einige vor Dir hier, die genau so gebrüllt haben: Fehler gefunden!!! Und was war.... nichts!! Alles zu voreilig. ich hatte Dir es ja schon gesagt.

die Karten sind wenn sie nicht laufen einfach schrott und nichts wird diese Karten zum laufen bringen. (jedenfalls nicht so wie es sein soll) :motz
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Stylothilo am 25. Dezember 2004, 13:06:19
Ja und wie isses mit dem gainward 2.0 bios? geht das vielleicht?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: McFrag am 25. Dezember 2004, 15:08:23
ähm bei mir geht hl2 nicht aber Prinz of persia geht ! ich hab ein ganz anderes problem und zwar : wenn ich den pc auschalte und dann wieder an muss ich ein paar mal auf den reset knopf drücken bevor sie wider geht ! was kann ich da machen ?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Stylothilo am 26. Dezember 2004, 17:45:39
Naja jetzt hab ich 400/501 (12,6) stabil.

3dmark05: 3000

3dmark03: 8000

Auqamark 42.000

Doom3 demo1: 51 fps

Finds so durchaus ok für damals 225 €!

Mit 700mhz Speicher würde da aber krass endgeil viel mehr gehen! Da is bei 325/700 12,6 ja schon 3150 3d05marks! naja....
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Magnar am 26. Dezember 2004, 18:37:39
Also ich hatte ebenfalls die MSI NX6800LE Karte drin, und kann nur sagen, ich bin froh, daß ich sie gegen eine Leadtek getausch habe. 12x1/6 problemlos bei 360/860 ohne Voltmod oder höhere Voltzahl im Bios oder sonstige Spielchen.
@ Stylothilo
Deine Werte macht die Leadtek schon im default Modus
Ich war vorher immer ein Fan von MSI Karten aber nach diesem Desaster kommt mir eine Karte von MSI nicht mehr in den Rechner. Ich habe keine Lust teures Geld für Schrott auszugeben und dann steht die Firma nicht mal dazu und ruft die defekte Hardware zurück.
Bye Bye MSI
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Stylothilo am 26. Dezember 2004, 21:53:02
Hätt ich das Ding nicht bei ebay günstig gekauft hätt ich die ja auch schon längst umgetauscht. Aber für die 225€ die ich bezahtl hab bekommt man normal nur ne 9800XT oder 5950U oder sowas und besser als die ist sie allemal!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Magnar am 26. Dezember 2004, 22:20:04
Lass mich raten, Boardbroker.de, der hat anscheinend nur defekte MSI Karten bei ebay. Aber selbst dort hast Du ein Recht auf Nachbesserung bzw Tausch
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: elitegunner am 27. Dezember 2004, 09:39:51
Sooo! Nach all dem was ich über die NX6800LE-TD128 gehört habe , hab ich mich entschlossen die shit Karte umzutauschen !  :streit  :wall

Leadtek bietet mit der A400 LE TDH den gleichen Chipsatz für 20 Euro weniger.
Hoffe dass der Fehler auf dieser Karte nicht existiert. oder?  :rolleyes:
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: cobrajet am 27. Dezember 2004, 11:09:46
Hiho,

hab jetzt ne Asus 6800LE. Aber Glücklich werde ich auch nicht damit.

Mit meiner 9600Pro hatte ich im 3DMark05 ca. 1000 Punkte.

Mit Standard der Asus 6800LE ca. 2000 und mit 12/6 3000.

Kann das sein?

Die ist doch zu lahm?
Titel: @cobrajet
Beitrag von: elitegunner am 27. Dezember 2004, 12:30:39
@cobrajet
Sag mir bitte: läuft bei deiner Asus 6800le Half Life 2 ? oder bekommst du nen Blackscreen?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: DonCabron am 27. Dezember 2004, 14:24:19
Also 1. Hallo alle zusammen!!!

2. Ich verfolge das ganze hier schon seit nen paar tagen... leide muss ich dazu sagen dass ich den thread bzw. das Forum hier erst endeckt habe als es zu spät war... soll heissen als ich nach hilfe für mein problem gesucht habe... :lach

kleine vorgeschichte: Ich will mir kurz vor weihnachten ne Grafikarte zulegen und gucke so welche Grafikkarte infrage kommt: soweit so gut ... PC-GAMES HARDWARE GEHEIMTIPP und TESTSIEGER  :lach MSI NX6800LE gefolgt von diversen anderenLE\'s sowie auch die von Gainward... bei CHIP das gleiche bild :kaffee Supi dacht ich mir und gucke gleich mal bei geizhals.at nach angeboten.. da MSI gerade nich greifbar entschied ich mich für die Gainward... als Sie dann endlich kamm gleich reingehauen und 3D Mark laufen lassen...lief astrein (freu)

Soweit alles super... oder? Nich ganz... nach dem 3D Mark wollte ich abends dann BF zocken...  :lach mit der 6800LE  :lach was kam??? Blackscreen!!! Ich gleich gewusst ... na toll die grafikkarte macht macken...aber warum? ah egal... wollte eh die MSI .. hatte vorher nur MSI und gab nie probleme..also Karte gleich wieder weg und blind vor vertrauen  :lach die MSI bestellt :wall

Als DIE dann da war (nochmehrfreu) wieder 3DMark angequetscht...nach nicht ganz 10Sekunden.. BS  :lach

Ich starrte also erstmal wie gelähmt auf den Monitor (da ich den fehler ja auch bei Gainward hatte) und weiss erstmal nich weiter... ok ok also doch FEHLER SUCHEN!

Soweit so gut... nach nunmehr 6 tagen voller testen, takten, flashen, modden läuft die MSI nun immerhin bei Warcraft3 und aufm 3DMark sowie windows 2D betrieb stabil  :lach

Nach 10 minuten css bzw. HL2 is schicht...und spätestens nach ner halben stunde BFV  :kotz

3. Nachdem ich mittlerweile zig Foren in Englisch, Spanisch und DEUTSCH durchhabe kann ich sagen : NIE WIEDER NVIDIA!!! WAS DIE SICH HIER LEISTEN IS NE SAUMÄßIGE FRECHHEIT!!! SOWAS KANNS UND DARFS NICH GEBEN!!! MANN HAB ICH EINEN HASS AUF DIESEN RANZLADEN :kotz naja  :kaffee und wieder runterkomm ....

MSI trägt hierbei meiner meinung nacht nur bedingt ne kleine mitschuld...obwohl mann bei dem unkopetentem Support mit ihren Standardt antworten schon mal ausser haut fahren kann... egal...musste den support sowieso nie nutzen!! bis heute  :lach

Naja lange rede kurzer sinn... die hasswelle gegen msi finde ich sinnlos...NVIDIA is der SAFTLADEN!! Da ich noch innerhalb der 14 Tage frist liege geht die KARTE HEUTE zurück und dafür kommt ne MSI  :rolleyes: X800SE rein...damit kann nvidia sich den nv40 dahinschieben wo die sonne nicht scheint und Ati darf nen neuen Stammkunden begrüssen  :party

Is eigentlich traurig denn habe nie was anderes empfohlen oder genutzt...aber die zeiten sind vorbei!! SO VERARSCHEN LASS ICH MICH NUR EINMAL!!! :streit

MFG DON  :wayne
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: McFrag am 27. Dezember 2004, 15:56:32
ich bin auch stark am überlegen ob ich mir noch eine Nvidia kaufe ? wie viel kostet die x800 se ?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: DonCabron am 27. Dezember 2004, 16:15:00
also die SE von MSI kostet ab 300Euro is zwar nen fuffie mehr als für die LE aber die lohnen sich doppelt!

guck einfach bei http://www.geizhals.at und gib x800se ein !

MFG DON
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: McFrag am 27. Dezember 2004, 17:40:06
wieso lohnt die sich doppelt ? was gibt es noch für gute grafikkarten unter 300 euro ? keine 9800 pro usw sonder neuere
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 27. Dezember 2004, 21:02:45
Ich hatte eine MSI 6800 le mit black screen Fehler. Jetzt will ich mir eine neue kaufen. Will in die Asus v9999 GT mit 128 MB RAM DDR investieren. Ich wollte mal fragen, ob sie auch denn Black Screen Problem hat (sie hat nur DDR1). Danke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: DonCabron am 28. Dezember 2004, 01:06:00
so ziemlich alle 6600 und 6800 chips haben probleme... egal ob Asus MSI Gainward oder sonstwem...

Kapiert es endlich...jeder der sich jetzt noch ne 6800 kauft (egal ob LE GT oder ULTRA) is verdammt nochmal selber schuld!!!

Und die SE lohnt sich doppelt da höhere taktrate 256MB RAM und KEIN BS  :lala

Ausserdem gehe ich jede wette das sich die auf Pro oder sogar XS niveau streicheln lässt  :D

Naja abgesehen von dem Geld (was ich bis jetzt noch nicht wiederhabe) bin ich morgen wieder glücklich ... da kommt besuch von ATI  :D

MFG DON

Edit: Wer mir jetzt mit PixelShader 3.0 kommt den lach ich aus :lach
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 28. Dezember 2004, 02:09:04
Zitat
Original von DonCabron
so ziemlich alle 6600 und 6800 chips haben probleme... egal ob Asus MSI Gainward oder sonstwem...

...jeder der sich jetzt noch ne 6800 kauft (egal ob LE GT oder ULTRA) is verdammt nochmal selber schuld!!!

...Wer mir jetzt mit PixelShader 3.0 kommt den lach ich aus :lach

I AGREE 100%   :D


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steffön am 28. Dezember 2004, 07:40:34
Krützi Wohl!

So ihr Nudelz die alle was zu meckern ham.

ZU Recht, nvidia hat da schon etwas Mist gebaut, jedoch mit großem Einwirken der Hersteller.
Denkt dochma nach... Ihr baut was für PCI-E. Dat soll aber auch für AGP Peoples zu kaufen sein. Also Moddet man den Chip um, dass der mit AGP klarkommen soll.
Die Referenz-Karten der 6600 /GT und der 6800 /LE liefen alle friede freude Eierkuchen die Benschmaaks und die Games durch, alles wunderbar.
Das Problem ist, es stand letztens in Tomshardwareguide, dass die Computerzeitschriften und Testlabs nie die \"Ottonormalverbraucher\"-Karten bekommen.
Wenn nun wenig Zeit ist, und die Firmen unbedingt eine 66 / GT oder ne 68 / Le rausbringen wollen und Murks machen, was ich mir doch vorstellen kann, is Endegelände! So weit ich weiß laufen die PCI-E Karten wie geschmiert, auch als SLI.
Naja ihr könnt mich des besseren belehren.
Da ich erst eine 66GT wollte oder dann doch ne 68, aber dann noch etwas Weihnachtsgeld in meine Privat-Bank hineingeschneit kam, hab ich mir einfach etwas genommen, was gut, günstig ist und läuft.
Tja MSI ich hab nu ne Asus V9999 GE TD.
Ok ich hab wirklich viele Läden im Internet abgeklappert und nirgens eine richtig günstige Variante von den MSI Karten gefunden.

Viel Spaß noch denen, die ne 66GT oder 68LE ham :)
Spaß

EDIT:
Ich hab mir nochmals alles Durchgelesen.
Da bei fast jedem die Grafisch doch anspruchsvollen Games nach 5-15 min abkacken liegt es doch an der Kühlung. Simpel aber es kann doch so sein.
Wie sehen bei euch denn die Kühlungen aus? Gehäusekühler oder sogar, was ich vor hab, die Wakü dranzuhängen. Hat das mal einer ausprobiert?

Haltet mich aufm Laufenden...

Greetz Steffön

Wer Fehler findet darf sie per Post zum Schröder oder Eichel schicken!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: DonCabron am 28. Dezember 2004, 09:25:42
Das es an der Kühlung liegt kann ich mir beim Bestenwillen nicht vorstellen.... während des kompletten 3DMarks 03 übersteigt die temp nich 49 Grad....

Mein Gehäuse is nen XaserIII mit 7 !! Kugelgelagerten High-End Silent Lüftern!!!

Zu deiner Theorie mit NVIDIA.... super... wenn NVIDIA nich auf die schnelle kohle auswäre hätten sie gesagt: agp? klar! aber das dauert seine Zeit...denn is ja keinem geholfen wenns die AGP karten gibt..sie aber ned laufen...oder doch??? Ah ja ...da is ja n0ch NVIDIA die an der ganzen sache doch ganz gut verdient haben dürften :lach

Und wenn die Hardware-Mags andere Karten bekommen (das wusst ich sowieso schon) dann is die Verarsche doch noch grösser als ohnehin schon...denn so wusste NScheisse ja schon ganz genau das es probs gibt... \"SO FÜR DIE MAGS MA EBEN NE FUNZENDE HIGH-END VARIANTE GEWERKELT...FETTICH!!! UND FÜR DAS BAUERNVOLK HABEN WIR JA NOCH DIE SCHROTTKARTEN...\"

Super...echt sauber! :kotz

NVIDIA??? :kotz  NEVER EVER!!!!

Muss ich nur noch mein NForce board loswerden ^^

P.S. Wenn du dir ne Asus bestellt hast...(denke ja mal PCIE) jut...aber wenn du die AGP variante bestellt hast... :lach

MFG DON
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steffön am 28. Dezember 2004, 10:43:37
Hey DonCrabon

Von Gianni ausm Kaufberatungs Threat:


Msi 6800GT ohne Probleme

Dom 3 ,Far Cry, alles Super.

AquaMark3 61245
3DMark2001SE 19128
3DMark03 11338 P4 2.8c Geil 2*516 PC3500 C.2.3.3.6

Gruß Gianni  

Benny hat auch keine Probs mit seiner.
Also die GT\'s laufen, nix \"entweder 6800 / / oder ULTRA\"  :]

Wat sachste jetz?
Ach ja die ASUS wird AGP sein.
Hab noch keine Problem Berichte über die gefunden und sonst werden bei Ebay keine verkauft. Da gibts ja nur noch LE @ GT  :lach , naja wems Spaß macht.

Also ne?
Greetz Steffön
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: DonCabron am 28. Dezember 2004, 11:29:34
Naja steffön  :D

jedem das seine...bin nur leider nich der einzigste...2 meiner kumpels (eine Gainward einer Asus) beide BS  :D Und wer hier im Forum liest findet über all threads a la \"6600GT probs\" oder \"meine 6800GT verursacht abstürze..HILFE!!!\" oder \"6800ULTRA PROBS\" bin also beileibe nich der einzigste...

Aber mach dir NIX draus...hab MSI jetzt wieder lieb... gerade eben mal meine neue X800SE eingebaut...3Dmark03 laufen lassen und mal eben 4000 Punkte mehr..und nix gemoddet oder getaktet...

also nääh ?  :D

MFG
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steffön am 28. Dezember 2004, 11:57:59
Hehe du Sau ;)

Ich hatte ja mal ATI, die 3 Karten von Club 3d liefen bei mir nur n Tag..
Naja meine 5600 läuft nichmehr wie ne Omma, aber mit meiner Neuen ( wenn sie doch bald mal meinem Händler geliefert wird) rocke ich das Haus!
Wie is n der Postbote durch den Schnee gekommen? ? ?

Greetz Steffön

PS: Sorry, dass ich deinen Namen falsch geschrieben hatte...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: McFrag am 28. Dezember 2004, 13:39:05
ähm wie kann ich den takt auf 300/501 stellen ? ich hab bei meiner alten geforce 4 ti 4200 schon mit dem riva tuner getaktet aber bei dem neuen geht das nicht ?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steffön am 28. Dezember 2004, 13:49:16
Coolbits, Coolbits 2, Coolbits 3D

Hier (http://www.softpedia.com/progDownload/Coolbits-D-Download-15377.html)
Runterladen,  den Registry Eintrag doppelklick und einmal ok und schon kannste im Nvidia Menü deine Taktraten einstellen.


Feddisch
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: McFrag am 28. Dezember 2004, 14:07:56
ich habs mir anderst überlegt ! ich lasse sie lieber im Karton bevor ich sie schrotte und bekomme dann gar nichts mehr dafür
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: DonCabron am 28. Dezember 2004, 15:09:51
np steffön  :D

Wünsche dir das deine GT das Haus rockt...hab es mir bei meiner auch gewünscht ;) !!

Bin aufjedenfall total überwätigt von der performance der Ati RX800 SE...also falls deine probleme machen sollte...weg damit und die ati ins haus...

Club3D was isn das ;)

MFG DON
Titel: ne
Beitrag von: targetboy am 28. Dezember 2004, 15:50:33
...hab mich vertan...hehe

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: McFrag am 28. Dezember 2004, 15:53:10
was jetzt ?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steffön am 28. Dezember 2004, 17:18:49
Hey Ho!

Hey Don!
Deinen Vorschlag nehme ich gerne an. Mal sehen was die Zukunft mit sich bringt...
Haste denn deine Karte schon gebenschmaakt?
Das sollte dann wohl die Alternative zu den Leuten sein, die ihre 68LE nichmehr ans laufen bekommen...

Greetz Steffön
Titel: servicepack 2
Beitrag von: diablu am 28. Dezember 2004, 19:16:16
Hallo, ich habe einen Computer für einen Freund zusammengebaut mit der MSI 6800LE, mit dem gleichen Defekt. Komisch ist aber auch, wenn ich Prince of Persia starte, dann gibt es eine Meldung das die Grafikkarte nicht von dem Spiel unterstützt wird. Kann jemand was dazu sagen?
Nachdem ich keine Lösung fand bin ich auf dieses Forum gestossen, meinen Freund davon informiert das sein Karte defekt ist, hat er sich informiert. Von einem Händler hat er dann die Aussage gekriegt das es mit dem Servicepack 2 (für Win XP) häufig Probleme mit Grafikkarten gibt, er solle das Servicepack 1 aufspielen und es dann nochmal mit den Spielen probieren.
Was haltet Ihr davon? Kann das sein das es am SP2 liegt?
Ich bin nicht überzeugt davon und wollte andere Meinungen dazu hören, bevor ich wieder irgendetwas ausprobiere was nichts bringt.
Danke im voraus für eure Antworten.

MfG Diablu
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: DonCabron am 28. Dezember 2004, 20:51:43
Hör bloß nicht auf den inkompetenten \"ach bin ich schlau\" händler... *würg*

Wie ich diese möchtegern Informatiker doch hasse!!! Ich meine SP1 draufspielen?? :irre der tickt doch nich richtig!

Das einzigste was hilft (leider!) is die Graka zurück an den händler...und das möglichst noch innerhalb der 14 tage!!!

Traurig..ist aber so.... Meine Empfehlung is ganz klar die 6800er serie ganz \"ausm arsch\" zu lassen (nich wieder angesprochen fühlen steffön  :D) Also wenn noch garantie schnell zurück die Graka und ne ATI gekauft!!! Ob 9600, 9800, x700 oder x800 bleibt eure entscheidung ;)

MFG DON
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: elitegunner am 28. Dezember 2004, 23:40:55
lol
Habe Versucht die Karte Umzutauschen ohne erfolg !  X(
Der Händler hat die Karte dann mit 3D Mark 2001 getestet und gesagt dass sich der Monitor nach dem erstern Test ausschaltet, was zufolge hat dass der VGA Ausgang defekt sei.  :irre ich sagte ihm es sei ein Fehler im Chipsatz, er wollte es mir nicht glauben  :O
Jetzt hat er sie an MSI zur überprüfung zurückgeschickt!!!!

Wie Sturköpfig Händler nur sein können !  :wall
Titel: Was den?
Beitrag von: pengi am 28. Dezember 2004, 23:44:21
Die LE will ich auch nicht mehrX(. Aber wenn ich eine 6800 GT mit 128 MB DDR 1 Speicher kaufen will, kann ich wieder mit dem Black Screen rechnen? Soll ich lieber ati x800se kaufen? Wie sind eigentlich ihre Werte (geben sie mir bitte einen link dafür). Ich kann es niergendwo im Internet finden. Wo kann ich sie am günstigsten kaufen? :winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: McFrag am 28. Dezember 2004, 23:51:32
also ich persönlich würde mir die x800 se kaufen ! aber meine mudda ist da anderer meinung  :motz :motz :motz :motz


 X(
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 28. Dezember 2004, 23:55:01
Deinen Problem hatte ich auch. Nach 25 Tagen wurde sie mir zurückgegeben. Der Händler behauptete, dass sie  in Ordnung sei. Ich habe ihn gezwungen sie zu MSI schicken und guck mal. Die Reklamation wurde akzeptiert und mein Geld mir zurückgegeben. Jetzt habe ich einen neuen Dilema welche Graka ich kaufen soll. Asus v9999 GT mit 128MB DDR1, oder radeon x800se?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 28. Dezember 2004, 23:57:01
Aber die SE ist 50Euro teurer als GT von Asus.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: DonCabron am 29. Dezember 2004, 02:07:21
Und um klassen besser...wie gesagt mal eben 4000Points mehr im 3Dmark03 im gegensatz zur 6800

Und mit der 6800 schmeisst du Geld zum fenster raus... mit der X800 nicht...

Deine entscheidung....

Für alle die nich wissen wo sie günstig kaufen können... http://www.geizhals.at

da einfach x800se oder halt 6800GT eingeben...je nachdem...obwohl das letztere nur zum  :lach ist...

MFG DON
Titel: x800 se 8 pipelines
Beitrag von: pengi am 29. Dezember 2004, 18:50:35
Aber die x800 se hat nur 8 pixel pipes und man kann sie in meisten Fällen nicht freischallten. Die Performace ist gut aber für diesene Preis nicht gut genug. Ich weiss wirklich nicht was ich kaufen soll.
Titel: RE: x800 se 8 pipelines
Beitrag von: sdelle am 29. Dezember 2004, 20:46:58
:wallAuf keinen Fall ne Nvidia aus der 6er Reihe :wall
Manche schreiben ihre MSI 6600gt läuft, bei manchen nicht :irre
Bei manchen laufen die 6800LE bei manchen nicht :irre
Also ich würde warten bis das Problem offiziell geklärt ist, oder in ne ATI investieren :lala
Viel Glück, deine Entscheidung ;)
Titel: Msi 6800 le boardbroaker
Beitrag von: Fantic26 am 03. Januar 2005, 22:08:50
So habe jetzt endlich auch mein Geld für die def. MSI nx6800Le wieder bekommen von Boardbroker! Hat insgesamt mit ordern 6Wochen gedauert! Ist das aller Letzte so ein sch.... Laden!!! :streit

Also meine 6800Gt läuft mit 5000 P beim 3dmarko5 Perfekt  :]

Mein Kollege hat sich auch eine 6600GT gehohlt die bringt 3000 p beim 3dmark05!

Also vom Preis her die beste alternative zur sch... 6800 le  :irre

Die 6800 le bringt ja je nach fabrikat 2400-2900 P

In diesem Sinne

Gruß an euch alle  :winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 03. Januar 2005, 22:25:44
Die 5000 Punkte sind ohne Overclocking. Wieviel had deine GT gekostet und wo hast du sie gekauft? Ist sie von MSI :kotz ???
Grüss dich :winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steffön am 03. Januar 2005, 22:57:19
Habt ihr eigentlich n Knall?

Hey DonCabron:

Zitat
Und um klassen besser...wie gesagt mal eben 4000Points mehr im 3Dmark03 im gegensatz zur 6800

So jetz verrate mir mal wie deine Radeon 9000Punkte schaffen soll?

Ich will jetz nich wieder streiten, aber n bissle behämmert seit ihr irgendwie schon.
Überall heißt es AÄEUH diese Scheiss 6800LE \"besonders die aus Ebay UÄÄÄÄ\"
Und nun kauft ihr die fröhlich weiter oder was?
Oh man.

Ok meine Karte kommt erst in ner Woche.... prima lamen Asus Arbeiter.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 03. Januar 2005, 23:04:23
Ich hatte meine Le überhaupt nicht von ebay.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Totte am 04. Januar 2005, 00:13:28
Also die 6800er von Asus sind soweit ich weiss alle ok.Hatte mir ja auch die 6800 Le von MSI geholt,hab sie dann getauscht und mir heut ne Asus 6800 GT geholt.
Läuft alles vom feinsten,macht beim 3D Mark 05 3800 Punkte ohne Übertaktung,ist ganz ok denk ich.(Die LE hatte 2600 oder so bei mir)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 04. Januar 2005, 00:25:31
Ist deine GT, bei der du 3800 Punkte hast, eine Deluxe oder \"reguläre\" mit 128 MB RAM DDR1. Hast du sie auch getaktet? Was für ne Performance hat sie? Und wie hoch sind deine Takte?
Titel: RE: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: todson am 04. Januar 2005, 10:16:56
hi@all
Ich hatte die msi 6800le ich habe sie zurück gebracht die karte ist ein haufen schrott.
Ich habe in sovielen foren gelesen das alle probleme mit der 6800 le serie haben.
Nun habe ich eine 6600gt von point of view und bin damit sehr zufrieden.
bei 3dmark 2005    6800LE   2485 punkte
                                    6600GT 2875 pinkte
Und ich habe sogar noch Geld wieder bekommen!!!!!
Mein tip tauscht eure karten .
mfg todson. :lala
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steffön am 05. Januar 2005, 10:19:17
Zitat
Ist deine GT, bei der du 3800 Punkte hast, eine Deluxe oder \"reguläre\"

Würde mich auch interessieren :)

Denn die GamerEdition is noch etwas schneller.... :)

Seht ihr, macht es wie todson, dann ist alles wieder in Butter !
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: McFrag am 05. Januar 2005, 10:51:03
laut pcg soll die 6600gt von Galaxy um einiges schneller sein als die normalen GTs hat die zufällig schon jemand ?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 05. Januar 2005, 20:27:48
Ich persönlich wurde mir lieber ne 6800 kaufen. Mit der 6600 GT macht man am ende einen Schritt nach hinten und nicht nach vorne. Tja die LE ist auch nicht besonders gute Wahl. Ich habe sie nur gekauft weil ich gehofft habe die pipes freizuschallten. Das ist mir auch gelungen, aber ich war auch mit dem Black screen betroffen.:kotz   Mit dem untertakten auf 501 war sie trotzdem besser als 6600 GT, aber in die LE musste man viel mehr investieren. Anderseits ist die 6600 GT für seine Preisklasse gut, aber ich wähle höhere Performance, deswegen würde ich die nie kaufen. Meine wahl 6800 NU (Leistung vs. Preis). :lala
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: McFrag am 06. Januar 2005, 15:07:10
also ich hab mir die Galaxy 6600 gt gekauft und bin sehr zu frieden damit ! 3242 Punkte beim 3D MARK 05 und hat nur 199 euro gekostet !
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Totte am 06. Januar 2005, 17:32:27
Zitat
Original von pengi
Ist deine GT, bei der du 3800 Punkte hast, eine Deluxe oder \"reguläre\" mit 128 MB RAM DDR1. Hast du sie auch getaktet? Was für ne Performance hat sie? Und wie hoch sind deine Takte?

Ist die \"reguläre\" mit 128 MB,also die Asus V999 GT.Takt ist 350/700.
Was meinste mit Performance?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 06. Januar 2005, 21:35:45
Mit der Performance habe ich die Leistung in Spielen, oder Werte von 3DMark 2003, 2005. Betreibst du diese karte nur auf den Standarttakt, oder hast du sie auch übertaktet? Wie sind deine Werte? Ich erwarte die Karte Morgens bzw. Übermorgens aber bis dahin bin ich ungeduldig. Tschusi
Titel: le. Kein Problem?
Beitrag von: pengi am 11. Januar 2005, 23:46:13
Im englischen MSI forum habe ich etwas neues zum Problem 6800 LE  Blackscreen gefunden. Ich habe die Karte nicht mehr, aber wenn es jemanden anderen hilft? Hier ist der link: :winke

http://madchicken.wz.cz/6800le.htm
Titel: RE: le. Kein Problem?
Beitrag von: targetboy am 12. Januar 2005, 00:15:33
jo da gehen wir doch gleich morgen mal in den gut sortierten elektroladen  :kaffee

gpumod brauch ich nett...kadde läuft supy bei 390/501....würde auch 390/900 machen wenn die BS nett wären bei HL2 usw. wenn das klappt  8) haha es bleibt spannend!


grüßle
target

ps: wie leute auf solche ideen kommen finde ich doch immer wieder interessant!!!! echt der hammer. was essen die jungs zum frühstück? nutella sicher nett...davon verdrück ich auch ne menge  8) ... würde mich übrigens nett wundern, sollte das tatsächlich funktionieren, wenn die sache von Nvidia && || MSI initiert wurde  =)


edit: haste zufällig noch nen link zu dem thread wo du es gefunden hast? wenn ja bitte mal posten ja?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steff am 12. Januar 2005, 17:30:35
das frag ich mich auch.
hat das jetzt funtkoiniert???

ich empehle jedem der es noch kann die graka zurückzugeben.
hohl mir jetzt ne 6600gt von leadtek, schönleise für mein barebone.
würden die x700pro karten für agp verfügbar, würde ich mir am liebsten solche hphlen.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 12. Januar 2005, 19:27:40
Ich habe in englischen Forum gelesen, dass sie damit nicht nur dem Blackscreen behebt haben, aber dass sie die Speicher auf 1010 uebertatkteten.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steff am 12. Januar 2005, 22:09:51
joa, 1010 mhz is janet schlecht.

und als workstation ohne jegliche 3d belastung gehts ja auch, ne......

nee  eherlich

was bringen dir die 1010mhz wenn die graka sowieso abstürzt.

ich hoffe nur das msi  und die anderen hersteller eine lösung für all die sauerern leutefinden werde.
hat eigentlich schonmal einbekanntes hardware magazin darüber berichtet ala pcgames hardware. hab das aktuelle heft noch net.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 12. Januar 2005, 22:22:18
Dass MSI das Problem lost. Glaube ich kaum.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 13. Januar 2005, 01:01:23
ne 6600er kommt für mich überhaupt nicht in frage. sone kack karte. hat nur  ne 128bit speicheranbindung...will mal sehen wie die karte HL2 bei 1280*1024 und 8s fachen AA & 16 fachen AF schafft...
für leute denen diese filter schnuppe sind iss die karte ja gut, für mich ist sie nix. ohne 8s/16 kann ich nett mehr leben  :D

@pengi: sag mal...kannst du bitte mal nen link zu dem thread posten wo du das gefunden hast? ich bin heute nicht dazu gekommen mir so einen kondensator zu besorgen, werde das aber morgen sofort nachholen und die sache mal testen!

target

edit: ich habe heute mit nem freund gesprochen über die \"lösung\", der iss elektro ingineur und meint das so eine platine eine absolute blackbox wäre. die karte zu \"lesen\" ist völlig unmöglich....da ich seinen worten trauen kann würde ich sagen das MSI das problem schon gelöst hat ;-)....auf den bildern ist schliesslich eine MSI zu sehen und es steht in einem MSI forum...ich denke es gab probleme in der produktion ( falsche layouts oder was weiss der geier, ein od zwei kondensatoren zu wenig draufgepackt ) und nun wird diese lösung nachgeschoben, der kunde baut sich das fehlende teil einfach selber dran  :D
...wenn das morgen funktioniert, kann ich mir das nicht anders erklären. man muss sich nur mal ausrechnen was es MSI gekostet hätte die karten zurück zu rufen. nicht nur das die kunden neue haben wollen, auch das die alten ein fall für den mülleimer sind....bei ca 250€ VK/stck ist das doch eine erhebliche summe ;-)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 13. Januar 2005, 09:43:21
Deswegen wird msi niemals die Karten austauschen.

Hier ist der link zu diesen Thread:

http://forum.msi.com.tw/thread.php?threadid=67040&page=3
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 13. Januar 2005, 13:03:14
ja super...dank dir. ich teste das mal heute abend mit verschiedenen kondensatoren und melde mich dann wieder.

auch sehr interessant das der gute MadChicken sich erst am 8.1.2005 registriert hat  :D

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 13. Januar 2005, 16:08:27
funzt dieser fix nur mit der msi gf 6800 le?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 13. Januar 2005, 16:20:25
und funzt das?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 13. Januar 2005, 16:22:56
also mein bekannter sagt das man durch diese kondensatoren höhere taktfrequenzen erreichen kann. da wir uns im MHZ bereich bewegen müssen die signal gepuffert od geschirmt werden damit die sich nicht überlagern und fehler verursachen oder so, so genau habe ich das leider auch nicht verstanden.

tja, leider kann ich das heut nett testen weil unsere tv fuzi nur 2200er da hat...bestellt, kommt erst morgen  ?(

bis denn
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 13. Januar 2005, 17:15:41
ah danke...unser *p*e*n*n*x*x* hat das Teil leider auch nicht muss umbedingt das teil auftreiber...währ ja cool...meinste das würde mit gpu auch gehn? mit den mehr mhz?


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 13. Januar 2005, 17:16:43
ich hab mir heute auch ein paar kondensatoren bestellt..
mal sehen wie gut das geht...    :)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 13. Januar 2005, 17:20:23
man hätte sammelbestellung machen sollen?^^


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 13. Januar 2005, 18:24:48
Ihr macht ja den Elektrolädern gute Geschäfte. Bin gespannt ob es bei euch funzt. Wenn nicht, dann bestellen sie wahrscheinlich einen Serienkiller und fur mein Kopf wird eine fette Belohnung geschrieben. :winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 13. Januar 2005, 19:49:39
ich hab jetzt einen :P....3300/50V....der wird gleich verbaut. ergebnis kommt dann  :]


grüße & drückt die daumen
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 13. Januar 2005, 20:33:24
3300 ist schon ok 50 V ist nicht zu viel?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 13. Januar 2005, 21:02:44
was soll ich sagen......leute......ich weiss nett was ich sagen soll......ES GEHT   :lach
also ich kann mit 100iger Sicherheit sagen das es geht  :D...in HL2 hatte ich genau eine Stelle im Spiel an der bei 700mhz der BS kam und mit mehr als 700 kam ich nettmal ins menu  X(
jetzt geht alles ganz wunderprächtig bei 380/960mhz  :D....ich kann es echt nicht fassen  :lach
man leute was bin ich froh das ich die karte behalten hab trotz dem ganzen hickkack. wer sonst hat schon fast eine 6800ultra für schlappe 230€ + 3,40 fürn Kondensator   8o.....ICH SCHMEISS MICH WEG!!!!!
Die karte sieht dann nu etwa so aus: 16/1.4 & 380/960.... :lala....so, mehr weiss ich jetzt leider auch nett zu sagen. ich freu mich einfach tierisch.

zu umbau: hat 3min gedauert und der kond. hat im TV laden 3,40€ gekostet. grnd hab ich gelötet, nur den TP1, da hab ich das kabel einfach durchgesteckt und auf der anderen seite etwas umgebogen. sitzt 100ig fest.

MAN WIE GEIL........IHR ARMEN SCHWEINE DIE IHR DIE KARTE ZURÜCK GEGEBEN HABEN!!!! IHR TUT MIR ECHT LEID  :lach ....GANZ EHRLICH!

@pengi: nö, das spielt auch garkeine rolle. das teil ist halt nur ein bissl größer als ein 10 od 16V ( doppelt so groß hehe )...ist ja nur die max v die er aushält. mein e futzy hat eh dazu geraten min einen 16v zu nehmen. 10v iss schon sehr knapp. er hat mir das auch super geil heute erklärt. sieht so aus als hätte man bei dem layout tatsächlich einen kondesnator vergessen. wenn die spannung dann bei supervolllast in den keller geht bzw der ram voltage saugt wie sau dann machts halt *pitsch*...ha, ne hammerkarte im pc und wieder was dazu gelernt :P

viele viele grüße
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steff am 13. Januar 2005, 21:25:45
aaaaaaaaahhhhhhhhhhhh


verdammmt

du sauhund ;)

1. herzlichen glückwunsch.

2. ich könnt kotzen weil ich die graka am montag zurückgeschickt habe, nnneeeeeeeeee

hätt ich das früher gewusst. verdammt

naja, war sowieso arsch laut


ach verdammt
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steffön am 13. Januar 2005, 21:27:05
Naja 6800Ultra.... übertreib0rn wir es mal nicht.
Aber starke Leistung, und das ding is ja nicht einfach da dranzubaun...

RESPECT mein Freund

Daumen hoch.... :]
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 13. Januar 2005, 21:40:25
fet....

herzlichen Glückwunsch!

hoffentlich geht das bei der nu auch...

was hast du fürn Kondensator verwendet?

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 13. Januar 2005, 21:56:55
ich hab nen 3300uF/ 50V genommen. ich wollt ja, weil kleiner, nen 16V haben, hatten se aber nett. der hier war der einzige den se noch hatten  :D....als er mir dann sagte das völlig schnupper iss ob das nu nen 16 od 50er iss hab ich den halt genommen.
sieht schon krass aus hehe....aber es läuft  :lala

hab nochmal die replays in GTR gecheckt...da hatte ich in barcelona im hotlap replay bei std taktung nach 15-20sec nen blackscreen und bei mehr als 700 stürtte er beim laden schon ab. watt soll ich sagen? ICH BIN SOWAS VON FROH  :D....endlich entspannte zockabende...und der winter geht zum glück noch ein bissl  :D

leute, bei euch wirds auch klappen...100%ig  :lala
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Magnar am 13. Januar 2005, 23:08:41
Ist ja schön, daß es so einfach geht. Nur bin ich der Meinung, wenn etwas ab Werk nicht in Ordnung ist, zurück damit. Denn mit diesem Eingriff habt Ihr dann leider Eure Garantie verloren. Nun ja muss jeder selbst wissen, was er tut.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: sdelle am 13. Januar 2005, 23:44:05
:party
Sehr ordentlich!!!!!!!!

Glückwunsch, leider habe ich keine 6800 LE mehr, aber ich bin eh kein Elektro Genie und hätte das nicht hingekriegt, auf jeden fall nicht ohne ne IKEA Anleitung, Häh Häh!!

Aber da ich immer noch meine alte 9600 Radeon drinne habe habe und auf meinen 230,-€ hocke, kann ich ja vielleicht mal wieder nach ner 6800LE schauen und wenn sie nicht funzt, dann könnte der gute Target ja die Anleitung zum MOD servieren, oder?????? :wall

Naja schaun mer mal!!!! :

 :wall------Wer Lesen kann ist klar im Vorteil--------- :wall
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Januar 2005, 00:42:09
Zitat
Original von Magnar
Ist ja schön, daß es so einfach geht. Nur bin ich der Meinung, wenn etwas ab Werk nicht in Ordnung ist, zurück damit. Denn mit diesem Eingriff habt Ihr dann leider Eure Garantie verloren. Nun ja muss jeder selbst wissen, was er tut.

Das mit der Grarantie stimmt so nicht ganz. Man muss für diesen Umbau ja nichtmal löten. Wenn mans gescheit fixiert gehts auch ohne löten, und somit auch ohne \"aufsehen\" zu erregen  :D
Da ich mir allerdings sehr sicher bin das die ganze sache von \"oben\" initiiert wurde, hab ich zumindest ganz vorsichtig \"-\" gelötete. An \"TP1\" hab ich nix gemacht ausser das Kabel durchgesteckt  :D....soviel dazu.

Zum Umtausch selbst brauch ich wohl nicht viel zu sagen....schick sie weg...bekomm sie mit dem Vermerk \"geht doch\" zurück  :lach...


gutes nächtle!
target

edit: nochmal den link zur Anleitung: CapMod (http://madchicken.wz.cz/6800le.htm)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Magnar am 14. Januar 2005, 09:40:37
Ich habe ja meine zurück geschickt *g* und mir dafür ne 6800LE von Leadtek geholt, da ja man da anscheinend nicht den \"MSI Bug\" hat. Läuft auf jeden Fall stabil mit 12/6@380/875. Und wenn die Sache von \"oben\" kommt, warum ruft dann MSI die Karten nicht zurück und erledigt die Sache selber. Oder kauft Du dir auch ein Auto, das nicht so läuft wie es soll und dann kommt von \"oben\" irgendwas wie löten die doch das oder das an und alles ist gut.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 14. Januar 2005, 12:29:21
Gratulation target  :party
Ich habe meine hier noch liegen und werde das mal antesten, wenn ich denn irgend wo das Teil bekomme.
Man hat ja sonst nix zu tun  :irre

Hast Du jetzt nur den Kondensator fürs DDR verbaut oder auch einen für die GPU? Wenn ja ist das der gleiche von der Bezeichnunng her?

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Januar 2005, 12:53:45
ach der Peter lebt ja auch noch  8)...ich grüße dich!
ich hab nur den mod für den ram gemacht. die karte lief ja ohne probleme mit 370/501...also iss die gpu ja ok.
so einen kondensaotor bekommst du auf jedenfall bei http://www.conrad.de oder in einem tv fachgeschäft die auch reparaturen durchführen...ich wurde im 2ten laden gleich fündig  :D

wie du hast die Karte noch \"rumliegen\"...hattest in der Zeit ne andere gekauft?

endlich haben wirs geschaft Peter....wenn ich mal so zurück denken *LOL*

grüße
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 14. Januar 2005, 13:00:24
Jaja ... lange hats gedauert Target  :D
Naja ....habe sie hier noch weil eben Mangelware. Sollte das aber auch bei mir funzen werde ich das ein paar Tage Testen. Wenn dann alles 1A läuft könnte ich mit ruhigem Gewissen meine andere LE wieder verkaufen die ja bei 300/700 in Ordnung ist. In dem Fall wäre die MSI dann ja noch etwas schneller.

OT: Was ist mit Eurer/Deiner GTR-Seite? Schaue da immer ab und an vorbei aber da tut sich nix.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Januar 2005, 13:11:34
ja viel erfolg! klappt mit sicherheit!

an der GTR-Liga sind wir immer noch dran. ist auch soweit fertig bis auf ein paar kleinigkeiten.
das problem ist das GTR zur zeit leider absolut nicht liga tauglich ist. ergebnisse vom ded. reporter stimmen zum teil nicht, daten werden aus den trainings nicht übernommen. abstürtze, disco\'s...und und und.

wir gehen davon aus das der ganze kram bis februar seitens simbin weitestgehend erledigt wird. dann starten wir auch die 36 ligen....

hoffe du kannst dich gedulden  :]

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 14. Januar 2005, 13:35:24
hi leuz will sowas auch...hab nur kein plan wo ich son kondensator herbekommen soll...conrad...für 2€ kann ich bei denen nix bestell0rn


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Januar 2005, 14:06:46
ich hab mir vor 2 tagen hier einen im e-laden bestellt. den brauch ich je nett mehr....bzw wollte ihn dann jetzt auch nett mehr abholen weil, hab ja gestern abend noch wo anders einen bekommen.
wenn du willst kann ich ihn holen und schick ihn dir rüber. du solltest aber sicher in nem TV laden wo sie auch reparaturen machen, son teil bestellen können wenn sie keines da haben.

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 14. Januar 2005, 14:34:14
So ...habe gerade einen mit 25V für 1,20 in unserer Bauteilzentrale bekommen.  :P

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 14. Januar 2005, 14:36:30
Herzlichen glückwunsch! Endlich einen passable lösung!

Aber wie wärs wen uns foto dokumentierst wie genau du den umabau bzw. die installation gemacht hastund was man dfür brauch und wo die der kondensator angeschloßen wird!

Dab könnten adere user (natürlich uaf eigen gefahr) den umbau bzw. die insatllation auch wagen!

Danke an alle die an dem forum teilgenomen haben und ganz besonders an die Die uns neue lösungs wege offenbart haben!:winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Januar 2005, 14:43:59
ganz easy...schau mal HIER (http://madchicken.wz.cz/6800le.htm)  :]


thx auch von mir an alle die sich beteiligt haben!!!! GROßARTIGE LEISTUNG JUNGS! wir sollten uns auf der Cbit treffen  :party


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 14. Januar 2005, 16:46:54
also ich hab auch grad mal nen kondensator rangebastelt.
ohne löten, nur mit tape! und ja... öhm.. KEINE BLACKSCREENS MEHR!
kann die karte jetz ohne probleme auf 800mhz takten ohne blackscreen ^^
 :lala 8) :D

respekt an den der das rausgefunden hat! einfach großartig!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 14. Januar 2005, 17:00:25
hey leute kann ich auch eine mit 4000 oder 4700UF verwenden?

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Januar 2005, 17:04:51
GRATULATION ....WILLKOMMEN IM CLUB DER UNBEUGSAMEN  :kaffee

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 14. Januar 2005, 17:07:37
kann ich das teil verwende oder net?


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Januar 2005, 17:08:35
klar...denke schon. es wurde berichtet das mit einem 4700er oder so die Karte auf 1010mhz ging...probiers halt mal aus...iss ja nur die Kapazität des Kondensators.
Viel Erfolg....und poste dann bitte mal deine max Frequenz mit dem größeren Kondensator ja?

target

ps: ich komm trotzdem leider nicht über die 4000er Hürde bei 05 *heul* 3993...*heulÜ 7 Punkte  :motz hehe...das hängt aber sicher mit meiner etwas zu schwachen CPU zu sammen. am montag kommt aber ja mein 2600+ mobile...der wird dann erstmal auf 2,7GHZ gejagt...dann sollte das ganze auch kein thema mehr sein :P
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 14. Januar 2005, 17:11:35
du musst pixelpipes freischalten...


mfg Andy ich tests ma sobald ich den kondensator hab
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 14. Januar 2005, 17:13:18
targetboy ich verkaufe noch ne amd xp mobile cpu die garantiert auf 2500 echte mhz geht...
vorrausgesetzt du kannst fsb und sowas einstellen
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Januar 2005, 17:15:34
was willst haben dafür?

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 14. Januar 2005, 17:16:58
np 120€ kannste auch für den preis noch bei cp4u-shop oder madmoxx wars kaufe


kp...so 50€ denk ich solltest aber vorher checken ob alles bei dir drin is für oc...die cpu läuft 2500 bei 12.5 multi 200fsb @ 1.75V


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Januar 2005, 17:20:34
iss das ein mobile 2600 mit barton kern? ich kann alles einstellen jo.
für 50€ nehm ich ihn. schick mal mail an info@iproducts.de

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 14. Januar 2005, 17:22:29
jop genau der...mit sonem spezialstepping
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 14. Januar 2005, 17:23:32
geh jetzt aber erst kap holn^^
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Stylothilo am 14. Januar 2005, 17:25:08
So, hab mir auch nen 4700er Kondensator(16v) bei Conrad bestellt. Darf ich fragen was ihr für Bios drauf habt? Wieviel Volt z.B.? Hab ein NU Bios von MSI drauf das auf glaub ich 1,4V ist. So kann ich die jetzt schon mit 12/6 und 400/501 laufen lassen! Würd die denn wesentlich heißer wenn man den Ram so stark übertaktet? Meine liegt jetzt mmer schon so bei 60 grad ungefähr!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Januar 2005, 17:27:47
jo gekauft. schick ma zwecks abwicklung mail!

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steff am 14. Januar 2005, 17:28:24
warum ist die lösung net 4 tage früher rausgekommen :(

naja, ihr könnt froh sein....

aber habt ihr auch die mit dem quadro lüfter gehabt. die war verdammt laut
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Januar 2005, 17:50:04
ich hab direkt bei der Bestellung nen NV silencer mitbestellt. hatte schon gelesen wie laut die iss. hatte noch vor dem ersten einbau das teil in den müll geworfen  8)

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 14. Januar 2005, 18:53:57
so eine verarsche..hab bei den säcken angerufen..ja wir haben se da komm vorbei...

2) bin da...sagt dei tusse ja er ist gerade gegangen...hr

3) daheim ruft die tusse an...ja er ist jetzt wieder da und hat des teil

4) ich bin da....ja das teil ist kaputt ich hab grade geschaut obs noch geht hrrrrr

*bomb*
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Januar 2005, 18:57:27
check mal deine mails andy....da du mir so ein tolles angebot gemacht hast...schick mir auch bitte gleich mal deine addy...dann hol ich morgen den Kondensator und schick in dir mit der post!

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 14. Januar 2005, 19:01:22
k danke

was für einer währe das dann?

mfg Andy

ich verkaufe die cpu nat. weil se schrott ist, sondern weil ich am anfang für die graka die cpu in verdacht hatte und hab mir neue geholt^^
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 14. Januar 2005, 19:13:48
hmm freu mich schon so^^

wenn ich noch eines von den dingern an gpu mache kann ich die dann auch besser takten?

 :irre
mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Januar 2005, 19:17:24
der typ hat mit dem GPU mod probs bekommen. meine geht auch so auf 400mhz wie heute festgestellt hab :P....probier dann erstmal so rum....das reicht ja auch VÖLLIG!

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 14. Januar 2005, 19:38:21
Okei ..... die Graka funzt mit Kondensator auf 300/700 und Pipes 8/6. 3Dmark03 lief mit 350/850 durch. Allerdings das Comicgame XIII dann nicht mehr. Das dann erst wieder bei 300/700 mit Pipes.

Aber leider habe ich festgestellt das kein PixelPipes ohne Grafikfehler freizuschalten sind. Werde das ganze noch einmal mit meiner anderen LE probieren da diese bis auf 1PP freizuschalten ist. Allerdings wird die dann schon etwas instabil mit 300/700, je nach Game. Habe die Platinen mal angeschaut.....beide gleich.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 14. Januar 2005, 19:53:31
Schade, dass ich die Le nicht mehr habe. Ich würde es sehr gerne versuchen. Dabei ging meine LE mit 16-6. Jetzt bekomme ich ne nx6800 td und es ist fraglig ob ich die Pipes deaktiviere.
Madchicken ist cool,  er hatte dieses Problem gelöst und kommt aus Tschechei, also euer Nachbarland und meiner auch.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 14. Januar 2005, 20:21:16
traget kannst du mir evlt auch 4700er besorge?`


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 14. Januar 2005, 21:22:04
Jetzt geht die Bastelei los  :D

Also 3DM zeigt ja immer ne Steigerung an. Aber wenn man sich dann mal die normalen Games mit Fraps anschaut und die FPS vergleicht machen 100Mhz nicht wirklich mehr beim Ramtakt. Naja .... 3DM ist ja auch nicht wirklich massgebend als  Gametest.

Auf jeden Fall funzt die ganze Sache mit dem Kondensator. Warum habe ich bloss das Gefühl das dieses Manko bewusst eingebaut wurde  :rolleyes:

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 14. Januar 2005, 22:03:48
tjo ich denke..dass die sich eine karte die sich auf gt niveau takten lässt eine zu große Konkurrenz gewesen währe...manche kommen ja fast auf ultra takt!

weil man das verhindern wollte hat man halt ganz einfach eingespart und jetzt die Lösung als letzten weg herausgerückt mit der gefahr, dass die karte das oc wunder des jahres wird *g*

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 14. Januar 2005, 22:30:19
Wenn es Absicht wäre, warum betreiben sie die Karte mit dem Speichertakt von 500 bzw. 501, weil auf 700 funzt sie in mehreren Fällen nur mit BS? Nur meine Ansicht
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 15. Januar 2005, 00:34:21
ganz easy...VERKALKULIERT nennt man sowas dann. Wenn der saft zusammenbricht machen die einen es zwar, die anderen aber eben nett. unsere waren eben letztere.
kann man ja recht einfach aurechnen wenn mans kann  8)

zu wening \"saftspeicher\" -> nix laufen graKa  :motz

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 15. Januar 2005, 11:02:16
jo^^

hoffentlich geht das bei meiner nu auch^^
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 15. Januar 2005, 11:23:24
So ... ich habe das jetzt bei meiner Gainward probiert, die normal stabil läuft. Bei der Freischaltung von Pipes aber etwas anfälliger wird. Die MSI lief ja nicht einmal im Normaltakt. Nun ja bei Freischaltung von 16/5 ist die Gainward auch erst ab 300/501 stabil. Nach dem der Kondensator drauf ist läuft sie auch mit 330/750, muss mich da mal langsam rantasten.
Damit habe ich neuen Rekord in 3DM03 von 7859 (schneller wie die normale 6800er). Das ganze mit 2xAF, 2xAA und Leistung beim Treiber auf System gestellt. Stellt sich jetzt die Frage ob nen Kondensator für die GPU noch was bringt.

Im Endeffekt ist meine Gainward besser freizuschalten wie meine MSI und somit trotz Übertaktbarkeit der MSI durch Kondensator wesentlich schneller (+1000 bei 3DM03).

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 15. Januar 2005, 11:40:19
lol junge vergiss doch den 3dmurks...nimm n anständiges game..!

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 15. Januar 2005, 12:20:46
Mach ich ja Andy  :]
Benutze 3DM nur um zu schauen ob überhaupt eine Leistungssteigerung gegeben ist. Allerdings stecke ich jede Steigerung gleich wieder in die Qualität der Games durch erhöhte Einstellungen. Habe ja schon geschrieben das ne Ramtakterhöhung von 100Mhz im Game selbst nicht viel bringt.

Allerdings kann ich ganz zufrieden sein da meine aktuellen Games wie GTR usw. keine weiteren Qualitätssteigerungen zulassen und sehr gut laufen. Von der Seite aus betrachtet war die LE schon der richtige Kauf. Mit einer 500 Euro-Karte könnt ich auch nicht mehr einstellen. Und da ich noch nen 17\" habe ist bei 1280 eh Schluss.

Habe hier zwar noch nen 19\" stehen aber der bringt nicht die Top-Qualität meines Eizos.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 15. Januar 2005, 12:35:38
jo Peter,

man sollte nicht vergessen das die 6800er Karten sowieso erst Hardware limitiert sind bei etwa 3.4Ghz tatsächlicher Taktung. Das bedeutet also das unsere bzw meine CPU im Moment noch den Flaschenhals im System darstellen.

Das kann man ganz gut daran erkennen das es zumindest bei mir keine Rolle spielt ob ich GTR nu mit 1024/1280 - mit allen Filtern/ ohne allen Filtern fahre. Ich hab hier jetzt fest 8sfachAA und 16fachAF eingestellt und fahr auf meinem 21\"  :D bei 1280*1024 alles max etc....nur 10 autos vor mir zu sehen. So auch bei allen anderen games wie Doom3/ HL2/ MOHPA....wobei bei MOHPA 8sFach zuviel scheint da stell ich auf dann auf 4fach.

da merke ich ohne AA/AF kaum eine Steigerung....maginal....was halt am meisten ausmacht sind die Fahrzeuge im Spiel, und das hängt mit meiner s*h*i** CPU zusammen.

Naja, alles in allem haben wir, die wir die Karte behalten haben und nicht sone billige 6600er gakauft haben, EIN SUPER GESCHÄFT GEMACHT  :party...

Für das Geld jungs, ich schmeiss mich weg  :lach


grüße
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 15. Januar 2005, 13:00:20
OT:
21\" ... Du Angeber Du ......  :tongue:
Habe ja nen 3.2 GHz drin der auf 3.36 getaktet ist  :D Ging aber auch erst mit nem anderen Lüfter. Da war Intel ja auch pfiffig, Lüfter so konzipiert das bei Übertaktung das Limit überschritten wird. Also CPU mässig geht jetzt eh nix mehr.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 15. Januar 2005, 14:17:04
jop...kanns kaum erwarten endlich dieses sh. teil einzubauen *g*

@target auf wie viel mhz ram bist du gekommen mit welchem Kon?
                 - hab die CPU jetzt verpackt....wenn man die richtig auszureizen weis hat man n
                   4400+


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 15. Januar 2005, 18:01:08
jo peter,
das beste an dem 21er iss ja das ich ihn von meinem vater ( architekt ) geschenkt bekommen habe weil er dachte er wär kaputt...war aber nur ein rgb stecker nett richtig angeschlossen :D....bei dem teil sieht man nicht einen pixel...weil iss ja für CAD gedacht...keine ahnung was das dingen gekostet hat aber hammer geil :D

ich bau mir grade den F2002 1:1 nach...zumindest das cockpit...wird ein echtes sahneteil ( kannst im gtr forum lesen, haben wir nen riesen thread am laufen über raceframes im selbstbau )....in den kommt der dann fest verbaut rein. zum arbeiten isser mir dann doch etwas zu groß. aber ein tripp mit sonem teil iss das fahren schon....echt hammer :D

@andy: ...ich hab die karte mit dem 3300er bei 400/750 absolut stabil. 400/960 geht auch, dann kommen aber die bekannten BS bei HL2 & GTR replays....dazwischen, so zumindest meine ergebniss in 3dmark03 macht alles keinen nennenswerten unterschied. bei 850 wird die karte sogar langsamer...erst bei 910 bringt es wieder ein bissl was....also hab ich mich entschlossen die karte bei 400/750 laufen zu lassen weil sicher und SAUSCHNELL :D...wie gesagt geht mehr, bringt aber bei mir zumindest fast nix...also warum dann mehr geben und die hardware unnötig stressen.

kanns kaum abwarten bis die cpu hier iss :D
grüßle
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 15. Januar 2005, 18:24:10
jep haste irgendwelche extra pipes frei oder sowas?


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 15. Januar 2005, 18:39:43
bei mir gehen 16 pipes nur die pixelshader sind leider alle schrott...das war wohl auch der Grund warum die Karte nicht als ultra verkauft werden konnte und ich das Problem mit dem fehlenden Kondensator hatte  ;)

grüßle
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 15. Januar 2005, 19:04:45
cool

bei meiner nu gehn alle pipes und vertex...nur die shit black screens


hoffentlich gehn die dann alle weg
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 15. Januar 2005, 19:07:41
Genau wie bei meiner MSI....Pixelpipes geht nix.
Wie ist das denn mit dem Kondensator für die GPU, ist das der gleiche oder nicht? Geht aus dem Link nicht so hervor.

OT@Target
Im GTR-Forum? Meinste bei GT-Racer.... wenn ja .... da lese ich immer fleisig mit.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 15. Januar 2005, 19:08:43
die gehen 100%ig weg und du glücklicher hast dann einen echte Ultra  :wall....hehe ich freu mich für dich...ne ehrlich tu ich wirklich  :party

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 15. Januar 2005, 19:19:25
@peter: nö im offiziellen gtr forum...linkusmaximus: (erste seite) gtr thread (http://www.gtr-game.com/forums/index.php?showtopic=898)

target

ps: vielleciht hast du ja auch ein paar ideen
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Stylothilo am 15. Januar 2005, 19:29:58
Ha
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 15. Januar 2005, 20:42:27
Ihr schreibt, dass sie Black screens bei MSI Geforce 6800 NU. Welche ist das? Ist es die MSI GeForce 6800 TD mit 128 DDR 1 Speicher, ich habe sie doch nähmlich bestellt.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 15. Januar 2005, 20:55:09
@Stylothilo: wenn Du alles richtig gemacht hast sollte es keine Probleme geben. Wenn Du natürlich nen Kurzschluss verursacht hast ist sicher die Karte hin. Schau Dir dein Werk nochmal genau an, vielleicht hat da was kontakt mit was was es nett soll.

@pengi: ich denke wir reden alle von der MSI 6800LE mit 128MB. die genaue Bez. weiss ich jetzt so auf Anhieb auch nett. NX oder so glaube ich, kann ich aber nett sagen. Gibts ja eh nur eine von MSI.

grüße
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Stylothilo am 15. Januar 2005, 20:58:32
wüßte nich was ich da falsch gemcht haben sollte
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 15. Januar 2005, 21:05:01
mach doch mal nen gutes bild und poste es mal bitte!

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 15. Januar 2005, 21:25:56
hmm ne ich hab ne 128mb td (12pps) sieht aber genauso aus wie ne le...hoffentlich gehts da auch!


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 15. Januar 2005, 21:30:36
@targetboy NU denke ich ist Non Ultra. Und keine LE. Ich will wissen ob es stimmt.
@Andy 2211 Schreib mal ob es dir gelungen ist. Die NU, die du hast ist MSI GeForce 6800 TD 128 DDR1? Hast du auch Black screen?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 15. Januar 2005, 21:38:20
leute, die karten sind identisch. LE/NU/ULTRA...alles das selbe layout. bis auf die pipeplines/ramchips bzw dessen taktung iss da kein unterschied  ;)

target
Titel: MSI NX 6800 TD 128
Beitrag von: pengi am 15. Januar 2005, 23:53:48
Ich wollte noch mal Fragen, ob ihr den Cu Kühler (auf diesen Seite http://www.msi-technology.de/produkte/graf_idx_view.php?Prod_id=408) habt, oder ob ihr den Referenz Kühler von Nvidia habt? Habt ihr mit dem Cu Kühler keine Probleme (Pixel Probleme, Bluescreen u.a.)? Ich habe nähmlich diese Karte bestellt und im englischen MSI Forum alles mögliche über diese Karte gelesen (meist Negative aussagen, dass der Kühler Referenz ist und nicht von MSI, dass es sich die Karte mit dem MSI Cu Kühler überhitzt u.a.).
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 16. Januar 2005, 00:03:30
ja ich hab die nonultra variante (325/700mhz) 12pixelpipes 5 vertex. -> Blackscreens


kann alles freischalten brauche umbedingt die kondensatoren zum das Problem beheben!

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: mhythos am 16. Januar 2005, 01:00:36
Moin...  :kaffee

Habe hier auch die 6800NU von MSI, mit dem CU-Kühler und Schieberegler, und keine Probs mit BS.
Sie läuft bei mir stabil mit 365 / 780 ohne MODs, mit MODs ist bestimmt noch mehr drin. Freischalten läst sie sich auch, leider mit Grafikfehlern bei 16Pixelpipes.

Temps laut Treiber:
(Regler auf kleinster Stufe)

unter Win:  ca. 45 °C
nach 2St. Spiele : ca. 50-55 °C

gruss mhy
Titel: RE: MSI NX 6800 TD 128
Beitrag von: targetboy am 16. Januar 2005, 09:06:42
Zitat
Original von pengi
Ich wollte noch mal Fragen, ob ihr den Cu Kühler (auf diesen Seite http://www.msi-technology.de/produkte/graf_idx_view.php?Prod_id=408) habt, oder ob ihr den Referenz Kühler von Nvidia habt? Habt ihr mit dem Cu Kühler keine Probleme (Pixel Probleme, Bluescreen u.a.)? Ich habe nähmlich diese Karte bestellt und im englischen MSI Forum alles mögliche über diese Karte gelesen (meist Negative aussagen, dass der Kühler Referenz ist und nicht von MSI, dass es sich die Karte mit dem MSI Cu Kühler überhitzt u.a.).

allein wegen der Lautstärke solltest du gleich den NV Silencer kaufen und draufschrauben. Die Temp. liegt bei meiner mit 400/750 bei 40grad 2D und etwa 54 bei volllast.
für mich bedarf es garkeiner diskusion ob ori od NV....ich steh nett so auf krachmach pc\'s und die Welt kostet der NV ja auch nett.

ob der ori. mist iss weiss ich nett. hatte ihn ja gleich runtergeschmissen. aus erfahrung weiss man ja aber das selbst bei highend karten schrottige kühler verbaut werden....die mod-hersteller müssen ja auch leben  :D

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 16. Januar 2005, 10:37:03
unter vollast hab ich meistens so 62°...liegt wahrscheinlich an der umgebungstemp vom 49°?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 16. Januar 2005, 12:52:34
Bin ich gespannt wie es mit meiner MSI 6800 NU auskommt. Ich soll sie spätestens am Freitag haben. Bin bis daher gespannt.
@ targetboy Ist der Kühler so Laut? Ich habe gelesen, dass nur Referenzkühler lauter sind, aber dass die MSI Kühler leise sind. Apropo laufen Grakas mit Passivkühlung auf über 90 Grad. Was ist also der Problem, wenn ich sie bei 54 Last oder 65 Last betreibe, wenn das GPU 135  Grad aushält. 65 ist doch gute Betriebstemperatur. Oder lege ich da Falsch? :P
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 16. Januar 2005, 13:14:38
nö alles im Rahmen mit den Temp\'s denke ich...desto Kühler desto besser halt...10 Grad weniger macht zwar in der Leistung nicht merklich was was, schohnt aber die Hardware  :D.

Wie gesagt zu der Lautstärke des original Lüfters kann ich nix sagen, da ich den noch vor dem ersten Einbau in die Tonne gekloppt habe  8)


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 16. Januar 2005, 13:29:35
Du solltest es mit dem Lüfter erst probieren und nicht ihn einfach abwerfen. Und sie Grakas leben doch zehn Jahre oder mehr. Willst du mir sagen, dass du die GRAKA in zehn Jahren noch in deinen Computer haben wirst. In zehn Jahren werden Kinder nicht einmal wissen was AGP Karte bedeutet. Schon jetzt haben wir PCI-E. Was wird in zehn Jahren sein???
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 16. Januar 2005, 13:32:46
hehe...ich hatte noch nie ne GraKa mit ori Lüfter der meinen Ansprüchen genüge getan hätte. Daher hab ich direkt den NV mitbestellt und garnett erst getestet watt der andere so macht. weiss nur von nem freund dass das teil echt mehr krach macht als seinen uralte 15GB IBM platte....und die iss schon laut  =)

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 16. Januar 2005, 13:52:37
@Targetboy: Ich kann dich da gut verstehen, aber ich kann sollche Leute nicht versterhen die z.B. ne GT kaufen und sie direkt bevor sie sie mit dem Standarttakt testen, eine Ultra aus ihr machen. Man sollte sich zuerst überzeugen, ob es stabill auf defaults funktioniert. Dazu kann ich eine Analogie screiben. Ihr kauft euch einen Ferari 360 und bevor sie es auf die Strasse bringen, bauen sie dort ein motor aus einem Ferari Enzo. Ist doch blöd oder?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 16. Januar 2005, 14:21:25
scheinbar verstehst du mich falsch oder wir reden einfach aneinander vorbei. wir reden doch vom lüfter oder? ich habe den lüfter ausgewechselt und die karte eingebaut. hab ich irgendwas von \"mach ich gleich zur ultra\" geschrieben?
vielleicht bist ja der meinung ich hätte die karte jetzt erst gekauft...das würde einiges erklähren  :D
ich hab die karte schon seit monaten...nur zur info  ;)


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 16. Januar 2005, 15:58:07
er meint wahrscheinlich die Garantie...wenn man was ändert geht ja nix mehr und man sollte vor allen sachen testen obs funzt

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 16. Januar 2005, 16:34:26
ach, den kühler hab ich schon so abgemacht das es beim reinstallieren keiner merkt...bin ja nett blöde  8)

zudem habe ich in meinen bald 14 PC Jahren nie defekte Hardware gekauft...konnt ja nett ahnen das die Karte echt \"eigentlich Schrott\" iss...aber mal ehrlich...die Karte hat auch keiner umgetauscht bekommen der ne Lüfter nie abhatte...*gg*


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 16. Januar 2005, 17:29:06
14 pc jahren ? wie alt bist du?


und noch was: muss ich - an tp1 und + an den strom dranmachen?

oder soll ich das dann anders rum machen


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 16. Januar 2005, 17:32:16
- an gnd also an deinen  \"strom\"
+ an tp1
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 16. Januar 2005, 17:39:39
jo werde leider ganz bald 29  :wall....grüßle

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 16. Januar 2005, 18:15:00
@Targetboy: Ich habe gesagt mit dem Lüfter, dass ich dich verstehen kann. Mi der Ultra Anmerkung habe ich gemeint, dass ich sollche Leute nicht verstehen kann (ich kenne viele von denn - sind auch meine Kumpels). ich bin nicht gegen Lüfter montierung. Ich habe nur gesagt, dass su es nur mit dem MSI Lüfter probieren sollst, ob es zu Laut in deinen Gehäuse wäre. Nix anders habe ich gemeint
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 16. Januar 2005, 18:17:27
siehste...haben wir aneinander vorbei geredet  :D....ne du, den lüfter wollt ich auch garnett erst testen...hatte es ja schon bei nem bekannten gehört...das reichte mir völlig  8o

grüße
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 16. Januar 2005, 18:24:17
Wo du Recht hast, hatst du Recht :lach
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 16. Januar 2005, 22:15:05
basst schu...hoffentlich bekomme ich bald den kondensator...


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 16. Januar 2005, 22:20:39
DI od MI  :winke

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 17. Januar 2005, 12:25:35
jup


danke


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 17. Januar 2005, 12:29:44
nett dafür andy  :party

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 17. Januar 2005, 12:52:17
warum kann heute nicht schon morgen sein *g*

mfg Andy

: du hast ja einen entsprechenden Lüfter für die cpu? oder?

mfg Andy   --> 65° sollte er in deinem bios net überschreiten
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 17. Januar 2005, 12:55:54
jo ich hab nen guten lüfter...mein 2000er läuft ja auch mit 12*180 ( 2167mhz )  :D....der wird so max 69grad warm oder so...dürfte alse alles kein thema sein hoffe ich.

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 17. Januar 2005, 14:29:09
joa hoffe mas ma...die cpu mit dem stepping hat ja keine so große wärmeentwicklung


die läuft schon mit vcore von 1.4v...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 18. Januar 2005, 15:06:48
ach verd. schweine Gülle^^ hab gerade die Rechnung von der Cpu gefunden^^  da sind auf die 2.5ghz garantie drauf *g*

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: garbager am 19. Januar 2005, 15:43:26
Hi leuts

Tja bin schon seit nem weilchen hier am lesen und hoffte wie viele anderen auf eine lösung.  Als dann targetboy und diverse andere berichteten sie  hätten es endlich geschafft mit dem kondensator MOD musste ich das halt auch probierem. Erst mit einem 4700/ 16volt und danach mit nem 3300 / 16volt , kannst denken...  funzte nicht. Oder ich war einfach zu bescheuert um es richtig zu montieren. Anyway das beste kommt noch.  ;) Vor knapp einem monat etwa hatte ich das ding wieder mal eingebaut um wieder daran zu werkeln dabei habe ich aus versehn den Molex verkehrt reingesteck (was ja ohne probleme geht bei den nicht den Normen entsprechenden zu weichen stecker von MSI.  Siehe da alles geht keine blackscreens mehr. Das einzige war das die karte nicht besonderst schnell war . Mit standard takt und deaktivierten pipes kam ich bei 3dmark05 auf magere 1600 points.  :( Pipes und so freigeschaltet dann noch etwas OC 423 /915 Mhz (natürlich mit dem nv silencer5 drauf) und komme auf Max 2987 mit 3dmark05. Habe gelesen das leute mit ner normal funzenden karte ohne sehr gross zu übertakten auf viel  mehr points kommen. Naja immerhin lauft das ding  aber ich kann mir beim besten willen nicht klar machen wieso das ding verbratet ist nach über nem Monat auf verkehrtem strom stecker. Klingt etwas blöde aber dies könnte bei anderen auch eine lösung sein.

Würde gerne mal wissen ob dieser Kondensator mod noch bei anderen fehlgeschlagen ist und vorallem bei wen funzt der trick mit dem verkehrten stecker.

So das war aber viel...

Cheers :winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 19. Januar 2005, 16:08:08
hmm.. probier ich auch mal aus..
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 19. Januar 2005, 16:12:57
was???? den molex andersrum drauf???? finger weg!!!! das mag ein einzelfall sein, wenn man den verkehrtrum draufpackt gibts nen kurzen und die karte is endgültig schrott!!!!!

FINGER DAVON!!!!!!

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 19. Januar 2005, 16:15:34
jaja schon gut.. ^^
hätte sowieso nicht andersrum gepasst...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 19. Januar 2005, 18:15:34
ich konnte 1h css zocken mit 16/6 ohne blacky mit 400/700...dann hab ich css ausgem8^^ mit kond. mod...mit oc is er mir n buckel runter *g* muss mal testen was oc geht^^

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 19. Januar 2005, 18:17:02
noch was... http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=13992 wenns dich immernoch interessiert bei wems geht und bei wem net^^
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Hanibal am 19. Januar 2005, 18:23:13
Hi,
bei mir hat der C-Mod mit einem 4700uF Kondensator keinen positiven Effekt gezeigt  :(
Vieleicht gibt\'s ja noch weitere Ideen...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: garbager am 19. Januar 2005, 18:23:56
Ja ich weiss das dies normalerweise nicht gehen sollte . Habe auch in nem andreren tread gelesen das jemand seine 6800 gt so gerösstet hat. Aber bei mir ging der stecker ohne gemurkse rein (wie gesagt habe ihn aus versehen falsch herum montiert) Erst als ich irgend wann die Karte wieder aus und dann wieder richtig eingebaut hatte fing ich an zu grübeln wieso das plötzlich wieder mit den Blackscreen anfing. Auf ner anderen seite habe ich den layout dieser stecker angeschaut und der ist wie folgt gelb = +12 volt, schwarz gnd, schwarz = gnd , rot +5 volt und gelb und rot zusammen gibt dann +7volt oder so .  Bei den zwei schwazen in der mitte spielts anscheinend keine rolle ob die verkehrt sind da beides gnd aber dies erklärt das verpol vermögen der anderen zwei immer noch nicht. Das ist auf jeden fall der einzige weg aufdem ich die karte überhaupt zum laufen bringe denn zum anschauen aleine ist mir  einfach zu schade. Falls da irgend ein versieter elektroniker unter euch ist der soll mal ein statement dazu bringen, frage mich immernoch wieso mir die karte nicht um die ohren geflogen ist.


Greetz
Garb
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: jOcKeL am 20. Januar 2005, 14:40:12
Ich hab zwar\'ne Leadtek 6800LE, aber der RAM Takt funktioniert auch nur bis 550MHz. Ich wollte nun aber fragen, wie das mit den Blackscreens genau aussieht? Also bei mir wird der Bildschirm schwarz und 2 Sekunden später booten der PC neu. Ist das bei euch auch so bzw. so gewesen?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 20. Januar 2005, 15:03:33
bei mir wird der pc schwarz und bleibt schwarz *g*


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 20. Januar 2005, 15:13:53
blieb Schwarz ja  :winke

nu nich mehr  :party


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 20. Januar 2005, 16:58:48
nei allen funzt der C-mod nur wieder bei mir nicht  :irre  :kotz  8o  ?(
wieso weshalb warum!?!? fang gleich an zu heulen..
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 20. Januar 2005, 19:40:41
beruhige dich...bei mir gehts auch nicht
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 20. Januar 2005, 19:43:43
habt ihr eine LE oder ne NU????
wie iss die genau bezeichnung von euren karten??
wenn ihr das kabel an TP1 nur durchgesteckt habt: geht 100ig sicher das es kontakt hat. bei kam plötzlich nach dem einbau der neuen cpu BS....was war? das kabel war richtig drinnen, hab ein bissl rumgebogen.....da gings wieder :D

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 20. Januar 2005, 19:50:14
hab die 6800LE mit 128mb ram \"nx6800td128\" oder so
an tp1 müsste das kabel eigentlich kontakt haben! passt gerade so ins loch..

€: stimmt is aber nur durchgesteckt..
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 20. Januar 2005, 19:54:52
das sollte passen....fixier das teil ma mit klebeband und geh 100%ig sicher das es kontakt hat. wenn du masse dann auch richtig angeschlossen hast sollte die karte auf jedenfall mit 700 ohne probleme laufen

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 20. Januar 2005, 19:56:23
*zumdrittenmalausprobier*
werds gleich nochmal mit dem 4700er Kondensator versuchen..
was für einen hast du? 3300 oder 4700?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 20. Januar 2005, 19:59:58
ich hab nen 3300/ 50v....ich bin mir nicht sicher ob mehr schon wieder schlecht ist. der brauch ja auch etwas länger zum entladen *grübel*...das sollte eigentlich ja besser sein weil stabiler...hmmm

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 20. Januar 2005, 20:15:36
@target ist 4700/16v evtl bissle zu wenig? sollte ich einen 3300/50v versuchen? evtl gehts ja damit?

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 20. Januar 2005, 20:19:51
einen versuch isses sicher wert.

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Hanibal am 20. Januar 2005, 20:57:27
Hi,
ich habe den Kondensator festgelötet (4700uF/16V)!
Leider habe ich das Gefühl das es dadurch eher schlechter geworden ist...
Halte das mit dem Kondensator für einen gut gemachten Fake!
Dadurch verliert hier jeder seine Garantieansprüche.... genial für den Hersteller :wall
Vieleicht gibt\'s ja mal was, das wirklich funktioniert.... :rolleyes:
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 20. Januar 2005, 21:19:34
fake? willst du mir unterstellen ich rede quatsch?
ich sag es nochmal in aller deutlichkeit:

BEI MIR LÄUFT DIE KARTE SEIT DEM CAPMOD

warum es bei euch nicht geht kann ich nicht sagen, ich kann aber auch nicht verstehen warum ihr 4700er benutzt wenn alle bei denen es klappt einen 3300er verbaut haben.

ich mach keine FAKES  :motz


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 20. Januar 2005, 21:38:11
hmm.. war jetz der 5. versuch oder so von mir und auf einmal gehts scheinbar..
hab 3dmark05 5mal auf höchster qualität durchlaufen lassen und kein bs..
ma sehn obs auch so bleibt..

€: cool scheint wirklich plötzlich zu funzen! nfsu2 läuft ohne bs! juhu!

€²: shit nach ner halben stunde nfsu2 dann doch wieder bs... :(
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: mhythos am 20. Januar 2005, 22:27:01
Hallo zusammen  :winke


Habe hier bei stöbern im Netz noch einen Mod gefunden:

Vddr, Vddq, Vgpu for all 6800  (http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?t=48876)

Der Mod ist dann aber nicht so leicht, ohne das man es sieht, zu entfernen.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 20. Januar 2005, 22:27:40
naja...du hast mir n 4700er/16v geschickt^^

mfg Andy

geht das wirklich nur bei denen die 3300/xxV haben?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 20. Januar 2005, 22:52:18
die sind ja völlig krank  :irre.....hehe auf welche ideen die leute immer so kommen find ich total fantastisch  :D

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 20. Januar 2005, 22:52:43
bei mir gehts mit keinem weder 3300 noch 4700..
aber mir kommt das so vor, trotz bs, dass die karte stabiler läuft als vorher ohne ddr mod.. muss ich ma noch n bissel rumprobieren....
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 20. Januar 2005, 22:54:05
Zitat
Original von Andy2211
naja...du hast mir n 4700er/16v geschickt^^
...dachte du wolltest lieber den haben  ?(...kann man ja nett wissen...schade. kann dir aber noch nen 3300er besorgen wenn du magst.

Zitat
geht das wirklich nur bei denen die 3300/xxV haben?
...bin ich mir nicht sicher...scheint aber so.

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 20. Januar 2005, 22:56:07
Zitat
Original von ev1l88
bei mir gehts mit keinem weder 3300 noch 4700..
aber mir kommt das so vor, trotz bs, dass die karte stabiler läuft als vorher ohne ddr mod.. muss ich ma noch n bissel rumprobieren....

mach das...hauptsache iss halt das da wirklich ne verbindung iss...bei mir reicht ein kleines gewackel weil ich\'s nett gelötet hab.
probier mal rum....du testest aber ohne OC\'en oder? bei 700mhz sollte sie eigentlich laufen  :rolleyes:


target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 20. Januar 2005, 22:58:55
ich teste ohne oc.. also 300/700mhz
ma anlöten denn isses fest! ^^
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 21. Januar 2005, 17:22:20
@Hanibal
Nix Fake....... das funzt wunderbar. An meiner MSI und auch an der Gainward, letztere war aber nur instabil bei Pipes freischalten.

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 21. Januar 2005, 18:24:06
was für ein Kondensator haste da verwendet?

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 21. Januar 2005, 19:11:48
ja, könnte sein das Ihr noch per RT die Pipes frei habt? Schaltet die mal testhalber ab wenn Ihr mit dem CapMod arbeitet! Vielleciht iss dass das Problem bei euch.

Die Pipes sind ja schließlich auch nicht umsonst deaktiviert worden  :D

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 21. Januar 2005, 19:20:16
nein bringt bei mir auch nix...
der C is festgelötet und hat auf jeden fall kontakt!
standart takt und pipes auch auf standart und trotzdem bs.. :(
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 21. Januar 2005, 19:27:13
mir fällt grade ein das ich damals auch nen voltmod gemacht habe. das habe ich glaube ich auch nicht rückgängig gemacht weil meine gpu tem ok iss.
die steht bei mir glaub auch 1.6V....versucht das mal bitte...

@peter: bei dir läufts ja auch, hast du den voltmod auch noch aktiv oder?

wenn ja würde es vielleicht nötig sein CAPMOD+VOLTMOD = no BS?

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 21. Januar 2005, 19:55:49
wenn ich jetzt noch wüsste was der voltmod is  ?( !?!?
kann mir bitte mal einer nen link posten?
thx..

mfg ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 21. Januar 2005, 20:50:57
durch den Voltmod bekommt deine graka mehr saft..

@target schau mal nach, was du für Voltwerte eingestellt hast


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 21. Januar 2005, 21:06:01
1.6V
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 21. Januar 2005, 21:10:44
im mainbo bios oder im graka bios?


ich hatte tatsächlich noch die 16/6 an...evtl gehts ja wenn ich die ausmache

gruß Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 21. Januar 2005, 21:12:16
graka bios bestimmt :|
mach ich jetz auch mal auf 1,5 v
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 21. Januar 2005, 21:23:14
bist verrückt?

das grillt dir die Karte...auf längere Sicht...

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 21. Januar 2005, 21:31:14
meine nicht. ich hab nen NV silencer drauf und ne temp bei volllast von max 59 grad  :D

target

ps: 1.5V kannste ohne probs ausprobieren, selbst mit ori kühler
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 21. Januar 2005, 21:32:55
ja und was hast du wo eingestellt?

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 21. Januar 2005, 21:44:44
hab das bios ausgelesen, bearbeitet und wieder zurück gespielt. anleitung findest auf irgendeiner seite hier im thread LOL...iss schon so groß hehe...such ma ab seite 10 oder so *gg*

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 21. Januar 2005, 21:57:32
hab 1,5 und noch bs.. kann aber nicht 1,6v einstellen... wie geht das?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 21. Januar 2005, 22:00:37
und wie konntest du da 1.6 v einstellen ?

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 21. Januar 2005, 22:00:53
kannst du im bios nicht einstellen?

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 21. Januar 2005, 22:03:12
achso und im mobo bios hab ich ma agp auch glaub die voltage erhöht..

target

ps: vielleicht habt schon andere rev? bei mir konnt ich ohne probs auf max 1.6V stellen.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 21. Januar 2005, 22:19:55
mit welchem programm haste dein graka bios geändert..?
nibitor? dann gib doch mal bidde dein bios.. also die HEX-dings, die man sich mit nibitor anschauen kann.. denn kann ich das ja so verändern..

ev1l

€: @target, wegen bios.. könntest du mir das per email mal schicken?
braineater051288@aol.com
danke.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 21. Januar 2005, 22:23:24
ich weiss es nett mehr....das mit der das in der Anleitung gemacht hat. da gibbet auch irgendwie noch ne andere version....ich hab aber die genommer die er auch benutzt hat.
mein bios kann ich grad nett anhängen, hab die 2te platte abgeklemmt. kann ich bei bedarf morgen mal posten.

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 21. Januar 2005, 22:25:52
das wär echt nett!
 :) :]
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 21. Januar 2005, 22:27:46
jup

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 22. Januar 2005, 10:00:50
Zitat
Original von targetboy
ja, könnte sein das Ihr noch per RT die Pipes frei habt? Schaltet die mal testhalber ab wenn Ihr mit dem CapMod arbeitet! Vielleciht iss dass das Problem bei euch.

Die Pipes sind ja schließlich auch nicht umsonst deaktiviert worden  :D

target

Das ist ein wichtiger Punkt bei der ganzen Geschichte! Beim antesten von basteleien sollten die Pipes unbedingt \"Nicht\" freigeschaltet werden!
Meine Gainward läuft prima auf 300/700 ohne Freischaltung. Durch die Freischaltung wirds dann echt eng mit der stabilität. Das klappte dann erst wieder einwandfrei bei 300/501. Durch den Kondensator gings dann wieder einwandfrei mit 330/750. Das bedeutet im endeffekt das eine Steigerung des Ramtakts um ~250 MHz ohne Probleme möglich war.
Also .... vorher mit Pipes 501 Ramtakt stabil, nachher (Kondensator) 750MHz stabil. Ergo brachte der Kondensator eine Steigerung von 50% beim Ramtakt. Was natürlich nicht bedeutet das die FPS eine solche Steigerung zu tage bringt!

@Target
Neee ... habe immer noch 1.5V

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 22. Januar 2005, 10:35:29
Zitat
Original von Peter-aus-NRW
@Target
Neee ... habe immer noch 1.5V
Peter

das iss aber auch schon 0.1V mehr als normal oder? Zumindest bei mir war std. auf 1.4V

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 22. Januar 2005, 10:44:53
Le = 1.1
Nu = 1.2
GT = 1.3
Ul = 1.4

x=1.5.-> gibts für keine normale Karte

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 22. Januar 2005, 16:10:29
Sorry ... meinte AGP-Volt, hatten wir doch auch probiert. So langsam findet man da auch nicht mehr durch  :wall

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 22. Januar 2005, 16:18:46
lol jo.....also agp im mobo bios auf 1.6V und die gpu der kadde auf max..1.4V oder was das max iss.

lol

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 22. Januar 2005, 19:26:53
so ich hab jetz gpu auf 1,5v und agp 1,60v, und capmod...
und was passiert? BS! so ein mist echt..
kann aber ohne probs die gpu auf 487mhz takten ^^
hab jetz mit 480/501 und 16/6 nur knapp 8000 punkte beim 3dmark03  :|

ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 22. Januar 2005, 19:40:58
max beim Bios der graka ist 1.5V...viel zu viel

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 23. Januar 2005, 12:32:43
@andy deine karte funktioniert doch jetz oder!?
welche spannungen hast du gpu und agp?

ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: mhythos am 24. Januar 2005, 08:02:11
Morgen  :kaffee

Hab hier ein neues Review einer Leadtek Winfast A400 LE TDH gefunden. Da gehen sie bis auf 430/860 hoch. Also gibts auch bessere Karten mit 6800LE?

Review einer Leadtek Winfast A400 LE TDH (http://www.octreff.de/)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 24. Januar 2005, 13:18:28
also ich \"glaube\" das die geht^^ hab 1.2 V VGA BIOS und 1.5V Mainbo bios...  ( nu )


Le ist standart 1.1 V


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 24. Januar 2005, 13:42:10
jo genau so hab ich\'s auch....und läuft wunderbar

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 24. Januar 2005, 16:05:21
woah jetz gehts wohl wirklich...! hoffe ich mal..  :lala
hab die gpu spannung von 1,5v auf 1,3v gesetzt (1,2v geht nicht)
agp spannung von 1,65v auf 1,55 (1,5 geht hier bei mir auch nicht)
so nun hab ich den aquamark3 3mal durchlaufen lassen und nochmal komplett den 3dmark05..bis jetzt ohne bs!
nochmal n großes danke an andy und target! thx  :D  :party

ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 24. Januar 2005, 16:49:55
basst schu


mfg Andy 8)

 :lala :motz :lala :streit :motz :kotz :irre :irre :irre :irre
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 24. Januar 2005, 17:32:20
ich freu mich wenn ihr euch freut  :D....hauotsache wir werden alle glücklich  :party

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 28. Januar 2005, 13:48:23
Hallo Leute!

Jetzt les ich mir Eure Beiträge schon ne ganze Weile durch und erlebe auch meine persönliche Odysee mit der 6800LE.
Ich habe meine MSI Ende letzten Jahres endlich bekommen und natürlich sofort die gefürchteten Blackouts gehabt. Da meine Kiste neu aufgebaut war nur mit Benchmarks getestet, aber regelmäßige Abflüge. Also zurück an Händler mit Fehlerbeschreibung in diversen Foren gewühlt und auf Besserung gehofft.

Der Händler hat mir, nachdem der Fehler bei ihm zum Glück nach einigen Tests auch auftrat, ne neue Karte geschickt. Komischerweise hatte meine erste den Original-MSI-Lüfter drauf und die zweite jetzt den NVIDIA-Quadro-Lüfter (sollte das dann nicht ne ältere sein?).

Karte also wieder eingebaut und getestet. Zur Abwechslung jetzt Bluescreen! Dann den 66.93 Referenztreiber installiert und siehe da, sie lief! Benchmarks anstandslos absolviert und ich war erstmal verhalten happy. Dann Pipelines freigeschalten (16,6), getestet und ohne Probleme ne Leistungssteigerung von ca. 50% erhalten.

Übertakten ist leider so gut wie garnicht möglich, jedenfalls nicht ohne Blackouts.

Egal dachte ich mir, ist ja auch so jetzt schnell genug. Aber jetzt kommt das Problem:
Das mitgelieferte XIII schmiert sofort nach Spielstart mit Blackout ab!
Also wieder am Verzweifeln und schon Händler zwecks erneutem Umtausch kontaktiert. Dann kam mir noch die Idee, die Pipelines wieder abzuschalten und den NVStrap zu deinstallieren. Mit den so erhaltenen Grundeinstellungen lief es dann tatsächlich!

Jetzt weiß ich ehrlich gesagt nicht so recht, was tun...

Karte behalten und Kondensator probieren und weiter tüfteln oder was?!

Kann ja sogesehen nicht Umtauschen, da in den Originaleinstellungen jetzt wohl keine Fehler mehr Aufzutreten scheinen. Ich muß halt noch mehr Games testen, um hier wirklich Klarheit zu haben.

So, jetzt habe ich Euch genug zugetextet und hoffe auf rege Antworten... ;)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 29. Januar 2005, 01:05:36
Hallo Elvis ..... ich dachte Du wärst tot  :D

Jo ... das mit XIII ist der echte Hardcoretest da die Graka hierbei voll belastet wird, dagegen ist 3DM nix.
Also hier nen Tip der hilft, würde an Deiner stelle falls möglich die Karte trotzdem wieder gegen bares eintauschen.
Stell auf jeden Fall AF auf 3x und AA auf 2-4x ....und..... VSync auf \"EIN\"! Erstens schauen die Games dann eh besser aus und zweitens ist die Karte somit nicht andauernd damit beschäftigt Bilder zu berechnen. Die Zeit die für die Qualität gebraucht wird entlastet \"scheinbar\" die Karte an sich und sie wird stabiler dadurch. Gerade wenn Du die Pipes auch noch freigeschaltet hast.

Hört sich alles komisch an, ich weiss, aber so ist es nun einmal. Kann das hier jederzeit in einem Test wiederholen. Einstellungen auf Top-Geschwindigkeit, also ohne Qualität und schon rumst die Graka weg (bei freigeschalteten Pipes). Dann wieder auf Qualität und schon klappts wieder. Propiers mal aus Elvis. Target stellt ja auch lieber auf volle Qualität und es funzt.

Ansonsten habe ich aus den Murks-LE-Karten gelernt. Beim nächsten Grakakauf wird etwas mehr angelegt. Schmerzt zwar im ersten Moment aber dafür nachher nicht mehr weil sie läuft. die 6800 meiner Freundin läuft auf jeden Fall ohne Probs, allerdings ohne OC oder Pipes.

Viel glück ....... Peter
Titel: Moin
Beitrag von: Moskito-man am 29. Januar 2005, 13:33:38
@Elvis
sei doch froh das deine 2te Karte nun läuft. Und scheiß auf OC und pipes freischalten. Bei vielen lief die Karte nicht mal im Standart. Da finde ich Deine jetzigen Möglichkeiten doch gut. Und sorry, die Karten sind halt nur für das Ausgelegt was sie auch könen muss. Angegebener Standart. Alles andere ist zufall, Glückssache.

Meine ist nun schon seit ca 6 Wochen in der garantie. Habe echt den Kanal voll. Hoffentlich kommt die bald wieder, damit ich die dann endlich verkaufen kann. Dann ist das Thema 6800 endlich zu Ende.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 29. Januar 2005, 14:18:56
also ich für meinen Teil bin super froh das ich die Karte behalten habe. Beim nächsten mal werde ich nicht mehr ausgeben, dafür aber etwas abwarten UND VIEL LESEN  :D
die karte läuft ja nu wunderbar, auch wenn ich mir fast magengeschwüre zugelegt hätte, dazu hab ich mir dann die tage noch nen mobile 2600+ gegönnt der wunderprächtig mit 2.5Ghz bei 49grad rennt da geht die  :party ab sag ich euch :D

ich denke, für die nächsten 2 jahre hab ich nu erstmal ruhe, und schneller gehts zur zeit auch nicht mehr  8)...ich wünsch euch allen ein schönes WE und zockt nett soviel, es gibt auch noch ein leben nach dem PC  :wayne

grüßle
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 29. Januar 2005, 14:23:02
@target wie viel core hast du eig. im Bios der Grafikkarte eingestellt?


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 29. Januar 2005, 14:34:19
das kann ich dir jetzt garnicht genau sagen du. es war auf jedenfall der mittelwert. wenn es, wie ich glaube 1.1 ori waren und max 1.3, dann hab ich 1.2 genommen.
die ganze soft etc hab ich schon gelöscht weil funzt ja alles nu wunderbar.
im mobo hab ich agp voltage auch auf 1.6 gestellt das weiss ich weil erst neue cpu drauf.

läuft sie denn immer noch nett?

grüßle
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 30. Januar 2005, 18:20:35
lol leider nicht...

das einzige was mir der Kondensator gebracht hat ist, dass ich gpu auf 450mhz stellen kann *g*

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 30. Januar 2005, 18:27:45
hmmmm das sollte sich aber in keinsterweise auf die GPU auswirken!!! der kondensator klemmt ja am RAM????
und du hast den sicher an TP1 geklemmt??

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 30. Januar 2005, 19:55:04
Hey Peter, nein Elvis lebt!  :D
Danke für die ausführliche Antwort!
Komischerweise scheint es ja ohne Pipes zu laufen, d.h. ich kann notfalls \"umschalten\" falls ein Game nicht will.
Hab mir \"zur Sicherheit\" mal nen ElKo bestellt, sollte Mitte der Woche da sein.
Mal testen, obs was bringt.
Werde auf jeden Fall mal die Karte behalten, denn das ewige Umtauschen bringt ja auch nix und sogesehen läuft sie ja jetzt (hoffe ich).
Ich glaube allerdings auch nicht, daß mir ne normale 6800er mehr bringen würde,
da dürfte das Problem ja wohl auch bestehen, außer vielleicht bei ner GT oder Ultra, wo eh alles auf Leistung ist.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 30. Januar 2005, 20:03:03
da liegst du falsch bzw richtig...alle 6er karten, völlig wurscht ob 6600, 6800, NU, GT, ULTRA habe die probleme...nicht so viele wie bei den 6800LE...obwohl doch...die 6600GT wurden ja von Gainward alle zurück gerufen und Aopen oder wer hatte direkt mal das Forum geschlossen als die ersten anfingen die Probleme zu posten  :lach

grüßle
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 30. Januar 2005, 22:45:12
hi target!
na dann lieg ich also falsch oder richtig! ;)
hey, ich hab jetzt nochmal kurz mit XIII getestet...
sobald ich mit Rivatuner den NVStrap Driver installiere (egal ob Pipelines frei oder nicht), schmiert mir das Game gleich nach dem Start am Strand ab!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 30. Januar 2005, 22:50:08
und ohne? eben nicht oder wie?

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 30. Januar 2005, 23:39:51
shit! :wall
falscher Alarm!
sie kackt doch auch ab, wenn alles auf Grundeinstellung ist.
muß wohl ne Ausnahme gewesen sein, daß sie da mal länger lief.
also werd ich doch nochmal den Händler kontaktieren und sie evtl. umtauschen.
vielleicht mal ne Asus testen oder auf ne \"normale\" 6800er gehen...
obwohl, es kommt ja bald der ElKo zum Testen...*grübel*
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 31. Januar 2005, 08:49:08
schaut mal da rein ;-)....mvteck 6800er BS thread (http://www.mvktech.net/index.php?option=com_simpleboard&Itemid=34&func=view&catid=13&id=6336#6336)

iss die letzte seite...müsst halt mal blättern...

grüßle
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 31. Januar 2005, 10:27:52
:irre also so wies aussieht, scheint die einzige Lösung wirklich der Kondensator zu sein.
Im Gainward-Forum gings ja diesbezüglich auch heiß her.
Werde meine jetzige Karte jedenfalls nochmal tauschen und dann mal sehen, ob ich als nächstes das Basteln anfang...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 31. Januar 2005, 15:37:51
ist jetzt das Kondensator teil wirklich die einzige Lösung?


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 31. Januar 2005, 15:44:09
so zumindest bei mir und vielen anderen...

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 31. Januar 2005, 17:17:46
ach käs^^

mfg Andy werd mir wohl die gf 6700 holn wenn se dann da ist
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 31. Januar 2005, 19:43:26
hab gerade mal zum Test meinen Speicher auf 500 runtergetaktet und siehe da...es läuft! is zwar albern, aber es läuft sowohl XIII als auch Benchmarks stabil.
das Ganze kostet mich bei 3dmark03 rund 1000 Punkte und bei Aquamark3 rund 2000.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 01. Februar 2005, 07:28:40
da bin ich schon wieder...
morgen allerseits!
nach ner Weile Pirates! zocken muß ich leider sagen, daß das untertakten auch nix gebracht hat, denn nun hab ich ständig Bluescreens! Super Veränderung!
das ist doch echt zum  :kotz
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 01. Februar 2005, 13:40:53
Folgendes:

ich habe ebenfalls die Problemkarte. Ich habe alles so durchgezogen wie targeboy das beschrieben hat (mit den MSI Standardeinstellungen + MSI 61.77 Treiber von der mitgelieferten CD)
Jetzt hab ich nen Kodensator ( 3300/25v) für den MEM drankleben, aber die Karte funzt immer noch nicht. Ich bekomm immer noch BS sobald der Memory über die üblichen 501MHz getatet wird.
Ich hab auch meinen AGP core (jetzt auf 1.6V) und die Voltage im GRAKA BIOS (auf 1.2V) erhöht.
Jetzt weis ich nicht mehr weiter. Ich werde mir heute noch ein neues Netzteil besorgen. Aber ich bezweifle das es daran liegt.
Ich bin mir nicht sicher ob ich den VCore im GRAKA BIOS noch mal um 0.1 anheben kann (also auf 1.3V) ist das schon zu viel des Guten?
In anderen Foren hab ich gelesen, das es bisher jeder mit dem CAP-MOD geschafft hat.

Welchen Treiber benutzt Ihr eigentlich?

P.S.

Das Netzteil ist morgen da, ich werde dann noch einmal berichten ob es daran lag.


Elvis,
also bevor ich noch nichts gemoddet hatte oder ähnliches lief meine Karte bei 450MHz bei allen Spielen und Anwendungen. Vielleicht probierst Du es mal aus.


Ich will endlich die ENDLÖSUNG ;-)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 01. Februar 2005, 13:50:01
achso, nochwas...

ich werde meine Karte behalten, weil ich sicher bin das ich es hinbekomme.... wie targetboy schon sagte: \"bisher hat mich noch keine Hardware nieder gemacht!\" :D
Aber das wird wohl trotzdem das erste und letzte MSI Produkt sein was ich mir gekauft habe. Man braucht ja nur die erste Forumsseite ansehen...

z.B. unter Ankündigungen und Wichtiges: was die 9800pro betrifft.
mit dem falschen BIOS ausgeliefert.
http://msi.designlab.info/thread.php?threadid=11854 (http://msi.designlab.info/thread.php?threadid=11854)

um es einfach mal zu sagen:

MSI ist Schrott -> letzte Wahl!

Hier ein falsches BIOS aufgespielt, dort einen Kondensator vergessen...

Das ist unzumutbar für Kunden. Vor allem bei so teuren Geräten wie Grafikkarten.
Wenn ich unseren Kunden in der Arbeit solche Fehlerhaften Schrott verkaufen würde, dann wären die ganz schnell nicht mehr unsere Kunden...!  X(
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 01. Februar 2005, 15:40:13
@money2: wo du recht hast, hast du recht!
ich werde bei zeit und lust nochmal probieren, den speicher auf 450 runterzutakten, falls du das meintest. bei 500 und alles auf grundeinstellung bricht sie jedenfalls ab.
ich habe auch bereits meinen händler angeschrieben, er soll mir bitte ein angebot über alternativen machen, da ich echt kein bock auf den sch... hab!  :wall
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 01. Februar 2005, 17:37:23
ich hab den beta treiber am laufen.....k.a welche rev das iss. musst mal auf nvidia.de schaun bei betatreibern.

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 01. Februar 2005, 17:47:09
guckt lieber bei nvidia.com da gibts komischerweise neuere beta treiber..

ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 01. Februar 2005, 18:18:38
mein neues dauerhobby heißt 6800LE und nicht mehr Freundin :lach
aber was solls, funktioniert beides nicht so wie es soll^^

@ Elvis,

ja, den Speicher meinte ich.
bei 300/450 hatte ich nie Probleme...
und mit allen Pipes und Vertex hat es auch ganz gut funktioniert...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 01. Februar 2005, 20:19:22
Danke erstmal für die ganzen antworten und die gegenseitige untersützung.

Nun die frage: weis einer von euch ob die nx6600gt vtd128 agp einen temperatur sensor hat?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 01. Februar 2005, 20:57:28
also ich teste gerade mal wieder meine geforce... diesmal habe ich sie extra ganz alleine an ein eigenes netzteil gehängt...  die leitungen zum kondensator habe ich mit einem phasenprüfer getestet... => alles ok.
ich habe mir jetzt die nvidia beta treiber drauf gemacht ( nvidia.com )
und teste jetzt mit 300GPU/700MEM
wenn das net hinhaut übertakte ich sie ein bisschen.... aber ich erwarte den bs schon ;-)
bis gleich :-D
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 01. Februar 2005, 22:10:20
Zitat
Original von money2
mein neues dauerhobby heißt 6800LE und nicht mehr Freundin :lach
aber was solls, funktioniert beides nicht so wie es soll^^

 :lach :lach  :kaffee

Und verstehen kann man beides nicht :D

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 01. Februar 2005, 22:50:46
hab sogar den neuesten von heute installiert und der läuft nicht!!!
ist glaub 71.80 oder sowas...
untertakten bringt auch nix, Pirates! schmiert dauernd mit bluescreen ab.
da macht einem doch die ganze grütze keinen spaß mehr und verstehen
tu ich mein mädel ja fast noch besser!  :]
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: AMDAthlon2500+ am 01. Februar 2005, 22:57:27
Hi,
Wobei man sagen muss, dass der 71.80 noch ne sehr frühe Beta Phase sein muss. Bei mir läuft meine Gainward Golden Sample ja ohne Probleme, aber mit diesem Treiber flakert das Bild andauernd. Also es wird immer scharz und kommt dann wieder. Ich würde es dann mit einem Anderen ausprobieren. Ich persönlich bevorzuge im moment den 71.25. Is meiner Meinung im moment der Beste.

Ciao
Thomas :winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 02. Februar 2005, 09:16:07
Zitat
Original von AMDAthlon2500+
Hi,
Wobei man sagen muss, dass der 71.80 noch ne sehr frühe Beta Phase sein muss. Bei mir läuft meine Gainward Golden Sample ja ohne Probleme, aber mit diesem Treiber flakert das Bild andauernd. Also es wird immer scharz und kommt dann wieder. Ich würde es dann mit einem Anderen ausprobieren. Ich persönlich bevorzuge im moment den 71.25. Is meiner Meinung im moment der Beste.

Ciao
Thomas :winke

bin jetzt wieder auf den 66.93 zurückgekommen, der läuft etwas länger als die anderen bis zum black-/blue-out! ;)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 02. Februar 2005, 09:48:56
Also, was soll ich berichten ;-) es hat natürlich nicht funktioniert...
Ich bin so langsam am verzweifeln...

Kann ich den Vcore im Graka BIOS ohne Probleme auf 1.3V anheben?

und

in dem Forum von Xtremesytems.org (http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?t=48876) hab ich was von
einem \"core voltage mod\" zusätzlich zu dem GPU bzw Spericher MOD.
Wenn Ihr Zeit und Lust habt, dann lest das doch mal durch. Ich Blick das nicht ganz...
So wie ich das sehe kann man auch einen Kondensator für die Core Voltage anbringen oder so ähnlich... macht das Sinn?

grüße money2
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 02. Februar 2005, 13:59:46
hey leutz,

mir ist da grad was bei meinen vergleichen und überlegungen aufgefallen!
da ich derzeit dazu tendiere, den hersteller zu wechseln (in der hoffnung,
daß dann alles gut wird), habe ich mir die technischen daten der asus le-karte
mal näher betrachtet. dabei seh ich doch, daß die 2,2 ns speicher verbaut
haben und nicht 2,8 ns speicher! kann das evtl. auch was bringen, wenn der
verbaute speicher hochwertiger ist?  :rolleyes:
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 03. Februar 2005, 14:44:40
hey elvis, sieht so aus, als wären wir jetzt auf uns gestellt...  :rolleyes:
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: red2k am 03. Februar 2005, 14:54:59
worum gehts eigentlich?  :D
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 03. Februar 2005, 15:01:48
LOL  :lach  :D.....

ne seit ihr nicht....habt nur schon bald alles probiert. mehr fällt mir da nu auch nett mehr ein. versucht halt mal 2*3300er kondis und so. das klappt schon irgendwann :D

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 03. Februar 2005, 15:02:57
beide für den ddr?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 03. Februar 2005, 15:12:23
kein problem ;-) ich hab ja noch 3 kondis übrig... dann kann ich auch noch 2 für den GPU dranbauen ^^

hauptsache der Mist funktioniert endlich  :motz
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 03. Februar 2005, 15:14:57
jo...

und nur nebenher: der capmod für die gpu führt zu mehr problemen als gut iss. also nur ddr mod machen. nix takten OC\'en usw. betatreiber drauf und testen.

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 03. Februar 2005, 15:33:42
target ich habe gerade in nem forum gelesen, dass man dafür elektrolyt dingsbums mit 3300\\16 oder 50v nehmen soll weils sonst nicht funzt wenn man dere nimmt


kannst du mir evtl mal so einen schicken wie du auf deiner Karte drauf hast?

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 03. Februar 2005, 15:37:37
ich probier das mal heute abend...
erst versuch ich mal zwei konid, dann mit einem kleineren und dann mit 2 kleineren
 :kaffee das wird wieder ne fummelei :-(
den gpu lass ich mal in frieden... der funzt ja eh ohne probs...
p.s. das neue netzteil ist auch schon da... hat aber nichts gebracht :-(

was hälst du von dem core voltage mod, target?
ich hab den link schon gepostet... xtremesytems. org auf seite 27 glaub ich...

und kann ich in meinem graka bios bedenkenlos 1,3V einstellen ?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 03. Februar 2005, 15:42:19
target hat nen
3300/50V wenn mich nicht alles täuscht oder?!
also wenn das heute abend  nicht will, dann hokl ich mir auch so einen...
im moment hab ich nen 4700/35v dran^^
dann werde ich noch nen 2200/35V testen...

ich glaub ich bestell mir mal bei conrad de nen 3300/50v


grüße money...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 04. Februar 2005, 08:45:47
@money2 na zum Glück sind wir nicht allein hier!  :winke
aber jetzt hast ja bald alle ElKo\'s am Markt durch, was?!  :lach
meine zweite Karte dürfte heute wieder beim Händler zur Prüfung eintrudeln,
mal sehen, was er dann meint...
will echt nimmer! :wall
übrigens hab ich mittlerweile bemerkt, dass pirates! generell ständig abstürzt,
es also ausnahmsweise mal nicht an der GraKa liegt!  :irre
p.s. ich hab auch auf ein 550w netzteil mit ordentlich reserven umgestellt und das bringt rein garnix!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: red2k am 04. Februar 2005, 08:50:48
ihr 2 werdet bestimmt mal ganz dicke forum kumpels :]
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 04. Februar 2005, 08:55:15
na Danke :-P

Ich hab gestern etwas herausgefunden:

bei CS 1.6 laüft sie über Direct3D ohne Probleme... auf OPEN GL stürzt Sie sofort ab... In anderen Direct 3D Anwendungen ebenfalls...find ich komisch... warum geht Sie ausgerechnet in 1.6??

alles @Standard (300/700)  mit Beta Treibern und 2200/35V Kondi am DDR

fyi
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 04. Februar 2005, 09:48:14
hey, und ich hab noch was herausgefunden: stand in einem englischen Forum:
-----------------
I had the same Blackscreen \"feature\" with my piece-of-crap Gainward 6800LE. Indeed the cap mod alone didnt fix the problem however, in addition to the cap mod i undervolted the memory to 2.66V and it works fine. I also fitted a cap to the GPU rail and fitted heatsinks to the mosfets and ISL voltage control chip.

I recommend that you lower the RAM voltage to around 2.6V to fix the problem. My card is now stable at 300:700 in all the games i have tested.

Bila
----------------

Weid jemand wie ich den Speicher untervolte?! ^^
Ich probier langsam alles aus...  :P
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 04. Februar 2005, 11:21:31
tjo sone sache verbindet halt^^


das mit dem Volt runtersetzen da hat der doch bestimmt eine zeichnung hinterlassen?

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 04. Februar 2005, 11:46:57
die 2!  :party  :lach
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 04. Februar 2005, 11:51:36
also so langsam aber sicher glaube ich, es wäre einfacher, die würden einfach die karte in einzelteilen ausliefern, damit sie sich jeder selbst zusammenlöten kann!
das kann doch nicht sein, daß ich ein schweinegeld für so ein stück technik ausgebe und dann noch das halbe ding umbauen muß, damit es funktionuckelt! :irre
das wär ja, wie wenn ich ne s-klasse kauf, aber noch nen anderen motor einbauen muß, weil der serienmäßige nicht läuft! so ein humbug aber auch... :motz
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: red2k am 04. Februar 2005, 11:52:08
...wenn sich leute im forum treffen..trallalla :lala
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 04. Februar 2005, 12:17:54
Zitat
Originally posted by Andy2211
tjo sone sache verbindet halt^^


das mit dem Volt runtersetzen da hat der doch bestimmt eine zeichnung hinterlassen?

mfg Andy
nöö leider nicht... aber ich hab nochmal nachgefragt, wie man das machen muss...
warte noch auf die Antwort....

lol red, warum gurkst du denn noch hier rum??  :P
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: red2k am 04. Februar 2005, 12:22:22
ich find das ganz lustig. ich wollt mir erst den ganzen thread durchlesen aber 14 seiten waren mir zuviel..und nun unterhaltet ihr beide euch ja sogut wie alleine
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 04. Februar 2005, 12:57:50
so wie ich das sehe sind das 28 seiten...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 04. Februar 2005, 13:23:54
er hat bestimmt in euro umgerechnet, dann ist es nur noch die hälfte! :lach
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 04. Februar 2005, 13:24:41
Zitat
Original von Elvis
also so langsam aber sicher glaube ich, es wäre einfacher, die würden einfach die karte in einzelteilen ausliefern, damit sie sich jeder selbst zusammenlöten kann!...

 :lach....ich schmeiss mich weg....der war ECHT GUT  :lach

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 04. Februar 2005, 15:31:24
Ich hab mal ein bisschen getestet mitm 3d Mark 03...
eigentlich ists n arschgeiles Teil die Karte... wenn man schon 8k 3d Marks hat - obwohl sie untertaktet ist  :lala
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: chriss_msi am 04. Februar 2005, 15:39:02
Die Karte ist jetzt eh Vergangenheit. Kaum ein Online-Shop hat die 6800LE von MSI noch. Wahrscheinlich war des denen zu viel Stress
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 04. Februar 2005, 16:45:59
so siehts aus

-> aber es sind ja net nur msi karten betroffen

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 04. Februar 2005, 20:28:27
in reihe oder parallel geschaltet?

mfg ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 04. Februar 2005, 20:32:33
ach leckts mich doch am arsch...  jetzt kann ich gpu auf 470mhz stellen aber der instabile ram ist immer noch net besser geworde^^


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 04. Februar 2005, 20:33:18
und hat das mit dem undervolten bzw. 2 C\'s gefunzt??

ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 04. Februar 2005, 20:34:40
was schade ist, wenn die gpu schneller iss und der ram so lahm hilfts auch nicht.
der kann ja die vielen daten die die gpu an den start bringt garnicht verarbeiten...

mist verdammter...was kannst denn jetzt noch probieren?


grüßle
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 04. Februar 2005, 20:36:40
Zitat
Original von Andy2211
ach leckts mich doch am arsch...  jetzt kann ich gpu auf 470mhz stellen aber der instabile ram ist immer noch net besser geworde^^


mfg Andy

hatte meine gpu schonmal auf 498
bei 499 (maximum bei rivatuner bei mir) ise abgestürzt aber bis 498 stabil gelaufen....


ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 04. Februar 2005, 20:39:59
das iss ein krasser wert....mit capmod oder wie?

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 04. Februar 2005, 20:43:10
ja mit capmod (ddr)....
agp spannung auf 1,6v und gpu auf 1,5v

ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 04. Februar 2005, 20:55:31
aber die gpu hast du nett gemoddet?

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 04. Februar 2005, 20:57:55
nein kein gpu capmod aber halt die spannung...

ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Peter-aus-NRW am 05. Februar 2005, 11:34:01
@Target
Sag mal ... du hast erwähnt das der Kondensator an GPU mehr Probleme bereitet wie hilft. Wie meinst Du hast, was passiert?
Aus den Fotos werde ich beim GPU-Mod nicht ganz schlau, kommt Plus jetzt auch an GND oder auf TP11?

jaja .... bin wieder etwas ambasteln.......

Peter
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 05. Februar 2005, 12:08:07
glaub \"-\" kommt an masse also gnd..

ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 05. Februar 2005, 12:20:56
also \"-\" kommt natürlich an grd. Aber ich habe meist gelesen das der GPU mod die Karte noch instabiler macht als sie so schon ist.
Und da die GPU auf den LE Karten eh schon SEHR GUT zum OC\'en ist ( mit voltmob bis 450mhz ) was will man mehr?
Also reicht für uns völlig der mod für den RAM...der iss ja auch das Problem.

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 05. Februar 2005, 18:49:11
naja.. ich habe jetzt vorerst mal wieder 501mhz ram eingestellt...

dafür hab ich gpu auf 450mhz und 16/6pipes gestellt...bekomme so ~ 3590 3dmakrs im 05er...bis mir was neues einfällt


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 06. Februar 2005, 12:29:20
@andy welche gpu spannung haste jetzt?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 06. Februar 2005, 18:08:33
1.4 V   lass jetzt aber alles wieder auf standart laufen


mfg Andy  ev1|88 hast du eig. dein gpu ausgetascht durch den silencer oder sowas?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 06. Februar 2005, 18:19:16
nein hab den standard kühler drauf...
sonst nur ddr-mod und gpu @ 1,3v

ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 06. Februar 2005, 19:52:39
lol ich weiß warum der scheiss net gefunzt hat...musste das kabel ganz durchstecken...

tjo das kabel is rausgerutscht und meine graka ist abgefackelt^^

werd mir jetzt ne neue holn weiß nur noch net welche...


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 06. Februar 2005, 20:13:17
was iss los???? was iss passiert? meinst du das kabel an TP1???
kelle...watt machs du für sachen?

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 06. Februar 2005, 21:35:08
OMG! wie konnte dir das nur passieren  :lach
ich habs richtig reingesteckt usw aber funzt trotzdem net naja die karte is aber auch so schneller als die standard wäre....^^

mfg ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 06. Februar 2005, 21:57:32
tjoa...hab ne 6600gt im auge.... oder lieber x700?



mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 06. Februar 2005, 22:03:14
hmm also ich würde mir keine 6600 holen weil die haben nur ne 128bit speicheranbindung.....

mfg ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 06. Februar 2005, 22:28:50
hmm aber was dann?`

mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 06. Februar 2005, 22:32:03
ne 6800LE  :lach

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 06. Februar 2005, 22:33:22
Zitat
Original von targetboy
ne 6800LE  :lach

target
:D der war gut  :lach
ich würd mir dann wohl ne ATI karte holen...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steff am 06. Februar 2005, 23:05:04
ich habe mich nach 1 monat fürne 9800pro entschieden aufgrund da diese schon knapp 1,5 jahre alt ist und immer noch vollkommen ausreicht zum zoggen. ich werde dann in 2 jahren die akktuelste graka kaufen, die es bis dahin noch für agp geben wird.

lieber auf altbewertes zurückgreifen, bis das neueste nicht ausgiebig getestet wurde!!!

das habe ich mit der 6800le gelernt!!!! lieber doch 3 monate warten und die foren durchstöbern ;)
hoffe ihr seid mit euerer le zufrieden ;)
eine frage noch nebenbei, habt ihr texturfehler bei farcry??

mfg steff
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 06. Februar 2005, 23:27:16
ja hab ich aber wirklich schlimm... !!
das ist so nicht normal...
alles entweder EXTREM hell oder, dort wo schatten sein soll, GANZ schwarz!
komisch...

ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steff am 06. Februar 2005, 23:56:44
jepp genau so wars. du musst erst mal das wasser sehen, was das fürn unterschied ist zu ner 9800pro!!! und zu deinem shuttle, bau hinten vl einen 120mm lüfter via adapter dran ;)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 07. Februar 2005, 11:48:10
also ich bin mir net sicher aber ich glaube ich hol mir keine geforce karte mehr...die bei ati haben scheinbar net so große Probleme...



mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 07. Februar 2005, 12:02:28
also 6600er sind für Leute die auf qualitativ hochwertige Bilder stehen nix. Dabei spreche ich nur von dem Filtermöglichkeiten wie AA & AF. Bei den 6600er Karten kann man, wie ich bei meiner 6800er, nicht einfach alle Filter auf volle Pulle stellen egal welches Game läuft. Meine LE juckt es herzlich wenig ob da nu 8sfachAA on od. off iss...und das hängt am meisten mit 256bit Speicheranbindung zusammen.
Der Takt der 6600er mag einem gleich ins Auge fallen, kann das aber bei weitem nicht ausbügeln.

Lange Rede kurzer Sinn:
Wenn Nvidia dann nur 6800er, wenn ATI dann aufpassen das man eine Karte mit 256bit Anbindung kauft! Es gibt auch 9800er mit einer solchen Speicheranbindung  :D

grüße
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steff am 07. Februar 2005, 16:17:54
jepp und die hab ich :D

schade das ati noch keine x700 für agp rausgebracht hat. das wäre mit sicherheit der tpt der 6600gt und vl der 6800le, sofern die leistung stimmt.
nvidia war ja gut und schön, bis zu geforce 4 serie. aber ab der 5 serie haben die so alles aufs spiel gesetzt.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 08. Februar 2005, 10:43:39
es gibt doch schon die x700 pro?



mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steffön am 08. Februar 2005, 11:09:37
ich hab letztens was gelesen:

Die 10700 bzw. X700XT wird nicht als AGP version erscheinen da sie exakt die gleichen Leistungswerte aufweist wie die Radeon 9800XT, welche weiterhin produziert wird.

Von Asuxx gibt es aber schon eine, frag der Geier warum...

Greetz Steffön
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 08. Februar 2005, 14:36:04
Das ist doch blödsinn, dass die 9800XT und X700 XT gleiche Werte haben. Nach Tomshardware haben sie die 8000 Marke bei X700XT locker überscritten. Die 9800 XT nur ungefähr 6500 oder so. Natürlich ist der 3DMark nicht alles.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 08. Februar 2005, 15:33:54
tjoa ich habe auch keine Ahnung mehr...werd mir wohl ne gigabyte gf 6800nu holen, da ist noch joint operations und thief3 und spellforce bei...von der Msi 6800 le ist wirklich fast nix mehr zu sehen...mal abgesehn von alternate...



bis dahin verwende ich noch die gf 4 ti 4200


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 09. Februar 2005, 12:28:28
tja, ich warte immer noch auf ne rückmeldung bezüglich meiner zweiten reklamierten 6800le! :kaffee
aber dann werd ich wohl auch nen tausch anstreben, weil mir das ganze echt auf den geist geht!  :motz
aber was kann man bedenkenlos kaufen? ne x800se, ne \"normale\" 6800 oder die le von asus mit dem besseren speicher?
ich weiß grad echt nicht was... :irre
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 09. Februar 2005, 12:34:50
die aopen aelius 6800le oder so ähnlich soll wirklich gut sein....zumindest für das geld. obs die noch gibt weiss ich nett.

greez
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 10. Februar 2005, 18:41:07
...ich werd mir ne ati radeon x800 pro holn...und dann is feddish


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 10. Februar 2005, 18:45:46
Ja ja!

Ich habe miene NX6600GT und absolut keine Probs! (inkl. Temp Sensor Freigeschaltet)

Sehr schön! Die NX6800LE is wech und ich hab miene Ruhe!=)

Tja, wers Geld hat kann sich ja so teure Karten kaufen;

Für den kleien Geldbeutel reicht die NX6600GT VTD128/TD128E völlig aus.:]

Aber was ihr Kauft bleibt letzt eindlich eure Sache.:wayne
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Elvis am 10. Februar 2005, 20:49:24
das is eben echt nicht leicht, sich da zu entscheiden!
dreht sich bald alles, vor lauter nach hirnen... :lala
hoffentlich meldet sich der händler bald, damit ich endlich wieder ne neue graka bekomme...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Guardian-Forces am 11. Februar 2005, 18:05:56
Hi,

Ich habe eine Leadtek Geforce 6800 Le und hab die gleichen Probleme bei mir kommen noch Bildfehler hinzu.

Ich hab an ihr nichts gemacht!

MfG
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 11. Februar 2005, 18:56:22
Sofort zurückschicken....punkt!

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Andy2211 am 12. Februar 2005, 13:29:56
tjoa...ne andere Wahl wirste nicht haben...lass das mit dem Kondensator lieber sein...!


--> schick die Karte zurück und sag was los ist...


mfg Andy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steff am 12. Februar 2005, 17:01:57
das man die karte noch zu kauefn bekommt!!!!!
kein verkauf der nx6800le!!!
das hätte msi doch schon viel früher machen!!!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Lares am 14. Februar 2005, 12:57:45
Hallo,

kann mir einer sagen die der Stand der Dinge bei der Problematik ist?

Mein Rechner ist gestern abgeraucht und ich werd mir heute die letzten beiden Teile für meinen neunen Rechner holen (ausgenommen Grafikkarte).

Ich such immer noch eine Grafikkarte für meinen neuen Rechner und hab an die NX6800GT Serie PCI-X Karte gedacht. Nur musste ich feststellen, dass es diese nirgends zu kaufen gibt ausgenommen die AGP Version. Nachdem ich hier kurz ein par Sachen Überfolgen hab weis ich nun nicht was ich mir nun holen soll.

Kann mir einer sagen wann es diese Karte wieder geben wird (ohne Fehler)?

Alternativ wär ich auch dankbar für einen  Ratschlag einer Alternative.
Es sollte schon eine GeForce 6800 GT sein mit 256MB (PCI-X) wobei das Preisliche Limit bei 580,- EUR Liegt.

Gruß
Lares
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steff am 14. Februar 2005, 23:33:48
geld zuviel???

580€ issen richtiger happen!!!

warum geben leute so viel für graka aus??
im mom reicht sogar noch eine 9600xt!!!
wenn du dir eine so teure karte kaufen willst kuck dir die x800pro an. 350€ glaube ich.
und kauf dir ja keine 6800le!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 14. Februar 2005, 23:37:16
Zitat
Original von Steff
und kauf dir ja keine 6800le!

wieso denn nicht... :D
schön billig eigentlich ^^

ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Lares am 15. Februar 2005, 10:39:36
Zitat
Original von Steff
geld zuviel???

580€ issen richtiger happen!!!

warum geben leute so viel für graka aus??
im mom reicht sogar noch eine 9600xt!!!
wenn du dir eine so teure karte kaufen willst kuck dir die x800pro an. 350€ glaube ich.
und kauf dir ja keine 6800le!

Weil ich mir wieder einen Rechner baue der 4 Jahre halten muss ohne das ich aller 2 Jahre wieder irgend was aufrüsten muss (Grafikkarte, Prozessor Speicher usw.).

Wenn man sich einen PC für 4 Jahre kauft kann man auch was dafür ausgeben und na ja das einzige wofür man wirklich was Hinblättern muss ist die Grafikkarte und da soll es schon eine sein die was drauf hat. Die kann dann auch gut was kosten wenn die 4 Jahre halten muss wobei 430-520 absolut ok dafür is.

Is klar das mir da keine Abgespeckte ins Haus komme wie die LE Versionen sondern was richtiges (GT oder Ultra).

Zur X800 XT PE oder X850 XT PE ... nun ja nett aber kommt um längen an die 6800 GT oder 6800 Ultra net ran und dafür dann 350 EUR auszugeben ... nein Danke.

Darum ja hier die Frage ob die Problematik der MSI NX6800GT PCI-X behoben ist und wo (noch dringender WANN) es diese Karte zu Kaufen gibt.

Gruß
Lares
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 15. Februar 2005, 11:25:21
Die 6800 GT wird sicher vier Jahre nicht halten. Niemand weis Heute wo in vier Jahren die Technologien werden. Deswegen kann man eine Grafikkarte die vier Jahre aushalt n icht kaufen. Ausserdem Ich wurde mir eine Karte fur zwei Jahre kaufen. Dafur reicht mir eine regulare geforce 6800 vollig aus.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steff am 15. Februar 2005, 11:42:57
ich habe mich für eine 9800pro entschieden.
werde mich dann in 2 jahren nach einer aktuellen agp graka suchen (ich hoffe bis dahin werden agp karten überhaupt noch gebaut) für 250€ oder einer gebrauchten...
ich hatte bis vor kurzem im meinem sys eine geforce2ti von msi drin. hab mal farcry und hl2 gespielt, und ich muss sagen, die hat sich wacker geschlagen. war zwar ruckelig bei farcry aber hl dank dx7 flüssig gelaufen.

und zu deinem problem...

ich denke das die probleme bei der nx6800u erst in einer neuen revision oder neuem bios behpben werden... wenn das nicht schon verfügbar ist.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Lares am 15. Februar 2005, 12:36:32
Zitat
Original von pengi
Die 6800 GT wird sicher vier Jahre nicht halten. Niemand weis Heute wo in vier Jahren die Technologien werden. Deswegen kann man eine Grafikkarte die vier Jahre aushalt n icht kaufen. Ausserdem Ich wurde mir eine Karte fur zwei Jahre kaufen. Dafur reicht mir eine regulare geforce 6800 vollig aus.

Nun ja meine GeForce 2 GTS 64MB geht heute immer noch für alle Games nur merkt man Ihr halt an, dass es jetzt nach 4 Jahren zeit wird für ein Wechsel.

Genau das was du beschreibst mit aller 2 Jahre eine neue um Top zu sein was die Grafik betrifft will ich nicht. Hab ich früher gemacht und gemerkt das es nix bringt außer Geld zu Verheizen. Eine Top aktuelle die auch Teurer sein kann hält einen gewissen Zeitraum der auch länger als 2 Jahre betrifft ;)

Aber um aufs Thema zurück zu kommen. Leider ist das Angebot für die PCI-X Karten immer noch sehr mager. Ich hab bisher nur low Karten für bis zu 350 gesehn (entweder abgespeckte von aktuellen also LE Version z.B. oder Karten mit älteren Chips z.B. x700 oder GeForce 5xxx) oder Überkrasse die bei 620+ EUR anfangen. (Premium, x Spiel Bundel usw.)

Die MSI NX6800GT PCI-X hat mir gut gefallen und wenn sie um die 450-550 Euro zu haben ist würd ich sie auch nehmen. (wobei mich auch interessieren würde wann bzw. ob MSI auch eine 6800 Ultra raus bringt)

Tja nur leider find ich sie nirgens wo ich die Karte kaufen kann bzw. mal einen Preis sehe. Einen Direktverkauf von MSI (onlinshop oder so) gibt es ja leider auch nicht.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steff am 15. Februar 2005, 13:32:36
pci-e karten sind billiger als agp karten aufgrund des brückenchips!!!

das ist einpreiiunterschied von bis zu 100€ !
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Seelenklemptner am 01. März 2005, 17:19:02
also bei mir tritt genau das selbe problem auf und nach mehreren Kontakt-Versuchen kamen die von msi auch nur auf die idee mich auf den hersteller zu verweisen
mit neuen Updates, neuer Windows Version oder anderem rechner ist dieses problem auch nicht zu beheben
wer hat einen vorschlag was man machen könnte
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 01. März 2005, 17:24:18
zurückschicken. wenns nett geht dann CapMod machen!

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: ev1l88 am 01. März 2005, 17:56:40
woah das dieses thema nochmal ausgebuddelt wird... :D
aber traurig dass sich nach so langer zeit noch nix bei msi getan hat.. :(

ev1l
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steff am 01. März 2005, 19:08:25
find ich auch.
war bisher mit meinem alten slot1 mainboard zufrieden.
die geforce2 ti ging auch noch...


aber was sich jtzt bei denen tut is net normal
eins hab ich aus der sache gelernt...

wer lesen kann ist klar im vorteil

gilt bei meinem nächsten hardwarekauf
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: papasmamasmama am 02. März 2005, 20:23:11
Hallo!
@ Target: Läuft deine 6800Le noch mit dem Kondensator??
Ich habe auch eine 6800Le, kann sie aber nich zurück schicken, da ich sie bei Ebay ersteigert habe!!
Danke im voraus!
Titel: CapMod
Beitrag von: miguelguerel am 30. März 2005, 12:14:17
Leute wie kann ich mein MSI 6800LE Bios updaten? Läuft es dann besser?

Also das mit dem Condensator funktioniert bei mir auch  :D

Ich hab auch vieles versucht bis es geklappt hat aber jetzt klappt alles super!
Nur 16 Pipes Freischalten macht bei mir Probleme (kleine Pixelpunkte überall)
Aber mit 6 Vertex Pipes und 12 Pixel Pipes, no problem  :tongue:

Wichtig ist: Kondensator muss die Werte 3300 qF und mindestens 35V haben! Alles andere hat bei mir nichts gebracht!
Und der - pol muss unbedingt an GND gelötet sein! Mit Tesa klappt das nicht. Auch wenn es so aussieht als hätte es Kontakt, das könnt ihr vergessen. Wenn die Graka heiss wird wird der Tesa weich und wölbt sich und zieht den Kabel mit. Dann hat es zwar immernoch leicht Kontakt aber nach einer weiler kommt wieder der BS.
An TP1 könnt ihr den Kabel einfach durch stecken, aber auf der anderen Seite unbedingt die Spitze verbiegen und sichhergehen dass dort auch Kontakt ist.
So klappts garantiert!  :winke
Titel: CapMod
Beitrag von: miguelguerel am 30. März 2005, 12:20:51
Ach ja:  :]

Auch ganz wichtig:
Ladet den Treiber Version 75.90 von 3D guru runter und installiert es! Hat bei mir auch viel gebracht!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 30. März 2005, 13:39:15
jo meine karte läuft wunderbar.

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: pengi am 01. April 2005, 17:14:17
Ich glaube nicht, dass eine Revision 02 des MSI GeForce 6800 LE Bios existiert. Wohl pech gehabt.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 20. Mai 2005, 10:56:13
was machen eure karten denn? hier iss immernoch alles im grünen bereich   :wayne

grüße
target

btw: hab seither niemehr MSI empfohlen. mensch fühl ich mich gut  :kaffee
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 20. Mai 2005, 21:41:29
Tja leute.

Damit hat sich dass thema von selbst erledigt.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: niki007 am 21. Mai 2005, 02:17:34
Ich würd sagen bei 622 Replies ist das Thema wohl durch.

Die 6800LE bleibt ein Flop, es sei denn jemand hatte das Glück eine der ersten freischaltbaren Generation zu bekommen. Die 6600GT ist schneller und günstiger (laut z.B. PCGH).
Ich hatte auch das Glück auf ne 6800LE reinzufallen (welche ja Chips sind, die die Qualitätsicherung zur 6800 oder 6800GT nicht bestanden haben). Hab sie schnell per ebay vertickt und mir ne 6600GT geholt. Wer das noch nicht getan hat, rate ich es noch zu versuchen.

MfG
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Psaiko am 23. Mai 2005, 21:27:31
Hi all .. ich hab jetzt auch nen kondensator 3300yf 16V und werd ihn gleich mal testen aber ich hab leider keine gescheite Anleitung wie wo und warum ich den dahin packen muss :P.. naja warum ist mir eigentlich egal aber ich hab echt keine Ahnung von hardware und würde mich über fotos und/oder beschreibungen freuen... thx :D

mfg euer Psy
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 14. Juni 2005, 12:41:53
Sehr sehr interessant und mehr als lesenswert!


http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?t=59391 (http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?t=59391)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: chriss_msi am 14. Juni 2005, 14:00:38
Trotzdem, oben wurde es schonmal erwähnt. Das Thema hier ist gegessen, seitdem man für günstigeres Geld die schnellere GF6600GT erwerben kann. Deshalb macht der Thread hier keinen Sinn mehr.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Juni 2005, 14:09:54
was bist du denn für einer? lol

ganz frisch bist du aber nicht oder? also zum einen gibts leute die ne LE haben und mim BS immer noch kämpfen od grad erst bei ebay etc gekauft haben, zum anderen handelt es sich hier um ein forum. les mal nach was das bedeutet!

und mal noch was ganz anderes: \"schnellere 6600GT\"  8) das ich nicht lach  :party

versuch mal mit deiner tollen MX version einer 6800er 8s fach AA und 16 fach AS zu nutzen  8)....mit ner popligen 128bit karte wird das sicher spass machen  :winke

zum anderen läuft meine karte mit 16 pipes und 400/840mhz....super du hast paar mhz mehr LOL....

und nu lass die jungs hier in ruhe diskutieren und spiel weiter mit deiner MX  8)


target

ps: bei solch dummen kommentaren kommt mir echt alles hoch!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: chriss_msi am 14. Juni 2005, 14:41:29
> grad erst bei ebay etc gekauft haben

Die Leuten sollten sich selber an der Nase fassen. Diese Leute haben sich nicht genug informiert, dass es mittlerweile bessere Karten für weniger Geld gibt.

http://www.de.tomshardware.com/graphic/20050527/vga-charts-pcie-04.html

Les dir den Test durch. Eine serienmäßige GF6800 NU hat nichtmal ne Chance gegen die GF6600GT, obwohl die 6800 4 Pipes mehr und 128bit mehr Anbindung hat. Mag schon sein, dass man mit der 6600GT 8x AA und 16x AF nicht nutzen kann, aber wer braucht des schon? Bei der Qualität geht auch deine hochgepriesene GF6800er ein, egal wie viele Pipes. Höchstens die Ultra kommt gut weg. Und heutzutage ist die Chance 1:100, dass man ne 6800LE kauft, wo man auch alles freischalten kann. Vor 6 Monaten war die Chance 1:20. Allein das sollte zu denken geben, ob man jetzt noch zu ner GF6800LE oder 6800NU greifen soll, obwohl die 6600GT draußen ist. Denn die \"MX\"-Version ist nur schwächer, als die 6800GT und 6800Ultra. Mehr kann ich zu dem Thema nicht sagen. Mir ist sehr wohl bewusst, dass es immernoch Leute mit dem Problem gibt. Ich kann dazu nur soviel sagen: Nutzt die Garantie, wenn ihr se noch habt und schickt die Karte ein. Denn es werden nur noch funktionierende produziert, die fehlerhaften sind WEG vom Markt.

Schlusswort: Eine 6800LE oder 6800NU ist nur so schnell, wie eine 6600GT, wenn man freischaltet. Und dabei geht die Garantie drauf. Ist euch ne Karte gleicher Leistung ohne Garantie lieber, als eine gleichschnelle Karte mit Garantie? Überlegts euch gut.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Juni 2005, 14:49:12
also ich hab 8s AA und 8AF im treiber voreingestellt und hab nirgends probleme. weder HL2 noch MOHPA, GTR oder jetzt BF2 bei 1280*1024 alles ( 19\" tft ).

ich würde niemanden einen 6600er empfehlen. den test les ich mir aber trotzdem mal durch :D

ich für meine teil bin mehr als nur zufrieden  8) ( schade nur das die vertexshader alle kaputt sind  :wall )

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: der Notnagel am 14. Juni 2005, 15:32:41
@chriss_msi
Schluß jetzt hier! Wenn du dich nicht an allgemeine Umgangsformen im Forum halten kannst, kann ich dir gerne eine Denkpause außerhalb des Forums verpassen. Hier geht es um den Erfahrungsaustausch mit Problemen bei der NX6800LE (falls du das noch nicht geschnallt hast). Wenn du dazu hier nicht beitragen kannst, dann bist du hier fehl am Platz. Die Kunst ist nicht was neues zu Kaufen sondern das gekaufte bestens zum Laufen zu bekommen.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: chriss_msi am 14. Juni 2005, 15:54:39
lol was hab ich denn schlimmes gesagt? Ich hab es nur so gesagt, wie es ist! Kann ich was dafür, dass ich target gesagt habe, dass sich ne 6600GT heutzutage mehr lohnt, als ne GF6800LE oder ne 6800NU? Dann bin ich halt nächstes Mal ruhig, aber dann kaufen sich die Leute dumm und dämlich, so viel zum Thema 6800LE: Weniger für mehr Geld. Der krasse Gegensatz zur 6600GT. Und die Leute, die echt hart sind und immernoch am Verzweifel sind, tut mir leid. Guckt euch die Seite von \"money2\" an, wenn ihr die Karte richten wollt. Is ne klasse Anleitung, Vorraussetzung sind allerdings erweiterte Englischkenntnisse. Ich denke, mittlerweile, wenn es die Leute mit dem 6800LE BS Problem noch gibt, im kompletten Thread sind die verschiedensten Lösungen drinnen. Das sind an der Zahl min. 30! Wenns danach noch nicht hilft, wie gesagt, dann hat man n schwarzes Schaf erwischt.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 14. Juni 2005, 16:20:29
Na nu beruhigt euch doch einfach mal ( hab ich ja auch schon längst  :winke )

Wenn du ne Basis 6800LE gegen die 6600er stellst mag das sein, ich verweise aber nochmal auf die BILDQUALITÄT! Ohne AA/ AF kann ich zumindest nimmer leben. Wenn ich zum Teil bei Freunden sehe wie das GTR oder Battelfield2 aussieht wird mir kotzübel. Pixel, Pixel und nochmal Pixel. Also ich kann ohne min. 4s fach AA und 4 fach AF nicht mehr leben, und sollte mein sys irgendwann anfangen das zu verweigern wird sofort was neues gekauft. Bis dahin hab ich aber hoffe noch min 1 Jahr  :rolleyes:

So, und nu zurück zum Thema *gg*

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: chriss_msi am 14. Juni 2005, 16:56:52
Jo Schwamm drüber. Fazit is, dass BASIS-6800LE und BASIS-6800NU langsamer sind, als die BASIS-6600GT. Wie des mit Pipes aussieht, weiß ich ned, wird ned getestet. Gut, im Test ist die 6600GT mit entsprechender Bildqualität auch noch schneller, als die BASIS-6800NU, aber deine freigeschalteten Pipes sollten des richten.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 14. Juni 2005, 18:26:18
Hei macht mal halblang.

Das letzte Wort hab ja immer noch ich. ich bin stolzer Besitzer einer 6600GT und kann aus guter Erfahrung behaupten dass ein 6600GT gleich auf mit einer Standart 6800LE ist aber wenn um höhere Auflösungen geht wie z.B. 1280x1024 oder 1600x1200 und dazu noch Antialiasing und AF , da kann eine 6600GT egal wie hoch getaktet mit wieviel Speicher u.s.w mit einer 6800LE gerade mal mithalten, geschweige denn kommplett platgemacht von einer 6800NU.

Also viel spass am Weiterschreiben, und herzlichen dank für den Brennenden erfolg diese Threads.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Heinrich2 am 15. Juni 2005, 08:50:31
@ chriss_msi

Also eine 6800 (12/5 @325/700 mit 256Bit)  ist ganz sicher schneller als eine 6600GT ( 8/3 @500/1000 mit 128Bit )  , besonders bei hohen Auflösungen oder AA oder eben kommenden Spielen - allein schon wegen der 50% höheren Speicherbandbreite (Füllrate ist ja fast gleich )  !
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 15. Juni 2005, 12:59:52
:hi

Also ich werde mich heute ein letztes mal daran machen den BS bei meiner LE wegzubekommen - hatte das bisher immer noch nicht geschafft...
aber ich kannte nur eine Lösung mit dem Kondensator, das es mehrer Möglichkeiten gibt ( siehe Link oben ) wusste ich nicht.

Mit den ganzen Kondensatoren die ich daheim hab könnte ich mir gleich ne neue zusammenbasteln^^

nun ja, wenn alles richtig funzt kann ich gerne berichten was aus der LE rauszuholen ist gegenüber meiner Leadtek a6600gt tdh, welche ich mir anstelle der le besorgt habe.
Das schöne bei meiner LE ist, das wirklich alle Pixelpipes und vertex fehlerfrei zu aktivieren sind...
und das lustige an der sache ist, das meine 6800LE immer auf 500MHz (mit allen Pipes und vertex aktiviert) untertaktet war, damit ich keinen BS bekomme.

Dann habe ich mir wie gesagt die Leadtek gekauft, gebencht und siehe da, im Video Stress Test von CSS war meine 6800le besser als die GT... obwohl sie untertaktet war...

heute abend werde ich mal wieder eine neue versuchsreihe starten und anschließend konkrete Ergebnisse des 3dmark 03/05 posten.

bis dahin!
ich freu mich drauf :-)
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: chriss_msi am 15. Juni 2005, 13:26:08
Zitat
Original von Heinrich
@ chriss_msi

Also eine 6800 (12/5 @325/700 mit 256Bit)  ist ganz sicher schneller als eine 6600GT ( 8/3 @500/1000 mit 128Bit )  , besonders bei hohen Auflösungen oder AA oder eben kommenden Spielen - allein schon wegen der 50% höheren Speicherbandbreite (Füllrate ist ja fast gleich )  !

Jo dann erklär mir bitte, warum meine Geforce 6600GT schneller war, als meine 6800NU
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Heinrich2 am 16. Juni 2005, 07:59:46
1. Was ist denn bitteschön eine 6800NU ?
2. Hast Du bei den Benchmarks die gleichen Treiber und Settings verwendet ?
3. Hast Du auch mal höhere Auflösungen und AA/AF gebencht ?

In allen Benchmarks , die sich so im Internet finden lassen sind 6800er schneller als 6600GT-Karten , was ich aus eigener Erfahrung auch bestätigen kann.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: chriss_msi am 16. Juni 2005, 13:59:36
1) 6800 Non-LE non-GT non-Ultra
2) klar
3) Brauch ich persönlich ned. Mir ist nur wichtig, dass das Spiel auf 1280x1024 und vollen Details läuft, ohen AA und AF. Ich leg da keinen Wert drauf. Und meine Ansprüche konnte die 6600GT besser erledigen, als die 6800NU

> In allen Benchmarks , die sich so im Internet finden lassen sind 6800er schneller als 6600GT-Karten , was ich aus eigener Erfahrung auch bestätigen kann.

Ich hab oben den Link angegeben. Les dir den Test durch.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Heinrich2 am 17. Juni 2005, 09:07:33
Hallo chris_msi !

Also jetzt wird mir die Sache klar : Die PCI-Express-Version der 6800er ist niedriger getaktet als die AGP-Version und somit langsamer als die 6600GT für PCI-Express ( die wiederum höher getaktet ist als ihre AGP-Version ). Nix für ungut : so haben wir beide Recht ... aber neben 6800LE , 6800 , 6800GT , 6800Ultra und 6800Ultra Extreme noch eine 6800NU zu erfinden , ist reichlich verwirrend ... :rolleyes:
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 17. Juni 2005, 09:21:37
Endlich ist es soweit :D
meine LE funktioniert normal :D Jetzt kann ich nur nicht vergleichen, weil ich in der Zwischenzeit nicht nur die Graka getauscht hab sondern auch meinen RAM...
von 2xTwinmos BH-5 512MB CL2 auf 2x512 MB Corsair \"CMX512-3200C2\"

Der TwinMos war für das Asus K8V-X (Sockel 754) inkompatibel :(  
schade eigentlich

Aber naja, ich bin auch endlich glücklich das alles funzt und das ich alle Pixel pipes und vertex shader freischalten kann :D

Ich glaube im MSI Forum sieht man mich nicht so schnell wieder....
Außerdem war die 6800LE mein erstes MSI Produkt und ich habe mehr als genug Zeit damit verbracht dieses Ding zum Laufen zu bringen  :kaffee

In Zukunft werde ich einen Bogen um deren Produkte machen, für mich sind Sie leider unten durch... gerade beim Service!

So long - go on  :party

Ich wünsch Euch allen was  :winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 17. Juni 2005, 10:35:44
Hei laute.

Mal ne andere aktion.

Wie wäre es wenn ihr alle mal pics von euren systemen in diesen thread setzt zusätzlich mit benchmarks, wie 3DMark 03 & 05 und PCMark 04.

Wäre doch ne idee wert oder?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Heinrich2 am 17. Juni 2005, 10:40:05
gibt es schon ...
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 17. Juni 2005, 12:44:41
was  mir noch aufgefallen ist:

Wenn ich meine Graka übertakte (also auf das niveau von targetboy - so ca. 400/800) kommt der BS (bullshit? blackscreen? beides das gleiche!  :tongue: ) wieder.

Mein Kondensator (3300/16V) sitzt mit \"+\" an TP10 und mit \"-\" an TP9.

Denkt Ihr das der Kondi auswirkungen darauf hat. Vielleicht kann man je nach gewählten  Kondi besser/schlechter übertakten... ? Der verdacht liegt nahe - was haltet Ihr davon?

grüße money
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: chriss_msi am 17. Juni 2005, 13:28:43
> Die PCI-Express-Version der 6800er ist niedriger getaktet als die AGP-Version und somit langsamer als die 6600GT für PCI-Express ( die wiederum höher getaktet ist als ihre AGP-Version )

Hehe, das ist ja das kuriose an der Sache. Meine 6800NU war ne AGP und die 6600GT war ne PCI-Express. Na egal jetzt, tut nichts zur Sache. Jeder macht seine eigenen Erfahrungen.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 17. Juni 2005, 13:31:45
das kommt bei mir zumindest aufs game an. bisher vertragen alle games die 800 ( ram iss egal ) nur bei BF2 demo muss ich auf 700 runtergehen....aber ne BS gibts selbst bei 800 nicht, da bootet er gleich neu.

was den kondi angeht, ich meine zu wissen das es NUR mit dem 3300er richtig funzt. alles andere geht in die hose. also größer bringt nix!

grüße
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 17. Juni 2005, 13:33:16
jo...ich wollte keine 6600er haben und du keine 6800er  :D...so solls denn sein *gg*

grüßle & nice WE!
target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: german_gurke am 30. Juli 2005, 01:22:05
hiho!

so bei mir läuft jetzt auch defenitiv die 6800LE von msi!

anfangs gings nicht. warum? ganz einfach: der Kondensatormod
mit TP1 und TP9 hat zu hohe widerstände wegen den kabeln!

die neueste methode ist ja bekannter maßen diese
einen kondi (3300µF oder auch weniger)
einfach in die löcher TP9 und TP10 zu stecken!
der BS war weg!  :lala
!!!minus vom Kondi geht in TP9!!!
so gibts keine hohen widerstände und es funst!
meine karte läuft wunderbar auf 16/6 und lässt sich mind
auf 400/900MHz übertakten.
werde später noch mit wakü probieren, um noch mehr rauszuholen!

Also allen sei gesagt den Kondi in TP9(-) und  TP10(+)
zu stecken, das wird zu 100% euer prob lösen!!!
muss nix gelötet werden!

es sind auch definitiv 2 kondis auf dem board von minderer
quali weswegen ein kondi zur stabilisierung benötigt wird!

m.f.G. und allzeit gutes ocen bzw. pipemoddden  :D
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: MSI-Tito am 30. Juli 2005, 18:43:17
Bitte mal alle rein posten wenn es euch ebenfalls  gelungen ist bei TP9 + TP10 den Kondensator anzuklemmen , und euere Karte  keinen Black Screen mehr erzeugt.

Danke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: AbaddOn2k4 am 30. September 2005, 13:35:19
hi leute,
ich will den capmod jetz auch ma an meiner karte probieren!
kann mir einer schnell mal sagen, wo ich den richtigen kondensator herbekomm?will jetzt nich die ganzen 32 seiten durchblättern....

Thx a Lot im vorraus

AbaddOn2k4
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: targetboy am 30. September 2005, 14:03:37
TP9 & 10? Hab ich was verpasst? An welche hab ichs denn angeklemmt? *blätter blätter...nimmt kein Ende :D*

target
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: AbaddOn2k4 am 12. Oktober 2005, 09:27:34
hi!
hab jetzt mein elko (3300uF/16V)  bekommen und auch gleich probiert, den - pol an TP9 und den + pol an TP10 zu stecken - funzt leider nich!!

(http://img388.imageshack.us/img388/2001/hpim08899ws.jpg) (http://imageshack.us)

was kann man noch probiern????
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Scorpion87 am 12. Oktober 2005, 17:42:42
Habe zwar den thread aufgestellt habe aber keine ahnung was man(n) machen muß. Habe sowieso keine 6800LE mehr:) .
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: money2 am 13. Oktober 2005, 13:45:17
HIER steht alles was man wissen muss!! ( vorrausgesetzt man kann ein wenig englisch! ):

http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?t=59391
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: AbaddOn2k4 am 13. Oktober 2005, 16:18:54
auf der seite hab ich ja gekuckt, und da steht, dass man einen 3300uF/16V elko nehmen und diesen in TP9/10 stecken soll....ich probier ihn heut mal in TP1 zu stecken!!
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: mescalito am 01. Dezember 2005, 10:17:24
Hallo Community,

leider habe ich diesen Thread erst nach dem ich meine Karte gekauft habe, gefunden.
7 Monate lief die Karte einwandfrei, dann  fingen die Probleme an. BS sobald ich BF2 gestartet habe.
Anfangs war es nur Battlefield 2 welches den BS verursacht hat, mittlerweile passiert es bei fast allen 3D-Anwendungen.

Meine Frage geht nun an die Leute die Ihre Karte umgetauscht haben. Wie lange dauert es im Schnitt bis MSI die Karte repariert/tauscht?
Wie läuft das mit dem Wechsel ab? Gibt es das selbe Modell, oder bekomme ich ein anderes Modell?
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Xevous am 25. Januar 2006, 18:54:03
Super leute ich wuste von diesen probleme nichts und habe nun genau das Gleiche problem. Desktop geht noch ohne Probleme und 2D Spiele. Doch Bei 3D Ist der PC weg vom fester.


Hilfeeee was soll ich blos tun????^

Eine Rechnung zu der Grafikkarte habe ich auch nicht mehr.
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Hüttentony am 02. Februar 2006, 15:19:13
Hi!!!

Ich hab ne 6800 bei mir leuft alles super. Alle pipes sind frei 16/6 und mit der Taktung 325/700 @ 402/854 (60°C) bin ich auch bestens zufrieden :D.

Aber es kann sei, das die Pipes der freischaltung nicht stand halten und kaputt gehen.l
Darum solltet ihr auch versuchen die Pipes wieder zu deaktivieren, vielleicht ist damit euer Prob schon gelöst.

 :winkewinke :winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Hüttentony am 03. Februar 2006, 00:45:22
Schau mal hier................

http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?t=59391
6800le \'Black Screen\' - The Complete Guide: Identification, modification and reason - XtremeSystems Forums

 8)Könnte evtl Hilfreich sein!!!!

winke :winke
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Homie am 15. März 2006, 16:39:41
Mahlzeit zusammen,

auch ich bin einer der vielen vielen 680le-Inhaber. Ich bin auch erlativ verschont gewesen von den BS, aber jetzt schlugen Sie nach gut einem Jahr zu.  Problem an der Geschichte ist: Ich habe die Pipes aufgemacht, nachdem die Karte funktionierte. Rechtlich sieht die Sache so aus, dass es egal ist, was man an der Ware getan oder gemacht hat. Der Händler gewährleistet, dass die Ware mängelfrei über die Ladentheke geht. Ein Seriendefekt, wie er  von NVidia zugegeben wurde ist aber ein Mängel. Daran ändert nichts, ob ich Pipes freischalte oder nicht.
Nun ging ich zu dem Händler meines Vertrauens und gab die Karte zurück. Dieser sendete Sie ein und es war das große Warten angesagt. Jetzt kam die Karte zurück mit einer Berechnung von Arbeitskosten in Höhe von 39€, da versucht wurde, dass die Pipes freizuschalten. Mein Problem ist, dass nach 6 Monaten die Beweislast auf mich übergeht, dass es sich um einen Seriendefekt handelt. Sprich ich bräuchte idealerweise eine Presseerklärung oder ein Statement von MSI gegenüber irgendjemandem, dass es diesen Seriendefekt gab. Auch eine Zeitungsbericht wäre ausreichend. Wer hat ein Statement von MSI oder findet im Netz einen Bericht einer Computerzeitschrift oder irgendwas vergleichbares. CHIPonline und heise habe ich schon durchforstet, leider ohne Erfolg.

lg,

Homie
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Heaven am 27. Juli 2006, 16:10:46
Tach zusammen ich hab auch so ne tolle Msi 6800le
Mir is mittlerweile aufgefallen das es am Takt des grafikspeichers liegt wenn ich ih n über 775 bringe dann habe ich blackscreensl
leider habe ich die karte über ebay gekauft und deswegen kann ich sie nicht irgendwie einschicken.
ich wüsste trotzdem mal warum das passiert in manchen spielen kann ich die karte auf 430 und 920 ohne probleme betreiebn mit allen 16pipes und 6 shadern nur in spielen wie battlefront oder battlefield 2 hab ich die blackscreens.
was is der grund dafür??
ich bin echt mit meinem latein am ende
versorgung isses net und temp isses auch net.
und auf die 74%mehr leistung will ich auch nicht verzichten von 6919 punkten auf 12069 im 3d mark 03
Titel: Was bring das
Beitrag von: MaTaD am 13. August 2006, 18:34:22
http://madchicken.wz.cz/6800le.htm
Was bring der GPU mod ?Und ich weiß net kann ich des nicht auch beheben wen ich den ram runter tackte
Titel: MSI NX6800LE. DIE Problem Karte!
Beitrag von: Steff am 18. September 2006, 19:50:52
servus,

hab mich ja schon min. ein jahr nimmer gemeldet.


bei mir hat sie funktioniert mit einem ram takt von 150mhz

sieh zu das du die graka auf schnellstem wege zurück gibts!!
das produkt ist ein einziger fehler und lachnummer!!

und wie ich die letzten paar threats gesehn hab, is von msi diesbezüglich auch nichts neues gekommen.....

ja dann hoff ich mal dass es sich schläunigst ändert, sont werde ich mir nie wieder ein msi produkt kaufen!