MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: zocratez am 27. Juni 2004, 22:49:13

Titel: problem mit everest/sandra und PAT
Beitrag von: zocratez am 27. Juni 2004, 22:49:13
hallo leute.

ich habe mir erst vor kurzem eine aufrüstung gegönnt und bin (wie mit jedem neuen system) noch am rumbasteln wegen der maximalen performance die ich rausholen kann. zur zeit nenne ich einen p4 3,2E (prescott) mein eigen mit dem MSI 865PE Neo2-PS (MS-6728 v2.0) und 2 infineon pc3200 512mb riegeln.

nun zu meinem eigentlichen \"problem\". laut everest 1.10 und sandra2004 ist bei mir, obwohl ich den turbo modus im bios aktiviert habe, angeblich kein pat aktiviert.
mit einer leserate von 5549mb/s bin ich allerdings recht überzeugt davon das es funktioniert. hat jemand ähnliches schonmal erlebt?
Titel: problem mit everest/sandra und PAT
Beitrag von: chriss_msi am 28. Juni 2004, 12:35:12
Also bei 5549 MB/s ist PAT auf jeden Fall aktiviert. Benutz mal CPU-Z (http://www.cpuid.com/).
Titel: problem mit everest/sandra und PAT
Beitrag von: zocratez am 28. Juni 2004, 17:46:38
also laut cpu-z 1.22 meint er in der kategorie memory: performance mode disabled
Titel: problem mit everest/sandra und PAT
Beitrag von: longi am 28. Juni 2004, 18:22:24
Hi

wie sieht es mit slow oder fast aus? Speicherdurchsatz?

Cu
Titel: problem mit everest/sandra und PAT
Beitrag von: zocratez am 28. Juni 2004, 18:38:38
slow gibts bei mir im bios nicht, nur normal, fast, turbo und ultra-turbo.
momentan steht er auf turbo mit 5530mb/s
auf normal und fast steht er bei ungefähr 4300-4500mb/s

das lässt mich natürlich annehmen das pat bei turbo angeschaltet ist, aber wieso zeigen mir dann alle programme kollektiv pat disabled an?