MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: luke2000 am 03. August 2003, 11:10:38

Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 03. August 2003, 11:10:38
ja, hab mein bios upgedated auf 1.8, weil ich ne neue CPU bekommen hab (sonst wurde nichts geändert von Thunderbird 1.333 auf Throughbred 2600+)
jetzt sind einige anwendungen langsamer als zuvor und
der pc bootet nicht jedes mal
manchmal will er einfach nicht *kein bild*

monitor bleicht einfach aufm standardoutput...

wie kann ich das fixen?

Luke
Titel: RE: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: CaptainCrunch am 03. August 2003, 11:13:08
Hast du das CMOS nach dem Flash zurückgesetzt? Die Einstellungen im BIOS wieder angepasst?
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 03. August 2003, 11:20:43
ja, cmos hab ich per pin gelöscht und dann die einstellungen neu gemacht fsb --> 166 usw...
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 03. August 2003, 11:41:18
I doubt it has anything to do with the BIOS....
More like something with the CPU-cooler and/or powersupply.
See the mainboard section, top post-> trouble guide....
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 03. August 2003, 11:55:55
power supply:
Enermax Active PFC ATX-FMA
-->460W<--!!! MUST be enough ;o)

cpu cooler is a atrctic cooling silent copper 2 [for a XP 3200+]
should be enough for a 2600+ too

PS: fan is fittet correct
(its not my first pc)

[power supply worked fine with old cpu]

fan *hmmm* rotates ;o) heat is o.k.

try a ATI?
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: toenne am 03. August 2003, 12:02:54
Sicher dass du den FSB166MHz-T-Bred hast? Den gibt\'s auch für FSB133. ;)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 03. August 2003, 12:07:40
zitat aus meiner anfrage im shop:

bei der angeboten CPU (Art.nr. 60394) handelt es sich umd den AMD Athlon XP T-Bred (FSB333), Sockel A 166MHz 2600+.

--> ja, bin mir sicher :o)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: toenne am 03. August 2003, 12:12:44
Falls dein Vertrauen doch noch ins Wanken geraten sollte: Kühler runter und anhand dieses >Links< (http://www.msi.com.tw/html/support/cpu_support/cpu_htm/amdcpu.htm)  die CPU identifizieren. ;)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 03. August 2003, 12:28:57
fsb auf 133 --> 2000+

ergo ich hab den 166er, fix

ich denk dass ich die 133 fsb cpu nicht mit 166 übertakten hätten können ohne dass es raucht oder?
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Toxic-4-U am 03. August 2003, 12:52:59
Zitat
Original von luke2000
fsb auf 133 --> 2000+

ergo ich hab den 166er, fix

ich denk dass ich die 133 fsb cpu nicht mit 166 übertakten hätten können ohne dass es raucht oder?


Doch, hättest Du!
Aber nur, wenn Du den Multi vorher runtergesetzt hättest!
Aber da Dein Mutli auf Auto steht, hast auch den 333er AMD!

Kleiner Tip:
Erhöhe mal den VCore der CPU in ganz kleinen Schritten!
Mal sehen, ob sich dadurch etwas bessert!

Und was ist mit Deinem RAM, welche Ram hast du drin?
PC266 oder PC333? Wie läßt Du den RAM laufen?
Auf 266 oder 333!

ETC ETC!

Meh INPUT bitte


Gruß Toxic
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 03. August 2003, 13:02:42
settings is alles auf AUTO

lief ja alles einwandfrei bis die neue cpu und das biosupdate kam

AMD-Throughbred 2600+
512MB RAM [DDR-PC2700] alias PC333
Belinea 10 60 95 [19\"]
Enermax 466Watt Netzteil
Creative SB Live! 5.1DE
AOpen Aelous NVIDIA GeForce4 Ti 4200 [128MB]
WDC WD136AA [Western Digital Caviar 13,6GB]
2x WDC WD1200JB [Western Digital Caviar 120GB]
Adaptec AHA-2940AU PCI-SCSI-Controller:
PIONEER DVD-RW DVR-104
PLEXTOR CD-R PX-W1210S
PLEXTOR CD-ROM PX-40TS
TOSHIBA DVD-ROM SD-M1401 [RegionFree]
Logitech MX500 Optical Mouse
cherry keyboard ;o)
(onboardlan)
Hauppauge WinTV PCI
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Tigerjan am 03. August 2003, 13:02:54
Zitat
Kleiner Tip:
Erhöhe mal den VCore der CPU in ganz kleinen Schritten!
Mal sehen, ob sich dadurch etwas bessert!


Oder 3mal um den PC laufen. Mal sehen ob sich dann was ändert.
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Toxic-4-U am 03. August 2003, 14:05:54
Zitat
Original von tigerjan
Zitat
Kleiner Tip:
Erhöhe mal den VCore der CPU in ganz kleinen Schritten!
Mal sehen, ob sich dadurch etwas bessert!


Oder 3mal um den PC laufen. Mal sehen ob sich dann was ändert.


Du bist mir ja ein Scherzkeks!

Aber leider ist es nunmal wirklich so, daß Dein System
stabiler wird, wenn man den VCore erhöht!
Das hat was mit der CPU-Quality zu tun!
Schlechte Quality = Rechnungen müssen wiederholt werden = Schlechte Performance!

Zu niedrige VCore = Rechner bootet nicht immer!

So viel dazu!

Gruß Toxic!
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: 11001111 am 03. August 2003, 14:08:52
Zitat
Original von Toxic-4-U
Aber leider ist es nunmal wirklich so, daß Dein System
stabiler wird, wenn man den VCore erhöht!
Das hat was mit der CPU-Quality zu tun!
Schlechte Quality = Rechnungen müssen wiederholt werden = Schlechte Performance!

Zu niedrige VCore = Rechner bootet nicht immer!


(http://www.click-smilie.de/sammlung/lachen/laughing-smiley-014.gif) geil, für einen augenblick dachte ich sogar du meinst das ernst (http://www.click-smilie.de/sammlung/lachen/laughing-smiley-014.gif)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Toxic-4-U am 03. August 2003, 14:21:27
Ja Ja, lacht Ihr mal ruhig!
Ihr müßt es ja wissen!

MfG Toxic!
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: 11001111 am 03. August 2003, 15:18:33
Zitat
Schlechte Quality = Rechnungen müssen wiederholt werden = Schlechte Performance!


Nimms mir nicht übel, aber keine normale standardhardwurst für den normalen endnutzer namens Otto, überprüft ihre ergebnisse, dementsprechend werden keine Berechnungen wiederholt: ein Prozessor der grade so die Bedingungen erfüllt hat um als XP2000+ durchzugehen ist exakt genauso schnell wie ein Prozessor der selbst als XP8000+ durchgehen würde, solange sie mit der gleichen Taktrate arbeiten und vom gleichen CPU-Typ sind (z.b. Tbred)

Zitat
Zu niedrige VCore = Rechner bootet nicht immer!


entweder macht der gar nix oder arbeitet instabil, ein hin und wieder booten ist recht unwahrscheinlich und selbst dann würde der rechner nicht großartig über das laden des Bootsektors hinauskommen

Zitat
Aber leider ist es nunmal wirklich so, daß Dein System
stabiler wird, wenn man den VCore erhöht!


das leider kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber die aussage stimmt in einem gewissen Rahmen, hat allerdings eher weniger mit dem genannten Problem zu tun

@Luke

tritt das bootproblem nur bei Kaltstarts auf, oder auch bei Softresets?
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Toxic-4-U am 03. August 2003, 15:25:03
Zitat
Original von Computerfreak
Zitat
Schlechte Quality = Rechnungen müssen wiederholt werden = Schlechte Performance!


Nimms mir nicht übel, aber keine normale standardhardwurst für den normalen endnutzer namens Otto, überprüft ihre ergebnisse, dementsprechend werden keine Berechnungen wiederholt: ein Prozessor der grade so die Bedingungen erfüllt hat um als XP2000+ durchzugehen ist exakt genauso schnell wie ein Prozessor der selbst als XP8000+ durchgehen würde, solange sie mit der gleichen Taktrate arbeiten und vom gleichen CPU-Typ sind (z.b. Tbred)

Zitat
Zu niedrige VCore = Rechner bootet nicht immer!


entweder macht der gar nix oder arbeitet instabil, ein hin und wieder booten ist recht unwahrscheinlich und selbst dann würde der rechner nicht großartig über das laden des Bootsektors hinauskommen

Zitat
Aber leider ist es nunmal wirklich so, daß Dein System
stabiler wird, wenn man den VCore erhöht!


das leider kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber die aussage stimmt in einem gewissen Rahmen, hat allerdings eher weniger mit dem genannten Problem zu tun

@Luke

tritt das bootproblem nur bei Kaltstarts auf, oder auch bei Softresets?


Ich sags ja, Ihr müßt es wissen!

Ich nehme an, daß Du nichtmal weißt, was ich mit CPU-Quality meine!
Und ich nehme an, daß Du auch nicht weißt, was ich damit meine,
wenn eine CPU Rechenoperationen wiederholen muß!

Aber egal, ich hake das Thema hiermit ab!

Du hast Recht und gut ist!


MfG Toxic!
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 03. August 2003, 16:36:09
...512MB RAM [DDR-PC2700] alias PC333 ... mal überprüft ,ob es mit fastcommand auf normal stabiler wird ?
Zitat
Bios 1.8
- Unterstützung für AMD XP 3000+ CPUs.
- Fügt den Punkt \"CPU Halt Command Detection\" im BIOS Setup hinzu.

CPU Halt Command Detection ... mal abschalten  ;)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 03. August 2003, 16:46:51
mal schaun, aber so weit ich weiß is das schon disabled
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: 11001111 am 03. August 2003, 16:59:18
tritt das bootproblem nur bei Kaltstarts auf, oder auch bei Softresets?
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 03. August 2003, 17:02:00
also, is disabled
und es tritt nur bei kaltstarts auf!
*vergessen.zu.sagen*
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 03. August 2003, 17:04:34
...probier ein noch stärkeres Netzteil ,oder klemm mal deine 4 CD Laufwerke ab ...wie startet er dann ?
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 03. August 2003, 17:07:30
hab schon 2 cdroms abgeschaltet udn eine festplatte raus
das änderts problem nicht

PS: es wären noch ca 6 strom-stecker frei vom netzteil...

mehr als 460 watt??
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: 11001111 am 03. August 2003, 17:12:03
Zitat
Original von luke2000
und es tritt nur bei kaltstarts auf!


sofort, oder erst nach ein paar minuten?
wie warm wird das netzteil bei abgeschaltenem Rechner?

soetwas hatten wir doch schonmal bei einem defekten elko, oder? *gleichmalsucht*
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 03. August 2003, 17:12:14
... mein Gedanke ...Einschaltstrom wird nicht vom Netzteil geliefert ...

... IRQs von PCI Komponenten ...poste mal nen Bild vom Gerätemanager und liste mal deine PCI Karten auf ,in welchen PCI Slot steckt welche Karte ?
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 03. August 2003, 17:32:41
kann ich machen, was jedoch keinen sinn macht, da ja anfangs alles problemlos lief (6 monate?)
und pci karten kamen keine neuen rein
btw: 1 pci-slot is noch frei

(http://members.chello.at/l.moser/3d/system.png)

geräte von agp nach unten:

NVIDIA GeForce4 Ti 4200
--> PCI-Bus 1, Gerät 0, Funktion 0, IRQ 16
(free)
--> PCI-Steckplatz 1
Hauppauge WinTV 878/9
--> PCI-Steckplatz 2, PCI-Bus 0, Gerät 6, Funktion 1, IRQ 12
Adaptec AHA-2940AU PCI-SCSI-Controller
--> PCI-Steckplatz 3, PCI-Bus 0, Gerät 7, Funktion 0, IRQ 18
(D-Bracket mit usb kein PCI device)
--> PCI-Steckplatz 4
(free)
-->PCI-Steckplatz 5
Creative SB Live!
--> PCI-Steckplatz 6, PCI-Bus 0, Gerät 11, Funktion 0, IRQ 18

PS: was mich wundert, dass >>3<den gibts: --> Adaptec AHA-2940AU PCI-SCSI-Controller
den nicht: --> PrecSim SCSI Controller
den nicht: --> ST3MP28 SCSI Controller

eventuell wird der von Daemontools erstellt...
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 03. August 2003, 17:56:40
IRQs von PCI Komponenten interssieren mich ...bitte mach davon ein Bild vom Gerätemanager ... die IRQs aller Komponenten will ich sehen  !  ;) .. das Bild oben ist auch interessant !  :)

Vorschlag ...

PCI 1 immer leer lassen ...shared mit AGP Grafikkarte ...oder DBracket  ;)
PCI 2 oder 5 (ein INT)...Adaptec AHA-2940AU PCI-SCSI-Controller
PCI 3 oder 6 (ein INT)...TV Karte , will einen IRQ für sich !
PCI 4           (ein INT)... deine Soundkarte , will einen IRQ für sich !
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 03. August 2003, 18:00:48
komponenten umstecken?
was macht das für einen unterschied?
.oO( keine mörrische kleinkindantwort sondern eine interessensfrage, bin eher der software- als der hardwarefreak ;) )
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: 11001111 am 03. August 2003, 18:04:17
Zitat
Original von luke2000
komponenten umstecken?
was macht das für einen unterschied?


der Chipsatz stellt nur 4 Leitungen zur verfügung über die die PCI Geräte einen Interrupt auslösen können, dadurch kommt es zu mehrfachbelegungen dieser Leitungen, was wiederrum probleme hervorrufen kann (kennst doch sicherlich die Gute alte zeit der Interruptkonflickte - so ähnlich ist das)

bei der richtigen Steckplatzwahl lassen sich dann diese Probleme weitestgehend umgehen.
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 03. August 2003, 18:05:28
ich habs oben editiert  ;) ,deine TV und deine Soundkarte sollten einen seperaten IRQ haben ,sonst sind Probleme vorprogrammiert ...wenn sich diese Geräte ,wie TV Karte und Grafikkarte bei deinem PC , mit einem shared IRQ , in die Wolle geraten ,kann das Bild schon mal dunkel bleiben ...in dem Fall funktioniert APIC eben nicht ...
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: CaptainCrunch am 03. August 2003, 18:05:37
Wenn Du die Komponenten umsteckst werden

a) vom Bios die Ressourcen neu verteilt und
b) teilen sich PCI Slots Ressourcen (INTS) und zwar so wie es HKRUMB geschrieben hat.

Eventuell erledigen sich damit Probleme wenn zwei Karten die gleichen Komponenten zugewiesen bekommen haben oder aber mit Onboard Komponenten kollidieren.

So Long
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 03. August 2003, 18:10:51
jui, DAS wusste ich nicht, dachte dass das IRQ problem mit windows (e)XP(erimental) gelöst wäre ;)

werds heut abend mal umstecken und mich dann morgen melden, wie, ob, was passiert is, wenn ich nimmer komm, hats gebrannt  ;)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 03. August 2003, 18:14:38
Zitat
wenn ich nimmer komm, hats gebrannt   ;)

:tongue: ...  :evil:
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: CaptainCrunch am 03. August 2003, 18:17:39
Dann aber Feuerlöscher danebenstellen. Am besten nen Halonlöscher (obwohls die nicht mehr gibt)  :evil:  :-((win
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: 11001111 am 03. August 2003, 18:20:35
ach der packt das:

http://www.jumbo.li/~pharao/viewtopic.php?t=1128

:D
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: CaptainCrunch am 03. August 2003, 18:23:20
Wow ein Künstler vor dem Herrn  :P
Titel: Haha Der War Geil
Beitrag von: luke2000 am 03. August 2003, 20:39:51
bin grad im abgesichertern, im normalen modus kommt nur ein blackscreen und mein monitor schaltet sich ab

PS: nach dem optimieren der steckplätze *grins*

mal schaun ob ich jetzt wieder in den \"normalen\" modus komm, hat ja einiges installiert ;)

ein pc kann ein problem lösen,
aber er schafft mit sicherheit ein neues!!
Titel: RE: Haha Der War Geil
Beitrag von: CaptainCrunch am 03. August 2003, 20:42:21
Naja er müsste alle Treiber neu installiert haben. Denn er geht von neuen Geräten aus (irgendwie zwar dämlich aber is so).

Mal gespannt bin obs klappt.

Der Mensch hat Computer erfunden um Probleme zu lösen, die er ohne nicht hätte  :baby:
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 03. August 2003, 20:44:01
...ist normal das er die Treiber zB der TV Karte neu installiert  ;) ..lass den PC mal machen ,unterbreche ihn nicht auch wenn es ne Weile dauert !
Titel: HURRAY oder eindfach nur JUHU?
Beitrag von: luke2000 am 03. August 2003, 20:45:33
tjo, bin wieder da, und gaaaanz ohne netz.
fazit der sache:

rumgesteckt  :]

und nach ner pause eingeschalten
DIESMAL isses gegangen...
... mal schaun obs morgen auch noch so is
das ding is ja launischer als ich *tzH*

frage, wenns noch immer ned geht...
... kanns an der gfx-karte liegen??

der total verschwitzt und etwas zähneknirschende luke
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: CaptainCrunch am 03. August 2003, 20:46:22
normal ja, da es Microsoft so programmiert hat. Aber für den ordentlichen Betrieb von nem OS nicht unbedingt nötig. Eine Ressourcenänderung täts auch. War aber wahrscheinlich in der Geräteverwaltung des Kernels leichter zu implementieren als ne ABfrage ans Gerät.

 ?(
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 03. August 2003, 20:47:39
ja... so sind die Computer von heute ...poste jetzt mal die IRQ Verteilung (Bild Gerätemanager  mit IRQ ! ) Bsp siehe Bild ;)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 03. August 2003, 21:27:02
Hi HKRUMB,

You are my kind of user, running with ACPI and not APIC.... :D
Here is mine:
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 03. August 2003, 21:28:47
@Bas... ja ... , was spricht dagegen ?

... das ist der SN41G2 ...mein Videorecorder  :)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 03. August 2003, 21:30:14
Well, not much.....
Only that IRQ sharing is normal :D
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: 11001111 am 03. August 2003, 21:32:10
Zitat
Original von HKRUMB
@Bas... ja ... , was spricht dagegen ?


kein IRQ > 15 zu sehen, mehr nicht
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 03. August 2003, 21:32:50
...ist auf dem nforce 2 Mainboard aber besser ,als auf meinem VIA Board  ;) ...IRQ sharing ist mit diesen Komponeneten kein Problem ,alles funktioniert prima !

mein Kt3Ultra 2 ..
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 03. August 2003, 21:46:18
mein K7T266pro2 ...
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 03. August 2003, 22:06:13
Hi,

Zitat
mein K7T266pro2 ...


That one runs with APIC....
Only it says ACPI Compliant system, very strange....
As ACPI shares IRQ\'s and doesn\'t do repmapping like APIC does....
On the hardware level they are still shared, no matter the one you pick :evil:
So it looks like the wrong HAL....or just the wrong description given....
Very strange....
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 03. August 2003, 22:10:29
;)... ist schon gut Bas, der Rechner läuft auch recht stabil  :D
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 04. August 2003, 00:35:07
Hahahahaha,

Who gives a s h i t as long as it\'s running fine :D
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 04. August 2003, 00:37:55
8o... mach nur weiter so  :tongue:
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 04. August 2003, 01:24:39
Zitat
Original von HKRUMB
8o... mach nur weiter so  :tongue:


I know this type of board inside out..... :evil:

Just ment to say, if it\'s running fine, stay with it :D
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 04. August 2003, 11:13:49
... es läuft und läuft ...der Rechner mit dem K7T266Pro2 RU wird demnächst verkauft ;) ...und er läuft immer noch ... ;)es ist ja keine Hauppauge WINDVBs im Rechner und auch keine SB 5.1 etc ...die TV Karte mag eben den PCI Bus nicht, wenn ein VIA Chipsatz auf dem Board arbeitet ...und die WinDVBs arbeitete damals in einem MSI 6119 einwandfrei (nur die CPU P3 600 war zu lahm ) ,damals stieg ich auf AMD  :) um und die Probleme waren hier mein Einstieg ,seitdem kann ich mich mit Via nicht mehr ordentlich anfreunden ...das komische ist ,wenn man glaubt einen Rechner mit VIA Chipsatz stabil am Laufen hat ,daß es jetzt ewig so ist ...ein großer Irrtum ! ... Bas nimm es mir nicht übel ,das sind meine Erfahrungen mit VIA und ich weis das Schnelligkeit nicht viel mit Stabilität zu tun hat  ...für mich kein VIA Board mehr in den nächsten Jahren !

... ich werd hier nicht mehr über VIA meckern , ENDE ... ;)
Titel: Auszuck!!!!!!
Beitrag von: luke2000 am 04. August 2003, 12:34:07
heute eingeschaltet, wieder nix!
ned mal der reset button geht!!

dann strom weg, nochmal probiert
windows freeze with black screen, ned mal die maus war schon da

nochmal!
endlich im windows,
SO KANNS DOCH NED WEITERGEHN  :baby:
 :( X( ;( ?(
 :-((win

kann man ein bios downgraden?
könnt ja sein dass es vom update kommt (ging ja vorher)
hab v1.8 und ab v1.2 is glaub ich 2600+ supported
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 04. August 2003, 12:46:45
... man kann downgraden ...schick dochmal ein Bild von deinen IRQs im Gerätemanager ...vieleicht geht da noch was  ;)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 04. August 2003, 12:57:28
(http://members.chello.at/l.moser/3d/irq.png)
würdest du ein downgrade empfehlen?
oder soll ich das mb einfach einschicken?
ka was tun, auf alle fälle mag ich nichtmehr lang
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: HKRUMB am 04. August 2003, 13:03:28
... installiere den USB Treiber neu oder deaktiviere den USB ,wenn er nicht benötigt wird !  ...ansonsten sieht das mit den Interrupts jetzt recht gut aus
wenn das nicht hilft ...
... probier den Biosdowngrade ...
Titel: RE: Auszuck!!!!!!
Beitrag von: Bas am 04. August 2003, 13:30:22
Zitat
Original von luke2000
heute eingeschaltet, wieder nix!
ned mal der reset button geht!!

dann strom weg, nochmal probiert
windows freeze with black screen, ned mal die maus war schon da

kann man ein bios downgraden?
könnt ja sein dass es vom update kommt (ging ja vorher)
hab v1.8 und ab v1.2 is glaub ich 2600+ supported


Please define \"Wieder Nix\" does it mean:

It doesn\'t power at all?
It powers but turn off quickly?
It powers but no screen output?
It powers but after the BIOS nothing?
Do any fans run when pressing the powerbutton?
What do the DLeds say, if they do anything?
Does it run at 100 or 133 CPU FSB?
Did you try wihout any devices attached?

Try to be as precise as possible.....
As I don\'t think it one of these: IRQ\'s or BIOS
But that depends on the details you are going to give me now :]
Titel: RE: Auszuck!!!!!!
Beitrag von: luke2000 am 04. August 2003, 13:36:08
It powers but no screen output
but it does not sound as a normal startup,
fans start;
166 FSB

--> Did you try wihout any devices attached?
no, did not try (cause worked before bios update and new cpu fine for more than 6 months, nothing added nothing removed, not even touched)

will try this afternoon without devices (cdroms? and hdd?)
or do you mean pci stuff?
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 04. August 2003, 13:43:28
Ok,

Next question, does it boot normal at lower CPU-FSB\'s?
Like 100 or 133, after you cleared the CMos for the 15th time?
Need to know in order to find the cause.
Leave all devices attached at this time, try this first.
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 04. August 2003, 13:48:32
tried @ 133 but only warm-reboot (no problems with that anyway)
works as 2000+ then :-/
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 04. August 2003, 13:53:30
So if you set it to 100FSB it works on any type of reboot?
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 04. August 2003, 13:59:24
no idea, i can tell you tomorrow,
if the computer was \'ON\' and components are warm it works, so i have to wait some time (a night is perfect ;))
then i can tell...
i am currently working on it, and i only got one :(
so, i\'ll try this evening :)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 04. August 2003, 14:04:39
One thing is for sure, it\'s not a BIOS or IRQ problem.

I don\'t care about the CPU speed shown at this stage, as it\'s not important.
We fix that after we found the cause of the problem.

We need to know if it boots cold with 100FSB all the time.
If it does the problem could be 1 of 3 things:

CPU cooler not mounter/greased properly.
Powersupply doesn\'t give enough standby/startup power.
Ram in trouble or detected wrong.

But first try the results at 100FSB, then we can move on.
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 05. August 2003, 11:46:03
set to 100 warm boot --> locked

cmos cleared (so its set to default which is 100 too!!)
cold boot --> booted on first try BUT says
FAN NOT RUNNING, but it IS running
i see, hear, and feel it ;)

booting to windows --> monitor turns OFF
reboot
booting to windows --> monitor turns ON but freezes in black screen
reboot
booting to windows --> monitor turns OFF
booting to windows \"abgesicherter modus\" no probs

weird!
now?


so, for now, i removed the new CPU and the new fan
inserted the \"old\" parts and look NO PROBLEMS at all

btw is it normal that a 1333 runs at 42°C
and a 2600 runs at 57°C in BIOS!
my fan is for a 3200+ @ about 2200rpm (says box and bios)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 05. August 2003, 12:29:10
Ok,

It looks like you are low on power with the new CPU or the cooler didn\'t do a good job.
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bramonty am 07. August 2003, 01:24:43
Hi Luke

Was is passiert? Hast Du die Lösung? Würde mich brennend interessieren

http://www.ckgamer.sprintweb.de/msi/thread.php?sid=&postid=35328#post35328

Grüsse Bramonty
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Tigerjan am 07. August 2003, 01:29:05
Ist aber ein anderes Board als deins  ;)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bramonty am 07. August 2003, 02:28:32
Schon richtig. Aber ich suche bereits nach Parallelen. Grundgütiger...so weit bin ich schon  :D
Titel: lösung, beim booten ja
Beitrag von: luke2000 am 07. August 2003, 12:59:30
das windows gekillt?
keine ahnung
ich bekomm seit neuestem den hinweis:

Microsoft windows hat einen Gerätefehler ermittelt und wird jetzt wieder ordnungsgemäß ausgeführt. Speichern sie ihre arbeit und starten sie den computer neu, um die volle funktionalität wiederherzustellen.

davor bleibt die maus händen und die graphik wird ganz runtergestellt 800x600? 256 farben?

ein schreck wenn man vorher 1600x?? hat  ;(

wär doch auch ein hit wenn windows sagen würde WELCHES gerät!!! ?(
im gerätemanager is nix markiert... als defekt oder so

PS: die suche geht weiter...
am bios kann das nicht liegen, weil bios is ja nur für die ersten paar sec zuständig und da gehts ja jetzt einwandfrei

andere CPU und lüfter schick ich heute zum umtausch zurück!
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bramonty am 07. August 2003, 13:10:46
Hallo Luke2000

Konnte mein Prob beheben  :)) :)) :)). Wohl nicht auf dem selben Board, scheint mir aber ziemlich identisch zu sein.

Da treten lustige und weniger lustige Fehler ganz willkürlich auf. Mir passierten auch die komischsten Dinge
Aber lies bitte selbst...

http://www.ckgamer.sprintweb.de/msi/thread.php?threadid=4003&sid=&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=1

Hoffe, dass Du\'s auch bald in den Griff kriegst

Grüsse

Bramonty
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 07. August 2003, 13:41:56
Hi Bramonty,

Ich habs nur shon 25x gesagt :D
Only exchange and test will bring the solution...like in your case....
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 07. August 2003, 14:57:22
ja, aber ich hab nicht alles doppelt da :(
und jetzt gehts weiter
sieht aus als ob die GFX nen reset macht
fing an einmal in ner stunde
grad zuerst gings mal alle minute, dann alle paar sec und zu guter letzt gabs nen reboot
 :baby: ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(

was is mit dem verrückten teil los?

cpu und fan kanns ja jetzt nichtmehr sein
ich fahr das teil jetzt runter und hau mal alles bis auf scsi und gfx raus!
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 08. August 2003, 12:50:01
also, ich denk mal,
ich hab zwar das selbe probs aber dass es mein netzteil nicht sein kann
denn ich hab das, was bas empfohlen hat
enermax mit 650w und aktivlüfter (XXteures teil)


*vorm.pc.sitz.und.bald.heul*

PS: alte cpu bootet super nur im windows gibts dann den kill
PPS: neue cpu und neuer kühler (arctic cooling silent copper 2 TC is on its way)

hab alles abgehängt kein einziges gerät mehr dran
weder cdrom
cdrw
dvd
dvd-rw

was is ncoh drin
scsi (ohne devices)
und agp gfx karte
und 2 wd caviar
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 08. August 2003, 17:08:23
Hi,

Those resets are caused by Windows......
So I wonder, have you regreased and mounted the CPU-cooler properly?
Temps don\'t say anything.....
Did you try with another VGA card, old PCI one or so?

Johny number 5 needs input....lots input :D
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 08. August 2003, 17:21:33
yes removed and checked the fan
no other gfx tried yet,
after removing all other components
only one \"normal\" freeze
no black screens
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 08. August 2003, 17:26:35
Did you grease (paste) the CPU-dice again???
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 08. August 2003, 17:32:59
yes (silver paste)
no more paste here now (was not much left ;) )
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 08. August 2003, 17:35:46
Can you take a photo of the system?
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 08. August 2003, 18:08:52
yes

fine now it does not accept my camera
i\'m gettin crazy!

back soon
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 08. August 2003, 18:45:58
its getting better and better

power switches on and off
 ?(

i\'ll try my OLD!!! power supply (300W)

edit1:
well its NOT the power supply...
same probs with this one
edit2: no changes on cpu or fan this time
i was working fine for a half day before...

pix of my computer

(about 700kb)
back (http://members.chello.at/l.moser/3d/DCP_0433.JPG)
inside
inside (http://members.chello.at/l.moser/3d/DCP_0432.JPG)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 09. August 2003, 11:04:43
Hi,

Why does your CPU-cooler look so small????
Can you get me a better shot around that area?
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 09. August 2003, 17:48:01
this is my old one with the tb 1333
fan is for 1500mhz

new pics @
pix 1 (http://members.chello.at/l.moser/3d/DCP_0435.JPG)
pix 2 (http://members.chello.at/l.moser/3d/DCP_0436.JPG)
pix 3 (http://members.chello.at/l.moser/3d/DCP_0437.JPG)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 09. August 2003, 18:15:17
Hi,

I can\'t see it clear....
But it looks like the cooler isn\'t mounted properly.....
You didn\'t lose any of the rubber-rounds on the CPU did you?
I would install it again, just to be 100% sure it\'s correct on it....
Also, you MUST use new paste when doing that....and remove the old paste first....
And I would use this cooler to replace the one you use now:
Click me! (http://www.spire.nl/asp/fcc.asp?ProdID=105)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 09. August 2003, 18:20:19
nope no rubber plates lost
the one you see on: DCP_0437.JPG
is from the \"new\" (sent back CPU)
(had a look)
i used fresh paste and removed the old before

i will retry on monday cause i have no paste here now

whats better silver or silicone (white paste) ?
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: 11001111 am 09. August 2003, 18:27:33
Zitat
whats better silver or silicone (white paste) ?


da wird dir jeder eine Andere Antwort geben ;) Ich bin Vertreter der Weißen Fraktion, ich würde eine WLP aus einem elektronikfachgeschäft verwenden (schön dickflüssig soll die WLP sein) z.b. Amasan T12
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: der Notnagel am 09. August 2003, 18:51:59
Zitat
Original von Computerfreak
Zitat
whats better silver or silicone (white paste) ?

da wird dir jeder eine Andere Antwort geben ;) Ich bin Vertreter der Weißen Fraktion, ich würde eine WLP aus einem elektronikfachgeschäft verwenden (schön dickflüssig  soll die WLP sein) z.b. Amasan T12

Ich kann Computerfreak nur zustimmen! Und nicht unerheblich ist die Qualität wie  die WLP aufgetrage ist.
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 11. August 2003, 11:13:23
Hi,

I prefer white-paste over silver anyday...just because you can\'t go wrong with it :D
Even if you cover the entire CPU with it :evil:
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 11. August 2003, 12:02:22
do you think it makes sense when i
return the mobo and wait for a new?

yesterday i inserted my tv-card again
slot 6 (as written before)

then i enabled oboardsound and installed the drivers

system was running stable!

then inserted the cable for sound --> freeze.
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 11. August 2003, 19:15:30
Something wrong with the soundcable?
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 11. August 2003, 19:18:35
nope, its the cable from my sat to my computer, normal cable
fine
works on all other stereo stuff here
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 11. August 2003, 19:24:02
Where does the cable go into?
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: luke2000 am 11. August 2003, 19:48:43
onboard sound line-in

edit 1

other end sat reciever (was not running)

now plugged on my printer (not running)
pc fucked up again!

no electricity on the cable cannot even recognize the printer
just the touch of an cable is enough?

that never happened before (last pc)
Titel: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
Beitrag von: Bas am 13. August 2003, 18:15:47
Hi,

I\'m getting clue-less, maybe it\'s time you visit a good shop to sort it out...
I\'m all out of ideas....

Sorry.