MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: Skywalker am 13. Januar 2002, 18:36:49

Titel: Rechner friert ein????
Beitrag von: Skywalker am 13. Januar 2002, 18:36:49
Hallo!
Mein Rechner bleibt immer stehen wenn ich einen Neustart oder meinen PC einschalte, ich muß so ca. 30Sek warten bis ich anfangen kann programme zu öffnen usw. obwoh er schon fertig ist mit laden......

Wer weiß ein Rate?
THX
Titel: Rechner friert ein????
Beitrag von: D.o.c am 13. Januar 2002, 18:43:17
Moins
Was lüppert denn so alles im Hintergrund bzw. wird gleich beim Hochfahren mit gestartet?Schau mal nach was Du davon deaktivieren kannst.Vielleicht gehts dann etwas flotter.
Cu
Titel: Rechner friert ein????
Beitrag von: easysturm am 13. Januar 2002, 18:50:00
tritt das Problem auch bei de Defragmentierern auf oder sonstigen Anwendungen mit hoher Festplatten Belastung auf?

wenn ja habe das gleiche Problem und noch keine Lösung

ansonsten nur überprüfen was sonst im Hintergrund läuft bzw auf tote Einträge in der Reg von Win achten
Titel: Rechner friert ein????
Beitrag von: Rita am 13. Januar 2002, 19:03:18
Hast Du im BIOS L1 und L2 Cache enabled
Titel: Rechner friert ein????
Beitrag von: toenne am 13. Januar 2002, 19:03:19
Schau mal unter dem Posting SCHNARCH... nach. Vielleicht hilfts.
Titel: Rechner friert ein????
Beitrag von: ok-computer am 14. Januar 2002, 20:32:57
@ skywalker....

kann vom selben problem berichten.... hab alles probiert, nix hat geholfen...
hab dann kurzerhand alles gelöscht und neu installiert... siehe da, es funkt....
weiß nicht woran es wirklich lag, aber ich glaub eher am winxp als am board... welches übrigens astrein funktioniert.... denke es ist irgend ein acpi-problem...

mein system:

Chieftec Dragon DX-01WD/CS601
Enermax EG365PX ? VE 350Watt
MSI 6380v2 K7T266a pro2-RU (modBios 3.3 v. Kunibert)
AMD Athlon XP 1800+ @ XP 2000+
Alpha Pal 6035
2x256MB Corsair PC2400 SD-DDRAM CL2
IDE 0 Ma: 40GB Seagate Barracuda III ATA 100
IDE 1 Ma: 40GB Maxtor 34098H4 ATA 100
IDE 3+4 Ma: Raid-0 Verbund, 2x 40 GB Maxtor 740x ATA 133
IDE 0 SL: Pioneer DVD-Rom 116, 16/40
IDE 1 SL: Plextor CDRW, 24/10/40
MSI 8022 Startforce 822 v2.0 Ge-Force 3
Creative Soundblaster live!
miro Video PCTVpro
Netgear FA331 10/100Mbit Ethernet
Lucent-Ager 323, Firewire
Titel: Rechner friert ein????
Beitrag von: DSL-Hexe am 14. Januar 2002, 21:13:12
Gebe mal deiner Netzwerkkarte eine IP 192.168.000.001 und die Subnet-Mask 255.255.255.0 dann lüppert`s wieder richtig!
Eigeben kannst du es Recht Maustaste Netzwerkumgebung Eigenschaften, recht Maustaste Lan-Verbindungen eigenschaften!