MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: ChristerG. am 11. März 2019, 16:45:14

Titel: Z270 Gaming M3
Beitrag von: ChristerG. am 11. März 2019, 16:45:14
Moin moin.
Hab bzw. hatte da ein Problem mit dem Gaming M3.
Hatte bis vor kurzem noch das Bios 1.13 drauf und wollte das Board so langsam mal Up to Date bringen.
Also die neuste Version drauf (1.17) und danach gingen die Probleme los.
Die CPU Temperatur meines I7 7700k war deutlich höher als vor dem Update.
Die CPU brauchte auch extrem lange um nach einer längeren Last wieder auf Idle Temperatur zu kommen.
Es war nicht mehr möglich die CPU Ratio über den Standartwert (4,2 Ghz) einzustellen da dies zu Windows Freeze oder Blue Screen führte.
Nach dem Update wurde natürlich ein Reset aller Einstellungen gemacht aber die Probleme waren nicht in den Griff zu bekommen.
Habe nun auf die Version 1.14 gedowngradet (Die letzte ohne das Intel Micro code for security vulnerabilities und alles läuft wieder wie vorher.
CPU läuft auf 4,5ghz und CPU Ratio 4,5ghz unter nem Be Quiet Dark Rock Pro3 unter Prime bei Maximal 73° und absolut stabil.
Mit dem Update lief es entweder gar nicht oder (CPU Ratio 4,2ghz) mit bis zu 82°.
Bin ich zu blöd für n Update oder taugt alles über 1.14 einfach nur für die Mülltonne?
Titel: Re: Z270 Gaming M3
Beitrag von: Edisoft am 11. März 2019, 22:46:48
Nach dem Update wurde natürlich ein Reset aller Einstellungen gemacht aber die Probleme waren nicht in den Griff zu bekommen.

Wie hast du diesen Reset gemacht ?
Titel: Re: Z270 Gaming M3
Beitrag von: der Notnagel am 12. März 2019, 06:01:26
die aktuelle Version ist E7A62IMS.170 und nicht 1.17
Hast du M-Flash zum Flashen verwendet?
Titel: Re: Z270 Gaming M3
Beitrag von: ChristerG. am 12. März 2019, 13:36:48
die aktuelle Version ist E7A62IMS.170 und nicht 1.17
Hast du M-Flash zum Flashen verwendet?

Sorry.
Hab das aus dem Kopf geschrieben ohne die Bios Versionen vor der Nase zu haben.
Genau diese Version meinte ich aber.
Hab M-Flash benutzt.
Jede Windows Alternative wäre mir zu Riskant.

CMos Clear habe ich mit dem dafür gedachten Jumper erledigt.