MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Grafikkarten => Thema gestartet von: JWe am 01. Dezember 2018, 19:10:53

Titel: MSI GV72 8RD - suche passende Graka-Treiber
Beitrag von: JWe am 01. Dezember 2018, 19:10:53
Hallo Forengemeinde,

ich habe einen Laptop:            MSI GV72 8RD
Prozessor:                        Interl(R) Cote(TM) i7-8750 CPU@ 2.20GHz 2.20GHz
Installierter RAM:                16,0 GB (15,8 GB verwendbar)
Grafikkarte:                        Nvidia GeForce® GTX 1050 Ti with 4GB GDDR5
                           Intel(R) UHD Graphics 630
und suche (in Vorausschau auf das "Oktober-Update von Windows" ;-) vielleicht kommt es ja im Dezember, die passenden Grakatreiber.
Derzeit sind installiert:            Nvidia GeForce® GTX 1050 Ti --> 24.21.14.1163 vom 18.09.2018
und:                                    Intel(R) UHD Graphics 630 --> 24.20.100.6292 vom 27.08.2018

Beide sind lt. WIN-Support nicht unter v.1809 zu verwenden, deshalb bin ich momentan auch vom Update "verschont geblieben".

Was nutzt Ihr so für Treiberversionen?

Vom MSI-Support erhielt ich die Empfehlung folgende Treiber zu installieren:
Nvidia GeForce® GTX 1050 Ti --> 25.21.14.1681 vom 02.11.2018
Intel(R) UHD Graphics 630 --> 25.20.100.6373 vom 31.10.2018.
Dies habe ich ausgeführt. Mit dem Erfolg, das u.a. Pinnacle Studio 22, ArcSoft, LibO, XMediaRecode allesamt beim Aufruf abstürzten.

Habe das GV72 relativ neu und sein Vorgänger hatte eine automatische Treiberaktualisierung an Board (Samsung NP550).
Sorry, daher für meine "blöde" Fragerei.
Vielleicht kann mir ja Jemand helfen.

Gruß JWe
Titel: Re: MSI GV72 8RD - suche passende Graka-Treiber
Beitrag von: Hutbolzen am 01. Dezember 2018, 19:42:39
Warum installiert man Treiber die man aktuell gar nicht braucht?
Warte doch einfach das Windows das Update macht und die passenden Treiber automatisch installiert.
Wenn es dann zu Problemen kommt kannst das Update immer noch zurück setzen oder nach passenden Treibern suchen.
Ich verstehe diese unnötige Vorraussicht nicht,denn jetzt hast Du unnötige Probleme.
Setz doch einfach den Gradiktreiber auf den letzten Treiber zurück.