MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: u76h44 am 30. September 2016, 22:41:39

Titel: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 30. September 2016, 22:41:39
Hallo, wollte mal Fragen ob es Betroffene gibt? Der Speicher der GTX 1070 von Micron soll Probleme verursachen.

Habe selber eine. V Bios in Aussicht?
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: Edisoft am 30. September 2016, 22:45:43
Hallo,

wo hast Du denn diese Information her ?
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 30. September 2016, 22:56:56
kann man bei PCGH und anderen Seiten lesen. Computerbase berichtete auch darüber. Gestern oder heute. Ich hoffe da kommt nicht der nächste Speicherskandal auf uns User zu.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: Edisoft am 30. September 2016, 23:09:15
Also, wie man lesen kann, sollen sich die Anwender bitte noch gedulden, da NVidia gerade erst dabei ist das neue VBios den Boardpartnern
zur Verfügung zustellen.
Also, kein Grund zur Panik. Alles wird gut !
Wenn MSI neue VBiose dann fertig hat, wirst Du hier und auf der Homepage von MSI davon sicher erfahren :thumbup:
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 30. September 2016, 23:16:23
Jo danke. Ist halt trotzdem immer nett, 500 Euro und mehr für Hardware auszugeben und dann sowas zu lesen. Wollte hier auch keine Panik schüren, Panik ist bei solchen Dingen wohl eh der falsche Begriff.
Mal sehen wie es da weitergeht.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: Edisoft am 30. September 2016, 23:50:04
Kann ich verstehen.
So ist das halt, wenn in immer kürzeren Abständen neue Hardware auf den Markt muß ;-)
Und auch in diesem Fall ist dies ja nicht den Boardpartnern anzulasten.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: MrDanielVie am 01. Oktober 2016, 16:20:42
Hallo,

Trifft das Problem auch auf die GTX 1070  Gaming Z zu?

Hab mir die gestern bestellt und soll die Tage kommen. Jetzt beginnt das große Zittern ob die Karte fehlerfrei ist und kein Schrott.

Geht die Garantie / Gewährleistung (lern das auch nie, was was ist) flöten bei einen VBOIS flash?

Die Freude ist erstmal sehr gedämpft worden. Ich kauf mir nicht jedes Jahr eine (für mich so teure) Grafikkarte. Oder soll ich lieber Annahme verweigern und zurückgehen lassen?

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: Edisoft am 01. Oktober 2016, 17:42:12
Hallo Daniel,

so wie ich es gelesen habe, betrifft es viele Karten und Hersteller.
Welche genau kannn jetzt niemand sagen, warte ab und bleib ruhig.
Freu Dich ruhig auf deine neue Karte 8-o

Ein fehlgeschlagener Bios-Flash fällt nicht unter eine Gewährleistung/Garantie.
Ein neu geflashtes Bios hat jedoch keinen Einfluß auf Gewährleistung und Garantie.
Schon garnicht, wenn damit ein gravierender Fehler beseitigt wurde !
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: der Notnagel am 01. Oktober 2016, 18:31:11
Habe selber eine. V Bios in Aussicht?
bei solchen Fragen muß ich immer wissen, welches MSI-VBIOS auf der Karte ist. Am besten mit GPU-Z sichern und hier reinstellen. Dann kann ich das auslesen und nachsehen, ob es schon ein Update gibt.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 01. Oktober 2016, 18:41:51
Ja gerne.

die Bios Version lautet: 86. 04. 26. 00. 3E
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: Edisoft am 01. Oktober 2016, 18:52:57
Ich denke Notnagel meinte, Du sollst die Bios-Datei mit GPU-Z sichern und hier diese Datei ranhängen ;-)
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 01. Oktober 2016, 19:22:55
Weiss jemand schon, wann MSI ein Update bereit stellt?
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 01. Oktober 2016, 19:32:19
Ok, hier ist es:
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 01. Oktober 2016, 19:32:57
Oh, doppelt, sorry sogar dreifach.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: Edisoft am 01. Oktober 2016, 19:37:35
kein Screenshot ;-)

Siehe mal mein Bild unten, da ahbe ich markiert wo Du drauf klicken sollst um das Bios als Datei zu speichern.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: der Notnagel am 01. Oktober 2016, 19:39:22
genau
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: Hutbolzen am 01. Oktober 2016, 19:56:46
Die Karte muss aber nicht zwingend Micron Speicher haben,das Vbios unterstützt auch Samsung Speicher.
Also erst einmal warten bis die Karte da ist und schauen welcher Speicher wirklich drauf ist.
Vbios
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: der Notnagel am 01. Oktober 2016, 20:58:32
das ist VBIOS MSINV330MH.1M0. Derzeit gibt es noch nichts Neues.
GeForce GTX 1070 GAMING X 8G 230W for micron
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 01. Oktober 2016, 22:07:59
Bezog sich das auf meinen Screenshot?  Also brauch ich meine Bios Version nicht mehr hier posten?

Danke auch erstmal für die Infos!
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: der Notnagel am 01. Oktober 2016, 22:50:49
das bezieht sich auf das von Hutbolzen gepostete VBIOS. Übrigens ein 86.04.26.00.3E
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: Hutbolzen am 02. Oktober 2016, 05:59:42
Genau das welches GPUZ anzeigt,also brauchst Du Dein Vbios nicht mehr hochladen.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: MrDanielVie am 02. Oktober 2016, 10:28:22
Moin zusammen,

das sind ja rosige Aussichten, die mich da erwarten.

Wenn man sich die Foren zu den Thema so durchließt, scheint nazu jede Karte mittlerweile mit Micronspeicher ausgeliefert zu werden.

Jetzt hab ich bei Computerbase gelesen das auch die MSI Geforce GTX 1070 Gaming Z G8 besonders betroffen ist. Das Modell welches ich vorgestern bestellt habe.

Also vermutlich ist flashen angesagt, und geht dabei was schief steh ich da mit meinen teuersten Elektroschrott da, da die Garantie bei fehlgeschlagenen VRAM Flash nicht greift.

Dabei wollt ich noch nicht einmal selber übertakten, deshalb der griff zur dr etwas teueren Z statt zur X, weil dann der Hersteller das ja schon getan hat. Jetzt soll die teilweise schon im Standardtakt schlapp machen.

Wie läuft das Flashen bei MSI den i.d.R. ab?

Geht das über MSI Live Update (so wie es bei meinen MSI Mainboard problemlos und einfach ging) oder darf ich vorher ein Studium für MS Dos durchlaufen?

Welche Möglichkeiten gibt es bei einen fehlerhaften Update? Kann MSI da noch was machen (was kostet das, wobei ich in diesen Fall auf KULANZ hoffe), oder ist die dann definitiv gehimmelt. 

Bleibt noch zu hoffen, das MSI überhaupt so ein Update zu Verfügung stellt, aber da geh ich mal von einen Premiumprodukt das erst einige Wochen vertrieben wird aus. Aber ich hab ja auch Samsungsmartphone und da ist man anderes gewohnt. Aber das ist jetzt Offtopic. 

Bis jetzt konnte ich kaum erwarten die neue Karte in den Händen zu halten, nun hab ich ein wenig Angst. 


Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 02. Oktober 2016, 11:43:35
Moin,

so gravierend ist das nicht. Keine Panik. Micron Speicher wird auch bei anderen Karten verbaut und ist nicht schlecht. Muss man abwarten, sobald das Thema aber öffentlich wird, wird es da Lösungen geben.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: Edisoft am 02. Oktober 2016, 23:27:19
Geht das über MSI Live Update (so wie es bei meinen MSI Mainboard problemlos und einfach ging) oder darf ich vorher ein Studium für MS Dos durchlaufen?
Welche Möglichkeiten gibt es bei einen fehlerhaften Update? Kann MSI da noch was machen (was kostet das, wobei ich in diesen Fall auf KULANZ hoffe), oder ist die dann definitiv gehimmelt.
Bleibt noch zu hoffen, das MSI überhaupt so ein Update zu Verfügung stellt, aber da geh ich mal von einen Premiumprodukt das erst einige Wochen vertrieben wird aus.

Hi Daniel nochmal,

Mensch Du machst Dich jetzt schon verrückt und hälst die Karte noch nicht einmal in den Händen.
Freu Dich auf dieses wunderschöne Stück Hardware 8-)

Und bitte vergiß das Live-Update ! Wenn überhaupt nutze dieses Programm nur zur Scuhe neuer Sachen und zum Treiber aktualisieren.
Keinesfalls zum Bios flashen. Gerade wieder ein neuer Fall davon hier reingekommen: https://forum-de.msi.com/index.php/topic,110903.0.html
Das Mainboard-Bios flasht man über M-Flash ausm Bios heraus. Das Vbios geht weder über Live-Update, noch über M-Flash.
Dazu wird das NVidia-Progrämmchen NVFLASH benötigt.

Du kannst davon ausgehen, dass natürlich auch MSI 100%ig ein neues VBios anbieten wird, wenn NVidia ihr VBios verteilt hat und es mit Deiner Grafikkarte Probleme geben sollte.
Noch weißt Du es doch garnicht.

Wenn auch bei Dir dann ein neues VBios nötig sein sollte, kannst Du es selber machen. Wir helfen Dir hier gerne,
oder wenn Dir dies nicht sicher genug ist nimm den Service Deines Verkäufers in Anspruch, oder von MSI.
Dies sollte im Rahmen der Gewährleistung für dich kostenlos bleiben.

Jedes Gerät, ob nun Mainboard, oder Grafikkarte ist nach einem fehlgeschlagenen Bios-Flash wieder reanimierbar.
Meißtens jedoch nur über einen Flash-Service, der einen Eprom-Brenner an die Hardware anschließt, oder wenn nötig den Bios-Baustein austauscht.
Und nochmal, ein fehlgeschlagener Bios-Flash fällt nie unter eine Gewährleistung des Händlers, oder die Garantie des Herstellers !
Ein gelungener Bios-Flash hat dagegen keine Auswirkung auf die Gewährleistung, oder Garantie.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: Schnidde am 03. Oktober 2016, 08:47:30
Und außerdem ist ein VBIOS Flash nicht so problematisch wie ein Bios Flash. Geht was schief, kannst du von vorn anfangen.
Seit wann benötigt die Grafikkarte bei Failflash einen Flashservice?
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 06. Oktober 2016, 20:05:10
Gibt es Neuigkeiten bezüglich des Bios? Oder schweigt MSI?(Thema totschweigen)? Ist das Thema überhaupt bekannt? Find ich nicht gut. Ich könnte mich da jetzt reinsteigern und mich hier richtig aufregen, lasse es aber besser!

Sind ja schon paar Leute betroffen.....

Falls hier Leute sind, die da etwas wissen, würde ich mich über Neuigkeiten freuen.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: wiesel201 am 06. Oktober 2016, 23:42:19
Ich hab die GTX 1070 Gaming (Ohne X oder Z) mit Micron-Speicher. Die Karte macht keinerlei Probleme. Produktionsmonat Juli 2016.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: der Notnagel am 07. Oktober 2016, 08:38:24
ich habe mal beim Support nachgefragt. Bisher hat sich noch keiner mit den beschriebenen Problemen bei den Karten gemeldet. Ohne reproduzierbaren Fehler, kann man auch nichts machen. Bei den MSI-Karten ist derzeit zumindest kein Serienfehler bekannt.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: MrDanielVie am 07. Oktober 2016, 12:32:17
Na Prima!

Zitat aus ComputerBase:

Anwender neuerer Versionen der Asus GeForce GTX 1070 Strix OC sowie der MSI GeForce GTX 1070 Gaming Z berichten auch von Problemen ohne (https://rog.asus.com/forum/showthread.php?87773-ASUS-Strix-1070-ALL-Using-Micron-Memory-ICs)Eingriff (https://forum-en.msi.com/index.php?topic=276012.0).

Also scheint die Karte ja doch betroffen zu sein.

Weiteres Zitat aus dem selben Artikel:
Wann das der Fall sein wird, kann Nvidia hingegen noch nicht in Aussicht stellen und ruft Anwender zur Geduld auf (https://forums.geforce.com/default/topic/963768/geforce-drivers/gtx-1070-memory-vrm-driver-or-bios-bug-in-micron-memory-1070-cards-/post/4986942/#4986942): „Bitte kontaktiert die Partner noch nicht, denn sie haben das neue VBIOS noch nicht erhalten“.

Nvidia bittet ja darum sich mit dem Problem nicht an die Partner zu wenden.

Irgendwie scheint die Kommunikation zwischen den beiden “Partner" ja auch nicht zu stimmen.

Der eine(Nvidia) sagt, jawohl, das Problem gibt es, die anderen (MSI, die den anderen Speicher verbaut haben) Wir wissen von nix.

Bei meinen Glück hab ich wohl teuren Schrott gekauft. Mal sehen, Karte ist jetzt da und wird gleich eingebaut. Das Gehäuse lass ich gleich offen für den Fall der Fälle.

Gruß Daniel

(geschrieben von Handy aus)
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: der Notnagel am 07. Oktober 2016, 12:51:04
ich finde es immer wieder toll, wenn man selber (zumindest noch) keine Probleme hat und laut lamentiert und durch besonders große Schrift in den Vordergrund tritt..
Bis jetzt hat sich noch keiner beim deutschen Support gemeldet und sich über derartige Probleme/Fehler beschwert.
Es mag sein, das altere Versionen der Karten Probleme hatten, wie es gelegentlich bei neuen Produkten auftritt und der User im englischen Forum davon betroffen ist.
Aber bisher haben wir hier nur heiße Luft aus anderen Foren. Selbst wenn die Tester von sogenannten Testsamples Probleme hatten, kann das auf den Samplestatus zurückzuführen sein, der einem Vorserie-Status entspricht.
Bei MSI wurden aktuelle Karten auf das genannte Problem hin untersucht und das Problem konnte bei den Karten nicht reproduziert werden.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: MrDanielVie am 07. Oktober 2016, 15:32:13
Hallo,

das mit der Schrift war ein versehen durch COPY & PASTE mit dem Handy. Wenn ich zu Hause am Rechner sitze werde ich den Beitrag entsprechend bearbeiten, das geht wohl doch besser auf den Rechner. Dafür entschuldige ich in aller Form.

Entschuldige bitte wenn ich mir sorgen mache wenn ich zum teuren Z Model greife um mehr Takt zu haben (ohne manuelles Übertakten mit Garantieverlust zu vermeiden ), und dann genau dieses Model in einen deutschsprachigen Forum mit diesen Problem in Verbindung gebracht wird und das angeblich schon im Standardtakt.

Trotzdem bleib ich bei der Meinung das irgendwie was nicht stimmt, wenn NVIDIA das Problem offen zugibt, und MSI angeblich von nix davon weiß.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: der Notnagel am 07. Oktober 2016, 16:00:52
Wenn du dir z.B. oben die beiden VBIOS-Versionsbezeichnungen ansiehst:
86. 04. 26. 00. 3E und MSINV330MH.1M0 dann wundert man sich über die zwei Bezeichnungen zu einem VBIOS. Das erste ist die Basisversion von Nvidia und das 2. die spezielle Version von MSI.
Ich habe heute wiederholt den Support auf das Thema angesprochen. Die meinten, dass sich noch keiner mit dem Problem bei ihnen gemeldet hat.
MSI testet die Hardware ja auch, bevor sie auf den Markt kommt. Es wird gemunkelt, dass dabei der Fehler bereits bemerkt und gefixt wurde. Man geht damit aber nicht an die Öffentlichkeit. (vielleicht aus Rücksicht auf den Chiphersteler.)

Was mich etwas ärgert ist die Tatsache, dass sich über Sachen gestritten wird, von der man erstmal nicht betroffen ist.
Wenn du deine Karte auf dem Tisch hast und ein Problem tritt auf, dann können wir gemeinsam nach einer Lösung suchen.
Auslöser war die Frage nach einem neuen VBIOS, was es nicht gibt. Aber wofür ein neues VBIOS, wenn das aktuelle schon einen Fix enthält?
Freu dich auf deine Karte, mach ihr Streß und suche den Fehler. Gibt es ihn, dann melde dich mit einer genauen Beschreibung. Ist das in Ordnung?

(Es gab mal einen Fall bei Intel, wo der Chipsatz einen Fehler enthielt. Da hat MSI alle Boards anstandslos gegen ein Neues mit neuem Chipsatz getauscht.)
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 07. Oktober 2016, 20:30:10
Danke für deine Mühen, Notnagel!
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 07. Oktober 2016, 21:22:02
Ah Ok, würde dann ja gerne das aktuelle MSI Bios updaten, wie funktioniert das?

Danke im Vorraus.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: der Notnagel am 07. Oktober 2016, 21:25:27
wie ich oben schon schrieb, ist die aktuelle Version bereits drauf.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: xarde am 08. Oktober 2016, 16:07:10
Also ich habe das besagte Problem. Spielen ist unmöglich.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 08. Oktober 2016, 18:40:13
Auch mit dieser Bios Version?
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: xarde am 08. Oktober 2016, 18:44:03
Ja mit der Version. Kommt unter Last zu Bildfehlern und Abstürzen.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 08. Oktober 2016, 18:46:41
Welche Karte?
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: xarde am 08. Oktober 2016, 18:49:11
Geforce GTX 1070 Gaming X 8G V330-001R
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 08. Oktober 2016, 18:55:17
Das ist Mist! Schon interessant zu sehen. Mach Dir keinen Stress, ich würd das Ding sofort umtauschen.

Mal sehen wie es da weitergeht!
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: MrDanielVie am 13. Oktober 2016, 19:21:55
Hallo,

wollt mich mal zu meiner Karte äußern.

Im OC Modus (über die Gaming APP) funktioniert die Karte super. GPU-Z zeigt dabei einen maximalen Takt von 1999,5 Mhz. In diesem Modus keine Abstürze oder Bildfehler. 

0,5 MHz unter 2000 MHz, das schreit dann doch irgendwie nach MSI Afterburner (obwohl ich das ja nicht vor hatte.)

Jetzt läuft die Karte mit 2050 MHz.

Gruß Daniel
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: JogDive am 20. Oktober 2016, 22:18:33
Der internationale MSI Support hat einem Kollegen vorgestern geantwortet, dass das angepasste Micron Bios in 2-4 Wochen kommt:

https://forums.geforce.com/default/topic/963768/geforce-drivers/gtx-1070-memory-vrm-driver-or-bios-bug-in-micron-memory-1070-cards-/post/4998630/#4998630
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 21. Oktober 2016, 12:51:48
sehr gut, danke. Hier kann man dann ja auch nachfragen bei erfahrenen Usern.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: xarde am 21. Oktober 2016, 19:00:32
Habe meine Graka umgetauscht und bin jetzt restlos zufrieden :) Trotz micron.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: JogDive am 21. Oktober 2016, 21:45:01
Hatte erst 2 andere namenhafte Hersteller, alles Kernschrott im Gegensatz zur 1070 Z. Nie wieder was anderes ausser MSI
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: JogDive am 02. November 2016, 22:46:28
Gibts hierzu Neuigkeiten?
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: MrDanielVie am 03. November 2016, 05:49:52
Mein Schweigt sich aus, und hofft darauf das Thema unter dem Teppich kehren zu können.

Nicht ein offizieller Hinweis von MSI zu diesen Thema, andere Hersteller sind meilenweit voraus.

Mehr Geld auszugeben für einen richtigen Markennamen bringt also nix. Ich werd keine MSI Karte mehr kaufen.

Gruß
Daniel
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: der Notnagel am 03. November 2016, 10:43:10
Meine Frage an dich: Wo macht deine Karte Probleme?
Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du die GeForce® GTX 1070 GAMING Z 8G.
MSI sichert dir folgende Werte zu:
1657 MHz / 1860 MHz Kern-/Boost-Takt (OC Mode)
1632 MHz / 1835 MHz Kern-/Boost-Takt (Gaming Mode)
1506 MHz / 1683 MHz Kern-/Boost-Takt (Silent Mode)
8192 MB GDDR5, 10108 MHz, 256 Bit Grafikspeicher
Mit 2050MHz (10250MHz) liegst du gut drüber. Bei OC muß man nun mal mit Programmen nachhelfen.

Du meckerst die ganze Zeit, was du irgendwo gelesen hast und legst dich auf den Ausdruck Elektroschrott fest.
Wenn du so denkst, hättest du die Karte ohne das Paket zu öffnen gleich retouren können.

Das Update soll in Kürze per Liveupdate kommen. Bei Bedarf können wir es auch hier im Forum bereitstellen.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: bonecrusherxes am 03. November 2016, 16:41:28
Bios Updates für die 1070er sind verfübgar :-)
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: der Notnagel am 03. November 2016, 17:17:10
für das 1M0 habe ich noch keins aber für 1Wx, 1Xx, 1Yx, 1Zx, 1Jx und 1Gx habe ich hier schon was (alles für die 330er).
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: bonecrusherxes am 03. November 2016, 17:38:49
Ich hab eine 1070 Gaming X 8G, die hatte das NV330MH.1M0 BIOS (86.04.26.00.3E)
habe hier: https://www.msi.com/Graphics-card/support/GeForce-GTX-1070-GAMING-X-8G.html#down-bios (https://www.msi.com/Graphics-card/support/GeForce-GTX-1070-GAMING-X-8G.html#down-bios) das Bios Update Tool geladen
Das hat die Karte anscheinend erkannt, zumindest hat es das BIOS aktualisiert.
Laut TechPowerUp auf MSINV330MH.241 (86.04.50.00.2A)
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: der Notnagel am 03. November 2016, 18:23:04
du weißt auch, dass es das falsche VBIOS ist? Deins muß MSINV330MH.1M1 sein.
Du hast das VBIOS für Karten mit 8G G5(SAMSUNG 256x32-0.5ns)256BIT  geflasht.
Du hast aber 8G G5(Micron 256x32-0.5A).
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: u76h44 am 03. November 2016, 20:14:35
Ah interessant, wie genau läuft das jetzt ab? Habe ja auch die Gaming X mit dem Bios 3E am Ende. BZW. wo bekomme ich das MSINV330MH.1M1 her? Danke im Vorraus!
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: der Notnagel am 03. November 2016, 20:22:23
die verfügbaren neuen VBIOS-Versionen sind heute online gegangen. Mir wurde zugesichert, das in Kürze die weiteren VBIOS-Versionen online gehen. Wenn ich das 1M1 habe, melde ich mich.
Mach es aber bitte nicht so wie bonecrusherxes.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: bonecrusherxes am 03. November 2016, 22:01:53
Oha, ich bin davon ausgegangen, daß das Tool selbstständig erkennt welche Version vorliegt und entsprechend das passende Bios flasht.
Auf der MSI Seite steht ja leider auch kein Kommentar, daß nur bestimmte Modelle unterstützt werden :(
Na ich hoffe mal es passiert nichts großes, dann muss ich wohl nochmal das 1M1 flashen soabld verfügbar.
Aber selbst mit der falschen Version läuft meine Karte deutlich besser als vorher, was jetzt aber niemanden dazu verleiten soll es mir nachzmachen ^^
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: bonecrusherxes am 04. November 2016, 19:13:03
Das heute aktualisierte Tool, was jetzt auch explizit meine Gaming X 8G "602-V330-43S...." listed, flasht wie das von gestern ein "MSINV330MH.241" BIOS.
Dann kann ich wohl davon ausgehen, daß die Version die richtige ist. (?)
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: MrBue am 05. November 2016, 17:27:27
Hallo zusammen erstmal.

Ich verfolge das Thema jetzt auch schon ein paar Tage. Meine 1070 X läuft bis her ohne Probleme. Was mich aber schon etwas verwundert, warum stellt MSI ein neues BIOS für GraKa's in einer solchen Zeit zur Verfügung, erklärt wie man es aufspielt, "vergisst" aber zu erwähnen für welche der Karten es ist, wenn es denn nicht für die z.Z. betroffenen sein soll.

Jeder Anwender geht doch davon aus, dass es für DIE betroffenen Karten sein muss, oder sehe ich das falsch?

Gruß
Mr.Bue
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: bonecrusherxes am 08. November 2016, 21:01:46
Das hat mich auch verwundert, alle warten auf DAS Bios, und wenn dann eins da ist geht man natürlich davon es, daß es das sein muss.
Aber ich hatte eigentlich auch erwartet, daß evtl noch ein Hinweis kommt für welche Version (oder eine Autoerkennung).
Für mich war nicht erkennbar, daß ich möglicherweise eine falsche Version habe. Und die erste Version hat auch gleich losgeflasht sobald gestartet.
Mit der zweiten version wurde dann ja nachgebessert was Versionshinweis und das sofort flashen angeht.

Naja, wie auch immer, ich bin zumindest zufrieden. Karte läuft endlich mit default Werten ohne Freezes und OC in einem Rahmen wie man es erwarten kann geht auch :-)
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: MrBue am 09. November 2016, 13:01:40
Ich habe mir den Inhalt der zum Download angebotenen .zip Datei nochmals angesehen. Da wird explizit meine Karte (602-V330-43S...) mit aufgeführt. Also kann man doch davon ausgehen, dass das BIOS auch für Karten mit Micron Speicher ausgelegt ist. Siehe Bild.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: bonecrusherxes am 09. November 2016, 16:55:53
Das denke ich auch, meine Karte hat zumindest dieselbe Teilenummer. Die Serie wird wohl mit Micron ausgestattet sein.
Was genau soll das Bild sagen?
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: MrBue am 09. November 2016, 22:53:54
Das denke ich auch, meine Karte hat zumindest dieselbe Teilenummer. Die Serie wird wohl mit Micron ausgestattet sein.
Was genau soll das Bild sagen?

Das Bild stammt aus der Anleitung der .zip Datei und zeigt eine Karte mit dem neuen BIOS und Micron Speicher.
Titel: Re: Micron Speicher Probleme bei GTX 1070/ VBios wohl das Problem
Beitrag von: bonecrusherxes am 10. November 2016, 18:03:36
stimmt, hatte ich garnicht so genau drauf geachtet ^-^