MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Grafikkarten => Thema gestartet von: Nomadd am 09. Oktober 2014, 13:30:53

Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 09. Oktober 2014, 13:30:53
Hallo ich habe gestern die MSI GTX 970 Gaming 4G bekommen und direkt eingebaut leider bekommt mein Monitor aber kein Signal wobei es mit der Onboard Grafikkarte klappt.
Ich hatte auch Windows 8 neu Installiert und alle anderen Treiber bis auf den Grafikkartentreiber da der die Grafikkarte nicht findet und im Board explorer wird die Garfikkarte auch nicht erkannt habe schon alle Steckplätze durch probiert.
Ich habe ein MSI Z97 Gaming 9 AC motherboard mit einem I7-4770K Prozessor und ein Netzteil von Aerocool gts 700w.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: anDrasch am 09. Oktober 2014, 13:46:46
Sitzt die Grafikkarte richtig im Slot?
Drehen sich die Lüfter der Grafikkarte?
Sind die 2 Extra PCIe-Stromkabel an der Karte dran?
VGA-Anschluß bzw. Kabel mal gewechselt?
Hast du den Rechner bzw. CPU verabaut?
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 09. Oktober 2014, 14:52:42
Ja die Garfikkarte sitzt richtig im Slot, die Lüfter drehen sich auch, die Kabel sind auch dran das MSI Logo leuchtet auch, Vga kabel habe ich leider nicht nur HDMI Kabel hatte aber auch nichts gebracht und die lezte Frage habe ich nicht so ganz verstanden ich hatte den CPU nicht extra abgebaut um die Grafikkarte einzusetzten, die war die ganze zeit drinne und der Lüfter ebenfalls.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Schnidde am 09. Oktober 2014, 16:13:36
War vorher eine andere Karte verbaut? Dann Cmos Reset versucht?
Wenn du mit der Intel Grafik den Rechner startest und im UEFI die Grafik auf PEG umschaltest, bekommt Moni dann ein Signal?
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 09. Oktober 2014, 16:26:11
Nein vorher war keine andere Grafikkarte verbaut und bei der umstellung auf PEG hat sich nichts verändert, mit der neuen Grafikkarte habe ich noch immer kein Signal.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: anDrasch am 09. Oktober 2014, 16:31:22
Besteht die Möglichkeit die Grafikkarte in einem anderen PC zu testen?
UEFI-Version aktuell?
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 09. Oktober 2014, 16:37:37
Ne leider nicht, ob die Uefi version aktuell ist das weis ich nicht aufjedenfall habe ich von alle mitgelieferten Cds die Treiber installiert bis auf die von der Grafikkarte.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: anDrasch am 09. Oktober 2014, 16:45:40
Welche UEFI-Version ist drauf ?
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 09. Oktober 2014, 16:58:24
Version E7926IMS V1.0 falls ich richtig geschaut habe.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: anDrasch am 09. Oktober 2014, 17:13:04
1. Entweder ist die Grafikkarte defekt.
Das würde man am besten mit einem Test in einem anderen PC erkennen können. Dann ist es nur durch Umtausch zu beheben.

2. Inkompatibilität MoBo-GraKa.
Um auszuschließen, dass es an einer Inkompatibilität mit dem Motherboard-UEFI liegt, würde ich ein UEFI-Update in Erwägung ziehen, da im Verlauf (deine Version ist die erste finale Version, aktuell jetzt schon Version 1.6) mehrfach dazu passend im Changelog \"- Improved VGA compatibility\" steht.
Das ist letztendlich deine Entscheidung.
Viel Erfolg
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 09. Oktober 2014, 17:41:05
Das BIOS-Update macht auf jeden Fall Sinn, Version 1.0 ist steinalt. Wobei: Auf meinem Gaming 9 AC war noch nicht mal die 1.0 drauf, als ich es bekam, sondern die 1.0B4... :lach
Flash das BIOS am besten aus dem UEFI heraus per USB-Stick über MFlash.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 09. Oktober 2014, 21:46:49
Ok beim Thema Bios update komme ich zu einem Problem, ich habe als erstes mit dem MSI live update versucht, dann mit einem step by step guid und mit dem MSIHQ tool jedesmal nach dem ich vom USB stick rebootet habe sehe ich bei den MSI tools immer wieder Motherboard bios v1.0.
Ich bin echt am verzweifeln, ich glaube ich bin echt zu blöd dafür.

Aufjedenfall habe ich die neuste Version schon mal runtergeladen.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Schnidde am 09. Oktober 2014, 21:51:29
Lade Dir das aktuelle von der MSI Page. Gehe ins UEFI und mache per M-Flash ein Update. Bios und ME. Hierbei muss nichts vorbereitet werden. Lediglich der USB Stick muss in FAT32 formatiert sein. Nutze hierfür einen USB Slot am Backpanel. Danach CMOS Reset nicht vergessen.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: anDrasch am 09. Oktober 2014, 23:33:49
Zum finden ein Bild
[attach]23371[/attach]
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 09. Oktober 2014, 23:40:43
Hat geklappt doch das mit dem cmos resetten will nicht so ganz klappen,ich drücke die ganze Zeit auf den clear cmos Button aber Bild Schirm hat kein Signal, die Batterie würde ich lieber drinne lassen da der cpu Kühler im Weg ist und auf den pins daneben ist kein jumper.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: anDrasch am 09. Oktober 2014, 23:45:45
Clear CMOS immer im stromlosen Zustand  :!:
Hauptschalter am Netzteil aus, Netzstecker ab, CMOS Taste für 5-10sek. drücken sollte reichen.
Wenn dann immer noch kein Signal von der 970`er kommt, beim Händler umtauschen .
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 09. Oktober 2014, 23:57:57
Zitat von: \'anDrasch\',\'index.php?page=Thread&postID=836452#post836452\'
Hauptschalter am Netzteil aus, Netzstecker ab, CMOS Taste für 5-10sek. drücken sollte reichen.
Nein, reicht normalerweise nicht. Nach dem Stromlosmachen des Rechners sollte man erst den Powertaster gedrückt halten, damit sich die Kondensatoren entleeren. Man sieht dann auch ein kurzes Aufflackern der Power-LED. Erst danach drück die Taste für das CMOS-Reset.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: anDrasch am 10. Oktober 2014, 00:03:45
Großer glaub mir, das Detail ändert an seinem Problem auch nichts mehr.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 00:14:22
Wenn er das CMOS reset durchführt, dann soll er es wenigstens richtig machen. Und wenn es eine Inkompatibilität zum Steinzeit-BIOS geben sollte, dann kann ein richtiges CMOS-Reset für dieses Prolem durchaus wichtig sein.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: anDrasch am 10. Oktober 2014, 00:15:01
oki  :kaffee
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 08:10:01
Ich hab es nochmal versucht aber der Rechner fährt nicht richtig hoch also der piept beim starten nicht und es ist egal ob ich die Grafikkarte oder die onboard auswähle ich habe kein Signal zum Monitor.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 08:24:57
Aber wenn Du die Grafikkarte herausnimmst, dann läuft der Rechner, oder?
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 09:06:54
Ne noch immer nicht, die Led sagen mir auch noch immer b2.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 09:16:34
Das heißt Du kommst auch ohne Grafikkarte, wenn der Monitor am Board angeschlossen ist, nicht ins UEFI?
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 09:23:05
Ja, selbst ohne Grafikkarte komme ich nicht ins Uefi weil er nicht richtig startet (kein piepen beim Start)
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 09:48:48
Beim Start gibt es ohnehin kein Piepen, das hat MSI schon vor Jahren bei allen neuen Boards abgeschafft.

Offensichtlich ist bei dem Flashvorgang was in die Hose gegangen. Glücklicherweise hast Du aber ein Dual-BIOS, so dass hier Abhilfe möglich ist. Eine Frage vorweg: Hast Du den BIOS-Flash durchgeführt, als die GTX970 eingebaut war?
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 10:07:11
Es kam mir zumindest so vor das er davor immer gepiept hat und ja, beim flashen war die Grafikkarte eingebaut.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 10:13:33
Jetzt benutzen wir das Dual-BIOS. Du musst über das Reserve-BIOS booten und dann den Flashvorgang für das Haupt-BIOS noch mal über M-Flash wiederholen. Dazu gehst Du folgendermaßen vor:

1. BIOS-Switch auf Zweit-BIOS umschalten
2. Rechner starten und direkt ins UEFI wechseln
3. im laufenden Betrieb den BIOS-Switch wieder auf das Erst-BIOS umschalten
4. Über M-Flash noch einmal den Flash-Vorgang mit ME wiederholen.

Ganz wichtig ist Punkt 3, da sonst der Chip für das Zweit-BIOS geflasht wird, und das sollten wir tunlichst vermeiden, solange der erste Chip Probleme bereitet.

Lass die Grafikkarte dabei draußen!
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 10:34:49
Ich habe alle Punkte abgearbeitet aber nach dem reboot hat der Monitor wieder kein Signal, Maus und Tastatur leuchten ebenfalls nicht, die Grafikkarte hatte ich davor auch ausgebaut.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 10:45:01
Das ist eigenartig.  :kratz
Vielleicht ist ja der Sprung von 1.0 auf 1.6 \"zu groß\" für das Board, so eine Situation hatte ich mal mit einem Z87 MPower Max, da halfen nur Zwischenschritte. Das sollten wir hier auch mal probieren: Wiederhol das ganze noch mal, aber dieses mal nimm nicht Version 1.6, sondern erst einmal Version 1.4.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 11:20:16
Ich hab es jetzt mit der Version 1.4 und 1.1 versucht bei beiden das selbe wie bei 1.6.
Ich hatte auch die 1.0 vom Bios B auf den USB stick kopiert und versucht es zu starten dann stand da aber etwas von nur Bios kann geupdated werden aber nicht ME.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 11:21:55
Dann lad Dir mal die Version 1.0 bei MSI herunter und versuch es damit.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 11:28:28
Die 1.0 Version von MSI konnte im UEFI geladen werden, hat aber auch nichts gebracht, nach dem er hochgefahren ist schlatet er sich kurz aus und startet wieder von vorne.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 11:33:03
Was heißt \"hochgefahren\"? UEFI oder Windows?
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 11:38:13
Monitor hat kein Signal auf Bios A von daher kann ich das nicht sagen aufjedenfall startet er von alleine immerwieder.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 11:46:54
Hast Du ein CMOS-Reset gemacht? Wenn das auch nicht weiterhilft, dann starte den Rechner in Minimalkonfiguration: Nur CPU, 1 Speicherriegel und Tastatur, alles andere abziehen, auch die Laufwerke...
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 12:32:06
Hat auch alles nichts gebracht
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 13:09:49
Dann kommt jetzt die harte Variante mit dem FPT-Tool.

Lies Dir das in Ruhe durch (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&postID=825086#post825086\'), bereite dann den DOS-Stick vor. Du benötigst das FPT-Tool FPT_v9.5.0.1428_DOS, das ist die unterste der drei angebotenen Varianten.


Eine Abweichung müsstest Du jedoch vornehmen. Folgendes steht in der Anleitung:
Zitat
Fehlt noch die Befehlstzeile. Ich rate hier zu einem Batch-File: Ein Neues Textdokument.txt erstellen und zum Bearbeiten öffnen. Den Befehl
FPT -f Bios -savemac
hineinschreiben. Speichern und in autoexec.bat umbenennen. Durch die Datei autoexec.bat startet der Flashvorgang automatisch.
In Deinem Fall sollten wir die Datei nicht autoexec.bat nennen, da sonst durch die Automatische Ausführung die Gefahr besteht, dass Dein Zweit-BIOS geflasht wird. Nenn die Datei also nicht autoexec.bat, sondern flash.bat. Dann kannst du sie manuell ausführen, was wichtig ist.

Wenn der Stick vorbereitet ist, dann startest Du wieder mit dem Zweit-BIOS und bootest auf die DOS-Ebene. Anschließend schaltest Du wieder auf BIOS A um. Erst jetzt tippst Du flash in die Befehlszeile und bestätigst mit der Enter-Taste. Danach lehnst Du Dich entspannt zurück und wartest ab.

Dafür würde ich gleich BIOS 1.6 nehmen. Mit dem FPT-Tool wird der BIOS-Chip komplett gelöscht und dann völlig neu beschrieben.

Viel Erfolg!
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 15:27:06
Ok
Bevor ich etwas vergesse oder missverstehe schreibe ich hier noch mal alles auf, wie ich es verstanden habe.

1. Alle relevanten Datein erst mal runterladen
- FPT_v9.5.0.1428_DOS.rar (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=22306&h=5d55ab2fbcfbe693e0e4467dc7a7e553798aedfa\') (In meinem Fall)
- HP USB Disk Storage Format Tool 2.2.3 (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=13599&h=bad7e5806d7bac5ae9975c978a7cf30ef18b908b\')
- DOS-Dateien.rar (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=22303&h=ad2ca0335b7c5051c9991fdcbf14f907bd70c025\')
- und die Bios Datei 7926v16.zip


2. Ein Textdokument mit z.b. Editor erstellen wo ich dann \" FPT -f Bios -savemac \" einfügen muss und das Bios durch die Bios Datei ersetzte \" E7926IMS.160 \" dass dann so aussieht \" FPT -f E7926IMS.160 -savemac \" und dass dann als Flash.bat speicher.


3. Mit dem HP USB Disk Storage Format Tool 2.2.3 mein USB stick Formatierer und für \" Create a DOS startup disk using system files located at:\" den Ordner auswähle wo die Dos-Datein aus dem Dos-Datein.rar sind.


4. Alles auf den USB stick packen die 2 FPT Daten, die Flash.bat Datei und die Bios Datei
Bei mir sieht das so aus: (http://s14.directupload.net/images/141010/temp/fx6uqeys.jpg) (http://\'http://www.directupload.net/file/d/3771/fx6uqeys_jpg.htm\')

Bitte korriegiert mich wenn ich etwas vergessen habe.


5. Cmos reset, Neustarten, ins UEFI, auf Bios A wechseln, usb stick booten und \" flash \" eingeben im Dos und fertig.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 15:47:30
1 bis 4 passt, aber Punkt 5 ist falsch!

5. BIOS-Schalter auf B stellen, Rechner starten und vom USB-Stick booten (hierzu entweder mit F12 beim Rechnerstart das Bootmenü aufrufen und Stick auswählen oder alternativ vorher im UEFI den USB-Stick als Boot-Laufwerk festlegen).

6. Wenn der Rechner ins DOS gebootet hat den BIOS-Schalter bei laufendem Rechner wieder auf A stellen. Danach flash eingeben und Enter drücken.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 17:18:36
Sind die Daten auch wirklich richtig die ich auf das usb Stick kopiert habe ? Den ich komme nicht ins dos rein, wenn beim Logo f11 auswähle und den Stick lädt er ganz normal hoch und lande in der Metro Ansicht von Windows und wenn ich im uefi einstelle das er vom USB Stick Booten soll fährt der pc hoch, tastatur leuchtet auch aber der Monitor hat kein Signal . Nach einem cmos reset hab ich wieder Bild.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 17:20:15
Hast Du den Stick mit dem HP-Tool bootfähig gemacht?
der bootbare USB-Stick (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=105264\')
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 17:21:41
Ich denke schon, es kam eine etwas größere Meldung mit Zahlen und hab auf ok gedrückt.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 17:24:36
Lass Dir mal die versteckten Dateien auf dem Stick anzeigen, da sollten dann auch die DOS-Dateien aus dem rar-Archiv angezeigt werden, wenn der Stick richtig vorbereitet ist.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 17:36:58
Ich hab den Stick nochmal formatiert, da sind auch keine versteckten Daten drauf und hab mal ein screenshot gemacht.
(http://s14.directupload.net/images/141010/k9lkj726.jpg) (http://\'http://www.directupload.net\')
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 17:43:35
Ohne die versteckten Systemdateien kann kein DOS booten. Du hast das RAR-Archiv auch richtig extrahiert und nicht nur in das Verzeichnis kopiert? Wichtig ist, dass der Stick bootet. Erst danach musst Du Dich darum kümmern, die richtigen Dateien draufzupacken.

So, hilft nix, ich muss jetzt los, hab noch ´nen weiten Weg vor mir. Irgendannheute abend oder mrgen kann ich wieder reinschauen.

Ach ja: Manchmal ist es hilfreich, alle anderen Laufwerke abzuziehen. Und im UEFI muss bei den Bootoptionen UEFI + Legacy aktiviert sein. Nur mit UEFI wird das nichts.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 17:53:40
Ich hab die RAR Datei extrahiert und auch nochmal mit Entpacken nach DOS-Dateien\\ versucht waren auch keine versteckten Daten und die Boot Funktion UEFI + Legacy ist bei mir default.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 17:59:37
Wenn Du die Ansicht ausgeblendeter Dateien in der Systemsteuerung aktiviert hast, dann müssen drei Dateien sichtbar sein. Sonst gab es einen Fehler bei der Extraktion. So, ich muss nun wirklich los!

So muss das Verzeichnis aussehen, wenn Du die Datei extrahiert hast:
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. Oktober 2014, 18:07:09
So sehen die Daten bei mir auch aus
(http://s14.directupload.net/images/141010/a72ukjly.jpg) (http://www.directupload.net)
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. Oktober 2014, 20:30:35
Und auf dem Stick sind sie auch, nachdem Du ihn mit dem HP-Tool bearbeitet hast? Un die zu sehen müsstest Du wahrscheinlich in den Ordneroptionen auch die Option \"geschützte Systemdateien verbergen\" deaktivieren.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 11. Oktober 2014, 10:44:06
Wenn Du es partout nicht hinbekommst, einen DOS-bootfähigen USB-Stick zu erstellen, dann kannst Du es alternativ auch noch mal mit einer DOS-Boot-CD probieren. Dazu musst Du dann die Dateien aud eine CD brennen. Eine Anleitung zum Erstellen einer Boot-CD findest Du hier (http://\'http://www.biosflash.com/bios-boot-cd.htm\'). Die Dateien, Die Du für den USB-Stick vorbereitet hast , musst Du dann eben auf die CD brennen. und dann halt den Rechner von CD booten.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 12. Oktober 2014, 12:22:03
Ok das hatte ich jetzt nicht gewusst, dass es eine extra Option gibt um Systemdateien zu verbergen, aber die Dateien waren schon auf dem USB stick und habe auch schon zweifel ob das überhaupt mit der Boot-CD funktionieren wird, ich habe noch nicht mal einen Brenner und gibt es überhaupt eine Methode bei der ich das Bios updaten kann ohne gleich es mir kaputt zu machen ?
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 12. Oktober 2014, 12:30:36
Das Flashen über M-Flash ist normalerweise sicher. In Deinem Fall ist es schief gegangen, möglicherweile weil die Grafikkarte im Slot steckte, die das Board nicht erkannt hat. Darüber könnte man nun trefflich speklieren, aber es hilft eh nix: Die letzte Chance, Deinen A-Bios-Chip selbst wieder hinzubekommen, ist das FPT-Tool. Sonst bleibt Dir nur die Möglichkeit, das Board einzuschicken und kostenpflichtig flashen zu lassen.

So, Brenner ist nicht verfügbar? Dann mussen wir die letzten Register beim USB-Stick ziehen:
1. Versuch das ganze mal mit einem anderen USB-Stick. Es kommt immer wieder mal vor, dass ein Stick nicht bei jedem Board bootfähig ist.
2. Zieh alle Laufwerke ab, bevor Du vom DOS-Stick bootest.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 12. Oktober 2014, 14:27:58
es passiert das selbe beim anderen usb Stick, was wäre wenn ich bios b Update ohne die grafikkarte diesesmal
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 12. Oktober 2014, 15:29:03
Wenn Du direkt Chip B updatest, dann sollte normalerweise alles gut gehen. Wie gesagt: normalerweise! Der Unterschied zum ersten Versuch besteht natürlich darin, dass Du eben kein Reserve-BIOS mehr hast, denn BIOS A ist momentan zerschossen. Wenn das also schief gehen sollte kannst Du Dein Board möglicherweise direkt einschicken, weil es dann gar nicht mehr läuft. Wenn Du es ohnehin einschicken willst, dann kannst Du natürlich recht schmerzfrei an BIOS B rangehen.

Mir schoss noch was zum Boot-Stick ein: Wenn Du Boot-Modus USB+Legacy aktiviert hast, dann erscheint der USB-Stick auch zwei mal in der Laufwerksauswahl: Einmal als UEFI-Laufwerk und einmal als normales USB-Laufwerk. Hast Du beide Varianten zum Booten getestet? Wenn nicht, dann teste das noch mal, bevor Du Dich an den B-Chip ranmachst.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 12. Oktober 2014, 23:43:40
So, ich melde mich noch mal nach einem Selbstversuch mit meinem eigenen Rechner:

Mainboard: MSI Z97 Gaming 9 AC
BIOS-Version: 1.0
CPU: I7 4790K
Grafikkarte: MSI GTX970 Gaming 4G

Resultat: Rechner startet, Grafikkarte gibt Bild und wird auch im Board Explorer erkannt. Im übrigen funktioniert auch ein DOS-Boot per USB-Stick einwandfrei mit BIOS-Version 1.0.

Schlussfolgerung: Es gibt keine Inkompatibilität zwischen der Karte und dem Board, auch nicht mit BIOS-Version 1.0.
Entweder das Mainboard oder die Grafikarte ist defekt. Eine defekte Grafikkarte könnte den Fehlflash erklären, weil sie im Moment des Flashvorgang eine einwandfreie Mainboardfunktion beeinträchtigte.. Ein Problem mit dem PCI-Expresslot des Boards, in dem die Grafikkarte steckte, könnte genauso das Problem darstellen.

Hast Du die Möglichkeit, irgendeine x-beliebige PCI-Express-Karte in Deinem Board zu testen? Damit könnten wir zumindestens eingrenzen, ob Board oder Grafikkarte das Problem verursacht.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 13. Oktober 2014, 14:52:53
Als erstes vielen dank für den Selbstversuch :)
Zweitens mir ist eingefallen das ich noch eine ATI Grafikkarte in einem alten Rechner verbaut hatte, die ich auch sofort in das Mainboard eingebaut habe und an das HDMI Kabel angeschlossen habe und mit der hatte ich auch ein Bild, wurde auch vom Rechner erkannt mit Treiber installation etc.
Ich hab es mal mit der ohne UEFI versucht dann kam eine Schwarzer bildschirm mit der Meldung \"please insert a solid system disk. Reboot and select prper boot device.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 13. Oktober 2014, 16:43:20
Zitat von: \'Nomadd\',\'index.php?page=Thread&postID=836591#post836591\'
Ich hab es mal mit der ohne UEFI versucht dann kam eine Schwarzer bildschirm mit der Meldung \"please insert a solid system disk. Reboot and select prper boot device.
Das ist der richtige Modus. Leider ist Dein Stick nicht bootfähig, das besagt die Fehlermeldung. Jetzt probier das noch mal mit dem anderen Stick!
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Schnidde am 13. Oktober 2014, 17:00:08
Vielleicht auch mal einen anderen PCIe Slot testen? Der Controller dafür liegt doch in der CPU. So könnte auch diese oder der Sockel die Fehlerquelle sein? Nur so ein Gedanke.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 14. Oktober 2014, 17:43:13
Mit dem anderen usb Stick bekomme ich folgende Meldung
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 14. Oktober 2014, 18:02:32
Das sind schon mal gute Nachrichten, der zweite Stick ist bootfähig.

Die Fehlermeldung ist auch normal, es ist nämlich die falsche Version des FPT-Tools. Die Version funktioniert mit 97er Boards, aber nicht mit 97er. Asche auf mein Haupt!  :whistling:

Hier ist die richtige Version (http://\'http://forum-de.msi.com/index.php?page=Thread&postID=831710#post831710\'). Einfach die Datei austauschen und dann wie besprochen vorgehen:
1. Mit BIOS B vom Stick booten
2. Im laufenden Betrieb auf BIOS A umschalten
3. flash eingeben und mit Enter bestätigen, geduldig bis zum Ende warten.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 14. Oktober 2014, 18:35:19
Okay habe ich jetzt gemacht, am Ende steht auch fpt Operation passed wenn ich den Computer mit bios a Neustarte, hat der Monitor kein Signal und tastatur leuchtet immer noch nicht.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 14. Oktober 2014, 18:40:04
CMOS reset hast Du gemacht?
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 14. Oktober 2014, 18:42:02
Ja habe ich auch schon gemacht
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 14. Oktober 2014, 18:49:06
Dann versuch mal folgendes:
1. Boote den Stick von BIOS B
2. Schalte auf A um
3. Gib ein: FPT /ERASE und bestätige mit Enter
4. Gib ein: flash und bestätige mit Enter
5. Gib ein: FPT /GRESET und bestätige mit Enter

Wenn das auch nichts bringt bin ich mit meinem Latein am Ende.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 14. Oktober 2014, 19:03:40
Hat auch nichts gebracht, ich habe es dann versucht mit bios b das führte dazu das ich damit auch kein Signal mit dem Monitor habe, hatte auch cmos reset versucht hat auch nicht geklappt.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 14. Oktober 2014, 19:05:00
Heißt das Du hast jetzt auch BIOS B gehimmelt?  8o
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Schnidde am 14. Oktober 2014, 22:07:22
Hast du mal einen anderen Slot versucht?
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 14. Oktober 2014, 22:15:49
Ich halte es eher für unwahrscheinlich, dass der Slot defekt ist, denn seine alte ATI-Karte lief ja (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&postID=836591#post836591\').
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Schnidde am 14. Oktober 2014, 22:20:48
Ich meine nicht wegen dem Slot.
Hab es schon erlebt, das eine Karte, die eigentlich laufen müsste, am ersten Slot nicht wollte, während eine andere dort fehlerfrei lief...
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 14. Oktober 2014, 22:23:39
Ja, hab ich auch schon erlebt. Nützt bloß im Moment nichts, falls sowohl BIOS A als auch BIOS B zerflasht sind. In dem Fall muss das Board erst zum Flashen eingeschickt werden.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. November 2014, 14:53:38
So Hallo nochmal, nachdem ich auch endlich wieder die Teile erhalten habe und diesesmal auch erflogreich mein Bios updaten konnte wollte ich mich mal weider melden.

Bios A hat version 1.7 und Bios B 1.3
Mein Problem besteht aber immer noch, also der Monitor bekommt kein Signal wenn ich ihn mit der Grafikkarte verbinde, mit der Onboard jedoch schon und die Grafikkarte wird weder im Board explorer noch im Gerätemanager angezeigt obwohl der richtig im Slot drinne steckt und ich auch mit beiden pcie steckern angeschlossen habe.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 10. November 2014, 15:14:14
Probier noch mal die Karte in einem anderen Slot! Wenn das auch nicht hinhaut dürfte die Grafikkarte defekt sein.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. November 2014, 22:30:49
Ich hab die Karte vor ein paar Tagen wieder bekommen, die war original verpackt, das kann doch nicht sein das die auch/wieder defekt ist.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: anDrasch am 10. November 2014, 22:37:42
Auffällig aber noch nicht representativ, dass wir hier zwei vegleichbare Threads im Bezug auf MSI z97 Gaming 9 und NVIDIA 970GTX.-->Hier stimmt was nicht! (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=107004\')
Meld das doch mal dem Support.
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 10. November 2014, 22:46:48
Also laut Wiesel201\'s build sollte das ja theoretisch funktionieren.
Ich hab mich schon an den Händler und an den MSI support geschrieben und warte noch auf eine Antwort
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 11. November 2014, 11:28:57
Zitat von: \'Nomadd\',\'index.php?page=Thread&postID=837547#post837547\'
Also laut Wiesel201\'s build sollte das ja theoretisch funktionieren.
Was heißt \"theoretisch\"? Bei mir läuft seit September eine GTX970 Gaming 4G auf einem Z97 Gaming 9 AC, und das völlig problemlos.

Zitat von: \'anDrasch\',\'index.php?page=Thread&postID=837546#post837546\'
Auffällig aber noch nicht representativ, dass wir hier zwei vegleichbare Threads im Bezug auf MSI z97 Gaming 9 und NVIDIA 970GTX.-->Hier stimmt was nicht! (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=107004\')
Da geht es aber um eine R9 290, nicht um eine GTX970.  ;)
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Nomadd am 11. November 2014, 13:50:02
Der MSI Support hatte mir geraten zu überprüfen ob der CPU richtig sitzt und ob der Kühler auch nicht zu fest oder nur einseitig angezogen war, also hatte ich mal den Kühler von Intel angeschlossen und die Grafikkarte wurde direkt erkannt vermutlich hatte ich den Kühler(Noctua NH D14) bisschen zu fest angezogen.
Aufjedenfall ist der Rechner garnicht mehr zu hören, wenn er an ist.
Und ich will mich bei euch alle bedanken, vorrallem bei Wiesel201 :)
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: wiesel201 am 11. November 2014, 15:03:42
Danke für die Rückmeldung!  :thumb
Titel: Ähnliches? Problem beim Anschluss meiner Msi 970 Gaming 4G
Beitrag von: Jonaswlf am 04. Januar 2015, 01:13:41
Hey Leute :-)
Zuallererst zu meinem System:

Mainboard:
Msi Mpower Z87 MPOWER (MS-7818)
CPU: Intel i5 4670K (Standartkühler)
RAM: Corsair Vengance 8Gb (1600mhz)
Netzteil: BeQuiet PurePower 630W
Grafikarte: -Alt: Radeon HD 6800
-Neu: Msi 970 Gaming 4G
hab mich jetzt kurz nach Weihnachten doch zum Aufrüsten meiner Grafikkarte (Radeon HD 6800) entschieden, ist ja immerhin schon einige Jahre alt ;-) .
Nach einiger Überlegung hab ich mich dann für die 970ger von MSI (Msi 970 Gaming 4G) entschieden, da ich auch ein msi mainboard habe und dachte dass ich somit Kompatibilitätsprobleme vermeiden kann.
Tja mein Plan ist wohl nicht ganz aufgegangen...

Zum Einbau:

Alte Graka raus, zusätzliche Stromversorgung für die 970ger angeschlossen, 970ger rein, am Gehäuse befestigt & gecheckt ob die Stromstecker eingerastet & der PCI - Slot eingerastet ist;

erster PC Start:

die Lüfter der 970ger drehen, die LED leuchtet auch.
Weiter ins BIOS, die Graka wird dort auch erkannt, aber nur als VGA fähiges NVIDIA Gerät
--> keine Seriennummer wie bei der alten Radeon HD 6800, hab mir aber nichts dabei gedacht, vielleicht wird bei NVIDIA Grakas die Modellnummer nicht angezeigt;
dann den PC weiter bis in Windows hochgefahren und die alten AMD Treiber mit diesem Tool:
http://www.chip.de/downloads/AMD-CleanUninstall-Utility_59949828.html
deinstalliert.

AKTUELLES PROBLEM:

als nächstes hab ich dann versucht die per CD mitgelieferten Treiber für die MSI 970 Gaming 4G zu installieren:
etwa 20 sekunden nach Beginn der eigentlichen Installation:
Absturz mit Bluescreen & Fehlermeldung :
IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
Hab dann nach Neustart die Fehlermeldung gegoogelt, aber wenig- nichts im Zusammenhang mit einer Grafikartenteiber Installation gefunden...
Bin aber bei meiner Suche auch auf diesen Thread hier gestoßen und bemerkt dass mein Problem möglicherweise ähnlichem Ursprungs sein könnte, da meine 970ger beispielsweise im Gerätemanager ebenfalls nicht angezeigt wird (bei mir im BIOS jedoch schon);
unter Grafikarte im Gerätemaneger steht nur der Microsoft Basic Display Adapter (ich nehme an das ist die Cpu - Interne Graka?) aber selbst wenn dieser deaktiviert wird gibt es keine Veränderungen.

Bin dann die im Thread besprochenen Lösungsansätze durchgegangen;

zuallererst hab ich ein BIOS Update mit Live Update 6 auf die neueste Version 1.A durchgeführt und anschließend den CMOS-Reset per Pushpin am Mainboard gemacht.

Erneutes Treiberinstallieren für die 970ger, erneuter Bluescreen.

Dann hab ich versucht die Teiber nach Wechsel auf mein Zweitbios (Bios Switch am Mainboard umgelegt), eine ältere Bios Version, nochmals zu installieren, hat zwar nicht zum Bluescreen geführt, jedoch aber zum Abbruch der Installation mit der nichtssagenden Fehlermeldung \"Es ist ein Fehler aufgetreten\" ohne genaue Angabe des Fehlers.

Und die Methode die bei Nomadd letztendlich die Lösung war hat bei mir nicht funktioniert / wird bei mir nicht Funktionieren da ich meinen i5 bereits mit dem mitgelieferten Standartkühler kühle.

Hab dann letztenendes meine alte HD 6800 eingebaut , um zu sehn ob diese ohne Treiber im Gerätemaneger erkannt wird, was auch Tatsache war.

Hatte die Überlegung dass dann mein Mainboard nicht mit der 970ger kompatibel ist, die Frage hat sich aber auch erübrigt, da ich hier in einem anderen Thread
MSI Z87 MPower Max , ASUS ROG Xonar Phoebus (http://\'http://forum-de.msi.com/index.php?page=Thread&threadID=106839\')
gelesen habe dass wiesel201 mit demselben Mainboard wie ich eine MSI 970 Gaming 4G betrieben hat. :(

Wichtig ist vielleicht noch, dass ich mein HDMI - Kabel an der 970ger angeschlossen habe und problemlos ein Videosignal bekomme.

So und jetzt steh ich da und bin mit meiem Latein am Ende was ich sonst noch machen könnte. ?(

Hoffe auf mögliche weiter Lösungsvorschläge eurerseits und auf einen noch erfolgreichen Einbau meiner 970 :tongue:

Danke im Vorraus für eure Hilfe


Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Edisoft am 04. Januar 2015, 01:28:25
Füge hier doch mal das Textfile vom AMD CleanUninstall Utility ein.

Noch ein Tip: Mache in Zukunft kein Bios-Flash mehr über Windows (Liveupdate).

Ich gehe davon aus das es an Windows / Treiber liegt.
Ich würde eigentlich Windows neu aufzusetzen, dann natürlich mit der neuen GraKa.
Ist auch die beste Möglichkeit Windows mal wieder zu entschlacken  8-)

Gruß Edi
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Jonaswlf am 04. Januar 2015, 01:38:44
Danke für die schnelle Antwort :-)
Im Anhang ist das geünschte Textfile
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Jonaswlf am 04. Januar 2015, 01:42:29
Das Textfile sah iregndwie anders aus als ichs eingfügt hatte :(

Eine Neuinstallation wollte ich ja eigentlich vermeiden da ich nur einen Win 8 Upgrad Key (ohne CD) besitze und ich aus Erfahrung weis das Microsoft selbst bei einem erneuten wechsel von win7 auf 8 (erneute installation von win7 nötig) ziemlich zickig wird... ?(
Titel: MSI GTX 970 Gaming 4G kein signal
Beitrag von: Jonaswlf am 04. Januar 2015, 02:03:16
Hab jetzt nochmal das AMD CleanUninstall Utility durchlaufen lassen und erneut probiert die Treiber zu installieren,
diesmal jedoch per downloadfile von NVIDIAS Homepage.
Diesmal hats Funktioniert :thumbsup: , weis zwar nicht was diesmal anders gewesen sein soll da beim letzten Durchlauf von AMD CleanUninstall Utility auch keine Fehler aufgetreten sind ?-(
jetzt wid die 970 auch im Gerätemanager erkannt.

Denke Jetzt sollte mein Problem (vorerst?) gelöst sein :-rolleyes:

Bedanke mich auf jeden Fall für die schnelle Antwort hier im Forum :) :winke