MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Notebooks => Thema gestartet von: der Notnagel am 06. Juli 2012, 22:09:58

Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Notnagel am 06. Juli 2012, 22:09:58
1. Schritt
Mit MSI BurnRecovery die 4 Recovery DVDs erstellen, damit nach Einbau der SSD Windows 7 neu installiert werden kann.
MSI BurnRecovery ist kein Programm zum Installieren. Es ist auf den Books bereits vorhanden.
(mit Klick auf das Bild werden diese größer)
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_01_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_01.jpg\')

Wir starten das Programm MSI BurnRecovery und lassen es die Recovery erstellen.
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_02_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_02.jpg\')

Sobald die Erstellung fertig ist, klicken wir auf Weiter.
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_03_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_03.jpg\')

... und noch einmal auf Weiter...
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_04_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_04.jpg\')

Jetzt werden die ISO Dateien erstellt bitte warten.
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_05_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_05.jpg\')

Jetzt bitte 4 DVDs bereithalten.
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_06_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_06.jpg\')

Nun Klicken wir auf Weiter und brennen die 4 DVDs
Bitte unbedingt beachten, dass oben im Text bei jeder DVD die wir brennen der richtige Text steht:
DVD1 = recovery_dvd.iso,
DVD2 = recovery_dvd2.iso,
DVD3 = recovery_dvd3.iso,
DVD4 = recovery_dvd4.iso damit nicht ein Image versehentlich 2x gebrannt wird.
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_07_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_07.jpg\')
Titel: Der Einbau der mS-ATA SSD
Beitrag von: der Notnagel am 06. Juli 2012, 22:11:29
Zum öffnen des Systemdeckels bitte die 4 Schrauben lösen.
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_08_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_08.jpg\')

Hier wird die mS-ATA SSD eingebaut
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_09_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_09.jpg\')

und mit einer Schraube befestigt. Danach den Systemdeckel wieder schliessen.
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_10_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_10.jpg\')
Titel: Installation von Windows mit den Recovery DVDs
Beitrag von: der Notnagel am 06. Juli 2012, 22:13:53
Um mit der Installation zu beginnen, drücken Sie beim starten des Notebooks bitte die Taste F11 und im Boot Menü wählen Sie bitte das DVD-Laufwerk aus in das Sie die Recovery DVD 1 eingelegt haben.
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_11_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_11.jpg\')

Drücken die Enter Taste
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_12_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_12.jpg\')

und wieder die Enter Taste
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_13_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_13.jpg\')

(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_14_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_14.jpg\')

Danach klicken Sie mit der Maus auf Hard Disk Recovery
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_15_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_15.jpg\')

danach zweimal auf Yes
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_16_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_16.jpg\')

Und wenn wir aufgefordert werden die DVD zu wechseln die DVD wechsel und auf OK klicken.
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_17_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_17.jpg\')

Wenn dieses Bild kommt ist die Installation fertig und Sie klicken nur noch auf OK und haben ein schönes, schnelles System, unten sehen Sie noch die Aufteilung der Partition und die Bootzeit von der SSD und der HDD zum vergleichen.
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_18_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_18.jpg\')

Partition Aufteilung
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_19_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_19.jpg\')

HDD Bootzeit 1:07 min.:
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_21_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_21.jpg\')

SSD Bootzeit 15 sec.:
(http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_20_K.jpg) (http://\'http://msi-ftp.de/booktests/mSATA/mSATA_GE60_GE70_20.jpg\')
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Bellian am 13. März 2013, 22:13:51
[font=\'arial\']Guten Tag.
Leide muss man zum Öffnen des Laptops das Siegel durchbrechen und verliert daher die Garantie auf das gerät.
(was im Grunde eine Zumutung ist aber naja.)
Daher würde mich interessieren, ob es eine Möglichkeit gibt, eine SSD einzubauen / einbauen zu lassen, ohne die Garantie zu verlieren.

MFG
Bellian
[/font]
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: anDrasch am 13. März 2013, 22:18:39
Das wurde schon öfter gefragt und darum gibt es diesen Sticky-Thread >Garantiesiegel?! Notebook aufrüstbar? (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=91669\')
Beruhigt dich das?
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Bellian am 13. März 2013, 22:30:46
Vielen vielen Dank!
Mal wieder den Baum vor lauter Wald net gesehen...
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: frostcc am 13. Juni 2013, 18:54:48
Sorry, wenn meine Frage jetzt etwas doof klingt: Wie wird denn festgelegt, das bei der Neu-Installation mit den Recovery-Discs Windows 8 auf die SSD-Platte installiert wir und nicht z. B. wieder auf die HDD. Muss die SSD nicht zunächst einen neuen Laufwerksbuchstaben bekommen? Und was ist mit den noch vorhandenen Daten auf der Hdd? Werden die gelöscht bzw. wir die hdd formariert?
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Tobi am 13. Juni 2013, 19:15:14
Am besten nimmst Du die HDD während der neu Installation bzw. des Recovery Vorgangs raus.
Alternativ die mSata SSD in der HDD Priority an die erste Stelle setzen.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: frostcc am 14. Juni 2013, 06:59:27
Hm, ich dachte bisher, dass auf einer Partition auch noch recovery dateien gespeichert sind. Also kann ich die hdd garnicht raus nehmen, oder?
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Tobi am 14. Juni 2013, 08:40:04
Deine persönlichen Daten, die vor der Recovery Aktion gesichert werden, befinden sich auf der HDD.
Um mit den DVDs wieder herzustellen ist die HDD nicht nötig.

Diese kannst Du nach dem Recovery ja wieder einbauen um auf die Daten zuzugreifen.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: frostcc am 22. Juni 2013, 15:54:40
So, falls da noch jemand ähnliche fragen haben sollte, hier mal mein Erfahrungsbericht: hab die ssd nach anleitung ein gebaut. Habe eine 128gb von adata eingebaut. Leider waren keine schrauben bei, sodass ich eine vom akkudeckel verwenden musste. Nachdem wieder alles zusammengebaut war, ging es mit der installation weiter. Ich habe win8 per recovery daten vom usb stick installiert. Es wurde automatisch auf die ssd installiert. Jedoch wurden auch alle daten von der hdd (ausser die systempartitionen bzw. die recovery partition) gelöscht. Also vorher die daten sichern bzw. die hdd rausnehmen.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: tenox am 09. Juli 2013, 16:56:13
Hallo,
ist der Einbau einer SSD nach der Anleitung auch bei den neuen Haswell-Modellen möglich (bspw. GE60-i760M245FD)? Ich frage, weil die a) ein neues Case besitzen und b) in diversen Shops teurere Laptops mit zwei freien SSD-Slots beworben werden.
Viele Grüße
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Tobi am 10. Juli 2013, 09:12:51
Hallo Tenox,
die neuen Haswell Notebooks gibt es mit einem mSATA Steckplatz (der Einbau ist identisch zum Vorgänger) und mit 2 mSATA Ports, die zu einem RAID zusammengefügt werden können.

Der Einbau ist auch hier gleich und man muss nicht beide mSATA Slots belegen.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: tenox am 10. Juli 2013, 12:39:01
Da es hier keine Bedanken-Buttons gibt:
Vielen Dank für die schnelle und aufschlussreiche Antwort!
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Tobi am 10. Juli 2013, 12:40:47
Gern geschehen.
Danke für das Lob  :thumb
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: mbathen am 10. Juli 2013, 15:04:16
Zitat von: \'tenox\',\'index.php?page=Thread&postID=817391#post817391\'
Da es hier keine Bedanken-Buttons gibt
Send money, plz.  8-)
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: varic187 am 07. August 2013, 11:12:18
Eine kleine Frage zum Verständniss:
Physikalisch gesehen ist ein mSata Port das gleiche wie ein mPcie Port, oder?
Heißt das, man kann in z.B. ein GE60 auch ein z.B. Wlan-Modul an den mSata Port anschließen oder funktioniert das nicht? ?-(
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Tobi am 07. August 2013, 11:31:36
Hallo,
nein ein mSATA Port ist kein miniPCIe Port.
Dies ist eine reine SATA Schnittstelle.

Ein WLAN Modul kannst Du da nicht einbauen.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Notnagel am 07. August 2013, 11:44:39
Zum Verständnis mal das Blockdiagramm vom HM87-Chipsartz, wie er im GE60 Haswell verwendet wird.

[attach]21636[/attach]

Der PCI-e-Bus hängt an der CPU und der SATA-Port am HM87. Der Steckanschluß ist zwar identisch, aber nicht das Protokoll. Die mSSD ist ja eine spezielle Lösung für Books, um mit dem Verzicht auf ein Gehäuse möglichst klein zu sein.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: varic187 am 07. August 2013, 15:27:33
Hmmm, man nimmt also den gleichen Steckplatz und verbindet ihn mit dem Chipsatz anstatt mit der Cpu. Somit spart man sich wertvolle Lanes der Cpu (Wovon es ja \"nur\" 32 gibt).

Also ist ein mSata anschluss im Grunde mit einem richtigem Sata-anschluss zu vergleichen, nur halt mit demselben Stecker wie mPcie...

Ein Steckplatz der unterschiedlich angebunden sein kann, verwirrender gehts für laien ja gar nimmer :kratz
Da hätte man sich auch nen neuen Stecker einfallen lassen können...


Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: GT70GTX675M am 09. August 2013, 22:44:14
Zitat von: \'varic187\',\'index.php?page=Thread&postID=818706#post818706\'
Ein Steckplatz der unterschiedlich angebunden sein kann, verwirrender gehts für laien ja gar nimmer :kratz
Da hätte man sich auch nen neuen Stecker einfallen lassen können...


Ne warum, kost nichts und spart die Entwicklungszeit; zudem muss sich keiner darum Streiten was denn nun der neue Standard wird(das kann auch nochmal in die Jahre gehen)
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Notnagel am 11. August 2013, 13:36:32
es gibt genormte Steckverbinder. Die Werden von den mSSD-Herstellern und den Zusatzkartenherstellern gemeinsam genutzt. Würde die Anbindung an die Hardware anders laufen, wäre man vielleicht über die gleichen Stecker froh. Man kann nun mal die Entwicklung auf zig Jahre nicht im Voraus sehen.
Titel: Recover to RAID - Probleme...
Beitrag von: hippotek am 20. August 2013, 23:09:17
Ich habe ein MSI GE70-i750M285 gekauft und dazu zwei Mushkin Atlas 240GB mSATA SSDs. Die SSDs habe ich als Raid 0 (Stripeset) eingerichtet. Ich habe versucht per WIN 8 Recovery (von DVD und USB Stick) Windows auf dem Raid zu installeiren. Leider bricht die Installation ganz am Schluß bei der Einrichtung des Betriebssytems jedes mal mit einem \"Driver_Power_State_Failure\". Ich vermute, der Triber für das RAID ist nocht richtig eingebunden...

Ich benötige dringend HILFE, habe ich den Rechner doch explizit wegen des RAID 0 angeschafft!!!

MfG, Jörg Thomsen
Titel: Andere Partitionsaufteilung
Beitrag von: Bandicoot2k am 21. August 2013, 08:12:05
Hallo zusammen,


ich habe eine 128GB SSD und alles nach Anleitung installiert. Die Platte funktioniert auch nur sieht meine Partitionsaufteilung anders aus.
Die Wiederherstellungspartition ist aufgeteilt auf SSD und HDD wobei sie auf der HDD als OEM-Partition bezeichnet wird und in der Liste oben doppelt auftaucht.



[attach=21675][/attach]


Passt das so trotzdem?
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Barry Ricoh am 23. August 2013, 09:50:41
Hallo Jörg,
hast du mal probiert die normale HDD während dem Recovery rauszunehmen?
So hab ich es gemacht.

Der Fehler \"Driver_Power_State_Failure\" hat glaube ich nichts mit dem Raid zu tun.
Der tauchte bei mir auch auf nach der Installation und dem Verbinden einer Bluetooth Mouse.
Ich habe dann im Geräte Manager den Energiesparmodus deaktiviert und seitdem ist der Fehler nicht mehr aufgetreten.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Baltrumer am 05. September 2013, 15:02:24
Hallo!
Wird mit dieser Methode Windows 8 auf die SSD geklont bzw. kopiert oder ganz neu Installiert? Ich habe gelesen das es besser ist wenn man das System ganz neu auf die SSD Installiert, stimmt das?

Und wenn ja, kann ich diese Methode doch auch bei dem neuen MSI GE70 (http://www.hardwareversand.de/43%2C2-45%2C47+cm+%2817-17%2C9%29/81941/MSI+GE70-i765M287.article) mit zwei SSD Festplatten im Raid Verbund anwenden oder?

Mfg. Baltrumer
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Barry Ricoh am 05. September 2013, 16:38:13
Ja es wird damit ganz neu installiert. Muß es auch.
Und ja das klappt auch mit dem Raid0 Verbund.
Genau so habe ich es auch mit meinem GE70 gemacht, allerdings lief es nicht stabil.
Ich habe mir dann ne Windows 8 DVD besorgt und damit neu sauber installiert, und nun läufts Einwandfrei.

 

Genau das habe ich auf, dann mit 2 mSata 128GB SSD, 16GB und ner 1,5TB 2,5\" HDD ausgestattet.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Baltrumer am 16. September 2013, 14:46:18
Hallo,

ich wollte mir gerade meine Recovery Dvd´s erstellen und nun komme ich bei der dritten Dvd nicht weiter. Ich bekomme folgende Warnung: Das Datenträgerabbild wurde aufgrund eines Fehlers nicht erfolgreich gebrannt. (Fehlercode: 0x80004005)



Könnt ihr mir da weiterhelfen? Habe es schon ein zweites mal versucht leider ohne erfolg, würde es auch noch ein drittes mal probieren nur langsam gehen mir meine Dvd´s aus. Könnte ich sonst auch eine Externe Festplatte als Usb-Stick nehmen und meine Recoverydateien auf dieser Speichern?



Mfg. Baltrumer
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Baltrumer am 16. September 2013, 21:15:03
Hallo nochmal,

hab es endlich geschafft mein Windows 8 auf die Ssd zu bekommen. Jetzt stellen sich jedoch die nächsten fragen: Wie stelle ich raid 0 ein? Schon klar im bios, aber wo da? Einfach achip (ich glaube so hieß es) auf raid umstellen? Aber wo kann ich dann noch das Level einstellen?

Hier noch zwei Bilder meiner Festplatten und deren Ordnung (?), ich glaube jetzt ist nur die eine Ssd in Verwendung oder? Und ist es normal das auf dem Datenträger C: noch Dateien drauf sind bzw. dieser noch exestiert? Ich dachte dieser müsste verschwinden..

Tut mir leid das ich so viele fragen stelle aber ich bin gerade echt verwirrt.. Und ich hoffe ich bin im richtigen Thema?

Mfg. Hinrichs
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Baltrumer am 18. September 2013, 13:24:54
Kann denn keiner etwas dazu sagen? Oder bin ich falschen Thema?

Mfg.Baltrumer
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Barry Ricoh am 18. September 2013, 15:46:22
Also das war jetzt für die Katz.
Du hast jetzt zwar Win 8 auf der SSd aber eben nicht auf einem RAID System.
Du must VOR der Installation im Bios das Raid System anlegen.
Wie du ja in der Datenträgerverwaltung sehen kannst hasat du Datenträger 0 + 2 die gleich gr0ß sind, das sind deine beiden SSD´´s.
aber eben als einzelne Laufwerke.
Wenn du das RAID 0 im Bios angelegt hast erscheinen die beiden Laufwerke als ein Datenträger 0 der dann doppelt so groß ist.
Am besten du baust während dem Aufspielen von den Recovery DVD´´s die HDD aus, damit das System nicht durcheinander kommt.
Du must im BIOS unter \"Advanced\" den Punkt SATA Mode Selection auf \"RAID\" stellen dann speichern, neu starten und direkt wieder ins BIOS und dannerscheint da wieder unter \"Advanced\" Intel RAIS Storage Technology, und dort must du das Raid anlegen, anschließend speichern und von der REcovery DVD installieren.

Hoffe ich konnte helfen.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Baltrumer am 18. September 2013, 17:51:36
Hallo, danke für deine Hilfe!

Da scheiterte es wohl am Grundwissen.. Also meine Paritionsaufteilung sieht nun so aus, aber wieso sind denn meine Wiederherstellungs Paritionen so groß?

 

Mfg. Hinrichs
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Barry Ricoh am 19. September 2013, 16:34:18
Freut mich das ich helfen konnte.
Also Laufwerk C sieht bei mir ganz genauso aus.
Zur Größe auf dem Laufwerk D: (ist ja gewiß deine alte Original Platte) kann ich nix sagen, da ich meine Original Platte nicht mehr habe.
ich habe sie durch eine 1,5 TB Platte ersetzt.
Ich an deiner Stelle würde die 18 GB Partition einfach löschen und Laufwerk D Vergrößern.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Baltrumer am 24. September 2013, 14:03:35
Hallo,
Also Laufwerk D reicht mir vom Speicher her eigentlich, es ist eine 750gb Festplatte. Brauche ich die Pariton denn nicht noch

LG Baltrumer
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Barry Ricoh am 27. September 2013, 14:23:06
Meiner Meinung nach brauchst du die nicht, da der Inhalt dieser Partition auf den 5 DVD´s ist.
Aber wenn du genug Platz hast lass soe doch da. Ich weiß allerdings nicht wie du an ihren Inhalt kommst.
Titel: Wo finde ich den anderen mS-ata Slot?
Beitrag von: hard am 16. Oktober 2013, 12:24:19
Hallo Zusammen,

ich habe heute meine beiden SSD-Festplatten bekommen, welche ich nun im RAID-0 betreiben möchte. Auf dem Bild des zweiten Beitrages dieses Themas, weist der \"Notnagel\" mit einem Kugelschreiber auf einen der beiden mS-ata Slot\'s, welcher auch als solcher mit \"SSD\" bezeichnet ist. Allerdings finde ich den zweiten Slot nicht. Ich gehe davon aus, dass sicher dieser über der W-Lan Karte findet (auf dem besagten Bild, rechtsseitig, unterhalb des Aufklebers) aber da ich dort nicht die Bezeichnung \"SSD\" finden kann, möchte ich mich vor dem EInbau beider Platten zunächst darüber informieren, ob das wirklich der zweite mS-ata Slot ist. Ich möchte ja nichts zerstören!

Also, lange Rede kurzer SInn, wo befindet sich der zweite mSata-Slot?

Vielen Dank und liebe Grüße aus Österreich

burn-hard
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Tobi am 16. Oktober 2013, 12:28:05
Hallo Hard,
um 2 mSATA SSDs in Deinem Notebook zu verbauen muss das Notebook die RAID Karte besitzen.
Dies schneint Deins dann wohl nich zu haben.
Somit kannst Du nur eine mSATA SSD verbauen und eine normale HDD oder SSD im original Slot.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Notnagel am 16. Oktober 2013, 13:21:47
Oben das ist eine allgemeine Anleitung und paßt nicht auf jedes MSI GE60/GE70. Jeder sollte rechtzeitig schauen, ob im Book die Voraussetzungen vorhanden sind. Teilweise kann es daran liegen, dass die Adapter fehlen. Die Adapter lassen sich nur ganz schwer, wenn überhaupt beschaffen.
Für mSSD sind nur die entsprechend gekennzeichneten Anschlüsse geeignet. Wo eine WLAN-Karte dransteckt kann man keine mSSD betreiben, auch wenn man sie da reinstecken kann.

Wer hier Probleme postet, sollte die genaue Bezeichnung von seinem Book posten und nach Möglichkeit ein Foto von der Innenansicht als Dateianhang hier hochladen.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: hard am 16. Oktober 2013, 14:13:00
Hallo nochmal,

die genaue Bezeichnung des Notebooks lautet: MSI GE70-i550M287FD Gaming Notebook
S/N: 001757 SKU20K1307000435
Der folgende Link führt zum Anbieter, dort steht auch geschrieben, dass dieses Notebook über 2 freie mSata Slots verfügt.

http://www.notebooksbilliger.de/msi+ge70+i550m287fd+gaming+notebook/eqsqid/2e13b3c2-f01a-41b9-a6a3-4bf44e6fbe33

Ich habe einmal ein Photo gemacht. Mittig links sieht man den mS-ATA Slot. Mittig rechts sieht man die W-Lan-Karte. Rechts daneben befindet sich ein weiterer Slot, der genauso aussieht, wie der mS-ATA Slot. Ich gehe davon aus, dass das auch ein solcher ist, aber sicher ist sicher und daher frage ich nach!
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Notnagel am 16. Oktober 2013, 16:41:52
hard, sehr gut beobachtet (klick für großes Bild):
[attach]21923[/attach]
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: hard am 16. Oktober 2013, 17:02:58
Perfekt! Danke schön.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: justdude1990 am 20. Oktober 2013, 19:30:08
Hi,
ich habe mich auch hier durch den Thread gegraben, aber bis heute noch nicht die Lösung gefunden:
Habe das MSI GE70-i750M285 und eine 128gb Toshiba mSATA SSD gekauft.
Die SSD habe ich in den mittig gelegenen Slot (siehe Bilder der Posts zuvor) gesteckt und angeschraubt.

Ich möchte gerne Win8 auf die SSD als einzelne Partition installieren und die HDD mit 500gb als einzelne Partition haben.
Habe mein Notebook mittlerweile 3 Mal mit den Recovery-DVD\'s neu aufgesetzt.
Mal die HDD ausgebaut, mal beide zusammen als Raid 0 zusammengefasst.

Was mache ich falsch, was alle anderen richtig machen? :)

Hoffentlich könnt ihr mir hierbei behilflich sein.

Vielen Dank und mfg

Jujstdude1990
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Tobi am 23. Oktober 2013, 10:30:19
Hi Justjude,
ich empfehle Dir die original HDD auszubauen und dann Windows 8 von einer DVD auf die SSD zu installieren.
Anschliessend kannst Du dann die HDD wieder einbauen und formatieren.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Totte2000 am 29. Oktober 2013, 14:39:42
Hi an Alle,

bin nun auch seit gestern glücklicher Besitzer eines MSI GE70-i750M285 Notebooks.
Dazu habe ich mir auch eine Toshiba SSD HG5 128 GB mSata Platte gekauft.

Leider dachte ich, meine Fähigkeiten reichen dazu aus, das System so wie ich will zum laufen zu bringen, aber leider falsch gedacht.
Dieses Forum und auch die Anleitung zum Einbau der SSD habe ich leider erst später gefunden.

Folgende Schritte habe ich gestern Abend durchgeführt:
1. Alles auspacken und zuerst die SSD eingebaut
2. Dann das Notebook gestartet und die erforderlichen Schritte beim erstmaligen starten von Win8 durhcgespielt (noch keine WLan Verbindung hergestellt).
3. Nachdem Win8 eingerichtet war, habe ich mir die Laufwerke angeschaut, es waren zwei Laufwerke da: C: OS_Install und D: Data zusammen mit ca. 465 GB (hauptfestplatte, allerdings partitioniert), keine SSD zu sehen.
Im Bios und Boot-Manager habe ich die SSD gesehen und auch im Gerätemanager war sie aufgeführt.
Habe dann durch googeln herausgefunden, dass ich diese erst unter der Geräteverwaltung formatieren muss und einen Laufwerkbuchstaben zuweisen muss.
Habe dann jetzt schlussendlich auch als Laufwerk F: die SSD im Arbeitsplatz.

Jetzt möchte ich Windows 8 auf die SSD übertragen und die \"normale\" FP soll eine ganze FP sein, ohne Partitionierung, am liebsten sogar eine \"saubere\" Version ohne die ganzen vorinstallierten Programme.
Sollte das zu kompliziert sein, meinetwegen auch so wie es ist, dann muss ich die ganze Software halt manuell deinstallieren.

Bei dem Notebook ist leider (wie wohl bei den meisten neuen Notebooks der Fall) leigt ja keine Installations DVD mehr bei.
Also muss ich jetzt, wenn ich alles richtig verstanden habe, die Sicherung mit dem integrierten MSI Programm auf 5 DVDs machen, dann die Hauptplatte rausnehmen, so dass nur die SSD im Rechner ist, dann von DVD starten und Win8 mit Hilfe der DVDs intallieren ( aufspielen (ist das überhaupt eine Neuinstallation, wenn ich vorher nur die Sicherung mache?)

Danach wieder die große Platte rein, formatieren, fertig... ???

Muss ich danach noch etwas im Bios umstellen, so dass die SSD als Hauptplatte erkannt wird, oder läuft das automatisch?

Bei dem Händler bei dem ich das Notebook gekauft habe (notebooksbilliger) wurde auch die Möglichkeit genannt, einfach mit einer Software wie Norton Ghost 15 die Hauptplatte zu spiegeln und dann auf die SSD zu übertragen..
Würde aber denken, dass im Anschluss dann noch Einstellungen vorgenommen werden müssen, damit die SSD richtig arbeitet?

Kann ich mir eigentlich auch eine Windows 7 DVD kaufen und die installieren?
Habe irgendwo aufgenschnappt, das dies aufgrund des BIOS (wie auch immer das jetzt heißt) nicht mehr so einfach funktioniert...

Sorry, dass ich in meinem ersten Posting gleich soviele Fragen stelle, aber ich weiß derzeit leider nicht mehr weiter und bin mir unsicher...

Vielen Dank für Eure Tipps im Voraus und viele Grüße aus Hamburg
Torben


Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Notnagel am 29. Oktober 2013, 16:00:13
um eine \"saubere\" Installation zu bekommen, nimm die HDD raus und installier Win auf der SSD. Beim instalationsvorgang bei der LW-Auswahl alles löschen, was da ist und durch Win neu einrichten lassen. Dann den ganzen Rest installieren.
Wenn das alles fertig ist, würde ich die HDD wieder reinnehmen aber die Recovery-Partition nicht löschen. so hast du immer eine Hintertür für den Notfall (z.B. SSD kackt ab). OS_Install und Data kannst du löschen, neu anlegen, vergößern, was du willst.

Du kannst auch Win 7 installieren, warum nicht.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: anDrasch am 29. Oktober 2013, 16:11:09
Ich hab mal die Prozedur für Win8 angehangen.
Im Prinzip nicht anders, außer zwei Punkte die du beachten solltest.
Vor der Installation von Win8 mit den Recovery DVDs, im BIOS „Secure Boot“ auf Disabled stellen, und danach wieder einschalten.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Totte2000 am 29. Oktober 2013, 16:23:07
Zitat von: \'anDrasch\',\'index.php?page=Thread&postID=822239#post822239\'
Ich hab mal die Prozedur für Win8 angehangen.
Im Prinzip nicht anders, außer zwei Punkte die du beachten solltest.
Vor der Installation von Win8 mit den Recovery DVDs, im BIOS „Secure Boot“ auf Disabled stellen, und danach wieder einschalten.
Ok, vielen Dank, werde es heute Abend mal so machen wie in der datei beschrieben.

Ich habe ja nun gestern schon die SSD mit einem Laufwerkbuchstaben versehen, ist es dann nicht schlimm, wenn ich von dem jetzigen System die Recovery ausführe?
Weil dann macht er doch ein 1:1 Abbild von dem aktuellen Stand oder nicht?

Zu \"der_Notnagel\": Ich dachte, man könne Win7 nicht einfach so installieren, weil es halt jetzt so ein \"neueres\" Bios ist und das auf Win8 ausgerichtet ist?

Vielen dank!
Grüße
Torben
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Notnagel am 29. Oktober 2013, 16:30:40
Früher gab es nur BIOS. Heute gibt es BIOS und UEFI. Im allgemeinen spricht man auch heute noch vom BIOS (aus Gewohnheit). Neu Boards/Books haben im BIOS Funktionen, die speziell für Win8 sind, wie Secure Boot, die sollte man vorher ausschalten.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Totte2000 am 29. Oktober 2013, 22:25:28
So, jetzt komme ich wieder nicht weiter...

Bin nach der Anleitung gegangen, mit dem Unterschied, dass ich den Secure Boot Modus nicht auf disable stellen konnte, da er nicht anwählbar war.
Dafür habe ich den anderen Secure Boot Control auf disabled gestellt.

Nachdem dann alle Recóvery DVDs gebrannt wurden (ich brauchte 6 DVDs) habe ich dann die Hauptplatte ausgebaut und nur die SSD drin gelassen und von der DVD gebootet.
Hat auch alles geklappt, bei ca. 50% hieß es aufeinaml fertig und ich klickte auf OK, dann kam aber die Power Driver failure Fehlermeldung und das Notebook startet neu, dann kommt immer die Fehlermeldung \"The computer restarted unexpectly or encountered an unexpected error. Windows installation cannot proceed. To install Windows, click ok to restart and then restart the installation.

Was habe ich denn bloß falsch gemacht und wie komme ich doch noch weiter??

Fragt ein hilfloser
Torben
Nachtrag, habe jetzt die Standard FP eingebaut, jetzt bootet er zuerst von der SSD, natürlich kommt dann die Fehlermeldung.
Ich muss dann über F11 ins Boot Menü und dann die Standard FP auswählen.
Im BIOS kann ich bei der Bootreihenfolge keine der beiden FP anwählen, sie werden mir nur angezeigt unter Information...
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Totte2000 am 30. Oktober 2013, 11:50:53
Hat orgendjemand eine Idee? :-(
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Totte2000 am 04. November 2013, 08:32:37
Moin, moin,

ich habe es jetzt tatsächlich geschafft.
Durch hin- und herprobieren war es mir irgendwann möglich, die Win8 Recovery auf die SSD zu installieren und jetzt rennt es...
Die Anleitung hier in Win8 passt nicht ganz, man muss zusätzlich auch noch Fast Boot im Bios ausstellen, dann bricht die Installation nicht ab.

Dies gilt zumindest für mein GE70 Modell.

Grüße
Torben
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Exitas am 03. Dezember 2013, 01:33:26
Wenn ich in mein MSI GE60-i760M245 eine SSD einbau und eh Windoof neu machen will kann ich mir Recovery Disks doch sparen oder?

SSD rein, Bios einstellen? und neu installieren und gut ist?
Titel: SSD nachrüsten und Win8.1 umziehen
Beitrag von: v98w am 04. Januar 2014, 17:58:53
Erstmal Hallo
:emot:[align=center] [/center]und ein gesundes neues Jahr.[/align]
Seit 2003 registriert, habe ich nun Dank meines neuen Notebooks wieder ins MSI - Forum gefunden.
Vor kurzem habe ich mir ein neues GT70H 70M3811B gegönnt.
Da mir die 128 GB SSD für Windows und Programminstallationen zu klein ist, habe ich mir überlegt eine zweite SSD nachzurüsten. Beim Stöbern habe ich dann noch von MSI´s Super Raid gelesen. Wahrscheinlich ein normales RAID 0, oder?
Nun hätte ich drei Fragen an die Profis hier:
- Ist es möglich Win8 mittels Backup von der einfachen SSD dann aufs RAID umzuziehen? An sich müsste in Windows ja nur der RAID Treiber nachinstalliert werden.
- Kann ich das RAID0 partitionieren?
- Was passiert mit den Recovery - Partitionen?
Danke und viele Grüße
Wolfgang
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: philip12 am 19. Januar 2014, 16:28:57
Personally, I never recommend RAID0, or even any RAID on a workstation/desktop PC. I would certainly never put an OS on a RAID0 partition, if I did decide to use one.
Titel: WARUM kein Raid0?
Beitrag von: ktz985 am 24. März 2014, 23:47:29
Zitat von: \'philip12\',\'index.php?page=Thread&postID=826527#post826527\'
Personally, I never recommend RAID0, or even any RAID on a workstation/desktop PC. I would certainly never put an OS on a RAID0 partition, if I did decide to use one.
Warum? Kannst du das bitte etwas ausführlicher begründen? Ich bin zwar kein Experte aber wenn ich Win8 auf meiner super raid, bestehend aus 2msata ssds und meine Daten auf der 3ten (großen) Harddisk betreibe. Was habe ich dann zu befürchten?

Habs noch nicht im Einsatz auf meinem MSI GE60 i750 aber ich würde mich über eure Erfahrungen im Alltag und begründete Bedenken freuen.
Lg.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: wiesel201 am 24. März 2014, 23:50:45
Ich bezweifle, dass er Dir antwortet. Er war seit Januar nicht mehr im Forum.
Titel: Win8 nicht auf SSD installierbar
Beitrag von: ingoth am 11. Mai 2014, 10:02:07
Hallo,
ich habe meine SSD wie hier beschrieben eingebaut, Laufwerkbuchstaben vergeben und formatiert. Bootreihenfolge im Bios habe ich auch geändert. Wollte dann WIN8 neu installieren. Allerdings sagt mir das Setup jetzt, dass ich Win8 nicht installieren kann da das Laufwerk möglicherweise nicht bootfähig ist und ich möge doch im Bios schauen ob der Controller aktiviert ist. Jedoch finde ich keine Einstellmöglichkeit dafür im Bios.
Kann mir jemand sagen was ich falsch mache??
Sollte ich vielleicht Windows komplett runter werden und dann von vorm anfangen?
Titel: HDD gegen SSD tauschen
Beitrag von: Nirvach85 am 24. Juni 2014, 20:23:54
Hallo ich habe ein MSI GE 60-2PE. Nun wollte ich die HDD ausbauen die SSD einbauen und WIndows neuinstallieren. Wenn ich die HDD ausbaue startet das Notebook und geht direkt ins Bios. Dort sieht er die SSD. Wo kann ich nun einstellen das er die SSD startet?
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Notnagel am 24. Juni 2014, 20:46:33
in der Bootreihenfolge muß zuerst die SSD stehen.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Nirvach85 am 25. Juni 2014, 01:45:31
Ok hab es hinbekommen Danke. Jemand eine Idee wie man PowerDVD installiert bekommt? War ja nur Version 10 installiert. Die kann man aber nicht mehr downloaden. Oder geht der Key auch für Version 14?
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: iTzZent am 25. Juni 2014, 07:55:47
Der Key geht nur für die beigelegte Version.

Aber eigentlich braucht man kein Power DVD. DVD´s können mit dem Windows Mediaplayer abgespielt werden.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: wiesel201 am 25. Juni 2014, 08:44:16
Zitat von: \'iTzZent\',\'index.php?page=Thread&postID=832939#post832939\'
DVD´s können mit dem Windows Mediaplayer abgespielt werden.
Blu Rays hingegen nicht... :whistling:
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Nirvach85 am 29. Juni 2014, 23:02:43
Eben, mir geht es allein darum Bluerays abzuspielen. Hätte ja sein können das einer hier im Forum den Download für die Version hat. Naja dann muss ich mir wohl ne andere Lösung suchen. Trotzdem danke.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Notnagel am 30. Juni 2014, 08:02:48
Hier geht es auch nicht um PowerDVD sondern ausschließlich um den Einbau von SSDs ins GE60/GE70. Abweichende Fragen werden zukünftig gelöscht. Bei solchen Themen mit Sticky-charakter haltet euch bitte an das Thema.
Titel: SSD
Beitrag von: autopeter99 am 02. Juli 2014, 18:39:50
Hallo einen schönen guten Tag. Ich bin neu hier und habe mir einen MSI Notebook gekauft.

GE70-2pci58. So erst mal danke an das Forum, habe hier viel gelesen über den Einbau einer SSD und doch auch viel gelernt.
Leider war in der Beschreibung des Rechners nichts dabei, wie man eine Sicherungs DVD erstellt. Aber dank des Forums weis ich
es jetzt.
Aber meine Frage ist, wenn ich so wie hier im Forum beschrieben ist, meine HD entferne und die Recovery DVD auf SSD zurück schreibe,
wie ist dann mein Windows 8.1 ? So wie in dem Auslieferungszustand des Notebook oder so in den zustand als ich die Recovery erstellt habe.
Warum, ich habe viele Programme nach der Anmeldung entfernt und auch einige neu installiert. Meine Spiele belegen ca. 90 Gb auf der HD
und das wäre dumm wenn ich alles neu aufspielen muss.
Ich hoffe mein erste Beitrag ist hier nicht fehl am Platze
MFG: autopeter99
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Userfix am 02. Juli 2014, 21:40:35
Wie groß ist die SSD? Ich würde mit einem Imageprogramm, z.B. Acronis True Image, ein Image auf eine externe Platte schreiben. Die HDD raus, die SSD rein und das Image von der externen Platte auf die SSD zurückschreiben-
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: autopeter99 am 03. Juli 2014, 16:36:14
Hallo Userfix, danke für deine Antwort. Die SSD hat 128 GByte. Dein Vorschlag war mir bekannt wollte aber wissen,

wenn ich die Recovery zurück schreibe sowie hier beschrieben im Forum, ob das Win8.1 im Auslieferzustand ist

oder wie bei der Erstellung der DVD´s. Ich kann aber erstmal die SSD nicht einbauen, da mir die Schraube zur Befestigung

fehlt. Muss sehen woher die zubekommen ist. Eine Schraube vom Deckel passt nicht. :S

MFG: autopeter99
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Userfix am 04. Juli 2014, 11:49:33
Ich habe die Recoveryfunktion selbst noch nie benutzt. Nach meinem Verständnis wird der Auslieferungszustand hergestellt. Das wollte ich auf Grund der meist unnützen \"Zugaben\" nicht. Liege ich falsch möge man mich korrigieren.
Titel: SSD Raid läuft zu langsam
Beitrag von: Chris SH am 16. September 2014, 11:16:09
Hallo,

ich habe ein GE60-i565M245FD Laptop.

Nun habe ich mir nachträglich 2 Kingston SSDNow mS200 SSDs (http://geizhals.de/kingston-ssdnow-ms200-60gb-sms200s3-60g-a942036.html) für das Raid 0 geholt und es auch irgendwann geschafft Win7 darauf zu installieren (Im EFI Modus ging es nicht, während der installation fehlten immer Treiber für Controller/SSD) nun also normal mit der Einstellung \"Legancy\"
Im Bios sind sie als Raid 0 erstellt.

mit dem AS SSD Benchmark kommen allerdings nur folgende Werte zustande:
(http://s7.directupload.net/images/140916/temp/ofzppeb3.png) (http://\'http://www.directupload.net/file/d/3747/ofzppeb3_png.htm\')

(http://s7.directupload.net/images/140916/temp/oaqoepak.jpg) (http://\'http://www.directupload.net/file/d/3747/oaqoepak_jpg.htm\')

hab da mit deutlich mehr gerechnet.
Kann mir jemand helfen, was ich falsch eingestellt habe oder vergessen hab?

Vielen Dank schon einmal:)
Chris
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: wiesel201 am 16. September 2014, 11:34:20
Für die mS200 ist das ein äußerst respektables Ergebnis, mehr dürfte kaum drin sein. Hier mal etwas Lektüre:
Klick (http://\'http://www.3dtester.de/speicherlaufwerke/kingston-ssdnow-ms200-30gb-ssd-sms200s3/\')
Klick (http://\'http://www.legitreviews.com/kingston-ms200-120gb-msata-ssd-review_125006\')
Titel: Bräuchte Eure Hilfe
Beitrag von: einfachich am 19. September 2014, 22:32:53
Hallo Zusammen,

zum Notebook, ich besitze ein MSI GE70.i765M287 (Keine Ahnung ob OE, OD, oder OC)

Mein Problem:
Seit Heute habe ich eine MSATA Crucial M550 256GB SSD Platte (oder Plättchen) und die auch ordentlich eingebaut.
Leider wird sie nirgendswo angezeigt nicht mal im Bios. Sollte man vorher ein Biosupdate machen?

Ich danke euch für Eure Hilfe.

Lg Tobias

Kleiner Nachtrag, habe bis jetzt mehrere Möglichkeiten probiert aber leider ohne Erfolg. Könnte auch die Msata Defekt sein...
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Notnagel am 21. September 2014, 13:15:37
Zitat von: \'einfachich\',\'index.php?page=Thread&postID=836016#post836016\'
mehrere Möglichkeiten
was sind bei dir mehrere Möglichkeiten. Es gibt nur einen Steckplatz für eine mSSD. So sollte dein Book von Innen aussehen:
(http://www.3dnews.ru/assets/external/illustrations/2012/08/15/633750/mge70-inside.jpg)
Wo SSD steht gibt es genau eine Möglichkeit.
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: einfachich am 21. September 2014, 18:43:15
Hallo Notnagel,
danke erstmal für deine Antwort, aber wie ich schon geschrieben habe, hatte ich mehrere Möglichkeiten Probiert. Wie auf dem Bild im Anhang zu sehen ist, habe ich 2 Steckplätze mit SSD Slots.

Aber ich gehe mal davon stark aus, dass die SSD Defekt ist.

Lg Tobias
Titel: schraube
Beitrag von: fear1990 am 01. November 2014, 18:08:22
Hallo ,welche schrauben größe wird benötigt um die SSD im ge70 zu befestigten.

Lg
Titel: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: iTzZent am 02. November 2014, 08:02:14
@einfachich (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=User&userID=99668\') dein GE70 ist ein 2OE und besitzt 2 mSATA Slots. Funktioniert die SSD in beiden Slots nicht ?

Welches Bios hast du aktuell drauf ?  (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=User&userID=99668\')
Titel: Re: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: flatronx am 27. September 2015, 10:03:30
mal ne ganz blöde Frage, ich könnte schon SSDs in beiden mSATA Slots unabhängig voneinander (ohne RAID) betreiben, oder ist das nur für RAID 0 ausgelegegt/gedacht ?
Titel: Re: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: lobbyticker am 11. Februar 2016, 14:32:56
Hallo in die Runde.

Ich möchte hier auch nochmal eine Frage in die Runde werfen.
Gilt der Guide vom Eingangspost auch für Windows 10?

Ich habe mir vor einer Weile folgendes Notebook zugelegt:
MSI GE70-i789W7H (http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/gaming+notebooks/msi+ge70+i789w7h+gaming+notebook+439cm+173)

Dazu habe ich mir jetzt eine 256GB SSD geholt. Die kommt heute an und ich würde sie gerne einbauen und Windows, bzw. einige Programme darüber laufen lassen.

Meine Frage ist zudem was genau mit den aktuellen Installationen passiert.
Werden alle Programme, die ich auf der Partition wo das Betriebssystem drauf war habe, mit rübergeschrieben?
Gehen die eventuell verloren?
Titel: Re: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Dezzium am 02. Januar 2017, 14:53:55
hat mir jemand eine windows 10 cd? kann auch gebrannt sein zahle auch.
möchte ssd rein danach lappy formatieren und windows auf ssd installieren.

win10 ist eigentlich frisch drauf, gibt es da eine andere möglichkeit ohne lappy zu formatieren um win10 neu auf ssd drauf zu machen?
Titel: Re: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: der Notnagel am 02. Januar 2017, 16:35:12
Installier das Win10 am besten mit einem USB-Stick. Der ist schneller, wie ein optischen Laufwerk. Der 4GB-Stick kostet auch nicht mehr die Welt.
Hol dir das Microsoft Media Creation Tool https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 (https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10)
Damit erstellst du einen Installations-USB-Stick. Damit kannst du dann Win10 sauber installieren.
Also SSD rein, als Bootlaufwerk im BIOS einstellen. Mit F11 den Bootmanager aufrufen und vom USB-Stick booten. Die SSD sollte keine Partition aufweisen, wenn ja platt machen, also löschen.
Den Rest macht die Installationsroutiene vom Stick.

Wenn deine Internetverbindung für einen 4GB-Download nicht reicht, kann ich dir auch einen Stick kaufen, für die Installation fertig machen und dir zusenden. Ist alles legal.
Titel: Re: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Hutbolzen am 02. Januar 2017, 19:54:55
mal ne ganz blöde Frage, ich könnte schon SSDs in beiden mSATA Slots unabhängig voneinander (ohne RAID) betreiben, oder ist das nur für RAID 0 ausgelegegt/gedacht ?
Die könntest Du schon unabhängig voneinander betreiben.
Titel: Re: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: Hempgru am 24. Januar 2017, 10:53:29
Hi zusammen,

hatte meinen MSI GS40 Platt gemacht für einen clean install.
Hab Win10 auf meine SSD platte installiert, aber das problem ist, dass ich auf der zusätzlichen verbauten HDD Festplatte nichts installieren kann, weil mir die Schreibrechte fehlen....
Habe ich was falsch gemacht bei der installation?

Danke

Edit: sehe das ich im falschen Bereich gepostet habe! Sorry
bitte verschieben wenn nötig.
Titel: Re: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: WotanAtWar am 07. September 2018, 12:08:09
Hi,

versuche mal folgendes:


    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start > Windows Explorer
    Navigieren Sie links auf dieser PC und waehlen Sie per Rechtsklick auf die betroffende Platte Eigenschaften > Sicherheit
    Klicken Sie einzeln aus der Liste alle Benutzer und Gruppen an und setzen Sie den Haken im Kontrollkaestchen Vollzugriff
    Uebernehmen Sie dann die Aenderungen und versuchen Sie es erneut.
Titel: Re: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: wiesel201 am 07. September 2018, 12:52:36
Die Frage von Hempgru ist schon mehr als 1 1/2 Jahre alt, und fast genau so lange war er nicht mehr im Forum angemeldet.
Titel: Re: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: CaptainxXx1997 am 03. Dezember 2018, 20:33:35
Hey,

ich habe Probleme beim Aufrüsten meiner SSD's im Notebook.
Die SSD ist funktionsfähig und im PC getestet, im Notebook (MSI GE62 Raider RGB) wird die SSD (Crucial mx500, m.2) nirgends angezeigt. Das bedeutet, weder im Geräte-Manager, Datenträger-Verwaltung noch im BIOS/ UEFI.

Des Weiteren ist mir aufgefallen, am PC leuchtet an der SSD zunächst eine rot/ orange LED, dann blinkt diese und erlischt.
Am Notebook leuchtet die besagte LED an der SSD dauerhaft.

Ich habe bereits mehrere Datenträger in Systeme integriert, aber ich stand noch nie vor einem solchen Problem.

Hat irgendjemand ein paar Tipps für mich?

Danke im Voraus.
Titel: Re: mS-ATA SSD Einbau beim MSI GE60/GE70
Beitrag von: iTzZent am 03. Dezember 2018, 22:03:56
Es gibt kein GE62 Raider RGB, wenn dann ist es ein GE63 Raider RGB. Nenne uns bitte mal die Bios und EC Firmware Version, das findest du beides im Bios unter Systeminformationen.