MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => MSI Spezial => Thema gestartet von: stoner1801 am 17. Mai 2011, 12:59:34

Titel: RMA - Eingetroffen
Beitrag von: stoner1801 am 17. Mai 2011, 12:59:34
Hallo Forum,

Weiß jemand wie lang es dauert bis ein Gerät von eingetroffen auf repariert umgestuft wird?
da steht nun seit 2,5 tagen eingetroffen, jedoch macht sich wohl keiner die arbeit es zu überprüfen.

danke schon mal
Titel: RMA - Eingetroffen
Beitrag von: Jack am 17. Mai 2011, 13:07:06
Zitat
da steht nun seit 2,5 tagen eingetroffen

In Anbetracht der Tatsache, dass Dein Gerät sicherlich nicht das einzige ist, dass dort eintrifft und überprüft und repariert werden muss, würde ich fast sagen, dass 60 Stunden nun alles andere als eine Wartezeit sind, bei der man sich Sorgen machen muss, dass dort keiner die Arbeit macht, das Gerät zu überprüfen.

Warte doch einfach mal bis Ende der Woche ab. Vor 2,5 Tagen war tiefstes Wochenende und am Sonntag wird sich sicherlich keiner mehr auch nur irgendwelche Mühe gemacht haben (verständlicherweise).  Sprich: Dein Gerät hätte frühestens gestern eine Chance gehabt, bearbeitet zu werden, und das wiederum ist gerade mal etwas mehr als 24h her.  Also bitte, bitte: immer mit der Ruhe und nicht grundlos die Pferde wild machen.  :rolleyes:

Oder meinst Du etwa \"2,5 Wochen\"?  Dann würde ich Deine Ungeduld allerdings verstehen.
Titel: RMA - Eingetroffen
Beitrag von: stoner1801 am 17. Mai 2011, 13:17:32
nein ich meine 2,5 werktage...
das ist nun schon die 3. reparatur und das gerät wurde eingeschickt, weil es gewandelt werden soll und nicht repariert.

ich habe extra vorab fotos/videos von den defekten teilen gemacht, welche großteils durch msi bei der letzten reparatur verursacht worden sind. Und da es ja \"nur\" überprüft werden soll, kann das doch net so lang dauern. außerdem brauchen sie ja nur die fotos vergleichen.
Titel: RMA - Eingetroffen
Beitrag von: Jack am 17. Mai 2011, 13:36:39
Gut, dann ist es wann, Freitag?, dort eingetroffen.  Also werktagsmäßig vorgestern.  Da würde ich in jedem Fall ebenfalls ganz entspannt erstmal bis Ende der Woche abwarten, denn wie gesagt:

Zitat
In Anbetracht der Tatsache, dass Dein Gerät sicherlich nicht das einzige ist, dass dort eintrifft und überprüft und repariert werden muss, würde ich fast sagen, dass 60 [Werktags-]Stunden nun alles andere als eine Wartezeit sind, bei der man sich Sorgen machen muss, dass dort keiner die Arbeit macht, das Gerät zu überprüfen.
Titel: RMA - Eingetroffen
Beitrag von: stoner1801 am 17. Mai 2011, 13:38:29
vielen dank erstmal für deine antwort.
ich werde noch ein paar tage warten und gegebenfalls freitag agieren.

ich bin es nur schön langsam leid, dass immer alles so lang dauert. Insgesamt war mein Laptop in den letzten 20 monaten über 3 monate weg. :(
Titel: RMA - Eingetroffen
Beitrag von: Schnidde am 17. Mai 2011, 16:15:31
Zitat von: \'stoner1801\',\'index.php?page=Thread&postID=778963#post778963\'
ich bin es nur schön langsam leid, dass immer alles so lang dauert.
Das ist natürlich unschön für dich, aber gib den Leuten vor Ort die Chance zu reagieren. Natürlich ist Warten für den Kunden immer so eine Sache, aber glaube mir, man wird sich so schnell man kann, um dein Problem kümmern. Nur kann leider niemand Zaubern und es dauert alles seine Zeit. Übe dich ein wenig in Geduld.... :winke
Titel: RMA - Eingetroffen
Beitrag von: stoner1801 am 17. Mai 2011, 16:28:10
es wurde schon überprüft und alle defekte genauso gefunden, wie ich sie beschrieben habe.

allerdings wollen sie diese nun wieder reparieren, obwohl das alles fehler sind, welche schon 2 mal behoben wurden und das 3mal auftreten. da ich auf eine wandlung bestehe, kämpft derzeit ein sehr netter und kompetenter msi mitarbeiter für mein recht.

ich werde euch am laufenden halten.
Titel: RMA - Eingetroffen
Beitrag von: ExOdUs88 am 17. Mai 2011, 16:58:44
Hallo stoner,

die Wandlung (neues Gerät oder Geld zurück) musst du über deinen Händler einleiten, wo du ihn gekauft hast.
MSI kennt weder den Verkaufspreis, die Magen die dein Händler und evtl. der Großhändler aufgeschlagen haben, noch hast du einen rechtlichen Anspruch gegenüber den Hersteller.
Die rechtliche Grundlage sieht so aus, wie du sie beschrieben hast. Hat der Händler/Hersteller ein und den selben Fehler schon 2x nachgearbeitet und tritt dieser ein drittes mal auf, so kannst du gegenüber dem Händler (nicht dem Hersteller) deine Forderungen geltend machen.

Viel Glück!

Roland
Titel: RMA - Eingetroffen
Beitrag von: stoner1801 am 17. Mai 2011, 17:01:01
doch doch, auch msi wandelt im rahmen seiner garantie - sagte mir ein msi mitarbeiter
vielleicht ist das kulanz seitens msi.


edit: msi kennst den kaufpreis, da man ja eine rechnung als garantienachweis beilegen muss. außerdem steht so im rma mail drinnen, dass nach gegebener überprüfung das gerät ausgetaucht wird.
Titel: RMA - Eingetroffen
Beitrag von: der Notnagel am 17. Mai 2011, 19:32:47
MSI sendet die Gutschrift an den Großhändler, der packt seine Marge drauf, gibt es dem Händler und der packt seine Marge drauf. MSI wird dir nicht den Gewinn des Händlers auszahlen. Das wird der Händler schön selber machen!! Die Spanne ist im Allgemeinen schon schön ;)
Dein Vertragspartner ist und bleibt der Händler.
Titel: RMA - Eingetroffen
Beitrag von: stoner1801 am 17. Mai 2011, 21:12:23
das ist natürlich korrekt. jedoch ist msi schon bereit den laptop auszutauschen. allerdings hat das repaircenter noch kein grünes licht gegeben.

hier ein auszug aus der rma mail:

WICHTIG - Bitte senden Sie das Gerät im kompletten Lieferumfang (Akku, Netzteil, beiliegende Software, Handbücher und sonstiges Zubehör wenn noch vorhanden) ein, da wir Ihnen aufgrund mehrfach angefallener Reparaturen unter bestimmten Vorraussetzungen das Gerät austauschen werden. Bitte legen Sie auch eine Kopie der Rechnung bei.