MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => EFI-Sektion => Thema gestartet von: diddsen am 30. Januar 2011, 13:50:11

Titel: P67A-GD55 - bios behält hdd-einstellungen nicht und frage zu Bios 1.8B10
Beitrag von: diddsen am 30. Januar 2011, 13:50:11
hallo.
habe gelesen von dem das bios beim speichern einfriert, das hatte ich noch nicht, ABER es ist so, das die bootreihenfolge der hdd immer wieder verstellt ist.
ich nutze 3 ocz-ssd im raid5-verbund, was als intel-volume0 dann im bios dargestellt wird und eine zweite datenplatte seagate 1,5TB.
diese datenplatte \"schiebt\" sich nun immer wieder mal (meist bei ersten start des pc am tag) vor die intel-raidvolume.
ist das problem bekannt?
die anderen einstellungen werden wie ich meine alle \"behalten\"

noch eine frage zu dem [font=\'arial\']Bios 1.8B10 wo ich jetzt laufen habe.... es gibt ja die Intel ME-Firmware-Version 1164 dazu, wie verhält sich das nun...wenn ich mit M-flash flasche, dann ist das auch mit dabei oder muss man das irgendwie extra machen?? :kratz für was ist dieses intel me?? hat das meines auch? :kratz
[/font]
[font=\'arial\']
[/font]
[font=\'arial\']danke und gruss....[/font]