MSI Endanwender-Forum

Modding und Overclocking => Overclocking Corner => Thema gestartet von: cottton am 28. Januar 2011, 14:01:53

Titel: Anfänger braucht hilfe =)
Beitrag von: cottton am 28. Januar 2011, 14:01:53

[align=left]Hallo,


ich habe absolut keine Ahnung vom übertakten. Hab schon einiges gelesen, allerdings steige ich nicht so richtig dahinter.

Da sich hier wohl Profis unterhalten dachte ich, ich frag mal besser hier =)


Ich nutze:

Prozessor: Intel® Core™2 Quad Prozessor Q6600 / Tacens Gelus II Pro + Sharkoon Silent Eagle SE
Speicher: Kingston ValueRAM DIMM 2 GB DDR2-800 Kit
Festplatte: Western Digital WD6400AAKS 640 GB
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 260
Betriebssystem: Windows XP
Mainboard: MSI P45 Neo2-FR
Netzteil: be quiet! Dark Power PRO 550W




In den nächsten Tagen kommt noch einmal 2GB vom genau gleichen RAM dazu. (sind dann 4x 1GB)


Am liebsten wäre mir jetzt natürlich ihr würdet sagen \"drück da drauf und du hast 50% mehr leistung\" :-P aber das ist ja Wunschdenken :-D .



Wenn also jemand Zeit hat, mir Schritt für Schritt den Weg zu zeigen, wäre ich sehr dankbar.

Ich hab mich auch schon damit \"abgefunden\", dass ich es nicht verstehen werde. Ist eben nicht ganz meine Welt.



Was ich erreichen möchte:


Wenn ich es mir in 3 Stufen vorstelle - ein wenig OC, normal OC, bis an die Grenze OC - dann würde ich \"normal\" vorziehen.

Meine grösste Angst ist etwas zu zerstören, habe aber gelesen, wenn man es richtig macht und nicht übertreibt, es zu keinem Schaden kommen kann.


Danke schon mal,

cottton
[/align]
Titel: Anfänger braucht hilfe =)
Beitrag von: Kingnemesis am 28. Januar 2011, 19:29:45
Hallo cotton und willkommen im Forum  :winke

Also ein wenig musst du dich jetzt aber schon in die Sache einarbeiten sonst wird das nix.  :-evil:
Ausserdem glaube ich dass dein CPU Kühler für den Quad da nicht der Beste ist. Mehr als 2,8Ghz wird da wohl nicht bei vernünftigen Temps machbar sein.

Nun weiss ich ja gar nicht in wie weit du überhaupt eine Ahnung von deinem System hast also weisst du wenigstens was FSB und CPU Multi und Ram Teiler sind ?
Titel: Anfänger braucht hilfe =)
Beitrag von: cottton am 28. Januar 2011, 22:05:51
Das ist ja das, was ich nicht verstehe.
Weiss ja nicht ob es möglich ist, wenn du mir sagst \"im BIOS das hoch, das stellst auf das ...\" :-)
Ich hab mein Rechner selbst zusammen gebaut, weiss im grossen und Ganzen was CPU, RAM ect miteinander zu tun hat,
auch, dass FSB front side bus heisst,
aber den Rest kann ich nur erahnen =/
Die CPU läuft übrigens bei ~40/45 grad IDLE, und ~60/65 grad Volllast (Prime).
Ich weiss ja auch nicht ob es da schon Kleinigkeiten gibt, die man ändern kann. Hatte z.B. gelesen, dass man einen Jumper \"rausnimmt\" und damit 400mhz oder den Teiler (?) auf 1:1 setzt.
Da ich aber nicht weiss, was es ist, hab ich mich nicht getraut.
Bei mir ist es ja laut cpuz auf 2:3
Titel: Anfänger braucht hilfe =)
Beitrag von: Dark_Skill am 28. Januar 2011, 22:50:54
Das mit dem Jumper solltest du lieber lassen. Ein immer wieder zu empfehlendes Tutorial findest du hier: ComputerBase (http://\'http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=220462\'). Prinzipiell musst du im Bios den FSB LEICHT anheben und dann mit Prime95 testen, ob die CPU stabil läuft und parallel mit Coretemp o.ä. die testen ob die CPU nicht zu heiß wird. Läuft sie stabil und kühl genug, erhöhst du den FSB wieder leicht. Läuft die CPU instabil, erhöhst du die VCore ein kleines bisschen. Sollte aber nicht unbedingt mehr als 10% INSGESAMT erhöht werden (Bsp.: Bei 1,2V Standard nicht über 1,32V) und die Temperatur unter Last darf auch nicht zu hoch liegen (Spezifikationen erfährst du auf der Intel-Seite). Genauer steht das alles aber wie gesagt in dem Tutorial oben! Der eigentliche Übertaktvorgang steht da unter der Überschrift \"Jetzt zur Praxis\". Die nötigen Vorbereitungen darfst du aber unter keinen Umständen vergessen! Also lieber einmal ganz durchlesen und alles machen, was dir geraten wird! Dann sollte es klappen. Ich hatte auch keine Ahnung von OC, aber damit hats gut geklappt ;-) Hab ja auch ein recht ähnliches System wie du.
Titel: Anfänger braucht hilfe =)
Beitrag von: Serge am 28. Januar 2011, 23:33:05
Per Jumper wird aber auch der Strap gewechselt, 333en Strap (Jumper auf FSB333) würde ich schon setzen und dann Schauen wie weit du kommst. Dann könntest du auch den 400en testen.
Titel: Anfänger braucht hilfe =)
Beitrag von: cottton am 29. Januar 2011, 11:46:32
Zitat von: \'Serge\',\'index.php?page=Thread&postID=771001#post771001\'
Per Jumper wird aber auch der Strap gewechselt, 333en Strap (Jumper auf FSB333) würde ich schon setzen und dann Schauen wie weit du kommst. Dann könntest du auch den 400en testen.
[align=left]versteh ich nich =/
Den Link hab ich mir mal angesehn.
Und da kommen mir wieder Fragen ;D
Zitat
TCASE B3=62.2°C; G0=71°C
http://ark.intel.com/Product.aspx?id=29765&processor=Q6600&spec-codes=SL9UM,SLACR
Heisst das, meine CPU darf max 71°C heiss werden?

Hab jetz auch das mit dem RAM teiler ein bisschen verstanden. Um erstmal die CPU an \"die Grenze\" zu bekommen, muss ich den Teiler so setzen, dass der RAM nicht über 400 oder 420 geht. ?

Momentan läuft die CPU auf 2,5ghz und der RAM auf 419mhz.
Das mit den Volt/Spannung(?) lass ich wohl erstmal. Aber kann ich ja jetzt den Teiler so einstellen, dass der RAM-takt nicht über 400mhz geht wenn ich den FSB erhöhe.
[/align]

denk ich richtig?
Titel: Anfänger braucht hilfe =)
Beitrag von: Dark_Skill am 29. Januar 2011, 14:21:13
Wenn du die VCore (Die Spannung, die an der CPU anliegt) nicht veränderst, wird sich der Takt nicht sonderlich viel anheben lassen.

Den RAM-Teiler setzt du auf das Minimum, da der RAM praktisch simultan mitübertaktet wird (der hängt nämlich auch vom FSB ab). Sonst hast du irgendwann die CPU bei beispielweise 2,8GHz (entspricht FSB von 311MHz) aber den RAM auf 466MHz (obwohl er nur für 400MHz ausgelegt ist!). Und das kann zu Problemen führen. Setzt du den RAM-Teiler auf 1:1, läuft der RAM mit 311MHz. Das lässt dir Raum, um den FSB weiter anzuheben und damit auch Den CPU-Takt weiter zu steigern. Beispiel Ende :-D Hast das also alles richtig verstanden!

Und ja, deine CPU verträgt nicht mehr als 71°C. Aber da kommst mir auch grad ne Frage zu auf: Das ist nicht die KernTempreratur, sondern die der Chiprückseite? Bin mir da immer nicht so sicher, schließlich verkraften die GPUs von Nvidia ja auch teilweise bis zu 105°C. Oder sollen die 71°C wirklich die maximale Kerntemperatur sein? Heißt ja auch TCase und nicht TCore..

Das mit dem Strap muss Serge wohl nochmal erläutern. Ich hab auch von 333MHz auf 444MHz übertaktet ohne nen Jumper umzustecken.
Titel: Anfänger braucht hilfe =)
Beitrag von: cottton am 02. Februar 2011, 15:35:38
Danke erstmal für die Hilfen!
Hab jetzt feststellen müssen, dass ich nich über 2,8 komme mit dem derzeiteitigen Kühler.
Werd mich wohlmal nach einem neuen umsehen müssen =)
Titel: Anfänger braucht hilfe =)
Beitrag von: Kingnemesis am 02. Februar 2011, 16:15:16
Zitat
Hab jetzt feststellen müssen, dass ich nich über 2,8 komme mit dem derzeiteitigen Kühler.
Na das war doch mal gut geschätzt.  :thumbsup:
Zitat
Ausserdem glaube ich dass dein CPU Kühler für den Quad da nicht der Beste ist. Mehr als 2,8Ghz wird da wohl nicht bei vernünftigen Temps machbar sein.
Titel: Anfänger braucht hilfe =)
Beitrag von: cottton am 03. Februar 2011, 03:54:01
:-D ya, Volltreffer :emot: