MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Grafikkarten => Thema gestartet von: Viciente am 08. Januar 2011, 14:57:29

Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 08. Januar 2011, 14:57:29
habe mich soeben angemeldet und grüsse alle :winke ..

.. nun zum thema: habe 2x o.g. karte, und diverse tests gestartet, da sie in einem sli-verbund laufen sollen. das erste ist, in der standardeinstellung furmark laufen zu lassen.
1. karte: ok; dann stück für stück hochgeclockt .. bis 950 mhz - treiberabsturz .. mit afterburner auf niedrigere einstellungen gesetzt - funzt ..
2. karte: absturz (0/0/0; 811/1622/1950 - also standard!) nach 30 minuten; UND .. fixiert auf 405 mhz coreclock. nicht mehr möglich per afterburner umzustellen, auch nicht reset, nur mehr neuboot .. overclock also gar nicht mehr probiert. ab und bios sind auf aktualität überprüft!
.. hab die karte zurückgeschickt, wurde ausgetauscht - und jetzt :wall dasselbe .. die 1. karte läuft immer noch wie eine eins (0/0/0; 870/1780/2100; lüfter low) .. :kratz

sagt das jemandem etwas? wenn ja, bitte um info!
hg, eh ich :thumbup:
ps: habe die temps \"unterschlagen\":

karte2: 65 grad bei 4010 rpm lüfter) nach 4 min stabil, clock-lock (405 mhz) nach 8 min!! und das im STANDARD-betrieb (cool-down auf 54 bei 3540 rpm lüfter)! was ist das?
restsystem zur info: mobo: 32, cpu 27, dem netzteil ist fad .. also alles \"cool\" und vollkommen stabil!
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 08. Januar 2011, 16:04:23
Der Rest deines Systems wäre vllt auch interessant, um einen Gesamtüberblick über die Stromverbraucher und Hardware zu bekommen!
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 08. Januar 2011, 16:10:42
hi schnidde ..

.. habs eh in der signatur geschrieben:
asus p5q deluxe, core2 quad q9650 4,2 ghz, corsair h50, 4 gb kingston 800, be-quiet dark 700, windows 7u 32 ..

im übrigen läuft das ding jetzt - zumindest in der kompletten standardeinstellung wiederum 45 minuten durch????? u.a. temp. ist mir aber für die standardeinstellungen mit max. 68 bei weitem zu hoch; (furmark-werte: min63/max116/avg87). mit oc geht da NIX mehr .. braucht man gar ned versuchen .. wirkt einfach instabil ..

hg.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 08. Januar 2011, 16:17:13
Bios vom Board aktuell? Timings vom Ram mal manuell nach Herstellerangaben eingestellt? Desweiteren ist dein System im OC Betrieb. Da kann die Umgebung schonmal etwas wärmer werden. Das ist dann bei den umgebenen Hardwarekomponenten schon zu merken.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 08. Januar 2011, 16:24:50
ja sicher :] alles aktüll, sonst frag ich ja gar nicht; aktuell jetzt ..

mobo: 32, cpu 42, core1: 62/ rest 51, pumpe voll, cpulüfter 727, gehäuse (be quiet) 1017 .. cpu power 35 watt
gpu: 68, graklüfter: 78%; 4200 ..

gpu-bios: 70.04.1B.00.02
afterburner: 2.0.0
nvidia: 260.99

lg ;-)
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 08. Januar 2011, 16:55:05
.. so, und jetzt .. hab ich auf mein lüfterprofil (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/UnbenanntesBild.png?t=1294501506\') umgestellt, weil es ja nicht sein kann, dass die lüfter bereits im STANDARD so donnern ..

(http://forum-de.msi.com/file:///C:/Users/cgadmin/AppData/Local/Temp/moz-screenshot.png)(http://file:///C:/Users/cgadmin/AppData/Local/Temp/moz-screenshot-1.png).. und es geht mit 71 grad (71 grad bei 811 mhz!!!! :irre, aber immerhin) nach 15 minuten immer noch; erst flieg ich im minimal(standard)betrieb nach 4 minuten raus bis zum neu booten, und dann geht es so auch .. das KANN nicht sein - ist instabil; zumal die andere karte das locker kann ..
.. was mir nicht eingeht ist, dass die andere karte das kann, die erste zweite nicht und der austausch jetzt auch nicht, zumal ich die im selben system teste .. es ist ALLES identisch!

mal geht es, mal nicht; manchmal gehen 920 mhz gpu mit +100mv & 2200 memclk mit dem lüfterprofil, und mal klappen die 0/811 schon bei vollkühlung zusammen - schaltet einfach komplett ab; wer kennt bzw. versteht das, oder hat ähnliches erlebt?

ps: das system selbst ist stabil, also bitte DARÜBER nicht nachdenken; die andere karte läuft ja auch und selbst eine asus ngts450 schrubbelt mit 950 mhz vor sich hin .......

ps: irgendwie denk ich mir so nebenbei, msi hätte eventüll doch die memories und (zumindest) die vrms mit kühlern versehen sollen!
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 08. Januar 2011, 17:21:02
.. 8-o .. selbes lüfterprofil ..

.. 0/0/0; 850/2100. furmark min65/max121/avg81; 72c/70%//3810 .. ??????? 8o

mobo: 32, cpu: 39, core1: 58, rest: 50; cpu: 727 rpm, case1: 1010, ..... UND - nvidia-treibercrash nach 8 minuten :wacko: ..
.. aber - KEIN graka-stuck! also mit afterburner wieder gesetzt und weiter; das ist schon ok, aber weder nachvollzieh-, noch reproduzierbar .. DAS ist mein problem! :thumbdown:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 08. Januar 2011, 22:11:51
1. Hast du nach installation der Karten einen cmos-reset gemacht?
2. Kann mich daran erinnern, das bei SLI erst eine Karte gesteckt werden soll, dann die Treiber installiert werden sollen und dann die 2. Karte dazugesteckt werden soll. Zum Schluss wird dann SLI aktiviert. Kann mich auch irren, da ich von SLI keinen Plan habe, aber glaube sowas gelesen zu haben.
Des weiteren meinte ich dein Mainboardbios! Da die 4XX Karten des öfteren Kompatiblitätsprobleme haben....
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 08. Januar 2011, 23:50:48
hallo schnidde ..

.. vielen, lieben dank noch mal für deine ansätze .. aber .. das kann es nicht sein. man sollt überhaupt nicht zuviel resetten und herumflashen, wenn es das nicht sicher ist. da kauft man sich statt einem problem meist gleich mehrere ein ..

meine vorgangsweise ist folgende: das system läuft stabil und cool .. ich packe die karte aus, stopfe sie (single, nicht sli) ins system und lass sie (im stock-setting) laufen .. unter furmark - wenn sie da nicht stabil läuft, mach ich gar nicht weiter ..
.. sie lief, also hab ich sie hochgeclocked .. wie oben beschrieben .. 850/2100 .. 870/2125 stabil - und am näxten tag macht sie mit dem standardsetting 811/1950 .. und vor ALLEM derart schlapp, dass sie auf 405 core stecken bleibt, und nur mehr durch reboot überhaupt wieder lebt. das ist mir zu \"zufällig\", um überhaupt ans sli - noch dazu im oc - zu denken!

das ist nicht motherboard oder sonst was, zumal - wie erwähnt, die andere karte ja alles kann. nachdem es jetzt aber schon eine tauschkarte ist, und alle biose und treiber stimmen und identisch sind, wird es extrem trickreich; kann wohl nur jemand sagen, dem das schon passiert ist ;-(

glg! :thumbsup:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 09. Januar 2011, 00:57:00
Zitat von: \'Viciente\',\'index.php?page=Thread&postID=768689#post768689\'
man sollt überhaupt nicht zuviel resetten und herumflashen
Ein Bios-reset ist der aller Erste Lösungsversuch nach Hardwarewechsel! Da im Bios alle Parameter für deine Hardware hinterlegt sind, damit diese ordnungsgemäß läuft! Wenn du jetzt Hardware tauscht, versucht das bios die alte Hardware zu initialisieren. Die ist aber nicht mehr da und die neue Hardware wird falsch angesprochen. Das kann deine Probleme hervorrufen oder Bluescreens oder nicht richtig laufende Hardware. Wenn dein Board inkompatibel mit dem jetzigen Bios zur 460 ist, kann mitunter ein Bios-Flash das ganze beheben! Da die GTX 4XX Karte mit älterer Hardware nicht einwandfrei kompatibel sind, haben wir hier zu hauf gelesen. Das mitunter ein Bios das ganze gefixt hat, auch!
Zitat von: \'Viciente\',\'index.php?page=Thread&postID=768689#post768689\'
und vor ALLEM derart schlapp, dass sie auf 405 core stecken bleibt, und nur mehr durch reboot überhaupt wieder lebt. das ist mir zu \"zufällig\", um überhaupt ans sli - noch dazu im oc - zu denken!
Genau das kann entweder eine falsche Initialisirung, eine Inkompatiblität oder ein Treiberproblem sein!
Ist dein System nach Einbau der beiden Karten neu aufgesetzt oder hast du vllt sogar noch alte Treiberreste?
Das sind alles Möglichkeiten! Da wir hier nur die Ferndiagnose zu Verfügung haben, müssen wir eins nach dem anderen ausschließen. Aber wenn du es besser weißt, warum fragst du dann überhaupt in nem Forum nach? :whistling:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 11:33:19
hi schnidde ..

.. ich schreibs hierher, weil das eventuell auch andere haben könnten, und .. weil ich auf eine lösung hoffe. der jeweilige ansatz muss nur auch für meine logik nachvollzieh- und verstehbar sein. in fall deiner ansätze geht das bisher (noch) nicht - jetzt sei also ned \"beleidigt\" ;-) , sondern lies bitte auch genau.

das asus p5q (chipset) kann gar kein sli. ich habe nur jweils ein (von zwei) boards in betrieb zum test. sie sind (bis auf s/n) identisch und laufen jeweils im genannten system .. eben mit unterschiedlichem verhalten. eine karte sozusgen \"erwartungsgemäss\". standard mit furmark läuft einfach .. geht zum hochclocken ohne spannungserhöhung bis zum fehler mit treiberreset so bis ca. 870 mhz. bei spannungserhöhung bis ca. 920 und wärmer. ok, so - denk ich - sollt das aussehen ..
die andere, von welcher ich schreibe, riegelt hin- und wieder prompt ab (sieht so aus wie das ansprechen des internen schutzmechanismus), der aber an dieser stelle so nicht sein kann/darf .. selbst wenn man natürlich toleranzen und bauteilstreuungen einkalkuliert.

unter diesen umständen denk ich einfach, das motherboard & bios bereits ausschliessen zu können, zumal es schon das aktüllste ist. habe auch schon die cpu auf stockclk laufen lassen .. keine änderung - verstehst mich jetzt besser? :kaffee

ps: jetzt läuft die kiste seit 60 minuten auf 0/0/0, 850/2150 .. furmark 68/123/82 mit 72 grad & 3180 rpm .. :kratz
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 09. Januar 2011, 11:57:06
Zitat von: \'Viciente\',\'index.php?page=Thread&postID=768547#post768547\'
.. nun zum thema: habe 2x o.g. karte, und diverse tests gestartet, da sie in einem sli-verbund laufen sollen.
Darauf habe ich mich bezogen! Ich kenne dein Board nich speziell! ich weiß, es hat einen 775 Sockel und nutzt den P45 Chipsatz. Das Bios ist aber ein sehr komplexes kleines Softwareprogramm, das dem PC genau sagt, was er zu tun hat. Wenn du jetzt aber andauernd irgentwelche Hardware hin und her tauschst, passiert es eben, das das Bios total durcheinander kommt. Um jetzt Ordnung in die Geschichte zu bringen. Macht man einen Cmos-Reset! Dadurch werden alle Parameter neu geladen. Dadurch kann die Hardware wieder vernünftig angesprochen werden. Einen Cmos-Reset macht man im übrigen nach jedem Flash, damit das neu geflashte Bios richtig arbeiten kann. Und einen Bios Flash macht man, wenn Hardware nicht richtig funktioniert. In deinem Fall würde ich einen Cmosreset sofort nachholen. Wie du diesen richtig machst, wird auch hier im Forum beschrieben!
Welche VBios Versionen sind auf den beiden Karten?
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 12:00:44
Zitat von: \'Viciente\',\'index.php?page=Thread&postID=768576#post768576\'
ja sicher :] alles aktüll, sonst frag ich ja gar nicht; aktuell jetzt ..

mobo: 32, cpu 42, core1: 62/ rest 51, pumpe voll, cpulüfter 727, gehäuse (be quiet) 1017 .. cpu power 35 watt
gpu: 68, graklüfter: 78%; 4200 ..

gpu-bios: 70.04.1B.00.02
afterburner: 2.0.0
nvidia: 260.99

lg ;-)
mb-bios: 2201 ;-)
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 09. Januar 2011, 12:06:16
Dann bleibt mir nur noch, CmosReset bei stromlosen System und danach default settings laden. Danach kannst du eventuell noch Raid oder andere Einstellungen tätigen. Wenn die eine Karte läuft und die andere nicht, aber das System 100% identisch ist, ist ein Hardwaredefekt nicht auszuschließen. Dann hast du eventuell 2 defekte Karten erwischt?
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 12:31:56
.. so unwahrscheinlich und unglaublich das klingt, entfernt möglich wär´s 8o ; nachdem du so standhaft darauf beharrst, werd ich den cmos reset aber sicherheitshalber noch machen, bevor ich reklamiere .. bzw. noch den support bemühen. bisher (seit dezember) konnte ich (sinnvoll) noch gar kein sli konfigurieren, weil ich von 2 bestellten karten bisher noch nie 2 \"gute\" gleichzeitig da hatte .. :-D

ps: und hier noch der aktuelle \"absturzreport\" (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/gtx201101091.jpg?t=1294572451\') . wie man sieht nach über einer stunde (mit einer pause zum kaffeeholen) - plopp - locked auf 405. und das ohne spannungserhöhung und 850/2150 .. das geht ja gar nicht! 8-)
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 09. Januar 2011, 13:43:14
850 ist aber nicht der Standarttakt!
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 13:43:59
.. und hier jetzt die andere karte (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/gtx201101092.jpg?t=1294577000\') ; die selbe maschine, die selben settings - no probs .. läuft einfach (die \"knicke\" sind der start von photoshop & die erstellung der grafiken) :thumb .. und wieder (fast) ein (ganzes) wochenende - für nix - verbruzzelt .. :cursing: X-( :-evil: ;-( :-rolleyes: 8-) :-) :-D :lol: :party .. schönen sonntag noch .. & danke!

ps: ich glaub, ich resette & flashe doch nixi 8-o . wäre es nicht der zweite fall, hätt ich gar ned sooo lang herumgedröselt, konnte/wollte aber nicht glauben (und wohl auch nicht wieder auf austausch warten), dass ich zwei \"leichen\" (mit dem selben fehler) kriege - ist einfach soooo unvorstellbar, offensichtlich in dem fall aber leider realität.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 13:47:05
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=768772#post768772\'
850 ist aber nicht der Standarttakt!
.. nein, eh nicht .. aber standard-voltage! das MUSS sie spielend packen - siehe auch letztes posting ;-)
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 09. Januar 2011, 13:47:57
mach was du für richtig hältst, ich glaube dennnoch nicht an einen defekt, sondern an ein \"zerbröseltes Bios\"!
kannst du die \"defekte\" Karte in einem anderen System testen?
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 13:59:09
.. im moment blöderweise leider nicht, sonst hätt ich auch das schon getan; die i7 maschine \"steht\" derzeit. ansonsten .. ich weiss schon, was bios macht u.s.w. und versteh auch, was du meinst .. aber finde es unlogisch, wenn zwei karten im selben system so ein verhalten zeigen. hat nix mit \"besser-wissen-wollen\" zu tun .. das bios scannt bei jedem cold-boot die hardware .. wenn ich also - nach meinem verständnis - noch zusätzlich die defaultwerte lade .. wozu dann ein reset?
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 09. Januar 2011, 14:00:28
Und was mir noch gerade eingefallen ist. Ich habe 2 identische Soundkarte in ein und das selbe System eingebaut. Die eine läuft einwandfrei! Die andere wurde erkannt, aber die Treiber starten nicht. ich hätte die Treiber erst neu installieren müssen! Ich gehe endweder von einem verwurschtelten Bios, ein durcheinandergekommenes Betriebssystem oder einem Hardwaredefekt aus! Wobei ich letzteres nicht glaube, aber auch nicht ausschließe!
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 14:06:11
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=768779#post768779\'
Und was mir noch gerade eingefallen ist. Ich habe 2 identische Soundkarte in ein und das selbe System eingebaut. Die eine läuft einwandfrei! Die andere wurde erkannt, aber die Treiber starten nicht. ich hätte die Treiber erst neu installieren müssen! Ich gehe endweder von einem verwurschtelten Bios, ein durcheinandergekommenes Betriebssystem oder einem Hardwaredefekt aus! Wobei ich letzteres nicht glaube, aber auch nicht ausschließe!
.. klingt spannend, weil es in DER form wohl auch nicht auf toleranzen zurückzuführen ist. identische karten (gleiche board-revision?) bei identischem system im selben slot?
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 14:26:48
.. wie auch immer .. ich resette jetzt und starte mit default werten - weil ichs jetzt WISSEN will .. werde berichten :S
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 15:15:27
..ok .. es ist (leider) alles beim alten - aber den versuch war es ja wohl wert; weisst du (oder irgend jemand hier, wobei es - abgesehen von ziemlich vielen lesern - nur uns mit interresse an oder inputs zu diesem thema zu geben scheint), welche kriterien die gtx zu:

1: treiberreset .. mit \"recovery\" möglichkeit, also neusetting mit afterburner
2: sicherheits-abschalten
a) mit anschliessender möglichkeit der neueinstellung durch ab
b) mit (dead)lock auf 405 mhz

veranlassen? welche parameter bzw. checks werden da einbezogen? ich selbst hab dazu - in den ~ 10.237 foren und infos bis jetzt nix gefunden.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 09. Januar 2011, 15:30:14
Diesbezüglich kann ich dir auch nicht weiterhelfen. 1. benutze ich Afterburner nicht, und 2. kenne ich das V-Bios nicht. ich weiß das es 4 Modi\'s gibt, wie die Karte je nach Auslastung taktet. Aber vllt meldet sich ja dazu noch jemand, der bezüglich dessen, mehr Ahnung davon hat.

Was den reset angeht, war es ein Versuch wert! Wäre nicht das erste Mal gewesen, das dieser etwas bewirkt. In deinem Fall hast du aber so ziemlich alles versucht und so tippe ich dann leider auf einen Hardwaredefekt. Ist natürlich blöd, das du gleich 2 davon abgegriffen hast. Wenn allerdings eine 3. Karte die selben Symptome aufweist, liegt es mit 99%iger Sicherheit doch an deinem System.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 15:42:38
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=768801#post768801\'
Diesbezüglich kann ich dir auch nicht weiterhelfen. 1. benutze ich Afterburner nicht, und 2. kenne ich das V-Bios nicht. ich weiß das es 4 Modi\'s gibt, wie die Karte je nach Auslastung taktet. Aber vllt meldet sich ja dazu noch jemand, der bezüglich dessen, mehr Ahnung davon hat.

Was den reset angeht, war es ein Versuch wert! Wäre nicht das erste Mal gewesen, das dieser etwas bewirkt. In deinem Fall hast du aber so ziemlich alles versucht und so tippe ich dann leider auf einen Hardwaredefekt. Ist natürlich blöd, das du gleich 2 davon abgegriffen hast. Wenn allerdings eine 3. Karte die selben Symptome aufweist, liegt es mit 99%iger Sicherheit doch an deinem System.
ja .. genau SO sehe ich das auch ;-)
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 16:16:40
an alle (zur \"klärung\") ..

.. ich MUSS diese stress-tests machen (ist ja bei weitem keine \"normale\" belastung), BEVOR ich ausliefere; sonst sterbe ich an reklamationen. bevor also zwei karten in ein high-speed sli-system kommen, muss ich wissen, was die SCHWÄCHERE von den beiden kann. des weiteren kann ich keine \"super\"-grafikkarten brauchen, die so laut sind, dass man sonst nix mehr hört ..
.. ziel ist also .. superperformance UND leise!

.. letzter stand & eventueller workaround: die besprochene karte läuft jetzt - wider erwarten - schon seit ca. einer stunde stabil unter msi-kombuster (habe furmark mal beiseite gelassen) mit 900 mhz core und 2150 mhz memory .. ohne probleme. (1x treiberreset, aber kein reboot nötig zur neukonfiguration).

werte (zur info & eventüll als referenz): frames: min:510/max:557/avg:531; spannungen: 100/20/30; frequenzen: 900/1800/2150, temp: 79 grad / lüfter: 4440 rpm (heiss & laut, aber DA darf das sein).

lg! :thumbsup:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 16:26:33
@ schnidde; sieht jetzt fast so aus, als würd furmark die karte irgend wie - auf komische und unklare weise - ins \"out\" knallen .. vor allem der \"405 locked mode\" taucht nur dort auf; \"stur\" wie ich bin, klär ich das und werd berichten ;-) .

edit 1: vor allem spannend .. sie wird im kombuster wesentlich heisser - und riegelt NICHT ab! kann also kein kartenspezifisches temp-prob sein.

edit 2: es ist jetzt wieder ein treiberreset aufgetaucht .. ok, von mir aus .. ABER .. die karte hat sich NICHT verriegelt, also ohne reboot wiederherstellbar; es wird mystisch .......
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: der Notnagel am 09. Januar 2011, 16:41:15
Ich besorge gerade die VBIOS-Version NV238MS.163 und werde sie hier dann posten: Bios für N460GTX HAWK Talon Attack (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=97336\')
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 16:44:20
hi notnagel ..

.. vielen dank! und was soll die dann tun bzw. ändern? ja, ich hab schon nachgelesen .. aber die frage ist: was - deiner meinung nach in bezug auf mein thema hier ..
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 09. Januar 2011, 17:51:20
Könnte eventuell dein Problem beheben! Aber ausprobieren musst du es selbst!
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: der Notnagel am 09. Januar 2011, 17:58:41
ich weiß zum neuen VBIOS nicht mehr, wie ich geschrieben habe. Die Note sind immer sehr kurz gehalten und in chinesisch, wenn da überhaupt was steht. Selbst der volle Kartenname fehlt. Verbesserungen bringen neue Versionen immer. Da das Flashen recht einfach geht muß man es eben ausprobieren und seine Erfahrungen im Forum posten..
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 18:03:14
Zitat von: \'Viciente\',\'index.php?page=Thread&postID=768811#post768811\'
.. letzter stand & eventueller workaround: die besprochene karte läuft jetzt - wider erwarten - schon seit ca. einer stunde stabil unter msi-kombuster (habe furmark mal beiseite gelassen) mit 900 mhz core und 2150 mhz memory .. ohne probleme. (1x treiberreset, aber kein reboot nötig zur neukonfiguration).

werte (zur info & eventüll als referenz): frames: min:503/max:552/avg:531; spannungen: 100/20/0; frequenzen: 880/1760/2150, temp: 80 grad / lüfter: 4530 rpm (heiss & laut, aber DA darf das ja sein).

lg! :thumbsup:

.. update! (keine resets mehr)
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 18:06:24
Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=768840#post768840\'
ich weiß zum neuen VBIOS nicht mehr, wie ich geschrieben habe. Die Note sind immer sehr kurz gehalten und in chinesisch, wenn da überhaupt was steht. Selbst der volle Kartenname fehlt. Verbesserungen bringen neue Versionen immer. Da das Flashen recht einfach geht muß man es eben ausprobieren und seine Erfahrungen im Forum posten..
oki doki & vielen dank! noch eine blöde frage .. ich mag gerne \"zurück\" können, wenn was schief geht .. kann ich also das auf der karte bestehende bios sichern bzw. dann auch rück-flashen?
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 09. Januar 2011, 18:06:26
Was hast du jetzt gemacht?
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 18:10:24
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=768845#post768845\'
Was hast du jetzt gemacht?
nix .. nur nicht mehr furmark, sondern msi-kombuster laufen lassen; sagte ja schon, es wird jetzt \"mystisch\" .. :kratz

absolut stabil jetzt so: =)
frames (kombuster): min:503/max:552/avg:531; spannungen: 100/20/0; frequenzen: 880/1760/2150, temp: 80 grad / lüfter: 4530 rpm
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 09. Januar 2011, 18:18:30
Was das zurückkönnen angeht, findest du hier ( Das Flashen einer Grafikkarte (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&postID=758811#post758811\') ) garantiert was. Das VBios sollte auch zu sichern gehen mit der richtigen Befehlszeile.

P.S. Was mich viel mehr interessiert, was wurde ausser der Lüftersteuerung noch an dem Vbios 163 geändert. Mit der Lüftersteuerung bin ich zufrieden und will diese auch nicht ändern! Wenn allerdings noch was anderes geändert wurde, wie GDDR Settings oder was weiß ich, würde ich doch flashen ?-(
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 18:22:36
vielen dank; seh ich mir an.

.. und jetzt läuft kombuster mit den erwähnten einstellungen .. seit 30 minuten am stück (nach ca. 1,5 stunden vorherigem dauerstress mit 900mhz); nix mehr .. kein treiberreset, kein downclk .. absolut NIX! und jetzt .. starte ich - \"masochistischer\"-weise - nochmals furmark .. mal sehen .. ^^

edit:
frames (furmark, 1680x1050, 1aa 2x!): min:67/max:127/avg:85; spannungen: 100/40/0; frequenzen: 880/1760/2150, temp: 82 grad / lüfter: 4560 rpm

.. nach 5 min. leichte artefakte (farbflecke) .. flickern .. breakdown nach 07:15 .. aber afterburner resettable, also kein reboot nötig; die \"mystik\" nimmt also weiter zu :-rolleyes:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: der Notnagel am 09. Januar 2011, 18:29:40
Du kannst mit GPU-Z jedes VBIOS auf einer Grafikkarte sichern. Mit der jeweils letzten Version von NiBiTor kannst du dir den MSI FileName anzeigen lassen. Ich würde die gesicherten Dateien entsprechend benennen. Was ich poste sind immer Originale. Auf Wunsch kann ich dir auch ältere Versionen \"herauskramen\".
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 18:41:43
alles klar & vielen dank, nn ..

.. \"krame\" mich da (auch) durch .. und geb bescheid; ich resette & flashe grundsätzlich - wenn überhaupt - immer nur im allerletzten moment .. nach dem motto \"never touch a running system\" .. speziell dann, wenn ich nicht sicher bin, dass es genau DAS auch ist!

lg! :thumbsup:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 18:55:51
.. frames (kombustor, aa off): min:503/max:549/avg:526; spannungen: 90/30/10; frequenzen: 880#1760/2150, temp: <=78 grad / lüfter: (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/UnbenanntesBild.png?t=1294599336\') 85% / <=4410 rpm .. STABLE!

.. hoffe sehr, mein (unser) ganzes \"gelabber\" hier hilft auch anderen, die eventüll an der karte herum-drehen - oder (fast) verzweifeln! :thumbup:

ps nach edit: traut sich hier eigentlich auch jemals jemand vom msi-support her? denk mir, das könnte möglicherweise ganz hilf-reich sein.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 09. Januar 2011, 19:56:53
Glaube ich eher nicht. Die ist, wie gesagt, ein Endanwenderforum. Also eben nur Leute wie du und ich, die sich hier so rumtreiben. Wenn du aber Biostechnisch ein Problem hast, wäre es vllt hilfreich, das dem MSI Support in Taiwan zu berichten. Dort sitzen die schlauen Köpfe, die ein Bios schreiben können und Probleme beheben können. Der deutsche Support kann in diese Richtung weniger tun, da zu weit weg...
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 20:13:38
ja .. schon klar, aber ich weiss ja noch gar nicht, ob ICH überhaupt ein problem (ausser dem zeitaufwand) hab; oder msi - oder die karte .. oder gar das bios; für die klärung solcher fragen ist ja ein support da, und wenn der \"deutsche\" das nicht können sollte, wäre er schlichtweg überflüssig ..

.. ich kenne schon - bis zum abwinken - die fragen wie \"haben sie das netzkabel angeschlossen?\", \"ist ihr rechner eingeschaltet?\", \"sehen sie etwas auf dem bildschirm?\" ..

.. das wär aber kein support, sondern pure inkompetenz .. (nicht mal so richtig) ausreichend für media-markt-käufer (das ist jetzt aber bitte absolut nix gegen jene!). es erinnert mich einfach nur an die zeit. als ich noch an meinen autos schraubte .. wenn ich nicht mehr weiter wusste, bin ich zur werkstatt gegangen .. und die haben dann genau alles das gemacht, das ich schon hinter mir hatte .. und als nix mehr ging - an dem punkt, an dem ich auch schon war .. wussten sie auch nicht mehr weiter .. wir waren alle gleich g´scheit - oder dumm .. wie man möchte eben :S
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 09. Januar 2011, 20:16:39
Überflüssig würde ich das nicht nennen, da Ottonormalverbraucher meist andere Probleme hat. Wenn allerdings jemand ( wie du) mit speziellen Problemen kommt, wirds hier schon schwieriger ;-)
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 09. Januar 2011, 20:22:35
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=768868#post768868\'
Überflüssig würde ich das nicht nennen, da Ottonormalverbraucher meist andere Probleme hat. Wenn allerdings jemand ( wie du) mit speziellen Problemen kommt, wirds hier schon schwieriger ;-)
ja .. stimmt schon .. überflüssig war nicht korrekt; eher schon .. für diese art von thema nicht gerüstet. andererseits ist diese karte von msi als flaggschiff für overclocking auf dem markt .. somit sollte das auch entsprechend unterstützt werden - denk ich halt.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 10. Januar 2011, 14:06:12
.. langsam erhärtet sich mein \"alter\" verdacht, dass nicht die gpu abschaltet, sondern das bios .. wegen überhitzung der (so wie auch der speicher) nicht mit kühlern versehenen vrm´s .. die scheinen - im dauertest - selbst bei standardspannungen=ströme zu viel hitze abzukriegen ..

.. ODER .. vbios und nvidia-treiber beissen sich irgend-wie; es ist alles \"zu-fällig\" und nicht nachvollzieh- oder reproduzierbar. mal läuft alles mit 880mhz! 30 minuten, dann mit dem standardclock nur 4 - vollkommen wirr .. einfach kacke.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 10. Januar 2011, 16:58:20
So, hab mal das neue VBios geflash, da ich ja Updatejunky bin :lach .
Lüftersteuerung ist bei 40% und dreht kontinuirlich auf, wenn die Karte gefordert wird. Die 4 Taktmodi\'s sind auch gleich geblieben. Also wurde bestimmt die Drehzahl der Lüfter unter last anders programmiert. Furmark im Hitzemodus max 55°. im Idle 28°. Was auch immer die gemacht haben, läuft stabil! Vllt wurde OC technisch was geändert, aber das teste ich nicht! :thumbup:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 10. Januar 2011, 17:09:00
ja .. ok .. und ich habe grade eine wieder ganz andere erkenntnis (die ich so-eben teste) ..

.. afterburner macht nicht das, was er vorgibt, zu tun; drösel grade mit softwarez herum. könnt sein, dass msi die betriebsspannung für das standardsettting zu knapp gewählt hat .. habe dzt. mit nvidia-inspector die spannung auf 1,012v gedreht .. und die karte macht - zumindest bis jetzt, was sie tun sollte: 881mhz core clock, 2100 ram .. 73 grad/3900 rpm .. stable im kombustor .. bis jetzt, wie gesagt .. :thumbup:

achtung! ich empfehle NIEMANDEM, das zu tun, wenn nicht exakt klar ist, worauf zu achten ist; ihr könntet eure karte ganz locker abfackeln!!!!!
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 10. Januar 2011, 17:15:05
Probier doch einfach das neue VBios aus! Eventuell wurde dort für OC etwas nachgebessert! Probieren geht über studieren! Standart läuft die GPU jedenfalls mit 0.875v mit Everest/GPU-Z ausgelesen. Max unter Last stieg es auf 1.025v mit GPU-Z ausgelesen.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 10. Januar 2011, 17:19:14
.. ja, werd ich machen, sobald ich sicher bin, die karte nicht zu retournieren weil sie einen knacks hat; vorher flash ich nixi; ausserdem muss ich noch klären, wie ich das originalbios sichere .. dazu kam ich bis jetzt noch ned .. lg!

psne: sind jetzt schon 20! minuten dauerstress ohne fehler :whistling:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 10. Januar 2011, 17:24:22
Orginalbios= GPU-Z, wurde aber schon vom Nagel gesagt! Ich habe meins auch vorher gesichert!
Knacks= vllt wird mit dem neuen Bios der \"Knacks\" behoben! Bevor ich die wegschicke, würde ich das an deiner stelle probieren! Wenn du sie wegschickst, kann es passieren das du selbe Karte mit dem neuen Bios wiederbekommst! Wenn dein Shop von MSI diese Order bekommt, machen die nichts anderes! Das kannst du auch allein und bist die Karte nicht 2 Wochen los!
Los trau dich! Dauert nicht lang und es steht alles idiotensicher beschrieben! Ohne dir nahe treten zu wollen!
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 10. Januar 2011, 17:32:17
:thumbsup: .. passt schon, idiotensicher ist gut!
.. hat mit \"trauen\" nix zu tun .. bin eben KEIN reset/flash-junkie :lach .. wenn der aktuelle test eine stunde gelaufen ist, bin ich ziemlich sicher, dass die HARDware alles kann, was sie soll. dann bin ich auch SICHER, dass mögliche probs. von der firm/software stammen .. und DANN flashe ich .. :)

psne: 30 minuten sinds schon :D
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 10. Januar 2011, 18:10:49
.. bingo! .. und SO (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/gtx201101093.jpg?t=1294679354\') sieht es jetzt aus; ich denk mir, DAMIT kann man weiter arbeiten .. :thumbsup:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 10. Januar 2011, 18:41:12
Deine Beobachtung was VDDC angeht, ist warscheinlich der Knackpunkt! Da bei mir die GPU unter Last mehr Volt bekommt, als du mit dem Inspector eingestellt hast, wird das wohl die Änderung im Bios sein, die mehr Stabilität beim OC bewirkt!
Los du NichtJunkie! Flash jetzt endlich um zu sehen, obs einen Erfolg verzeichnet!
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 10. Januar 2011, 19:09:51
.. jetzt lass mich doch :-) .. hab deine voltages gelesen .. ach du meine güte - 1,025 .. bei welchem takt und mit welcher temp läuft die dann?

psne: ICH bin jetzt jedenfalls (ohne flashen :lol: ) .. mit den o.a. settings stabil in furmark unterwegs; das prob schien beim msi-afterburner zu liegen. ist \"witzig\", denn das ist/wär ja schliesslich die original software von msi ..
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: anDrasch am 10. Januar 2011, 19:18:44
Welche AB Version nutzt Du?
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 10. Januar 2011, 19:21:21
hi andrasch ..

.. 2.0.0 ..
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: anDrasch am 10. Januar 2011, 19:28:21
Probier mal bitte die Version 2.1, gibt es momentan zwar nur als Beta ist aber stabil und hat eine Korrektur beim auslesen des Voltage Regulator Chips, welche bei der Hawk verbaut ist, erhalten.
->http://downloads.guru3d.com/Afterburner-2.1.0-Beta-5-download-2604.html
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 10. Januar 2011, 19:36:11
.. ja .. & vielen dank; ich bin jetzt schon stunden & tage \"vergeblich\" im kreis gelaufen; schnidde konnte mich sogar zu einem motherboard-bios-reset \"erpressen\" :-) .. und die karte hat - vorher sowie nachher - verrückt gespielt. mal lief die mit hohen clocks relativ lange, dann mit niedrigen wieder nur kurz und hat sich mehr oder weniger zufällig und nicht nachvollziehbar auf 811/2=405 festgeknallt. ohne reboot des system ging NIX mehr.
.. JETZT hab ich mit dem nvidia-inspector die spannung hochgefahren .. und das ding läuft wie eine eins; dasselbe system, kein vbios reflash, einfach nur das.
auf die idee gekommen bin ich dadurch, dass der kombustor immer 1.000 volt angezeigt hat .. und das unabhängig von den ab-einstellungen.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: anDrasch am 10. Januar 2011, 19:50:11
Zitat
dass der kombustor immer 1.000 volt angezeigt hat .. und das unabhängig von den ab-einstellungen.
Wie meinst Du das? Wenn so wie ich denke, probier bitte mal die 2.1 Beta.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 10. Januar 2011, 20:22:52
Also 1.025 bei standart Takt auf 811 und temps bei Furmark mit burn dings 55°C
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 10. Januar 2011, 22:43:45
na ja .. kombustor zeigt IMMER .. 1.000 volt an, ausser, ich setze die spannung mit inspector hoch; das ist aber nach neuboot wieder weg.

psne: die ab-beta läuft jetzt, und die karte macht (bei 880mhz core/2150 ram und ca. 70 grad/3700 rpm) einen \"schlappen\" 20017 3d-mark vantage .. es wird also - besser! 8-)
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 11. Januar 2011, 13:49:51
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=768988#post768988\'
Probier doch einfach das neue VBios aus! Eventuell wurde dort für OC etwas nachgebessert! Probieren geht über studieren! Standart läuft die GPU jedenfalls mit 0.875v mit Everest/GPU-Z ausgelesen. Max unter Last stieg es auf 1.025v mit GPU-Z ausgelesen.
.. moment - nochmal genau zum mit-denken? deine karte ändert die spannung? genau DAS tut meine NICHT (besser gesagt eine ja, die andere nein) .. sitzt fix auf 1 volt. gleich noch vorab \"force constant voltage\" im afterburner ist ned! angehakelt .. 8-o

rem: :huh: jetzt hab ich insgesamt 10! lüfter (2x2 nvidia, 2x12 radiator, 2x12 & 1x14 gehäuse, 1x psu) in der kiste (c) .. und sie iss .. immer noch leise; die grafik funzt zwar (immer noch) ned wirklich, aber sonst alles toll .. hauptsache 8-) & leise :irre :-D
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: anDrasch am 11. Januar 2011, 18:34:30
Sag mal haben beide Karten das gleiche VBios?
Welche NV238MS.16x  Version? Und/oder 70.04.1B.00.02 oder 70.04.2E.00.04 ?
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 11. Januar 2011, 18:41:40
jaaaaaa .. das ist ja der schwach-sinn .. sie haben beide 70.04.1B.00.02, treiber ist 260.99 .. und BEIDE dasselbe herstelldatum und board-revision; das ist es ja, was mich so wahn-sinnig macht :irre
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: anDrasch am 11. Januar 2011, 18:58:00
Zitat von: \'anDrasch\',\'index.php?page=Thread&postID=769124#post769124\'
Welche NV238MS.16x  Version?
Es gibt  trotz gleicher NVIDIA Bios Version(70.04.1B.00.02), unterschiedlich angepasste MSI-nummerierte Versionen, also z.B. NV238MS.160.
Wenn die auch gleich sind fällt mir erst mal nichts anderes ein.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 11. Januar 2011, 20:13:33
.. sorry, blöde frage .. WO seh ich das?
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: anDrasch am 11. Januar 2011, 20:21:15
Entweder wie von Notnagel beschrieben unter DOS
(http://msi-ftp.de/VBIOS/Nvflash.jpg)
oder einfach das VBios File mit GPU-Z sichern und im Editor öffnen.
[attach]17751[/attach]
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 11. Januar 2011, 20:27:34
ok .. vielen dank!

.. karte 1 hat MSINV238MS.161, zweite .. shit - dasselbe. solang ich keine unterschiede find, find ich auch fehler ned .. schon klar. ist aber \"spannend\", was da läuft .. gibts eigentlich fast gar ned.

gestern hab ich die (\"schlechtere\") karte (im anderen system) noch einzeln mit nvidiainspector auf 1,025 volt gesetzt und mit 880mhz eine stunde betrieben, jetzt zicken sie wieder bereits bei std. rum ..

ps: selbst DAS ging gestern noch :cursing:
(http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/gtx201101093.jpg?t=1294775092)
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: anDrasch am 11. Januar 2011, 20:53:03
Ich würde dem letzten VBios noch ne Chance geben ->Bios für N460GTX HAWK Talon Attack (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&postID=768822#post768822\')
Good Luck
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 11. Januar 2011, 20:54:36
.. ja, werd ich machen .. vielen dank bis hierher mal! :winke
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 11. Januar 2011, 21:10:09
Davon rede ich ja schon seit Tagen :lach .
Flash das Ding und hoffe das das VBios \"verwirrt\" war und danach ordnungsgemäß funktioniert! :whistling:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 11. Januar 2011, 21:24:15
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=769150#post769150\'
Davon rede ich ja schon seit Tagen :lach .
Flash das Ding und hoffe das das VBios \"verwirrt\" war und danach ordnungsgemäß funktioniert! :whistling:
hehehe :lach .. wieso bloss wusste ich GANZ genau, dass genau DAS jetzt gleich da stehen wird? ist so \"logisch\" wie der mobo-reset, nämlich gar ned. mir bleibt aber dzt. eh nix anderes übrig, muss nur wieder schrauben, denn dzt. sind BEIDE in EINER maschine verbaut. :cursing:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 11. Januar 2011, 21:30:34
Was hast du zu verlieren?....
Mal ne Frage nebenbei, ist der H70 spürbar besser, als der H50?
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 11. Januar 2011, 21:43:17
.. nein, nix zu verlieren .. glaub, du verstehst mich mittlerweile schon; lass mir ja auch ned - in der HOFFNUNG, es könnt der richtige sein - einen zahn reissen, um dann draufzukommen, dass es doch ein anderer war .. das ist herumprobiererei. allerdings kann ich jetzt mittlerweile auch nix g´scheiteres mehr machen ?-(

zum corsair: zumindest aus meiner sicht nicht wesentlich - der h70 scheint auf lange zeit etwas \"integrativer\" - fährt ruhiger & hält die temps etwas konstanter, braucht aber einen höheren luftdruck. auf dem h50 läuft ein fan (radiator am gehäuse, fan innen, ausblasend, cpu-pwm, bios alle silent) .. geht super. am h70 laufen 2; beide ausblasend, aussen 12cm bequiet cpu-pwm silent, innen detto chassis-fan2. die q9650 (h50) verbruzzelt unter linx (vergiss prime, das ist nur ein lüfterl) bis zu 130 watt .. alles cool (85 grad cores). die i7 (h70) ist von sich aus cooler, hab ich aber noch nicht weiter hochgeclockt .. weil ich ja -- du ahnst es nicht - seit tagen & nächten an den hawks herumscheissere .. lg :party

psne: ich poste dir dann noch ein bild vom everest-test des h70 mit der i7 bei 4,1 ghz; sehe soeben, dass der h70 (momentan) sogar schlechter geht als der h50 (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/quad.png?t=1294780253\') am q9650 (gibt noch probleme mit dem airflow) .. hier die temps (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/temp.png?t=1294779827\') , und da die lüfter (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/lfter.png?t=1294779756\') vom i7 aktüll. (ich glaub, die ceramicpaste ist schlechter als arctic silver, bin aber ned sicher)

intuitiv: nein, nix ändern .. bleib bei deinem h50, der ist ok! :whistling:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 12. Januar 2011, 16:08:07
Ok, danke für den Bericht! Habe schon gelesen, das der H70 die Temps konstanter hält, aber nicht kühler ist, bei gleichem System.
OT Ende und weiter mit nem VBios Flash :lach
Ich kriege dich noch überredet :lol:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Chaos Engine am 12. Januar 2011, 17:46:46
Ne ihr beiden da bin ich ganz anderer Meinung :-D .Der H70 ist sicher besser als der H50.
Warum?

-Weil der Radiator ein grösseres Volumen (=Mehr Kühlflüssigkeit) besitzt.

Was es zu beachten gibt sind vorallem zwei gleiche* 120 er Lüfter die mit hohem Druck die Luft durch den Radiator schaufeln.Der bequit! 120 er Silent Wings ist beim H70 nicht mehr geeignet.(Selbst meine zwei Wing`s sind an der Grenze beim H50)

*Zwei verschiedene Lüfter sind eh nicht auf solch einem System empfehlenswert.
So etwas muss für die besten Ergebnisse immer Synchron laufen.Soll heissen--->
Gleiche Marke + gleiche U/min............
sonst gibt es einen Luft/Hitze Stau.

gruss
ce
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 12. Januar 2011, 18:01:37
.. GENAU! :thumbsup:

Zitat von: \'Viciente\',\'index.php?page=Thread&postID=769155#post769155\'
....... psne: ich poste dir dann noch ein bild vom everest-test des h70 mit der i7 bei 4,1 ghz; sehe soeben, dass der h70 (momentan) sogar schlechter geht als der h50 (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/quad.png?t=1294780253\') am q9650 (gibt noch probleme mit dem airflow) .. hier die temps (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/temp.png?t=1294779827\') , und da die lüfter (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/lfter.png?t=1294779756\') vom i7 aktüll. (ich glaub, die ceramicpaste ist schlechter als arctic silver, bin aber ned sicher) .......
.. darauf bin ich jetzt - nach test - auch gekommen, habs nicht vorhergesehen; die wings fördern zu wenig .. und vor allem saugen sie kaum (push-pull). hast einen guten tip für besser geeignete, die auch leise! sind? .. noctua?
psne: idealerweise 4-pin pwm mit y-kabel wegen der cpusteuerung.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 12. Januar 2011, 18:10:35
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=769220#post769220\'
Ok, danke für den Bericht! Habe schon gelesen, das der H70 die Temps konstanter hält, aber nicht kühler ist, bei gleichem System.
OT Ende und weiter mit nem VBios Flash :lach
Ich kriege dich noch überredet :lol:
:-D .. ja klar, du und die karten, ihr werdet es schaffen .. mit sicherheit!

übrigens .. gestern lief problemlos ein 3dmark vantage mit 33938 - ohne fehlers; crazy :irre
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Chaos Engine am 12. Januar 2011, 18:30:25
Noctua? ^^ Yup,da gibt`s doch was------------->

(Einer der noch zu den \"Silent`s\" gehört:)
Noctua 120mm Lüfter NF-S12B FLX-Series (http://\'http://www.technic3d.com/article-920,1-noctua-nf-s12b-flx-leisetreter-fuer-silent-fans.htm\')


gruss
ce ;-)
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 12. Januar 2011, 18:31:49
vielen dank und lg zurück :thumbup:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Chaos Engine am 12. Januar 2011, 18:35:02
Gerne geschehen :emot:

gruss
ce
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 12. Januar 2011, 18:46:53
.. sieht gut aus; die noctuas werden sich mit DER farbe im gesamt-schwarzen gehäuse zwar nicht besonders gut machen, aber die werte stimmen ..

zurück zum thema .. gestern, einfach so (fast) perfekt:

cpu (i7-950) 4,1 ghz, ram 1646 mhz; gpu 850 mhz, ram 2100 mhz ..

3d vantage 33981,
3d 26309,
unigine 1796 .. :irre .. NOCH wird da nixi geflasht, schnidde; das kanns ja nicht sein. :wall
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 12. Januar 2011, 19:26:20
1. Lüfter ist kein PWM! Aber egal. Gut sind die Dinger allemal! Hab n 140iger drin der ordentlich pustet und nicht übermäßig laut ist.
2. Deine Karte werkelt sehr instabil! Mach doch einfach mal den Flash! Wenn sie danach ordnungsgemäß läuft, beißt du dir für die letzten Tage in den POPO und kümmerst dich endlich um den Airflow! :winke
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 12. Januar 2011, 19:58:50
1. weiss schon .. kein pwm .. aber dann eben steuerung ohne.

2. schniiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiidde .. ich WEISS, dass die karten (jetzt sind es ja zwei im sli-verbund) instabil werkeln, weshalb ich den thread eigentlich geöffnet hab! jetzt hab ich sogar noch die beiden bios-dateien verglichen .. sie sind auch IDENTISCH .. also sorry, aber es ist da für mich einfach unlogisch, zu flashen .. verstehst mich? möglicherweise geht es ja dann - zufällig eben - und ich hab wieder keine ahnung, weshalb; 3 tage später taucht dann wieder was auf, und was dann? ich denke langsam, der fehler liegt in der zusammenarbeit mit afterburner - das verhalten hat jedenfalls KEINERLEI logik in sich ..

- weshalb sollten sich zwei VÖLLIG identische karten in zwei unterschiedlichen maschinen im selben steckplatz derart unterschiedlich verhalten.
- eine moduliert die spannung, eine steckt auf 1,0 volt fest
- die \"gute\" war von beginn \"gut\", die \"schwache ist schon die zweite; ist jetzt die \"gute\" ein freundlicher \"ausreisser\"? ..
(wenn, dann muss ich beide flashen. wird dann die gute schwach? (das wär dann sowas wie ein \"flashback\", oder?)

da MUSS irgend ein unterschied sein .. aber WELCHER? hard/software ist die selbe (2 maschinen, 1x q9650, einmal i7, gleiche treiber, nur 1x windows7-32, einmal 64. also sinds die karten? die bios-dateien aus den karten sind aber aufs BIT identisch, die hw-ids auch - und herstelldatum - sie stammen von EINER palette!!!!!

ich mach dich wahnsinnig? ok! ich bin stur? ok! .. vllt. lässt ja den gedanken ans flashen mal beiseite und hilfst mir bitte DENKEN ..

.. falls das flashen aber letztlich helfen sollte, dann stimme ich dir zu .. ich werd mich in den allerwertesten beissen :-D .. und gebe hier sofort bescheid!
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 12. Januar 2011, 20:12:36
1. Ist ein Bios auch nur eine Software und kann sich verhaspeln/aufhängen!
2. Wenn das Bios beim Hersteller draufgeflasht wurde, heißt das nicht, das es einwandfrei werkelt. Ich denke dort wird nur Stichprobenhaft auf Funktionalität geprüft!
3. Sparst du dir Zeit und rumgerätzel und rumgeteste! Flashen und 1 mal testen...wenns dann immernoch nicht geht, Karte zurück! Gehts dann, biste glücklich!
4. Ich verstehe dich nicht! Was kann schlimmstenfalls passieren? Flash kann schief gehen. Aber auch das kann man retten!
5. Wenn du jetzt nicht bald flasht, verzweifel ich noch an dir :lach
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 12. Januar 2011, 20:18:41
5. ok, du befindest dich in bester, zahlreicher gesellschaft :lach
4. sixt, das ist der unterschied .. ich versteh dich schon
3. die karte wurde schon getauscht, ich glaub ned, dass was besser werden könnt .. der lieferant auch nicht
2. was soll sein, wenn die von der karte abgezogenen bios-dateien identisch sind?
1. ja klar, aber sie ist im rom und beim neustart ist sie, wie sie immer war
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 12. Januar 2011, 20:22:03
.. ich jedenfalls finds schön, dass der wahn-sinn langsam auch unterhaltungswert bekommt ;-)

noch eine frage: nagel schreibt, es sollte beim flashen nur eine karte im system sein .. was ist, wenn nicht? geht es dann trotzdem .. kann man auswählen?

nur so nebenbei zur erinnerung an \"flash-freaks\": das cmos-resette hat neulich - erwartungsgemäss - auch nix gebracht! bin froh, ned auch noch am mobo herumgeflasht zu haben 8o
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: anDrasch am 12. Januar 2011, 21:31:40
Ich hoffe Du fühlst Dich nicht genötigt. Du kannst machen, was immer Dir beliebt, sind alles nur Vorschläge. :-D

Zu der letzen Frage, ja Du kannst Dir mit dem Kommando [-a] die Adapter auflisten lassen und dann mit Zusatzkommando [-i] den enspechenden Adapter den Flash zuordnen.
Wenn da noch Fragen offen sind, kannst Du Dir ruhig mal das zum Flashtool gehörige Textfile mit Kommandos und Optionen durchlesen.

Zitat
nur so nebenbei zur erinnerung an \"flash-freaks\": das cmos-resette hat neulich - erwartungsgemäss - auch nix gebracht!
Der Zusammenhang will sich mir so recht nicht erschließen. :kratz
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 12. Januar 2011, 21:36:59
Ich weiß nicht ob man wählen kann, da ich sowieso nur einen PCIe 2.0 habe! Ich würde es aber nicht ausprobieren, da dabei ein weiterer Faktor wäre, der das biosflashen nicht erfolgreich beenden könnte! Ich sage nicht, das flashen keine Risiken hat, aber wenn man es richtig anstellt, sind diese sehr gering. Natürlich nicht ausgeschlossen!!!
Was deinen CmosReset angeht, vllt hat der ja doch was gebracht. Da du danach ja die Karte manchmal stressen konntest und manchmal nicht. Vorher ging es ja garnicht! Und auch wenn alles identisch ist, heißt es nichts! Hier im Forum gibts zig Threads, wo mehrere genau das gleiche system haben und trotzdem hat der eine Probleme und der andere nicht! Tolleranzen gibt es immer und auch im Bereich EDV!
Flash das Bios und wir wissen es beide, ob es was gebracht hat. Ansonsten lass es und probiere und teste noch 10 Jahre an der Karte rum! Oder schicke sie zurück und wir leben beide wieder ruhiger :kaffee
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 12. Januar 2011, 22:12:07
ja ja, jetzt beruhige dich; man kann NICHT auswählen .. ich weiss das jetzt, weil ich grade wie blöd geschraubt .. und du glaubst das nicht .. BEIDE karten geflasht hab :-D .. und es hat sich NIX geändert .. eine hängt auf 1.0 volt, die andere auf 0.975 .. wie gehabt :wall
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 12. Januar 2011, 22:14:43
:thumb so und jetzt teste und ich lese morgen von einem Erfolg! :kaffee g n8
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 12. Januar 2011, 22:16:28
.. solltest du nix mehr von mir lesen, hab ich mich aufgehängt .. :-D .. gute n8 auch!
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: anDrasch am 12. Januar 2011, 22:22:52
Zitat von: \'Viciente\',\'index.php?page=Thread&postID=769288#post769288\'
man kann NICHT auswählen ..
Falls mein Post gemeint war, auf was bezieht sich das? Wenn nicht viel Spass noch bei der Unterhaltung :winke
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 12. Januar 2011, 22:24:36
Zitat von: \'anDrasch\',\'index.php?page=Thread&postID=769293#post769293\'
Zitat von: \'Viciente\',\'index.php?page=Thread&postID=769288#post769288\'
man kann NICHT auswählen ..
Falls mein Post gemeint war, auf was bezieht sich das? Wenn nicht viel Spass noch bei der Unterhaltung :winke
.. ich hab zwei karten im sli-verbund im system, und zum flashen darf nur EINE drin sein, weshalb ich schrauben musste .. DARAUF hab ich mich bezogen!
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: anDrasch am 12. Januar 2011, 22:26:41
Was hast denn das Kommando -a ausgegeben?
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 12. Januar 2011, 22:28:30
.. hab sie einfach .. jede für sich geflasht .. nur leider .. hat sich nix geändert; das verhalten ist gleich geblieben (s.o.) :wall .. die spannungseinstellungen fluchten nicht! eine läuft auf 1.0 volt, die andere auf 0.975.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 12. Januar 2011, 23:40:05
.. mom, es hat sich doch etwas geändert ; das ganze läuft zwar (noch) nicht ganz einwandfrei, aber besser, und vor allem - stabiler, UND - nachvollziehbar(er), logisch(er) .. :-D

c) cpu (i7-950) 4,1 ghz, ram 1646 mhz; 2x gpu 850 mhz, ram 2100 mhz .. \"dauer\"-test ..
nvidia treiber: 260.99, gtx bios 70.04.2E.00.04 (NV238MS.163) .. wie von nagel bzw. andrasch empfohlen.

3dmark vantage: 34131,
3dmark 06: (1920x1200) 26594,
3dmark 11: 3903
unigine heaven 2.0: (1920x1200) 1803

bemerkung, diese werte betreffend: das sind zwei! karten im sli-verbund, eine sollte >= cca. die hälfte schaffen, je nach programm, motherboard, cpu & taktraten! (habe im 3d vantage mit einer gtx auch schon > 20000 erreicht).

sonst noch: temperaturen der gpu´s im dauerstress mit kombustor bis knapp über 80 (<= 85) grad .. jede menge luftdurchsatz (und ohrenschützer) vorausgesetzt! :kaffee

@schnidde: vielen dank für deine \"sturheit\"!
@ hilfreiche andere: danke sehr für die unterstützung!

@alle: viel erfolg (fürs erste) mit der gtx460 hawk talon; hoffe sehr, das hier war/ist hilfreich!

liebe grüße! :emot:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 13. Januar 2011, 05:51:36
Nur zum Verständnis, Du hast mit 2 Karten im SLI bei 3DMark11 nur 3903 Punkte? 8o
Die schaffe ich ja mit einer Karte ohne übertakten und ohne eine 2...... :kratz
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 13. Januar 2011, 11:54:20
ja, dachte, eventuell nur eine karte läuft, war aber gestern schon zu müde .. und .. stimmt > http://www.overclock.net/nvidia/884394-3dmark-11-sli-possible-fix.html
die physik ist (optisch) ned berauschend, aber jetzt sind es insgesamt 7144 ;-)

psne: farcry 2 (ultrahigh) macht jetzt min55/avg147/max262; lüfter bleiben quiet :thumb
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 13. Januar 2011, 17:09:35
Na dann hats ja doch was gebracht. Was mich allerdings n bissel wundert, sind die GPU v Unterschiede ?-( . Was auch immer das für Toleranzen sind....vllt wird die Karte in verschiedenen Werken gebaut? Was weiß ich. Hauptsache sie läuft jetzt!
Die Moral von der Geschicht, Bios flashen macht man, nicht? :lach
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Chaos Engine am 13. Januar 2011, 18:48:06
Zitat
psne: farcry 2 (ultrahigh) macht jetzt min55/avg147/max26
........................... klick mich (http://\'http://www.pcgameshardware.de/aid,697176/Ati-Radeon-HD-5770-im-Test-DirectX-11-Mittelklasse/Grafikkarte/Test/?page=6\') deine werte sind also nicht so berauschend :-(
An deiner Stelle würde ich reklamieren, und schauen dass Du zu zwei gleichen Karten kommst.Also eine davon umtauschen.
2 x NV im Sli sollte eben auch synchron laufen.Sonst \"schleift\" die einte die andere mit.

Oder benutzt eine als PhysX?

gruss
ce
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 14. Januar 2011, 01:39:28
.. na ja, berauschend nicht so .. aber ich glaub auch nicht sooooo schlecht, oder? was SOLLTEN sie d.m. nach denn können? die schnellste karte in dem test (gtx 295 - 1280x1024) macht min 71/avg 95/max ?, meine machen 51/147/262 (long ranch, 1920x1200); jetzt soeben neu - short ranch: (1920x1200) 98/149/233, (1280x1024) 103/158/277 ..
das spannungsthema muss ich mir noch anschauen, weil sie da ned synchron laufen .. reklamieren ist ned mehr; lg ;-)

psne: (wie schon weiter oben) .. die karten (eine - die jetzt \"schlechtere\" schon mal getauscht) sind in einem bestellt & geliefert, von einer palette; haben gleiches herstelldatum, hatten gleiches bios (jetzt das neue) .. unterscheiden sich \"nur\" beim verhalten betreffend die gpu-spannungen.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 14. Januar 2011, 01:42:31
Zitat von: \'anDrasch\',\'index.php?page=Thread&postID=769280#post769280\'
Ich hoffe Du fühlst Dich nicht genötigt. Du kannst machen, was immer Dir beliebt, sind alles nur Vorschläge. :-D

Zu der letzen Frage, ja Du kannst Dir mit dem Kommando [-a] die Adapter auflisten lassen und dann mit Zusatzkommando [-i] den enspechenden Adapter den Flash zuordnen.
Wenn da noch Fragen offen sind, kannst Du Dir ruhig mal das zum Flashtool gehörige Textfile mit Kommandos und Optionen durchlesen.

Zitat
nur so nebenbei zur erinnerung an \"flash-freaks\": das cmos-resette hat neulich - erwartungsgemäss - auch nix gebracht!
Der Zusammenhang will sich mir so recht nicht erschließen. :kratz
.. nein, gar nicht genötigt .. passt schon, freu mich über die unterstützung und die ideen; ich hatte nur diesen beitrag vorm flashen ned mehr gelesen. der letzte satz war geflaxe mit schnidde :thumbsup:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 14. Januar 2011, 01:56:17
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=769366#post769366\'
Na dann hats ja doch was gebracht. Was mich allerdings n bissel wundert, sind die GPU v Unterschiede ?-( . Was auch immer das für Toleranzen sind....vllt wird die Karte in verschiedenen Werken gebaut? Was weiß ich. Hauptsache sie läuft jetzt!
Die Moral von der Geschicht, Bios flashen macht man, nicht? :lach
ja .. ja .. ja .. :lach .. wobei - GANZ gelöst ist das ja trotzdem noch nicht! :cursing: :-D

wenn ich jetzt afterburner nicht laufen habe, vergisst er die lüftersteuerung und läuft auf default .. also höher 8|

hier noch lost planet 2 (1280x960, msaa x4, alles hoch):

(http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/lw2dx11a.jpg)

(http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/lw2dx09a.jpg)
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Chaos Engine am 14. Januar 2011, 19:43:59
Wie auch immer Du musst es ja selbst wissen :-) .Jeder muss es schlussendlich selber wissen :-D ...............Mich,würde es jedoch extrem stören, zwei gleiche Graka`s (die einte schleppt/bremst die andere mit + zwei verschiedene Lüfter (=dito= letzter Satz :thumbsup: )

gruss
ce
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 14. Januar 2011, 19:47:13
.. mich stört das eh extrem :cursing: :-D
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 14. Januar 2011, 21:17:49
Dann schick sie weg. Aber du kannst jetzt wenigstens sagen, du hast alles versucht. :winke
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 17. Januar 2011, 17:13:08
Zitat von: \'Chaos Engine\',\'index.php?page=Thread&postID=769527#post769527\'
Wie auch immer Du musst es ja selbst wissen :-) .Jeder muss es schlussendlich selber wissen :-D ...............Mich,würde es jedoch extrem stören, zwei gleiche Graka`s (die einte schleppt/bremst die andere mit + zwei verschiedene Lüfter (=dito= letzter Satz :thumbsup: )

gruss
ce
.. ja, nur - so ist das ja nicht wirklich .. eines der aktüllen probleme .. oder besser: fragen ist einfach: seit dem flash auf .163 übernimmt die hawk (beide) die aburner lüftersteuerung nicht mehr dauerhaft; wenn aburner (beta5) läuft, dann wirkt sie, wenn nicht, dann laufen die lüfter auf default (höher). das war mit der \"alten\" firmware nicht so.

bemerkung: die mit gpu-z (0.5.0) je 2x ausgelesene firmware liefert im nibitor einen fehler bei validity; das \"alte\" original (.161) hat 64 kb, die .163 hat 59 kb? ..
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Jack am 17. Januar 2011, 17:38:05
Zitat
die mit gpu-z (0.5.0) je 2x ausgelesene firmware liefert im nibitor einen fehler bei validity

Kommt leider vor, dass GPU-Z Datensalat verursacht ....  ----> besser VBIOS-Backup unter DOS(!) durchführen.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 17. Januar 2011, 17:41:51
ja .. versteh schon .. geht aber nimmer, weil sie jetzt ja schon beide geflasht sind :thumbup: (drum flash ich ja immer erst, wenns nimmer anders zu gehen scheint) .. trotzdem danke!

kennst du das problem mit dem lüfterding im zusammenspiel zwischen hawk und aburner?
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Kn3cht am 24. Januar 2011, 00:52:06
bevor ich nen neues thema eröffne frag ich lieber hier nach:)
wollte mal hören wie es möglich ist die talon attack mithilfe des MSI AFTERBURNER im 3D modus oder auch im 2D modus bei der lüftersteuerung zu drosseln...sprich; das das afterburner programm zb. ab 55° erst anspringt weil die temperaturen sind ja mehr als im grünen bereich selbst wenn ich gta4 mit hohen details spiele kommt die graka nichtmal an die 60°...also finde die lüfter von haus aus sehr aggresiv eingestellt.
hab den afterburner 2.0.0
mfg
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 24. Januar 2011, 12:10:47
.. settings/fan/enable user defined .... >grafik hier< (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/ablfter.png?t=1295867390\') good luck! :thumbup:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Kn3cht am 24. Januar 2011, 13:46:07
hab jetzt ein wenig rum experimentiert...meine grafikkarte kommt eig nie über 60°
hab den kombustor mal länger laufen lassen aber die grafikkarte befindet sich meist bei 54-58° das mit ca 45-50% lüftersteuerung...
kann ich die grafikkarte im IDLE mode auch noch niedriger takten sowohl den lüfter unter 40% runter schrauben?
oder ist dies nur möglich mithilfe des gpu bios flash?
leider geht bei dem flash doch die garantie flöten:(
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 24. Januar 2011, 13:52:49
Zitat von: \'Kn3cht\',\'index.php?page=Thread&postID=770489#post770489\'
hab jetzt ein wenig rum experimentiert...meine grafikkarte kommt eig nie über 60°
hab den kombustor mal länger laufen lassen aber die grafikkarte befindet sich meist bei 54-58° das mit ca 45-50% lüftersteuerung...
kann ich die grafikkarte im IDLE mode auch noch niedriger takten sowohl den lüfter unter 40% runter schrauben?
oder ist dies nur möglich mithilfe des gpu bios flash?
leider geht bei dem flash doch die garantie flöten:(
.. sieh dir mal die kennlinie auf meiner grafik (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/ablfter.png?t=1295867390\') genau an. der erste punkt liegt unter 40%, deshalb schneidet die kennlinie die 40% erst bei ca. 58 grad. das heisst, bis dahin läuft sie auf (unhörbaren) 40%=minimum, erst dann gehts los. bei 60 grad hast - bei dieser kennlinie - dann ca. 43% - was flüsterleise ist ;-)

psne: niedriger als 50 im idle geht nicht; is auch ned nötig, da schläft sie eh schon. flashen mit mod.-bios geht zwar unter 40%, ist aber m.m. nach unnötig.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Kn3cht am 24. Januar 2011, 14:12:36
ich hab es bei mir mal ähnlich eingestellt bin etwa nach deinen einstellungen gegangen viciente...zusätzlich habe ich den 2D und 3D modus verändert sodass ich im IDLE mode den niedrigsten takt erreiche zwecks \"stromsparmode\" :-D
und im 3D mein eigens angefertigtes profil...siehe bilder:

EDIT: ich hoffe ich fahre gut mit der eingestellten lüftersteuerung...oder meinst du es ist eine veränderung von nöten?
witziger weise zeigt msi afterburner die lüftersteuerung AB 30% an was aber garnicht stimmt...läuft bei 40%
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 24. Januar 2011, 14:19:44
Zitat von: \'Kn3cht\',\'index.php?page=Thread&postID=770491#post770491\'
ich hab es bei mir mal ähnlich eingestellt bin etwa nach deinen einstellungen gegangen viciente...zusätzlich habe ich den 2D und 3D modus verändert sodass ich im IDLE mode den niedrigsten takt erreiche zwecks \"stromsparmode\" :-D
und im 3D mein eigens angefertigtes profil...siehe bilder:

EDIT: ich hoffe ich fahre gut mit der eingestellten lüftersteuerung...oder meinst du es ist eine veränderung von nöten?
witziger weise zeigt msi afterburner die lüftersteuerung AB 30% an was aber garnicht stimmt...läuft bei 40%
.. sieht eh gut aus, denk ich - probier halt mal; bei mir laufen 2 karten im sli-verbund .. 850/2100 .. im gta4 maximal 58 grad mit meiner kennlinie. (pass v.a. auch aufs motherboard auf, die karten lüften blöderweise INS gehäuse und kaum nach draussen. in kombi mit watercooler auf der cpu kann es da stauen - vor allem bei den bridges!) lg
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Kn3cht am 24. Januar 2011, 14:23:36
joa okay bei ner wakü ist das was anderes...wie du schon sagst liegt am gehäuse etc.
hab an sich nen recht gutes gehäuse von lianli vor kurzem erst die kabelage aufgeräumt usw. bei mir ist die kühllösung doch ganz okay.
hat echt ein paar °C gebracht...
mal sehen was es bringt werd nachher mal wieder gta 4 anschmeißen beobachte dabei die temps:)
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 24. Januar 2011, 14:31:57
.. ok; kurz o.t. .. weils grade hierher passt: und ich - will JETZT (endlich) .. über die brücke(n) .. :lach

Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Kn3cht am 24. Januar 2011, 15:31:42
so hab jetzt ein wenig rum probiert und merke das meine grafikkarte bei 59° bleibt...ab 60° hab ich eingestellt das sie dann etwa auf 50% lüftersteuerung gehen soll...ist echt nen geiles ergebnis total leise dümpelt die grafikkarte unten rum ohne hohe temperaturen zu haben:)
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 24. Januar 2011, 15:38:43
.. na sixt .. freu mich für dich & mit dir! :thumbsup:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Kn3cht am 24. Januar 2011, 15:55:58
nur noch ne frage vicente...hast du auch so ein spulenfiepen?
selbst im IDLE mode habe ich das ab und an wenn ich hochauflösende bilder ansehe bsp wallpapers
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 24. Januar 2011, 15:58:57
Wenn ich das hier---> gtx460 hawk - talon attack (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&postID=770491#post770491\') richfig deute, taktest du im 2D nicht mit 50 Mhz?
Die Karte hat von Haus aus, 4 verschiedene Profile je nach Auslastung. Warum änderst du nicht nur das FullLoadProfil? Desweiteren würde ich mit solchen Mods aufpassen, da die Spannungswandler keine Kühlkörper besitzen. Sie werden allso von dem erzeugten Luftstrom gekühlt. Wenn du jetzt an dem Luftstrom umherdoktorst, könnten eventuell die Spawas in Mitleidenschaft gezogen werden. Bei meiner alten 9800GTX waren das ca 1000 Punkte im 3DMark 06!
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 24. Januar 2011, 16:05:02
Zitat von: \'Kn3cht\',\'index.php?page=Thread&postID=770504#post770504\'
nur noch ne frage vicente...hast du auch so ein spulenfiepen?
selbst im IDLE mode habe ich das ab und an wenn ich hochauflösende bilder ansehe bsp wallpapers
.. fiepen ?? .. nein, überhaupt nicht! möglicherweise hilft es, wenn du die frequenz (zumindest) geringfügig änderst (vor allem in den unteren 3 profilen runtertaktest - bringt dort ja nix) .. und in \"3d-performance\" z.b. 884 statt 885 einstellst bzw. die spannungen dort neu optimierst. pass aber bloss auf wegen der hitze .. und hochtakten - nur im profil \"performance level (p0)\" .. siehe auch schnidde´s beitrag! :kaffee

psne: auf dieser karte haben - wie gesagt - bedauerlicherweise weder die memories noch die spannungswandler kühlkörper. sowohl auf den rams als auch auf letzteren lassen sich auch leider keine vernünftig anbringen, weil bei den mems der kühler stört & bei den wandlern dazwischen kondensatoren mit grösserer bauhöhe verbaut sind. diese temps werden auch nirgends angezeigt, könn(t)en die karte aber leider vernichten. mein kombuster liefert mit 850/2100 und dem gezeigten profil 2x 80 grad .. das ist schon SEHR hoch - weiter würd ich auf KEINEN fall gehen! liefert das schon einen 3d mark vantage von >34.000 (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/3dmarkvsli.png?t=1295882517\') bei 2 karten im sli, >20.000 (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/3dmarkv.png?t=1295882713\') im single ..
.. hoffe doch sehr, kn3cht ist nicht bei DEN einstellungen & im spielen von gta4 abgebrannt, weil sich so relativ lang nix mehr lesen lässt .. :-rolleyes:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Kn3cht am 25. Januar 2011, 13:57:38
Zitat von: \'Viciente\',\'index.php?page=Thread&postID=770519#post770519\'
.. hoffe doch sehr, kn3cht ist nicht bei DEN einstellungen & im spielen von gta4 abgebrannt, weil sich so relativ lang nix mehr lesen lässt .. :-rolleyes:
nein nein ich hatte nur noch ein wenig im real life zu tun:D
alles soweit okay..danke der nachfrage...
dieses spulenfiepen hab ich auch besonders bei hohen frames zb bei vantage test\'s oder auch bei anderen tätigkeiten...
ich weiß nicht inwiefern das ein garantiegrund ist...nur hab ich kein bock meine karte wieder zu verschicken auf einmal bekomm ich nur die normale HAWK nicht die TA^^:D
oder wird das berücksichtigt!?
hm...nuja ich hab jetzt mal geschaut wo finde ich bitte die profile?
und ich denke in meinem tower ist so schon ein sehr guter airflow sodass die transistoren etc. was da noch auf der karte drauf ist eig gut gekühlt wird..
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 25. Januar 2011, 16:09:12
.. also - ich würds mit den frequenzen & spannungen probieren ;-)

bemerkung am rande: ein ganz guter \"systemtest\" ist m.m. nach das seti-programm (http://\'http://setiathome.berkeley.edu/\') der berkeley university. es liefert eine \"realistische\" auslastung sowohl von cpu (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/seticpu.png?t=1295969393\') als auch gpus (http://\'http://i1179.photobucket.com/albums/x383/Viciente/setigpu.png?t=1295969393\') (cuda) einerseits, andererseits verblase ich keine energie in \"nix\" so wie bei furmark oder kombustor .. sondern es rechnet dabei eben für die - und ergibt eine modulierte systemauslastung .. wie im realen (z.b. spiel)betrieb. :-D
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 25. Januar 2011, 16:12:15
Zitat von: \'Kn3cht\',\'index.php?page=Thread&postID=770595#post770595\'
dieses spulenfiepen hab ich auch besonders bei hohen frames zb bei vantage test\'s oder auch bei anderen tätigkeiten...
Sicher das es die
karte ist, und nicht das NT? Diesbezüglich wurde sich hier schon oft geirrt, da es nicht 100%ig eindeutig zu erhören war.
Zitat von: \'Kn3cht\',\'index.php?page=Thread&postID=770595#post770595\'
hm...nuja ich hab jetzt mal geschaut wo finde ich bitte die profile?
Aida64 Ließt dir diese Profile aus. Ich weiß nicht, welche Programme noch. Aber wenn du die Taktraten von GPU Memory und Shader beobachtest, fällts dir auch auf.
Zitat von: \'Kn3cht\',\'index.php?page=Thread&postID=770595#post770595\'
und ich denke in meinem tower ist so schon ein sehr guter airflow sodass die transistoren etc. was da noch auf der karte drauf ist eig gut gekühlt wird..
Du hast aber keinen direkten Airflow auf die Karte! Da ist ja der Kühler vor :kaffee . Egal wie gut dein Gehäuse Durchzug hat, die Bauteile auf dem PCB leiden darunter! Aber es sollte trotzdem funktionieren, da es reichlich Biosmod\'s gibt und noch keiner von nem Hitzeproblem gesprochen hat.... Also sollten auch 20-30% Lüftung gehen..... Mach wie denkst du, is ja deine Karte. Ich persönlich lasse mich nicht von den GPU Temps irreführen! Nimm dir mal n Thermometer und miß die Temps der Spawas aus!
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 25. Januar 2011, 16:15:04
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=770606#post770606\'

Aida64 Ließt dir diese Profile aus. Ich weiß nicht, welche Programme noch. Aber wenn du die Taktraten von GPU Memory und Shader beobachtest, fällts dir auch auf.
.. nvidia inspector ;-)
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Kn3cht am 25. Januar 2011, 18:18:29
ich hab mir jetzt dieses nvidia inspector geholt aber ich steige da nicht ganz durch...sehe das da verschiedene profile mit verschiedenen taktungen zu sehen sind...
ich habe jetzt folgendes im netz gefunden:

(http://www.3dcenter.org/dateien/abbildungen/09-Overclocking-PerformanceLevels.png)

Die GTX460 in diesem Beispiel verfügt über drei Performance Level. Performance Level P0 kommt bei hoher Grafiklast, wie beispielsweise in fordernden 3D-Spielen, zum tragen. P8 wird bei Videobeschleunigung aktviert und P12 ist der Idle-Modus. Viele GTX460-Modelle verfügen zudem über einenPerformance Level P3 für Multimonitor-Betrieb und bei anderen GeForce-Reihen stellt sich das Ganze im Detail noch einmal leicht abweichend dar. Das Grundprinzip bleibt allerdings stets das selbe, für unterschiedliche Leistungsanforderungen gibt es unterschiedliche Performance Level, die vom Treiber entsprechend aktiviert werden.
Zu beachten ist, dass über die NVAPI nur die Spannung unter Last beeinflusst werden kann, für die anderen Performance Levels kann treiberseitig lediglich an den Taktschrauben gedreht werden.



bedeutet das also für mich das ich den 2D modus garnicht benötige wie ich ihn im msi afterburner aktiviert habe weil es eigentlich schon einen stromsparmodus gibt!?



ich wunderte mich warum meine grafikkarte nicht in den p12 modus geht der für den IDLE modus zuständig ist.
da denke ich an mein setup:
Viele GTX460-Modelle verfügen zudem über einenPerformance Level P3 für Multimonitor-Betrieb und bei anderen GeForce-Reihen stellt sich das Ganze im Detail noch einmal leicht abweichend dar

anscheind sieht meine grafikkarte meinen receiver als 2. monitor oder ähnliches:
SIEHE ANHANG
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 25. Januar 2011, 19:31:50
So siehts unter AIDA aus. Kann natürlich sein, das durch deinen Receiver die Karte in ein anderes Profil rutscht, weil sie einen 2 Monitor vermutet....
Je nach Auslastung taktet die Karte entsprechend. Ein paar ältere Spiele fordern die Karte eben nicht so dolle, sodas sie nur auf halber Kraft läuft. Mehr Stomsparen geht nicht :lach
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Kn3cht am 25. Januar 2011, 19:55:30
@ schnidde...okay verstehe jetzt was mit den profilen gemeint ist...
ich habe jetzt nurnoch ein 3D profil mit den lüftereinstellungen wie ein paar posts vorher genannt...bisher keine probleme und bei 40% ist es doch schon angenehmer zu spielen als bei den \"meiner meinung nach\" unnötigen 60% teilweise...
wenn ich mal ein temperaturmessgerät zur hand habe werde ich die spannungswandler messen
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 26. Januar 2011, 10:48:29
Zitat von: \'Kn3cht\',\'index.php?page=Thread&postID=770642#post770642\'
...bisher keine probleme und bei 40% ist es doch schon angenehmer zu spielen als bei den \"meiner meinung nach\" unnötigen 60% teilweise...
wenn ich mal ein temperaturmessgerät zur hand habe werde ich die spannungswandler messen
.. jahhhh .. super; bei mir ist übrigens auch das prasseln der aus dem gehäuse schlagenden flammen das lauteste, das man hören kann .. keinerlei lüfterrauschen & fiepen schon gar ned :lach :thumbup:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Kn3cht am 26. Januar 2011, 21:59:23
also das fiepen kommt definitiv von der grafikkarte...hab jetzt mal den tower geöffnet und mein ohr so nah wie möglich an die graka gehalten...
wenn es die gtx 560 auch mit DTS-HD/TRUE-HD ausgabe gäbe würde ich meine 460er sofort zurück geben und gegen die 560er eintauschen...aber nvidia ist nicht doof,dann wär die 560er ja geradezu eine perfekte grafikkarte:D
manno:(
aber so einen 24std service bietet nvidia nicht an?
also alte grafikkarte wird an der haustür gegen eine neue ausgetauscht?!
sowas hatte ich vor einigen jahren mal bei dem netzteil meiner freundin war nen bequiet gerät...
die sind innerhalb 24std nachhause gek. haben das alte gerät geholt und gleich das selbe NEU vorbei gebracht.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 27. Januar 2011, 02:00:46
.. hast du jetzt schon an der frequenz gedreht bzw. an den spannungen? :motz .. nimm z.b. die frequenz auf - von mir aus - 882 mhz zurück (auf die leistung wirkt sich das nicht aus) und schau dann, was ist; das fiepen ist (normalerweise) einfach ein ungünstiges resonanz-ergebnis ..
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 27. Januar 2011, 05:55:22
Ihr taktet die Dinger hoch und nehmt gleichzeitig die Lüftersteuerung runter. Ist n Wiederspruch in sich, oder? Würde mir zu denken geben. Und dann noch meckern und was anderes haben wollen........... Ich finde die Hawk TA super! Sie hat die Leistung einer 470 und ist fast genauso gut wie ne 560. Und das obwohl sie älter ist. OK es gibt schon Unterschiede, Aber die 460 kann mehr! und ist eine super Karte. True HD macht man sowieso über nen receiver oder ne Soundkarte! :wall
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Kn3cht am 27. Januar 2011, 10:36:00
ich versteh was du meinst schnidde...
die karte hat allerdings schon von anfang an gefiept.
ich hab das erstmal so hingenommen weil ich dachte es sei normal...
naja google durchsucht und siehe da, es gibt viel hawk user die das selbe schreiben...
einige sagen man hätte am falschen ende gespart.
am core voltage habe ich nie rum gedreht. ich hab das feld immer zu gelassen wie es ist.
ja daher sage ich ja die gtx 460 ist ne hammer karte weil sie eben auch die neuen hd tonformate durch das hdmi kabel drückt:) daher ja mein receiver am anderen ende des hdmi kabels:)


hier ein paar user die das fiepen ebenso haben:


http://www.google.de/search?hl=de&client=firefox-a&hs=msq&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&q=gtx+460+fiepen&aq=f&aqi=&aql=&oq=
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 27. Januar 2011, 11:22:13
.. :-) .. sixt, so ist das .. ich hab in keinem review was von fiepen gelesen oder gehört - im gegenteil. bei mir hat irgend wann eine (von drei) ganz am beginn mal kurz gefiept - dann wars aus damit. seither nix mehr. und dass die karte schlecht wär, hat hier sowieso niemand je behauptet.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Schnidde am 27. Januar 2011, 18:16:00
Hast du deinen Rechner an einer Steckleiste? Es gab mal jemanden, bei dem dieses Phenomen erst nach einem Umzug in eine andere Wohnung beseitigt war.... War hier im Forum, aber ich find gerade nicht. Vllt liegts an deinem Stromnetz, das dort Störungen übertragen werden. Versuche mal direkt an eine Steckdose ohne Leiste zu gehen. zu Testzwecken jedenfalls.
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 30. Januar 2011, 18:32:12
.. arbeitet jemand hier mit cinema 4d? habe unerklärbare abstürze der r12 ..

psne: geht schon, war ein installfehler .. :thumbsup:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 01. Februar 2011, 15:01:01
.. hat jemand erfahrung mit dem framegrabbing von spielen (bzw. screen im allgmeinen)? ich verwende testhalber fraps .. bring es aber niemals wirklich ruckelfrei hin (spiel fängt an zu laggen). kommt mir vor, als wärs die hdd, aber (wdc2001fass 2tb black - min./max. ca. 135-75 fallen/150mb/s, burst 163 mb/s, access 9,6 ms) - sollte doch schnell genug sein - oder irgend-welche einstellungen, auf jeden fall mach ich was falsch. die spiele laufen auf 1920x1200, alle einstellungen max. - cpu & graka haben \"reserven\" .. vielen dank im voraus für eventülle tipps! :thumbsup:
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: anDrasch am 01. Februar 2011, 15:04:35
Hast Du mal mit Afterburner probiert?
Titel: gtx460 hawk - talon attack
Beitrag von: Viciente am 01. Februar 2011, 15:09:50
Zitat von: \'anDrasch\',\'index.php?page=Thread&postID=771304#post771304\'
Hast Du mal mit Afterburner probiert?
.. yeeesssss, ging \"besser\", zeichnet aber leider keinen ton auf :rolleyes:

psne: hab jetzt herumgetüftelt :irre .. gta 4 mit fraps auf 25 fps und \"lock frame rate\" on .. geht jetzt > einwndfrei & mit ton - eben mit 25 fps, was zum aufzeichnen ja reicht; ned für benchmarks, aber darum gehts jetzt eh ned. was nicht geht, ist z.b. tropico3, das knickt auf bis zu 12!!!!! fps ein :wall ..

.. ausser man macht einen cold-boot und hat sonst NICHTS laufen - alles \"klar\" ..:lach