MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: Tetris am 02. August 2010, 22:47:01

Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 02. August 2010, 22:47:01
Guten Abend,

ich habe ein MS-7091 Mainboard verbaut, wie soll es anders sein in einem Komplettsystem von Aldi. Ich weiss das es ein OEM Board ist.
Ich habe nur eine Frage die ich mir einfach nicht beantworten kann:

Wieso wird bei mir mit einem Programm wie SpeedFan die Temperatur der CPU im Leerlauf direkt nach Start mit etwa 70C angezeigt?
Der CPU Lüfter läuft fast immer auf volldampf und ist unglaublich laut. Habe die Hoffnung das sich etwas ändert, wenn ich die Einstellungen im Bios mal einsehen kann.
Habe bereits in einem Forum darüber diskutiert: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=488596

Muss ich vielleicht direkt bei Medion.de schauen oder gibt es hier einen hilfreichen Tipp?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 02. August 2010, 22:50:08
Gibt es im BIOS eines Sektion namens \"H/W Monitor\"?  Wenn ja, schau mal was für Optionen Du da hast und was da jeweils eingestellt ist.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: der Tobi am 02. August 2010, 22:52:00
Was soll das?
Ich schreibe nen Beitrag.....habe den fertig und habe dann keine Zugriffsrechte mehr.

Und das geschrieben ist auch weg.

Zum Thema:

War der Lüfter von Anfang an so laut und die Temperatur so hoch?
Wenn nicht, dann reinige den Lüfter mal mit nem Pinsel und nem Staubsauger(nur das Plastikrohr)

Bringt das nichts, dann den CPU Kühler mal runter nehmen und die Wärmeleitpaste ernuern.
Mache den Kühler und die CPU dazu gründlich sauber (Isopropanol)
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 02. August 2010, 23:06:09
Von Beginn an immer so laut. Meine Eltern schien es nicht zu stören, mich stört es doch schon wesentlich mehr. Habe heute einen komplett neuen Lüfter draufgesetzt.

Ich schaue direkt mal nach dem HW Monitor, in welchem Menü steht es denn für gewöhnlich?


Kurze Zusammenfassung vom 3DCenter Forum:

Lüfter und CPU gereinigt. Wäremeleitpaste erneuert und einen neuen Kühler mit Lüfter ausprobiert.
Vorher war er genaus laut die Programm zum Anzeigen der Temperatur habe ich erst seit gestern.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 02. August 2010, 23:11:05
Zitat
Ich schaue direkt mal nach dem HW Monitor, in welchem Menü steht es denn für gewöhnlich?

Die Sektion \"H/W Monitor\" befindet sich normalerweise im Hauptmenü.  Wenn da keine Sektion ist, die so heißt, dann schreib mal auf, was genau Du für Sektionen hast.

Zitat
Lüfter und CPU gereinigt. Wäremeleitpaste erneuert und einen neuen Kühler mit Lüfter ausprobiert.

Die Temperaturen haben sich nicht geändert nach dem Reinigen und dem Erneuern der Wärmeleitpaste?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 02. August 2010, 23:12:49
Ich habe vorhin bereits Bilder gemacht. Vielleicht helfen diese weiter.
http://rapidshare.com/files/410605974/biosbilder.rar
Habe die Hoffnung schon fast aufgegeben. Immerhin beschäftige ich mich nun schon seit einigen Tagen damit.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 02. August 2010, 23:17:51
Kannst Du mal nach Deiner momentanen BIOS-Version schauen?  Folge dem Link (Wichtige Angabe zum System...) in meiner Signatur, dann siehst Du, wie Du die Version herausbekommst.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: der Tobi am 02. August 2010, 23:23:31
Ich habe Deine Bilder mal direkt hier angehangen.

In Zukunft bitte auch so handhaben.

Bzw. nur das vom Hauptmeü.
Wenn zur Lüfterkontrolle, dann unter Power Management Setup

EDIT: Die Bios Version ist wohl die 3.14

siehe 2tes Bild
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 02. August 2010, 23:25:58
Nun hier sind die Angaben aus dem beiden Programmen. Brauchst du auch die Angaben aus dem Startbildschirm?

CPUID:
BRAND Phoenix Technologies, LTD
VERSION 6.00 PG
DATE 1/11/2006

EVEREST:
BIOS TYP Award
AWARDBIOS TYP Phoenix - AwardBios v6.00PG
DATUM siehe oben

Ach Mist, ich dachte mit einem BIOS Update würde es vielleicht diese Kontrolle geben, damit hat sich die Version wohl geändert. Tut mir leid, ich habe das mit den Bilder nicht ganz hinbekommen, hast du die extern hochgeladen?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 02. August 2010, 23:30:21
Zitat
Wenn zur Lüfterkontrolle, dann unter Power Management Setup

Da wird er nichts dazu finden.  Die erwähnte H/W Monitor-Sektion ist im BIOS vorhanden, so wie es aussieht allerdings versteckt.  Die Standard-Einstellung für SmartFAN-Target liegt zumindest in BIOS-Version W7091M7 V3.15 bei genau 60°C, was eigentlich ziemlich korrekt aussieht.

Zitat
CPUID:
BRAND Phoenix Technologies, LTD
VERSION 6.00 PG
DATE 1/11/2006

EVEREST:
BIOS TYP Award
AWARDBIOS TYP Phoenix - AwardBios v6.00PG
DATUM siehe oben

Alles irrelevant.  Schau mal, was Dir auf dem P.O.S.T.-Screen angezeigt wird:

(http://www.wollex.de/msi/system-faq/bios_post.jpg)

Zitat
Brauchst du auch die Angaben aus dem Startbildschirm?

Yep, aber nur das, was auf dem Bild in dem roten Kasten steht.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 02. August 2010, 23:34:06
Wie bekomme ich den PC das anzuzeigen, ich glaube da ist er ziemlich schnell vorbei. Hole mal meinen Klapprechner damit ich weiter etwas schreiben kann. SpeedFan zeigt mir gerade eine Temperatur von 69C an. Irgendwie ist das nicht so ein schöner Wert.

Ja, es ist leider so, das Bild wird mir gar nicht angezeigt.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 02. August 2010, 23:37:06
Zitat
Wie bekomme ich den PC das anzuzeigen, ich glaube da ist er ziemlich schnell vorbei.

Drück die PAUSE-Taste, um das System anzuhalten, so dass Du in Ruhe nachschauen kannst.

Zitat
SpeedFan zeigt mir gerade eine Temperatur von 69C an. Irgendwie ist das nicht so ein schöner Wert.

In der Tat nicht.  Sagt Everest das gleiche?  Wenn diese Temperatur stimmt und die Schwellentemperatur im BIOS wirklich bei 60°C liegt, dann wäre es auch richtig, dass der Lüfter voll aufdreht.  

Wenn das so ist, dann ist die Temperatur selbst das Problem.  Eventuell zuviel Wärmeleitpaste aufgetragen oder der Kühler sitzt nicht richtig?

Zitat
das Bild wird mir gar nicht angezeigt.

... sondern Du siehst was als erstes nach dem Einschalten?  Irgendein Boot-Logo?  Wenn ja, dann drück mal die TAB-Taste sobald das erscheint.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 02. August 2010, 23:39:37
Ich habe es mit der Pause versucht. Aber ich bekomme den ersten Bildschirm gar nicht zu sehen. Meinst du ich sollte das Mainboard ausbauen und den Lüfter neu draufsetzten. Wärmeleitpaste dürfte eine ausreichende und nicht störende Menge gewesen sein.

Ja auch Everest diese. 1 C weniger.
Ja genau Boot Logo. Pentium 4. Werde tab drücken moment bitte.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 02. August 2010, 23:42:01
Zitat
Wärmeleitpaste dürfte eine ausreichende [...] Menge gewesen sein.

Was heißt \"ausreichende\"?  Es reicht nur ein ganz kleines bisschen.  Zuviel davon hat genau den umgekehrten Effekt.

Zitat
Zitat
    das Bild wird mir gar nicht angezeigt.

... sondern Du siehst was als erstes nach dem Einschalten? Irgendein Boot-Logo? Wenn ja, dann drück mal die TAB-Taste sobald das erscheint.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 02. August 2010, 23:44:44
Habe einen Klecks gemacht und dann den Kühler darauf gesetzt, aber wie gesagt kann es gerne nochmals machen.

So tab hat geholfen:

Phoenix - AwardBios v6.00PG,

W7091IM7 V5.0C 011106 18:02:00 MedionPC

Dieses Mal richtig?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 00:00:34
Zitat
Dieses Mal richtig?

Yep, danke.

Zitat
Habe einen Klecks gemacht


Wenn der Klecks so groß war, wie ein M&M, dann war es zuviel.  Viel größer als auf dem unter angehängten Bild sollte der Klecks nicht sein.

Falls Du die Wärmeleitpaste neu aufträgst, reinige bitte vorher beide Kontaktflächen gründlich.  Am Besten mit Isopropanol.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 00:04:04
Mache mich an die Arbeit. Wie warm darf denn diese CPU werden? Habe ich irgendwie Zugriff auf die versteckten Einstellungen?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 00:07:56
Zitat
Wie warm darf denn diese CPU werden?

Je nach P4-Modell liegen die Maximalwerte zwischen 66°C und 78°C.  Das heißt also:  Wenn der angezeigte Temperaturwert stimmt, dann bist Du in jedem Fall an der Kotzgrenze.

Zitat
Habe ich irgendwie Zugriff auf die versteckten Einstellungen?

So, wie es aussieht: Nein. Das wäre aber auch irrelevant, weil der Temperaturwert an sich schon viel zu hoch ist.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 00:12:00
Die Kotzgrenze, oje. Direkt nach Kaltstart hat die CPU aber schon fast den Wert von 70 Erreicht. Habe noch den Originalkühler hier. Könnte den auch nochmals montieren.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 00:15:36
Hast Du es mal mit einem CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker versucht?  

Zitat
Habe noch den Originalkühler hier. Könnte den auch nochmals montieren.

Wie sieht es mit der Menge der Wärmeleitpaste aus, die Du aufgetragen hast?  War das eher Richtung M&M/Smarties oder eher Richtung Menge-wie-auf-dem-Bild?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 00:18:00
War wohl der Schokofanatiker. Putzte gerade wieder alles sauber. Nein CMOS habe ich nichts gemacht, weiss leider nicht genau was das ist.
Des Weiteren verstehe ich nicht was es mit dem Zitat zu Originallüfter auf sich hat.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 00:19:59
Zitat
War wohl der Schokofanatiker.

 ;-)

Zitat
Nein CMOS habe ich nichts gemacht, weiss leider nicht genau was das ist.

Netzstecker vom Netzteil abziehen und der Einfachheit halber die CMOS-Battery (Knopfzelle) für ein paar Minuten rausnehmen.  Das war es dann schon.  Anschließend im BIOS-Setup \"Optimized Defaults\" laden.

Zitat
Des Weiteren verstehe ich nicht was es mit dem Zitat zu Originallüfter auf sich hat.

Es ging mir nur darum, zu sagen, dass eventuell die Frage nach der Menge der Paste erstmal wichtiger ist, als der Typ des Lüfters.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 00:31:06
Werde die Knopfzelle herausnehmen, dauert noch etwas, baue grade noch die restlichen Bauteile ein.

Alles erledigt. Habe auch den CMOS Reset durchgeführt. Die Bios Version ist aber die gleiche geblieben.
Habe nach dem Start 68C. Denke es ist schon spät geworden, bis morgen.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 10:40:19
Zitat
Habe auch den CMOS Reset durchgeführt. Die Bios Version ist aber die gleiche geblieben.

Ein CMOS-Reset hat generell keinen Einfluss auf das BIOS selbst bzw. die BIOS-Version.  Betroffen sind nur die Konfigurationsdaten und BIOS-Einstellungen.  Die werden zurückgesetzt.

Zitat
Habe nach dem Start 68C.

Irgendwas stimmt da nicht.  Sitzt der Kühler eventuell locker oder ist die Belüftung in Deinem Gehäuse so schlecht, dass sich die Hitze da dermaßen staut?

/Edit:

Mal anders herum gefragt:  Was zeigt CPU-Z Dir für eine Core-Spannung für die CPU an?  Und:  Was für einen Prozessor hast Du genau?  Mach am besten mal einen Screenshot der CPU-Z \"CPU\"-Ansicht und stell den hier rein.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 10:47:10
Ich habe das Gehäuse offen. Ich hatte das Gehäuse gestend noch geschlossen und es waren maximal 2 C Unterschied. Ich habe beschlossen doch nochmals den Boxed Lüfter zu versuchen. Ich will es einfach wissen.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 10:50:20
Zitat
/Edit:

Mal anders herum gefragt: Was zeigt CPU-Z Dir für eine Core-Spannung für die CPU an? Und: Was für einen Prozessor hast Du genau? Mach am besten mal einen Screenshot der CPU-Z \"CPU\"-Ansicht und stell den hier rein.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 10:55:32
Zitat von: \'Jack t.N.\',\'index.php?page=Thread&postID=753302#post753302\'
Zitat
/Edit:

Mal anders herum gefragt: Was zeigt CPU-Z Dir für eine Core-Spannung für die CPU an? Und: Was für einen Prozessor hast Du genau? Mach am besten mal einen Screenshot der CPU-Z \"CPU\"-Ansicht und stell den hier rein.
Wie füge ich denn ein Bild richtig ein?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 10:57:45
http://msi-forum.de/index.php?page=Help&item=message.attachment

Wenn Du einen Beitrag schreibst, dann kannst Du unter der Message-Box vom Tab \"Smileys\" auf \"Dateianhänge\" umschalten.  Der Rest ist eigentlich selbsterklärend.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 11:00:48
Ja ich sehe es. Tut mir leid.


Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 11:07:07
8|  
Okay, wenn der Wert von 1.8xxV stimmt, dann erklärt das Deine Temperaturwerte vollständig.  Schau mal, die reguläre VCore-Range für Deinen Prozessor beträgt 1.200V-1.425V (http://\'http://ark.intel.com/Product.aspx?id=27469\').  Da bist Du, wenn der Wert stimmt, mit 1.856V um Welten drüber.  Da kannst Du also kühlen, was das Zeig hält, es würde nichts ändern.

Es gab einige BIOS-Updates für Dein Board, die bei Medion leider nicht angeboten werden.  Unter anderem wurde da das hier geändert: Adjust Vcore value in DMI .  Das kann Dein Problem lösen, muss es aber nicht.  Hilft im Grunde nur testen.  Nur an das BIOS kommen müssen wir dafür irgendwie.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 11:09:35
Interessant. Bios Updates habe ich zwei oder drei hier. Habe auch das Ur Bios hier. Ich weiss natürlich nicht welches das sein kann. Kann ich das einsehen bei welchem der Fix dabei war. Auf der Medion Seite vielleicht? Auf der Seite dann wohl eher icht, wenn du schreibst es war nicht angegeben.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 11:15:30
Zitat
Bios Updates habe ich zwei oder drei hier.

Bevor Du irgendwas flashst: Was für Versionen sind das genau?  Du bräuchtest die Version W7091IM7.50E (=v5.0E).  Alles andere wäre Zeitverschwendung.

Zitat
Kann ich das einsehen bei welchem der Fix dabei war. Auf der Medion Seite vielleicht?

Nein, kannst Du nicht.  

-------------

Das BIOS bekommen wir schon irgendwie besorgt.  Nur etwas Geduld.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 11:22:28
Zitat
Bevor Du irgendwas flashst: Was für Versionen sind das genau? Du bräuchtest die Version W7091IM7.50E (=v5.0E). Alles andere wäre Zeitverschwendung.
Ich habe hier: W7091MLN.314, W7091IM7.50C und noch eine ältere Version.

Soweit ich das beurteilen kann habe ich letzte aktiviert.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 11:23:23
Die kannst Du alle knicken.  War auf Deinem Board jemals eine andere Version als 5.0C installiert?  Hast Du irgendwann mal ein BIOS-Update gemacht?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 11:27:10
Ja, als ich es bekam die erste der beiden Versionen. So wie ich das verstanden habe haben das meine Vorgänger gemacht.

Diese Version wird auf der Medion-Seite angeboten:

Bios Update
Version:
3.15
System:
Bereitstellungsdatum:
24.06.2010
Bisherige Downloads:
130160
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 11:29:50
Zitat
Ja, als ich es bekam die erste der beiden Versionen.

Du hattest vorher also eine v3.xx-Version drauf?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 11:36:22
Ja, richtig.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 11:37:22
Zitat
Diese Version wird auf der Medion-Seite angeboten:

Bios Update
Version:
3.15
System:
Bereitstellungsdatum:
24.06.2010
Bisherige Downloads:
130160

Da werden unterschiedliche Versionen angeboten (z.B. v3.xx-Versionen und v5.xx-Versionen), weil es unterschiedliche Board-Revisionen gibt.  Wenn Du eine falsche Version geflashst hast, die nicht für Deine Board-Revision gedacht ist, dann kann das zu Funktionsproblemen führen.

Schau mal auf das Board selbst.  Was steht neben \"MS-7091\" für eine Versionskennung?

-----------

Zitat
Ja, richtig.

Nicht gut.   :(   Möglicherweise erklärt das bereits den Fehler.  Hattest Du vor dem Flash auch so hohe Temperaturen?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 11:43:49
Zitat
Nicht gut. :( Möglicherweise erklärt das bereits den Fehler. Hattest Du vor dem Flash auch so hohe Temperaturen?
Ich weiss es leider nicht. Oh je, oh je. Schaue nach der Kennung.

MS-7091 Ver: 10 steht zwischen den PCI Slots.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 11:45:12
Zitat
Schaue nach der Kennung.

Müsste direkt hinter \"MS-7091\" auf dem Board vermerkt sein, so wie hier (rechtes Bild):

(http://www.wollex.de/msi/system-faq/board_name.jpg)

--------------

Zitat
MS-7091 Ver: 10 steht zwischen den PC Slots.

Okay, das heißt dann, Du hast definitiv die falsche BIOS-Version.   Hilft nur:  Ein Flash auf v3.15 und zwar unter DOS.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 11:52:59
Okay, mache ich. Muss es noch auf CD brenne, denke wird im DOS nicht erkannt ein USB Stick.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 12:00:15
Den USB-Stick müsstest Du so vorbereiten: BIOS-Update im Detail (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&postID=390585#post390585\')

... und dann davon booten.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 12:04:38
Habe die 3.15 Version geschrieben. Temperaturanzeige ist in die Höhe geschnellt. Gut, ist wieder etwas runtergegangen. Die CPU hat immernoch die gleichen Zahlen. CORE VOLTAGE 1.888
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 12:07:37
CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker nach dem Update nicht vergessen.

-----------

Zitat
Temperaturanzeige ist in die Höhe geschnellt.

Das heißt was genau? Wie hoch ist der Temperaturwert und wie hoch der VCore-Wert, den CPU-Z anzeigt?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 12:09:48
Die Temperatur hat sich wieder bei 70C eingependelt. CMOS Reset muss ich noch machen.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 12:11:12
Zitat
CMOS Reset muss ich noch machen.

Unbedingt.  Was ist mit dem VCore-Wert?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 12:24:39
So, hier ist das CPUID


Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 12:28:28
Was ist mit dem CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker? Schon durchgeführt?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 12:29:23
Ich habe mir die Anleitung aus deiner Sigantur angesehen mit der umgedrehten Batterie.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 12:32:27
Batterie bei gezogenem Netzstecker rausnehmen und das System eine Weile stromlos stehen lassen reicht vollkommen.

Hast Du \"Optimized Defaults\" im BIOS geladen nach dem CMOS-Reset?

----------------

In jedem Fall:  Die Core-Spannung ist eindeutig zu hoch.  Entweder stimmt da was mit dem BIOS nicht, die Spannungsregulatoren des Boards haben ne Macke oder die CPU hat einen weg.

Die CPU, die Du da hast, war standardgemäß in dem System verbaut, oder war da mal ne andere drin?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 12:37:07
Original CPU. Optimized Defaults ebenfalls geladen. Werte zwischen 86 und 90 C werden angezeigt, Tendez fallend.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 12:43:25
Okay, die Problemursache ist eindeutig die viel zu hohe Core-Spannung (die sollte allerhöchstens bei 1,42V liegen und liegt normalerweise wahrscheinlich bei 1,3xxV.  Das verursacht die hohe Temperatur und die verursacht wiederum, dass der Lüfter auf vollen Touren läuft.  Letzteres sind also nur Symptome und damit von sekundärer Bedeutung.

Wenn Du mit dem v5.0C-BIOS (obwohl es nicht für Dein Board ist) keine weiteren Funktionsprobleme hattest, dann wäre es vielleicht einen Versuch wert, das von mir erwähnte v5.0E-BIOS zu flashen (auf eigene Gefahr versteht sich) und zwar in der Hoffnung, dass der Fix mit der Core-Spannung, von dem ich sprach, in Deinem Fall etwas bewirkt.  Das BIOS können wir Dir wahrscheinlich bereit stellen (ich muss mal schauen).  Ob Du das probieren willst, musst Du selber entscheiden.

Sollte das nichts ändern, dann würde ich fast davon ausgehen, dass bei Dir ein Hardwaredefekt vorliegt, der dafür sorgt, dass die Core-Spannung nicht korrekt geregelt wird.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 12:56:54
Nun muss ich sagen das verstehe ich leider nicht ganz. Ich hatte sonst keine Probleme mit dem Bios. Aber die CPU lief doch dennoch bei 1.8xx - 1.9xx. Wie hätte sich das denn dort regeln können? Was genau meinst du mit: bereiststellen?

Es ist etwas passiert: Vorher hatte ich im Taskmanager zwei Threads angezeigt bei der CPU Auslastung. Muss dazusagen, dass ich nicht genau weiss was diese ist. Jetzt sind sowohl im Speedfan als auch im Taskmanager nur noch eine CPU (Thread) vorhanden. Mit einer schwankenden Auslastung.


---------------

Zitat
Wenn Du mit dem v5.0C-BIOS (obwohl es nicht für Dein Board ist) keine weiteren Funktionsprobleme hattest, dann wäre es vielleicht einen Versuch wert, das von mir erwähnte v5.0E-BIOS zu flashen (auf eigene Gefahr versteht sich) und zwar in der Hoffnung, dass der Fix mit der Core-Spannung, von dem ich sprach, in Deinem Fall etwas bewirkt. Das BIOS können wir Dir wahrscheinlich bereit stellen (ich muss mal schauen). Ob Du das probieren willst, musst Du selber entscheiden.

Probiere es aus. Bin auch schon kurz davor das System hier aufzugeben. Was soll jetzt schon noch passieren.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 13:01:11
Zitat
Nun muss ich sagen das verstehe ich leider nicht ganz. Ich hatte sonst keine Probleme mit dem Bios. Aber die CPU lief doch dennoch bei 1.8xx - 1.9xx. Wie hätte sich das denn dort regeln können?

Du hättest es gar nicht regeln können.  Dafür ist das BIOS verantwortlich.  Wenn da 1.9xxV eingestellt werden, dann ist das eindeutig zu hoch.  Es ist ein Wunder, dass die CPU noch nicht angeraucht ist.

Zitat
Probiere es aus. Bin auch schon kurz davor das System hier aufzugeben. Was soll jetzt schon noch passieren.

----------

Okay, hier ist die aktuellste Version der v5.xx-Serie...

Changelog v5.0C -> v5.0E:

- Fixed cannot show Vcore in DMI
- Adjust Vcore value in DMI

.... wie schon gesagt, diese Version ist eigentlich nicht für die PCB-Version 1 der MS-7091-Serie gedacht, insofern kann Dir niemand garantieren, dass dieses Releases problemlos funktioniert.  Flashen tust Du auf eigene Gefahr!
Habe noch eine Zwischenfrage: VCore bei Speedfan ist das die selbe Anzeige wie bei CPUID: CORE VOLTAGE?
Everest zeigt auch einen anderen Wert an. Oder sind das Standardwerte in den beiden Programmen.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 13:55:43
Ich glaube unsere Beiträge sind durcheinander gekommen. Wie ist denn das passiert.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 13:57:00
Ich habe falsch geklickt als ich meine Beiträge zusammenfügen wollte.  Sorry, mein Fehler.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 13:58:29
Kein Problem, habe mich nur gewundert. hast du es noch rauslesen können. Würde das noch gerne besprechen bevor ich mal wieder den Pc neustarte.

Habe noch eine Zwischenfrage: VCore bei Speedfan ist das die selbe Anzeige wie bei CPUID: CORE VOLTAGE?
Everest zeigt auch einen anderen Wert an. Oder sind das Standardwerte in den beiden Programmen.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 13:59:21
Zitat
VCore bei Speedfan ist das die selbe Anzeige wie bei CPUID: CORE VOLTAGE?

Ja.

Zitat
Everest zeigt auch einen anderen Wert an.

Was für Werte zeigen andere Tools an?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 14:02:36
Hier die Anzeigen aus den andernen beiden Programmen. Diese Werte würden deinen Angaben entsprechen
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 14:05:07
Okay, zeigen also alle Tools unterschiedliche Werte an.  Die Frage ist, was stimmt.  In Anbetracht der Temperaturentwicklung und der Lüfterdrehzahl würde ich sagen, der SpeedFan-Wert stimmt nicht.  Der Everest-Wert könnte richtig sein, allerdings wäre auch der am Maximum und würde ebenso die Temperaturentwicklung erklären.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 14:08:05
Soll ich es nun mit dem Flash also veruschen oder lieber die Finger davon lassen?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 14:09:46
Das musst Du selbst entscheiden.  Ich würde es versuchen, wenn ich Du wäre, aber das heißt ja nicht, dass Du genauso entscheiden musst.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 14:11:21
Ja klar. Ich dachte nur, weil sich die Werte nun unterscheiden sollte ich es lassen. Ansonsten habe ich kein Problem mit dem Grundgedanken. Ich muss leider bald zu Arbeit. Bin wohl am Abend erste wieder da. Zeitlich sollte der Flash noch klappen und natürlich CMOS.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 14:15:01
Allein die Tatsache, dass drei Tools vollkommen unterschiedliche Werte auslesen, ist schon kurios genug, weil man dann nicht mehr weiß, was hier überhaupt noch stimmt.  Man könnte sich auch fragen, ob der Temperaturwert überhaupt der Realität entspricht.  Wer misst, misst Mist, das war schon immer so. Du kannst Dir ja zum Vergleich nochmal eine 4. Meinung einholen: http://www.cpuid.com/downloads/hwmonitor/1.16-setup.exe

SpeedFan zeigt Dir eine Lüfterdrehzahl von 2860 rpm an. Du sprachst hier (http://\'http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=8183400&postcount=16\') von einem weitaus höherem Wert, oder war da ein anderer Kühler/Lüfter drauf?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 14:28:03
Ja, das ist die Maximalgeschwindigekeit von einem anderen CPU Kühler. Die Geräuschkulisse bei dem ersten war wirklich nicht zum aushalten. So bin ich in den Handel und habe mir eine Alternative gesucht. So gerne ich hier noch bleiben würde, muss nun los. Muss auch noch mit dem Fahrrad fahren.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 14:30:24
Okay, also auch 1,92V und 70°C, wie CPU-Z.  

Wie gesagt, ich würde es mit dem BIOS probieren, in der Hoffnung, dass das die Versorgungsspannung gerade rückt.  Überleg es Dir und schreib, was daraus geworden ist, wenn Du fertig bist, mit überlegen/arbeiten.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 14:34:16
Mache ich, vielen Dank soweit. Bin nun raus.

So lang war die Überlegung gar nicht. Habe das andere Bios eingespielt. CMOS Reset wurde ebenfalls durchgeführt. PC hochgefahren udn es ist alles beim Alten geblieben. Leider, leider.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 18:23:08
Keine Veränderung hinsichtlich der VCore oder der Temperatur bei allen 4 Tools?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 18:30:22
Nein leider nicht. Kann das Mainboard erkennen ob der Original oder ein Ersatzlüfter die CPU kühlt? Wenn das nötige Bares da wäre, würde ich mich nicht mehr ärgern.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 18:32:21
Zitat
Kann das Mainboard erkennen ob der Original oder ein Ersatzlüfter die CPU kühlt?

Nein.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 18:38:03
Was sind das für Werte von Beitrag #67 neben dem CPU Wert der knapp bei 70 liegt? Nehme an der Wert über 100 C ist eine Art Fehlmessung, was ist der andere Wert? Umgebung?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 18:39:58
Die 128°C sind wohl eher eine Fehlmessung bzw. ein nicht-belegter Sensor-Slot beim IO-Chip.  Die 36°C beziehen sich wahrscheinlich auf die Chipsatztemperatur.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 18:44:05
Habe nun leider keine Ersatzteile hier, ich würde auch behaupten es liegt nicht am Kühler das Temperaturproblem. Dieser wird erst nach wirklich langer Zeit warm. Verstehe das zwar nicht, aber sowas kann man ja spühren.
Wenn ich das nötige Material habe, wie könnte ich am besten testen, welches der Teile defekt ist. Auf jeden Fall wäre das Problem durch CPU, Mainboard und Gehäuse gelöst, ist das richtig?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 18:45:14
Das Gehäuse kannst Du, denke ich, aus der Liste streichen.  Meine Vermutung ist, dass das Board einen weg hat.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 18:49:48
Habe halt gedacht, für bessere Belüftung könnte ich dann auch direkt sorgen. Das Board also, nur zu testen durch ein anderes Board Sockel 775 mit meinem Prozessor. Würde mir auch ein neues kaufen. Ist einfach schade. Bin wohl ziemlich geizig, merke ich gerade.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 18:51:51
Wenn Du den Prozessor auf einem anderen Board (das diesen unterstützt) vorher testen könntest, dann hättest Du im Grunde die Diagnose.

Ansonsten:  aktuelle Boards, die diesen Prozessor noch unterstützten, gibt es wahrscheinlich sowieso nicht mehr allzu viele. Vielleicht kannst Du bei E-Bay oder sowas ein Schnäppchen schlagen.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 18:57:46
Werde mich mal umsehen dort. Kann den der PC so laufen wie er im moment läuft. Du hast gesagt, es wundert dich, dass er noch nicht abgeraucht ist. Passt auf ein Board wo DDR2 dran steht auch DDR1?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 19:02:43
Zitat
Passt auf ein Board wo DDR2 dran steht auch DDR1?

Nein, es sei denn es ist ein DDR1/DDR2-Combo-Board, das Slots für DDR2 und DDR1 hat.

Zitat
Du hast gesagt, es wundert dich, dass er noch nicht abgeraucht ist.

Yep. Dass das noch nicht passiert ist, wäre ein Indiz dafür, dass der Core-Spannungswert von 1.9xV nicht so richtig stimmen kann.  Allerdings glaube ich weiterhin, dass mit der Core-Spannung irgendwas nicht stimmt, denn sonst wäre der Temperaturwert kaum zu erklären.  Selbst wenn nur der Temperaturwert falsch ist, würde das dazu führen, dass der Lüfter weiterhin auf vollen Touren läuft.  In jedem Fall scheinst Du da ein Problem zu haben.

Nochmal zum Temperaturwert:  Hast Du den CPU-Kühler mal angefasst?  Wie heiß fühlt sich der Kühlkörper an?  So, dass man sofort die Hand wieder wegzieht, oder eher lauwarm?
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 19:05:44
Das ist ja das was mir so spanisch vor kommt. Auf den neuen kann ich ohne Bedenken die gesamte Hand drauf legen. Wenn soviel Platz im Gehäuse wäre. Ich will es glaube ich gleich nochmal wissen und baue das Original auch nochmal ein. Vielleicht gegen späteren Abend. Würde mich einfach mal interessieren.

Bekommt den Kühler keine Wärme ab? Dass kann doch nicht sein.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 03. August 2010, 19:41:52
Zitat
Bekommt den Kühler keine Wärme ab?

Das kann nur passieren, wenn der Kühler entweder nicht richtig sitzt oder wenn zuviel (oder keine) Wärmeleitpaste aufgetragen wurde.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 03. August 2010, 21:30:34
Ich habe es nach deiner Anleitung gehandhabt. Ich habe auch lange daran gearbeitet, dass er richtig sitzt. Wie merke ich ob der Kühler richtig sitzt. Der ist ja so groß ich sehe es nicht.

Es ist zum schiessen. Mit dem Original Lüfter erreicht die CPU unter Last die Werte von dem anderen Lüfter. Der Kühlköprer wird ebenfalls nicht warm, diese Düsenjäger pumpt aber ständig Luft auf den Prozessor.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Jack am 04. August 2010, 09:20:57
Die Lüstersteuerung richtet sich nach der CPU Temperatur und zwar völlig unabhängig davon, ob die wirklich richtig ausgelesen wird oder eben nicht.

Zitat
Wie merke ich ob der Kühler richtig sitzt.

Zum Beispiel daran, dass er kein Stück wackelt, wenn Du ihn berührst.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 04. August 2010, 11:09:56
Es wackelt nichts, habe halt nur gedacht der Prozessor berührt den Kühlkörper nicht. Es ist nun egal, werde auf das angesprochene Schnäppchen warten vielleicht kann ich das das Mainboard testen. Danke für deine Unterstüzung.
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: Tetris am 08. August 2010, 23:36:20
Ich habe nach dem Schnäppchen ausschau gehalten und bin fast aus den Socken gefallen. Hier das Angebot bei Ebay (http://\'http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=320570684263&ssPageName=ADME:B:WNA:DE:1123\') .
Titel: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Beitrag von: TheHollow am 02. September 2014, 13:05:01
Guten Tag,

der Thread ist zwar schon etwas älter - aber vielleicht kann hier noch geholfen werden.

Ich habe bis vor kurzem einen Fujitsu-Siemens ScaleoT betrieben - bis das Board sich gehimmelt hat. Habe jetzt über eBay ein MS-7091 V2 bekommen. Speicher rein, CPU rein, Lüfter ran, löppt. Allerdings habe ich auch diese seltsamen Symptome. Sobald ein wenig Last auf den Rechner kommt dreht der CPU Lüfter volle Lotte hoch. Im Bios lässt sich keine H/W Steuerung finden.... Die CPU ist ne 3,2GHz P4 HT. Sauber ist alles, Frische Brenn...ähm Wärmeleitpaste ist drin. Nach den Core-Spannungen habe ich noch nicht geschaut. Aber wie-auch-immer: Das Board kann doch nicht mit so einem - ja- Produktionsfehler? ausgeliefert werden? Oder liegt das ganze am speziellen Zusammenhang zwischen dieser CPU und dem Board? Ist es vielleicht auch möglich das der Anschluss für den CPU-Lüfter anders belegt ist als bei dem vorherigen Board?

Ein weiteres seltsames Symptom zweigte sich, als ich auf dem Rechner noch Windows hatte und mal Everest angeworfen habe.

Everest zeigte beide Lüfter an: CPU und Gehäuse.

Wenn der CPU-Lüfter hochdrehte blieb die Anzeige der Geschwindigkeit konstant - die des Gehäuselüfters ging hoch. Wenn ich den Gehäuselüfter dann angehlten habe, ist er komplett aus Everest verschwunden und die Anzeige für den CPU-Lüfter hat die Drehzahl vom Gehäuselüfter übernommen. Ist das evtl irgendein schwindeliger Chip auf dem Board strubbelig?

Hoffe ihr habt ne Idee.....


Edit: Ich habe zusätzlich zum Linux ein Windows ausgespielt. Everest zeigt bei der vCore saubere 1,36V an.