MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => MSI Spezial => Thema gestartet von: PLAYaFUN am 19. Mai 2010, 19:26:50

Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 19. Mai 2010, 19:26:50
Hallo,





ich habe am 22.April meine Grafikkarte zur Garantieabwicklung zu meinem Händler (hardwareversand.de) zugeschickt, welche wiederum die Grafikkarte sofort zu ihnen weitergeschickt haben. Nun warte ich schon 4 Wochen, dass diese zurückgeschickt wird. Jetzt habe ich bei MSI den Support angerufen, diese benötigen aber die RMA-Nummer, welcher der Händler mir nicht weitergeben darf, denoch haben sie für mich den Status überprüft und festgestellt das der Fall noch nicht bearbeitet wurde, was mich bei 4 Wochen echt überrascht. Aufgrund von anderen Herstellern habe ich gedacht das dies im Maximalfall höchstens 1-2 Wochen dauert.



Ist das normal das ich für ne einfache Grafikkarte über 4 Wochen warten muss. Normalerweise wird diese Ware nach meiner Erfahrung in diesem Fall ersetzt. Da ich unteranderem meinen Computer fürs Studium sehr dringend brauche, bin ich entsetzt über die Abwicklung, da ich auch in keinster Weise informiert werde.





MfG Stefan Dürr
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Tobi am 19. Mai 2010, 19:38:27
Hallo Playafun,

nur weil HWV sagt, dass die die Karte direkt zu MSI geschickt haben, muss das nicht simmen.

Der Händler muss Dir die RAM Nummer nicht mitteilen, denn die Abwicklung tätigt ja Dein Händler für Dich.

Allerdings hätte der Händler die Karte auch direkt austauschen können, da diese noch kein halbes Jahr alt war und man somit davon ausgeht, dass der Mangel von Anfang an bestanden hat.

Eventuell kann Dir MSI sagen, wann die Grafikkarte bei denen eingegangen ist.

Generell gibt es keine Vorschriften, wie lange so ein RMA Vorgang dauern soll/muss.

Auch wenn Du es nicht gerne hörst, MSI wird den Fall schon noch zu Ende bearbeiten.
Vieleicht kann der Notnagel sich noch dahinter klemmen und Dir helfen.

Hast Du denn jetzt von MSI eine RMA Nummer bekommen?
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 19. Mai 2010, 19:51:04
Ja, das ist normal, wie ein vergleichbarer Fall bei MF gezeigt hat, wo die Karte nie an MSI geschickt wurde und daher auch keine RMA-Nummer vom Händler herausgegeben werden konnte. Wenn MSI die Karte bekommt, dauert es deutlich kürzer.
Ich kann nur helfen, wenn ich eine RMA-Nr. habe.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 19. Mai 2010, 20:24:13
Das mein Händler gepfuscht hat, kann ich mir nicht vorstellen, da es sich nicht um einen unseriösen Kleinhändler handelt.
Die RMA-Nr. durfte/wollte der mehr oder weniger nette Mann net am Telefon sagen. Er hatte dann aber den Status überprüft (wahrscheinlich mit RMA) aber lediglich eine Meldenummer vom Händler.
Der Support von MSI hat mir gesagt das man die Datenbank mit anderen Daten wie Namen,Modell oder sonstiges nicht überprüfen kann.
Wie ich sehe komme ich an keine Lösung, da ich so nicht weiterkomme.
PS: Das meine Grafikkarte noch nicht mal 4 Monate gemacht hatverwundert mich aber =/. Handelt sich hier um eine MSI Cyclone 4890 (normal)
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: wiesel201 am 19. Mai 2010, 21:17:17
Ich weiss ja nicht wie das bei HWV ist, aber bei MF hatte ich seinerzeit zwei RMA-Fälle. Dabei bekam ich mit, dass MF nicht direkt mit MSI abwickelte, sondern über einen weiteren Zwischenhändler. Daher konnte mir MF seinerzeit auch keine RMA-Nummer geben, aus dem einfachen Grund, weil sie keine hatten. Die hatte nur der Zwischenhändler. Und MF dürft kaum kleiner als HWV sein.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Tobi am 19. Mai 2010, 21:19:56
Also grundsätzlich ist es so das MF und auch HWV wie alle anderen Händler an Endkunden/Verbraucher verkaufen.
Somit kaufen die bei Distris Großhändlern (Devil, Siewert und Kau,Techdata) usw. ein.

Das heisst, der Händler schickt es zum Großhändler und der dann an MSI.
Selten ist ein Händler MSI Channel Partner und kann eine direkte RAM Nummer bei MSI beantragen.
Ich kann das, da ich dort registriert bin.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: wiesel201 am 19. Mai 2010, 21:24:42
Was wiederum erklärt könnte, warum die Abwicklung so lange dauert. Zwischen dem Endkunden und MSI liegen zwei weitere Stationen, die sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg angelaufen werden müssen. Und wenn da unterwegs ein wenig geschlampert wird, muss es noch nicht einmal an HWV liegen.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 19. Mai 2010, 21:30:15
Kenne mich in diesem Gebiet nicht so gut aus ;). Ersmal ne Frage wofür steht MF ?



Gibt es echt keine Überprüfung ohne RMA ? Wenn man den Händler und das Modell hat dan dürfte es doch machbar sein, die Grafikkarte zu finden oder halt nicht.
Edit: Also wäre es besser gewesen die Grafikkarte direkt zu MSI einzuschicken?
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: wiesel201 am 19. Mai 2010, 21:32:40
MF=Mindfactory.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Tobi am 19. Mai 2010, 21:33:01
Nein.
Das RMA Modul geht nach Nummern.

Das sind eindeutige ID´s die auch nur einmal vergeben werden.
Kannst Du Dir wie die Sendungs ID bei der DHL vorstellen. Die finden Dich auch nicht unter Deinem Namen.


Leider musst Du Dich wohl einfach etwas gedulden oder Druck bei HWV machen, damit die bei MSI oder Ihrem Großhändler Druck machen.

MF steht für Mindfactory.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 19. Mai 2010, 21:41:25
Ohje, dann heißt es wohl abwarten. Hat wohl auch Nachteile seinen PC selbstzusammenzubauen wenn man 1-2 Monate warten muss, nächstes mal hol ich mir wieder nen Aldi-PC, da bekomm ich in höchstens in einer Woche den PC wiederzurück. =D
Danke für eure schnelle Hilfe ;)
Gruß Stefan
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 19. Mai 2010, 22:34:37
OK, schick mir mal die Seriennummer, oder hast du die auch nicht?

MF=Mindfactory
ich frage mich langsam, warum immer so geheimnisvoll mit der RMA umgegangen wird?
Übrigens ist die RMA eine weltweite Datenbank von MSI. Da findet man ohne genaue Angaben nichts so leicht. Ich habe die letztens für eine Karte bemüht, die dort nie eingeschickt wurde und das werde ich nicht noch einmal veranlassen. Jeder RMA wird aber die  Seriennummer zugeordnet. Das ist die letzte Chance.

Mit der RMA kann ich dir beispielsweise sagen, wann die Karte bei MSI eingeliefert wurde. Und vielleicht will der Händler nicht, daß du dieses Datum erfährst, weil es nicht 4 Wochen zurück liegt...
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 19. Mai 2010, 22:50:58
Serialnr.: 602-V194-020B0910170
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 21. Mai 2010, 16:53:35
der Seriennummer fehlen 3 Stellen. Unter der angegebenen Nummer werden daher 5 Karten gefunden. Hast du noch die fehlenden Nummern? Einen Distributor wirst du nicht haben.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 21. Mai 2010, 17:14:45
Auf der Rechnung steht genau diese Nummer.
Kann doch nicht sein das ich jetzt noch ne unvollständige Seriennummer hier stehen habe von denen.Die vollständige werden die mir bestimmt auch nicht wieder rausrücken wenn ich da anrufe.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 21. Mai 2010, 17:21:12
den Karton hast du nicht mehr?
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 21. Mai 2010, 17:30:13
Puh den hab ich noch. Also:
602-V194-020B091017****
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 22. Mai 2010, 10:58:09
danke, ich habe jetzt deine vollständige Nummer und habe sie um Mißbrauch vorzubeugen, oben eingekürzt.

[EDIT] Man hat auf eine Ersatzkarte gewartet, die im Moment in D nicht verfügbar ist und du bekommst über den Händler eine Gutschrift. Leider ist die Information auf dem Weg zu dir irgendwo versackt.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 25. Mai 2010, 18:10:38
Danke erstmal für deine Mühe notnagel, aber wie kann sowas bei 2 größeren Firmen passieren ?(
Das ich ne Gutschrift bekomme hat mich geschockt. Leider ist die 4890er weder noch von MSI noch Deutschlandweit von anderen Herstellern noch verfügbar. Ein anderes Modell kommt für mich eigentlich nicht in Frage, weil das Preis/Leistung einfach nicht mehr stimmt.
Eine niedriegere Grafikkarte z.B. Hd 4870 zu wählen wär Quatsch, die neuen 5000er sind von der Leistung bis zu 58xx deutlich unter der 4890er und sind Preismäßig auch net der Knaller. Die Grafikkarten,die die 4890 überbieten kosten mehr als 320 €.
Alternative Nvidia ist die einzigste Lösung hierbei, was aber auch wieder deutlich in den Geldbeutel geht.
Naja, zu den mind. 5 Wochen \"Reperaturzeit\" kommt jetzt auch noch das Problem. :wall
Gruß Stefan
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: wiesel201 am 25. Mai 2010, 18:34:45
Zitat von: \'PLAYaFUN\',\'index.php?page=Thread&postID=747324#post747324\'
Das ich ne Gutschrift bekomme hat mich geschockt. Leider ist die 4890er weder noch von MSI noch Deutschlandweit von anderen Herstellern noch verfügbar. Ein anderes Modell kommt für mich eigentlich nicht in Frage, weil das Preis/Leistung einfach nicht mehr stimmt.
Eine niedriegere Grafikkarte z.B. Hd 4870 zu wählen wär Quatsch, die neuen 5000er sind von der Leistung bis zu 58xx deutlich unter der 4890er und sind Preismäßig auch net der Knaller. Die Grafikkarten,die die 4890 überbieten kosten mehr als 320 €.
Was hältst Du hiervon (http://\'http://geizhals.at/deutschland/a511174.html\')?
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 25. Mai 2010, 18:51:31
Hab jetzt ne ganze weile gesucht, Nvidia kann ich schon mal auschließen, da gibt es nichts interessantes.
Die twin frozr hab ich auch schon ins Auge gefasst. 5770er sind mir noch zu schlecht. Sind aber ca auf dem Kaufpreis von 160 €. Nächste Stufe wären 5830er (wo auch die twin frozr zugehört), hier Preis ab 220 €. Die 5850er sind schon über 300 €, was Mehrkosten von 140 € sind. Viel zu viel.
Werd jetzt nen paar 5830er vergleichen und davon eine nehmen, hoffe HWV meldet sich schnell.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 25. Mai 2010, 22:28:43
also die 4890 hat eol. Aus meiner Sicht ist die 5770 der 4890 vorzuziehen.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 26. Mai 2010, 17:56:42
hab mich jetzt für die r5830 twin frozr II entschieden So langsam könnte sich aber HWV aber mal melden ...
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 28. Mai 2010, 12:07:57
laut HWV ist noch keine Informationen oder Grafikkarte eingegangen :cursing:
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 31. Mai 2010, 17:43:15
Ist die Grafikkarte seitens MSI jetzt überhaupt abgeschickt worden. Langsam werd ich hier fuchsig.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 31. Mai 2010, 19:40:02
Der Großhändler hat eine Gutschrift von MSI bekommen.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: JuliusFriedberg am 01. Juni 2010, 22:00:18
Ohje wie schrecklich ich deine Geschichte finde zumal meine MSI HD5850 OC gestern zu HWV geschickt wurde und sie bestimmt auch nicht viel schneller zurück sein wird als deine . :cursing: Mal eine Frage am Rand stört MSI , wenn man per Afterburner overvoltet/übertaktet ???
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Tobi am 01. Juni 2010, 22:02:05
Wenn Du dadurch Deine Hardware schädigst, dann bestimmt.

Da MSI das Tool aber selber verbeitet, ist ein gewissenhaftes Nutzen des Tools, sicher auch gewollt.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 02. Juni 2010, 14:18:44
@ Julius

 

Jaja 6 Wochen sind fast um und immer noch keine Nachricht, ein Traum! Gut das ich meinen PC auch nicht fürs Studium brauch -.- . Langsam bezweifel ich das die noch mal in den nächsten Wochen ankommt. Die Kombination HWV und MSI ist tödlich.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 02. Juni 2010, 15:26:25
HWV und MSI haben nichts miteinander zu tun. Das läuft alles über den Großhändler. Und wenn der Großhändler nicht mal dem Einzelhändler die RMA Nr. mitteilt, dann wird MSI genauso wenig wissen, welcher Einzelhändler die Karte reklamiert hat. Außerdem bekommt der Großhändler keine Hardware sondern eine Gutschrift. Was er damit macht und wie lange es dauert, bis du davon was merkst, liegt nicht mehr in der Hand von MSI.
Das habe ich aber alles schon geschrieben.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 02. Juni 2010, 16:02:58
Du habt doch geschrieben, dass ich keinen distributor habe. Außerdem wusste der Einzelhändler die RMA nummer und mit der Hardware hab ich mich vertippt. Das die gutschrift in eineinhalb Wochen nicht da ankommt ist schon ein Wunder.

 

 PS: Sry das ich ein bischen angefressen bin =P
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 02. Juni 2010, 16:37:24
Du hast keine Disti aber dein Händler. Wenn der Händler nach 6 Wochen immer noch nicht sagen kann, was los ist, dann muß ich mich schon sehr wundern, wie er sich um seine Garantieabwicklungen kümmert. Ich hatte nach einem Tag mit der Seriennummer eine Auskunft.
Schreibe mal mit deiner Seriennummer an die RMA von MSI und frage mal, was da los ist. Kannst denen ruhig schreiben, daß du dich nach 6 Wochen von MSI gehörig angepisst fühlst und das man so keine Kundenbindung erzeugt. Aber bitte immer höflich bleiben.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 07. Juni 2010, 13:40:27
So immer noch nichts neues :/. Seit Wochen das gleiche. Auf Beschwerden werden auf beiden Seiten immer die Standartantworten hinschrieben ...
HWV
Zitat
Sobald wir neue Informationen haben, werden wir uns direkt mit Ihnen in Verbindung setzten.
MSI
Zitat
leider dürfen wir gegenüber Dritten keine Auskunft erteilen. Bitte wenden Sie sich nochmals an Ihren Händler, da er Ihr Vertragspartner ist.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: PLAYaFUN am 12. Juni 2010, 12:44:09
über 7 Wochen -.- gibt es nichts was ich machen kann ?
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: CJtheLACHS am 26. Juli 2010, 11:16:01
Guten Morgen.

Ich habe ebenfalls ein Problem:
Ich habe vor 4 Wochen (heute auf den Tag genau) meine R4870X2-T2D2G-OC von meinem Händler einschicken lassen, da sie anscheinend ein Überhitzungsproblem hat. Zunächst hieß es vom Händler es würde 2 Wochen dauern....jetzt sind es 4.
Auf Nachfrage schiebt mein Händler MSI den schwarzen Peter zu und behauptet, diese seien an der langen Wartezeit schuld.

Ich hab oben gelesen, dass sie anhand der Seriennummer den Status überprüfen können. Könntent sie das bitte auch mal für mich tun?

Seriennummer wäre: 180831009097

MfG

CJ
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Tobi am 26. Juli 2010, 12:17:14
Hallo CJ.

Prüfe nochmal bitte die Seriennummer und schicke mir die Infos, Name und Anschrift als PN
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: CJtheLACHS am 26. Juli 2010, 12:22:27
Hab ich gemacht.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 05. August 2010, 21:33:33
Tobi, wie ist nun der Stand?
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Tobi am 05. August 2010, 21:50:24
Der Distri soll gestern eine Gutschrift bekommen haben.
Habe CJ gesagt, wenn er bis Ende der Woch noch nichts von seinem Händler gehört hat, soll er mich nochmal anschreiben.

Genau wegen diesem Thema und dem Kontakt zu Thomas, hat Thomas die Mail an uns verfasst.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 06. August 2010, 07:43:29
Hallo, weiß hier jemand im Forum, von welcher Mail Tobi schreibt? Wenn nein, dann hat es hier auch nichts zu suchen.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Tobi am 06. August 2010, 09:12:33
Dann lösche doch meinen Post.
Du hast ja eine Antwort auf Deine Frage bekommen.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 11. August 2010, 10:18:45
Gestern abend gefragt, heute geantwortet ;)

Update:

MSI hat eine Gutschrift an Siewert & Kau eingeleitet. Der Distributor leitet diese an den Händler weiter, hier also an neon24.de.

Da die Überweisung (MSI > Distributor > Händler) etwas Zeit in Anspruch nimmt, sollte der Händler gegen Ende der nächsten Woche aktiv werden. Herr Schubert sollte sich dann mit ihm in Verbindung setzen.

Hier sieht man deutlich die Beziehungen: MSI hat einen Vertrag mit dem Distributor. Der Distributor mit dem Händler und der Händler mit dem Endkunden. Jede Garantieabwicklung nimmt diesen Weg.

Gute oder besser gesagt sehr gute Händler gehen in Vorleistung und warten nicht auf die Gutschrift sondern handeln sofort.
Von MSI gibt es auch nur eine Gutschrift über den Wert, zu der MSI die Karte verkauft hat. MSI weiß ja nicht, zu welchem Preis der Distributor an den Händler und der Händler an den Endkunden verkauft hat. Deshalb bekommt der Kunde die Gutschrift nicht direkt von MSI sondern vom Händler + dem Beitrag von Distributor und vom Händler. Deshalb dauer es auch etwas. Der Distributor muss den Verkaufspreis für den Händler aus seinen Unterlagen ziehen und die Gutschrift an den Händler veranlassen. Nicht zu vergessen, die Banklaufzeiten.

Ist das nachvollziehbar? Ich denke doch.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: CJtheLACHS am 11. August 2010, 17:30:36
Ok, danke.
Doch etwas kompliziert das Verfahren....das sag och einer wir im öffentlichen DIenst seien zub bürokratisch :-D
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: CJtheLACHS am 19. August 2010, 18:29:55
Tach.
Mittlerweile ist das Ende der Woche gekommen und mein Händler hat immer noch nix gehört.
Leider muss ich ab morgen zu einem Kongress, der bis Samstag Abend dauert, deswegen werd ich erst wieder Montag zu meinem Händler kommen.
Da wir uns nunmehr in der 8. Woche !!! der Garantieabwicklung befinden, muss ich sagen dass ich wohl nie wieder freiwillig ein MSI Produkt kaufen werde.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: Percy am 19. August 2010, 20:40:43
Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=754224#post754224\'
MSI hat eine Gutschrift an Siewert & Kau eingeleitet. Der Distributor leitet diese an den Händler weiter, hier also an neon24.de.
MSI hat alles erledigt, entweder lässt es der Distri schleifen oder dein Händler!

Ich weiß wie sich MSI den den Allerwertesten aufreißt um die Kunden zufrieden zu stellen dann ist mal wieder alle liebe Mühe an einem unfähigen Händler zerschellt!  :brech
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: Schnidde am 19. August 2010, 21:53:34
da sieht man dann auch mal wieder, das msi zu unrecht beschimpft wird! aber meckert nur alle weiter!!!! ich mag msi, und wurde bis jetzt nicht enttäuscht! :thumb
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 19. August 2010, 21:57:34
welche Möglichkeiten hat ein Hersteller, um sowas zu verhindern?

Unterm Strich entscheidet der Händler, welche Produkte er anbietet. Also muß der Hersteller den Händler, inkl. Großhändler immer schön streicheln.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: CJtheLACHS am 20. August 2010, 15:10:42
Nun, ich kann dazu nur sagen, dass ich bei meinem Händler schon seit 2001 Stammkunde bin und auch schon andere Garantiefälle hatte.
Nur hat die längste ABwicklung bisher 3 Wochen gedauert...

Ihr singt hier ein Loblied auf MSI, mein Händler ist stinksauer, weil seiner Aussage nach auch noch 2 Notebooks und ein Mainboard von \"ihm\" im MSI Support feststecken...

Nachprüfbar ist für mich weder das eine, noch das andere....ich bin halt einfach angekotzt, dass es schon so lange dauert...
Ich hab schonmal ne XFX 7900GT eingeschickt, das hat nur 2,5 Wochen gedauert, da hatte ich ne Asus 8800GTS 320 als Ersatzkarte

So und nun werde ich weiter dem Vortrag über die Änderungen in der VOB / A lauschen und dabei gemütlich wegdösen  
In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende

CJ
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: Jack am 20. August 2010, 16:21:22
Zitat
Nachprüfbar ist für mich weder das eine, noch das andere.

... nicht zuletzt deshalb stellt sich die berechtigte Frage, warum Du hier so vom Leder ziehst, ohne die Ursache der Verzögerung zu kennen.   :rolleyes:

Zitat
Nun, ich kann dazu nur sagen, dass ich bei meinem Händler schon seit 2001 Stammkunde bin und auch schon andere Garantiefälle hatte.
Nur hat die längste ABwicklung bisher 3 Wochen gedauert...

Dann bleibt da möglicherweise immer noch ein Distributor zwischen Deinem Händler und MSI.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 28. August 2010, 19:52:08
und die Gutschrift nun endlich angekommen?
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: CJtheLACHS am 13. September 2010, 19:08:34
Sry, war ein wenig beruflich beschäftigt.
Ja ist mittlerweile seit einer Woche da. Höhe ist durchaus angemessen ausgefallen.
Titel: Garantiedauer
Beitrag von: Meista Lampe am 04. Februar 2011, 00:59:08
Hallo,
ich habe auch eine Grafikkarte über meinen Händler eingeschickt, die schon etwas länger unterwegs ist (5 Wochen) und ich würde mich freuen, wenn ihr den Status bei MSI anhand der SN abfragen könntet: 602-V244-01SB1010222151
Kann es kaum erwarten das gute Stück zurückzubekommen, gerade jetzt, wenn die Semesterferien starten. :-D
Danke

Grüße
Meista Lampe
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: der Notnagel am 04. Februar 2011, 07:57:48
wende dich bitte direkt an die RMA: Wichtige Adressen und Links (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&postID=765613#post765613\')
http://de.msi.com/index.php?func=html&name=aboutus
(wir sind hier nicht von MSI)
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: Meista Lampe am 04. Februar 2011, 19:06:20
Schade.
Bei der Hotline ging heute nachmittags leider keiner ans Telefon.
Dafür war ich heute bei meinem Händler, der leider keine neuen Infos für mich hatte. Nicht einmal eine RMA Nummer, die es seiner Meinung nach bei MSI nicht gibt.^^
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: Percy am 04. Februar 2011, 19:13:56
Zitat von: \'Meista Lampe\',\'index.php?page=Thread&postID=771630#post771630\'
Nicht einmal eine RMA Nummer, die es seiner Meinung nach bei MSI nicht gibt.
Was labert der denn für ein Mist!  :irre

Ohne RMA Nummer konnte er das Teil erst gar nicht zu MSI schicken.  :kratz
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: Meista Lampe am 04. Februar 2011, 19:25:34
Ja das habe ich mir im ersten Moment auch gedacht.
Der Händler bzw die Filiale ist in seinen Möglichkeiten wohl ziemlich eingeschränkt, da alles über eine Zentrale geregelt wird, die sich dann an die Hersteller wendet. Sprich wenn die Grafikkarte irgendwann in der Zentrale landen sollte, sieht der das in seinem System.
Ich vermute die kompetenteren Leute sitzen in der Zentrale.
Titel: Garantieabwicklung meiner Grafikkarte
Beitrag von: Meista Lampe am 21. Februar 2011, 16:03:17
Mein Fall hat sich nun erledigt. Nach gut 2 Monaten des Hinhaltens und Wartens hat mir freundlicherweise mein Händler eine Gutschrift gegeben und seitdem werkelt eine Sapphire in meinem Rechner.
Ich finde das wahnsinn, dass seit 2 Monaten nix voran geht. Der letzte Stand nach einem Anruf bei der Hotline war, dass die Grafikkarte angeblich in 2 Wochen zurückkommen sollte. Kam sie natürlich nicht.
Als ich damals die Karte einschicken lies, rechnete ich damit, dass in spätestens 4-6 Wochen ein Austauschgerät oder eine Gutschrift zurückkommt. Zu dem Kartendefekt gibt es einen seitenlangen Thread im AMD Forum, wo andere Leidgeplagte auch ihre MSI Karten einschickten. \"Also ein bekanntes Problem, da gibt es schnell Hilfe\", dachte ich mir. Nix war.
Nach diversen Hotlineanrufen/Emails lässt sich feststellen, dass sich die Karte mindestens 3 Wochen bei MSI befand/befindet. Da können noch soviele Zwischenhändler zwischen Händler und Hersteller liegen, 2 Monate sind zu lange, MSI.
Ohne die Kulanz meines Händlers würde ich jetzt noch auf meine Karte warten. Ein MSI Produkt kommt mir nicht mehr unter.

Und nein ich bin kein WoW Junkie, der seit 2 Monaten unter Entzugserscheinungen leidet, sondern ein armer Student, der seinen Rechner fürs Studium benötigt und nicht das Geld hat mal eben eine andere Karte zu kaufen.