MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: CrahStyle am 05. Dezember 2009, 21:59:52

Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 05. Dezember 2009, 21:59:52
Hallo liebe Community,

Wie oben angedeutet habe ich ein seltsames problem, und zwar ist das immer wen der PC z.b. über nacht aus war und ich morgends den PC wieder anschalten will.

Das schaut so aus! Ich mache den PC an er fährt hoch und da wo die 4 leuchtkugeln kommen beim Win7 boot bluescreen er zählt bis 100 und macht ein neustart. Wen ich dan den PC ca. 5-10Min aus lasse aber immer noch am Stromnetz und ich nach der zeit den PC starte fährt er ganz normal Hoch.

Die Komponenten:

Phenome 2 X4 955
msi 790FX GD70
4GB GSkill 1600 @1333
SSD Kingston 40GB Sytempartion
1,5TB Samsung HDD
Cougar 550W


(http://extreme.pcgameshardware.de/members/crashstyle-albums-back-routes-spielerechner-auf-phenom-955-basis-2002-picture28402-img-0246.jpg)
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: Blackfire am 05. Dezember 2009, 22:02:41
Interessanter als das Bild vom Rechner wäre die Bluescreen Fehlermeldung.
(obwohls ein hübscher Rechner ist :P)
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 05. Dezember 2009, 22:07:41
Zitat von: \'Blackfire\',index.php?page=Thread&postID=729092#post729092
Interessanter als das Bild vom Rechner wäre die Bluescreen Fehlermeldung.
(obwohls ein hübscher Rechner ist :P)
Das ist mir schon klar :) Nur kann ich den grad net Liefern da ich morgen wen der fehler wieder kommt ein machen kann. Wollte euch nur mal zeige wie er halt aufgebaut ist.

MFG Chris
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: der Tobi am 05. Dezember 2009, 22:11:00
Hast Du die RAMS im BIOS manuell eingestellt und die Spannung nach Herstellervorgabe gesetzt?

Wie verhält sich der PC, wenn Du diesen über Nacht nicht vom Strom trennst?
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 05. Dezember 2009, 22:22:27
Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=729096#post729096
Hast Du die RAMS im BIOS manuell eingestellt und die Spannung nach Herstellervorgabe gesetzt?

Wie verhält sich der PC, wenn Du diesen über Nacht nicht vom Strom trennst?
Das mit am stromnetz bleiben meinte ich nach dem Bluescrenn über nacht ist er immern von stromnetz getrennt!

Ram hab ich alles auf AUTO da ich mir die gekauften DDR3-1600 Module ne zu laufen brachte, Spannung ist Manuel eingestell für den RAM 1,65V.

So habe ich ihn heute nach dem Bios 1.7 update einstellen können:

http://valid.canardpc.com/show_oc.php?id=865880
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: der Tobi am 05. Dezember 2009, 22:24:00
Deswegen ja mein Hinweis, den PC über Nacht am Strom lassen.

So kann man heraus finden, ob erst eine bestimmt Temperatur erreicht werden muss, damit der PC ordnungsgemäß läuft, oder ob es an dem komplett entladenen PC liegt.
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 05. Dezember 2009, 22:26:36
Danke werde ich heute nach mal versuchen. ISt schwer zu sagen ob es DAs board der ram oder die CPU ist oder was ganz anderes!?

Haben sie den zusatz was ich grade im letzten Beitrag gemacht habe gelesen!?
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: der Tobi am 05. Dezember 2009, 22:29:25
Ich fühle mich geehrt, Gesietzt zu werden.....dies ist hier aber auf keinenfall von Nöten.

Was man wohl feststellen kann ist, das neuere Boards generell zu Problemen neigen,wenn diese stromlos waren.

Deswegen hier erstmal der Ansatz zu schauen, ob es was nutzt, dem PC nicht den Strom zu nehmen.

Bringt das nicht und wir werden ich Richtung Betriebstemperatur gehen müssen, schauen wir uns die Einstellung im einzelnen an.
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 05. Dezember 2009, 22:34:24
Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=729102#post729102
Ich fühle mich geehrt, Gesietzt zu werden.....dies ist hier aber auf keinenfall von Nöten.

Was man wohl feststellen kann ist, das neuere Boards generell zu Problemen neigen,wenn diese stromlos waren.

Deswegen hier erstmal der Ansatz zu schauen, ob es was nutzt, dem PC nicht den Strom zu nehmen.

Bringt das nicht und wir werden ich Richtung Betriebstemperatur gehen müssen, schauen wir uns die Einstellung im einzelnen an.
Höflichkeit gehört sich.

Okay dan werde ich den Rechner heute nacht mal an Netz lassen! Wen es nichts bringt und ich morgen früh den fehler mit dem Bluescreen wieder bekomme mache ich ein Foto von und poste es.

MFG Christian
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: der Tobi am 05. Dezember 2009, 22:36:46
Ok.

Zum Thema Höflichkeit.

Das hier ist ein Endanwenderforum, keine Angestellten von MSI.

Somit hat hier auch keiner ein Problem mit dem Du. :thumb

Eine genaue Fehlermeldung des Bluescreens wäre dann zur weiteren Ursachenforschung auf jedenfall von Vorteil.
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 06. Dezember 2009, 12:11:38
WoW kein Bluescreen.

Wen man mal ein Foto von machen will^^ Der klassische Vorführeffekt^^

Kannst mir sagen ob der RAM in der Liste des Boards drine steht? Finde die liste nicht wo die rams aufgelistet sidn wo mit dem Board super laufen.

http://www.alternate.de/html/product/Arbeitsspeicher_DDR3-1600/G.Skill/DIMM_4_GB_DDR3-1600_Kit/364489/?
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 07. Dezember 2009, 12:09:10
Heute nun habe ich den Bluescreen bekommen, aber wen ichdas richtig sehe zwei verschiedene!?

Schaut sie euch mal an.
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: der Tobi am 07. Dezember 2009, 12:14:18
Bekomme nur ich die Bilder nicht geladen?
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: anDrasch am 07. Dezember 2009, 12:19:45
Gehn bei mir auch nicht,läd sich tot. :whistling:
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 07. Dezember 2009, 12:21:34
Das müsste jetzt gehen:

http://www.abload.de/img/img_0909v52c.jpg

http://www.abload.de/img/img_0910y48c.jpg
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: der Tobi am 07. Dezember 2009, 12:24:11
Ja das ging.

Also die Page_Fault_in_Non...... deutet meist auf den RAM hin.

Setze die RAMS mal im BIOS beim Cell Menü->Advanced DRAM Configuration auf 9-9-9-24 bei 2T(N)
Desweiteren kannst Du auch mal Ganged und Unganged testen und schauen, ob sich dort was ändert.
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 07. Dezember 2009, 12:33:17
Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=729316#post729316
Ja das ging.

Also die Page_Fault_in_Non...... deutet meist auf den RAM hin.

Setze die RAMS mal im BIOS beim Cell Menü->Advanced DRAM Configuration auf 9-9-9-24 bei 2T(N)
Desweiteren kannst Du auch mal Ganged und Unganged testen und schauen, ob sich dort was ändert.
Das komische ist ja nach dem Bluescreen läuft er jetzt den Ganzen Tag, warum hab ich da dan keine probleme wen es was mit dem ram wäre? Habe 1Std Prime95 Blend test laufen lassen kein Fehler und ein mal Memtest 4.00 auch kein fehler.

http://www.abload.de/img/img_0907p09t.jpg
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: forenhase am 07. Dezember 2009, 14:18:34
Hallo,
ich hatte in meinem MSI 785G-E53 ein ähnliches Problem. Bei mir war es der Arbeitsspeicher. Tests mit Prime und Memtest liefen immer durch, aber dann immer mal genau deinen Bluescreen. Ich habe G.Skill 1600 CL9 Speicher. Dieser hat laut Hersteller eine Volt von 1,5-1,6! Ich hatte Anfangs 1,50V eingestellt, damit lief Memtest, Prime aber nicht! Dann 1,55V und alles lief, aber eben ab und zu BSOD! Dann wollte ich die 1,6V probieren, jedoch kann man das beim E53 nicht, die nächste Stufe ist 1,63Volt! Seit dem ich die 1,63 eingestellt habe, läuft alles ohne BSOD! Hast du den RAM im BIOS von Hand eingegeben? Oder steht der auf AUTO?
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 07. Dezember 2009, 14:52:42
Zitat von: \'forenhase\',index.php?page=Thread&postID=729327#post729327
Hallo,
ich hatte in meinem MSI 785G-E53 ein ähnliches Problem. Bei mir war es der Arbeitsspeicher. Tests mit Prime und Memtest liefen immer durch, aber dann immer mal genau deinen Bluescreen. Ich habe G.Skill 1600 CL9 Speicher. Dieser hat laut Hersteller eine Volt von 1,5-1,6! Ich hatte Anfangs 1,50V eingestellt, damit lief Memtest, Prime aber nicht! Dann 1,55V und alles lief, aber eben ab und zu BSOD! Dann wollte ich die 1,6V probieren, jedoch kann man das beim E53 nicht, die nächste Stufe ist 1,63Volt! Seit dem ich die 1,63 eingestellt habe, läuft alles ohne BSOD! Hast du den RAM im BIOS von Hand eingegeben? Oder steht der auf AUTO?
Habe im Bios 1.65V eingestellt was der ram braucht bei 1600 CL7.

http://www.alternate.de/html/product/Arbeitsspeicher_DDR3-1600/G.Skill/DIMM_4_GB_DDR3-1600_Kit/364489/
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: forenhase am 07. Dezember 2009, 15:03:55
Bei meinem G.Skill steht 1,5-1,6Volt und die brauchen auch 1,63V um stabil zu laufen! Deine Riegel sind ja auch für ein Intel System optimiert! Versuche doch mal die 1,65V (geht nun nicht gleich kaputt!) und dann wirst du sehen ob es daran liegt!

Hast du die Timings von Hand im BIOS eingestellt?
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 07. Dezember 2009, 18:58:45
Zitat von: \'forenhase\',index.php?page=Thread&postID=729341#post729341
Bei meinem G.Skill steht 1,5-1,6Volt und die brauchen auch 1,63V um stabil zu laufen! Deine Riegel sind ja auch für ein Intel System optimiert! Versuche doch mal die 1,65V (geht nun nicht gleich kaputt!) und dann wirst du sehen ob es daran liegt!

Hast du die Timings von Hand im BIOS eingestellt?
Hast du mein Satz oben gelesen? Habe im Bios 1.65V eingestellt was der ram braucht bei 1600 CL7. Und warum Intel Optimiert? Da steht nix von Intel edition. Timings sidn von Hand eingestellt. 7-7-7-24-34-2T
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: forenhase am 07. Dezember 2009, 19:51:54
Deshalb Intel...http://www.gskill.com/products.php?index=226

Bei den 2x2GB Kit CL9 steht unter M/B Chipset auch der AMD 790/785 Chipsatz mit drin! Bei deinen jedoch nicht!
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 08. Dezember 2009, 00:53:59
Da wären die wohle besser oder?

http://www.alternate.de/html/product/Arbeitsspeicher_DDR3-1600/OCZ/DIMM_4_GB_DDR3-1600_Kit/351338/?tn=HARDWARE&l1=Arbeitsspeicher&l2=DDR3&l3=DDR3-1600
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: Monkitonk am 08. Dezember 2009, 18:07:49
Hab das selbe Board, den selben Prozessor und RAM hatte das selbe Problem mit Bluescreens allerdings unter Vista.
Wenn der PC längere Zeit aus war tauchten bei mir beim booten von Vista Bluescrenns auf musste den PC komplett ausschalten und wieder einschalten.
Hatte das Board, den CPU und RAM zu Alternate zurückgeschickt und überprüfen lassen bei mir waren alle drei Komponeten defekt. Hab die Teile ausgetauscht bekommen und seit dem tauchen keine Fehler mehr auf. :-)
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 08. Dezember 2009, 19:09:54
Zitat von: \'Monkitonk\',index.php?page=Thread&postID=729479#post729479
Hab das selbe Board, den selben Prozessor und RAM hatte das selbe Problem mit Bluescreens allerdings unter Vista.
Wenn der PC längere Zeit aus war tauchten bei mir beim booten von Vista Bluescrenns auf musste den PC komplett ausschalten und wieder einschalten.
Hatte das Board, den CPU und RAM zu Alternate zurückgeschickt und überprüfen lassen bei mir waren alle drei Komponeten defekt. Hab die Teile ausgetauscht bekommen und seit dem tauchen keine Fehler mehr auf. :-)
Hatte auch schon überlegt es zu Alternate zurück schicken aber dan hab ich garkein Pc für die Zeit. So wie du es beschrieben hast ist es genau so bei mir nur halt mit Win7 UL64.

Ich mein so wen er an ist läuft er bis ich ihn aus machen einwandfrei, aber wen er z.b. über nacht aus ist egal ob am Stromnetzt oder nicht bekommen ich zu 99% einen Bluescreen.

MFG
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: der Tobi am 08. Dezember 2009, 23:55:04
Tja......

ausser den Erfahrungen, dass wohl GSkill und OCZ Speicher Probleme auf MSI Boards bereiten, weiss ich da auch nicht so recht weiter.

Du könntest mal ein paar Corsair RAMS testen.
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 08. Dezember 2009, 23:58:16
Kannst mir da welche vorschlagen? 1333 oder auch höhere bitte.

Dan werde ich das mal testen. Habe die Riegel in RAM Bank 1und 2 also der zwei am nächsten der CPU, so wurde es mir gesagt sei es bei AMD besser weil bei Intel Sockel sagt man ja die Zwei die weiter weg sidn von der CPU benutzten!?
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: der Tobi am 09. Dezember 2009, 00:02:08
Also Fakt ist, dass beim P55 Chipsatz der SLot 1 nicht direkt an der CPU ist.
Beim P45 sieht es wieder anders aus.

So Pauschal kann man es also nicht sagen.

Ich hatte diese Corsairs mal Problemlos auf einem 790GX-G65 laufen:

Hardwareschottelink (http://\'http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_9256451/preis_4GB+2er+Kit+CORSAIR+DHX+Series+XMS3+TW3X4G1600C9DHX\')
Lass Dich nicht von den 1,8 Volt abschrecken, die liefen mit 1,71 Volt@DDR1600
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 09. Dezember 2009, 00:04:52
Dankeschön!

Was hatt es mit dem AMD Profil Speicher auf sich bringt der was?

Die hier würden mir zusagen^^

2x 2GB Module • inkl. Lüfter • unterstützt AMD Black Edition Memory Profile (BEMP)

http://geizhals.at/deutschland/a467164.html
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: der Tobi am 09. Dezember 2009, 00:10:08
Naja.....die haben schärfere Timings bei geringer benötigter Spannung.

Ob der Aufpreis von 70 Euro die Performance Wett macht wage ich aber zu bezweifeln.

Wie sich AMD BEMP Profile verhalten, kann ich Dir nicht sagen.
Damit habe ich keine Erfahrungen.
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 09. Dezember 2009, 00:18:31
Was sagste zu dieser Darstellung?

http://www.anandtech.com/cpuchipsets/showdoc.aspx?i=3551&p=5
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: der Tobi am 09. Dezember 2009, 00:21:25
Wie gesagt, damit habe ich keine Erfahrung und deswegen sage ich da auch nichts zu.
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: rv73566 am 09. Dezember 2009, 09:17:53
Hallo,

bei mir laufen z.B. die Corsair CMD8GX3M4A1600C8 Dominator, sind zwar jetzt 4x2GB aber ich hatte damit keine Probleme obwohl diese eigentlich für Intel optimiert sind (mit XMP-Profil).
Die von Dir rausgesuchten CMG4GX3M2B1600C7 haben das BEMP-Profil für AMD, diese gibts auch mit \"...2A...\" in der Bezeichnung, haben dann aber ein XMP-Profil für Intel. Laut Corsair-Forum sind die Speicher im Prinzip gleich bis auf die unterschiedlich einprogrammierten Profile, bei manueller Einstellung der DRAM-Parameter - was ja mit dem Board kein Problem ist - sollten also beide Varianten gleich gut oder schlecht laufen.

Tobi: \"Ob der Aufpreis von 70 Euro die Performance Wett macht wage ich aber zu bezweifeln.\"

Das sehe ich auch so...
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 11. Dezember 2009, 23:52:16
Hi,

Das erste bild die Lese/Schreibraten meine SSD und das zweite das ist ein befehl gelb bei der Samsung was könnte die HDD haben?
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: rv73566 am 12. Dezember 2009, 00:42:15
Hallo CrahStyle,

bei deiner Platte sind 126 \"schwebende Sektoren\" vorhanden, d.h. bei diiesen Sektoren sind Fehler aufgetreten, die beim nächsten Schreiben entweder korrigiert werden können oder sie werden dann als defekt (entweder \"wieder zugewiesene Sektoren\" oder \"nicht korrgierbare Sektoren\") gekennzeichnet. Dazu müssen die Sektoren aber erst mal wieder neu beschrieben werden. Mit dem Samsung ES-Tool - gibt\'s auf deren Homepage als ISO-CD-Image zum Brennen einer Boot-CD) sollte dies eigentlich funktionieren, wobei man mit diesem Tool einen Datenverlust nicht ausschließen kann, zumindest gibt es da einige Forenbeiträge z.B. im Luxx dazu. Für 1.500 GB braucht er dann auch entsprechend lange.
Vielleicht lassen sich die Sektoren auch mit der Fehlerüberprüfung des Laufwerks, alle Optionen eingeschaltet, beheben.
Eine vorherige Datensicherung ist zu empfehlen - sind die 1,5TB schon gut gefüllt?

Auf jeden Fall solltest du die Werte 05, C5 und C6 der Platte im Auge behalten.
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 12. Dezember 2009, 09:58:59
Nei die HDD ist 100GB voll oder leer wie man es sieht^^
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: red2k am 12. Dezember 2009, 10:04:01
vllt. könnte noch ein low-level-format auf dosebene helfen.
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 12. Dezember 2009, 10:12:57
Was für ne Krankheit?^^
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: red2k am 12. Dezember 2009, 10:15:20
wozu gibts eigentlich ein lexikon?  :rolleyes:

http://de.wikipedia.org/wiki/Low_Level_Format
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 15. Dezember 2009, 19:59:34
So nach einem 15min gespräch mit einem Alternate Technicker hab ich mir diesen RAM Bestellt:

http://www.alternate.de/html/product/Arbeitsspeicher_DDR3-1333/OCZ/DIMM_4_GB_DDR3-1333_Kit/351326/?
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: der Tobi am 15. Dezember 2009, 23:26:28
Ich hätte ja eher zu den von mir empfohlenen Corsair RAMS gegriffen.

Hoffen wir mal, dass die OCZ Rams keine Schwierigkeiten bereiten.
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: Chaos Engine am 16. Dezember 2009, 07:58:05
Guten Morgen,

da ich dasselbe MB besitze kann ich diese Ram`s empfehlen:

http://www.patriotmemory.com/products/detailp.jsp?prodline=5&catid=61&prodgroupid=119&id=881&type=1

4GB für 139.- (ca 97.89 €uro) erhältlich.

-Spannung im Bios musste noch von 1,61V auf 1,65V eingestellt werden .

gruss

ce
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 16. Dezember 2009, 09:17:01
@  der Tobi (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=User&userID=36923\')

Die wären/sind zu hoch und hätten nich und mein Mega Shadow CPU Kühler gepasst.
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 08. Januar 2010, 13:24:40
http://www.alternate.de/html/product/Arbeitsspeicher_DDR3-1333/OCZ/DIMM_4_GB_DDR3-1333_Kit/351326/?

Mit dem RAM sind meine Probleme wie weggeblasen! Am Stromnetz oder nicht, wen ich ihn einschalte fährt er hoch wie er es soll!

MFG Chris
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: Jack Slater am 08. Januar 2010, 15:23:28
Zitat von: \'CrahStyle\',index.php?page=Thread&postID=733549#post733549
http://www.alternate.de/html/product/Arbeitsspeicher_DDR3-1333/OCZ/DIMM_4_GB_DDR3-1333_Kit/351326/?

Mit dem RAM sind meine Probleme wie weggeblasen! Am Stromnetz oder nicht, wen ich ihn einschalte fährt er hoch wie er es soll!

MFG Chris
Es ist schon komisch mit dem 790FX GD70 und den Ram Problemen.
Ich hatte die gleichen Probleme mit dem fast gleichen OCZ Arbeitsspeicher,den Du jetzt gekauft hast.
Nur hatte ich keinen Bluescreen,sondern gleich im Bios einen hänger,mit dem Post Code FF.
Immer wenn er Kalt war,blieb er nach dem Bios hängen.Habe ebenfalls dann mit Prime95 oder Memtest keinerlei Fehler Produzieren können.Dann hab ich Kingston Arbeitspeicher eingebaut und jetzt läuft er ohne Probleme.

Entweder liegt es an den Herstellern der Arbeitsspeicher,das die Irgendeinen Murks zur Zeit bauen,oder das MSI hat mit einer Bestimmten Konstellation von Ram ein Problem. :kratz


Greetz
Titel: msi 790FX GD70 | Anschalten Bluescreen
Beitrag von: CrahStyle am 08. Januar 2010, 15:33:00
Hatte voher ein Gskill drine und nur probleme jetzt mir dem OCZ AMD läuft alles super.