MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Multimedia und Unterhaltungselektronik => Thema gestartet von: yaztromo am 14. November 2009, 23:30:35

Titel: 2ter DigiVox Mini II V3 unter Windows 7 ohne Empfang
Beitrag von: yaztromo am 14. November 2009, 23:30:35
Ich bin jetzt auf Windows 7 Mediacenter (32Bit) umgestiegen. Alles kein Problem, DigiVox-Stick rein und per Windows-Update kamen auch die Treiber, kein Problem. Gerätemanager sieht vorbildlich aus.

Wenn ich nun aber das TV-Signal einrichte, findet Windows 7 nur einen Stick und behauptet, der andere hätte kein Empfang. Unter Windows XP MCE klappte dies noch wunderbar und an der (Antennen-)Verkabelung habe ich nichts geändert.

Hat jemand vielleicht eine Idee, wie ich auch den zweiten Stick zum Empfang bekomme?

Gruß Marcus :winke
Titel: 2ter DigiVox Mini II V3 unter Windows 7 ohne Empfang
Beitrag von: engling60 am 15. November 2009, 15:51:45
du glücklicher!
das ding macht nur zicken. unter win7/64 hat er einmal ohne probleme nach programmen gescannt und auch gefunden. da zum beispiel rtl fehlte wollte ich nochmal suchen lassen, zusätzlich noch das häkchen bei lcn gesetzt. nach dem vierten sender war schluss. zig mal neu installiert nach neuer software und tribern gesucht- kein erfolg. heute neuinstallation des bs sowie dem digivox , jetzt hängt er sich schon bei der länderauswahl auf- hilft nur noch stecker ziehen. frechheit von msi so ein teil zu vertreiben! ja ich bin stinkesauer

edit
jetzt bin ich glücklich! man muss den energiesparschnickschnack daran hindern die usb ports abzuschalten - auf höchstleistung umstellen . nun läuft alles wie es soll!
Titel: 2ter DigiVox Mini II V3 unter Windows 7 ohne Empfang
Beitrag von: schlingelbingel am 16. November 2009, 16:02:04
Habe dasselbe Problem (kein Empfang) unter W7 64 mit dem Stick.
Wenn der Stick als zweites hinzukommt hat er keinen Empfang mehr !!!
Auf einem anderen Rechner mit demselben BS als alleinigem USB-Stick funktioniert er :wall
Einfach nicht zu verstehen

Versuche auch mal den Energieoptionen-USB-Port-Tipp - vielleicht ist das ja das Problem :-(