MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: Neokt8 am 20. Oktober 2008, 19:47:32

Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: Neokt8 am 20. Oktober 2008, 19:47:32
Hi,

Mein bisher zuverlässigster Rechner ein
K8T Neo-FSR den ich gerade angestellt habe bootet nicht mehr.

D-Bracket LED 1 und Led 4 sind ROT.

Bleit dann bei Checking NVRAM hängen. HD Led leuchtet permanent.
Wer kann mir helfen.

Ist das ein Total Verlust?
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: Kingnemesis am 20. Oktober 2008, 20:05:02
Cmosreset bei gezogenem Netzstecker gemacht ?
Grafikkarte einmal ein und ausbauen.
Hatte mal das Problem mal, blieb auch bei Ram Fehlermeldung hängen und lies sich dadurch lösen.
Ram solltest du auch mal ein und ausbauen, eventuell nur mal mit einem Modul starten(auch untereinander austauschen)
Hast du irgendwas am Rechner verändert ?
 8)
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: Neokt8 am 20. Oktober 2008, 20:23:49
Hab alles gemacht,

den eben beschriebenen CMos Reset, Grafigkarte aus eingebaut.

Es bleibt dabei LED 1 und 4
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: Kingnemesis am 20. Oktober 2008, 20:31:09
Zitat
Ram solltest du auch mal ein und ausbauen, eventuell nur mal mit einem Modul starten(auch untereinander austauschen)
das auch ?
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: der Tobi am 20. Oktober 2008, 20:32:45
(http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=12554) findest Du alles zu der Bedeutung deines Codes am DBracket.
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: TrOLL-i am 20. Oktober 2008, 20:33:06
Mahlzeit  :kaffee

Was sagt denn das Handbuch zu der Fehlermeldung mit den beiden LEDs?
Was bereitet dem PC Sorgen?

Das ausführliche englische Handbuch kann als PDF von MSI Global heruntergeladen werden  ;)

Um was für eine Graka handelt es sich genau?
Funktioniert eine andere Graka?
Wird die Graka zusätzlich über einen eigenen Stromanschluss versorgt und ist dieser angeschlossen? Stromanschluss der Graka eventuell durchgeschmorrt?


EDIT:

Da war Tobi wieder schneller ... aber so\'n Handbuch ist prinzipiell \'ne gute Sache
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: Kingnemesis am 20. Oktober 2008, 20:41:01
Also dem DBracket würde ich sowieso nicht trauen, kann ein hinweis sein muss es aber nicht
In meinem Fall zeigte er damals aber in eine komplett falsche Richtung (Ramfehler anstatt Grafikkarte  :irre)
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: Neokt8 am 20. Oktober 2008, 20:41:44
Monitor zeigt auf jeden Fall,

Biosversion etc.
Bleibt bei LOGO dann hängen.

So viel zurGraka.

Die LED\'s bedeuten laut Handbuch,

Prozessor-Initialisierung
Dabei werden Informationen über den Prozessor (z.B. Hersteller, Typ, Geschwindigkeit usw.) eingeblendet    - Prozessor unbekannt? -> BIOS-Update?
- Prozessor defekt?

Gestern Abend hat der PC noch funktioniert.
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: Kingnemesis am 20. Oktober 2008, 20:43:24
Zitat
Hast du irgendwas am Rechner verändert ?
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: wollex am 20. Oktober 2008, 20:44:07
Auch wenn es zur Diagnose dient, darf man dem D-Bracket nicht alles glauben was es anzeigt. Wenn beispielsweise das Board einen Defekt hat, kommen die dollsten Fehlercodes zustande.

Mir ist letzte Woche das NT an einem Neo4 abgeraucht, der Fehlercode war der gleiche. Bis ich die Ursache bemerkte, hatte ich schon ein neues Neo4 drin; der Fehler blieb logischerweise der Gleiche ...

Ein heisser Kandidat ist in solchen Fällen auch meist die CPU. Wenn du die Möglichkeit des Tests einer anderen hast, dann überprüfe auch diese ....
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: Neokt8 am 20. Oktober 2008, 20:55:12
Leider habe ich keine CPU mehr, aber ich habe noch ein ähnliches Board von
ASUS für den AMD64 3200+ 754.

Ich hatte das vor Jahren rausgeworfen, weil bei dem Board die
Gefahr explodierender Elko\'s bestand.

Vielleich ist das mal einen Versuch wert.

Ansonsten muss ich mir wohl ein neues Board zulegen.

Ich hätte da noch eine E6570 die ich verbauen könnte.
Aber ich glaube die RAM\'s werden auf einem Intelboard wohl nicht passen.
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: wollex am 20. Oktober 2008, 20:58:38
Tausch bitte auch mal die CMOS-Batterie.
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: Kingnemesis am 20. Oktober 2008, 20:58:49
Na dann frag ich mal zum 3tem mal hast du was am Rechner verändert?
Irgend ein Usb Gerät umgesteckt oder sonst was ???
Zieh mal sämtliche Anschlüsse bis auf das nötigste ab
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: Neokt8 am 20. Oktober 2008, 21:16:54
Ich habe alles so wie Ihr mir geraten habt gemacht. Ohne Erfog.

Wie gesagt, ich habe gestern Abend den Rechner runtergefahren und heute gegen
19 Uhr wieder eingeschaltet.

Dann stelle ich noch mal einige Fragen:

1. Frage.
kann eine CPU Kaputt sein, wenn das Bios startet und ich das auch auf dem Monitor sehe?

2. Frage.
kann die Graka kaputt sein wenn ich ein Bild auf dem Monitor sehe?

Normaler Weise habe ich das MSI LOGO immer deaktiviert auf meinen Rechnern.
Vor dem Ausbau der Baterie blieb der Rechner hängen mit der Meldung
NVRAM checking.

Jetzt nach dem Einbau der Baterie seh ich nur noch das MSI LOGO.

Ich wiederhole noch mal das die HD -LED in diesem Zustand permanennt leuchtet.
Sollte jemand den Vorschlag machen von einer Diskette zu booten. So weit komme ich erst garnicht.
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: der Tobi am 20. Oktober 2008, 21:23:49
Zitat
Original von Neokt8

Zitat
1. Frage.
kann eine CPU Kaputt sein, wenn das Bios startet und ich das auch auf dem Monitor sehe?

Ja das kann passieren. Wenn möglich, setze mal eine andere BIOS Batterie ein.
Zitat
2. Frage.
kann die Graka kaputt sein wenn ich ein Bild auf dem Monitor sehe?

Ja, da im BIOS bzw. vor dem Betriebssystem noch keine 3D Anwendungen gestartet werden. Sollte aber, wenn Bild kommt auch jedenfall bis zum BS booten können.
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: Neokt8 am 20. Oktober 2008, 21:27:39
Ist schon eine neue Baterie.

Wars leider auch nicht.

Kann es nicht sein, das lediglich der kontroller für Festplatte oder Floppy kaputt
ist. Das wäre eine Erklärung für das permanente leuchten der HD LED ?
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: der Tobi am 20. Oktober 2008, 21:33:37
Klemme diese doch mal ab und schaue, ob Du dann ins BIOS kommst.
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: TrOLL-i am 20. Oktober 2008, 21:38:35
Also falls noch Bedarf an einem S.939 AMD Athlon 64 4000+ @ 3GHz besteht ... hier liegt noch einer rum  ;)

Ich kenn das Problem hauptsächlich, wenn irgendwo die Stromzufuhr nicht mehr gegeben ist.
Wie bei wollex mit dem Netzteil selber oder aber defekten Netzteilsteckern bzw. einem defekten zusätzlichen Stromanschluss auf der Grafikkarte.

Kannst du Deine Graka in dem Rechner eines Kumpels testen?
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: Neokt8 am 20. Oktober 2008, 21:42:54
Da sind keine Festplatten mehr dran.

Vielleicht kann der Kontroller nicht antworten weil kaputt?

Ich wüerde sagen, wenn ich ein billiges Board kaufen kann, das vielleicht
für meine E6750 würde mir reichen.

Vielleicht kann ich damit auch meine 2GB Riegel verwenden.

Was meint Ihr. Der Rechner muss nur Sidux starten und das wars.
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: TrOLL-i am 20. Oktober 2008, 21:45:39
So schnell würde ich nicht die Flinte mit Korn bewerfen.

Probiere doch erstmal mit System durch wo der Fehler liegt.
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: Percy am 20. Oktober 2008, 21:53:56
Ich würde testweise auch mal ein anderes Netzteil versuchen, wie schon beschrieben verursachen defekte NT die schönsten Fehler.
Titel: K8T Neo-FSR D-Bracket
Beitrag von: wollex am 21. Oktober 2008, 21:01:41
Hallo neokt8

Ich hab deinen Kauf- bzw. Beratungswunsch mal an eine andere Stelle verfrachtet:

Welches Board? (http://www.msi-forum.de/thread.php?goto=lastpost&threadid=42665)