MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: Biber55 am 07. Juni 2008, 15:48:48

Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 07. Juni 2008, 15:48:48
Hi mein PC is nun in den letzen 30 min mindestens 5 ma (ausgegangen) ich hab kein Bild mehr aufm Monitor, der PC heult auf und ich drück den Reset Knopf. Dachte ich hmm der PC wird sicher zu heiß. Dann habe ich alle 30 sekunden die Temperatur beobachtet. Etwa 10 Sekunden vor dem letzen crash lag die Graka bei 56° , CPU 51° und Mainboard etwa 45°. Bei einem von den 5 crashs habe ich ein Alarm Ton aus meinem Headset gehört.


Hardware:

Intel Core 2 Duo E8400 @ 3 GHZ
OCZ Dual Channel Kit 2 x 2048 MB 800 MHz / PC2-6400
MSI P35 Neo2-FR S775
XFX 9600 GT 700 MHZ Edition
450 Watt Netzteil von Techsolo

Zu den Spannungen :

Vcore 1,20 V
Memory 1,90 V
NB 1,250 V
3,3 V - 3,38 V
5 V - 5,21 V
12 V - 12,14 V


Info:
Im Bootscreen ganz am Anfang steht Bios Version 1.1.0.L64 und im Bios steht unten links V.02.61



Ram Bausteine wurden einzenlt getestet bei beiden crashes....


Was ist das Problem bitte um schnelle Hilfe.....
Titel: RE: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 07. Juni 2008, 15:51:05
Schreib mal, was Dein Netzteil auf der +12V, der 5V und der 3.3V Spannungschiene maximal an Stromstärke hergibt (siehe Netzteilschild).

Ist DOT im BIOS aktiviert (mal abschalten) oder ist Dual Core Center installiert (mal deinstallieren).
Titel: RE: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 07. Juni 2008, 15:55:45
12 V - 20 A
-12 V - 0,8 A
5 V - 40 A
-5 V - 0,5 A

3.3 V - 28 A


Dual Core Center is drauf ... ich geh nun gucken ob DOT aktiviert ist
Titel: RE: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 07. Juni 2008, 15:58:42
Zitat
Dual Core Center is drauf .

Deinstallieren!

Zitat
ich geh nun gucken ob DOT aktiviert ist

Spread Spectrum am Besten auch gleich abschalten.

Zitat
12 V - 20 A
5 V - 40 A
3.3 V - 28 A  

Ich weiß nicht, was sonst noch alles am System hängt (wieviele Festplatten, Laufwerke, Lüfter, Kaltlichtdioden etc.), aber 20A Stromstärkenlimit scheint mir auf den ersten Blick recht mager.
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 07. Juni 2008, 16:05:40
-Dual Core Center deinstalliet
-DOT war Deaktiviert
-Spread Spectrum Deaktiviert

Zur Info :
1 Festplatte
2 Gehäuselüfter
3 Laufwerke ( 2 DVD , 1 Floppy)
mehr nicht
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 07. Juni 2008, 16:06:58
Teste nochmal.  Wenn die Probleme weiterhin auftreten, dann probier mal beide Speichermodule einzeln in Slot 1 (am Besten auch mal mit Memtest86+ testen).

Ändert sich immer noch nichts, versuch es mit einem stärkeren Netzteil zum Testen.
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 07. Juni 2008, 16:22:04
Bei der Produktbeschreibung zu meinem Ram steht: 2.1V-2.2V meiner läuft allerdings ja nur mit 1,9. Kann es daran liegen?
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 07. Juni 2008, 16:25:10
Zitat
Bei der Produktbeschreibung zu meinem Ram steht: 2.1V-2.2V meiner läuft allerdings ja nur mit 1,9. Kann es daran liegen?

Ich weiß nicht, was für Module Du genau hast.  Spannungen über 2V gelten in der Regel nur für angezogene Timings (CL4).  Für CL5-Betrieb (5-5-5-18/15 (JEDEC)) bei 800 MHz sollten 1.9V eigentlich ausreichen.

Hast Du an den Timings irgendwas verstellt?
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 07. Juni 2008, 16:26:47
Ich habe nix geändert.

Ich hab genau diesen Ram:

Kit 2x2048MB OCZ DDR2 800MHz CL4 XTC Titanium
OCZ Titanium Dual Channel Kit - Memory - 4 GB ( 2 x 2 GB ) - DIMM 240-PIN - DDR II - 800 MHz / PC2-6400 - CL4 - 2.1 V - ungepuffert
2x 2048MB Module / 2.1V-2.2V / Non-EPP: 4-4-4-15 2T, PC2-6400.


Achja noch zur Info ich weiß nicht vlt hat es damit zu tun. Wenn ich den PC einschalte , schaltet der sich wieder ab und geht wieder nach paar Sekunden wieder an
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 07. Juni 2008, 16:29:25
Wirf mal einen Blick mit CPU-Z auf die momentan eingestellten RAM-Timings (\"Memory\") und auf die SPD-Tabellen (\"SPD\") und schreib mal, was da steht.

Zitat
Achja noch zur Info ich weiß nicht vlt hat es damit zu tun. Wenn ich den PC einschalte , schaltet der sich wieder ab und geht wieder nach paar Sekunden an

Das ist normal.
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 07. Juni 2008, 16:37:09
Memory:

DRAM Frequency 400,8 MHz
FSB:DRAM 5:6
CAS#Latency(CL) 6.0 clocks
RAS# to CAS# Delay (tRCD) 6 clocks
RAS# Precharge (tRP) 6 clocks
Cycle Time (tRAS) 18 clocks
Command Rate (CR) 2T

SPD:
 
Slot 4  :) dachte das wär 1 ^^

http://img168.imageshack.us/img168/3520/spdcpuzqs4.jpg
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 07. Juni 2008, 16:41:40
Meine Güte, das sind ja auch schon wieder solche schrägen OCZ-Module.

JEDEC-Standard-Timings für 800 MHZ sind 5-5-5-18 @1.8V, nicht 5/6-6-6-18.

Jedenfalls sollten 1.9V für diese Timings (momentan 6-6-6-18) genügen.  Du kannst es gerne mit mehr Spannung testen, und schauen, ob das Problem verschwindet, aber ich würde erstmal vorschlagen, wir Haken bisherige Versuche erstmal Schritt für Schritt ab:

Zitat
-Dual Core Center deinstalliet
-DOT war Deaktiviert
-Spread Spectrum Deaktiviert

Hast das was gebracht?
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 07. Juni 2008, 16:45:12
Nein , war ma grade 2 mins in einem Spiel schon wieder crash
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 07. Juni 2008, 16:47:01
Okay, dann teste mal beide RAM-Module einzeln und schau mal, ob sich was ändert.
Titel: RE: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 07. Juni 2008, 19:21:18
Problem tritt mit beiden Ram Bausteinen einzelnt weiterhin auf....   ?(
Titel: RE: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 07. Juni 2008, 20:49:23
Hast Du mal mit nur einem Riegel getestet und die RAM-Spannung auf 2V angehoben?
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 07. Juni 2008, 21:04:46
ne hab ich nicht ich teste das mal

Habs nun auf 2 Volt gesetzt ... ma schaun. Aus Intresse wieso sollte ich Dual Core Center deinstallieren? Ich fand das Tool sehr nützlich und wollte es gerade auch verwenden um nochma die Spannungen zu sehen ^^

Gibts ne Möglichkeit mit dir direkt zu chatten ? Würde vlt alles etwas schneller gehen ICQ oder MSN ?

Hab immernoch die Crashs auch mit 2 V
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 07. Juni 2008, 22:27:10
Teste ein stärkeres Netzteil (Markengerät).
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 08. Juni 2008, 20:21:07
Ich hatte heute den ganzen Tag eine alte 6800 GT drinne (3 Jahre alt ^^) und kein einziger crash....

Heißt das die graka hat ein Defekt oder das Netzteil is wirklich zu schwach?
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 08. Juni 2008, 20:36:59
Im Endeffekt kann es beides bedeuten.  Ich tippe aber (in Anbetracht der Symptome -> Rechner geht aus) eher auf letzteres.  Hilft nur testen.
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 08. Juni 2008, 20:49:01
Ich denke auch eher Netzteil .... also ich habe gerade etwas zu 9600 GT gegoogelt und habe öfters die Info gefunden das diese Karte auf 12 Volt 28 Ampere braucht ... da habe ich ja 20 A .... ob das stimmt naja...
Ich könnte doch mal die 9600 GT wieder rein bauen und alle Laufwerke + Gehäuselüfter abklemmen und gucken ob das Problem weiterhin besteht denn dann müsste die graka doch mehr Strom haben oder?
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 08. Juni 2008, 20:51:29
Das könntest Du tun.  Wenn das System dann allerdings auch abschmiert, heißt das nicht zwingend, dass Dein Netzteil nicht der Grund ist.
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 09. Juni 2008, 17:17:18
Ich hatte jetzt schon paar Stunden die 9600er wieder reingebaut ... ohne crash .. soo jetzt habe ich den anderen Ram Riegel eingebaut wollte den PC starten kam die Meldung

Warning!!! The previous performance of overclocking is failed, and the system is restored to the defaults setting

Nach dem auswählen ob die Bios Settings wieder auf Standard gesetzt werden sollen blieb er dann hängen (bei Marvel bla Bios Version .... Initializing)..

Mit nur 1 Riegel drinne habe ich die Meldung nun auch aber nicht das er hängen bleibt wenn ich Yes drücke....

Was ist das?

Achja der PC ist jetzt nicht nur 1 Mal direkt ausgegangen sondern 2 mal hintereinander....
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: dalex am 09. Juni 2008, 17:20:01
Hast du deinen Arbeitsspeicher schon mit Memtest86+ geprüft, wie Jack vorgeschlagen hat?
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 09. Juni 2008, 17:23:16
nein noch nicht
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: dalex am 09. Juni 2008, 17:23:58
Dann mach das mal bitte.
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 09. Juni 2008, 17:24:39
Soll ich die einzelnt testen? und wie lange
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: dalex am 09. Juni 2008, 17:26:39
Du kannst ruhig mal mit beiden anfangen. Wenn Fehler auftauchen, dann einzeln testen. Laß den Test ruhig mal 1 bis 2 Stunden laufen.
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 09. Juni 2008, 20:39:04
0 Erros : ) Ram ist nicht das Problem das hatte ich mir schon gedacht ...
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: der Tobi am 09. Juni 2008, 20:43:35
Das heisst, Du hast die Riegel nun einzeln oder in einem anderen Slot getestet?
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 09. Juni 2008, 20:55:31
Ich habe beide drinne gehabt und Memtest ca 2 STD Memtest laufen lassen

Achja.... Ich hatte heute noch keinen crash : ) habe nun 9600 GT mit meinen 4gb laufen ... Der PC muckt nur rum beim einschalten ( geht manchma 3 mal aus wie oben erwähnt + Die Meldung das er Bios auf standard setzt usw.)
Vlt ist es ja nun aufeinmal weg .) ich berichte sobal ich wieder ein crash hatte



Es gibt ein weiteres heftiges Problem : ( In dem Spiel Track Mania ist mir aufgefallen das es sehhhr stark ruckelt.  Hab mich dann entschlossen nocheinmal 3Dmark06 laufen zu lassen. Ich habe um die 10400 Punkte normalweise. Jetzt ist 4302 Dabei rausgekommen. Ist etwas kaputt gegangen?
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 10. Juni 2008, 02:02:33
Bitte teste ein anderes Netzteil (irgendwo leihen oder mit einem Händler eine Rückgabemöglichkeit vereinbaren).  Sehe es mal so:  Wenn Dein Netzteil wirklich überlastet ist und es reißt aufgrund dessen irgendwann die Hufe hoch, dann geht hin- und wieder mehr kaputt als nur das NT (und dann wird es teuer).
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 10. Juni 2008, 15:11:56
Ok jetzt kommt garkein Bild mehr .... ich schalte den PC ein und es piept 1 mal lang und ca 6 mal kurz ... Das piepen sagt ja immer genau was los ist vlt kannst du mir das sagen. Ich werde mir jetzt ein anderes Netzteil zum testen besorgen und dann wieder berichten....

Ich habe ein etwas schlechteres Netzteil getestet aber auch mit dem fährt der PC nicht mehr hoch. Bei der 6800 GT geht der PC an , aus , an , aus......
Bei der 9600 GT piept das mainboard 1 x lang 8 x kurz. Kurz gegooglet : A.M.I Bios Beeb Codes 1 lang, 8 kurz =  Grafik Speicher Fehler. Ich glaube nicht das jetzt beide Grafikarten aufeinmal defekt sind.......
auf http://www.msicomputer.com heißt es  1 long, 8 short Display/Retrace test failed

Ich brauch wirklich eure Hilfe denn wie gesagt nu geht nix mehr : (

Habe grade in der Reperaturconsole ein neuen Bootsektor angelegt mit \"fixboot\" und bin nun mit der 6800 GT bis zum Desktop gekommen....

Das Problem ist nun verschwunden alles funktioniert 1 A korrekt :) Ich bedanke mich für die Hilfe ich weißt nicht ob das Problem nur duch \"fixboot\" nun verschwunden ist... hauptsache es ist nun weg.

Biber55
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: dalex am 10. Juni 2008, 21:39:36
Wenn die Grafikkarte vom Netzteil zuwenig Strom bekommt, dann tritt auch dieser Effekt auf.

Also stärkeres Netzteil testen.
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 10. Juni 2008, 21:42:34
Ich hoffe das bleibt nun so :)
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 10. Juni 2008, 21:51:03
Solche Anzeichen:

Zitat
jetzt kommt garkein Bild mehr
Zitat
ch schalte den PC ein und es piept 1 mal lang und ca 6 mal kurz
Zitat
mein PC is nun in den letzen 30 min mindestens 5 ma (ausgegangen)
Zitat
Der PC muckt nur rum beim einschalten ( geht manchma 3 mal aus wie oben erwähnt
Zitat
Ich hatte heute den ganzen Tag eine alte 6800 GT drinne (3 Jahre alt ^^) und kein einziger crash....

...sind schwerlich mit dem Bootsektor der Festplatte unter einen Hut zu bringen.
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 10. Juni 2008, 22:16:56
oke  :( die crashes sind aber noch da
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 10. Juni 2008, 22:20:47
Ich kann nur wiederholen, was bereits gesagt wurde:

Zitat
Bitte teste ein anderes Netzteil (irgendwo leihen oder mit einem Händler eine Rückgabemöglichkeit vereinbaren). Sehe es mal so: Wenn Dein Netzteil wirklich überlastet ist und es reißt aufgrund dessen irgendwann die Hufe hoch, dann geht hin- und wieder mehr kaputt als nur das NT (und dann wird es teuer).
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 10. Juni 2008, 22:22:48
Ich weiß ... ich werde versuchen eins zu besorgen und testen
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 10. Juni 2008, 22:27:37
Wenn Du ein anderes Netzteil testest, dann achte darauf, dass es sich nicht um ein NoName-Gerät oder Günstig-Gerät handelt (kein LC Power, Xilence, Raptoxx, Rasurbo oder dergleichen).  Teste ein Markengerät mit mindestens 30A auf der +12V-Schiene.  Sollte es sich um ein Split-Rail-Netzteil handeln, achte darauf, dass das Stromstärkenlimit auf den einzelnen Schienen 18A nicht unterschreitet und die Gesamtstromstärke für alle Schienen ebenfalls nicht unter 30A fällt.  

Sowas hier z.B. wäre Mist (insgesamt nur etwas mehr als 20A auf +12V (250W/12V):

(http://i240.photobucket.com/albums/ff102/jackthenewbie/ultron550W.jpg)
[Ultron-Netzteil]
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 12. Juni 2008, 15:19:09
http://www.technic3d.com/reviews/techsolo550/0576.jpg

Das habe ich . Ich weiß net ob ichs dir richtig gesagt habe mit 20 Ampere wo ich das bild von dir sehe.  Bei deinem Bild hätte ich gedacht 18 + 16 = 34 Ampere.
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: der Tobi am 12. Juni 2008, 15:20:48
Du hast ein Netzteil mit 20,8 Ampere maximum
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 12. Juni 2008, 15:26:27
Ich frage mich nur wie mans ausrechnet ... weil der Jack hat 250 W / 12 V = 20,8 Ampere geschrieben bei dem bild...
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: der Tobi am 12. Juni 2008, 15:29:10
Ja ist richtig.

Du teilst Watt durch Volt, somit kommst auf Ampere.
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 12. Juni 2008, 15:43:01
Ja aber auf meinem Aufkleber sieht man ja net Watt auf der +12 V Schiene...

    

http://www.technic3d.com/reviews/techsolo550/0576.jpg
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Jack am 12. Juni 2008, 15:48:04
Du musst von der anderen Richtung her denken:

Das Beispiel-Netzteil (mein Bild) kann auf der 12V-Schiene Maximal 250W aufbringen (das entspricht 20.8A).  Dieser +12V-Stromkreis ist in zwei Einzelstromkreise aufgesplittet.  Beide Stromkreise haben wiederum ein Stromstärkenlimit, einmal 18A und einmal 16A.  Du kannst die eine Schiene also theoretisch mit 18A belasten und die andere maximal mit 16A.  Beide zusammen aber mit nicht mehr als 20,8A.

Wenn also eine Schiene mit 15A ausgelastet ist, dann bleiben für die andere Schiene noch 5A übrig.

Zitat
Ja aber auf meinem Aufkleber sieht man ja net Watt auf der +12 V Schiene...

20A x 12V = 240W
Titel: MSI P35 Neo2-FR schaltet ab HILFE !
Beitrag von: Biber55 am 12. Juni 2008, 15:50:51
Ok verstehe