MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: NBzI am 01. März 2008, 19:41:02

Titel: MSI K9A2 CF Schwarzes Bild nach einschalten!
Beitrag von: NBzI am 01. März 2008, 19:41:02
Hallo!!

Ich habe gestern voller Freunde einen Neuen PC gekauft:

Mainboard: MSI K9A2 CF
CPU: AMD Athlon 64 X2 5200+ @2x 2700MHz
RAM: 2GB DDR2 PC6400 800MHz
Grafik: Club3D ATI Radeon HD3850 Overlocked Edition

gestern alles Ordnungsgemäß zusammengebaut.. angeschaltet lief alles super :)
mir viel nur auch das ich noch eine S-ata2 Festplatte kaufen musste

solange gehe/ging ich mit einer IDE festplatte an dem PC.. HDD und DVD Rom an einem Kabel .. oje da wird alles schön gebremst *g*
egal

Ich Installierte Windows XP Pro und alle Programme und Spiele die ich Brauche..
Habe gestern noch ca 4-6h Test Drive Unlimited gezockt... auf höchsten Einstellungen Ruckelfrei. Crysis genauso ;P

naja dann war ich irgendwann zu Müde und bin Schlafen gegangen.. PC wurde ausgeschaltet!

Am nächsten Tag schalte ich den PC wieder an.. Funktiorniert immernoch...
Ich wollte noch schnell was im BIOS umstellen... Habe dann Quick Boot von disabled  auf Enabled gestellt. F10 gedrückt (speichern). PC \"sollte\" neustarten.. aber mein Bildschirm blieb aus! Ich dachte mir \"Mist das kenn ich doch irgendo her...\" Naja.. hab dann den PC ganz ausgeschaltet.. und ein BIOS Resett gemacht.. Via Jumper & Via Batterie.. und dann.. Das Problem bestand weiterhin.. ich so... \"Wieso haben andere immer recht?\"
habe nähmlich schon oft irgendwo gelesen das es solche Probleme mit dem Board geben soll...

Ich rufe sofort einen guten Kumpel von mir an der sich da besser als ich auskennt...
Wir haben dann alles nach und nach getestet.. Ram raus.. starten (kein pipton) wieder rein CPU Raus.. gucken ob da was verbogen ist... nein, Graka raus.. in den anderen PCIe slot... auch nichts genützt.. Netzteil am anderen PC getestet.. funktioniert.. also Netzteil kommt auch nicht in frage!.. .. naja so wirklich konnten wir nicht feststellen an was das Problem lag.. immer kam das gleiche raus.. Black Screen -,-.

Dann rief ich Atelco (da wo ich das gekauft habe) an und schilderte mein Problem.. die sagten ich sollte Montag mit meinem PC kommen, die Techniker gucken sich das Problem mal genauer an.

Naja.. Nur das Problem ist.. Falls wirklich das Mainboard kaputt ist.. kann Atelco mir kein neues geben, weil ich Das Mainboard bei Ebay gekauft habe... (gestern kam das Board, darum auch der grund zur reise nach Atelco)

Naja die könnten ja nur das ersetzen was ich auch bei Atelco gekauft habe... zumindesten kostenlos...
falls es wirklich das Mainboard ist.. muss ich mich an den Netten her bei Ebay melden bei den ich das gekauft habe.. und auch dann nur wenn ich glück habe tauscht er das um.. weil gestern habe ich eine Gute bewertung abgegeben.. (Gestern lief das board ja auch noch) *g*...

Naja... Was denkt ihr? kann es wirklich am Board liegen?
habe auch schon irgendwo gelesen das da irgendwas durchgeschmort sein kann...
Kann aber eigentlich nicht passiert sein da ich gute gehäuselüfter habe.!!

ach ja was ich noch vergessen habe, Ich habe einen Extra Kühler für den CPU... der für sogut wie auf Alle Socket\'s passt.. mir fehlt jedoch etwas um den kühler richtig am CPU festzubinden... (wird Montag aber noch gekauft, befestigung)

Aber Ich kann jetzt schon sagen das die CPU nicht abgeraucht sein kann.. gestern lief der PC ja ca 10Stunden und die Temperatur vom CPU war immer 30-40 °C.

Der PC war Heute gerade mal 2Min an.. und der PC unbewegt.. Und ich habe sogar noch im BIOS geguckt wieviel °C die CPU war.. nach dem start 20-24°C kurz danacht noch den QuickBiit umgestellt.. gespeichert.. Neugestartet.. also würde ich die CPU auch mal ausschließen.. da eine CPU mit 25°C nicht abrauchen kann *g*

OK,OK ich höre ja schon auf zu schreiben *g*

Also..

Was würdet ihr mir \"noch\" entpfehlen? will Morgen noch etwas Crysis spielen  :P

PS: Habe nie was übertaktet.. Die Grafikkarte ist vom Hersteller selbst übertaktet (darum Overlocked Edition)


Viele Liebe Grüße
NBzI