MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: Xaxis am 01. Februar 2008, 11:26:35

Titel: MSI P35 Neo3-F (problem gelöst)
Beitrag von: Xaxis am 01. Februar 2008, 11:26:35
hi leute,
heute hab ich mein neues mainboard endlich per post bekommen

MSI P35 Neo3

das problem is das mein CPU => Intel 2 Duo E8200
leider erst ab der version 1.1 unterstützt werden :/

als ich die schachtel aufmachte und 1.0 gelesen hab , wußte ich schon leider was passieren wird

wenn ich auf power drück hör ich wie alles hochbootet und schaltet sich wieder aus, 3sek bleibt der pc aus und schaltet sich wieder ein und dann das gleiche immer wieder =(

das kanns doch ned sein das ich jetzt um 35 € n veralteten Celeron kaufen darf um das mainboard zu flashen

das bios is angelötet so dass mir wirklich nur die eine möglichkeit bleibt :/

oder gibts noch andere möglichkeiten ? usb stick flashen schliesse ich aus wenn der pc nicht booten kann.

thx 4 help mfg
xaxis

UPDATE:
----------
^^ jaja die mainboard jumpers warn das problem funkt alles bestens ;) jetzt wird mal bios gezogen alle treiber installiert und getestet =)
Titel: MSI P35 Neo3-F (problem gelöst)
Beitrag von: red2k am 01. Februar 2008, 11:34:01
ohne funktioniernde cpu kein flashen!
also kauf oder leih dir einen alten 775er
Titel: MSI P35 Neo3-F (problem gelöst)
Beitrag von: Jack am 01. Februar 2008, 12:08:46
Hallo und Willkommen im Forum!

Zitat
n veralteten Celeron kaufen

Auch ein Celeron wird Dich unter Umständen hier nicht weiter bringen.  Das Board/ der Chipsatz unterstützen keine CPUs, die mit 533 MHz (133 MHz) FSB-Takt arbeiten:

http://global.msi.com.tw/index.php?func=prodcpusupport&prod_no=1342&maincat_no=1&cat2_no=&cat3_no=#menu

Das Beste wäre in diesem Fall, Du kennst ein vernünftiges Computergeschäft in der Nähe, in dem man bereit und in der Lage ist, Dir eine passende CPU für einen BIOS-Flash zur Verfügung zu stellen bzw. diesen gleich vorzunehmen.

-------------

Nur um sicher zu gehen, dass es sich in Deinem Fall nicht unter Umständen um ein anderes Problem handelt:

- Minimalkonfiguration (CPU, Graka (welche?) und ein RAM-Modul (was für RAM?) in Slot1) hast Du versucht?

- Stromanschlüsse sind alle gesteckt? (auch der +12V-Anschluss für die CPU (2x2 Pin))?

- Deine Netzteil hat genug Reserven auf der +12V-Schiene (was für ein Stromstärkenlimit hat Dein Netzteil auf +12V)?

- Einen Kurzschluss innerhalb des Gehäuses kannst Du ausschließen? (Board mal außerhalb des Gehäuses auf einer nichtleitenden Unterlage getestet?)

- CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker wurde nach dem Zusammenbau gemacht?
Titel: MSI P35 Neo3-F (problem gelöst)
Beitrag von: Serge am 01. Februar 2008, 12:16:28
Kommt drauf an welchen Celeron man nimmt, Conroe-L sind kaum teurer als Celeron D und werden unterstützt.

http://geizhals.at/deutschland/?fs=Conroe-L&x=0&y=0&in=
Titel: MSI P35 Neo3-F (problem gelöst)
Beitrag von: Jack am 01. Februar 2008, 18:19:55
Zitat
UPDATE:
----------
^^ jaja die mainboard jumpers warn das problem funkt alles bestens ;) jetzt wird mal bios gezogen alle treiber installiert und getestet =)

Gut zu wissen.  ;)  Demnach funktioniert der E8200 also problemlos mit BIOS v1.0?
Titel: MSI P35 Neo3-F (problem gelöst)
Beitrag von: Xaxis am 01. Februar 2008, 21:54:28
richtig ,

Board revision 1.0 , bios 1.0  cpu funktioniert 1a

hab danach bios auf 1.1 geupdated vista installiert lauft alles stabil  3dmark 06 und crysis ohne probleme, kann das board nur weiterempfehln =)