MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Grafikkarten => Thema gestartet von: tuku am 04. November 2007, 11:57:20

Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: tuku am 04. November 2007, 11:57:20
hi all!

habe mir letzte woche die oben genannte gk gekauft .
die ersten 2 tage lief sie prima,bin echt zufrieden mit der karte obwohl ich eigentlich vorher nur nividia  karten hatte!

zoggen alles lauft prima bis die woche dann auf einmal hängt sich mein rechner auf und stürtzt ab und das öffters im bluescreen sagt er mir das es treiber probleme gibt!

hatte den treiber von der cd die bei der karte dabei war draufgespielt! also suchte ich im internet nach nem treiber(bei nividia hatte das immer geklappt)
nur leider nach langem googeln ich finde nix???

frage hat jemand die selben probleme?

oder weiss jemand ob man da auch andere treiber draufspielen kann?

wäre super wenn mir jemand helfen könnte!!

greez und schönen sonntag!
Titel: RE: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: TrOLL-i am 04. November 2007, 12:21:46
Try this:

http://ati.amd.com/support/driver.html

or this one 4 maximum performance (Win2000-XP only!):

http://www.omegadrivers.net/ati/win2k_xp.php

even this one may be fine (Win2000-XP only!):

http://www.ngohq.com/home.php?page=Files&go=cat&dwn_cat_id=9
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: tuku am 04. November 2007, 15:21:50
vielen vielen dank

werde es gleich mal ausprobieren!

thx und schönen sonntag
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: TrOLL-i am 04. November 2007, 15:35:32
Nur zur Sicherheit bei der MSI RX 2600Pro T2D256Z AGP, weil das wohl von vielen übersehen wird:

Der zusätzliche 4pin-Floppy-Stromanschluss wurde mit angeschlossen?

Bitte mal berichten mit welchem Treiber diese Karte bei angeschlossenem zusätzlichen Stromanschluss ( :D) gut läuft ...
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: tuku am 08. November 2007, 22:20:02
hab jetzt mal alle treiber die da gepostet waren getestet aber ist immernoch das selbe der rechner fährt irgentwann mal runter .

mal gehts ein tag mal 1 stunde mal kürzer mal länger?

im bluescreen bekomme ich immer gesagt das ein treiber konflikt besteht und das die datei \"ati2 dvag\"  irgentwie nicht korrekt ist????

hab kein plan was ich noch machen soll?

stromkabel  an der gk  ist selbsverständlich angeschlossen!


blicke langsam net mehr durch?

kann das sein das noch was vom nividia treiber drauf ist? obwohl ich ihn vorher deinstalliert habe?

greez tuku
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: der Tobi am 08. November 2007, 22:23:18
Könnte sein.


Dafür gibts ein Tool namens Driver Cleaner.


Damit kannst Du alle Spuren alter Treiber entfernen
Titel: Treiberinstallationsprobleme mit AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Nichtspieler am 09. November 2007, 17:16:53
Ich habe mir auch diese Grafikkarte zugelegt und habe ebenfalls Probleme:

Auf einem MSI K8N-Neo2-Platinum (nforce3) mit Athlon XP64 3200+ hatte ich bisher eine Ati 9600 unter W2KSP4 im Einsatz (1280x1024x32).
Da ich jetzt auf einen Dell 3007 mit 2560x1600 umsteigen will, habe ich nach einer AGP-Karte mit Dual-Link DVI gesucht und bin u.a. über die c\'t 22/07 Seite 114ff. auf die MSI-Karte gekommen (in der AGP-Version).

Mein Anforderungsprofil war:

preiswerte Karte bis 150 €
AGP-Steckplatz
Dual Link-DVI
leise
geringer stromverbrauch
HDMI/HDCP unterstützung
3D-unterstützung tertiär, da ich nicht Spiele - zumindest nicht an diesem PC


ich dachte das wäre nicht so schwierig oder ?

Nun meine erlebnisse:

Also 9600 raus, 2600 rein, Power anschluß (Floppy-Stromkabel) gesteckt und PC gestartet.

W2K bootet, erkennt neue Hardware und ich versuche den Treiber zu installieren. (Auf der CD ist wohl der 8.39 von MSI/ATI). Nach Installation Neustart.

Nach Neustart Bluescreen \"Atidmvg findet keinen Einsprung in ntoskrnl\"

Dannach nur noch abgesicherter Modus möglich.

Der Versuch in diesem die Setup.exe von CD auszuführen führt zu keiner Reaktion.

Beim Versuch mit Install (im Unterverzeichnis der CD)  einen Treiber zu installieren
erfolgt die Fehlermeldung : Gerät oder Betriebssystem nicht erkannt bzw. unterstützt.

Na gut, vielleicht Treiber alt oder defekt, also im Netz einen aktuellen gesucht.

Ist aber ebenfalls nur 8.39 aufzutreiben, trotzdem runtergeladen (163 Mb) - geht auch nicht.


Anschließend:
- ich habe gelesen W2K würde nicht mehr unterstützt
- Partition (16Gb) freigemacht für XP Pro SP2
- Frisch installiert
- lief bis zur Installation der ATI-Treiber in allen VESA-Modi
- Nach Installation nur noch VGA-Modus mit 16 Farben möglich, Wechsel zu anderen Modi wird angeboten, springt aber beim Versuch der Ausführung immer wieder zurück.


Was tun?
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: der Tobi am 09. November 2007, 17:23:18
Treiber deinstallieren und im Netz mal nach Omgea Treibern für die Karte suchen.


Treiber installieren testen.

Gehe davon aus, dass die Karte fest im Slot sitzt und Du auch ein kräftgies NT, Wichtig hier die Ampere Werte der 12 Volt Schien(en) verbaut hast.
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: red2k am 09. November 2007, 18:36:25
Zitat
Original von Tobi25778
Treiber deinstallieren und im Netz mal nach Omgea Treibern für die Karte suchen.
Tobi.
sowas muss mit den original treibern laufen. und die kommen nunmal nicht von omega.

als ich meine 2 1950xtx eingebaut habe, habe ich auch einen omega treiber mal testweise installiert.
deiser treiber kennt noch nichteinmal 1440x900 geschweige denn 1680x1050.

also lass lieber die finger von solchen zusammengeschusterten treibern
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: TrOLL-i am 09. November 2007, 22:22:02
Naja, so schlecht sind die Omega- und NGO-Treiber nicht.

Aber sie basieren natürlich immer auf einer \"älteren\" Originalversion und sind derzeit noch nicht Windoof Wischda  :P tauglich.

Aber für einen Laptop z.B. auch mal einen Versuch wert, da diese Treiber deutlich langsamer veröffentlicht werden  :D
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: red2k am 10. November 2007, 08:18:52
die einzig wahren waren die alten dna-treiber.
wenn du glück hattest ging danach deine karte gleich garnicht mehr :rolleyes:

wie das nun bei laptops aussieht weiss ich nicht genau. jedenfalls ist es für den desktopbereich das falsche, meiner meinung nach
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Nichtspieler am 10. November 2007, 18:17:55
Ein Zwischenbericht:

Der oben genannte ATI Treiber 7.10 brachte Besserung - zumindest unter XP.

Allerdings sagte der Aufruf von Setup.exe zunächst auch wieder nur \"Hardware nicht gefunden\".

Über die Systemsteuerung konnte ich dann aber  den Treiber aktualisieren und dann ein Modell \"ATI Radeon HD 2600 Pro\" auswählen. mit der habe ich dann zunächst die 1280 -Auflösung eingestellt und anschließend den Dell 3007 anschlossen und konnte problemlos auf 2560*1600 umstellen.

Erstes Fazit: MSI hat sich bei den Treibern wirklich nicht mit Ruhm bekleckert. Auch ATI hat noch Nachbesserungsbedarf.  Ich kann mir nicht vorstellen wie ein normaler 08/15-Anwender zu einer Lösung kommen soll. Im Moment ist das alles noch \"Banana-Ware\".

Bin mal gespannt ob es für w2K noch eine Lösung gibt. Der Ati-Treiber will immer noch dll\'s installieren, die wohl nicht mehr im Paket sind (atidmavg.dll o.ä.) und scheitert dann kläglich.
Titel: RE: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Nichtspieler am 10. November 2007, 18:20:01
http://ati.amd.com/support/driver.html


hat geholfen - Catalyst 7.10


Die Treibernummerierung ist mir auch nicht ganz klar.

Der Hardwaretreiber spricht von 8.41 Stand 14.10.2007
Titel: RE: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: tuku am 11. November 2007, 15:55:39
hi cool das einer was findet ,wollte schon die garte ausbauen und mir wieder ne nividia zulegen!

sowas wie mit ati habe ich noch nie erlebt!!!

dein link da oben wenn ich da drauf gehe kann ich mir nur die html runterlanden? 20 kb??

hast vieleicht nen direktlink für den treiber?

sorry bekomme es net gebacken^^

und ne kleine anleitung wie du den installiert hast?

wäre dankbar

greez tuku
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: lowrider1234 am 11. November 2007, 16:24:57
Hallo,

bin auch besitzer der rx2600 agp. Würde gerne mal wissen wie du den ati 7.10 treiber installiert hast!!! ich bekomme nämlich immer die Fehlermeldung das die Treiber nicht kompatibel sind, wenn ich manuell installiere fährt xp nicht mehr hoch.Habe nämlich ähnliche probleme mit der karte. Sowas hab ich echt noch nicht erlebt das MSI so einen Beta Treiber überhaupt ins Netz stellt. Werde mir demnächst wohl immer Nvidia Karten holen da ist der Treiber Support um einiges besser.

Habt ihr eigentlich mit dem MSI Treiber in manchen Spielen auch derbe Grafikfehler? Würd mich mal interessieren.


MfG

Lowrider
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: TrOLL-i am 11. November 2007, 16:29:52
ATI Catalyst™ 7.10 Display Driver for Windows XP Professional/Home Edition

Radeon HD 2600 Series

https://a248.e.akamai.net/f/674/9206/0/www2.ati.com/gamesite/7-10_xp32_dd_53250.exe

https://a248.e.akamai.net/f/674/9206/0/www2.ati.com/gamesite/7-10_xp32_dd_ccc_wdm_enu_53250.exe


ATI Catalyst™ 7.10 Display Driver for Windows Vista (32 bit)

Radeon HD 2600 Series

https://a248.e.akamai.net/f/674/9206/0/www2.ati.com/gamesite/7-10_vista32_dd_53254.exe

https://a248.e.akamai.net/f/674/9206/0/www2.ati.com/gamesite/7-10_vista32-64_ccc_lang2_53258.exe

https://a248.e.akamai.net/f/674/9206/0/www2.ati.com/gamesite/7-10_vista_xcode_53254.exe


... hoffe die direkten Links funktionieren
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: lowrider1234 am 11. November 2007, 16:33:21
Thx für die Info Trolli aber die oben genannten Treiber funzen mit der Karte nicht
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: TrOLL-i am 11. November 2007, 16:38:06
@lowrider1234: aber bei einigen wohl zumindest zum Teil?!? ... siehe oben ...
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: lowrider1234 am 11. November 2007, 16:53:20
Zitat
Original von TrOLL-i
@lowrider1234: aber bei einigen wohl zumindest zum Teil?!? ... siehe oben ...


Richtig @TrOLL-i , aber zum Teil sehe ich als nicht funktionierend an, da die MSI Treiber bei mir auch \"zum Teil\" funzen (wenn ich meinen PC jetzt nur als Office sys nutzen würde, würd ich mich nicht beklagen^^)
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: tuku am 11. November 2007, 17:03:11
okay danke für die links!!


aber treiber ist nicht kompatibel mit der hardware?
steht beim instalieren und dann bricht es ab?


wie kann ich den treiber in systemsteuerung installieren? wie der nichtspieler  geschrieben hat? kann da jemand ne kurze anleitung posten!


@lowrider
karte läuft super wenn se läuft aber diese abstürze gehn mir gewaltig aufn s...! immer treiberkonflikte!
sowas hatte ich noch nie mit einer anderen karte! finde es nur schwach das die sowas verkaufen wenns noch nicht ausgereift ist .so wirbt man keine neue kunden!!

habe sogarr mein system platt gemacht damit ich sicher bin das da kein nividia zeugs dazwischen funkt aber das schliesse ich mitlerweile aus! ich werde es noch heute und morgen probieren ob ich die karte stabil zum laufen bekomme wenn net gebe ich mitte der woche die karte zurück! ist nur schade die karte ist cool aber was bringts mir wenn se net stabil läuft!!!
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: TrOLL-i am 11. November 2007, 17:04:18
Tja, wir können leider nur auf das verlinken, was es schon gibt ...

Also treiberseitig ist derzeitig zu der Karte leider erstmal alles gesagt ... da hilft nur abwarten und auf ein voll funktionierendes Update hoffen oder die Konkurrenz (NVIDIA) besuchen und sehen, ob es dort (kurzfristig  :rolleyes: ) besser ist ...
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: lowrider1234 am 11. November 2007, 17:11:34
Tuku ich bin ganz deiner Meinung. Warum bringt man eine Karte auf den Markt für die es keine richtig funktionierenden Treiber gibt? Ist mir echt unklar!! Eigentlich bin ich von MSI besseres gewohnt.

Mein Fazit: Finger weg von der RX2600Pro AGP zumindest im Moment. Mag sein das irgendwann in nicht absehbarer zeit mal kompatible Treiber erscheinen. Aber naja das steht noch in den Sternen^^ Ich hoffe ja das bald der 7.11 Treiber kommt und dieser Besserung verspicht!
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: tuku am 11. November 2007, 17:18:51
Zitat
Original von TrOLL-i
Tja, wir können leider nur auf das verlinken, was es schon gibt ...

Also treiberseitig ist derzeitig zu der Karte leider erstmal alles gesagt ... da hilft nur abwarten und auf ein voll funktionierendes Update hoffen oder die Konkurrenz (NVIDIA) besuchen und sehen, ob es dort (kurzfristig  :rolleyes: ) besser ist ...


von was für einem zeitraum sprechen sie? wie lange warten?
habe keine lust wochen zu warten!!! also der hersteller sollte doch ein intresse haben kunden nicht zu verjagen? oder neukunden zu altkunden machen? sowas spricht sich schnell rumm in zockerkreisen und für exel brauch mann so ne karte nicht?


mich würde nur noch intressieren wie der nichtspieler diesen treiber installiert hat wenn der nicht kompatibel ist? wie geht das?das würde ich auch noch mal probieren!

greez tuku

-----------------


wo kann man den erfahren wann so nen treiber kommt?

ich google mir ein wech aber finden tue ich nix?

kommt der überhaupt und wenn wann?

bringts was wenn mann msi direkt anschreibt oder unterhalte ich mich hier schon mit msi mitarbeitern?

mich würde ein zeitraum intressieren den ich mich noch gedulden muss oder entscheiden ob es mir zu lange dauert?


greez tuku



/Edit: Beiträge zusammengefügt (J.t.N.) /@tuku: Du kannst Deine Beiträge innerhalb von 1000 Minuten editieren (bitte >Forenregeln (http://www.msi-forum.de/regeln.php)< beachten (Punkt 1.2.)!
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: lowrider1234 am 11. November 2007, 18:11:45
Tuku es wird auf jeden Fall irgendwann ein neuer Treiber erscheinen ATI updated seine Treiber stetig. Wenn du wissen willst wann, musst du dich mit ati in verbindung setzten die haben auch eine Hotline für deutschen support, musst allerdings vorher deine Karte auf der ati hp regestrieren. Du kannst auch gerne Versuchen bei MSI den technischen Support zu erreichen. Ich persönlich habs fast ne woche lang versucht da jemanen an den Hörer zu bekommen ohne Erfolg. Die Hotline ist monentan völlig überlastet. Die antworten nicht einmal auf E-mails..........
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: red2k am 11. November 2007, 18:12:05
Zitat
Original von tuku
wo kann man den erfahren wann so nen treiber kommt?

bringts was wenn mann msi direkt anschreibt oder unterhalte ich mich hier schon mit msi mitarbeitern?
ati bringt jeden monat einen neuen treiber raus, den sogenannten ati catalyst
zu finden immer hier (http://ati.amd.com/support/driver.html)
ich glaube es würde nichts bringen msi anzuschreiben, da sie nicht in erster linie für treiber zuständig sind.

ps:mitarbeiter gibts hier keine von msi, da reines user forum
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: lowrider1234 am 11. November 2007, 18:17:41
Zitat
Original von red2k

ich glaube es würde nichts bringen msi anzuschreiben, da sie nicht in erster linie für treiber zuständig sind


naja da bin ich anderer Meinung. Wenn man ein neues Produkt auf den Markt \"wirft\" sollte man schon die passenden Treiber dazu liefern.  Was hat man denn sonst davon?

MfG
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: red2k am 11. November 2007, 18:19:42
msi stellt in der regel einen treiber zur verfügung.
die entwicklung macht ati, nicht msi.
somit wirst du nie einen aktuellen treiber bei msi, asus, foxconn, etc.. erhalten.

deshalb sollte man sich die treiber beim chiphersteller besorgen. in diesem fall eben ati.
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: lowrider1234 am 11. November 2007, 18:26:42
ok da haste recht @red2k. Aber das witzige ist ja das die Treiber vom Chiphersteller nicht unterstützt werden. Find ich schon ne Frechheit. Und man kann jetzt auch nicht von jedem normal Consumer erwarten, dass er Stunden lang Foren durchforstet und Hp´s \"abgoogelt\" um den passenden Treiber zu finden.

Meiner  Meinung nach sollten die passenden Treiber gleich beim Produkt dabei sein und reibungslos funktionieren.
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: tuku am 12. November 2007, 18:39:44
hi lowrider


also hab jetzt den 8.42 treiber draufbekommen und bis jetzt stürtzt er net mehr ab aber rund so ganz läuft er auch noch net .

wenns so bleibt kann ich fürs erste mit leben

hab den treiber über die computerverwaltung installiert!
hoffe mal es bleibt postiv.

aber karl mei troppe^^

greez tuku
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: lowrider1234 am 12. November 2007, 22:00:42
hi tuku,

joa den hab ich auch schon ausprobiert, aber nicht mit sooo guten ergebnissen. Naja ich hoffe die bringen bald neue Treiber raus. Ist eigentlich einer von euch schon einmal beim msi support duchgekommen??? Ich komm da nicht mal in die Warteschleife :-(

MfG
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Mr. Bean am 14. November 2007, 22:46:35
Ich habe heute mal mit spphire gesprochen. Dort kennt man das Probelm auch. Mit dem 7.11 soll das Problem behoben sein

http://www.sapphiretech.com/ge/support/drivers_viewlist.php

Treiber bei ATI: http://game.amd.com/us-en/drivers_catalyst.aspx?p=xp/radeonx-xp
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: tuku am 15. November 2007, 18:13:28
Zitat
Original von Mr. Bean
Ich habe heute mal mit spphire gesprochen. Dort kennt man das Probelm auch. Mit dem 7.11 soll das Problem behoben sein

http://www.sapphiretech.com/ge/support/drivers_viewlist.php

Treiber bei ATI: http://game.amd.com/us-en/drivers_catalyst.aspx?p=xp/radeonx-xp


und wie kann man erfahren wann das gute teil rauskommt b.z.w zum download bereit steht?


greez tuku
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Mr. Bean am 15. November 2007, 21:21:13
Na: Öfters mal auf die oberen Links klicken und nachsehen ....

Ende des Monats soll es soweit sein  ;)
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: lowrider1234 am 15. November 2007, 22:09:53
Hey na das sind doch mal erfreuliche Neuigkeiten^^ Hoffe die Treiber halten das was sie versprechen sonst hab ich nämlich ganz schnell ne nvidia karte drin lol^^ Nochma thx für die Info Mr. Bean.

MfG

Lowrider
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Mr. Bean am 16. November 2007, 06:37:13
Wenn man keine HDTV Hardware decodierung  benötigt ist das ja auch kein sooo großes Problem ...

Aber ATI ist nun mal die einzige Karte, die alle Codecs unterstützt und dazu auch noch wenig vebraucht  :]

Wobei ich für meinen HTPC auch nicht die 2600er sonder´n die 2400pro nehmen würde. Die Leistet im Bereich HDTV das Gleiche und hat weniger Verlustleistung.

Bei einem HTPC ist Verlustleistungsvermeidung oberste Pflicht  ;)
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Mr. Bean am 20. November 2007, 20:19:34
von der Sapphire Seite:

Treiberinstallation bei HD2x00er Serie für AGP schlägt fehl

Q: Nach Treiberinstallation von CD sind nur 4 Farben und eine max. Auflösung von 640 x 480 verfügbar. Wie kann Abhilfe geschaffen werden?
A: -laden Sie sich den neuesten Catalyst-Treiber inkl. CCC von der ATI-Homepage herunter und extrahieren Sie diesen in das entsprechende Verzeichnis (z.B. der aktuelle Catalyst 7.10 in C:\\ATI\\SUPPORT\\7-10_xp32_dd_ccc_wdm_enu_53250 (noch nicht installieren) -starten Sie Ihren Rechner neu und drücken Sie bevor direkt nach den BIOS-Meldungen die F8-Taste -Starten Sie im VGA Modus und gehen Sie dann in der Systemsteuerung auf Software. Dort entfernen Sie dann das CCC und die ATI-Treiber -Starten sie den Rechner neu, wieder im VGA Modus und öffnen Sie den Gerätemanager (Systemsteuerung -> System -> Reiter Hardware -> Button Gerätemanager) -hier sollte sich jetzt ein (oder 2) mit einem gelben Ausrufezeichen versehenes Gerät befinden (Grafikadapter o.ä.). Klicken Sie diesen (bzw. Einen der beiden) doppelt an und wählen Sie Treiber aktualisieren -Wählen Sie den Punkt: Nicht suchen ich werde selbst einen passenden Treiber auswählen -Wählen Sie dann aus, dass Sie einen Datenträger mit dem entsprechenden Treiber besitzen -Suchen Sie das Verzeichnis C:\\ATI\\SUPPORT\\7-10_xp32_dd_ccc_wdm_enu_53250 Driver\\Driver\\2KXP_INF und wählen Sie die Datei CX_53250.inf -befinden sich zwei Grafikadaptern mit gelbem Ausrufezeichen im Gerätemanager wiederholen Sie diese Prozedur für den Zweiten -Starten Sie Ihren Rechner neu, deaktivieren Sie alle Antivirus-Programme und installieren Sie das CCC indem Sie die Datei C:\\ATI\\SUPPORT\\7-10_xp32_dd_ccc_wdm_enu_53250\\Driver\\CCC\\setup.exe ausführen  


http://www.sapphiretech.com/ge/support/faqs_viewlist.php?faq_cat_id=19&faq_subcat_id=80
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: koko62 am 21. November 2007, 11:30:36
Hallo Leute,
Laut dieser Anleitung konnte ich den aktuellen 7.10 Treiber und CCC installieren!!!
Treiber Datum: 28.09.2007
Treiberversion: 8.421

soweit so gut, auf den ersten Blick sahs mal nicht schlecht aus..... ABER!
alle 3D Anwendungen gehen nicht mehr....
der Direct3D Test wurde nicht bestanden.
Folgende Meldung:
Direct3D 7-Testergebnisse: Abbruch in 8 (3D-Gerät wird erstellt): HRESULT = 0x80004005 (Allgemeiner Fehler)
Direct3D 8-Testergebnisse: Die Tests wurden abgebrochen, bevor sie fertig gestellt wurden.

Hat jemand ne Idee?
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: koko62 am 21. November 2007, 12:05:28
Nochmal Hallo,
ich hatte gestern ein Ticket an den ATI Customer Care geschickt über all die Problem , mit denen wir uns so rumschlagen müssen.
Ich bekam auch ne Antwort!!!

Hier:
Sehr geehrter Herr XXX,
vielen Dank, dass Sie den technischen Support von AMD/ATI kontaktiert haben.

Leider unterstützen unsere neuesten Treiber AGP Karten nicht mehr zu 100%. Der letzte wirklich stabil laufende Treiber ist daher die Version 7.7:

http://ati.amd.com/support/drivers/xp/previous/radeon/radeonxip-cat77-xp.html

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie alle aktuellen Treiber für Ihr Motherboard installiert haben (chipset mit AGP-BUS Treiber).

Überprüfen Sie folgende BIOS Einstellungen:

- Video BIOS Shadow - DISABLED
- Init Primary Display - AGP
- AGP MASTER 1W/S READ/WRITE - ENABLED
- AGP Aperture size - 128 MB
- AGP Driving Control - AUTO
- AGP 8x/4x mode in the BIOS - Disabled .
- AGP Fast Writes in the BIOS - Disabled.
- AGP Driving Control - AUTO
- AGP Performance Control - ENABLED/DISABLED (Versuchen Sie beide Einstellungen)
- Assign IRQ for VGA - ENABLED
- System Bios Cacheable - DISABLED
- Video BIOS Cacheable - DISABLED
- VIDEO RAM Cacheable - DISABLED
- PnP OS installed - YES

Die Option Fast Write finden Sie auch im Catalyst Control Center, unter SmartGart.

Überprüfen Sie ebenfalls ob Ihr Netzteil stark genug ist. Es sollte mindestens 450 W - 500 W bringen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie uns gern erneut kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
XXX

Nur zur INFO, dass hat auch nix gebracht
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Mr. Bean am 21. November 2007, 14:17:07
Ein 500W Netzteil für eine 45W Karte?
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: tuku am 21. November 2007, 15:56:42
ich meine ich habe in ner computer zeitung gelesen das die unter vollast 170 watt braucht und da agp soviel nicht bringt an strom muss das zusatzkabel dran um direkt von netzteil saft zu bekommen?
aber nagelt mich net fest!


greez tuku
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: lowrider1234 am 21. November 2007, 18:23:46
Hi,

nur mal so zur info: Bei allen Grafikkartenvertreibern wie z.B. Sapphire o.a. gibt es Probleme mit den AGP Versionen der aktuellsten DX10 Karten. Anscheinend ist ATI nicht in der Lage einen kompatiblen Treiber für die AGP Versionen zu entwickeln. Ich schlage mich schon etliche wochen mit supporthotlines und dem ati costomer care quatsch rum!!!! Ich bin immer noch keinen Schritt weiter in  der behebung meines Problems. Langsam find ich das echt nich mehr lustig. Ich hab mir schließlich das Teil gekauft um meinen Rechner dadurch aufzuwerten. Aber momentan würd ich mit ner alten vesa karte besser fahrn.
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Mr. Bean am 21. November 2007, 19:30:10
Zitat
Frage: Gibt es bald für die 2X00er Karten einen Treiber, der auch ohne diese Installationsprozedur: http://www.sapphiretech.com/ge/suppo...q_subcat_id=80 auskommt?

Zitat
Antwort: Bitte in diesem Fall den neuen Catalyst 7.11 abwarten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Sapphire Team Deutschland
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Mr. Bean am 21. November 2007, 19:40:17
Zitat
ich meine ich habe in ner computer zeitung gelesen das die unter vollast 170 watt braucht



Das wäre aber sehr komisch, da die PCIe Variante nur 45W benötigt!  Die 2600proer Serie hat nur eine Verlustleistung von 45W max. Die 2600XT ca. 60 ...
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: koko62 am 22. November 2007, 13:05:18
Hallo Leute,
Der neue 7.11 ist da... wie SCHÖN!!!
Ok , es lässt sich nicht automatisch installieren!!!
nach manueller Installation treten die gleichen
Fehler auf wie bei 7.10 --- Direct3D test nicht bestanden.

WAS JETZT? hab keinen Lust mehr auf irgendwelche schwindeligen
Ausreden und Hinhalten seitens MSI und ATI zuwarten.
Ich möchte diese GRAKA zurückgeben, hat jemand einen Idee
wie man das am besten machen kann? Ist das ein Garantiefall?
Hat jemand Erfahrungen mit so was?

Grüssle Koko62
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: tuku am 22. November 2007, 14:29:40
bei mir ist vorbei mit ati treiber habe mir gestern ne nividia 7900 bestellt und am samstag gebe ich die karte zurück,mach mich schon nen monat rum!!!

ich denke mal logo garantie den die ware funzt net einwandfrei!(bewusst mit schlechten treibern hätte ich die nie gekauft!)
ich denke mal ne das die aktion machen wenn net halt rechtschutz!


ist schon der hammer was ich für zeit investieren musste und sie lauft immernoch net ohne fehler!


fazit

das erste und letztemal ati!!!

greez tuku
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: lowrider1234 am 22. November 2007, 16:22:51
hey leute,

also der CCC 7.11 Treiber brachte nicht die versprochne AGP unterstützung und somit keine Besserung. Immer noch Grafigbugs usw.

Ich bring das Ding heute noch zum Händler zurück und werde mir in Zukunft nur noch die deutlich hochwertigeren Nvidia Karten kaufen denn dann klappts auch mit dem Treiber lool

MfG
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Mr. Bean am 24. November 2007, 09:28:01
Zitat
hat jemand einen Idee
wie man das am besten machen kann? Ist das ein Garantiefall?

Natürlich ist das ein Garantiefall. Dein Händler hat aber das Recht auf nachbesserung. Da er da nicht kann, hast du das Recht auf Wandlung.

Wenn man es sich so recht überlegt, müßte es sich bei dem Verkauf der Ware ja schon um Betrug handel. Der Händler verkauft bewußt nicht funktionierende Ware. Interessante Überlegung ...



Evtl läuft ja der Gecube Treiber: (einfach nach 2600pro suchen)

http://www.gecube.com/software-driver.php


http://www.gecube.com/products-detail.php?prod_cat_pid=198&prod_cat_id=200&prod_id=67864
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Mr. Bean am 25. November 2007, 20:49:18
Warten auf Catalyst 7.12  ?(  Obwohl: da steht: Voraussichtliche Treiberversion zur Lösung dieses Problems.  :rolleyes:


http://support.ati.com/ics/support/default.asp?deptID=898

Zitat
Radeon™ HD 2xxx AGP Serie - Höhe CPU-Auslastung oder Systemabsturz während des Abspielens von HD Material



Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf folgende Konfiguration(en):


PowerDVD, Zoomplayer
Catalyst Grafiktreiber 7.9
Radeon™ HD2900 Serie
Radeon™ HD2600 Serie
Radeon™ HD2400 Serie
Windows Vista 32bit Edition
Windows Vista 64bit Edition
Windows XP Professional
Windows XP Home Edition
Windows XP Media Center Edition
Windows XP Professional x64 Edition
Symptome:
On AGP Versionen der obengenannten Grafikkarten wirde die Hardwarebeschleunigung nicht aktiviert. Höhe CPU-Auslastungen, stotterndes Abspielen des HD-Materials oder Systemabstürze sind zu erwarten, obwohl DXVA (DirectX Video Acceleration) in der Applikation aktiviert ist.

Lösung:
Die Ursache des Problems wurde identifiziert und eine Lösung wird bald zur Verfügung gestellt. Catalyst 7.12 ist die voraussichtliche Treiberversion zur Lösung dieses Problems.


http://support.ati.com/ics/support/default.asp?deptID=898

Zitat
Radeon HD 2xxx Serie - Posterization während des Abspielens von MPEG-2 Dateien mit Standard-Deinterlacing-Modus im CCC



Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf folgende Konfiguration(en):


Catalyst Grafiktreiber 7.9
Radeon™ HD2900 Serie
Radeon™ HD2600 Serie
Radeon™ HD2400 Serie
Windows Vista 32bit Edition
Windows Vista 64bit Edition
Windows XP Professional
Windows XP Home Edition
Windows XP Media Center Edition
Windows XP Professional x64 Edition
Windows 2000 Professional
Symptome:
Das Abspielen von MPEG-2 Dateien verursacht \"Posterization\" mit der Standadeinstellung des Deinterlacing-Modus im Catalyst Control Center.

Andere Videoformate und Grafikkarten können auch eventuell betroffen sein.

Lösung:
Die Ursache des Problems wurde identifiziert und eine Lösung wird bald zur Verfügung gestellt. Catalyst 7.12 ist die voraussichtliche Treiberversion zur Lösung dieses Problems.

Abhilfe:
Im Catalyst Contraol Center / Avivo Video / Standardqualität:

Entfernen Sie das Häckchen \"Automatisches Deinterlacing verwenden\"
Ändern Sie den Standard-Deinterlacing-Modus \"ADAPTIV\" zu \"BOB\" oder \"WEAVE\" indem Sie den Gleitbalken um eine bzw. zwei Kerben nach links verschieben.





Na denn mal abwarten und nicht kaufen ...
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Mr. Bean am 27. November 2007, 20:23:27
Info von Sapphire:

Zitat
Hallo,

der neue Treiber soll laut Forum: http://www.sapphiretech.com/en/forums/showthread.php?t=16307&page=4&pp=10 auch nicht funktionieren!

Was sagen Sie dazu? Ich möchte ja keine \"defekte Karte\" kaufen (HD2600pro-AGP)...

Der Treiber der AGP Karten ist zurzeit noch etwas fehlerbehaftet. ATI arbeitet derzeit an dem Problem.
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Mr. Bean am 29. November 2007, 23:12:22
Sapphire meint hier natürlich den 7.12.  Die geben offen zu (oder zumindest auf Nachfrage), das ihre Karten sehr warscheinlich nicht laufen!

Von MSI kommt keine Antwort auf meine Fragen.

Das sagt wohl alles  :]

Das bedeutet aber, das dem Kunden wissentlich defekte, nicht richtig laufende  Produkte verkauft werden.
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: huri13 am 26. Dezember 2007, 09:10:27
Hallo,

da ich auch vor hatte die oben genannte Karte zu kaufen, habe ich gespannt Eure Beiträge bezüglig der Treiberproblemen gelesen.
Da der Catalyst-Treiber 7.12 da ist, würde ich gerne von Euch wissen, ob er die so ausführlich
beschriebene Probleme beseitigt hat?

huri13
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Mr. Bean am 02. Januar 2008, 16:16:59
Das könnte helfen:

ATI RADEON™ HD 2400Pro/2600Pro/2600XT(AGP Only!) Windows XP(32/64-bit)(multilanguage) XP_8.42-070914a-053413E-ATI oder VISTA_8.42-070914a-053415E-ATI

http://www.sapphiretech.com/ge/support/drivers_viewlist.php
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Mr. Bean am 16. Januar 2008, 17:07:00
Antwort von http://www.ctmagazin.de:

Zitat
Hallo Herr Xxxxxx,

Inzwischen hatte ich Kontakt mit AMD und einen Beta-Treiber bekommen, der ohne Probleme mit einer Radeon HD 2600 XT AGP zusammenarbeitet. Laut Aussage von AMD soll er in den nächsten Tagen dann offiziell werden.

Mit freundlichen Grüßen
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Permafr0st am 16. Februar 2008, 18:08:59
hallo
so das ist ein Weilchen her aber immernoch aktuell schätze ich. die positive Nachricht vorweg:
Ich habe eine Lösung gefunden  :]
ich hatte dasselbe Problem wie koko, aber auf dem Readme vom Omega steht die Lösung:
 http://www.omegadrivers.net/ati_readme_xp.php (http://www.omegadrivers.net/ati_readme_xp.php)

Zitat:
After installing the new drivers and rebooting, if your desktop is SLOW and games won\'t run, is because AGP acceleration has been disabled by Windows, in order to fix this you MUST re-install the latest AGP chipset drivers for your Mother Board (this also includes laptops). After rebooting check the Advanced SmartGart Options in the Omega Start Menu and see if at least AGP/PCI read are both ENABLED, if all of them are enabled, the better, but some MBs doesn\'t support AGP/PCI write functions, if all still disabled, just click on \"Retest All\" and press OK to restart

so bekommt RTFM wieder einmal Bedeutung  :D Und im BIOS sollte AGP-Fastwrite ausgeschaltet sein, da das nix bringt und nur Probs macht.

So funzt bei mir zumindest die 3D Beschleunigung. Alle Direct3D Tests werden bestanden. Spiele laufen auch soweit fehlerfrei, wie ich sehen konnte. 3DMark steht noch an..
Ich denke das betrifft alle AGP Systeme sowie alle Catalyst/Omega Treiber, und zumindest W2K/XP  (ich habe noch ein W2K)
Zitat
Original von koko62
Hallo Leute,
Der neue 7.11 ist da... wie SCHÖN!!!
Ok , es lässt sich nicht automatisch installieren!!!
nach manueller Installation treten die gleichen
Fehler auf wie bei 7.10 --- Direct3D test nicht bestanden.
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Permafr0st am 27. Februar 2008, 23:27:54
*push*
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: lordi2 am 14. März 2008, 18:10:42
Hallo,

nachdem ich mich auch durch etliche treiber und foren gekämpft habe, bin ich nun zu einem ergebnis gekommen, das ich hier mitteilen möchte, da ich den thread sehr hilfreich fand und vielleicht hilfts ja jemanden...

Auf meinem alten system (Asus A7N8X deluxe, Athlon XP 2600+, 2x512GB Infineon RAM) lief die 2600pro AGP relativ problemlos. Dann hatte ich mir gestern nen Athlon X2 4600, 2x1GB Aeneon RAM und das einzige mainboard mit agp-slot, was ich auf die schnelle auftreiben konnte, ein K9MM-V von MSI geholt. Deswegen bin ich dann auch in dem forum gelandet. Leider hat das ding kein PCI-E-slot, aber ich hab die karte ja jetzt zum laufen gebracht. Mir ist auch gelegentlich der bildschirm im desktop eingefroren und bei grafikintensiven spielen praktisch sofort.
Dann habe ich den letzten tipp hier probiert und den Omega treiber installiert, den chipsatztreiber und es hat auch nichts geholfen. ABER: Da ist ja das ATI tray tool dabei mit dem man den AGP Speed einstellen kann. Ich habs von 8x auf 4x gestellt und siehe da: es läuft stabil!
Eigentlich ne ganz einfache lösung. Die würde sicher auch mit normalen treibern funktionieren. Ich hätte es auch schon längst mal ausprobiert, wenn man es im BIOS einstellen könnte, aber dort ist es grau unterlegt, also nicht anklickbar. Da fragt man sich doch: Wieso hab ich im BIOS ne option, die ich nicht einstellen kann? Was macht das für einen sinn? Da könnte man manchmal echt verzweifeln und über die nicht installierbaren ati-treiber will ich mich mal gar nicht erst auslassen...

Also dann: Meine lösung lautet AGP Speed von 8x auf 4x stellen, wenns nicht anders geht mit den ATI Tray Tools.

mfg, Lordi
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: Ahnungsloser am 26. März 2008, 19:54:07
Hallo zusammen,

will das nicht alles noch mal aufkochen, bin aber seit 2Tagen  auch Besitzer dieser Karte! Habe sie im Fachhandel erworben,nachdem ich gefragt wurde wozu ich sie denn brauche: ab und an mal einen Flugsimulator von MS und  online  Americas Army; also nix Anspruchvolles. Da kam diese als Empfehlung. Vorher war ne 9800 xl von Medion verbaut mit der alles rund lief.

Vorweg, die MSI läuft, keine blauen Bildschirme oder sowas. Treiber hab ich von der Disc und dann von MSI den 8.4100.. nachgelegt.
Wie ich jetzt gemerkt hab kommt es gelegentlich  bei einige Maps von AA zu Pixelfehlern.
Wie an meinem Benutzernamen unschwer zu erkennen ist hab ich leider nicht so das nötige Comutergeheimwissen um den vorgenannten Ratschlägen ohne weiteres folgen zu können (liegt vielleicht auch am Alter:))
hab ich das richtig verstanden: ich brauch jetzt nur dieses ATI Tray Tool und gut is?
Und wo bekomm ich es her?

Danke für Hilfe
mfg Lutz
Titel: Treiber Probleme mt AGP MSI RX 2600Pro T2D256Z
Beitrag von: lordi2 am 05. Mai 2008, 23:51:14
Hallo Lutz,

kommt vielleicht etwas spät die antwort, aber ich wollte halt nur noch mal bekannt geben, dass ich mit der karte einfach nicht glücklich geworden bin und daher etwas geld in eine neue grafikkarte von Nvidia gesteckt habe. Diese läuft natürlich perfekt...

Zu deinem problem kann ich auch nicht so viel sagen. Anscheinend kommt es je nach system mit dieser karte zu den verschiedensten fehlern.
Bei den ATI Tray Tools kannst du den sogenannten \"agp speed\" runterstellen. Das verringert die übertragungsgeschwindigkeit der daten von karte zum rest des rechners. Dadurch hat es die grafikkarte etwas \"einfacher\" und es kommt eventuell nicht mehr zu problemen.

Ich rate dir aber zu was anderem. Die schnellste und einfachste, leider aber auch teuerste lösung für das problem lautet:
 ATI-karte in den müll und Nvidia-karte rein!

mfg, lordi