MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: Kisui84 am 22. Oktober 2007, 12:33:50

Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: Kisui84 am 22. Oktober 2007, 12:33:50
Moin,

habe hier schon diverse Beiträge gelesen, bin aber nicht wirklich schlauer ...

Vorweg: Zu meinem Netzteil kann ich momentan nicht viel sagen, irgend ein nonam 350 Watt Teil...ich gucks zu hause nochmal nach.

Das Problem:
Wenn ich \"früher\" (bis vor ein paar Wochen) meinen Rechner eingeschaltet hab, ist er sofort wieder ausgegangen, dann wieder angegangen und bootete normal. Hat mich erstmal nicht gestört.

Dann hab ich gesehen dass mein RAM nur mit 667 MHz läuft, und weils 800er ist hab ich den Teiler auf 1,2 gestellt und schon läuft er mit 800 MHz. (Timings = SPD)

Das Problem mit dem neustarten - geht aus - geht wieder an - bootet blieb aber.

Heute morgen bootet er und kommt nur ins BIOS, overclocking failed (da ist nix übertaktet...) und Speicher auf 480 MHz oder sowas.... habs im BIOS umgestellt auf 800, aber er startet 3 - 5 Mal neu, geht wieder aus, startet wieder und landet irgendwann im BIOS.

Nach Setup defaults startet er wieder durch, aber dann kommt \"Fehler beim Laden des Betriebssystems\"...*argh*

Ist das Problem bekannt? :)

Hab kein BIOS Update gemacht, kA welches drauf ist, auf jeden Fall noch das Original seit Auslieferung...
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: Serge am 22. Oktober 2007, 12:47:00
Hallo,

Zitat
irgend ein nonam 350 Watt Teil

Zitat
Hab kein BIOS Update gemacht, kA welches drauf ist
Somit fehlt das wichtigste.

NT: wenn es wirklich ein noname Nt mit 350W ist, ist es je nach verbauten Grafikarte definitiv zu schwach.

Bios: Für einen Problemlosen Betrieb mit deiner CPU ist mindestens 1.2 von Nöten, am besten noch neuer, da aber 1.3 und 1.4 bei Verwendung DDR2 800 RAMs nicht zu empfehlen ist, muss man sich entweder mit 1.2 zufrieden geben oder zu Beta greifen.
Titel: RE: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: wiesel201 am 22. Oktober 2007, 12:48:05
Zitat
Original von Kisui84
Vorweg: Zu meinem Netzteil kann ich momentan nicht viel sagen, irgend ein nonam 350 Watt Teil...

Das könnte bereits die Ursache sein. Wenn das Netzteil völlig am Limit läuft, können solche Startschwierigkeiten auftreten. Mit der Laufzeit \"altert\" außerdem jedes Netzteil, d.h. seine Leistung verringert sich. Ein Netzteil, das am Limit läuft, verliert auch schneller an Leistungsfähigkeit als eines mit Leistungsreserven. Teste mal ein neues Markennetzteil mit wenigstens 2 x 18 Ampére oder 1 x 30 Ampére auf 12 Volt! Im Fachhandel solltest Du ein Rückgaberecht vereinbaren, falls es nicht funktioniet. Im Internet hast Du ohnehin 14 Tage lang die Möglichkeit, die Ware zurückzugeben.
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: dalex am 22. Oktober 2007, 19:14:20
bootet der rechner, wenn du deinen Ram wieder auf 667MHZ stellst? Wenn ja dann ein bios Update durchführen. Es gibt jetzt die 1.50 (http://www.msi-forum.de/attachment.php?attachmentid=8352) Final. Die sollte richtig sein.
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: Kisui84 am 24. Oktober 2007, 17:46:26
Moin,

vielen Dank für die Antworten, sorry dass ich mich jetzt erst melde.

Hatte 1.2 und hab auf 1.4 upgedatet (LiveUpdate, problemlos). Von einem 1.5 Final hat er nix angezeigt, bitte nochmal nen Link posten, der alte war wohl fehlerhaft.

Seit 1.4 läuft er auch mit 800 MHz hoch, dann startet er neu, und bootet komplett (immernoch auf 800 MHz).


Wenn ich das 1.5 BIOS finde werd ich es damit mal versuchen, ansonsten werd ich mal ein paar Netzteile durchprobieren....

Danke!
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: Serge am 24. Oktober 2007, 18:55:41
Beta Biose P35 Platinum/Neo (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=31968)

Das ist auch Final dabei.

Für Zukunft finger weg vom Liveupdate.
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: dalex am 24. Oktober 2007, 20:56:24
Zitat
Seit 1.4 läuft er auch mit 800 MHz hoch, dann startet er neu, und bootet komplett (immernoch auf 800 MHz).

Das ist das normale Startverhalten des Boards und ist von MSI so gewollt. Das wirst du mit Version 1.5 auch nicht ändern.

Das läßt sich nur mit vielen Einstellungsänderungen im Bios ändern.
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: Baptist am 28. Oktober 2007, 22:52:46
Zitat
Das ist das normale Startverhalten des Boards und ist von MSI so gewollt. Das wirst du mit Version 1.5 auch nicht ändern.

Kann man auch irgendwo nachlesen weshalb das so ist (oder sein muss)?

Gruß

Baptist
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: Serge am 28. Oktober 2007, 23:12:44
Das hat uns MSI auf Anfragen mitgeteilt. Mehr als ein Reboot ist aber nicht normal.
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: Baptist am 28. Oktober 2007, 23:37:31
Danke für die Auskunft.
Die doppelte Anlaufbelastung der Laufwerke wird anscheinend billigend in
Kauf genommen...
So ganz kann ich das nicht verstehen.

Gruß

Baptist
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: Serge am 29. Oktober 2007, 00:22:07
Naja, dieser Umstand lässt sich bei Neo2 und PL (Bei den meisten) umgehen, stell den zweiten PEG von AUTO auf x4.
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: Baptist am 29. Oktober 2007, 07:04:41
Ich habe \'nur\' ein \'Neo\' und finde keine Einstellmöglichkeiten für PEG. (BIOS-Version
1.30)
Bei mir macht er zwischen 1 und 3 Reboots.

Gruß

Baptist
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: Serge am 29. Oktober 2007, 08:51:35
Neuste Version ist 1.40
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: eronix am 30. Oktober 2007, 12:19:36
Hallo,

eine kurze Frage zum P35 Neo2-FR, besitzt dieses Board bereits einen PCI-Express 2.0 Steckplatz? Wenn nein, hat es einen PCI-Express 1.0 oder 1.1 Steckplatz?

Gruß
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: red2k am 30. Oktober 2007, 12:22:16
es hat einen pci express 1.0
2.0 gibt es erst ab x38 boards.
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: eronix am 30. Oktober 2007, 12:37:01
Hi,

danke für die Info, also kann ich die 8800GT quasi knicken, da die ja zwar PCIe-2.0 hat aber das wiederum nicht abwärtskompatibel zu 1.0 ist.

Gruß
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: Serge am 30. Oktober 2007, 12:46:06
Das stimmt natürlich nicht.
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: eronix am 30. Oktober 2007, 12:53:42
Was siehst Du als nicht stimmig, die Abwärtskompatiblität? Habe schon viel darüber gelesen gehabt, dass eine PCIe-2.0 Karte sich nicht mit einem PCIe-1.0 Board verträgt. Allerdings fand ich eben auf Leadtek.com folgenden Satz \"PCI Express 2.0 products are fully backwards compatible with existing PCI Express motherboards for the broadest support.\", dem ich eher glauben möchte.

Gruß
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: Serge am 30. Oktober 2007, 12:57:03
PCIe 2.0 ist abwärtskompatibel zu allen bisherigen PCIe Standards.

GeForce 8800 GT PCIe2.0 (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=289530#post289530)
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: eronix am 30. Oktober 2007, 13:02:31
Okay, dann ist das geklärt, danke für Eure Aufmerksamkeit.

Gruß
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: eronix am 30. Oktober 2007, 19:04:21
Nabend,

eine Frage habe ich da noch, mit welcher BIOS-Version mit das Board ausgeliefert? Ist das schon Version 1.4 oder eine andere Version (1.x)?

Ich habe nämlich kein FDD mehr und steh da wohl im Regen, wenn es eines BIOS-Updates bedarf.

Edit:

Es sei denn, es läuft ähnlich wie bei den Gigabytes-Boards, da läuft alles über eine normale Anwendung (.exe).

Gruß
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: dalex am 30. Oktober 2007, 19:06:46
Bios Update geht auch sehr gut mit USB-Stick oder auch CD.

BIOS-Update im Detail (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=9367)
Titel: P35 Neo2-FR startet ständig neu
Beitrag von: eronix am 30. Oktober 2007, 19:12:58
Danke für den Link, wenn es dann später nötig sein sollte werde ich mich damit \"rumschlagen\".

Gruß